Top-Spiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Metro 2033 spielt in dem heruntergekommenen Metrosystem eines post-apokalyptischen Moskaus, in dem Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen und das Schicksal der Menschheit in Ihren Händen liegt. 2013 wurde die Erde von einer apokalyptischen Katastrophe heimgesucht und fast die gesamte Menschheit wurde dabei ausgelöscht und das Antlitz der...
Veröffentlichung: 18 März 2010
Alle 3 Trailer ansehen

Metro 2033 kaufen

Über das Spiel

Metro 2033 spielt in dem heruntergekommenen Metrosystem eines post-apokalyptischen Moskaus, in dem Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen und das Schicksal der Menschheit in Ihren Händen liegt.
2013 wurde die Erde von einer apokalyptischen Katastrophe heimgesucht und fast die gesamte Menschheit wurde dabei ausgelöscht und das Antlitz der Erde war plötzlich nur noch eine verwüstete, verseuchte und fruchtlose Steppe. Eine Handvoll Überlebender fand in der Moskauer Metro Zuflucht und es begann eine dunkle Ära der Menschheit.
Wir schreiben nun das Jahr 2033. Eine Generation wuchs komplett im Untergrund auf und die spärlichen Metro Station-'Städte' kämpfen gegeneinander ums Überleben und gegen die mutierten Horrorkreaturen, die in der dunklen Außenwelt lauern.
Sie sind Artyom, geboren in den letzten Tagen kurz vor der Katastrophe, aber aufgewachsen im Untergrund. Ohne jemals wirklich die Grenzen Ihrer Metro-Station verlassen zu haben, ist es einem schicksalhaften Ereignis zu verdanken, dass Sie sich auf eine aussichtslose Mission in das Herz des Metro-Systems begeben, um die Überreste der Menschheit vor einer fürchterlichen Bedrohung zu bewahren. Ihre Reise führt Sie von vergessenen Katakomben unter dem Zugsystem zu den desolaten Wüsten der Außenwelt, in denen Ihre Aktionen das Schicksal der Menschheit entscheiden werden.
  • Metro 2033 ist ein fesselnder FPS mit Technologie der neuesten Generation und voller DX10 und NVDIA PhysX Unterstützung für High-End-Gaming-PCs, um eine schier unglaubliche Grafik darzubieten
  • Werden Sie Zeuge der alltäglichen Schrecken einer Gesellschaft, gefangen im Untergrund und in ständiger Angst lebend
  • Überwinden Sie die Dunkelheit der Tunnelröhren, in denen es nur so von Mutanten und geisterhaften Wesen wimmelt
  • Erforschen Sie die verwüstete Oberfläche, wo Ihnen nur Ihre Gasmaske und Ihr Gewehr das Überleben sichert
  • Stählen Sie Ihre Nerven und bereiten Sie sich auf die Schrecken vor, die vor Ihnen liegen

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, oder 7
    • Prozessor: Dual Core CPU (jegliche Core 2 Duo oder besser)
    • Speicher: 1GB RAM
    • Grafik: DirectX 9, Shader Model 3 kompatible Grafikkarte (GeForce 8800, GeForce GT220 und besser)
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    3D Vision:
    Metro 2033 nutzt NVIDIA 3D Vision mit kompatiblen Karten und Hardware. Um Metro 2033 in 3D zu spielen benötigen Sie folgendes:
    • NVIDIA GeForce GTX 275 und besser empfohlen
    • Eine 120Hz (oder besseren) Monitor
    • NVIDIA 3D Vision Kit Microsoft Windows Vista oder Windows 7
    Empfohlen:
    • Prozessor: Quad Core oder 3.0+ GHz Dual Core CPU
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: DirectX 10 kompatible Grafikkarte (GeForce GTX 260 und besser)
    • DirectX®: DirectX 10 oder höher
    Optimale Voraussetzungen:
    • Prozessor: Core i7 CPU
    • Speicher: 8 GB RAM oder höher
    • Grafik: NVIDIA DirectX 11 kompatible Grafikkarte (GeForce GTX 480 und 470)
    • DirectX®: DirectX 11
Hilfreiche Kundenreviews
22 von 23 Personen (96%) fanden dieses Review hilfreich
100 Produkte im Account
26 Reviews
45.8 Std. insgesamt
Eines Tages trieb mich sehr viel Langeweile dazu, ein paar Titel aus dem Steam Sale zu fischen und zu sehen, was ich dort gefunden hatte. Einer dieser Titel war Metro 2033, er packte mein Interesse durch das postapokalyptische Szenario und lebensfeindlicher Umgebung. Ich legte zwar wenige Erwartungen daran, da ich vorher noch nie etwas von Metro 2033 gehört hatte, doch diese wurden noch nie zuvor so übertroffen.
Das wohl beste an Metro 2033 ist der Wiederspielwert; die Kampagne ist etwa sechs Stunden kurtz, aber dennoch motiviert es mich, wieder und wieder sie zu wiederholen. Das liegt womöglich an den sensationellen Gameplayelementen, wie zB. das Erkunden der Umgebung nach Munition und Waffen oder Schleichwegen. Man kämpft sich entweder durch oder man schleicht um sie herum, was jedoch nicht immer richtig funktionieren will. Enorm wichtig ist der Sauerstoff- und Munitionsvorrat (deren Anzahl variiert mit dem Schwierigkeitsgrad), denn ohne Filter kann man an der Oberfläche nicht atmen und ohne Patronen sich, verständlicher Weise nicht gegen das Ungetier zur Wehr setzen.
Gut gelungen ist auch die Handlung, die ,noch dazu von einem sehr guten Soundtrack untermahlt wird. Durch das Erkunden, guten Taten und Verschonen von Gegnern (schleichen) werden Moralpunkte gesammelt, hat man eine gewisse Anzahl erreicht, erlebt man ein alternatives "gutes" Ende.
Auch die Grafik kann mit heutigem Standard locker mithalten; Licht- und Schatteneffekte sehen großartig aus. Die Detailschärfe an Objekten, Waffen und Charakteren ist sehr hoch aufgelöst und es steckt sehr viel Liebe dahinter. Animationen an den Bewohnern sind dagegen jedoch spärlich und oft fehlplatziert. Auch die Synchronisation ist wohl eher lächerlich, manche Sprecher wollen mir nicht gefallen und sprechen mit einem Klischee Aktzent. Mit Soundeffekten abseits des HUDs wurde offenbar gespart, einige wiederholen sich mehrmals und an anderer Stelle fehlen sie.
Alterseinschränkung: 18
Urteil: Sehr Gut -> Verdient viel mehr Aufmerksamkeit, kleine Fehler aber beinahe ein perfekter Shooter mit großem Wiederspielwert
Verfasst: 29 Oktober 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
17 von 18 Personen (94%) fanden dieses Review hilfreich
20 Produkte im Account
1 Review
76.4 Std. insgesamt
Einfach nur klasse! (und das mittlerweile für wirklich wenig Geld)

Zu Allererst einmal folgendes: Ich habe Metro 2033 in den letzten paar Wochen gleich 2-mal hintereinander durchgespielt und ich bin hellaufbegeistert, aber auch schockiert (im positiven Sinne, dazu aber später mehr)

Das Spiel ist durchdacht, vor Allem aber authentisch. Man wird mit den ersten Minuten schon in diese sehr dunkle, tiefsinnige, und ganz besonders hoffnungsbeladene Welt hineingezogen. Ein richtig packendes, and den Rechner-fesselndes Spiel, oder wie ich es eigentlich eher sagen würde- ein spielbarer Film. Ganz ehrlich, Zu diesem Spiel sollte es meiner Meinung nach unbedingt eine Verfilmung geben. (spiele nun auch mit dem Gedanken, mir die Grundlage zu diesem prächtigen Game, nämlich das Buch/die Bücher, zuzulegen)
Warum fühle ich mich so intensiv in die Geschichte hineingezogen? -ich sprach es vorhin schon an, das Game ist einfach authentisch. Wenn es irgendwann mal wirklich zu einer solchen Nuklearkatastrophe kommen sollte, so, ja genau so stelle ich mir das alles vor. Sowohl das Leben im Untergrund- der Metro, selbstverständlich immernoch das Auftreten verschiedener Fraktionen, die veränderte Flora und Fauna, wie auch außerhalb der "schützenden" Erd-, Beton- und Stahlschichten, im postapokalyptischen Moskau. Alles zu einem glaubhaften Ganzen Zusammengefügt. Nicht minder auch wegen der eindrucksvollen Metro-Stationen und seiner genauso überzeugenden Bewohner.
Ein weiterer Punkt, der mich an diesem Spiel reizt, vorab: man ist selbstverständlich oft genug in gefährlichen und, als wenn das nicht schon reichen würde, sperrlich beleuchteten, Gegenden und das vorzugsweise allein, wenn die Macher nett waren auch mal zu zweit, oder auch im kleinen Grüppchen. Dabei werden dem Spieler großzügig viele Möglichkeiten gegeben, noch mehr, als wirklich nötig, zu entdecken. Und diese Entdeckerlust wird (in der Regel!) belohnt. - Wer suchet, der findet- (!!!)
Und genau solche Situationen sind es, die dem Spiel noch mehr WÜrze verleihen. Du befindest dich mit schon rasendem Puls an einer Gabelung, ein Blick auf deinen Kompass (ein nützliches Gadget, welches dir den richtigen Weg weist), "Okay, ich muss dem rechten Weg folgen, alles klar! Aber was gibt es denn auf dem linken zu finden? Belohnung, oder doch eher Falle?". Einige solcher Situationen werden auch euch zukommen.- "Was mache ich jetzt bloß Ich will hier eigentlich nur noch raus, aber andererseits... was könnte es denn dort hinten geben, dass es sich lohnt die Gefhar auf sich zu nehmen?! "

Eigentlich wollte ich mich kurz fassen...

Tja, also jetzt nochmal ein kurzer Rückblick meinerseits auf dieses fantastisches Spiel-

->Es hat mich in eine andere Welt entführt, die Charaktere haben mich überzeugt, auch herkommliche NPC's, jeder reagiert auf dich, und wenn´s nur ein genervter Blick ist, wenn du ihm/ihr zu sehr auf die Pelle rückst.
->GANZ WICHTIG: Es ist nicht immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint! Ich sage nur- "trau' keiner Frau" (ich habe dabei auf die Mütze bekommen xD).
->In Gefechtssituationen kann man die Vielfälktigkeit der Umgebung prima, wenn man es hinbekommt, nutzen! (Alles was Sie Tun und Lassen, kann und wird im Gefecht gegen Sie verwendet! Sowohl Strategen, aber auch Kampfmaschinen kommen auf Ihre Kosten, man muss nur wissen, wie!)
->Wen und oder Was die Gefechte einschließen, also welche Kreaturen/ Lebewesen und mehr oder minder "Nicht-Lebewesen", das will ich nicht verraten, lasst euch einfach überraschen/erschrecken ;D


Zum Schluß nur noch 2 Sachen:

1. Spielt das Game mehrfach durch! Ihr könnt gar nicht alles in einem Durchgang machen und überlegt doch mal, ob es nur einen Ausgang für diese fantastische Geschichte geben muss (Ihr wisst hoffentlich, was ich meine ;D)

2. Ich habe mir mittlerweile Teil 2 "Metro: Last Light" geholt und spiele wieder voller Begeisterung! (Vielleicht kommt dazu später auch noch eine "Ja/Nein-Empfehlung" von mir ;)
Verfasst: 7 Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
18 von 20 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
37 Produkte im Account
5 Reviews
8.9 Std. insgesamt
Ich habe mir dieses Spiel gekauft, als es vor 2 Tagen im Angebot war. Anfangs dachte ich, es wäre ein einfacher Zeitvertreib für zwischendurch, nachdem ich die Kampagne jetzt jedoch abgeschlossen habe, hat sich meine meinung ein wenig geändert.

Dieses Spiel kann man nicht mit anderen Shootern, z.B. Battlefield oder CoD vergleichen. Die Story ist sehr tiefgreifend, auch nach vielen Stunden Spielzeit am Stück konnte ich mich einfach nicht abwenden, ebenso zeigt die Kampagne nicht gerade nur Surreale Dinge, in vielen Aktionen spiegelt sich das Verhalten der heutigen Gesellschaft schlichtweg wieder.

Auch die Grafik konnte überzeugen. Ich bin nicht so der Typ der nur auf eine schöne Grafik setzt, schraube auch gerne mal für einige fps mehr zurück. Metro sah jedoch wirklich gut aus, lief zusätzlich auch super flüssig auf meinem nicht mehr ganz aktuellen System.

Was soll ich noch sagen.. Die Atmosphäre ist einfach Spitze!! Ich bin nicht der Typ der Angst vor Videospielen hat, jedoch hat Metro mich ziemlich fertig gemacht. Stundenlang durch die dunklen Gänge der Metro spatzieren, ohne ein wenig Hoffnung in Sicht, doch gerade das hat mich an Metro verblüfft, denn es gibt nur wirklich wenige Spiele die mich derart mitreißen.

Ich habe mittlerweile viele Spiele auf dem Buckel und auch wenn ich das Anfangs nicht vermutet hätte, zählt Metro sich zu einem der Spiele die am besten waren. Selten ein solch gutes Spiel gespielt, ich kann es einfach nur jedem Empfehlen, diese Erfahrung sollte jeder einmal gemacht haben!
Verfasst: 1 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3 Produkte im Account
1 Review
68.0 Std. insgesamt
Sehr geiles Spiel. Hab es schon 4 mal durchgespielt. Davon 1 mal sogar das "gute" Ende erlebt und es wird einfach immer noch nicht langweilig, da man immer wieder neue Ecken und Winkel entdeckt die man davor noch nicht gefunden hatte. Desweiteren eine sehr authentische Umgebung oberhalb der Metro-Tunnels, so wie man es sich nach einem Atomkrieg gut vorstellen kann. Die Metro selber ist ebenfalls sehr realistisch und detailreich dargestellt. Bis auf dass manche Weichen/Kurven zu den nebenliegenden Tunneln doch sehr... na ja... "überkrümmt" wirken.

Sehr empfehlenswert!!! 5/5*
Verfasst: 10 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
22 Produkte im Account
3 Reviews
90.8 Std. insgesamt
Metro 2033 ist eines der besten spiele die ich Persönlich je gespielt habe.
Es hat eine tolle Graphik und eine flüssige Steuerung.
Man fühlt sich (so finde ich) sofort in das Spiel integriert und in der Rolle des Hauptcharakters,
ein genial düsterer und trauriger Ego-shotter den jeder Gamer einmal gespielt haben sollte.
Dieses Spiel bietet auserdem eine große/mittelgroße auswahl an verschiedenen Waffen die
für jeden Typ Gamer optimierbar sind.
Und auch wen es bei den leisen Abschnitten nicht funktioniert kann man sich auch (meistens) durchschiesen.
Ich finde es ist für jeden etwas dabei und nur zu empfehlen da es einfach nur Klasse gemacht ist
Verfasst: 16 Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein