Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Sei schnell, sei der Erste, werde berühmt. Das Rennen geht weiter mit GRID 2, dem Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID.
Veröffentlichung: 27. Mai 2013
Alle 5 Trailer ansehen

Grid 2 kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Grid 2 Reloaded Edition kaufen

Enthält 11 Artikel: GRID 2, GRID 2 - Headstart Pack , GRID 2 - Super Modified Pack, GRID 2 - Peak Performance Pack, GRID 2 - Drift Pack, GRID 2 - McLaren Racing Pack , GRID 2 - GTR Racing Pack , GRID 2 - IndyCar Pack , GRID 2 - Spa-Francorchamps Track Pack, GRID 2 - Bathurst Track Pack, GRID 2 - Classic GRID Pack

GRID 2 All In DLC Pack kaufen

Enthält 10 Artikel: GRID 2 - Headstart Pack , GRID 2 - Super Modified Pack, GRID 2 - Peak Performance Pack, GRID 2 - Drift Pack, GRID 2 - McLaren Racing Pack , GRID 2 - GTR Racing Pack , GRID 2 - IndyCar Pack , GRID 2 - Spa-Francorchamps Track Pack, GRID 2 - Bathurst Track Pack, GRID 2 - Classic GRID Pack

Kürzliche Updates Alle anzeigen (37)

Introducing GRID Autosport

22. April

We’re very pleased today to announce GRID Autosport, the next game in the GRID series and descendant of TOCA Touring Cars.

GRID Autosport aims to move the series back in line as a more authentic racing game and below you’ll be finding out some of the ways we’ll be doing that. Hopefully, you’ll be seeing plenty of news, shiny screenshots and video on your favourite websites and in magazines on our announcement, but we thought it’d be a good time to talk directly to you about what the game is, why we’ve done it and the direction we’re headed in. Particularly as this game is, at its heart, inspired by you guys, our core community.

On release of GRID 2, I think it’s fair to say that through listening to you guys and a after a substantial amount of reflection, we hadn’t quite achieved everything we set out to do. We’re proud of the game, really delighted with some of the great reviews for it, but we’re not above admitting that we made a few decisions that perhaps we shouldn’t have, and perhaps moved some of the aspects of the game too far away from our core fanbase.

Read more about it over on the blog http://blog.codemasters.com/grid/04/introducing-grid-autosport/

55 Kommentare Weiterlesen

Introducing GRID: Railroad

1. April

Today we’re pleased to announce a brand new title, it’s the one you’ve all been waiting for so without further ado please let us introduce you to GRID: Railroad.

GRID: Railroad is set to take racing to a whole new level, with authentic forward, stop and go train movements we’re taking things to the next level.

Station Master mode will result in unforgettable multiplayer experiences. As you race your train along the 1,337 miles of track you’ll have to contend with members of the opposing team switching points at will. Survive the sudden track changes and make it to your destination on time.

For more info, head on over to the blog

http://blog.codemasters.com/2014/04/introducing-grid-railroad/

26 Kommentare Weiterlesen

Steam Big Picture

Über das Spiel

Sei schnell, sei der Erste, werde berühmt. Das Rennen geht weiter mit GRID 2, dem Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID. Erlebe aggressives Racing gegen verbesserte KI-Gegner und fühle dich dank des neuen TrueFeel™-Handlingsystems von GRID 2 so, als ob du in den legendären Wagen tatsächlich am Steuer sitzen würdest. Die nächste Generation der EGO Game Technology Platform garantiert eine genreprägende Grafik und atemberaubende Schadenseffekte, während du dich auf drei Kontinenten in einer neuen, dynamischen Motorsportwelt beweisen musst. Sammle Ruhm, Fans und Preisgelder, während du dir in packenden, gnadenlosen Rennen über lizenzierte Strecken, wunderschöne Stadtkurse und lebensgefährliche Gebirgsstraßen deinen Weg an die Spitze bahnst. GRID 2 setzt außerdem neue Standards für Multiplayer-Rennen mit innovativen Modi, einem vollständig separaten Fortschrittsystem und einer engen Integration mit RaceNet, der kostenlosen Online-Erweiterung für Spiele von Codemasters Racing.


Grid 2 Ist Racing In Einer Neuen Dimension.

Key Features


  • Das TrueFeel™-Handlingsystem von GRID 2 garantiert eine realistische Steuerung und ein einzigartiges Fahrgefühl
  • Beweise dich in aggressiven Blockbuster-Rennen voller Aha-Erlebnisse gegen eine verbesserte KI
  • Rase in einer neuen Motorsportwelt bis an die Spitze
  • Eine umfangreiche und separate Online-Kampagne mit vollständiger RaceNet-Integration setzt neue Multiplayer-Maßstäbe
  • Dank der EGO Game Technology Platform von Codemasters für umwerfende Grafik und atemberaubende Schadenseffekte wird GRID 2 die neue Messlatte für Rennspiele
  • Nimm am Steuer einer handverlesenen Auswahl legendärer Wagen Platz, die die Highlights aus 40 Jahren Automobilbau repräsentieren
  • Bewältige anspruchsvolle lizenzierte Strecken, wunderschöne Stadtkurse und lebensgefährliche Gebirgsstraßen
  • Beweise dein Können in Events auf drei verschiedenen Kontinenten
  • Die Race Immersion Technology sorgt für ein nie dagewesenes Rennerlebnis
  • Der sehnsüchtig erwartete Nachfolger des BAFTA-preisgekrönten Knüllers Race Driver: GRID.

Systemvoraussetzungen

    Minimum
    • OS: Windows Vista, Windows 7, Windows 8
    • Processor: Intel Core 2 Duo @ 2.4Ghz or AMD Athlon X2 5400+
    • Memory: 2 GB RAM
    • Hard Disk Space: 15 GB HD space
    • Video Card: Intel HD Graphics 3000 / AMD HD2600 / NVIDIA Geforce 8600
    • DirectX®: 11
    • Sound: Direct X compatible soundcard
    • Additional: Broadband Internet connection
    • Additional Supported Graphics Cards: Intel HD Graphics 3000, Intel HD Graphics 4000, Intel Graphics 5200.
      AMD Radeon HD2600 or higher, HD3650 or higher, HD4550 or higher, HD5000 Series, HD6000 Series, HD7000 Series.
      NVIDIA GeForce 8600 or higher, 9500 or higher, GTX220 or higher, GTX400 Series, GTX500 Series, GTX600 Series: AMD Fusion A8 or higher.
    Recommended
    • OS: Windows Vista 64 Bit, Windows 7 64 Bit, Windows 8 64 bit
    • Processor: Intel Core i7/AMD Bulldozer
    • Memory: 4 GB RAM
    • Hard Disk Space: 15 GB HD space
    • Video Card: Intel Graphics 5200 / AMD HD6000 Series / Nvidia GTX500 Series minimum 1GB RAM
    • DirectX®: 11
    • Sound: Direct X compatible soundcard
    • Additional: Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
27 von 33 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
7.2 Std. insgesamt
Wer Grid bereits sein eigen nennt, kann sich eigentlich das Geld für den 2.Teil sparen. Denn Grid 2 bietet kaum Neuerungen.
Ein paar neue, lizensierte Fahrzeuge, Strecken und aufpolierte Grafik. Alles andere ist eher ein Rückschritt.

- Cockpitperspektive wurde gestrichen.

- Das Handling ist bei allen Fahrzeugen nahezu gleich. (der Mercedes E190 aus den 90ern, fährt sich genauso wie der Golf 6 R o.O.)

- Unterschiede zwischen Heck-,Front- und Allradantrieb? Fehlanzeige!

- Das Schadensmodell sieht zwar wirklich gut aus und ist auch sehr detailliert, hat aber fast keinerlei Auswirkungen auf das Fahrverhalten (Auto zieht ein bisschen nach rechts bzw. nach links.) Einzigste Ausnahme ist ein Frontalcrash der im Totalschaden endet und dann das Rennen verloren ist.

- Die Steuerung ist zu schwammig und vergleichbar mit Need for Speed Hot Pursuit

Positiv ist nur die hoch detaillierte Grafik und der Sound.

Besonders dreist finde ich allerdings die Dlc`s. Für 30€ bieten die Dlc`s mir viel zu wenig Inhalt.

Für das Geld kann ich mir auch Assetto Corsa kaufen, was eine waschechte Rennsimulation ist!
Verfasst: 4. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
15 von 22 Personen (68%) fanden dieses Review hilfreich
119.3 Std. insgesamt
Wieder schaft Codemasters ein gutes Racingspiel mit Grid2

Grid 2 ist ein tolles Spiel - keine Frage , doch hier und da gibt es einiges bemängeln. Es gibt einen Singleplayer und Multiplayer die alle beide gut ausgefallen sind.

Singleplayer
Eine richtige Story hat der Singleplayer nicht , es gibt nur kleine Videoausschnitte die aber ganz nett sind. Der Singelplayer von Grid 2 dauert rund 10 Stunden doch grad am Anfang wiederholen sich die Strecken schnell das an der Kontinentenverteilung liegt. Es gibt 4 verschiedene Fahrzeugklassen , man fängt in Stufe 1 an und steigert sich dann zu leistungstärkeren Wagen hoch bishin zu Stufe 4.
Ca. 80 Wagen hat das Spiel zu bieten auch im Multiplayer. Die Wagen lackieren aber nicht Tunen (geht aber im multiplayer) , (Modie unten im Multiplayer).

Multiplayer
Der Multiplayer ist sehr gelungen. Hier erspielt man sich alles nochmal von neuen ( Die Wagen ).
Wie auch im Singleplayer verdient man durch die Rennevents Geld und kauft sich dadurch Wagen und Tuning. Es gibt unzähliche Lackierungsmöglichkeiten. Es gibt viele Strecken darunter auch Bekannte Strecken. Die Modies sind Abwechslungsreich Rennen , Zeitfahren , Überholungsevents , Demolition Derbys ( da fährt man zwar in einer Strecke es ist aber viel zerstörung dabei) , usw.

Grafik
Schicke Automodelle und detaillierte Strecken und atmosphärische Lichteffekte machen einiges her.

Sound
Bei dem Sound gibt es ebenfalls nur gutes zu melden , die Autos haben verschiedene Motorsounds und die Musik passt zum Spiel.

Gameplay
Es gibt 5 Schwierigkeitsgrade , und eine Rückspielfunktion.
Atmosphäre wird bei Grid Groß geschrieben , man hat ein tolles Geschwindigkeitsgefühl , es gibt viele lizenzierte Auto ( um die 80 Stück ) und ein tolles Schadensmodell. Auch auf den Kursen jubeln die Zuschauer ! Was mir persönlich fehlt ist die Cockpitperspektive die Codemasters ruhig mit einbauen hätte können.
Es gibt knapp 80 Strecken ( darunter auch Variationen von Strecken ). Die Ki ist fordernt und macht auch menschliche Fehler.
Das Fahrverhalten ist toll aber etwas an Arcade orientiert. Viele Einstelloptionen für das Rennverhalten gibt es nicht - Schade.

Doch als Racing-Begeisteter sollte man sich das Spiel nicht entgehen lassen !
Verfasst: 6. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 12 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
21.4 Std. insgesamt
Non Realistic Fun Racer, it's Okay - at least a lot different Cars and Tracks - 75/100
Verfasst: 27. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
23.2 Std. insgesamt
GRID 2 ist ein ziemlich gutes Rennspiel,der Singleplayer hat keine mega Story aber ist ja typisch bei den meisten Rennspielen.
Zu dem Multiplayer kann ich nicht viel sagen,hab ich selbst noch nicht viel gespielt aber ich denke mit Freunden macht der viel spass :D
Sound und Grafik gefällt mir beides ziemlich gut.
Verfasst: 5. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.9 Std. insgesamt
Gutes Spiel
Verfasst: 8. September
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
131 von 166 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
18.4 Std. insgesamt
Ich habe mir GRID 2 damals gekauft, weil der Vorgänger schon extrem gut gemacht war und zudem sehr gut aussah.

Leider hören die positiven Aspekte von GRID 2 bei der Optik auch schon wieder auf. In quasi allen anderen Bereichen ist GRID 2 nämlich nur eines: ein großer Flop!

Jedes Fahrzeug verfügte in GRID 1 noch über andere Fahreigenschaften. Die richtig "starken" Rennwagen klebten förmlich an der Straße, so wie man es von ihnen erwarten würde (es sind schließlich "Super-Sportler"). Bei GRID 2 ist das vollkommen anders. JEDES Auto rutscht ohne Ende. Jede noch so kleine Lenkbewegung (via XBox 360 Pad) führt dazu, dass die Wagen rumwackeln wie bekloppt, rumrutschen oder man komplett die Kontrolle verliert. Ich habe in meinem Leben einige tausend Stunden mit Rennspielen verbracht (Gran Turismo Serie, GRID 1, etc. etc.), aber so etwas ist mir bisher nicht unter die Augen gekommen.
Ich rede hier von Rennwagen wie einem Bugatti Veyron, der von Haus aus extrem viel Abtrieb produziert und quasi gar nicht rutschen kann. In GRID 2 rutscht er wie auf Bananenschalen. EIN BUGATTI VEYRON! HALLO?! Und so geht es mit allen anderen Fahrzeugen weiter...

Warum musste Codemasters so drastisch an den Fahreigenschaften rumspielen? In GRID 1 gab es quasi keinen Grund zu meckern. Gegen eine etwas schwieriger zu handhabene Steuerung hätte ich nichts gehabt, nur unterscheiden sich die Wagen kaum noch von einander. Es rutscht und rutscht... Nur die Beschleunigung und Bremswege sind anders.
Hinzu kommt, dass quasi nichts an der Optik des Spiels im Vergleich zum Vorgänger verändert wurde. Man könnte GRID 2 als "Call of Duty der Rennspiele" bezeichnen. Zwar gibt es hier und da ein paar Verbesserungen, aber von denen merkt man ohnehin nichts, wenn man sich wirklich auf seine Rennen konzentriert.

Auch die DLCs sind ein Witz, die einer Abzocke ähnlich der Call of Duty-Serie gleichkommt. Hier soll man beispielsweise für Autos Geld bezahlen, die man in GRID 1 bereits konstenlos nutzen konnte. Mit anderen Worten: Sie existierten bereits und mussten nur noch in GRID 2 eingefügt werden, bezahlen soll natürlich nur einer: der dumme Kunde.

Ich könnte nun noch weitere Negativaspekte an dem Spiel aufzählen, aber dafür ist mir meine Zeit zu kostbar. Wer Interesse hat, sollte sich auf metacritic.com noch weitere Bewertungen angucken. Die Bewertungen dort kommen meiner ziemlich nahe. Ich bin mit meiner Meinung also alles andere als alleine.

0/5 Sterne.
Verfasst: 2. Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein