Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall: Paris im Frühling. Ein Schuss aus einer Kunstgalerie zerreißt die Stille. Ein Überfall ... ein Raubmord ... und der Beginn eines neuen epischen Abenteuers aus der Reihe "Baphomets Fluch".
Veröffentlichung: 4. Dez. 2013
HD-Video ansehen

Broken Sword 5 - the Serpent's Curse kaufen

Kürzliche Updates Alle anzeigen (2)

Broken Sword 5 - the Serpent's Curse - FULL RELEASE NOW AVAILABLE

17. April

In this second episode, you will burst out from Paris and London, going on to stunning locations throughout Spanish Catalonia and to deepest Iraq, the birthplace of civilisation. This episode ramps up the drama, as well as the difficulty – and concludes the themes set up in the first episode.

42 Kommentare Weiterlesen

Broken Sword 5 - the Serpent's Curse: EPISODE 2 COMING SOON!

4. April


**** FOR THE NEXT 48 HOURS GET 50% OFF BROKEN SWORD 1, 2, 3, AND 5 ****

Offer ends Sunday at 10am Pacific Time

41 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“... immediately charming, Broken Sword 5: The Serpent's Curse is easy to recommend based on its strong narrative, memorable characters, and artistic merit”
Gamespot

Über das Spiel

Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall:

Paris im Frühling. Ein Schuss aus einer Kunstgalerie zerreißt die Stille.

Ein Überfall ... ein Raubmord ... und der Beginn eines neuen epischen Abenteuers aus der Reihe "Baphomets Fluch".

Aus der mehrfach preisgekrönten Adventureschmiede Revolution Software kommt die neueste packende Episode dieser klassischen Serie. In der Rolle des unerschrockenen Amerikaners George Stobbart und der forschen französischen Journalistin Nico Collard folgst du der Fährte eines gestohlenen Gemäldes und stößt auf eine mörderische Verschwörung, deren Wurzeln hinab reichen zu Geheimnissen, die älter sind als das geschriebene Wort ...

Können George und Nico, bewaffnet mit nichts als Logik, Ehrlichkeit und einer Prise trockenen Humors, die Menschheit vor der Vernichtung bewahren?

Kannst du das Geheimnis um den Fluch der Schlange lüften? Ein Geheimnis, das der Teufel selbst geschmiedet hat?

Vorbesteller-Belohungen zu "Baphomets Fluch 5 - Der Sündenfall" werden vor Veröffentlichung des Spiels verfügbar sein:

Vorspannmusik. Konzeptgrafiken. Plakate. Bildschirmhintergrund. Outtakes der englischen Sprachaufnahmen.

Das Spiel wird in zwei Episoden veröffentlicht: Episode 1 erscheint am 4. Dezember, und Episode 2 wird im ersten Quartal 2014 als kostenloses Update zur ersten Episode ausgeliefert.


  • Die neueste packende Episode der klassischen Reihe "Baphomets Fluch".
  • Folge den Abenteurern quer durch Europa und noch weiter an Orte mit klassischen, handgemalten 2D-Hintergründen.
  • Tauche ein in eine fesselnde Erzählung und lerne unvergessliche Spielfiguren kennen.
  • Erlebe das Beste, das Adventurespiele zu bieten haben, von kniffligen Rätseln über listige Täuschung bis hin zu Entschlüsselung und guter, alter Detektivarbeit.
  • Genieße die oft gelobte Sprachausgabe und die herrlich getexteten Dialoge.

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • OS: Windows XP
    • Processor: 1.6 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: 256 MB
    • Hard Drive: 7 GB available space

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • OS: OSX 10.6.8
    • Processor: 1.6 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Hard Drive: 7 GB available space

Systemvoraussetzungen (Linux)

    Minimum:
    • Processor: 1.6 GHz
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: 256 MB
    • Hard Drive: 7 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
22 von 22 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
24.9 Std. insgesamt
Broken Sword 5 bzw. Baphomets Fluch 5 ist spielerisch endlich wieder so wie die ersten beiden Teile, so wie sie ursprünglich waren ( ohne Director's Cut etc. ). Die Rätsel variieren sehr ausgewogen zwischen " Das ist ja einfach " & " Wtf, was soll das denn? ", wobei der Schwierigkeitsgrad ab 48% im Spiel merklich anzieht. Wenn man mal festhängen sollte, kann man jederzeit auf die nützliche Hilfefunktion innerhalb des Spiels zurückgreifen, welche einem bei Bedarf auch noch den letzten Zaunpfahl vor die Stirn winkt.

Was diesen fünten Teil der Serie besonders spielenswert macht, ist die Atmosphäre, welche sich sehr ähnlich wie die ersten beiden Teile anfühlt & dieses gewisse Etwas versprüht, welches in Teil 3 & 4 ein wenig verloren ging.

Gerge wird in der deutschen Fassung, wie schon in allen Teilen zuvor, von Alexander Schottky gesprochen. Für Nico hat man eine sehr ähnliche Stimme als Ersatz von Franziska Pigulla gefunden & sie macht ihre Arbeit ganz hervorragend.

Leider ist Broken Sword 5 nicht ganz so umfangreich wie die Vorgänger, was sich auch anhand der vergleichsweise wenigen zu bereisenden Orte bemerkbar macht. Trotzdem ist es für die Serie an sich ein bedeutender Schritt nach vorn bzw. zurück zu den Anfängen.

Broken Sword 1 ist seit seinem Release Mitte der 90er eines meiner absoluten Lieblingsadventures & ich bin mit dem fünften Teil mehr als zufrieden. Man muß bedenken, dass dieses Spiel hier erst durch Kickstarter bzw. die Spieler ermöglicht wurde & nicht über das Selbe hohe Budget verfügte, wie es bei einem durch Publisher finanzierten Titel der Fall wäre.
Verfasst: 19. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
12.7 Std. insgesamt
Ich empfand die erste Hälfte als viel zu einfach, dafür war es durchaus gut erzählt. Die zweite Hälfte jedoch war teils haarsträubend unlogisch und schwer, dazu driftet die Story immer mehr Richtung Religiösität/Fantasy ab und wird zunehmend unlogisch, ebenso das Handeln der Widersacher.

Das Spiel dauert 12h. Am Ende blieb Enttäuschung stehen, weil das Spiel eigentlich gut begonnen hatte.

Bei einem Summer Sale für 10 Euro kann man zuschlagen, ansonsten gibt es durchaus bessere Adventures, zB Lost Horizon. Dies ist zwar ebenfalls recht einfach, unterhält aber durchgehend gut und wechselt nicht so stark was die Schwierigkeit angeht.
Verfasst: 8. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
12.4 Std. insgesamt
Bisher ein sehr gutes Spiel mit einer tollen Story. Das Spiel braucht sich definitiv nicht hinter den ersten Beiden Teilen zu verstecken. Die Synchronsprecher sind durchweg sehr gut gewählt, es ist schön alte Bekannte in dem Spiel wieder zu treffen.Leider so muss ich noch dazu sagen fesselt mich persönlich der Anfang noch nicht so wirklich. Dennoch freue ich mich schon sehr auf den nächsten Teil besonders da es wie bei anderen Adventure-Episoden einen gemeinen Cliffhanger gibt.

Das Spiel kann sich derzeit sehr gut mit Baphomets Fluch 1 messen, leider reicht das Spiel für mich noch nicht an Baphomets Fluch 2 heran. Deswegen hoffe ich inständig auf den nächsten Teil von Broken Sword 5 und hoffe dass es besser wird. Besonders knackige Rätsel sind das was irgendwie fehlt.

Trotzdem, für alle Fans der ersten Stunde ein Muss. Neu-Einsteiger ins Adventure Genre würde ich allerdings erstmal die alten Teile ans Herz legen, da man sich so ein wenig mehr mit den Charakteren auseinander setzen kann.
Verfasst: 13. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
5.1 Std. insgesamt
Die Hochzeit dieses Genres ist zwar schon längst vorbei, was jedoch nichts an der Tatsache ändert, dass Baphomets Fluch 5 (engl: Broken Sword) an seinem Charm der ersten beiden Teile nahtlos anknüpfen kann.

Für alle die Teil I und II geliebt haben, liegt eine klare Kaufempfehlung vor.

Tolle Musikaklische Untermahlung.
Gute Synchronisation.
Die Grafik ist toll.

Der Nostalgiefaktor ist immens!

Zu bemängeln gibt es jedoch eins: Die Spieldauer.
Auch hier ist sie leider (!) mit ca.8 Stunden reiner Spielzeit, viel zu kurz.
... aber scheinbar wird es bezüglich dieses Themas nie zufriedene Fans geben :)

95/100 Punkten.
Verfasst: 1. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
7 von 12 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
9.6 Std. insgesamt
[Es werden kleine Beispiele aus der Story erwähnt]

Soo ich als alter Baphomets Fluch und Adventure-Fan möchte nun auch meine Meinung zu diesem Spiel äußern. Ich habe die erste Episode nun schon länger durch, jedoch schreibe ich das Review erst jetzt, weil ich es mit einem gewissen Abstand betrachten wollte.

Baphomets Fluch 5 sieht zwar aus wie die legendären ersten zwei Teile, jedoch ist dies auch schon die einzige Verbindung. Es hat weder eine gut geschriebene und inszenierte Story, noch unterhaltsame Dialoge. Wer also ein Spiel von der Qualität eines ersten oder zweiten Teils erwartet, der sollte dieses Spiel eindeutitg ignorieren, weil es nicht einmal ansatzweise damit mithalten kann. Nun gut, betrachten wir die Sache etwas genauer.

Story:
Zusammengefasst: Ein Raubüberfall in einer Galerie, die dem Besitzer das Leben kostet, führt die beiden Helden über das gestohlene Gemälde La Maledicció auf die Spur eines uralten gnostischen Kultes und eine bis in die Gegenwart reichende Verschwörung. Klingt fast wie der erste Teil, was insgesamt nicht schlimm sein muss, jedoch ist diese alles andere als gut inszeniert. So läuft einem der Besitzer des Bildes zufällig über den Weg - der Polizei traut er nicht - also bringen wir diesen Fremden mal eben in der Wohnung unserer Nachbarin unter und geben ihm den Schlüssel zu Nicos Wohnung. Wer würde das nicht auch so machen, oder?

Solche Storyausfälle gibt es öfter in der ersten Episode. Es wird völlig überzogen und unlogisch gehandelt. Unfassbar dumme Zufälle bringen die Story vorran und ziehen diese ins lächerliche: Ein Polizei-Inspektor der nur Beweise mit Blut dran akzeptiert, der einer Journalistin am Tatort seinen Hauptverdächtigen mitteilt (weil dieser halt verdächtig aussieht). Auch entdeckt man viele alte Gesichter, die völlig an Charakter verloren haben. Es tat mir weh, einige meiner Lieblingspersonen derart verändert und ohne Profil zu sehen. Traurig!

Von großer Erzählkunst kann hier nicht gesprochen werden. Es ist keine gut erzählte und inszenierte Story. Es ist einfach hingeklatscher Mist, den man sich nicht einmal antun möchte, wenn es das letzte Spiel auf Erden wäre!

Rätsel:
Die Rätsel der beiden ersten Teile waren durchaus knackig und als Adventure-Kerndisziplin deshalb mitentscheidend für den guten Serienruf. Doch nun sind sie durchgängig zu leicht geraten. So werden erfahrene Spieler die prinzipiell löbliche vierstufige Rätselhilfe nie brauchen. Ein Beispiel:

Ein finsterer russischer Oligarch (der einem gewissen russischen Staatsoberhaupt übrigens wie aus dem Gesicht geschnitten ist) verschließt sein streng vertrauliches Arbeitszimmer beispielsweise mit einem Schlüssel, den er in der unübersehbar auf dem Tisch platzierten Zigarrenschachtel neben der Tür »versteckt«.Als sei das nicht genug, hat sein Schreibtisch auch ganz offensichtlich Knöpfe mit kyrillischen Zahlen eingebaut. Daneben wartet prominent eine aufgeschlagene Erstausgabe von Tolstois »Krieg und Frieden«, die unverhüllt den vierstelligen Codeschlüssel beherbergt. Knifflig… geht anders.

Grafik:
Baphomets Fluch 5 tut so, als hätte es die ungeliebten mittleren 3D-Kinder drei und vier nie gegeben, was ansich ja ziemlich positiv hervorzuheben ist, es kommt also wieder mit handgezeichneten 2D-Hintergründen und animierten Charaktere im Comic-Stil daher. Das wirkt zwar hübsch nostalgisch, aber eben auch altbacken. Die Charakteranimationen sind sehr steif, da hat zum Beispiel Pendulo ( Runaway: A Twist of Fate ) klar die Nase vorn. Und die gemalten Hintergründe sehen auf Tablets und Smartphones vielleicht detailliert aus, auf großen Bildschirmen aber eher detailarm - da waren die Hintergründe der ersten beiden Teile wesentlich detailreicher. Aber die Grafik kann man hier akzeptieren, wenn es nur das einzige Problem wäre...

Fazit:
Kauft euch das Spiel nicht, egal wie gerne ihr die BF-Teile gemocht habt. Es ist eine Frechheit, was hier abgeliefert wird: Das Spiel wirkt unfertig und ist nichts anderes als ein sehr schlechtes Adventure mit einen großen Titel. Noch zu erwähnen ist vielleicht: George und Nico haben sich absolut nichts zu sagen, obwohl sie sich jahrelang nicht gesehen haben, sie reden einfach nicht wirklich miteinander und genau so geht es mir gerade auch, ich möchte absolut nichts mehr über diesen Titel sagen, ich möchte ihn vergessen und genau das wird mir sicherlich nicht schwer fallen.

LG
Verfasst: 16. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein