Seht nur, Jünger von Nod, das Ende ist nah! Electronic Arts’ preisgekrönte und bestverkaufte Tiberium Saga endet in einem spektakulären Finale mit Command & Conquer 4, dass eine Vielzahl neuer Innovationen für das klassische und flüssige Command & Conquer Gameplay bietet, aber dabei die Kernfunktionen beibehält, die Fans dieser...
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr negativ (32 Reviews) - 15% der 32 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils negativ (1,117 Reviews) - 20 % der 1,117 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. März 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Über dieses Spiel

Seht nur, Jünger von Nod, das Ende ist nah! Electronic Arts’ preisgekrönte und bestverkaufte Tiberium Saga endet in einem spektakulären Finale mit Command & Conquer 4, dass eine Vielzahl neuer Innovationen für das klassische und flüssige Command & Conquer Gameplay bietet, aber dabei die Kernfunktionen beibehält, die Fans dieser Serie so zu schätzen wissen.
Wir schreiben das Jahr 2062 und die Menschheit befindet sich am Rande des Abgrunds. Tiberium, das mysteriöse, außerirdische Kristallin, dass die Erden für Dekaden überwuchert hat und als Hauptgrund jahrelangen Konflikts zwischen der Global Defense Initiative (GDI) und der Bruderschaft von Nod gewesen ist, macht langsam den Planeten Erde unbewohnbar. Die Menschheit ist vom Aussterben bedroht als Kane, Nods prophetischer Führer, von der Abgeschiedenheit zurückkehrt, um der GDI die Nachricht zu überbringen, dass er ein System entwickelt hat, dass Tiberium und seiner Macht kontrollieren kann. Aber er kann dieses "Tiberium Control Netzwerk" nicht ohne die Kooperation von GDI erbauen. Demnach befinden sich die zwei feindlichen Fraktionen – GDI und Nod – in der gleichen Lage: das Tiberium daran zu stoppen, die Menschheit auszulöschen.
Nach 15 Jahren Arbeit ist das Netzwerk beinahe fertiggestellt - Tiberium unterliegt strikter Kontrolle und unser wiederbelebter Planet steht vor einem neuen Zeitalter des Wachstums und Fortschritts. Zu dem Zeitpunkt fangen die Bürger dieser Welt sich an zu fragen, warum Kane wirklich zur Hilfe kam und was der Preis für seine Hilfe ist. Diese und andere Fragen führen zu einem dramatischen Finale der Tiberium Saga.
Mit einer Vielzahl an neuen Innovationen zum schnellen und flüssigen C&C Gameplay bietet Command & Conquer 4 den Spielern einen vollkommen neuen Weg C&C zu spielen. Eine 'all-in-one' mobile Basis, Spielerfortentwicklung in allen Modi, die in einem Spielerprofil online kontinuierlich festgehalten wird, ein 3-Klassen System für jede der zwei Fraktionen, ko-op Games, und ein 5v5 zielorientierer Mehrspielermodus, der Teamwork fördert und fordert machen Command & Conquer 4 zu einem einzigartigen C&C Erlebnis.
  • Das epische Finale der Saga - Kane kehrt zurück in diesem spannenden Finale einer der längsten Spieleserien. Wählen Sie den Kampagnenmodus oder spielen Sie mit einem Freund im Ko-op-Modus!
  • Wählen Sie Ihre Klasse - Wählen Sie aus drei einzigartigen Klassen der GDI und Nod, jede mit ihnen eigenen Spezialeinheiten und Stärken für weitere strategische und kämpferische Optionen, die Ihren Spielstil zu Gute kommen werden! Offensiv-, Defensiv-oder Unterstützungsklassen — welche werden Sie wählen?
  • Immer auf Achse - Zum allerersten Mal in der C&C Serie: eine riesige, mobile 'all-in-one' Basis, The Crawler, erlaubt Ihnen Ihre Sachen zu packen und mit Ihrer Armee eine neues strategisches Niveau auszuprobieren. Bauen Sie Einheiten, währen Sie sich über das Feld bewegen und setzen Sie Ihre Truppen ein, wann und wo Sie wollen!
  • Beständige Spielerentwicklung - je mehr feindliche Einheiten Sie zerstören, desto mehr Erfahrung sammeln Sie und desto weiter entwickeln Sie Ihr Spielerprofil fort! Schalten Sie neue Einheiten, neue Stärken und Upgrades frei, um Ihre Armee mächtiger zu machen!
  • Spielen Sie im Team Online - Spielen Sie online und wetteifern Sie mit Ihren Gegnern im größten C&C Mehrspielermodus bis heute, inklusive 5 vs 5 zielorientierte Schlachten! Wählen Sie Ihre Lieblingsklasse und erleben Sie einen neuen Level der online Strategie-Action. Das komplett neue Partysystem erlaubt Ihnen mit Ihren Freunden von einer Online-Partie zur nächsten zu wechseln.

Online Disclaimer

PERSISTENT INTERNET CONNECTION, EA ACCOUNT, REGISTRATION WITH ENCLOSED SERIAL CODE AND ACCEPTANCE OF END USER LICENSE AGREEMENT REQUIRED TO PLAY. SOFTWARE REGISTRATION IS LIMITED TO ONE EA ACCOUNT PER SERIAL CODE AND IS NON-TRANSFERABLE. YOU MUST BE 13+ TO REGISTER FOR AN EA ACCOUNT. EULA, EA ONLINE TERMS AND CONDITIONS AND FEATURE UPDATES CAN BE FOUND AT WWW.EA.COM. EA MAY PROVIDE CERTAIN INCREMENTAL CONTENT AND/OR UPDATES FOR NO ADDITIONAL CHARGE, IF AND WHEN AVAILABLE. EA MAY RETIRE ONLINE FEATURES AFTER 30 DAYS NOTICE POSTED ON WWW.EA.COM.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista SP1, oder Windows 7
    • Prozessor: Intel Core 2 oder besser, AMD 64 X2 oder besser
    • Speicher: 1 GB (1.5 GB Vista und Windows 7)
    • Festplatte: mind.10 GB frei
    • Grafik: 256 MB (SM 3.0) - Nvidia GeForce 6800 oder besser, ATI Radeon X1600 oder besser
    • Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    Empfohlen:
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.6 GHz; AMD Athlon 64 X2 Dual-Core 5600+
    • Speicher: 2 GB
    • Grafik: 256 MB (SM 3.0) - Nvidia GeForce 8800 oder besser, ATI X1900 oder besser
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr negativ (32 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils negativ (1,117 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
87 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Sehr negativ)
Kürzlich verfasst
Timm
1.0 Std.
Verfasst: 22. September
Das ist kein Command & Conquer
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Baddabum
11.7 Std.
Verfasst: 30. August
Einfach mies,

so was schelchtes hab ich schon lange nicht mehr gespielt, ansich is das gameplay ja ganz lustig, aber es kommt einfach nicht richtig motivation zusammen.
das die einheiten aufsteigen, ist ja ganz schön, jedach merkt man so gut wie nichts davon, das sie irgendwie stärker werden oder sonstige verbesserungen.
für mich ist allerdrings das schlimmste, das man von den crawlern(gebäude zu einheiten bau) jeweils nur einen bauen kann, sprich off, def und supp, dadruch auch andere einheiten bauen kann/muss, man könnte den crawler wechseln während des spieles, was aber schwachsinn ist weil nur off was bringt, dazu schwankt der schwierigkeitsgrad von missionen so sehr das man meint, man hat was falsch eingestellt.
für mich ist das spiel leider ne große enttäuschung und was mich zu diesem review veranlasst hat war eigentlich nur eine einheit die dermaßen geärgert hat, das mir der kragen geplatzt ist.
wie kann man denn nen trupp ins spiel einbauen, wohlgemerkt fußeinheit, die einfach deine panzer übernimmt obwohl fast 10 panzer auf ihn schießen und während er dir dann das teil klaut is er einfach nich down zu kriegen, so nimmt er sich stück für stück und du schießt eigene einheiten kaputt, ich flüchte doch nicht über die halbe karte mit panzern vor "einer" verdammten einheit, unfassbar.
wobei 10 panzer auch übertrieben is man kann ja nur 50-60 einheiten bauen und kein trup flug oder fahrzeug kostet weniger als 3 größere sogar 6, da kommt also nich viel zusammen zudem braucht man immer genügend rep einheiten.
naja glücklicherweise hat's mich nur 2,50€ gekostet.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hineko
1.1 Std.
Verfasst: 27. August
Also: die ursprünglichen CnC waren rts und das lief super.
CnC4 ist im Skirmish eher ein erobern und halten, wie man es von anderen capture the flag her kennt.

Ein CnC ist kein CnC nur weil CnC drauf steht.

Mein Fazit (nach 2 Spielen im 2 gegen 2):
Wer Erobern und halten (ausschließlich) mag für den ist CnC4 eine alternative.
Für alle eingefleischten CnC Spieler ist CnC4 nicht das richtige.

Siehe die anderen Kommentare.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
der Geist Baruchs
1.3 Std.
Verfasst: 27. August
ein no go für ein CaC Spiel vor allem wenn es sehr schlechte Grafik hat für ein Spiel von 2010 und die alten Werte verliert das man z.B. Tiberium abbaun kann.Strategie ist kaum erforderlich eig nur Truppen sammeln die keine Resourcen kosten und Feind platt walzen und das eig beste ist nur das man zwi. den Gruppen Offensive,Deffensive und Support wähln kann bei nod und gdi.Letztendlich das schlechteste CaC Spiel ever bitte nicht kaufen. Lg.Baruch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
B0915123
3.7 Std.
Verfasst: 4. Juli
Kane ist tot - Kane lebt - leider ist er der einzige, der noch etwas mit Command & Conquer zu tun hat.

Nach vielen Jahren habe ich mir für 5 EUR dieses letzte Puzzlestück zu der tollen Tiberium-Reihe gekönnt, allen Unkenrufen zum Trotz... War ich seit Alarmstufe Rot völlig begeistert und habe seit den späten 90er Jahren alle C&C samt Addons regelmäßig gerne gespielt - sowohl die Missionen, als auch im Mehrspieler-Geplänkel.

RA 1 +2Addons - strategisch eines der besten
RA 2 +1Addon - das witzigste und einfachste zu "Modden" und mit FA2 zu "mappen"
RA 3 +1Addon - hier schlägt es schon eine seltsame Richtung ein, allerdings gibt es eine super Mod, die Alarmstufe Rot 1 quasi auf die neue Engine portiert - top.
TD +1Addon - muss ich sagen, hat mich nie so begeistert, die Mechanik in RA war besser. Storytechnisch aber auch gut.
TS +1Addon - sowohl TiberianSun, als auch Firestorm sind meine absolute Favoriten, da strategisch mehr niemals mehr geboten wurde. Ver#nderbares Terrain, Untergrundeinheiten etc. Geiles Spiel - auch heute noch.
TW +1Addon - Meiner Meinung nach ist das der letzte Teil, der Tiberium-Saga, sowohl Storymäßig als auch grafisch und von der Mechanik. Die Dystopie aus TS/FS fehlt leider manchmal, aber dennoch ein sehr gutes Spiel.
Renegade und Generals lasse ich mal außen vor, da erstes ein FPS und zweites ein relativ realistisches gutes RTS-Game ist, aber mit CnC ebenfalls nicht wirklich etwas gemein hat.

=== Command & Conquer IV - Tiberian Twilight ===

Nach drei Stunden bereuhe ich den Kauf und möchte nicht mehr alles wiederholen, was bereits x Mal geschrieben wurde....

Kurzum:
Alles(!) was Command & Conquer ausgemacht hat, fehlt hier. Zwar wurde das seinerzeit zu Generals auch gesagt, doch Generals war ein echtes RTS - was man von TiberianTwilight nicht mal behaupten kann. Drei Produktionsstätten und irgendein mit XP-Punkten versehende Logik um Einheiten (begrenzt) bauen zu können. Wäre kein Joe C. "Kane" anwesend, in den wenigen Sequenzen, wüsste man nicht, dass man ein CnC in Händen hält.

Dämlich, nicht mal 5 EUR wert. Traurig, dass der gute Name von den Westwood Studios für dieses Machwerk missbraucht wurde. Wo CnC nun steht, wissen wir - im Regal bzw. als billiger Abklatsch als Free-To-Play-Variante...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Dezztroyz
7.8 Std.
Verfasst: 4. Juni
gutes spiel läuft alles.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Error 404
2.1 Std.
Verfasst: 20. Mai
Muss man mit Alt F4 bzw Taskmanager schließen , man kann die grafik einstellung nicht anpassen trotz der anzeige , teilweise funktionieren die missionen nicht bzw aktuallisieren sich nicht
in anderen worten müll
Hilfreich? Ja Nein Lustig
3ceps
4.5 Std.
Verfasst: 17. April
Die Grafik ist wirklich gut. Nur das Spiel an sich, hat nichts mehr mit Command & Conquer zu tun, sehr schade, dass so viel Arbeit in die Hose ging.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cpt. Scaren
0.2 Std.
Verfasst: 12. April
Als alter C&C fan einfach NEIN
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Meff
1.4 Std.
Verfasst: 10. April
Taotal langweilig. Wenn dann Alarmstufe Rot 3!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
59 von 64 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
13 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juni 2015
Ich war nie ein ausgemachter Fan der C&C-Reihe, aber in C&C 1 oder RA mal ein paar Tanks spammen und Gegner niederballern hat schon immer Spaß gemacht. Die Story war auch ganz witzig, das Technoflair stimmig, und alles in allem ein wirklich hübsches Spiel.

Tja, jetzt war Teil 4 im Sale, und ich dachte mir, schau Dir mal an, wie C&C heute so in modern aussieht. Aber gleich vorweg - was auch immer EA aus C&C gemacht hat, es ist nicht mehr C&C...

Es gibt ein Einheitenlimit, und man kann keine Basis/Gebäude bauen - man platziert einfach sein MBF irgendwo auf einer vordefinierten Fläche, gibt ihm eine von drei taktischen Ausrichtungen (offensiv/defensiv/Unterstützung), und spamt dann nur noch Einheiten. Eine richtig schöne Masse wie bei den alten Teilen kommt dank des strengen Einheitenlimits aber trotzdem nicht zusammen, und so wird einem das Leben künstlich schwer gemacht. Taktikverständnis wird im Prinzip nicht gebraucht, es ist mehr wie ein modernes Clickergame.

Ich hatte gelesen, dass die Kampagne sehr kurz sein soll (es sind wohl 2x7 Missionen), und dachte noch, das halte ich durch. Habe jetzt bei Mission 5 aufgehört und werde stattdessen eine Wand streichen gehen. Der Farbe beim Trocknen zuzusehen macht nämlich viel mehr Spaß als C&C 4...

Bleibt nur noch anzufügen: Schade um den Klassiker. EA ist ein echter Sensenmann der Spielkultur...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
33 von 37 Personen (89 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Dezember 2015
also wirklich, das hat mir Command and Conquer überhaupt nichts mehr zu tun.
Wer die C&C Reiche nich kennt, kann damit vielleicht seinen Spaß haben, aber mir bricht es das Herz.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
31 von 34 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 2. August 2014
Dieses Spiel ist eine Frechheit! Wenn ich gewusst hätte wie schlecht dieses Spiel ist, hätte ich es mir nicht gekauft. Lustigerweise sieht man während des Sales nur positve Wertungen...EA ist ein echter Dreckskonzern geworden der seine Franchises melkt ohne Ende. Wenn Ihr ein RTS haben wollt aus der C&C Serie mit GDI und NOD, dann kauft euch C&C 3.

Sowohl Menüführung als auch Ingamesteuerung sind sehr gewöhnungsbedürftig, eher unübersichtlich(ich hab zuviele RTS gespielt als das ich mit Steuerungen nicht zurecht käme)
Das Erfahrungssystem ist möchtegern innovativ und unzureichend erklärt, wegen fehlender Top-Down-Struktur(besser bekannt als Talentbäume, weil gibt keine)
Zudem sieht die Grafik wie von nem Konsolenport aus, alá PS2(Ultra-Hoch eingestellte Grafik ist akzeptabel, wenn wir 2006 gehabt hätten)
Es fühlt sich wie huschhusch-aufn-Markt-damit an.
Kauft es nicht, nichtmal im Sale, nichtmal geschenkt, supportet EA einfach nicht mehr solange bis die wieder anfangen Games zu machen die Spass machen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 25 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
13.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Oktober 2014
Das war damals mein letztes EA spiel ,das ich gekauft habe. Leider haben Sie das talent alle gekaufte Marken immer wieder zu versauen und ihr eigenes gesicht auf zu setzen.

Das Spiel hat nicht mehr viel mit dem Orginal zu tun. Kann mich nur den meisten komentaren der Spieler anschliessen.
Bin mit der Serie aufgewachsen kann mich noch daran erinner als ich das erste mal die Dos version in meiner hand hatte und stolz war es auf meinen 80486er 100 MHz DX2 spielen zu duerfen.

Schade das die Serie so enden muste und ich nicht in der lage war mich mehr ueber as spiel zu informieren und mir eine enteuschung erspart gewesen waehre.

Good bye C &C rest in Peace!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 25 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 18. März 2014
Ich empfehle euch das spiel NICHT zu kaufen!

Die Vorgänger von C&C waren um einiges besser. EA scheint wohl nur noch schnell Geld verdienen zu wollen. Nach einer Anmeldung in Origin (wobei das sehr unverständlich für mich ist da das Spiel in Steam ausreichend geschützt ist) bin ich dann ins Game gekommen.

So misserable war noch kein anderes C&C. Mit nur einer Spielmodi (Herrschaft) wird es schnell langweilig.

Wer Wert auf große Schlachten und langes Spielvergnügen setzt sollte dieses Game meiden!

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
29 von 41 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
112.6 Std. insgesamt
Verfasst: 18. März 2014
Eins vorweg: Ich spiele C&C seit 1995, habe jeden Teil mehrfach durchgespielt, auch auf den höchsten Schwierigkeitsstufen und diverse Online und Lan Matches hinter mir. Kenne mich dementsprechend mit der Materie aus.

Kurzfassung

Ja, man kann das Spiel, wenn man es wie ich im Angebot kauft durchweg spielen, sollte es jedoch NICHT zu C&C zählen, dann macht das Spiel durchaus Spaß, auf wenn man egal mit welchem Crawler, einer mobilen Einheit die ähnlich der mobilen Waffenfabrik von Tiberian Sun ist, man eigentlich nur vor die gegnerische Basis fährt und den Gegner mit Einheiten totwirft.

Langfassung

Kampagne: Neben dem, schnellen und recht lustigen Multiplayer ist die Kampagne ja das eigentliche Augenmerk, leider wurde hier viel verändert. Der Spielcharakter ist mal wieder namenlos, hat diesmal eine Ehefrau in den Cutscenes die ebenfalls nicht mehr die Klasse anderer Teile erreichen. Die Charaktere sind, zumindest für mich unbekannt, flach, überspitzt kitschig und mit für mich unbekannten Schauspielern besetzt. Storyline mehr als flach, aber ich will hier nicht spoilern.

Grafik

Ungefähr auf höhe von Tiberium Wars, somit immer noch die Generäle Engine, die trotzdem irgendwie "eckig" wirkt in sachen Einheitenbewegung und Crawlerplatzierung, ähnlich Alarmstufe Rot 3.

Sound

Durchaus okay, bekannte Sprecher, EVA von der gleichen Person gesprochen wie in Tiberium Wars. Leider fehlt knackiges Geschützfeuer.

In eigener Sache

Leider wurde mal wieder einiges geändert, abgesehen vom Crawlersystem. C&C 4 sollte eigentlich ein Onlinespiel nur für den Asiatischen Raum sein und somit Starcraft ebenbürtig werden. Die Kampagne kam erst im nachhinein, das erklärt viele Logiklücken. Die typischen C&C Waffen wurden durch realistische wie z.B. P90 in Cutscenes geändert, die Hintergründe sind nur blinkende Computerwände, ähnlich Carters Versuchslabor bei Stargate SG1. Die GDI Uniformen wurden ebenfalls gegen realistische Uniformen getauscht. Zwar haben beide Seiten wieder SciFi Einheiten wie man es in der Zukunft auch erwartet, doch komsicherweise haben alle Leute scheinbar einen totalblackout, da scheinbar keiner mehr weiß das Schallwaffen Tiberiumkristalle zerstören. Die Liste geht noch um einige Punkte weiter, aber ich denke man versteht was ich sagen will.

Fazit

Nettes Skirmish/Multiplayerspiel, mit Online und EA Registrierungszwang, aber 0 Storyline. Ironischerweise sind die Entwickler teilweise jünger als ich selbst, vielleicht liegt bei der u20 Generation die akzeptanz für Action statt Story höher.

7,5 von 10 Punkten
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 21 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 2. August 2014
Also wer C&C kennt vom 1. Teil an, ein SUPER Strategiespiel mit guter Story... zumindest bis zu diesem Teil. Selbst C&C Renegade was total den Vorgängern entsprechend als FPS released wurde war noch 1000 mal besser als dieser Teil der C&C Serie. Wer hier auf einen Classiker der C&C Reihe, wie man es kennt, hofft, irrt sich hier leider in jeder hinsicht. Vergleicht man dies zu den "alten" Teilen (Ja ich weiß allles war früher besser etc. etc. pp.) ist dies der größte Griff ins Klo den ich je von C&C erlebt habe.

Nur als Info für euch ich fand C&C bis zum heutigen Tage eines der (für meinen Geschmack) BESTEN RTS Games die es gab.
Seit heute werde ich wahrscheinlich jeden weiteren C&C Teil meiden.

Klare NICHT-Kauf Empfehlung. Auch nicht im Sale/SuperSale und als Geschenk wäre es von euren Freunden eher ein Gack weil diese zu viel Geld haben um euch ein bisschen zu necken.

Liebe Grüße

Ein enttäuschter G4rd1u5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 17 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
31.3 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2014
ABSOLUT GRAUENVOLL
Nachdem in den Vorgängern so viele Möglichkeiten gegeben wurden ein packendes und spannendes Finale aufzubauen, macht dieses Machwerk im Grunde alles zu Nichte für was Command & Conquer steht. Basisbau und das Sammeln von Tiberium flogen raus, stattdessen Einheiten auskotzen und nerviges Mikromanagement. Eigentlich ist das Spiel unwürdig den Schriftzug C&C im Namen zu haben, denn für die Kampagne muss man sich wirklich schämen. Kane hat so viel Stil und Klasse verloren. Immerhin macht der Multiplayer einigermaßen Spaß, obwohl es schon fast Richtung MOBA geht. Schade.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 12 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
10.7 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober 2014
Totaler Müll. Nerviges "Bausystem", EInheiten, Karte und alles andere eigentlich mies... Nur die Videos sind teilweise gut. Alles gesagt: Note 6
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
22 von 35 Personen (63 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Nicht empfohlen
10.8 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juni 2015
Das ist kein CnC! Das ist Scheiße!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig