Work together to survive the devastating Dinosaur horde in huge, endless environments.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (16,655 Reviews)
Veröffentlichung: 4. Mai 2012

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

ORION: Prelude kaufen

ORION: Prelude 4-Pack kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"It really doesnt feel like a complete game but its cheap and its fun for a few hours with friends. fun and silly gameplay shooting dinosaurs."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (44)

26. Januar

ORION: Prelude v2.0 - Now Available!

Version 2.0, the latest game update for ORION: Prelude on Steam is now available. Restart your Steam Client to automatically begin downloading.

http://store.steampowered.com/app/104900/

https://www.youtube.com/watch?v=BEBr85nqhiY

( ORION: Prelude - Version 2.0 Changelog )
  • Added: Improved game performance + LOD’s to most game models.
  • Added: Last 5 dinosaurs at the Side Objective now visible on HUD.
  • Added: Small credit gain for Stasis Fury with Medic Gun.
  • Added: Healing based credits now display on screen.
  • Added: Automatic toggle for Xbox Icons when using a Gamepad/Mouse.
  • Added: Covan, Depth and Eden to PvP game modes.
  • Fixed: Issues with Lives in Rampage not working as intended.
  • Fixed: “Saved” message displaying at incorrect times.
  • Fixed: Useless Teammate achievement unlocking mechanics improved.
  • Fixed: Negative numbers displaying with Utility Gun use.
  • Fixed: Grenade and cloaking issues.
  • Fixed: Heal/Ammo percents now visible with Crosshairs disabled.
  • Adjusted: Reduced Rham amounts in Slaughter.
  • Adjusted: Removed money perks from CTF.
  • Adjusted: Dinosaurs now have infinite lives in Rampage.
  • Adjusted: Renamed bots to ‘PreludeBot’.
  • Adjusted: Rhamphorynchus air speed reduced by 30%.
  • Adjusted: Player HUD for better organization and performance.

You can view all change logs for ORION: Prelude here:
http://spiralgamestudios.com/changelogs

23 Kommentare Weiterlesen

23. Januar

Trek Industries | January 2015 Update

We have been working on a variety of projects these last few months, including updating our Steam title, ORION: Prelude. On top of this we are starting up additional productions including our next game and a TV show that follows behind the scenes development and world travels.

https://www.youtube.com/watch?v=-TwcdDcnojs



[ Prelude Version 2.0 ]
We are getting ready to launch v2.0 which will include a significant amount of changes, improvements and optimization. The current expected release date is February 2015. More details about that patch and the community-inspired changes can be found here.


[ Our Next Title - Steam, PS4, Xbox One ]
In addition, we are also in full production on our next official game title which is targeting a 2015 release on Steam, Playstation 4 and Xbox One. We haven’t released *too* many details about this project but we typically post most sneak-peeks on the Facebook page.


[ TV Show ]
Because of this we are doing something large in 2015, which is something new for me personally, especially. We are going to have cameras rolling typically 24/7 and will be doing a TV Show of sorts showing behind the scenes development on these new titles as well as our world travels.


[ Now Hiring + Musicians ]
Most of the developers from around the world are participating in this. Locations include Canada, Australia, UK, Midwest USA, East Coast USA and West Coast USA. We will be working with many musicians so if you’d like to have your music featured within please contact us for paid work. We are hiring for ALL positions.
bizdev@trek-industries.com


[ Ending Notes ]
There is no official name yet and early filming has only just commenced, which is what this footage is from. Getting used to the tech and cameras being around and making sure audio levels/video quality is where it needs to be.

7 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“An instant classic.”
Steam Review

“Best transformation of a game I've ever seen.”
Steam Review

“I am completely addicted.”
Steam Review

Steam Big Picture

Steam Workshop

The ORION: Prelude Developer SDK Beta is launching in September 2014.





If you're a Mapper and would like to participate in private testing please go here:
http://trek-industries.com/sdk

Über dieses Spiel

'ORION: Prelude' is an indie Sci-Fi shooter (FPS/TPS) that seamlessly blends together incredible visuals and addictive combat. It puts you and your friends together into intense, cinematic battles using some of the most incredible weaponry and amazing vehicles in which you must work or compete against one another to accomplish mission objectives, explore giant worlds and survive the devastating Dinosaur Horde.

In addition to the return of the adventurous, survival-based cooperative gameplay and retro-inspired Arena Combat, 'ORION: Prelude' features massive, Open World Cooperative and PvPvE.

*Previous version names include ORION: Dino Beatdown (2012) and ORION: Dino Horde (2013).



Supporting up to a variety of game modes, including:
  • Survival (Objective)
  • Slaughter (Duration)
  • Rampage (Playable Dinosaurs)
  • Prehistoric (Custom Variable)


Supporting up to 10 players and offering 2 game modes:
  • Conquest (Cooperative - 5 Players)
  • Vital (PvPvE - 10 Players)


Supporting up to 10 players and offering 3 cooperative game modes:
  • Free-For-All (Deathmatch)
  • Elimination (Stealth)
  • King of the Hill (Territory)
  • Gun Game (Ladder Climb)
  • Instagib (Twitch Reflex)
  • Vital (Open World)


Supporting up to 10 players and offering 3 unique game modes:
  • 1v1 Duel (4 Playlers - Tournament)
  • FFA Duel (4 Players - FFA)
  • Team Duel (5v5)

Key Features:

  • Open World Gameplay
  • Cooperative & Competitive Gameplay
  • Dueling & Melee Combat Gameplay
  • 1st Person / 3rd Person Hybrid Gameplay
  • 15 Game Modes
  • 50+ Weapons & Gear
  • 30 Augmentations (Mutators)
  • 20+ Multiplayer Maps
  • 7 Vehicles
  • Full Weather System
  • Persistence & Player Progression (150 Levels)
  • Class-Based Gameplay & Player Loadouts
  • Statistics & Leaderboards
  • Lobbies, Matchmaking & Server Browser
  • Player Store (Cosmetics)
  • Rewards & Unlockables
  • Real-time Dynamic Day/Night Cycles
  • 10 Dinosaurs (All Playable)
  • 250+ Steam Achievements
  • 12 Steam Trading Cards
  • Steam Big Picture Mode Support
  • Bots & Offline Play
  • Tutorial System
  • SDK & Steam Workshop (Custom Maps)

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS:Windows Vista SP2 32-Bit
    • Processor:AMD Athlon X2 2.8GHZ / Intel Core 2 Duo 2.4 GHZ
    • Memory:3 GB RAM
    • Graphics:256 MB Graphics Memory (SM3)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:8 GB HD space
    • Sound:DirectX 9 Compatible
    Recommended:
    • OS:Win 7 / Win 8 (64-Bit)
    • Processor:AMD 4-Core / Intel 4-Core
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:512 MB Graphics Memory (SM 3)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:8 GB HD space
    • Sound:DirectX 9 Compatible
    • Other Requirements:Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
49 von 62 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
223.5 Std. insgesamt
Verfasst: 6. August 2014
Ich habe mir das Spiel für ganze 1,49 € im Summersale gekauft und bisher wurde ich nicht ein bisschen enttäuscht für dieses Geld. Orion: Dino Horde macht eine Menge Spaß, allein oder gar mit Freunden oder auch einfach nur Online.

Eine Story? Gibt es nicht.
Eine Menge Spaß? Auf jeden Fall!

Im Endeffekt kämpft man nur gegen Dinos, sagt ja auch irgendwie der Name. Ihr aktiviert einen Generator und müsst diesen dann mit euren Waffen verteidigen. Ihr sammelt Credits und könnt damit weitere kaufen, aber auch " Vergrößerungen " (Augments) wo ihr dann als Beispiel doppelte Rüstung habt.
Ihr könnt auf hohen Leveln auch gute Anfangswaffen ausrüsten, diese müsst ihr aber freischalten durch euer Level.
Ihr könnt euren Charakter gestalten, vielleicht nicht so gut wie in anderen Spielen aber man kann seinem Charakter einen Dinokopf aufserzten! EINEN DINOKOPF !!

Ihr habt auch PvP im Spiel, da könnt ihr euch zwischen KotH, FFA, Conquest ( Dino vs. Human ) und Duels ( 1 vs 1 ) wählen und leider spielen das Spiel nicht mehr viele aber ich habe nun über 200+ Spielstunden und ich habe gelacht, geraged und neues ausprobiert. Das Spiel macht vielleicht einen billigen Eindruck, der wird sich bei einigen bestätigen aber für max. 5 € kann man sich da nicht beschweren. Das Spiel weist unter anderem auch Killing Floor Elemente auf ( tja, wer wohl die Entwickler sind? ) und das ist echt witzig.

Grafik ist es nicht das Beste, aber witzig.
Fun-Faktor ist es echt der Hammer.

Da das Spiel leider schon fast am Ende ist, freue ich mich auf
Orion: Prelude !

Das Spiel kriegen alle, die Orion: Dino Horde gekauft haben ( oder geschenkt ).
Orion: Prelude wird alles sprengen, zumindest hoffe ich das. Sollte Dino Horde wieder im Angebot sein, kauft es euch für 1 bis 3 € und ihr habt Dino Horde und Prelude. 2 mit einer Klappe.

Prelude weist auch Elemente aus Halo, Killing Floor und vielen weiteren Klassikern auf.
Auf das Töten von T-REX und Stegosauren !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 18 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 17. November 2014
Well, given the fact, that most people here are not even serious about writing a useful review, I guess I will try out.

Well, as one could see, for 0,99€, you should not expect too much from a game. Also, when I first started the game I was horribly shocked HOW bad the game was. But If you invest more than 10 minutes of gameplay, you could indeed start to like the game. Not because it's overly awesome, not because the graphics are fancy or amazing and not because the gameplay is well balanced and worked out wel. In fact, none of these points is really a fact, but just a wish.

Graphics: Let's be honest, the graphics are "ok" at best. Weather effects give you a good atmosphere, rain indeed looks good on your helmet. But thats it. Textures look like games more than 7 years ago, animations, be it human or dinosaur just look sluggish and old and the lighting could be way better than it is.
As I said, you could say it looks "ok".

Gamemodes: You have tons of them, but to be honest, the minority is played and that for a reason. At least for me, the survival or conquest have been the most fun. As for PvP, the gun-Mode is much fun if you can aim good enough.

Gameplay: Well, it's a shooter. And the most basic "shoot everything on sight" you can imagine. Not really creative, no features which are unseen so far. Mix up Turok 2: Seeds of Evil with some Halo, CoD and Borderlands and there you go. Kill dinosaurs, cap some objectives, go back to base, equip yourself, repeat. That's all.

Sound: Well, I don't even want to say something about that, but hey, this is a review. Sounds are bad, guns sound wrong, many sounds are buggy and the soundtrack gets annoying over time.

Performance: Some lags, some glitches, some bugs, but nothing really gamebraking in my opinion. It's okay, but could be better.


So, we have an "ok" game here with "ok" graphics, bad sound, "ok" gameplay and lots of multiplayer gamemodes. What's the deal?

If you are looking for some fun and if you can oversee many of the points that make the game "just ok", you will have much fun and actually enjoy it for some time.
And let's all be honest. If you can get at least a couple of hours of fun by spending 0,99€, you made a good deal and to get everything in one sentence:

For 0,99€, ORION:Prelude provides the player with some simple, yet entertaining hours of mindless shooting and it can be indeed one thing: fun.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 24 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
14.7 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Oktober 2014
Nett für Zwischendurch aber erwartet kein AAA spiel. Im sale auf jeden fall kaufen da es meist nur 1 euro :D kostet.
Ich empfehle es nur mit Freunden da es sonst schnell langweillig wird.


Grafik: 4 von 10
Steuerung: 7 von 10
Modis: 10 von 10
Waffen: 9 von 10
Balancing: 7 von 10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
14.0 Std. insgesamt
Verfasst: 14. September 2014
Meine Review zum damaligen Spiel „ORION Dino Horde“ nach knapp 11 Stunden:

1. Kampagne:
Eine eigentliche Kampagne gibt es gar nicht, da keine Story vorhanden ist. Etwas schade, aber auch nicht der Tod eines Spiels.


2. Multiplayer:

2.1. Fraktionen:
In dem Spiel sind 2 Fraktionen vorhanden: 1. Die Dinos und 2. Die „Space-Ranger“. Die Dinos sind die „Bösen“ und die „Space-Ranger“ die „Guten“. Die Dinos kämpfen gegen die „Space-Ranger“. Die Dinos haben nur ihre Klauen und können teilweise Säure spucken. Die „Space-Ranger“ sind mit Waffen ihrer Wahl ausgestattet, haben aber keine Säure oder Klauen.

2.2. Klassen: Bei den Klassen sind die Standardklassen vorhanden, aber es gibt auch Dinos. Die Dinonamen lauten: „Compy, Raptor, Dilophosaurus, Rham-Phorynchus, Pteranodon, Triceratops, Stegosaurus, T-Rex und Spinosaurus“. Also auch hier ausreichend.

2.3. Fahrzeuge und Flugzeuge: Insgesamt gibt es 5 Bodenfahrzeuge, unter ihnen ist das „Dragonfly“, hierbei handelt es sich um ein Motorrad. Es gibt noch 2 Buggys, den „Gladiator“ und den „Penguin“, und einen Panzer namens „Cobra“. Einen Mech mit dem Namen „Minotaur“ gibt es auch noch. Leider gibt es nur ein Flugzeug, den „Falcon“.

2.4. Maps: Es gibt 6 große Maps, ihre Namen lauten „Arid, Peak, Slopes, Raupi, Covan, Depth und Eden“. Die Maps sind relativ gut gestaltet und sie reichen auch aus. Mehr wäre dennoch wünschenswert gewesen!

2.5. Gamemodes: Es gibt eine ganze Menge an ihnen und wie bei den Maps gesagt, sie reichen aus.


3. Engine:
Als Engine darf die „Unreal-Engine“ herhalten. Diese Engine ist leider relativ alt und nicht auf dem Niveau einer „Cry-Engine“ oder „Frosbite-3-Engine“. Insgesamt kann man sagen, dass die Engine nicht die beste ist, aber für ein Indie-Spiel reicht sie auf jeden Fall.


4. Gameplay:

4.1. Steuerungsart(en):
Das Spiel kann sowohl mit Maus und Tastatur als auch mit dem Xbox 360 oder Xbox One Controller gespielt werden. Ich spiele es hauptsächlich aber nur mit Maus und Tastatur. Der Xbox 360 / One Controller - Support ist somit zwar schön, aber nicht dringend notwendig. Ich würde aber jedem die Maus und Tastatur empfehlen, wenn er / sie damit zurecht kommt.

4.2. Tastenbelegung:
Die Tastatur oder der Controller sind zwar stark befüllt, haben aber zum Glück keine ArmA Ausmaße! Leider ist die Tastatur aber auch nicht so „schlicht“ belegt wie die eines „Counter Strike Source“ oder„Counter Strike Global Offensive“. Positiv ist, dass man sowohl die Tastatur als auch den Controller umbelegen kann, was bei dem Controller sehr sinnvoll wäre!

4.3. Gameplay:
Das Gameplay zu Fuß ist in Ordnung und das mit Fahrzeugen gewöhnungsbedürftig. Die Steuerung zu Fuß ist Standard für PC Zocker, aber die Fahrzeugsteuerung eine Klasse für sich. So etwas habe ich noch nie gehabt! Aber nach einigen Stunden geht das auch in Ordnung.


5. Graphik:
Die Graphik ist der größte Kritikpunkt meinerseits! Sie ist nicht schön, aber dennoch Ressourcen fressend! Dass einzige schöne sind die Wettereffekte und sonst nur matschige Texturen und dann noch Lags durch die schlechte Optimierung! Ein Kraus! Liebe Entwickler bitte kümmert euch drum! Da wäre viel mehr drin!


6. Community:

6.1. Server:
Server finden ist kein Problem, das Verhalten der Spieler schon eher. Das Spiel wurde für kooperative Spieler entwickelt, dennoch mäht jeder Fremde alles um und achtet nicht ein bisschen auf die Mitspieler! Daher lieber nur mit Freunden und Bekannten zocken!

6.2. Fanbase:
Leider Indie – Spiele typisch ist die Fanbase relativ klein und so das Spiel relativ unpopulär. Hier haben eindeutig AAA – Titel die Schnauze vorne! Jeder PC – Zocker kennt „DOTA 2“, „Counter Strike Global Offensive“, „Call of Duty Black Ops 2“ oder „Battlefield 4”. Aber dieses Spiel? Vergebens!


7. DLC:
Ein Freund von mir sagte mir vor langer Zeit, dass alle DLC, die erscheinen werden kostenlos werden sein. Kein „Premium“ oder einen „Season Pass“ ! Klasse! Daumen hoch an die Entwickler und den Publisher!


8. Preis:
Ich persönlich habe das Spiel im Steam Wochensale als 4er Pack für 4 $ gekauft, also ca. 4 Euro für 4 Lizenzen! Jeder zahlte einen Euro! Allerdings muss man sagen, dass das Spiel die offiziellen 15 Euro nicht wert ist. Dafür sind das Gameplay und die Graphik zu verbesserungswürdig! Lieber ein „The Forest“ für das Geld kaufen oder ein paar Euros drauflegen und „Space Engineers“ kaufen! Den Euro war es aber allemal wert!


9. Gesamtfazit:
Das Spiel ist ein solider Party–Shooter, mehr leider aber auch nicht! Alleine motiviert es nicht, eine Kampagne ist nicht vorhanden und die Graphik und das Gameplay sind verbesserungswürdig! Für unter 5 Euro okay, mehr ist es aber nicht wert! Wenn der Entwickler es ordentlich updatet und die Minuspunkte verbessert oder ausmerzt ist es vielleicht auch 10 Euro wert.


10. Kommentare und mehr:
Dir hat die Review gefallen dann lass doch einen Daumen – hoch da! Wenn du konstruktive Kritik oder Fragen hast kannst du gerne ein Kommentar da lassen oder mir eine Nachricht schreiben!



War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 14 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
Dieses Spiel ist in der Tat ein Mix aus Unreal Tournament, Halo, Killing Floor, Turok und Star Wars. Und oben drauf kommt jede Menge Fun ;) Und für nur einen Euro bei Steam definitiv eine Kaufempfehlung!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
hab 8 kopien für 3€ gekauft und damit um mich geworfen XD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2014
So ein Spaßiges Spiel für einen so kleinen Preis also da kann man wirklich nicht viel Falsch machen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
9.9 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Oktober 2014
Orion Prelude ist ein super Spiel!
Flexibel mit vielen Spielmodi [PvP, PvE; usw]
Im Singleplayer bockt es nicht so sehr wie mit einem Freund aber:
Es ist eine Mischung aus Halo und Borderlands in der man Dinos tötet.
Und es kostet nur 0.99€!
Sein Geld ist das Spiel 100% wert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 13 Personen (62%) fanden dieses Review hilfreich
44.4 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Oktober 2014
Für 0,99 € einen Super-Deal gemacht :)
Allerdings ist es seinen vollen Preis allemal ebenso wert!

Das Spiel ist super!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
ORION: Prelude hat mich bisher in der kurzen Zeit die ich mit dem Spiel verbrachte so dermaßen gefesselt, wie kein anderes First-Person Shooter Spiel zuvor. Es ist fast schon kostenlos, aber für den Geldbetrag so extrem lobenswert, dass ich es jedem empfehlen kann und will. Am Anfang dachte ich dass ORION: Prelude ein Fehlkauf wäre, doch jetzt kann ich mich glücklich schätzen ein so tolles Spiel im Angebot gekauft zu haben. Jedem einzelnen dem das Spiel nicht gefällt soll gefälligst auch kein Wort darüber fallen, ist meine Meinung. Denn ich glaub alle Liker können bestätigen, dass alle Hater dieses Spiels alles andere als Recht haben. Meiner Meinung wäre es sogar noch mehr wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. September 2014
Als ich das Spiel kaufte dachte ich mir das man für ein 1 € spiel nicht viel erwarten kann ....
Größter Irrtum meines Lebens !!!
Ich würde im nachinein 10€ bezahlen und immer noch einen guten Dael Machen :D
Liebe das Spiel da es ein mix aus MVM von TF2 aus Borderlands und Tribesascend ist welches alles coole spiele sind :D
AUSERDEM GIBT ES DINOS :D (und HÜTE xD)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Oktober 2014
Es macht richtig Spaß!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 25. August 2014
Ich finde das Spiel echt gut und würde es auch weiter empfehlen es hat eine schöne Flora.
Das Spiel hat ansich gute Texturen und ist sehr umfang reich was die Shadder betrieft ich kann das spiel nur weiter empfehlen
aber wer es nicht mag das ein PayToWin im spiel eingebaut wurde der solte es sich vohrher schon mal angesehen haben um zu wissen ob es für jemand was ist.

Lg ben
PS: Das spiel ist sehr Lohnenswert und ich empfehle es weiter.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
38.1 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Oktober 2014
Klasse Spiel!
Jeder der mit Dinosauriern etwas anfangen kann sollte auf jeden fall mal einen Blick riskieren für nur 99 Cent!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2014
only positive review in the trailor
Best. Game. Ever.
better than taco's and cat's combined
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
25.3 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Dino Horde ist ein gutes witziges Coop-Shooter Spiel, am meisten Spaß macht es natürlich mit ein paar Kumpels vorallem auch weil es zuweilen schwierig ist Server und Mitspieler zu finden, wenn man denn mal versucht allein auf Dino-Jagd zugehen. Das Spiel ist witzig und kurzweilig. Sein Sound ist einmalig und macht das Spiel zu einem einzigartigen Erlebnis, vorallem wenn man es schön laut mit Kopfhörern oder Boxen mitten in der Nacht in einem Mehrparteienhaus spielt.
Man wird im Besten Fall nie wieder etwas hören nachdem man Bekanntschaft mit den Größten Vertretern der Dino-Familie gemacht hat, genauso wie der Charakter, also auch gut für Roleplay geeignet.
Es gab, vielleicht gibt es sogar noch Content-Updates mit neuen Karten und Spielmodi, also ist Dino-Horde durchaus ein Spiel an welchem noch gearbeitet wird. Schade das es so unbekannt ist.

Zur Preisentwicklung: Das Spiel kostet normal unter einem Euro und im Sale sogar nochweniger. Wenn man dann noch die Steam-Sammelkarten verkauft die man für's spielen des Spiels bekommt, geht der Preis des Spiel gegen 40-60 cent. Wenn der Preis sich so weiterentwickelt bekommt man evtl. noch Geld wenn man das Spiel kauft..


Alles in allem, wirklich ein Preis-Leistungswunder. Einfach kaufen, spielen, vom T-Rex fressen lassen und freuen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
das spiel hat was besonderes an sich
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
9.7 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar
Orion ist shcon ein echt Unterhaltsames Spiel wenns um Action und
TeamPlay geht.
Man sollte es auf jeden fall spielen wenn man auf Große gegner und EXTREME action
steht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Januar
Für diesen Preis definitiv die Investition wert. Alle Waffen sind irgendwie gleich, die Dinos hängen an Steinen fest, es gibt ein Level mit Cel-shading-look und das Dinoei ist die stärkste Nahkampfwaffe. Ich hab aber auch schon schlechtere und verbuggtere AAA Spiele gesehen, und im Vergleich zu Medal of Honor Warfighter steht ORION wasauchimmerderaktuelleuntertitelist sogar ganz gut dar.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2014
Das Spiel an sich macht nur ein wenig Spaß... Ich bin mit meinem Spielen immer ein wenig wählerisch aber das toppt es.
Ich finde es hat diese 74 cent nur aufgrund der Grafik-Efekte und einigen Elementen (wie Fahrzeuge) verdient.
Vom Gameplay, Texturen und der Framerate ausgeschloßen ist es noch passabel, aber ich habe die Mindestsystemvorraussetzung und dennoch erreiche ich im Menü geschetzte 5 - 7 Fps und im Spiel 15 - 20 Fps.
Ich weiß nicht woran das liegt aber das kotzt mich an.
Zum Gameplay, Junge junge. Auf die Dinos zu Knallen fühlt sich überhaupt nicht richtig an, wenn mann mache Texturklumpen "Dinos" nennen darf.
Naja zumindestens hab ich nicht viel dafür bezahlt, auch wenn mir das Geld lieber währe
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig