Beinhaltet eine neue 2-Spieler Co-Op-Erweiterung! Diese Co-Op-Erweiterung bietet die Gelegenheit Stunden von speziellen Co-Op-Online-Dungeons + Endgegner zu spielen.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (643 Reviews) - 59 % der 643 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 12. Juni 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Krater kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-65%
$14.99
$5.24

Krater 2-Pack kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-65%
$24.99
$8.74

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Krater - Collector's Edition kaufen

Enthält 3 Artikel: Krater, Krater - Dr. Cerebro Pack, Krater - Soundtrack

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

 

Über dieses Spiel

Krater versetzt Sie in ein postapokalyptisches Schweden der Zukunft. Das einstige Zuhause von IKEA, Wikingern und Minecraft bildet heute die Heimat primitiver Wesen, die die restlos verwilderte Welt nach technologischen Artefakten abgrasen.
Am Rande einer gewaltigen Einschlagstelle, bekannt als der Krater, kämpfen drei Fraktionen um die Kontrolle über den großen Riss, welcher den Zugang zur Unterwelt ermöglicht. Ein schier endloses Gefüge aus Kavernen und Tunneln, die mit uralten Schätzen und Gefahren befüllt sind. Die Unterseite erstreckt sich bis in die Tiefen, wo die untergegangene schwedische Zivilisation haust.
Sie haben sich auf den Weg zum Krater gemacht, um eine Gruppe von Freibuddlern zu rekrutieren und am Goldrausch teilzuhaben, einer Reise, von der man entweder reich oder gar nicht zurückkehrt.

Hauptmerkmale:

Koop- und Einzelspielermodus sind nahtlos ineinander verzahnt - Sie entwickeln die selben Charaktere sowohl in den Einzel- als auch Mehrspielermissionen. Das bedeutet, dass Sie in der Einzelspielerkampagne eine offene Welt erforschen können und, wenn Ihnen der Sinn danach steht, denselben Charakter für gemeinsame kooperative Abenteuer mit Freunden verwenden können. Sämtliche Schätze und Erfahrungspunkte, die Sie sammeln, stehen Ihnen ungeachtet des Modus zur Verfügung. Und ja, auch die kommende PvP-Erweiterung wird Ihre gesamten Fortschritte berücksichtigen!
  • Unendliches Abenteuer - Egal wie tief Sie graben, in dieser offenen Welt mit ihren über 60 akkurat gestalteten Ortschaften, 200 Missionen und unzähligen, zufälligen Dungeons und Ereignissen gibt es immer noch etwas zu erforschen. Die Regionen reichen von kleinen Siedlungen mit einigen wenigen Einwohnern bis hin zu gewaltigen Städten wie die Hauptstadt Solside, der brodelnde Mittelpunkt der Region, wo Sie alle Sorten von Charakteren und Dienstleistungen finden werden.
  • Blicken Sie dem Schicksal ins Auge - Ihr Charakter muss es mit den Gefahren des Kraters aufnehmen können - wenn nicht, wird er mit permanenten Verletzungen oder gar dem Tode bestraft.
  • Bauen Sie alles selbst! - Von Gegenständen, Waffen und Ausrüstung bis hin zu den Fähigkeiten und Stärken Ihres Charakters können Sie dank des umfassenden Crafting-Systems von Krater sämtliche Dinge selbst anfertigen.
  • Einzigartige, dauerhaft beständige Charaktere - Durch das Erlernen neuer Fähigkeiten erlangen die abgebrühten Persönlichkeiten Ihres Teams neue Charakterzüge.
  • Ein wachsendes Abenteuer - Zukünftige DLC-Module werden die Welt von Krater im Rahmen aufregender Kampagnen um neue Regionen erweitern.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows Vista / Windows 7
    • Prozessor:Dual Core 2.4 GHz Prozessor
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:Shader 4.0 kompatible Karte (Minimum: Nvidia GeForce 8xxx, AMD Radeon 2xxx)
    • DirectX®:11 Treiber (das Spiel unterstützt DX10 Hardware)
    • Festplatte:13 GB HD frei
    • ACHTUNG: : Krater setzt DirectX 10, eine DirectX 10 kompatible Grafikkarte und Windows Vista oder Windows 7 voraus. Es besteht keine Unterstützung für Windows XP oder DirectX 9.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7 (64 bit)
    • Prozessor: Quad-core Intel oder AMD CPU
    • Speicher: 4GB
    • Festplatte: 13GB
    • Grafikkarte: DirectX 11 kompatible Nvidia oder AMD ATI Grafikkarte, ATI Radeon HD6870 oder höher, Nvidia GeForce GTX 460 oder höher. Grafikkartenspeicher: 1 GB
    • DirectX®: DirectX11 Teiber (das Spiel unterstützt DX10 Hardware)
    • Sound: DirectX kompatible Soundkarte
    • Betriebssystem: OS X 10.7.5 (Lion), 10.8.2 (Mountain Lion)
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2,2 GHz
    • Speicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 8800, ATI Radeon 2600, oder Intel 3000 mit 256 MB Video Speicher
    • Festplatte: 13 GB
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (643 Reviews)
Kürzlich verfasst
Adeptus Ineptus
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 4. Juni
This is a good little top-down RPG like Torchlight that is best played with friends online. You can play single player, but it can be tricky to coordinate 3 heroes simultaneously when all of their skills are hotkeyed numerically (i.e. 1-6). It's a good looking game, too, and you can see a lot of thought and work has been put into each aspect of the game. ***
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Doctor N
( 0.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 1. Juni
What a disappointment, this game chugs even on the lowest settings. I can at least play Metro Last Light and all the Bioshocks if I turn the settings down, but this? Nope.

And even if it did work, it\'s grindy in all the worst ways and the control scheme is extremely clunky. I don\'t know how to explain it, but it\'s just not satisfying to do anything in this game, and navigating the hub town (which should be at worst functional and fast and at best is the favorite hangout of players) is really bad.

I look on the bright side of most games, but this game is a whole lot of rusted scrap iron without a whole lot of bolts to hold it on.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Puffbutt
( 2.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Mai
This game's potential has MMoRPG quality's
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Alpaca
( 4.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
I was really excited by this for the first hour or two, and then it quickly became a boring grind. Don't buy it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
HeroBiX
( 0.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Mai
It is a very beautifuk game, great enviorment. Very poorly designed, simple task are hard to do, no easy way to look around and to much bulshit text hwen doing quest and very MMORPG feeling for the quest, go get something, come back. No real storyline and they are trying to be funny, to Swedish humor that no one else thinks is funny. Comes from a Swede. And the attacks are very basics and icon and UI doesn't really make sense and not a good tutorial to get going. Tell you you got something, but you can't use it emidietly since you dont have that specific item for that.

3/5 - if you get if for free or in a bundle, give it a try, otherwise... no
Hilfreich? Ja Nein Lustig
APoCaLyPSE NoW
( 54.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. Mai
RECOMMENDED : HIGHLY NOT, run you fools

Reasons :
- Fatshark is too fat now to update game, Krater is 100% abandonned/unsupported.
- 1000% grind game without interrest : only repetitive content, including getting experience for level up
- fully unbalanced game
- dlc don't worth it about content

We, for sure, love animals in real life. But this Shark who build Krater, just released unfinished and unsupported game to get money from players. Now it is rich, too rich to become Fatshark, it completely forget game to work on another projects. It's shame because game have great potential.

So, i ask to you to STOP to support any Fatshark project now. This is how on Steam we can get Justice about bad devs/studios.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Snake_Pliskin
( 1.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 3. Mai
Agreed - Abandonware - Currently unplayable
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Juxtaposed
( 9.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. April
This game would be great if it wasn't so terrible.

There are great ideas in this game, and if they were further developed and a bit polished, this game would probably be good.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Plumstead25
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. April
Fallout meets every moba ever.

Possibly one of the worst games I have ever played.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[SC] Menma
( 1.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. April
Langweilig, mittlerweile offline und gar nicht fesselnd.. Die idee und das Prinzip vom allgemeinen Spiel is ja ganz Nett, aber man hat keine Lust da weiter zu Spielen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
13 von 22 Personen (59 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 7. März 2014
Krater ist eines der Indie-Spiele, die definitiv unterschätzt werden.

Die Story spielt in einem postnuklearem Terrain, dass sehr stark an Fallout 1 und 2 erinnert. Unterspielt werden die Ereignisse mit humorvollen Situationen, die öfters mal ein Grinsen aus einem herausbringen.
Das Kampfsystem, sowie auch die Steuerung, sind eher in dem Bereich Torchlight + Diablo anzuordnen. Man steuert drei Charaktere, die mit Knüppeln, Feuerwaffen und Zauberstäben, sowie jeweils zwei aktiven Fertigkeiten, alles kurz und klein schlagen, was ihnen in den Weg kommt.
Dies alles erfolgt in einer stimmungsvollen Soundkulisse, die recht gut an den Hintergrund angepasst ist. Die Dialoge mit einigen Charakteren werden mit z.T. englischen Stimmen vertont. Das führt zu einem flüssigen Fortlauf des Spieles, da doch einige Personen sich bei kompletter Stille recht schnell gelangweilt fühlen.
Den Online-COOP konnte ich bisher nicht ausprobieren. Eine Onlinefunktion, welche im Singleplayer gestartet werden kann, ist mir zwar aufgefallen, jedoch konnte ich keine aktiven Spiele vorfinden. Einen Nachtrag zu diesem werde ich bei der nächsten Gelegenheit hinzufügen.

Nichtsdestotrotz würde ich dieses Spiel gerne weiter empfehlen. Der Metacritic Score ist meines Erachtens nach komplett fehlgeleitet. Im Spiel selbst sind mir weder Bugs, noch andere Probleme aufgefallen. Das Einzige, was mich an manchen Stellen störte war die verdammt schlechte Übersetzung. An manchen Stelle war es so grausam, dass man komplett den ganzen Text nicht verstand.


+ Grafik (+ graphics)
+ Soundkulisse (+ sound)
+ Atmosphäre (+ atmosphere)
+ Kampfsystem (+ fighting system)
+ Einsteigerfreundlich (+ beginner friendly)
+ Hardcore Mode :)

- Deutsche Übersetzung (- german translation)


Bewertung:

Grafik: 79/100
Sound: 74/100
Gameplay: 84/100
Multiplayer: -
Funfaktor: 80/100

Gesamt: 79/100
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
28.7 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Februar
Hätte ein sehr gutes Spiel werden können.

Das Spiel hat es geschafft eine total eigene Atmosphäre aufzubauen. Leider überwiegen die negativen Aspekte sehr.
Die Charaktere kann man in 20-40 Minuten auf das Maximallevel (15) bringen. Charaktere werden dadurch nicht stärker, sondern schalten Slots frei, die mit Implantaten belegt werden können. Jede Klasse hat eigene Waffen und jede Klasse hat verschiedene Charaktere mit verschienenen Fähigkeite. Die Fähigkeiten können mit Mods belegt werden, genau wie der Charakter selbst mit Implantaten. Soweit so gut. Das leveln macht kein Spaß, da man eh schnell auf dem Maximum ist. Der Rest besteht dann nur noch aus Gegenstände sammeln, verkaufen und in Solside die besten Mods für Charaktere und Fähigkeiten kaufen. Das dauert, bis man überall die besten Mods hat. Diese Zeit ist eine reine Geduldsprobe. Töten Töten Töten. Dabei aber kein bisschen leveln. Da man ja eh nach 20 Minuten auf dem Maximum ist. Das Größte problem ist im Spiel aber das sehr sehr SEHR unausgeglichene steigen und Fallen der Schwierigkeit der Gegener, beim bewegen durch die MAP. Endweder man auf alles in sekunden kurz und klein, oder man stirbt ohne den Hauch einer Chance. So auch im Coop. Man haut sich froh und Munter durch die total leichten Gegner, um dann vom Endboss geklatscht zu werden, ohne dass dieser auch nur einen Balken leben verliert.
Wo wir bei Co-op sind. Das Spiel spielt so gut wie niemand mehr. Als Mitspieler, habe ich einen polnischen Jungen gefunden, der erst 9 ist. Er hat sich die Zeit damit vertrieben alles einzusammeln, was ICH geötet habe. War im Kampf aber keine Hilfe. Außerdem crasht das Spiel im Multiplayer oft ohne Fehlermeldung.

Also warum bitte kein anständiges Levelsystem einbringen? Die Story ist eher Nebensache im Spiel und ist nur mit Satzanfängen Synchronisiert. So wird beim reden immer nur der erste Satz vorgelesen, den Rest muss man selbst lesen, was ja kein Problem wäre, wenn man dabei nicht der ersten Satz vorgelesen bekommt, der einem vom Lesen ablenkt.
Der Schwedische Humor wurde Erfolglos ins Deutsche übersetzt. Gerade besser als Google Übersetzter.
Außerdem wäre ich zufriedener gewesen, wenn man nur einen Charakter im Spiel kontrollieren würde.

Jetzt gerade Hänge ich beim Endboss fest. Zuerst habe ich ihn knapp besiegt. Dann bin ich halt eine Stunde lang irgendwoanders herumgelaufen, habe leichte gegener besiegt, Geld gesammelt. Mods gekauft. Dann habe ich es endlich geschafft. Er ist Tot ich heilte meine beiden gefallenen Helden und Sprach mit dem Endboss um meinen Sieg zu genießen. Doch so einfach ist das nciht, man muss nochmal gegen ihn Kämpfen und vielleicht habt ihr es erahnt. Er war danach völlig unbesiegbar. Ich wette er ist nur mit vollen höchstrangigen Mods zu besiegen. Das würde mich weitere Süielzeit kosten. töten verkaufen töten verkaufen. Mods kaufen ihn besiegen?! Vielleicht nichtmal das :D


Ganze 1,8 % Aller Spieler haben laut Steam den Erfolg errungen, den Endgegner zu besiegen.
Frustrierend, wenn man das Spiel nicht schaffen kann. Dann lieber Klassiker wie Sacred 1+2 zocken.

Es gibt ein Spiel Namens Bloodsport.TV im selben settung mit ähnlichen charakteren. Es ist aber ein Hero defense Spiel, wo man jede Runde bei Level 1 anfängt. Auch dort wenig, aber immerhin ein paar Spieler.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
10.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Mai 2015
Gute Ideen und schlechte Umsetzung, zurück bleibt ein Krater

Das Spiel hat einen schönen Trailer der einiges verspricht, ich kaufte mir das Spiel und freute mich darauf da es den anschein hatte es wäre ähnlich wie Stalker mit eigenschaften und Spieldynamiken von Warcraft 3, doch beides war nicht groß vorhanden, die Grafik ist ganz ok aber nicht gut, die Animationen sind ganz ok und die Story eher zu einfach gehalten.

An dieser stelle würde ich erst die guten Eigenschaften und die Negativen auflisten aber bei den positiven Aspekten würden nur wenige Stichpunkte stehen und darum komme ich gleich zum Fazit.

Fazit:

Trotz netten Ideen und versuche, fehlt mal wieder die genauso gute Umsetzung, das Spiel wird nach einer Stunde lästig und langweilig und man spielt lieber etwas anderes, zu dem vollen Preis kann ich nur abraten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
41.2 Std. insgesamt
Verfasst: 1. April 2015
Ein Indie Entwicklerstudio hat die wunderbare Welt von Krater erschaffen.

Es gab eine mächtige Explosion während es Untergangs, (ein Atom Krieg) die Einwohner sind zu Mutanten geworden und haben es überlebt. Der "Krater" ist entstanden, auf der Erde gibt es nur noch Mutanten. Es wird vermutet das sich unter der Erde große Schätze verbergen die die 3 Helden die man alle selber steuert finden müssen. Das Trio besteht aus einem Tank, einem Magier und einem Heiler (es gibt auch Schurken bzw Nahkämpfer). Für ein Indie Spiel ist die Grafik schön zum ansehen und die Weltkarte beeindruckend. Der Soundtrack besteht aus Schwedischen Songs (da das Entwicklerstudio aus Schweden kommt) und ist meiner Meinung einer der schönsten Soundtracks, obwohl ich kein schwedisch kann ^^.

Es ist ein Hack&Slay Spiel, es gibt jede Menge Quests, darunter sind auch einige lustige Aufgaben. Es gibt Anspielungen auf F.E.A.R, ein Charakter heißt Alma und ein Erfolg heißt "Management by Fear". Oder IDEA statt IKEA, die Fabrik sieht man im Trailer und es gibt Anspielungen im Spiel.

Es gibt ein einfaches Crafting System, Talente, Skills, Booster (ähnlich wie die Runen aus Diablo 3) was mich stört ist das man einen Charakter nicht gleich auf das Maximale Level spielen kann sondern das die Charaktere nur bestimmte Levels erreichen können, dann muss man sich neue Charakter kaufen und dann die wieder hochspielen. Jede Klasse hat leider nur 2 Fähigkeiten was sehr schade ist.

Das Tutorial erklärt leider nur die Steuerung und ist sehr kurz gehalten. Die Balance ist so mittelmäßig,( da es in zB einem Level 4 Dungeon einen Boss gibt wo man fast gar nicht mehr mit dem Heilen nachkommt. - und das mit 3 Level 10 Charakteren. ) ich empfehle für den Anfang mit einem Heiler und 2 Tanks zu spielen, da diese sehr viel aushalten.

Für ein postapokalyptisches Spiel wurde es sehr farbenfroh gehalten und man merkt kaum das es eigentlich deprimierend ist das alles verstrahlt ist.

Ein Multiplayer ist auch vorhanden.

In der Collectors Edition gibt es ein sehr schönes Artbook, die ersten Artworks gab es 1982 und zeigt wieviel Arbeit dahinter steckt.

Kann das Spiel empfehlen für alle die den Postapokalyptischen Stil und Hack&Slay Spiele mögen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Februar
Never buy this Game...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai 2014
Beste FF 10/10* Einfach gut
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 4 Personen (25 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2013
Echt witziges Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
7.4 Std. insgesamt
Verfasst: 23. November 2015
thisgame iss dead FATSHARK=lostmoney
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 5 Personen (20 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 3. April 2015
Krater exe hat ein Problem. Support hat ein Problem. Kunde hat ein Problem. Läuft nicht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 25 Personen (20 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Nicht empfohlen
3.6 Std. insgesamt
Verfasst: 13. März 2014
Das Spiel Verspricht nicht das was der Trailer vorspielt.
Wenn Ihr ein Richtig gutes Spiel wollt mit ähnlicher Story aber Besser durchdacht, dann hohlt euch How to Survive.
http://store.steampowered.com/app/250400/?snr=1_7_15__13

Kann ich euch nur empfehlen, der Preis ist auch der Selbe.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig