Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Erobere die neue Welt: Mitte des 16. Jahrhunderts erreichen spanische Entdecker und Soldaten die Küste Amerikas. Getrieben von ihrer Gier nach Gold, Ruhm und Abenteuer wagten sie sich in ein unentdecktes Land und trotzen Hunger, Seuchen und wilden Bestien. Vom einst mächtigen aztekischen Reich hinterließen sie nur Ruinen.
Veröffentlichung: 30 Mai 2013
Alle 3 Trailer ansehen

Expeditions: Conquistador kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (6)

Expeditions: Conquistador on Bundle Central!

11 Juni 2014

A new bundle plattform, Bundle Central, is making its debut with 4 fine games that can be yours for only 1.99$! Among these titles are Expeditions: Conquistador and Thunder Wolves! Take a look at Bundle Central and with only another 3$ you can get another Steam title on top!

4.99€ - 5 games. Only 6 days to go!

8 Kommentare Weiterlesen

Jagged Alliance: Flashback - Early Access 15% Discount

16 Mai 2014

Jagged Alliance: Flashback was launched on Early Access today and owners of Expeditions: Conquistador have the exclusive opportunity to save 15% on the regular edition for a limited time only! Check out the Steam page of Jagged Alliance: Flashback and learn all about the latest sequel in the Jagged Alliance series!

http://store.steampowered.com/app/256010

0 Kommentare Weiterlesen

Reviews

"Ein Strategie-RPG-Abenteuer, welches das Beste aus allen Genres vereint"
rpgcodex.net

"Spanische Eroberung mit Tiefgang"
PC Games 07/13

"Die taktischen Geplänkel sind klar seine größte Stärke"
gamersglobal.de

Über das Spiel

Erobere die neue Welt: Mitte des 16. Jahrhunderts erreichen spanische Entdecker und Soldaten die Küste Amerikas. Getrieben von ihrer Gier nach Gold, Ruhm und Abenteuer wagten sie sich in ein unentdecktes Land und trotzen Hunger, Seuchen und wilden Bestien. Vom einst mächtigen aztekischen Reich hinterließen sie nur Ruinen.

Schreibe deine eigene Geschichte als Konquistador: Schlage dich auf die Seite der Ureinwohner … oder tränke den Boden mit dem Blut der Wilden und bringe den Heiden die Zivilisation! Stelle deine Truppe aus über 30 individuellen Charakteren zusammen: Jede deiner Entscheidungen wird ihren Kampfgeist verändern, aber hüte dich vor verärgerten Mitstreitern!

Durchforste den Dschungel nach ungeahnten Reichtürmern und bestehe epische Schlachten: Fordere deine Gegner in rundenbasierten Kämpfen heraus und zeige dein taktisches Geschick. Expeditions: Conquistador bietet eine fesselnde Handlung, die sich über zwei Kampagnen erstreckt und mehr als 25 Stunden anspruchsvollstes Gameplay liefert. Strategie-Veteranen, aber auch Neueinsteiger werden hier gleichermaßen ihr rundenbasiertes El Dorado finden!

Features

  • Entdecke die Neue Welt! Reise zu legendären Schauplätzen in Amerika und bahne dir einen Weg durch den Urwald zu mystischen Tempeln sowie vergessenen Ruinen.
  • Erstelle deine eigene Armee! Wähle aus mehr als 30 Charakteren, trainiere deine Rekruten und führe sie in den Kampf. Steuere ihre Entwicklung vom unerfahrenen Anfänger zum bewanderten Krieger.
  • Vier verschiedene Schwierigkeitsgrade sorgen für ansprechende Kämpfe bei Einsteigern und Pros gleichermaßen. Aber Vorsicht: der Iron Man-Modus ist ein richtiges Monster!
  • Es ist deine Entscheidung: Nutze deine Fähigkeiten, um Konflikte diplomatisch zu lösen oder beweise deine strategisches Geschick auf über 70 Schlachtfeldern, wenn Worte nicht mehr ausreichen.
  • Fordere deine Freunde in Multiplayer-Schlachten heraus – entweder im Hot Seat- oder im TCP/ICP-Modus.

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • Processor:Dual Core 2.6 GHz or AMD64X2 2.6 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:nVidia GeForce 8600 GT or higher, ATI Radeon X1800 or higher, min. 256 MB VideoRAM, Shader Model 3.0
    • DirectX®:9.0c
    Recommended:
    • Processor:Intel Core 2 Duo E8400 or higher, AMD Phenom X3 8750 or higher
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:nVidia GeForce 280 GTX or higher, ATI Radeon HD4870 or higher, 512 MB VideoRAM, Shader Model 3.0
    • DirectX®:9.0c

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • Processor:Dual Core 2.6 GHz or AMD64X2 2.6 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:nVidia GeForce 8600 GT or higher, ATI Radeon X1800 or higher, min. 256 MB VideoRAM, Shader Model 3.0
    Recommended:
    • Processor:Intel Core 2 Duo E8400 or higher, AMD Phenom X3 8750 or higher
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:nVidia GeForce 280 GTX or higher, ATI Radeon HD4870 or higher, 512 MB VideoRAM, Shader Model 3.0

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • OS: Ubuntu 13.04
    • Processor: Dual Core 2,6 GHz or AMD64X2 2,6 GHz
    • Memory: 2 GB
    • Video Card: nVidia GeForce 8600 GT or higher, ATI Radeon X1800 or higher, at least 256mb VideoRAM, DirectX 9c, Shadermodel 3.0
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 13.04
    • Processor: Dualcore CPU (Intel Core 2 Duo E8400 or higher, AMD Phenom X3 8750 or higher)
    • Memory: 4 GB
    • Video Card: nVidia GeForce 280 GTX or higher, ATI Radeon HD4870 or higher, 512mb VideoRAM, DirectX 9c, Shadermodel 3.0
Hilfreiche Kundenreviews
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
80 Produkte im Account
10 Reviews
74.4 Std. insgesamt
Ein schönes Entdeckerspiel im Zeitalter der Eorberung der neuen Welt angesiedelt.
Mit rundenbasierten Kämpfen und herrlichen "old school" Rollenspielelementen , wo Entscheidungen Konsequenzen haben und nicht rückgängig gemacht werden können, außer durch Laden eines alten Spielstandes.
Wenn auch auf den ersten Blick sich der Vergleich zu alten Klassikern wie Seven Cities of Gold und Heart of Africa aufdrängt ist es ein eigenes Spiel.
Schade, daß sie keine Demo haben, ansonsten hätte ich mir das Spiel wahrscheinlich schon früher geholt.
Noch wichtiger als die Kämpfe ist die anspruchsvolle Versorgung der Truppe. Man muß sicherstellen das sie genug zu Essen haben und ihre Ausrüstung verbessern.
Der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe schwankt etwas mehr, als bei Spielen mit ähnlichen rundenbasierten Kämpfen.
Zur Geschichte und den Begleitern hatte ich wesentlich mehr Bezug, als z. Bsp. bei King's Bounty oder XCOM.

Weitere Infos zum Spiel in meinem Guide:
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=240359700
Verfasst: 23 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 9 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
122 Produkte im Account
1 Review
2.5 Std. insgesamt
Was technisch etwas veraltet aussieht entpuppt sich als kleiner Geheimtipp. Wer schon immer mal als Conquistador die neue Welt entdecken wollte ist hier genau richtig. Eine tiefe Geschichte mit viel Hintergrund und Spannung erwartet euch. Ebenso spannende Storys rund um eure Kameraden die ihr frei wählen könnt. Jeder hat seine Eigenarten und Hintergründe die es auf die ein oder andere Art zu entdecken gilt. Dabei liegt die Entscheidung, wie ihr vorgeht, allein bei euch. Ob gutherziger Weltverbesserer oder skrupelloser Schatzjäger, viele Wege führen ans Ziel.

Also: Muskete auspacken, Morion-Helm aufsetzen und auf nach Amerika! Es ist Zeit, wertvolle Kunstgegenstände vor aggressiven Wilden in Sicherheit zu bringen und heimtükischen heidnischen Priestern den wahren Glauben zu lehren!
Verfasst: 19 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
16 von 29 Personen (55%) fanden dieses Review hilfreich
49 Produkte im Account
7 Reviews
42.0 Std. insgesamt
Disappointing from the sight of view for a tactical, turnbased strategy game with role playing elements.

Enttäuschend !

ich war anfangs skeptisch, da dieses Spiel von bitcomposer ist, hab es mir aufgrund der guten Rezensionen aber mal zugelegt, und bin prompt drauf reingefallen (ein Schelm, wer böses dabei denkt)

Eins vorweg: Wer Interesse und den ♥♥♥us auf ein rundenbasiertes Taktik und Strategiespiel hat, (was glücklicherweise derzeit das Herz vieler alten Fans dieses Genres höher schlagen lässt), der ist hier fehlgeleited und dem kann ich nur eins raten:

Finger weg !

Es ist in meinen Augen "wieder" nur ein Marketinggame, bei dem laut die Werbetrommel gerührt wurde, jedoch wenn man die Verpackung öffnet nur das nötigste bekommt um dem Inhalt der Produktbeschreibung zu entsprechen. Die Idee , mag ja wirklich gut zu sein, aber man merkt dann doch oft, wie wenig Enthusiasmus bei der Umsetzung hineingelegt wurde und wie an vielen Stellen an Programmieraufwand deutlich spürbar gespart wurde. Der Platz reicht gar nicht aus, was alles fehlt und man üblicherweise von anderen Games dieses Genre als selbstverständlich kennt. Kann sein, dass ein Rollenspielfan hier auf seine Kosten kommt, das kann ich nicht beurteilen, aber es ist wenn dann ein sehr rollenspiel- ( und text-) lastiges "Intermezzo" (Vergnügen will ich nicht sagen), was durch einige (sich oft wiederholende Bilder die eingeblendet werden) ein wenig aufgehübscht ist. Sprachausgabe? Nada, somit hat man zudem auch noch viel zu lesen....

Zum Spiel:
Man reist mit seiner Expedition in Form eines Reiters in bester HoMM Manier über die Karte, aber das war es auch schon in Anlehnung an einen anderen Titel mit Erfolgsgeschichte. Das meiste was man hier zu tun hat, sind immer wieder auf seiner Reise über die Karte Lager aufzuschlagen, wenn die Bewegungspunkte abgelaufen sind, bei der man bis zum Erbrechen seine Expeditionsmitglieder in einer Klickorgie Aufgaben zuteilt, weil sie ansonsten verhungern. (es wurde zwar eine Comfort Funktion programmiert, die automatisch Aufgaben zuweist, man erhält aber einen Hinweis/Rat, davon abzusehen diese zu nutzen, da das Ergebnis nicht optimal ist. Hallo bitte ? wieso nennt man es dann "Comfort" Funktion ? und entwickelt etwas, damit man es nicht nutzen soll ? wie "geil" ist das denn ?) Zurück zum Lager , es kommt hin un wieder mal zu Ereignissen oder gar Lagerangriffen, die sich aber kaum von einander unterscheiden und inhaltlich eigentlich immer wieder das selbe abspulen. Das wars auch schon womit man 50 % der Spielzeit beschäftigt ist.

Die Kämpfe, die stattfinden, seinen es Quests oder Lagerangriffe bieten bis zum Schluss wenig Steigerung bis gar keine, man hat eine beschauliche Auswahl von Waffen die man einsetzen kann, diese sind zudem auch noch an die Charakter vordefiniert angehefted und unterscheiden sich nur in ihrer Art, ob Bogen oder Schwert oder so. *boring* :-/
Man hat grundsätzlich auch keine Möglichkeit irgendwie an Waffen ranzukommen, kaufen, was auch immer (*heul* :-(, es gibt nur die Möglichkeit seine Ausrüstung durch Ausrüstungspunkte zu steigern, was sich aber kaum bemerkbar macht. Der Unterschied ist kaum spürbar.
Wo es vlt. etwas interessanter wird ist die Möglichkeit vor einem Kampf verschiedenartige Fallen aufzustellen, was einen jetzt in Anbetracht der anderen Defizite nicht wirklich vom Hocker reisst.

und hier nur ein Beispiel eines absoluten NOGOS !!!
Denn insgesamt ist auch möglich, während des Spiels den Schwierigkeitsgrad zu ändern, so dass die eigenen Waffen mehr Schaden ausrichten und die des Gegners umgekehrt ! ^^ man denkt sich nur "Hallo, gehts denen noch ganz gut, die sich das ausgedacht haben ? wo bleibt die Motivation , der Sinn, wenn überhaupt seine Ausrüstung zu leveln, wenn ich in den Optionen einfach mal so den Schaden erhöhen kann und das auch noch mitten im Spiel ??? ^^

ich hake das einfach mal an dieser Stelle ab....

Zu den Charaktern, das nächste Fehldesign, man kann seine Expedition auf ca. 20 Mitglieder hochpushen, aber vor dem Einsatz nur maximal 6 auswählen, nicht selten auch nur weniger. (Man denkt bis zum Ende , kommt da noch was, vlt andere Gegner? aber dem sei hiermit geholfen, es kommt NIX, man hat lediglich immer mehr Charaktere, kann sie aber kaum einsetzen, einige kamen bei mir bis zum Schluss nicht mal zu einem Einsatz) Die meisten dienen nur irgendeiner Nebenaufgabe, die sich über beide Karten lang immer wieder langweilig durchzieht. Es ist auch möglich, die Charaktere um 1, 2, oder 3 Stufen zu leveln und dabei ebenso völlig uneffektive, Zusatzfähigkeiten (15% mehr Schaden, aber nur für eine Runde und nur wenn einer drauf geht oder so) auswählen , aber man fragt sich schlussendlich wozu auch das ganze leveln, man hat sie ja nicht mal eingesetzt.

Dies soll nur einen kurzen Einblick hinter die Kulissen werfen, es gibt noch viel mehr (schlechtes) , das einzige was ich vlt positiv hervorheben kann ist eine gute Story und sehr geistreiche Texte und Auswahlmöglichkeiten, aber in Anbetracht dessen empfehle ich jedem sich stattdessen ein gutes Buch zu kaufen, da habt ihr mehr von.

Mein Fazit, ein Risikokauf ohne die Möglichekeit eine Demo vorher angespielt zu haben ging diesmal schief und hinterlässt m.E. einen sehr faden Beigeschmack bezgl. des Herstellers , der es ebenso mit Jagged Alliance nicht geschafft hat ausser mit der Verpackung die wahren Gamer mit ihren Wünschen zu erreichen.

Sorry bitcomposer, aber ihr rockt einfach nicht

an alle anderen, für 5 euro auf dem wühltisch vlt ok, aber bedenkt was ihr in der Zeit für Alternativen habt

PS: wer anderer Meinung ist, der darf sie behalten, wenn sie nicht gekauft ist






Verfasst: 3 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 14 Personen (43%) fanden dieses Review hilfreich
156 Produkte im Account
3 Reviews
7.3 Std. insgesamt
Am Anfang ganz nett. Schwierigkeitsgrad: frustrierend sinnlos bis unfair schwer!!! Wobei ich mich immer frage warum habe ich eine Expedition von 20 Leuten und wenn mein Lager angegriffen wird kann ich 6 davon zum Kampf auswählen. Was machen die anderen solange? Zuschauen wie man verliert? Das ist einfach nur dämlich designed. Auf Dauer ist es auch immer dasselbe. Wurde mir nach nur wenigen Stunden und etlichen völlig unfairen Niederlagen einfach nur langweilig. Ständig die gleichen Ereignisse und Belanglosigkeiten mit Kilometerlangen Texten. Das Spiel kann man sich sparen.
Verfasst: 21 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 6 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
30 Produkte im Account
14 Reviews
4.9 Std. insgesamt
NICHT KAUFEN!

Also, wenn man sich eine Expedition vorstellt, wie sie sein sollte, dann geht das so in "Expeditions Conquistator" nicht!
Es ist keine freie Welt, auf der man sich bewegen kann, wie man will. Irgendwann, und zwar schon zeitig zu Beginn vom PC Spiel, verlassen die Mitglieder der Expedition einfach das Team. Nicht nachvollziebar!

Entweder hat man eine Truppe die gut kämpfen kann oder man stellt die Truppe mit dem Schwerpunkt: Versorgung auf. Beides endet nach relativ kurzer Spielzeit durch die Auflösung der Expdedition.

Also, das ist das, was ich persönlich dazu berichten kann. Keine Empfehlung! Schade um jeden Cent für das PC Spiel!
Verfasst: 31 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
18 von 19 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
321 Produkte im Account
22 Reviews
28.9 Std. insgesamt
Ein wirklich gutes Spiel mit einem sehr anspruchsvollen Einheitenmanagement - und Kampfsystem. Einige Kämpfe muss man oft wiederholen um ein "optimales" Ergebniss zu erzielen.
Die Lokalisierung ins Deutsche ist durchweg gut! Grafik und Sound erfüllen ihren Zweck und sind guter Durchschnitt.

Durch die ständigen Entscheidungen, die nicht zurücknehmbar sind entwickelt sich eine echte Beziehung zu seiner Mannschaft, und jeder verlust oder schwierige Entscheidung wird sehr genau abgewägt.

Ein echtes Ausnahmespiel, das man als Rundenstratege gespielt haben sollte !

8/10
Verfasst: 21 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen