A carefully created world with unique environments and an engrossing atmosphere, Unmechanical offers over 30 unique puzzles of exploration and adventure!
Nutzerreviews: Sehr positiv (212 Reviews)
Veröffentlichung: 8. Aug. 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Unmechanical kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"As attractive in motion as it is in design, Unmechanical is a majestic 2.5D puzzler."
Lesen Sie das gesamte Review hier.

Über dieses Spiel

Unmechanical ist ein Puzzle-Abenteuer, das kniffliges Lösen von Puzzles, verlockende Erforschung und eine fesselnde Atmosphäre miteinander verknüpft. In einer fantastischen Welt aus Fleisch, Gestein und Stahl spielend, erfordert Ihre Reise in die Freiheit die Fähigkeit, eine Vielfalt von herausfordernden Puzzles zu lösen, und obwohl es einfach ist, einzusteigen, könnten sich die späteren Herausforderungen tatsächlich als ziemlich schwierig erweisen.

Hauptmerkmale:

  • Intuitive und einfache Bedienung, angewandt auf eine große Auswahl an Interaktionen.
  • Eine sorgsam geschaffene Welt mit einer einzigartigen Umgebung und einer fesselnden Atmosphäre.
  • Mehr als 30 eigentümliche Puzzles, einschließlich logik-, physik- und gedächtnisorientierter Aufgaben.
  • Enthüllen Sie ein dunkles Geheimnis mit Hilfe von seltsamen Hinweisen und fantastischen Ereignissen.
  • Über drei Stunden voller Puzzeln, Erforschung und Abenteuer.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:

    • Betriebssystem:Windows XP SP3 oder Windows Vista
    • Prozessor:2.0+ GHz oder vergleichbar Prozessor
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:SM3-kompatible Grafikkarte
    • DirectX®:9.0
    • Festplatte:1 GB HD frei
    • Sound:DirectX kompatible Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
3.7 Std. insgesamt
Nettes kleines Rätsel-Spiel mit toller Grafik und passenden Ambient-Hintergrundssound. Die Rätsel sind stets fair und logisch, wenn auch nicht allzu schwer. Story gibt es eigentlich keine, aber die stimmungsvollen Schauplätze lassen mögliche Szenarien erahnen. Was ich schade fand: Einzige mögliche Aktion des Protagonist ist "ansaugen", dass ist nicht grade originell und führt zu recht einseitigen Rätselmechaniken. Dennoch, wer auf Puzzle-Spiele wie Vessel, Swapper und Portal steht, erhält hier solides Rätsel-Futter für ca. 3 Stunden.
Verfasst: 1. Juli
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.5 Std. insgesamt
UNMECHANICAL ist ein unglaublich toll gemachts 2D-Puzzle-Adventure.
Mit einem kleinen Roboter, der irgendwie ein Höhlen-Gebilde gezogen wurde, versucht man wieder an die Oberfläche zu kommen. Der kleine kann fliegen und hat die Möglichkeit mit Hilfe eines Strahlers Gegenstände durch die Luft zu tragen. Mit dieser Kombination muss man verschiedene, mehr oder weniger schwere, Rätsel lösen.
Fast schon besser fand ich aber die gesamte Atmosphäre des Spiels: Die Hintergründe und auch die wirklich nutzbaren Spielelemente sind unglaublich gut gemacht und auch durch die musikalische Untermalung wird alles nochmal angerundet.
Alles in allem ein tolles Spiel [für kleines Geld, dager darf man auch nicht mit wirklich langer Spielzeit rechnen], dass jeder mal spielen sollte!
Verfasst: 28. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
7.1 Std. insgesamt
Das Spiel hat eine geniale Steampank-Stil Atmosphäre, ruhig und dennoch mitreßend. Das Spieldesign bat für mich immer wieder auch überraschende Momente.
Die Rätsel sidn moderat gehalten, aber nicht Langweilig.

Einziges Manko: ein wenig zu kurz!
Verfasst: 20. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.7 Std. insgesamt
Falling down a pipe and awakening without a clue, Unmechanical sees you taking control of a little flying robot lost in a vast underground mine, as it travels through tunnels solving puzzles to open pathways in the hope of ever seeing the surface again. It's a brief, ambiguous journey that leaves a lot open for player interpretation (occasionally too much), but accomplishes a great deal through context and the brilliantly imaginative environment around you. I had no idea what I would be getting when I first started it up, but by the end was immensely glad I had given it a chance.

The first surprise came in the form of the fantastic visuals, which put Unreal Engine 3 to use more effectively than I've seen from some AAA games. Gorgeous lighting, a creative and evocative art style, and some very clever use of cinematography make moving through the dark mines a beautiful affair. It also helps infer a lot of the narrative, that without any exposition is impressively well realized if you take the time to take it all in. I do wish the ending was a bit more substantial and obvious when it was coming, but being able to quickly reload and see both alternatives put them both in better context (even if they still feel a tad rushed).

The second surprise was that despite my prior assumptions, Unmechanical isn't at all a standard physics puzzler. Instead, every puzzle is contextually placed throughout the world making them more meaningful and the world more engrossing, and avoids falling back on the same types of puzzles as each is unique to the area it resides in. None of them are particularly challenging or involved, but the way the all fit so well within the world and manage to loop back around to each other is brilliant, and shows a level or forethought by the developers that's often missed in a lot of games.

My only real issue is that Unmechanical does a very poor job of conveying where and what you need to do next. Half of this is intentional, as it allows the player to discover things on their own instead of being spoon fed along a linear path, but the other half is simply poor design as paths are often obscured or off screen without any indication you are meant to go back and look for them. This mostly meant I had to rely on the hint system a good deal more than I would have liked, but even then it wasn't entirely effective at guiding me to the next area when I got stuck, which more often than not required me to stumble around and explore every nook and cranny until I found a tunnel I'd missed or a door that had become unlocked.

Aside from that frustration, Unmechanical was remarkably enjoyable. Nothing about it is especially memorable, but I was engaged the entire time through and disappointed when it ended so soon. Though it seems to have flown under the radar for most, I hope that this isn't the last we see of Unmechanical, as for the developer's first major release the quality is already impressive and would likely only improve in a more expansive sequel.
Verfasst: 11. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.1 Std. insgesamt
Had this one sitting in my Steam library for a while. What a surpise when I finally decided to give it a go! Highly recommended for anyone that enjoys a good physics puzzle game with great atmosphere.
Verfasst: 13. April
War dieses Review hilfreich? Ja Nein