Behind a veil of secrecy the evil Empire is creating a doomsday army - one that, if finished, will become the final cog in the Empire's arsenal of terror and domination. Your Mission? Join the Rebel Alliance's covert operations division, infiltrate the Empire, then battle every man and machine the Imperial Forces can muster.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews) - 94% der 19 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (1,106 Reviews) - 90 % der 1,106 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Feb. 1995

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Dark Forces kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Lucasarts Jedi Knight Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: STAR WARS™ - Dark Forces, STAR WARS™ Jedi Knight - Dark Forces II, STAR WARS™ Jedi Knight - Jedi Academy™, STAR WARS™ Jedi Knight - Mysteries of the Sith™, STAR WARS™ Jedi Knight II - Jedi Outcast™

Star Wars Collection - 2015 -RP kaufen

Enthält 14 Artikel: STAR WARS™ - Dark Forces, STAR WARS™ - Knights of the Old Republic™, STAR WARS™ - The Force Unleashed™ II, STAR WARS™ - The Force Unleashed™ Ultimate Sith Edition, STAR WARS™ Battlefront™ II, STAR WARS™ Empire at War - Gold Pack, STAR WARS™ Jedi Knight - Dark Forces II, STAR WARS™ Jedi Knight - Jedi Academy™, STAR WARS™ Jedi Knight - Mysteries of the Sith™, STAR WARS™ Jedi Knight II - Jedi Outcast™, STAR WARS™ Knights of the Old Republic™ II - The Sith Lords™, STAR WARS™ Republic Commando™, STAR WARS™ Starfighter™, STAR WARS™ The Clone Wars™ - Republic Heroes™

 

Über dieses Spiel

Hinter einem geheimnisvollen Schleier gründet das böse Imperium eine Doomsday Armee - diese soll, wenn aufgestellt, das Waffenlager des Imperiums von Herrschaft und Terror vervollständigen.
Ihre Mission? Treten Sie der im verdeckten operierenden Division der Rebellenallianz bei, gelangen Sie in das Imperium und bekämpfen Sie jeden Mann und jede Maschine, die die kaiserlichen Truppen Ihnen entgegenstellen. Suchen Sie in einer gigantischen Galaxie nach Hinweisen und befallen feindliche Stützpunkte - alles das in dem verzweifelten Versuch, die Aktivierung der Grauen erweckenden, neuen Waffe zu stoppen.
  • Komplett interaktive Umgebungen - veränderbare Wände und Böden, bewegliche Plattformen, Förderbänder, realistische und atmosphärische Effekte.
  • FPS Bodenkampf. Sie haben 10 Waffen um 20 verschieden Arten von Feinden zu bekämpfen.
  • Erforschen Sie das virtuelle Star Wars Universum ganz nah.
  • Klettern Sie auf schmale Stege, schauen und schießen Sie nach oben und unten, springen Sie von Klippen und waten Sie durch Müll.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows 2000, XP oder Vista
    • Prozessor: 486 oder höher
    • Speicher: 16 MB
    • Grafik: DirectX
    • DirectX®: DirectX 5.2
    • Festplatte: 80 MB
    • Sound: 16-bit Soundkarte

    • Achtung: Auf Grund des Alters dieses Titles mögen manche Spieler Kompatibilitätsproblemen mit aktueller Hardware begegnen. Bitte besuchen Sie das Forum für weitere Informationen.
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (1,106 Reviews)
Kürzlich verfasst
MetalGearSalad
( 0.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
Wow. This is like DOOM with laser blasters. Spectacular game, but I can't play it much. The old graphics... They make me... nauseous... My Rating: 8/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
thimetySW
( 11.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juni
Amazing old-school Star Wars game from 1995 that brings back a lot of nostalgia.
The game combines the amazing Star Wars soundtrack with action packed combat and tricky puzzles.
The PC controls do take some getting used to but once you are accustomed, they feel right.
The game also runs fairly decent for an old DOS-game with short loading times and very few issues.
I highly recommend any Star Wars fan to pick this game up and play it, all be it for the sake of nostalgia.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Suicidal Minnie Mouse!
( 24.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Juni
Took 24 hours to beat for me. It was a bit hard at first as i didn't know how to look up or down (page up and page down.) but got the hang of it after awhile. I had to watch a couple walkthough because sometimes the maps are a maze and its easy to pass up a key. But as a major star war fan, i had to play though this game and i'm glad i did. Storyline was decent.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Ankh
( 10.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Juni
A great old school shooter. If you played FPS games like Doom 95/2 or Duke Nukem 3D you'll immidiatelly feel at home, otherwise it would take a couple of minutes to get used to.
The first few maps are going to feel slightly linear but as you progress they become more complex to navigate.

Check out this guide for controls:
https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=256062464

And this one for graphical tweaks and solutions:
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=143572828
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BunkinStan
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Juni
its doom but a star wars take on it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Totally Trip
( 2.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Juni
Pretty much Star Wars: DOOM but its pretty awesome
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mountaineer
( 3.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni
scary but fun
Hilfreich? Ja Nein Lustig
In hoc signo vinces
( 7.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. Juni
A venerable entry in the Star Wars saga, Dark Forces set up the characters of Kyle Katarn and Jan Ors, while also introducing the Imperial Dark Troopers into the lore. Dark Forces went on to spawn a successful sequel, Jedi Knight, which then was followed by two more games featuring Katarn. Although the canon has been overwritten by the Disney acquisition, Katarn's daring capture of the Death Star plans and sabotage of the Dark Trooper program are still among fans' most beloved extended universe story arcs.

Released in the wake of the early/mid 90's DOOM craze, Dark Forces presents gameplay very similar to other shooters of that era: blast through waves of enemies, solve the puzzles, get the keys, open the doors, etc. In truth, there are very few discerning features, those being the familiar universe and music, voice acting, cut scenes, the ability to look up and down (albeit awkwardly), items and inventory management, and some other minor details.

What sets Dark Forces apart is really the sum of these unique features. It's a solid, old-school shooter in the Star Wars universe - that alone will draw fans. There is much greater variety than DOOM and it's many clones when it comes to missions and environments. One mission sees you skidding over ice, helpless until you slide your way into a pair of ice cleats. Another sees you captured by Jabba the Hutt, with your weapons taken away, trapped between a wall and huge monster that you will need to punch to death.

For Star Wars fans: Highly recommended. This is an important original story from the extended universe, and an enjoyable shooter.

For everyone else: Recommended, but far from essential. If you don't know much about Star Wars, it'll feel like a very well-polished DOOM clone.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mr. White
( 0.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Juni
Empire killed my parents so I stole the Death Star plans, kicked Boba Fett's ♥♥♥, and blew up a Super Star Destroyer. Also murdered a Kryatt Dragon with my bare hands.

And Jan Ors is a total hottie.


Seriously this is a great game, one of my favorites of all time and probably the first shooter I ever played in my life.

"STOP REBEL SCUM"
"THERE HE IS STOP HIM"
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Preston Garvey
( 0.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 6. Juni
cant beat the second level but am fisting stormtroopers. 10/10 would struggle to find my way again
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juni
Pretty much Star Wars: DOOM but its pretty awesome
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Juni
Amazing old-school Star Wars game from 1995 that brings back a lot of nostalgia.
The game combines the amazing Star Wars soundtrack with action packed combat and tricky puzzles.
The PC controls do take some getting used to but once you are accustomed, they feel right.
The game also runs fairly decent for an old DOS-game with short loading times and very few issues.
I highly recommend any Star Wars fan to pick this game up and play it, all be it for the sake of nostalgia.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.5 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Mai
The start of the Kyle Katarn series. A great raycasting game.

First and formost, if you cannot code or configure your dosbox controls, you're gonna have a bade time. If you do not know what dos box is, you're going to be unhappy with this game.

That said, this is a very old game with very old design choices. You are going to have to put yourself in the mindset of the mid 90's gamer and computer user to enjoy this game.

That said, its a blast to play. There is a quality aesthetic to this game that was quite consistent in the rest of the Katarn games that made me enjoy it very much. The Lucas-verse felt like a place, somewhere you were in, rather than just another level. Sewer monsters, Gamorran guards, thermal detonators, blaster rifles, everything felt on point.'

That said, the only issues I have with it from a gaming perspective is that there is no save system, so you're going to wind up memorizing much of the levels to get through them healthy and in one piece. The back half missions have boss battles that ....aren't bad, but aren't great as well. The Corescant mission felt like I was fighting the AI more than anything. The fuel depot mission was similarly confusing in that exactly how you were to accomplish the objectives was a pain that look my lateral thinking ability to solve.

But all in all, this was a fun game, I enjoyed blasting imperials.

If Disney were to put a new FPS out, I'd only ask for something between this and Dark Forces 2, but minus a certain type of weapon near the end.

But seriously, learn to configure your dosbox setting so you can have a proper resolution and control setup.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Mai
I know it's not really fair to criticize a game so many years later, and you have to appreciate the major leaps forward that Dark Forces made. But when every mission inevitably gets bogged down in a long and boring hunt for key X or door Y that you somehow missed along the way, even the nostalgia wears thin. The solution is rarely a rewarding find, rather its just a well hidden door that is an awkward U-turn from another door.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
38 von 42 Personen (90 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 10. August 2015
Review verfasst am 11.08.2015

Star Wars: Dark Forces kam 1995 raus und wurde bei uns kurz darauf indiziert. Für damalige Zeiten ein sehr guter Ego-Shooter mit einer gut erzählten Star Wars Story. Samt Star Wars Charakteren, die man teilweise so aus den ersten drei SW Filmen (Teil 4, 5, 6) kannte mit dem bekanntem Sounds.

20 Jahre später, ein guter Klassiker, mit einer verpixelten Grafik und minimalistischem Sound. Das Game funktioniert unter win7! Hat 14 Levels und ist für heutige Verhältnisse sehr schwer! Die meisten heutigen Ego-Shooters haben schlauchförmige Levels, die man durchhetzen kann ohne sein Grips nur einmal benutzen zu müssen. Früher war es etwas anders, man musste sich durchkämpfen und den Weg bis zum Schluss selbst finden. Ich muss leider zugeben dass ich selber so sehr von den heutigen linearen Games verwöhnt bin, dass ich mittlerweile keine Lust habe zeitaufwendig einen Schlüssel für eine Tür oder den Ausgang aus einem Level zu suchen, da meine Freizeit leider limitiert ist. Das geile an den alten Games war, dass sie fast alle Cheats besaßen, die heute natürlich immer noch funktionieren! Ich finde Cheats bei Multiplayergames auch scheiße, aber bei Singleplayerspielen sind sie eine Option, eine Bereicherung. Man muss sie nicht nutzen, kann es aber.

Die Möglichkeit eine Map aufzurufen gefiel mir, konnte aber nicht meine Wegfindungsprobleme vollends beseitigen. Das Game speichert nach jedem Level. Durchgespielte Levels können nochmal wiederholt, und die 3 Schwierigkeitsstufen neu gewählt werden. Was mich etwas irritiert hatte, man kann nicht hoch oder runter gucken/zielen. Um Feinde zu treffen, die sich oberhalb oder unterhalb der Waffe befinden, reicht es aber wenn man in dieselbe Richtung schießt.

Ich find das Spiel Gut und empfehle es an Leute weiter, die es eh schon vor früher kennen und an Leute, die die Grafik ertragen können (Minecraftspieler lol) und genug Zeit haben um die Levels bis zum Schuss zu packen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
26 von 26 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. April 2015
Da noch kein deutsches Review für Dark Forces veröffentlicht wurde fühle ich mich genötigt einen Text über dieses Meisterwerk der frühen FPS Zeit zu schreiben.

Ihr schlagt euch im Stile von Doom und in der Rolle des Badass-Rebellenagenten Kyle Kartan durch labyrinth-artige Levels, welche mit Stormtroopern und anderem Imperialen Gesocks vollgestopft sind. Die Story ist simpel, es geht lediglich darum die Produktion der experimentellen "Dark Troopers" zu stoppen.

Pro:
+Abwechslungsreiche Schauplätze
+Tolles Star Wars Feeling
+Düstere Atmosphäre von welcher sich kommende Spiele und Filme gerne eine Scheibe abschneiden dürfen
+Wer behauptet Männer könnten keine multiplen ♥♥♥♥♥♥en bekommen hat offensichtlich noch nie den Star wars Soundtrack in 16-Bit genießen dürfen
+Deutsche Sprachausgabe
+Die Cutscenes sind auch heute noch cool
+ Jede Menge verschiedene Gegner und Waffen
Contra:
-Die Grafik ist schlecht gealtert und könnte bei zu langem "Genuss" Augenkrebs verursachen
-Nach Oben oder Unten schauen zu können fand Lucas Arts wohl überflüssig
-Die Umgebungstexturen sehen praktisch alle gleich aus weshalb man sich alle Nase lang verirrt
-Die Missionsziele sind zwar abwechslungsreich umschrieben im Endeffekt macht man aber trotzdem immer das Gleiche

Fazit:
Wer miese Grafik und eingestaubtes Gameplay nicht scheut kann bei diesem Klassiker bedenkenlos zugreifen und im Star Wars Universum versinken

83/100
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 14 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 24. April
Sehr gut ! läuft auf Win 7 64 bit Perfekt und ein Must have ^^ Mehr braucht mann nicht zu sagen .
Ausser das man die Imperialen nicht verschonen sollte wer auch immer dieses verlangt ist weder kalt noch heiss sondern lau ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai 2014
Star Wars: Dark Forces ist vom Gameplay her vergleichbar mit den ersten beiden Doom-Teilen oder auch Duke Nukem 3D. Wer sich also bereits mit älteren Ego-Shootern befasst hat, wird sich gleich zuhause fühlen.

Das Spiel an sich ist, auch im leichtesten Schwierigkeitsgrad, recht fordernd und das Leveldesign stimmig und durchdacht. So läuft man, im Gegensatz zu heutigen Shootern, so gut wie nie durch einfache Schlauchlevel. Ergänzt wird das Ganze durch Rätsel, die in jedem Level vorkommen und den Spieler bisweilen grübeln lassen.

Wie der Titel schon andeutet, ist das Spiel durchgehend düster gehalten und spielt vor bzw. während der ersten Star Wars-Trilogie. Man begegnet daher einigen bekannten Gesichtern aus den Filmen. Abgerundet wird das Ganze vom tollen 16-Bit Star Wars-Soundtrack.

Das Star Wars: Dark Forces ist sowohl für Star Wars-Fans als auch für Liebhaber klassischer Ego-Shooter empfehlenswert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 11 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2015
Was bleibt von DarkForces1 im Jahre 2015?

Ein zeitloser Klassiker (habe es damals auf MS-Dos gespielt), der aber heutzutage nur etwas für alte MS-Dos-DarkForces/Doom-Spieler und StarWars-Komplettisten ist. Und dann nur im Sale (aktuell 1,79€), mehr hat dieser unoptimierte Geldfang nicht verdient.

Bei mir läuft es unter Win10 sogar halbwegs
, und das ist bei den meisten unoptimierten(broken) StarWars-Spielen ja selten.
Die einzige Ausnahme bleibt KotOR2, welches wirklich überarbeitet wurde.
Aber immerhin läuft es überhaupt und man kann etwas Nostalgie erleben.
Ein Verdienst von dem Publisher oder Steam ist es nicht, sondern pures Glück.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.6 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Mai 2014
Im Sale gekauft, keine hohe Erwartungen gehabt, und dann wurde ich umgehauen. Star Wars: Dark Forces ist ein Spiel, dass jeder Star Wars und Ego-Shooter Fan mal gespielt haben sollte. Sehr weitläufige Levels, absolut guter (8-bit) Soundtrack und eine gute Geschichte zeichnen dieses absolut spaßige Abenteuer aus. Sorgt für kurzweilige Unterhaltung, wenn man Shooter wie Wolfenstein oder Duke Nukem mag. Für knapp 2 Euro im Sale absolut empfelenswert. Aber auch für Preise bis 10 Euro würde ich jedem bedenkenlos raten zu zuschlagen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig