Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Erleben Sie die Welt von Ancaria in ihrer vollen Pracht mit der Sacred 2: Gold Edition, welche Sacred 2 Fallen Angel und das großartige Add-on Ice and Blood enthält. Besiegen Sie unzählige gefährliche Gegner, erobern Sie machtvolle Waffen und wertvolle Schätze. Machen Sie sich bereit für den ultimativen Kampf und werden Sie zur Legende.
Veröffentlichung: 21 Dez. 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Sacred 2 Gold kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Sacred Collection kaufen

Enthält 3 Artikel: Sacred Citadel, Sacred Citadel: Jungle Hunt, Sacred 2 Gold

Über das Spiel

Erleben Sie die Welt von Ancaria in ihrer vollen Pracht mit der Sacred 2: Gold Edition, welche Sacred 2 Fallen Angel und das großartige Add-on Ice and Blood enthält. Besiegen Sie unzählige gefährliche Gegner, erobern Sie machtvolle Waffen und wertvolle Schätze. Machen Sie sich bereit für den ultimativen Kampf und werden Sie zur Legende.

Sacred 2 Fallen Angel

Am Rande des Unterganges und bedroht von übermächtigem Chaos breitet sich auf Ancaria eine seltsame Energiequelle aus. In ihrem Kielwasser bringt sie Terror und Zerstäörung mit sich und am Ende wird sie das Zünglein an der Waage im Kampf des Lichtes gegen die Dunkelheit sein, welcher die Grundfeste des Lebens selbst zerreißen könnte.

Sacred 2 Ice & Blood

Erweitert die Welt von Ancaria um zwei zusätzliche Gebiete, einen neuen spielbaren Charakter sowie unzählige neue Gegenstände, Waffen, Gegner und Missionen.

Hauptmerkmale

  • Eine riesige, übergangslose Fantasy-Welt mit atemberaubenden und detaillierten Dungeons
  • Die Kampagne "Light and Shadow" erlaubt Ihnen sowohl auf der Seite des Lichts als auch der Dunkelheit zu spielen
  • Wählen und entwicklen Sie einen von sieben Charakteren
  • Sammeln Sie tausende Waffen und Rüstungsteile
  • Rufen Sie Ihren Kobold und lassen Sie ihn Ihre Schätze tragen
  • Reiten Sie auf Ihrem Schlachtross ins Gefecht
  • Es erwarten Sie über 500 einzigartige Missionen

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Microsoft® Windows XP (32 / 64 Bit) mit Service Pack 3 / Vista (32 / 64 Bit) mit Service Pack 1
    • Prozessor:2,4 GHz Prozessor
    • Speicher:1 GB RAM
    • Grafik:Grafikkarte 256 MB RAM, DirectX® 9.0c kompatibel, mit Pixel Shader 2.0 Unterstützung (from nVidia® GeForce™ 6800 oder ATI® Radeon® X800)
    • Festplatte:20 GB HD frei
    • Sound:DirectX kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    Hilfreiche Kundenreviews
    38 von 47 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
    190 Produkte im Account
    46 Reviews
    1.5 Std. insgesamt
    Alt, aber immer noch eines der besten Action Rollenspiele, da könnten sich so manch aktuelle Spiele ne scheibe abschneiden, selten habe ich so eine schöne, lebendige Welt in einem Spiel gesehen als wie in Sacred.

    Die absolute beste Alternative zu Diablo 2 und Titan Quest, wer wie ich von Diablo 3 so entäuscht ist, der sollte sich doch besser Sacred 2 kaufen, vor allem mit der Gold Edition bekommt man das Addon dazu und dies beinhaltet ein paar tolle Features und ausserdem einen neuen Charakter (Den Drachenmagier).
    Verfasst: 3 März 2014
    War dieses Review hilfreich? Ja Nein
    25 von 28 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
    1,679 Produkte im Account
    8 Reviews
    29.0 Std. insgesamt
    Nachdem ich das Spiel mit über 100 Std. Spielzeit schon auf der XBOX360 durchgespielt habe, zählt es zu meinen Lieblingsspielen. Nun habe ich es auch, nachdem ich die Plattform von Konsole zu PC gewechselt habe, hier angefangen. Die Umstellung von Controller zu M/T hat mir schon Schwierigkeiten bereitet, funktioniert aber nach ein paar Std. auch ganz gut. Wobei ich aber immer noch die Padsteuerung vorziehen würde. Mittlerweile hat sich aber nichtsdestotrotz der Suchtfaktor des Spieles wieder eingestellt und ich habe wieder riesig Spass meinen Charakter zu leveln und Gegner zu killen. Das altbekannte Hack'n'Slay Schema eben. ;)
    Abstürze o.ä. hatte ich bislnag noch keine. Win 8.1
    Ich kann es weiterhin empfehlen und hoffe, das wir mit dem dritten Teil, der ja bald erscheinen dürfte, eine gelungene Fortsetzung erhalten.
    Verfasst: 16 März 2014
    War dieses Review hilfreich? Ja Nein
    1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
    13 Produkte im Account
    5 Reviews
    0.3 Std. insgesamt
    Das spiel an sich ist klasse , zwar schon leicher überholt aber trotz allem mit unverwechselbarer atmosphäre ausgestattet! allerdings muss man eine sache vor dem kauf wissen. Es gibt keine online community mehr...dieses spiel sollte man sich nur kaufen wenn man auf Lan sessions mit freunden (Hamachi Tunngle) oder auf single player erlebnisse aus ist. Trotzdem daumen hoch denn das spiel prinzip ist super! :) Fazit : Empfehlenswert für singleplayer oder menschen mit spielbegeisterten mitstreitern! Nicht geeignet für leute die eine ausgedehnte multiplayer erfahrung mit fremden suchen!
    Verfasst: 8 Juli 2014
    War dieses Review hilfreich? Ja Nein
    1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
    5 Produkte im Account
    1 Review
    17.1 Std. insgesamt
    Als eingefleischter Sacred Fan mit über hunderten von Stunden zu Sacred 1 (MIt Underworld Addon) habe ich jetzt diesen Titel gekauft.
    Steuerung ist etwas anders, statt das die Q Taste für den Sog der Hölle ist, ist es jetzt zum Items aufsammeln. Sprich recht praktisch über der A Taste die es vorher gewesen ist.
    Steuerung mit der Tastatur finde ich ganz gut umgesetzt (Als Minecraft Spieler spielt man eh immer so xd)

    Kamereinstellung, okay das Mitdrehen ist gewöhnungsbedürftig, aber das kann man selber Manuell fixieren und für alle die es grundsätzlich stört, stellt eure Kameraperspektive einfach um.. Dafür gibt es so etwas das nennt sich "Optionen" ^^

    Auch sehr schön sind die vielen neuen Sets, welche alle unterschiedliche Wirkungsgrade haben ^^

    Einziges Manko ist, das die Gegner nicht wirklich nachziehen mit dem Level... Es ist da schon etwas frustrierend mit einem lvl 21 Char lvl 18/19 Gegner platt zu machen, trotz neuem Gebiet ^^' Und dabei wurden nicht mal alle Quests gemacht.. Sprich, wenn man wirklich alles macht, hinken die Gegner argh hinterher.. Da hilft der Überlebensbonus nicht so viel ^^'

    Allem in allem super Spiel Weltkarte ist einfach nur Riesig und die tollste Aufgabe, die einen auf Trab hält: Finde alle Ascaron Mitarbeit :D es sind 89 Stück und die tollen Drachen nicht zu vergessen, welche man wieder legen kann *_*
    Verfasst: 10 Juli 2014
    War dieses Review hilfreich? Ja Nein
    156 von 175 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
    240 Produkte im Account
    9 Reviews
    28.2 Std. insgesamt
    My first impression playing this game back in 2010 was pretty special. I started a Dryad (hey, they looked hot and I love Druids) and watched the fairly epic cinematic, after which I was placed on a beach with a kind of a mentor beside me. I guess the gods didn't smile upon him on that day though, because somehow I ended up having to tutor myself. First thing I noticed when gaining control was the graphics. One word. Wow. They are incredible, and the attention to detail is pretty much un-parallelled. Leaves being side swept, a little bird making his nest - hundreds of small things that leave you with a warm and fuzzy feeling inside. Even now in 2014, it still looks great.

    I still have that Dryad - but I specced her so badly that she is broken beyond repair. I highly recommend using the Sacred 2 Wiki for help with builds. There is no respec option, and if you find yourself wanting to play it all the way to Niob, your spec pretty much needs to be perfect.

    The sound is good as well, although the voice acting is bad. Not terribad but bad enough that you treasure the fact that only the main quests have voiced dialogue.

    Moving on; most of the classes in the game are innovative and fresh. Whoever saw an ancient Egyptian-inspired Anubis-like robot thingie before as a class? Packing an alien blaster along with his hammer no less. Very fresh, very fun. You diversify a bit by choosing a god and one of two campaigns (good or evil), which adds a good deal of replayability. Rather annoyed by the fact that you can't select gender for the classes though. Some years ago I never touched any female class, for some reason. Thankfully I outgrew it, or I would have missed out on half of this game.

    The story is fairly weak, but the focus doesn't really lie there either, as it gives you hundreds of side quests left and right. In fact there are so many, I find myself skipping half of them. Many of them are kind of like MMO quests in a sense. Very generic; a silly story behind it and mediocre rewards. But it works, somehow. In one early side quest though, you are pitted against the game's first boss. This was a pleasant surprise - as once you engage a boss monster, the camera centers on the boss and the game spits out some cool music. He took a serious pounding too, so it was a good moment.

    The map is gigantic; as far as I know it has the biggest world in an action RPG, ever. I have still not explored everything after well over 100 hours of play (played it on a disc version most of the time), and there are several optional bosses where you can see how good (or bad) your build is. Bosses can be incredibly punishing, but they are also a lot of fun. Keep your thumb on the spacebar.

    The difficulty level when playing Bronze is extremely easy the first 2-3 hours. I considered re-starting several times and selecting Silver instead. But it's gotten more challenging. This really depends on the class and spec you want to play. I have one character in Platinum; a Seraphim, and I still find the class a lot of fun. I have chosen to spec her both with Sword / Shield and Ranged (for BeeEffGee). This'll likely hurt me quite a bit if I reach Niob, but for now it works well. I like being able to change things up now and then.

    Multiplayer is dead, unfortunately. Seems Ascaron went and got themselves bankrupt, and was forced to shut down their US servers. EU servers still worked when I started playing it back in 2010, but I believe they are shut down as well.

    All in all though, great game. Sort of a diamond in the rough but if you can see past some bugs, crashes and general hiccups, you may find yourself in love with this game, like me. I've played it for about 120 hours; I am on my third version of the game now, and after experiencing just one in-game crash in 14 hours of playing, I can finally, after many years, recommend this game. On the previous versions it probably crashed between 2-300 times in 100 hours of playing.

    Since I wrote the review the game has crashed 7 times in 28 hours of play. Still not too bad, considering I've had PhysX enabled all that time.
    Verfasst: 18 Februar 2014
    War dieses Review hilfreich? Ja Nein