Sei schnell, sei der Erste, werde berühmt. Das Rennen geht weiter mit GRID 2, dem Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID.
Nutzerreviews: Sehr positiv (5,749 Reviews)
Veröffentlichung: 27. Mai 2013

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Grid 2 kaufen

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

-50%
$29.99
$14.99

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Grid 2 Reloaded Edition kaufen

Enthält 11 Artikel: GRID 2, GRID 2 - Bathurst Track Pack, GRID 2 - Classic GRID Pack, GRID 2 - Drift Pack, GRID 2 - GTR Racing Pack, GRID 2 - Headstart Pack, GRID 2 - IndyCar Pack, GRID 2 - McLaren Racing Pack, GRID 2 - Peak Performance Pack, GRID 2 - Spa-Francorchamps Track Pack, GRID 2 - Super Modified Pack

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

GRID 2 All In DLC Pack kaufen

Enthält 10 Artikel: GRID 2 - Bathurst Track Pack, GRID 2 - Classic GRID Pack, GRID 2 - Drift Pack, GRID 2 - GTR Racing Pack, GRID 2 - Headstart Pack, GRID 2 - IndyCar Pack, GRID 2 - McLaren Racing Pack, GRID 2 - Peak Performance Pack, GRID 2 - Spa-Francorchamps Track Pack, GRID 2 - Super Modified Pack

WEIHNACHTSAKTION! Angebot endet am 2. Januar

 

Von Kuratoren empfohlen

"If you have ever dreamed about getting behind the wheel of a Touring Car and hurtling down Miami at near 300km/h this is definitely a game for you."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (40)

27. November

The Steam Exploration Sale!

It's sale time on Steam and while our wallets take a collective battering I'm here to tell you of some even more sales to whet your appetite.

GRID 2 and all DLC is currently 50% off, and to help you on your way, the Steam Store is this way

10 Kommentare Weiterlesen

17. Oktober

GRID 2 Free Weekend



This weekend you'll be able to play GRID 2 for absolutely nothing, completely free!

Simply fire up Steam, hit install and away you go.

To coincide with this we've also got some great sales on GRID 2, including 75% off the full game, 50% off the Reloaded edition and 50% off al the All-in pack.

The free weekend is currently running and will continue to do so until Sunday 19th October, 1PM PST.

Happy racing!

49 Kommentare Weiterlesen

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

Sei schnell, sei der Erste, werde berühmt. Das Rennen geht weiter mit GRID 2, dem Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID. Erlebe aggressives Racing gegen verbesserte KI-Gegner und fühle dich dank des neuen TrueFeel™-Handlingsystems von GRID 2 so, als ob du in den legendären Wagen tatsächlich am Steuer sitzen würdest. Die nächste Generation der EGO Game Technology Platform garantiert eine genreprägende Grafik und atemberaubende Schadenseffekte, während du dich auf drei Kontinenten in einer neuen, dynamischen Motorsportwelt beweisen musst. Sammle Ruhm, Fans und Preisgelder, während du dir in packenden, gnadenlosen Rennen über lizenzierte Strecken, wunderschöne Stadtkurse und lebensgefährliche Gebirgsstraßen deinen Weg an die Spitze bahnst. GRID 2 setzt außerdem neue Standards für Multiplayer-Rennen mit innovativen Modi, einem vollständig separaten Fortschrittsystem und einer engen Integration mit RaceNet, der kostenlosen Online-Erweiterung für Spiele von Codemasters Racing.


Grid 2 Ist Racing In Einer Neuen Dimension.

Key Features


  • Das TrueFeel™-Handlingsystem von GRID 2 garantiert eine realistische Steuerung und ein einzigartiges Fahrgefühl
  • Beweise dich in aggressiven Blockbuster-Rennen voller Aha-Erlebnisse gegen eine verbesserte KI
  • Rase in einer neuen Motorsportwelt bis an die Spitze
  • Eine umfangreiche und separate Online-Kampagne mit vollständiger RaceNet-Integration setzt neue Multiplayer-Maßstäbe
  • Dank der EGO Game Technology Platform von Codemasters für umwerfende Grafik und atemberaubende Schadenseffekte wird GRID 2 die neue Messlatte für Rennspiele
  • Nimm am Steuer einer handverlesenen Auswahl legendärer Wagen Platz, die die Highlights aus 40 Jahren Automobilbau repräsentieren
  • Bewältige anspruchsvolle lizenzierte Strecken, wunderschöne Stadtkurse und lebensgefährliche Gebirgsstraßen
  • Beweise dein Können in Events auf drei verschiedenen Kontinenten
  • Die Race Immersion Technology sorgt für ein nie dagewesenes Rennerlebnis
  • Der sehnsüchtig erwartete Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum
    • OS: Windows Vista, Windows 7, Windows 8
    • Processor: Intel Core 2 Duo @ 2.4Ghz or AMD Athlon X2 5400+
    • Memory: 2 GB RAM
    • Hard Disk Space: 15 GB HD space
    • Video Card: Intel HD Graphics 3000 / AMD HD2600 / NVIDIA Geforce 8600
    • DirectX®: 11
    • Sound: Direct X compatible soundcard
    • Additional: Broadband Internet connection
    • Additional Supported Graphics Cards: Intel HD Graphics 3000, Intel HD Graphics 4000, Intel Graphics 5200.
      AMD Radeon HD2600 or higher, HD3650 or higher, HD4550 or higher, HD5000 Series, HD6000 Series, HD7000 Series.
      NVIDIA GeForce 8600 or higher, 9500 or higher, GTX220 or higher, GTX400 Series, GTX500 Series, GTX600 Series: AMD Fusion A8 or higher.
    Recommended
    • OS: Windows Vista 64 Bit, Windows 7 64 Bit, Windows 8 64 bit
    • Processor: Intel Core i7/AMD Bulldozer
    • Memory: 4 GB RAM
    • Hard Disk Space: 15 GB HD space
    • Video Card: Intel Graphics 5200 / AMD HD6000 Series / Nvidia GTX500 Series minimum 1GB RAM
    • DirectX®: 11
    • Sound: Direct X compatible soundcard
    • Additional: Broadband Internet connection
    Mindestvoraussetzungen:
    • OS: 10.9.4
    • Prozessor: 2 GHz
    • RAM: 4GB
    • Grafikkarte: 256 MB*
    • Festplatte: 11 GB
    • Die folgenden Grafikkarten werden NICHT unterstützt: ATI X1xxx-Serie, ATI HD2xxx-Serie, Intel GMA-Serie, Intel HD3000, NVIDIA 7xxx-Serie, NVIDIA 8xxx-Serie, NVIDIA 9xxx-Serie, NVIDIA 3xx-Serie und NVIDIA 1xx-Serie.
    Empfohlene Systemkonfiguration:
    • OS: 10.9.5
    • Prozessor: 2.4 GHz
    • RAM: 8GB
    • Grafikkarte: 1GB*
    • Festplatte: 11 GB
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
116.4 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Im großen und ganzen kann sich das Spiel sehen lassen.
Großes Manko: Die Strafen auf offiziellen Rennstrecken! Auch wenn man nur einen kleinsten Teil der Strecke überfährt wird man sofort für mehrere Sekunden auf 60-70 km/h heruntergebremst. Dies kann jemanden im üngünstigsten Fall das Rennen versauen.
Schwierig wird es auch Online. Während sich der Nismo sehr gut fährt und man wirklich oft dieses Fahrzeug an der Spitze sieht, fährt sich der Mercedes C63 schrecklich. Gegner die diesen Wagen beherschen, gewinnen jedoch so gut wie jedes Rennen.(Vor allem auf Rennstrecken wie Indiana Polis)
Die Rennstreckenauswahl finde ich jedoch sehr gelungen und das Fahren der Boliden macht vorallem bei fairen Fahrern sehr viel Spaß.
Probleme scheint es allerdings noch bei den Servern zu geben, da das Auto auch mitten im Rennen seine komplette Leistung verlieren kann und du auf einen Moment auf den Anderen letzter bist.......
Trotz diesen kleinen Manko's kann ich dieses Spiel sehr empfehlen, mit Grid 1 ist es aber in keiner Sicht zu vergleichen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
27.6 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November
Guter "Racer" mit leichten Schwächen !

Im Grunde geht es um den Aufbau der neuen Rennserie "WSR"...die Story ist aber völlig unrelevant :)
Hier geht es einzig und alleine nur um schnelles Fahren. wer bremst verliert, so steht es auf meiner Boxed Version geschrieben, und sie sollten Recht behalten.

Pro:

-nette Grafik
-gute Race Action ( steigert sich nach dem Einstieg)
-diverse Schwierigkeitsgrade
-passabler Sound ( bei guter Audio Anlage)
-original Hersteller
-verschiedene Race Modi
-moderate Hardware Anforderungen

Contra:

- harte Lernkurve durch Fahrzeugverhalten
- Ihr benötigt Disziplin ( könnte auch bei Pro stehen)
- Physik könnte manchmal fairer sein...:)
- Story ist eher lau

Das Spiel zeigt sich bei mir in technisch sehr guter Verfassung. Aktuell spiele ich mit einem "Intel/Geforce" Rig
Scheinbar ist Grid 2 auch vernüftig an den Steam Offline Modus angebunden.
Wenn der Preis stimmt, können Race-Fans unbesorgt zuschlagen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
19.2 Std. insgesamt
Verfasst: 11. November
Genialer Arcade-Racer: Hier treffen eine Hammergrafik, realistische Soundeffekte und eine tolle Atmosphäre aufeinander - Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen Spielmodi und 5 verschiedene Schwierigkeitsgrade, bei denen für jeden der richtige dabei sein sollte.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 10 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
28.5 Std. insgesamt
Verfasst: 5. September
grid 2 ist ein ziemlich gutes rennspiel,der singleplayer hat keine mega story aber ist ja typisch bei den meisten rennspielen.
uu dem multiplayer kann ich nicht viel sagen,hab ich selbst noch nicht viel gespielt aber ich denke mit freunden macht der viel spass :D
sound und grafik gefällt mir beides ziemlich gut.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
72.9 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Oktober
Grid 2 ist ein actionreiches rennspiel wo man viel geschick braucht ob inline oder singleplayer es ist einfach cool dieses spiel zu spielen meine bewertung sind 4,5 sterne von 5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
148.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September
Ja ich finde dieses Spiel gut, was mir aber nicht so gut gefällt, das man zu viele Spielerweiterungen zusätzlich noch extra Kaufen muss, und nicht schon im Spiel von anfang an schon enthalten ist, sonst ist das Spiel echt Prima.. Gruß [ Aline Senna ]
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
28.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember
einfach nur geil des game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
22.6 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Oktober
Für alle die Grid 1 mochten wird Teil 2 ein zweischneidiges Schwert sein, da das Fahrgefühl gänzlich in Richtung NFS abgedriftet ist. Wenn man sich davon jedoch nicht stören lässt wird man mit dem Spiel jede Menge Spaß haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
27.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Oktober
Zuerst zum SIngleplayer:
Eine wirkliche Story kann bzw sollte man von einem Rennspiel nicht unbedingt erwarten. Man fährt eben ein Rennen nach dem andern, gewinnt Fans und neue Sponsoren und schaltet so nach und nach neue Autos und Events frei.
Je nach Einstellung der (zahlreichen) Assistenzsysteme ist Grid 2 mehr arcadelastig oder mehr Simulation. Weiterhin kann der Schwierigkeitsgrad in etlichen Stufen eingestellt werden, so dass für jeden etwas dabei ist. Ähnlich wie bei Dirt 3 gibt es auch hier eine Rückspulfunktion, die man vor allem auf hohem Schwierigkeitsgrad oft gebrauchen kann, da die KI-Gegner dann teils sehr agressiv fahren.
Die Autos sind zahlreich und vor allem das unterschiedliche Fahrverhalten aufgrund verschiedener Antriebsarten (Front-, Heck- u. Allradantrieb) sind äußerst gut implementiert. Die Grafik auf höchsten Einstellungen ist mehr als ansprechend und stellt nicht allzu große Anforderungen an die Hardware.
Zur Steuerung mit Maus und Tastatur kann ich wenig sagen, da ich mit einem Xbox360 Controller spiele.

Zum Multiplayer:
Anfangs noch etwas unfair, kann man mit steigendem Level immer mehr Autos kaufen und tunen. Die Events und natürlich auch die Strecken und Autos sind dabei identisch mit denen aus dem Singleplayer. Ein wirkliches Ziel außer dem Hochleveln und Freischalten gibt es aber nicht, was dem Spaß jedoch keinen Abbruch tut.

Größter Kritikpunkt ist zum einen, dass man unheimlich viele Add-ons kaufen müsste um alle Fahrzeuge, alle Strecken und alle Events fahren zu können. Zum anderen verhält es sich mit der Gegner-Ki so, dass sobald diese außer Sichtweite sind, es wirklich schwer ist Selbige wieder einzuholen bzw. im umgekehrten Fall davonzufahren. Hat man bspw. einen Gegner gedreht dauert es nur einen kurzen Moment bis dieser (sichtbar auf der Minimap) wieder aufholt und dann hinter einem hängt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
83.7 Std. insgesamt
Verfasst: 18. November
Ich spiele GRID2 nun schon seit ein paar Wochen. Hab es zuerst im Single Player Mode angzockt, bis es mich erstmals frustrierte, dass es keine technischen Tuning-Möglichkeiten für die Autos gab. Dennoch ist es interessant gemacht von den Herstellern, 2 unterschiedliche Modelle für Single und Multi Player zu verwenden. Die Grafik des Spiels ist top, keine Frage, und auch das Gameplay ist echt zu loben. Einziges Manko ist die Sache mit den DLC's, aber das kennt man ja schon von anderen Spielen...da war es fast schon wieder ein freudiges Wunder, das Demolition Derby DLC gratis zu erhalten.
Alles in allem ein geiles Spiel, sorgt lange für Spielspaß, vorbei die Zeit der Arcade-Racer von 5 Stunden Spielzeit.
Trotzdem würde ich mich auch weiterhin über kostenlose Erweiterungen freuen, da man so ja schon genug für das Spiel gezahlt hat...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
16.9 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November
macht sehr spaß und wer ein lenkrad hat hat garantiert viel spaß mit diesem spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
144.9 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Oktober
Hab das Spiel schon jetzt seit fast einem Jahr und kann es nur empfehlen, gerade der MP Modus macht heute auch noch Spaß auch wenn mittlerweile öfter mal es nen Serverfehler gibt und alle vom Server geschmissen werden aber sonst ist es meiner Meinung nach ein gelungenes Spiel, wer aber ein neues Grid (1) erwartet der wird entäsucht sein da Grid 2 deutlich Arcadelastiger ausgeleget ist
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
146.4 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Oktober
Das Spiel hat eine recht überschaubare Anzahl an Autos im Vergleich zu Spielen wie Forza, doch es befinden sich auch ein paar Fahrzeuge mit dabei, die man eher selten in Rennspielen sieht. Hierzu zählen Wagen wie ein BMW 320si oder ein Chevrolet Cruz. Performance technisch lässt das Spiel keine Wünsche übrig. Die Strecken sind allesamt sehr gut gelungen. Ich wahr sehr erfreut, als ich entlich einmal auf dem Red Bull Ring ein paar Runden drehen konnte, des weiteren sind auch ein paar technisch anspruchsvolle Strecken wie das Gebirge von Okutama oder die Côte d’Azur dabei. Das Schandenbild ist recht gut Gelungen, wobei es manchmal mit der Logik hapert, somit wird das Aufsetzten auf einer Bodenwelle mit Lackschäden am Kofferraum oder den Türen bestraft. Sehr erfreut hat mich die Splitscreenfunktion, bei der man mit einem Freund zusammen fahren kann. Am Mutliplayer hat mich stark gestört, dass die Wagen aus der Karriere nicht online übernommen werden, sondern man sie durch Levelaufstiege erarbeiten muss. Der Onlinemodus ist mit bis zu 11 Mitstreitern verfügbar. Tuningfans werden bei diesem Spiel sehr enttäuscht sein, da man lediglich die Farbe seines Vehikels wählen kann, so wie drei Farben aus vorgefertigten Mustern. Des weitern kann man auch verschiedene Felgen auswählen und diese in Farbe und Größe verändern. Im Onlinemodus kann man sein Fahrzeug noch einem kleinen Leistungstuning unterziehen. Ich empfehle jedem dieses Spiel, der schon alle Need for Speed & Co. Titel durch hat, wobei ich den Preis von 25€ ziemlich hoch angesetzt finde, ich habe es bei Gamestop für 10€ gekauft.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
22.4 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober
Grafik sehr schön und detailiert, Sound auch gut, jedoch hätte mir etwas Hintergrundmusik gefallen. Was mich etwas gestört hat: Alles etwas realitätsfremd, etwas mehr Richtung Simulation hätte mir besser gefallen, vor allem auch in Sachen Fahrverhalten. Beispiele: Flammen bei Schaltvorgängen/ vom Gas gehen. Hin und wieder bzw bei leistungsstarken Wagen gut, aber nicht bei einem Serien Ford Focus. Vermisst habe ich dazu eine Cockpit Ansicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
18.2 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober
Nachdem ich einige Stunden jetzt Grid 2 gespielt habe, muss ich zugeben das der Teil wie der erste teil richtig Bock macht. Spiele Grid 2 sehr gerne und es macht auch richtig Spass mit einem Lenkrad zu spielen. Auch Drifts hauen relativ gut hin (meine nicht Drift-Events sondern allgemein). Der Sound ist meiner Meinung richtig gut, Autos hören sich richtig eigen an und auch richtig geil. Das Schadensmodell ist auch super, mann sieht richtig wo mann wie heftig angeschrammt ist. Das Fahrgefühl ist sehr gut gelungen, die Autos fühlen sich, finde ich, richitg reel an. Sie tun genau das was man denkt was sie tun. Auch gibt es für jeden das richtige Auto, und es sind auch tolle dabei (also eigentlich die meisten). Zur Technik kurz, läuft flüssig und sieht gut aus, mit sehr seltenen Hackern (vlt 2 mal in gesamter Spielzeit) trotz vollkommen ausreichender Grafikkarte (Asus R9 270) auf höchsten Einstellungen.

Für Rennspiel Fans eine richitige Empfehlung von mir. Auch mit Lenkrad gut zu spielen (ich verwende ein G27 mit voller Zufriedenheit).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
25.1 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober
Sehr gelunges GAME SEHR GEILE AUTOS <3 Love this game and make love with the game :3
ich empfehle es weiter :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
55.1 Std. insgesamt
Verfasst: 7. September
Wird Online als der Hammer-PC-Racer angepriesen, erinnert technisch aber Uralt-Simulationen wie Testdrive. Der Rausch der Geschwindigkeit bleibt aus. Ein echtes Fahrgefühl ist anscheinend nur mit Lenkrad möglich.

Es wurde oft gelobt, dass die KI schön austeilt, allerdings einstecken kann sie offenbar nicht. Die Fahrzeuge kleben auf dem Asphalt wie auf Schienen. Irgendwelche Manöver mit Blechkontakt sind somit völlig kontraproduktiv.

Man muss das Feld, soweit ich es bislang überschaut habe, permanent von hinten aufrollen. Mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad habe ich ernsthafte Zweifel, dass man überhaupt noch eine Chance hat, auf Position 1 vorzustossen.

Das Drumherum, die Aufmachung hat durchaus ihren Reiz, nur das Essenzielle am Fahren kommt einfach nicht rüber. Seltsam finde ich auch, dass man zu Beginn in Stadtkursen mit Muscle Cars arbeiten muss, also Schlitten die nicht gerade durch Präzision und guter Strassenlage auf sich aufmerksam machen.

Es ist bereits ein Jahrzehnt her, dass ich zum letzten Mal einen Gran Turismo-Teil auf der Konsole gezockt habe. Der ist mir aber in der Umsetzung deutlich besser in Erinnerung. Ich erkenne in Grid 2 weder bei diesem Simulations-Klassiker noch in den typischen Arcade Racern wie NFS oder Burnout eine echte Inspiration. Selbst die Replay-Funktion erinnert an längst vergangene Zeiten.

Grid 2 ist in meinen Augen ein Racer, der mit Lizenzen und ein paar netten Features klotzt, die wirklich einen Anreiz geben, sich gelegentlich mal zu challengen. Die Spiel-Physik jedoch scheint mir enttäuschenderweise völlig überholt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober
Keine Cockpitansicht
Keine Ordentliche Driftsimulation
FÜR DEN ♥♥♥♥♥ NICHT MAL 1 Euro Wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
44.6 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juli
Grid 2 ist ein geniales Rennspiel in einer wunderschönen Grafik mit genauso schönen Effekten. Man fährt auf echten Rennstrecken in vielen verschiedenen Rennarten wie Zeitfahren, Driftveranstaltungen, Ausscheidungsrennen, Überholmarathons, Ausdauer und natürlich das ganz normale Rennen. Zusätzlich kann man sich das kostenlose DLC Demolutons Derby runterladen. Hierbei fährt man auf einer Strecke die sich an mehreren Stellen kreuzt. So passiert es nicht selten, dass man mit einem anderen Spieler crasht und Schäden davon zieht, die man deutlich spüren kann (wie etwa einen geplatzten Reifen oder eine demolierte Lenkachse), oder sogar einen Totalschaden hat und aus dem Rennen ausscheidet. Bei Demolutions Derby kann man den Schwierigkeitsgrad nicht einstellen, bei allen anderen Disziplinen kann man aber zwischen Kein Schaden, Optischer Schaden, Leichter Schaden und Realistisch umstellen.

Ein paar Mancos hätte ich dann aber auch vorzuweisen. Zum einen sind im Spiel meiner Meinung nach zu wenig Rennstrecken enthalten. Wenn man ständig auf den gleichen Rennstrecken fährt ist es doch irgendwann ein bisschen langweilig. Abgesehen davon kann man sich mit DLCs einige Wagen freischalten. Im Prinzip ist es wie bei Free To Play Spielen: Pay to Win. Außerdem gibt es im Spiel keine Cockpitansicht. Allerdings würde ich die wahrscheinlich eh nicht nutzen, weil es dann einfach zu schwierig wird.

Alles in allem ist Grid 2 ein sehr schönes Spiel. Klare Kaufempfehlung! ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
79.5 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Dezember
I Love this Game :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein