Reisen Sie als König der Straßen durch Europa, als Lastwagenfahrer, der wichtige Ladungen in weiter Ferne zustellt! Mit dutzenden Städten aus Großbritannien, Belgien, Deutschschland, Italien, den Niederlanden, Polen und vielen mehr wird Ihre Ausdauer, Ihr Geschick und Ihre Geschwindigkeit bis zum Äußersten gefordert.
Nutzerreviews: Äußerst positiv (29,179 Reviews)
Veröffentlichung: 16. Jan. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Euro Truck Simulator 2 kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Euro Truck Simulator 2 - Gold Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Euro Truck Simulator 2, Euro Truck Simulator 2 - Going East!

Euro Truck Simulator 2 Collector's Bundle kaufen

Enthält 9 Artikel: Bus Driver, Euro Truck Simulator, Euro Truck Simulator 2, Euro Truck Simulator 2 - Force of Nature Paint Jobs Pack, Euro Truck Simulator 2 - Going East!, Euro Truck Simulator 2 - Halloween Paint Jobs Pack, Euro Truck Simulator 2 - Ice Cold Paint Jobs Pack, Scania Truck Driving Simulator, Trucks & Trailers

Euro Truck Simulator 2 - Trucking Fan DLC Bundle kaufen

Requires the base game Euro Truck Simulator 2 on Steam in order to play.

 

Von Kuratoren empfohlen

"Unexpectedly engrossing. Heed the mockers and you’ll miss one of the PC’s finest and freshest driving games."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (98)

27. Februar

Over the Seas



Scandinavia is a very different space to work and create in than the territories we have created in the past - it's not just the different sights, it's the fact that the countries are not landlocked like most of the environments in existing Euro Truck Simulator 2 world.



Our previous post contained a general review of the map that might have given you some idea on the scale of the DLC. The Scandinavia territory in Euro Truck Simulator 2 will feature a total of 14 new ports and ferry locations that allow you to board the ferries directly.









We felt that ferries are an integral part of Scandinavian transportation and decided to go an extra mile to ensure that ship models and ferry locations in the game closely reflect the ferry ports and ships you can see in real life. We've spent considerable amount of time to recreate this aspect of Scandinavia in great detail - many of the ports in the expansion have the size of entire cities you've seen in current Euro Truck Simulator 2.







The sea transportation network will allow you to use alternate connections between locations in Scandinavia and other territories of the map, as the ferries will also connect destinations in Poland and United Kingdom. At the same time, we wanted to avoid abuse of the ferry system that would allow players to just "hop" around the map quickly without the need for much driving, so the ferry network is intentionally not as dense as in the real world.



143 Kommentare Weiterlesen

24. Februar

Corporate Cooperation

Our effort to secure official licenses of trucks to put into our games continues, now our focus is on Northern America. Courting the truck manufacturers - getting their attention and reaching the decision makers - is really not easy at all for a small company like SCS Software coming from outside of the transportation industry. The licensing negotiations in some cases take years to complete, and sometimes we are asked to prove that we are really taking this seriously.

Here is a little photo report we have just received from our friends at Kenworth/PACCAR. We have created a special demo based off an alpha build of American Truck Simulator for their corporate event, and they also tried to bounce it off the public to see the reaction. We are very excited to hear that both the company executives and the visitors of a science fair really liked the demo!

One more important step to give you fully licensed trucks in our American Truck Simulator...







Just a note

Some people in comments will probably ask why ATS wasn't released yet when February 20th was specified on some sites as the release date, so there's a nice flowchart for you from someone on /r/trucksim.

49 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Unexpectedly engrossing. Heed the mockers and you'll miss one of the PC's finest and freshest driving games.”
85/100 – PC Gamer

“With its stellar gameplay and presentation, Euro Truck Simulator 2 set a new standard for the simulation genre.”
95/100 – Gaming Nexus

“There are titles in the simulation market which can be sold on the novelty factor alone, but tend to be disappointing games. Euro Truck Simulator 2 is not one of them, it is strangely cathartic, engaging and relaxing.”
True PC Gaming

Steam Greenlight

Über dieses Spiel

Reisen Sie als König der Straßen durch Europa, als Lastwagenfahrer, der wichtige Ladungen in weiter Ferne zustellt! Mit dutzenden Städten aus Großbritannien, Belgien, Deutschschland, Italien, den Niederlanden, Polen und vielen mehr wird Ihre Ausdauer, Ihr Geschick und Ihre Geschwindigkeit bis zum Äußersten gefordert. Wenn Sie das Zeug dazu haben, Teil einer Elite-Abteilung des Speditionsgeschäfts zu werden, schwingen Sie sich hinter das Lenkrad und Sie beweisen es!

Hauptmerkmale:

  • Transportieren Sie eine riesige Vielfalt von Ladungen duch mehr als 60 europäische Städte.
  • Führen Sie Ihr eigenes Unternehmen, das mit jeder erfolgreichen Lieferung weiter wächst.
  • Stellen Sie Ihren eigenen Fuhrpark zusammen, kaufen Sie Garagen, stellen Sie Fahrer ein, holen Sie den maximalen Profit aus Ihrem Geschäft.
  • Vielfältige Möglichkeiten des LKW-Tunings, von Leistung bis zum Aussehen.
  • Rüsten Sie Ihr Fahrzeug mit optionalen Lampen, Gittern, Hupen, Rundumleuchten, Auspuffanlagen und mehr aus.
  • Tausende Meilen echter Straßennetze mit hunderten bekannten Wahrzeichen und Gebäuden.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:Dual core CPU 2.4 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:GeForce 7600 GT-class equivalent
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:4 GB HD space
    • Sound:Direct-X compatible
    Recommended:
    • OS:Windows 7 64-bit
    • Processor:Quad core CPU 3.0 GHz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:GeForce GTS 450-class
    • DirectX®:10
    • Hard Drive:10 GB HD space
    • Sound:Direct-X compatible
    Minimum:
    • OS: 10.9+ (Mavericks)
    • Processor:Dual core CPU 2.4 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:GeForce 7600 GT-class equivalent
    • Hard Drive:4 GB HD space
    • [/list]
    Recommended:
    • OS: 10.9+ (Mavericks)
    • Processor:Quad core CPU 3.0 GHz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:GeForce GTS 450-class or better
    • Hard Drive:10 GB HD space
    • [/list]
    Minimum:
    • OS: Linux Ubuntu 12.04
    • Processor:Dual core CPU 2.4 GHz
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:GeForce 7600 GT-class equivalent
    • recent binary ATI or NVidia drivers (MESA may not work reliably with ETS2)
    • Hard Drive:4 GB HD space
    • [/list]
    Recommended:
    • OS: Linux Ubuntu 12.04
    • Processor:Quad core CPU 3.0 GHz
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:GeForce GTS 450-class or better
    • recent binary ATI or NVidia drivers (MESA may not work reliably with ETS2)
    • Hard Drive:10 GB HD space
    • [/list]
Hilfreiche Kundenreviews
79 von 90 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
98.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. November 2014
Jeder wollte schon mal als er klein war einem LKW fahren. Und Euro Truck Simulator 2 ermöglicht dieses. Man fängt zuerst mit einer kleinen Frima an und nimmt Aufträge von anderen Spedizionen an. Mit dem ersten 100.000€ kann man sich nun endlich einen eigenen LKW anschaffen und ab da fängt es richtig an spaß zu machen. Es sind viele berühmte Städte aus Europa nach emfunden und es steht frei zu überall hin zufahren wo man will. Die Steuerung ist selbst mit der Tastatur sehr realistisch gemacht. Aber wer es noch realistischer haben will kann mit einem Lenkrad und der Oculus Rift spielen. Mit den zahlreichen Paint Dlc`s kann man den eigenen wünsch LKW mit seiner Heimatlands Flagge lackieren. Auch hier gibt es sehr viele Modifikationen die den Spielspaß verlängern.

Das Spiel ist wirklich empfehlens Wert wer einmal im Leben durch Europa reisen will und die Städte kennen lernen will.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
57 von 62 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
84.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. November 2014
This game will give you inner peace and will help you forget your everyday stress.
10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1,129 von 1,156 Personen (98%) fanden dieses Review hilfreich
11 Personen fanden dieses Review lustig
194.4 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Oktober 2014
This game is meditation, the thought-cleansing effect of driving a thousand kilometres along the highway cannot be understated. Occasionally poor AI choices behind the wheel may spike your blood pressure but overwhelmingly ETS2 is a relaxing thing to stick on after a rough day. And if that's not enough you can just drive into oncoming traffic in your indestructible death machine.

An alternate title for this game could be "Zen and the Art of Logistics".
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
22 von 24 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
251.6 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober 2014
Euro Truck Simulator 2 ist meine sErachtens der beste Sim den es gibt.

Die Community ist sehr aktiv und bastelt fleissig mit an dem Spiel Das Sieht man vor allem an dem ETS"MP Projekt, das dem Spiel den endlich erhofften Multiplayer gebracht hat.

Wer gerne mal mit einem LKW unterwegs sein möchte und das mit seinen Freunde kommt an diesem Spiel nicht vorbei

SinglePlayer:
Ob Standard oder gemoddet...Es bleiben kaum Wünsche offen. Für den der gerne alleine fährt und alles so "getreu" wie möglich haben will oder für den der genre mal seinen LKW tunen will und einfach n geilen Showtruck bastelt.....für alle ist ETS2 das bestes was es gibt.

Multiplayer:
Leider nicht von SCS selbst, aber das Projekt ets2mp]dot]com haucht dem Spiel neues frische ein. endlich mit den Jungs abends ne Runde über die Autobahn. Geiler gehts nicht würd ich sagen! Danke dafür

Fazit: Kauft euch das Spiel und werdet Trucker :-)

P.S: Gerne könnt Ihr mich mal anschreiben wenn Ihr Lust auf nerune Autobahn habt oder einfach nur ne Runde quasseln wollt.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
20 von 21 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
25.2 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Einmal durch ganz Europa fahren? Hinterm Steuer sitzen und die Landschaft genießen?
Das ist ein Spiel für Genießer, damit meine ich echte Trucker - wer sich nicht vorstellen kann, lange auf der Autobahn zu fahren, der wird wahrscheinlich dieses Spiel nicht mögen. Ich werde euch drei mögliche LKW-Fahrten und Aufträge vorstellen.

Zuallererst lässt sich vom Euro Truck Simulator 2 berichten, dass man am Anfang sich den Ort seiner Firmenzentrale aussuchen kann. Ich habe mich für Berlin entschieden, bekam sofort einen Intro-Film als Begrüßung: Potsdamer Platz, der Fernsehturm - also die Berliner "Skyline". Wir bekommen prompt den ersten Auftrag, noch innerstädtisch. Ohne einen LKW zu besitzen, müssen wir uns von einer Firma anheuern lassen. Wir sollen Frachtgut von einem Ende der Stadt zum anderen liefern. Das tun wir auch und finden uns auf einem Firmengelände wieder, wir sitzen bereits im LKW. Der Anhänger sitzt, ich drücke die Taste 1 für die Fahrersicht mit Lenkrad und dann kanns losgehen!

Während wir durch die Straßen fahren, merken wir, wie schwer es ist, so einen LKW zu lenken. Wir sind die trägsten im Stadtverkehr. Trotzdem schaffen wir es meist unfallfrei und ohne Frachtschaden - aber das liegt auch daran, dass die Städte im Spiel traurigerweise nicht sehr groß sind. Sie wirken wie eine Zusammenstellung von einigen Firmengeländen und - im Hintergrund erst - "klebt" die Innenstadt der Städte, die man nicht befahren kann. Ich erkenne jedenfalls keine Straßen, nur Ähnlichkeiten zu einigen realen Straßenzügen.

Fürs Erste sehen wir darüber hinweg und schließen den Auftrag ab. Am Ziel angekommen, haben wir noch die Möglichkeit, den LKW mit Anhänger einzuparken, um Extrapunkte zu bekommen. Aus Bequemlichkeit wechsele ich in eine Außenperspektive, der LKW dreht sich ein und ... er ist drin. Auftrag fertig. Wir bekommen den Bericht: "Ausgezeichnet" steht oben, wir erhalten unseren kleinen Lohn für die Fahrt.

Jetzt aber zu dem, was das Spiel ausmacht -> Fernfahrten. Der Euro Truck Simulator 2 bietet in seiner Grundversion die Länder Deutschland, Polen, Tschechien, Ungarn, die Slowakei, die Benelux-Staaten, Ostfrankreich mit Paris, die Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Norditalien sowie Großbritannien ohne Nordirland. Das klingt schon mal nach viel Streckenlänge. Wir bekommen unseren nächsten Auftrag, diesmal von Berlin nach Stettin (Szczecin). Baumstämme liefern. Wir haben genügend Zeit. Wir sind wieder auf dem Firmengelände.

Nun brauche ich das Radio. Ich stelle mir den Deutschlandfunk ein, fahre los, während ich die Nachrichten höre. Aber aufgepasst, da das ja echte Radiostationen sind, braucht man eine Internetverbindung für den Stream. Zurück zur Fahrt: Wir fahren auf die A10 Berliner Ring, nehmen die A11 Richtung Stettin. Die Grafik der Landschaft bewundern wir, sie ist nicht die beste, jedoch stellt sie diese Region wirklich gut dar. Die Verkehrsschilder auf der Autobahn sind alle authentisch, nur manchmal verwirrt das Verkehrsschild mit Tempobegrenzung auf (90), das es so nicht in Deutschland gibt.

Es wird langsam Abend und wir nähern uns der polnischen Grenze. Da wehen die Flaggen im Wind, Wir fahren am Grenzübergang vorbei. Nach einer Zeit wird es dunkel, wir können das Fernlicht anschalten, es geht auf eine Landstraße Richtung Stettin. WIr erreichen die Stadt - parken das Fahrzeug ein - und bekommen unsere nächste Belohnung. Wir steigen einen Level auf und dürfen einen Fähigkeitspunkt verteilen. Es gibt verschiedene Kategorien wie "Sparsame Fahrweise", "Fernfahrten" oder auch "Gefahrenguttransport". Ich setze meinen Punkt auf Fernfahrten, ich will Europa entdecken!

Der nächste Auftrag, Weihnachtsgeschenke von Berlin nach Lissabon transportieren. Das kann schon echt lange dauern. Im Spiel dauert diese Fahrt geschätzte 2 Stunden, eventuell etwas mehr. Im Spiel stehen aber ca. 40 Stunden drin. Das heißt, der Euro Truck Simulator verwendet eine Zeitkompression, die es uns möglich macht, mehr zu erleben, als wir eigentlich könnten. Das ist gut und wir bekommen trotzdem das Gefühl, lange gereist zu haben. Der Verkehr ist stellenweise etwas dichter, aber im Großen und Ganzen OK. Trotzdem regt es mich auf, wenn trotz Blinkens und genügend Abstand ein KI-Fahrzeug in mich reinfährt. Die KI hat beim Spurwechsel noch Probleme.

Wir machen eine Pause in den Alpen und suchen uns eine Raststätte. Jetzt ist wieder der Müdigkeitsbalken leer, der virtuelle Fahrer gähnt nicht mehr, wir können weiterfahren! Eine Müdigkeitssimulation hätte ich jetzt nicht vom Spiel erwartet, ist aber sehr passend integriert worden, auch wenn man nicht wirklich viel befürchten muss, sollte man die Ruhezeiten nicht beachten. Neben dem Gähnen verengt sich ab und zu das Blickfeld, aber mir ist es noch nie passiert, dass der Fahrer eingeschlafen ist. Passiert wohl nicht im Spiel.

Weiter gehts nach Südfrankreich. Wir fahren an Nizza vorbei. Bezahlen oft an Mautstationen. Zum Glück übernimmt das (noch) der Arbeitgeber ;) - ebenso verhält sich das mit dem Tanken, und leider ist in Frankreich auch der Dieselpreis höher als in Deutschland. Aber (noch) kann mir das ja egal sein.
Wir fahren die ganze Zeit mit 90 km/h, genießen die Fahrt an der Côte d'Azur, sehen die Weinhänge im Sonnenschein schimmern. Ich fühle mich wirklich wie in Frankreich. Vielleicht kommen nicht die schönsten Urlaubsgefühle auf, aber auf jeden Fall ein Reisefeeling, so ähnlich wie bei einem Roadmovie.

Die französisch-spanische Grenze gerade passiert, senkt sich die Sonne langsam wieder. Spanien sieht schön aus. An Barcelona fahren wir noch vorbei, bevor wir noch eine Rastpause machen. Als es weitergeht, drehen wir nochmal das Radio auf, um die letzten Kilometer der Fahrt zu genießen - an Madrid vorbei - zur Grenze nach Portugal, eine Spielstunde bis Lissabon... da pennen wir ein und kommen von der Kurve ab... Unfall!

Das gibts doch nicht, auf den letzten Kilometern, Radio aus, Warnblinklicht ein. Das kann doch nicht wahr sein! Fracht bei 30% Schaden, der Truck aber bei 66% Schaden. Die Unfallkosten muss ich erstmal aus eigener Tasche bezahlen. So können wir nicht weiterfahren.. wir benachrichtigen einen Abschleppdienst, der uns bis nach Lissabon zieht. Zum Glück kommt der Arbeitgeber dafür auf. Natürlich sinkt dann auch meine Abschlusseinschätzung, ich mache nicht einmal mehr Gewinn durch die Frachtschäden, die ich dann selbstverständlich auszugleichen habe.

Trotzdem hat die Fahrt Spaß gemacht. Ich habe viel gesehen, konnte mich entspannen. Hab gesehen, wie Flugzeuge abgehoben sind, Schiffe beim Auslaufen beobachtet und vieles mehr. Damit hätte ich drei Fahrten unterschiedlicher Länge euch vorgestellt. Was das Spiel noch besser macht, sind Mods. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass Südfrankreich, Spanien und Portugal gar nicht von mir anfangs genannt wurden. Der Mod TSM (Truck Sim Map), den ich wärmstens empfehlen kann, fügt neben den letztgenannten Ländern noch den Balkan, Griechenland, Süditalien und sogar ganz Nordafrika hinzu.

So werden Fahrten von Glasgow bis nach Kairo möglich. Wenn schon auch eine englische Stadt genannt wird, dann ist noch zu erwähnen, dass es natürlich Linksverkehr in England gibt. Etwas ungewohnt, aber man gewöhnt sich doch schnell daran. Den Eurotunnel gibts auch, sonst kann man Fähren im Spiel benutzen, um über See zu reisen. Die von Moddern erweiterte Karte sieht hierbei sehr gut aus, selbst von der Entwicklerfirma SCS ist sie hoch anerkannt. Die Atmosphäre des Spiel ist allgemein sehr stimmig und das macht auch die etwas lieblosen Städte wieder wett.

Alles in allem eine Empfehlung von mir!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 15 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. November 2014
Es ist ein super Spiel, welches wirklich immer Spaß macht. Es sieht sehr schön aus, es ist realistisch und die Karten sind einfach RIESIG! In diesem Spiel muss man tanken, schlafen und Frachten von einem Ort zum anderen bringen. Es ist einfach wundervoll aus dem Fenster des LKWs zu schauen und die Landschaft zu betrachten. Es gibt auch sehr viele Städte, die man erkunden kann. Auch zu erwähnen ist, dass man sich fast komplett frei auf der Karte bewegen kann und man mehrere Möglichkeiten hat das Ziel zu erreichen. Man muss aber auch gut fahren können, weil man sonst einen Unfall bauen kann. Und was passiert, wenn man einen Unfall baut? Richtig! Man muss Polizisten ein Bier ausgeben! Nein, Scherz, man muss Strafe zahlen, was nicht unbedingt schön ist, wenn ihr eure Zentrale oder euren LKW verbessern wollt. Man kann nicht nur, wie im vorherigen Satz erwähnt, seinen LKW aufrüsten, sondern man kann ihn auch wechseln, was natürlich bedeutet, dass ihr euer Geld sparen müsst - also das im Spiel natürlich... ist ja klar. Das sind ja keine DLCs, wo man 10€ für einen LKW ausgeben muss (wie zum Beispiel bei DLCs von Call of Duty für Waffenbemalungen... ehrlich... das kann doch auch kostenlos sein, Activision...). Natürlich gibt es auch für dieses Spiel DLCs, die sich aber lohnen für ihren Preis. Naja... wartet lieber auf einen Rabatt. Aber sie lohnen sich auch bei 25% Rabatt schon! Das Spiel würde ich mir auch eher bei einem Steam Sale kaufen, aber wenn ihr es euch für die 19,99€ kauft, werdet ihr es trotzdem nicht bereuen, dass ihr es euch gekauft habt. Was für mich einfach spektakulär ist, ist, dass man auch Radio hören kann! Und zwar nicht erfundene Sender von SCS Software, sondern echte Sender! Live kann man die hören!!! Ist das nicht toll?! Ja. Wie man auch an den anderen Reviews zu diesem Spiel sehen kann, ist es ein Spiel von höchster Qualität! Daher empfehle ich euch oder dir dieses Spiel! Viel spaß damit! Du wirst hoffentlich gefallen daran finden! :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2,671 von 2,881 Personen (93%) fanden dieses Review hilfreich
81 Personen fanden dieses Review lustig
15.7 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Oktober 2014
My girlfriend didn't get why I loved this game.

Said I was a loser and a weirdo.

So I built my transport company into a million dollar empire just to show her what I'm capable of.

I haven't heard from her for a while.

10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 20 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
875.3 Std. insgesamt
Verfasst: 10. November 2014
Ich sags einfach mal so...hab das Spiel am erscheinungstag gekauft ( und auch nur um zu sehn wie meine Stadt in diesem Simulator aussieht ^^ ) hab auch jede Entwicklung mitgemacht, sei es stetige erweiterung durch Patches mit updates und Lizenzerweiterungen seitens der Hersteller, oder auch das stetige bemühen der grossartigen Modding-Community..bis zu dem was es Heute ist...einer der , wenn nicht sogar DER, LKW Simulator überhaupt. Ist übrigens auch eine der Entwicklungsplattformen für Oculus Rift (von denen wir sicherlich noch mehr sehn und hören werden).Wer es noch nicht hat...ganz klare Empfehlung :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 13 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
64.0 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Ich hab mir das Spiel während eines Sales mal geholt, weil ich mir gedacht hab "Kannste, wenn dir langweilig ist, einfach mal ein bisschen rumfahren."
Tja.
Ist ein bisschen anders gekommen.
Die Woche danach hab ich dieses Spiel so GESUCHTET, und das hat meiner Meinung nach mehrere Gründe:

1. ETS2 hat das erste ETS (Das ich übrigens auch vor Steam schon gespielt hab, die Zeit im Acc hier ist also falsch) übernommen und in vielem verbessert: Die Spielwelt ist um einiges abwechslungsreicher und größer geworden, es gibt viel mehr Landtraßen und auch Städte. Mit dem Add-on "Going East!" kommt noch ein sehr schönes Gebiet im Osten dazu. Und um es nochmals ganz klar zu sagen: Gegenüber dem Vorgänger wurde NUR verbessert!

2. Die Spielwelt:
In der Spielwelt sieht man, mit wie viel Liebe zum Detail SCS gearbeitet hat: Es gibt sehr viel interessantes zu entdecken: Baustellen, Dörfer am Straßenrand, Feld- und Forstwirtschaft, Flughäfen (auf denen wirklich Flugzeugverkehr herrscht), Denkmäler (wie etwa ein altes russisches Transportflugzeug, das als offenes Ausstellungstück von der Autobahn aus zu sehen ist) usw. Es gibt noch viel viel mehr zu finden, lasst euch überraschen!
Der Verkehr hat vielleicht keinen Preis für die beste KI verdient, die je in einem Spiel vertreten war, ist aber durchaus solide. Sie reagiert auf Blinken (hin und wieder wird man reingelassen) und beherrschen das Reißverschlussverfahren, um nur mal zwei Aspekte zu nennen. Wenn man gut und vorausschauend fahren kann fließt der Verkehr wie im RL.
(Vorrausschauend Fahren kann die KI nämlich nicht).

3. Eine gegenüber dem Vorgänger sehr deutliche Neuerung (neben der Grafik): Die Fahrzeuge.
Sämtliche Fahrzeuge (mit einer Ausnahme) sind lizenziert, man bekommt in ETS2 die gesammte Palette des europäischen Fernverkehrs zu fahren. Vom Iveco Stralis über den MAN TGX bekommt man alles. Der Mercedes Actros ist als einziger LKW noch nicht lizenziert (er heißt hier Majestic Across, aber SCS hat die Rechte an der Marke mittlerweile und werkelt schon fleißig am "richtigen" Arctros). Das Interieur ist liebevoll und mit viel Blick fürs Detail modelliert worden.
Die LKWs selbst lassen sich (für viele ingame-Euros) so aufrüsten, dass man teilweise das Gefühl hat, sich in einer NFS-mod zu befinden: Die Teile reichen von anderen Fahrgestellen über andere Felgen, Fußrasten oder Spiegel bis hin zu zusätzlichen Scheinwerfern. Auch Rundumleuchten können angebracht werden.
Der Lackierungs-Editor ist klein aber fein: LKWs können hier schnell und einfach personalisiert werden. Das ist zwar nicht so frei wie beispielsweise in einem NFS Shift 2, klappt aber schnell und intuitiv. Wem die Lackierungs-Auswahl im Spiel zu dürftig ist, der greift zu den Paintjob-Packs, die für wenig Geld erhältlich sind (das metallic paint jobs pack bekommt man übrigens auch, wenn man sein Profil mit "World of Trucks" verknüpft, einer Art Portal für die Truckerspiele von SCS).

4. Kurz- und Langzeitmotivation:
Durch das Levelsystem, das für einen Simulator zunächst unpassend erscheint, entfaltet das Spiel seinen Reiz nach und nach, man kommt langsam rein und wird nicht gleich mit einer massiven Flut an Aufträgen übermannt.
Aber ganz von vorn: Durch Aufträge bekommt man Geld und XP, je besser der Auftrag erledigt wurde, desto mehr. Logisch.
Mit diesen XP lässt sich dann pro Levelaufstieg eine Fähigkeit "Skillen". So kann man entweder wertvolle oder zerbrechliche Fracht freischalten (und bekommt dann je nach Fähigkeitsstufe unterschiedlich viel XP dafür), sich ADR-Lizenzen besorgen (also Gefahrgüter wie Chemikalien oder enzündliche Stoffe), "wichtige Lieferungen", also Aufträge unter erhöhtem Zeitdruck freischalten, oder Eco-Drive, also sparsames Fahren. So kann man am Anfang viele verschiedene Ladungen kurz nacheinander freischalten und bekommt schnelle Erfolgserlebnisse.
Dazu kommt, dass mit jedem Levelaufstieg verschiedene Teile und Lackierungen für den LKW freigeschaltet werden.
Doch damit ist es mit der Langzeitmotivation noch nicht getan.
Ein wesentlicher Aspekt der Spiels ist neben dem Selbst Fahren der Aufbau eines Unternehmens. Man baut sich ein Netzwerk aus Garagen auf, kauft mehrere LKW und stellt Fahrer ein. Einmal einer Zugmaschine zugewiesen, nehmen die Fahrer automatisch Aufträge an, darum muss man sich also nicht kümmern. Das nimmt zwar einige Zeit in Anspruch, ist aber sehr motivierend (und bringt dazu ingame-Euros, die man in "seinen" eigenen Truck stecken kann).
Und selbst, wenn das Spiel seinen Reiz einmal verloren haben sollte: Es gibt hunderte, tausende mods. Manche erweitern die Map bis St. Petersburg und Nordafrika, andere ersetzen die Fantasiefirmen durch reale Unternehmen. Es gibt mods, die andere Fahrzeuge ins Spiel bringen, oder es in der Spielwelt Winter werden lassen usw. usw.
Ihr wollt einen Beweis dafür, dass dieses Spiel lange fesseln kann? Schaut mal an den Rewiews herunter!
Fast alle Spieler haben über 50 Stunden, viele über 100 und einige sogar über 500. Für Singleplayerspiele (und gerade Simulatoren) ungewöhnlich hohe Zahlen. Dazu kommt, dass das Spiel das am neunt- bzw. zehntbesten (mit/ohne Christmas Bundle) bewertete Spiel auf Steam ist - bei aktuell 6726 Spielen schon eine Leistung!

5. Atmosphäre
Ein sehr sehr SEHR wichtiger Punkt, wenn ich ein Spiel spiele, ist die Atmosphäre. Und die ist bei ETS2 überraschenderweise sehr gut gelungen. Auch wenn einem die Menümusik zuerst auf den Keks geht, entschädigt das Spiel atmosphärentechnisch für vieles. Um bei der Musik zu bleiben: Das Spiel unterstützt einerseits einen mp3-Player, mit der man Musikdateien von der Platte wiedergeben kann, andererseits ist ein Radio integriert. Man kann die wichtigsten Radiostationen der jeweiligen Region empfangen, dazu kommen Spartensender für den individuellen Musikgeschmack. Der eigene Lieblichssender lässt sich über eine kleine Datei hinzufügen.

Mein Tipp:
ETS2 und "Going East!" (sowie "Going above and beyond", das sich in der Entwicklung befindliche Skandinavien-DLC) so bald wie möglich kaufen, die Paint Job Packs und das High Power Cargo Pack nur wenn sie reduziert sind (oder von denen ganz die Finger lassen, wenn ihr nicht wirklich überzeugt seid, bzw. noch unsicher).
ETS2 ist ein packendes Spiel für fast jede Situation, egal ob man 30 Minuten Langeweile überbrücken will, oder einen Tag frei hat und nichts vor.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 17 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
243.9 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Der Euro Truck Simulator 2 ein einfach Tolles Spiel.

Ob im Singel- oder Multiplayer man hat irg. wie immer was zu tun mit dem DLC's Going East und High Cargo Pack erweitert sich das Spiel erlebnis noch einmal sehr. Die Panit shop DLC muss man sich nicht unbedingt kaufen aber sie bringen Tolle neue Lackirungen (am besten Kaufen wenn sie reduziert sind).

Das Spiel ist für Fan von Simulatoren zu empfehlen da es immer wieder Neue Sachen zu endecken gibt, die Entwicklung läuft auch ständig weiter so das man sich ständig auf Neue Inhalt freuen kann.

Auch nach über 220 spielstunden und über 130.000 km im LKW, hab ich so viel Spaß wie zur ersten Stunde.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
153.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2014
Spiel macht größtenteils viel Spaß es gibt nur 3 kleinigkeiten die ein wenig stören.

  1. Die KI der anderen Autos ist unter aller Kanone. Sie machen gerne Unfälle mit anderen KI Fahrzeuge oder mit deinem Truck.
  2. Der Multiplayer Mod leidet unter Trolle diese werden Natürlich gebannt aber der Schaden am Truck oder der Lieferung hat man trotzdem.
  3. Es gibt eine Linux Version nur HABE ICH das gefühl sie ist nicht so toll wie die Windows Version. Es sieht nicht ganz so hübsch aus und mit Gamepad steuert es sich schlechter als auf dem PC
      Wer also auf Trucks oder Simulatoren steht darf zugreifen. Den dieses Game ist um einiges besser als andere Simulatoren.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 16 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
165.3 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2014
ETS 2 Ist echt ein hübscher Simulator der spaß macht und sein Geld auch wert ist !

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 13 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
183.1 Std. insgesamt
Verfasst: 29. September 2014
macht echt Spass viele dlc und tolle Lkws also rauf auf denn bock und los xD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 17 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
104.4 Std. insgesamt
Verfasst: 4. November 2014
Eurotruck simulator 2 hört sich echt öde an hab ich gedacht als ich mir die demo gzogen habe ( kostenfrei bis level 10 spielbar) und war begeistert macht doch irgendwie spaß mit dem LKW durch Europa zu düsen. Aber es gibt auch leider 2 Punkte die das spiel manchmal etwas nervig machen können.....

Positv:
Langer spielspaß (manchmal mit Einschränkungen siehe unten)

Riesen Map die mit dem Addon going east noch erweitert werden kann ( für 15 Euros zu haben)

Einfachse level und skill System

Eingebautes Radio (entweder den eigene Musik Ordner wiedergeben oder nen Livestream vom Lieblingsradio reinziehen

Alles da an Steureung ( von supereinfach bis hin zu pro wofür man ein Lenkrad benötigt)

Negativ:
Grafik nicht ganz so toll (aber unwichtig bei so nem Riesenspiel)

Zeitensystem ( Pause muss dann gemacht werden wenn Spiel es sagt. Wenn nicht gibs ne Strafe. Aber was tun wenn man noch 3 stunden bis zur nächsten Pause hat und an nem Rastplatz vorbeifährt und in den nächste 4 stunden aber keinen finden wird was man aber natürlich nicht voher sagen kann)

Manche Straßen (besonders Autobahnauffahrten sind viel zu eng und mit nem langen Anhänger nicht zu befahren außer man rammelt Straßenschilder und ggf den Verkehr um)

und der wesntliche schlechte Punkt is der dumme Verkehr ( ich fahr mich fest an ner Leitplanke an einer Autobahnauffahrt un komme nicht weiter weil der Typ hinter mir schon halb auf meiner Ladefläche parkt und vor mir steht nen Truck der abbiegen möchte aber es nicht tut da die Kreutzung irgentwie blockiert ist und ich stehen mittendrinn und kann nicht vor oder zurück. Wenn ich nämlich einen der beiden treffe zahle ich sofort ne Strafe für Unfall verursacht kostenpunkt 400€. Und komm ich doch rum indem ich halt den LKW wegschiebe glaub aber ja nicht der hinter dem LKW wartet. Nein der fährt soweit vor das er dir direkt vor der der Stoßstange hängt und du hängst wieder fest da der Typ hinter dir ja auch gleich wider halb auf deine Ladefläche drauf fährt. Ist ja logisch: nicht erst den LKW freikommen lassen, nein gleich wieder zuparken damit er für noch nen Unfall weitere 400€ blechen kann...)

Da das mit dem Verkehr leider häufiger passiert (meistens auf den engen Autobahnauffahrten) und dadurch auch oft die Fracht in mitleidenschaft gezogen wird was wiederum abzüge an EP und Geld gibt kann ich nur 6 von 10 Punkten vergeben da das manchmal echt frustrierend ist

(Da das immernoch mehr als die hälfte derPpunkte ist empfehle ich diese Spiel da ein neutrales Review nicht möglich ist)
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese gerne behalten =D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
144.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Dezember 2014
Der Euro Truck Simulator 2 ist definitiv ein sehr tolles Spiel. Besonders für Intensivspieler, die mehrere Stunden am Stück spielen. Für Leute, die Abwechslung suchen, oder die eher Gelegenheitsspieler sind, ist er weniger gut geeignet, da sich die Fahrten manchmal ziemlich ziehen können. An der KI könnte man noch etwas arbeiten, sodass die PKWs nicht mitten auf der Kreuzung in einen LKW fahren. Außerdem finde ich, dass man zu oft Strafen zahlen muss (auch wenn sie nicht viel kosten). In wirklichkeit sieht die Polizei doch auch nicht jeden Wagen, der über eine rote Ampel fährt. Ansonsten ist das Spiel sehr zu empfehlen. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
158.0 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Eines der Interessantesten Spiel die ich je gespielt habe, mit Langzeit Garantie!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
40.0 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober 2014
Ein sehr schönes Spiel. Mein erster Gedanke war: Das Spiel ist geil :D. Die Grafik ist bombastisch, Soundtrack ist auch richtig cool es ist alles richtig realistisch u.s.w. Es ist auch richtig chillig nachts zufahren und ganz leise Musik zuhaben und dann hört man nurnoch den Motor wie er vor sich her brummt. Ein TOP Spiel was man nur Empfehlen kann
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
356 von 366 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
108.1 Std. insgesamt
Verfasst: 8. November 2014
Top-notch truck driving simulator. With support for TrackIR, wheels and pedals, this game has become a gem of the simulation genre.

Before having tried it, it's hard to see why this game will be so addicting. I suspect much of that feeling comes from the progression from a lowly truck driver not even owning a truck to a multi-country Logistics company owning a hundred trucks and employing as many drivers.

You "level up" various skills which improve the rewards you get from certain types of deliveries or open up more jobs such as longer distances or different categories of dangerous cargo.

Driving the trucks is a pleasure. It's surprisingly therapeutic driving from city to city, obeying the road rules rather than smashing things up like a madman. That said, if you disable the speed-limiter in options (90kph) you can get a bit crazy, getting as high as 150kph+ on some routes, a bit of a thrill considering the cargo you have in tow! Speed cameras will become your enemy though.

Unfortunately the AI of the other traffic can at times frustrate. In some instances such as in underpasses under freeways you can find intersections where the cars always fail to give way, probably because the intersection was not programmed correctly. Don't get me started on the kamikaze AI at roundabouts either.

In any case, this is the most fun you can have driving a truck in a game. Having a controller or steering wheel would be highly recommended, and if you have head-tracking equipment it's icing on the cake.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
104.4 Std. insgesamt
Verfasst: 24. September 2014
ETS 2 ist ein Simulator für LKW Fahrten und besitzt auch eine Wirtschaftskomponente. Man startet als Fahrer ohne eigenen LKW und fährt für fremde Firmen Aufträge. Später kann man mit dem verdienten Geld eine eigene Transportfirma mit Garagen in mehreren Städten, LKW und Fahrern aufbauen. Mit absolvierten Fahrten verdient man Geld und Exp (genau wie die Angestellten) und kann das in Spezialisierungen stecken, also dringliche Lieferungen, zerbrechliche oder hochwertige Fracht und längere Strecken.
Mit DLC kann die Welt Richtung Osteuropa erweitert werden und demnächst wird Skandinavien dazukommen. Die Grafik ist gut, die Steuerung kann umfangreich angepasst werden. Das Verhalten der KI-Fahrzeuge wurde inzwischen auch verbessert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
245.0 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember 2014
geiles Spiel aber noch ausbaufähig was die Karte angegeht oder vielleicht noch Schilder aufstellen die anzeigen wie weit es noch bis zur nächsten Stadt ist.
Nachteile sind es fehlt immer noch Skandinavien was ja bald behoben wird, Teile von Süd und Westeuropa und Russland und das Baltikum fehlt ansonsten tolle Arbeit des Teams bis jetzt weiter so
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig