Men of War: Assault Squad 2 features new single player style skirmish modes that take players from extreme tank combat to deadly sniper stealth missions. Commanders can now faceoff against opponents on various new multiplayer 1v1 – 8v8 maps.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (5,642 Reviews) - 81 % der 5,642 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Mai 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Men of War: Assault Squad 2 kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Men of War: Assault Squad 2 - Deluxe Edition kaufen

Enthält 2 Artikel: Men of War: Assault Squad 2, Men of War: Assault Squad 2 - Deluxe Edition upgrade

Men of War : Assault Squad 2 - Complete Edition kaufen

Enthält 4 Artikel: Men of War: Assault Squad 2, Men of War: Assault Squad 2 - Airborne, Men of War: Assault Squad 2 - Deluxe Edition upgrade, Men of War: Assault Squad 2 - Iron Fist

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (59)

16. April

Most players of all time!



Men of War: Assault Squad 2 is currently 75% off and more players than ever before are playing the game. (excluding free weekend)

Join and rise the numbers even higher!

http://store.steampowered.com/app/244450


We are working on a new update for Men of War: Assault Squad 2 and we expect to release it within the next 1-2 months.

20 Kommentare Weiterlesen

12. April

Weeklong deal!



Men of War: Assault Squad 2 is 75% off during the Weeklong deals!

http://store.steampowered.com/app/244450


We are working on a new update for Men of War: Assault Squad 2 and we expect to release it within the next 1-2 months.

19 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“If you haven’t played Men Of War before, then this is a rich and rewarding place to start. And you really should play something in this series if you have the faintest whiff of interest in RTS, because it is one of the great masterworks. To not play it is to waste your life.”
Rock, Paper, Shotgun

“With a substantial graphical upgrade, a bunch of new units and a fleshed out multiplayer component (as well as skirmishes, finally), every fan is bound to get hours upon hours of fun, visceral and emergent gameplay. In case you haven't had contact with an Assault Squad game and you're an RTS gamer, you will not be disappointed. That's a recommendation right there.”
Mouse N Joypad

“Accidentally discovering something awesome will soon become a four-word summary of my time with Assault Squad 2. [...] I love Assault Squad 2, but it was not an easy romance. Its brutal difficulty spikes and hands-off approach to training should serve as a warning to all but the most grizzled of armchair generals: this game is war, and war is hell.”
PC Gamer

Steam Workshop

Über dieses Spiel

Men of War: Assault Squad 2 features new single player style skirmish modes that take players from extreme tank combat to deadly sniper stealth missions. Commanders can now faceoff against opponents on various new multiplayer 1v1 – 8v8 maps. To truly bring the battles to life though there is the new extreme game mode designed for huge battles on spectacular maps.

This new Assault Squad game brings significant game engine and visual improvements as well, with special attention paid to ones that were highly requested by the players.

Key features:

  • advanced multi-core support
  • advanced shader technology
  • direct control every unit as if you were playing a 3rd person shooter
  • interface and AI improvements, including unit kill counts and squad icon information
  • new multiplayer interface
  • camouflage depending on season
  • fully updated inventory items with new graphics and updated vehicles
  • sound improvements, including voice acting
  • Steam features, including Steam multiplayer, matchmaking, achievements, cloud, player statistics, leaderboards, voice chat, Valve anti-cheat, friends invite and workshop
  • player level up and ranked system
  • in-game video recording, and much more.

Content:

  • 15 new single player skirmishes plus 25 reworked ones from the original Assault Squad
  • eight player co-op support and an all new multiplayer extreme game mode
  • 65 multiplayer maps and five gamemodes
  • more than 250 vehicles at your command
  • more than 200 soldiers with unique equipment
  • five factions and various battlefields in Europe, Eastern Europe, Northern Africa and the Pacific
  • development tools such as 3d model exporter and map/mission editor, and much more.

Deluxe Edition:

The Deluxe Edition of Men of War: Assault Squad 2 is the most prestigious version of the game. Display your dedicated support as one of the grandest online commanders with unique interface elements and faster collecting of experience.


  • Receive a five star general ribbon for your main menu badge
  • Receive an unique five star general achievement
  • Receive a special icon for your player avatar visible to everyone during a match
  • Receive an outstanding HUD element visible while playing and recording matches
  • Receive a slight XP boost for all factions in multiplayer to unlock units faster

Free Premium Service:

Digitalmindsoft guarantees you to release several free game updates including new content and features during the lifetime of the game. Because games are our passion, we are always eager to listen to community feedback and to improve our games. As an example, we released more than 10 free game updates for the original Assault Squad including plenty of new units.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows Vista/7/8
    • Prozessor: 4.0 GHz single-core, 2.0 GHz dual-core or higher
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: DirectX 10/11 compatible
    • DirectX: Version 10
    • Speicherplatz: 6 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 10/11 compatible
Hilfreiche Kundenreviews
10 von 10 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
34.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. April
Der Tower-Defense-Squad-Wahnsinn-ADHS-Fun Teil 1.5

Realistische Ballistik und -schadensmodell, Mikromanagement, Gefechte voller Taktik, Shooter-like Atmospähre - Men of War 2 hat fast alles, was es braucht, um ein hervorragendes Echtzeitstrategiespiel zu sein. Ist es das auch?

So, meine US-Guys haben es endlich mal mit ihren Granätchen geschafft eine deutsche StuG III auszuschalten, OHNE sie auch gleich zu zerstören! Während ich einen im Schutze des rauchenden Chassis in Deckung zum Sichern schickte - mit seiner popligen Rifle mit insgesamt noch 20 verbliebenen Schuss - soll der andere das Sturmgeschütz reparieren. Andernfalls war's das für meinen Versuch Nordfrankreich zurück zu erobern, da ich den feindlichen Panzerverbänden kaum etwas entgegen zu setzen habe. Sicherheitshalber habe ich dem Sicherungssoldaten den Befehl gegeben nur zu feuern, wenn er selbst beschossen wird. Nun heisst es warten - lange warten - denn ich spiele in Zeitlupen-Modus. Ansonsten wäre ich nicht nie so weit gekommen, hätte nie die beiden Soldaten aus ihren ursprünglichen 8-Mann-Trupps heraus klamüsern und so spezielle, individuell verschiedenartige Befehle geben können. Während meine Aufmerksamkeit an allen möglichen Teilen der Map gleichzeitig gefordert ist, weil überall etwas passiert. Willkommen bei den Männern des Krieges, Teil 2!

Men of War 1.5

Der sich kaum von Teil 1 unterscheidet, teils sogar die gleichen Karten hat. Das ist kein echter Nachfolger, sondern nur ein Vollpreis-Update. Einiges wurde verbessert (Soldaten munitionieren endlich automatisch auf in der Nähe von Versorgungs-LKWs), anderes sogar verschlechtert: Das Interface ist nun z.B. noch fummeliger, als schon im Vorgänge warr. Insgesamt kann man ziemlich enttäuscht sein, denn von einem Nachfolger hätte man sich mehr erwarten können.

Wer später schiesst, ist länger tot

Nicht von der Grafik, die ist sehr gelungen:
Wenn irgendwo etwas explodiert, was realistischer Weise nicht so häufig vorkommt, wirkt es echt. Genial sogar ist die Physik: Jedes Projektil wird mit Aufprallwinkel korrekt berechnet. Es macht einen riesigen Unterschied, ob ich einen Panzer frontal, seitlich oder von hinten angreife. Abpraller können sogar Truppen in der Nähe treffen. Die Kampfentfernungen sind für RTS ebenfalls erstaunlich realistisch: Nämlich weit. Panzer bekämpften sich nun mal nicht 5 Meter nebeneinander, sondern durchaus über 2 Kilometer Entfernung. Auch MGs schiessen nicht nur auf Ziele innerhalb von 20 Metern.

Soldat oder General - was darf's sein?

Das alles macht Laune, zumal alle Geschosse Leuchtspurmunition sind, man also genau sieht, woher Schüsse kommen oder wohin sie gehen. Ausserdem kann ich bei jeder Einheit, egal ob Scharfschütze, Mörsertrupp oder Panzer - auch selbst die Kontrolle über das Schiessen übernehmen. Dabei kann man zum Beispiel Sprengmunition laden und versuchen den Sehschlitz eines Panzers zu treffen, um die Besatzung zu töten, ohne das Gefährt zu zerstören. Andererseits begibt man sich damit in den tödlichen Soldaten-Tunnelblick - tödlich, wegen all dem, was dann sonst noch passiert und man es verpasst - als befehlshabender Kommandant. Aber das muss auch so sein in einem RTS. Unterm Strich bleibt MoW seinen Wurzeln also treu. Es ist eine Art Company of Heroes für ganz Harte.

Lass dir Zeit, aber beeil dich!

Also genau für die Personengruppe, der ich NICHT angehöre ;-)
Für mich als alten Rundenstrategen kommt dennoch richtig Freude auf: Ich spiele das Spiel auf Superzeitlupe, die TBS schon verdächtig nahe kommt - und im Übrigen mir die fummeligen Mikromanagement-Sachen überhaupt erst ermöglicht. Dabei ist es schon auf dem niedrigsten der vier Schwierigkeitsgrade schwer. Zumindest am Anfang. Wenn man einmal hinter die Mechaniken blickte, kann man sich auch an "Hard" herantrauen. In meinem Fall aber wie gesagt nur in SlowMotion, sonst war's das mit der Taktik - die dann durch hektische, planlose, wenn auch sehr stimmungsvolle Actionszenen ersetzt wird.

Die Tower-Defense-Nicht-Kampagne

Grösster Schwachpunkt: Es gibt keine Kampagne.
Nur lose thematisch aufeinander folgende Szenarien. Ich versuche es dennoch so zu spielen, als wäre das eine echte Kampagne und echte Menschen und nicht billiges Kanonenfutter. Dabei orientiere ich mich am Spielgefühl vom Vorbild "Blitzkrieg". Dort hatte man nur die Einheiten, die man eben hatte, sodass jede wichtig war und einem ans Herz wuchs. Das ist hier etwas anders: Ähnlich wie bei Company of Heroes erobert man hier strategische Punkte, die zudem bestimmte Truppengattungen freischalten, z.B. schwere Panzer. Dazwischen jedoch erfolgen wie bei jedem stinknormalen Tower Defense Angriffswelle um Angriffswelle seitens des Feindes. Selten koordiniert, eigentlich alles lauter Kamikaze-Truppen, selbst bei den Nicht-Japanern. Das schmerzt, gerade im Realismus-Sinne, den das Spiel ansonsten technisch gut darstellt.

Wir haben es geschafft - wir sind gestorben

Bei den Deutschen nervt die Soundausgabe ("Wir haben es geschafft!" - 1000x in Folge, selbst wenn sie sterben, was für zynische Komik sorgt, die nicht so ganz ins ernste Szenario reinpasst), die Akzente der Amerikaner, Engländer und Japaner wirken sehr bemüht, überzeugen jedoch nie. Es gibt ohnehin nicht viele Soundfiles, sodass es letztlich bei allen nervt.

Krieg das mal auf die Kette

Kettenfahrzeuge sind Radfahrzeugen vorzuziehen. Nicht nur wegen Panzerung und Bewaffnung, sondern weil damit auch das Vor- und Zurückfahren, um in die gewünschte Ausrichtung zu kommen, wegfällt. Mit gedrückt haltener rechter Maustaste wurde bei den Kett-lern der Genre-Standard umgesetzt: Fahrt- UND Guck-Ausrichtung - bei den Rad-lern jedoch nicht. Wer für dieses Gamedesign-Element verantwortlich ist, darf gerne noch mal zum "Spaß" zurück zur Fahrschule.

Wahnsinn mit System

Auch insgesamt läuft alles nach Schema F:
Basis einnehmen, Basis halten, Vorrücken. Dazwischen Abwehren endloser Angriffswellen. Todesmutig stürzen sich Wellen von Soldaten und Panzern in unser Abwehrfeuer. Sicher, solch einen Wahnsinn hat es im Zweiten Weltkrieg (und nciht nur da!) auch gegeben. Die Betonung liegt aber auf "auch" - und nicht "nur". MoW ist daher ein gutes Beispiel dafür, wie man als passionierter Strategie-Zocker vor dem PC hängt und sich Kopfschüttelnd denkt, um wieviel besser das Ganze sein könnte, wenn es mal ordentlich zu Ende gedacht worden wäre. Allein schon das Squad-Management treibt einen in den sicheren eigenen Wahnsinn: Mal markiert es den ganzen Trupp, dann wieder nur Solisten, dann wieder alle von der Sorte, die in der Umgebung sind. Ich habe keinen blassen Schimmer, wie man damit in echter Echtzeit oder gar im Multiplayer bestehen will. Das übersteigt meinen Horizont. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur nur zu schlecht. Oder schlimmer noch: Zu alt! Spaß macht es trotzdem allemal, so ist es nicht. Nur ist es alles andere als rund - und für einen Nachfolger viel zu wenig Neues. Am meisten schmerzt wirklich das Fehlen einer Kampagne. Da hilft auch der Editor nicht, mit dem man Szenarien selbst basteln kann.

Fazit:

Stimmungsvoll trotz fehlender Inszenierung, quasi-realistisch, durchaus sehr taktisch. Einerseits. Nicht zu Ende gedachte Mechaniken, quälendes Mikromanagement bei vermurkster Squad-Steuerung, keine Kampagne und auf Dauer nervende Sprach-Samples andererseits. Men of War 2 ist ein gutes Spiel - aber es hat erstens zu wenig Neuerungen für einen echten Nachfolger und ist zweitens bei Weitem nicht so gut, wie es spürbar hätte werden können. Es eignet sich nur für beinharte RTS-Strategen, die zudem über den Tower-Defense-Charakter und das stetig wiederkehrende Schema F hinwegsehen können. Oder für Leute wie mich, die aus dem RTS ein Pseudo-TBS machen, indem sie den Zeitregler nach ganz unten stellen - was aaabeer iiim Laaauuuufee deeer Zeeeit auuuch neeerven tuuuut ;-)

73 / 100
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1,200.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
Das beste Echtzeit-Strategiespielk was ich kenne. Ein super Spiel mit viel Potential. Nur die Netzwerkperformance ist grottenschlecht. Anstatt in neuer Grafik zu investieren sollte man endlich mal die Netzwerkperformace verbessern. Hier wiederum kenn ich kein Spiel was so schlechte Werte hat. Trotzdem ist und bleibt es mein lieblings Game :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
248.5 Std. insgesamt
Verfasst: 18. November 2015
With or without mods , too much fun :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 9 Personen (78 %) fanden dieses Review hilfreich
4 Personen fanden dieses Review lustig
40.1 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Februar
bestes spiel ever für den preis des spiel bietet richtige tiefe gut in den ersten 10 stunden nur auf die fresse bekommen aber mit guten mitspielern läuft des
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
58.2 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Januar
Das spiel überzeugt sehr mit guter grafik und gutem gameplay.Für echte Strategiefans ein muß.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig