Graben, kämpfen, erforschen und bauen Sie! Nichts ist unmöglich in diesem Action-geladenen Abenteuerspiel. Auch erhältlich als Viererpaket!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Äußerst positiv (4,686 Reviews) - 96% der 4,686 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst positiv (136,031 Reviews) - 96 % der 136,031 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 16. Mai 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Terraria kaufen

Terraria 4-Pack kaufen

Beinhaltet vier Kopien von Terraria - Send the extra copies to your friends

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Über dieses Spiel

Graben, Kämpfen, Erkunden, Bauen! In dem Action-Adventure Spiel Terraria ist nichts unmöglich. Die Welt ist Ihre Leinwand, die Erde Ihre Farbe.
Schnappen Sie sich Ihre Ausrüstung und bauen Sie Waffen zur Bekämpfung verschiedenster Monster. Schaufeln Sie tief, um auch die letzten Bodenschätze zu beanspruchen und Ausrüstungsgegenstände, Geld und andere nützliche Dinge zu finden. Kreieren Sie mit den von Ihnen gesammelten Ressourcen Ihre eigene Welt. Errichten Sie Häuser, Burgen oder ganze Schlösser und schon bald beherbergen Sie Besucher, die Ihnen nützliche Güter verkaufen.
Doch Vorsicht, die Welt von Terraria hat einige Überraschungen für Sie parat... Sind Sie der Aufgabe gewachsen?
Hauptmerkmale:
  • Sandbox-Spiel
  • Zufällig generierte Welten
  • Kostenlose Zusatzinhalte

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    • Betriebssystem: Windows Xp, Vista, 7
    • Prozessor: 1.6 GHz
    • Speicher: 512 MB
    • Festplatte: 200 MB
    • Grafikkarte: 128 MB Video Speicher, Shadermodel 1.1
    • DirectX®: 9.0c oder besser

    RECOMMENDED

    • OS: Windows 7, 8/8.1, 10
    • Processor: Dual Core 3.0 Ghz
    • Memory: 4GB
    • Hard Disk Space: 200MB
    • Video Card: 256mb Video Memory, capable of Shader Model 2.0+
    • DirectX®: 9.0c or Greater

    REQUIRED

    • OS: OSX 10.9.5, 10.10
    • Processor: 2.0 Ghz
    • Memory: 2.5GB
    • Hard Disk Space: 200MB
    • Video Card: 128mb Video Memory, capable of OpenGL 3.0+ support (2.1 with ARB extensions acceptable

    RECOMMENDED

    • OS: OSX 10.9.5, 10.10
    • Processor: Dual Core 3.0 Ghz
    • Memory: 4GB
    • Hard Disk Space: 200MB
    • Video Card: 256mb Video Memory, capable of OpenGL 3.0+ support (2.1 with ARB extensions acceptable

    REQUIRED

    LINUX
    • OS: Ubuntu 14.04 LTS
    • Processor: 2.0 Ghz
    • Memory: 2.5GB
    • Hard Disk Space: 200MB
    • Video Card: 128mb Video Memory, capable of OpenGL 3.0+ support (2.1 with ARB extensions acceptable

    RECOMMENDED

    LINUX
    • OS: Ubuntu 14.04 LTS
    • Processor: Dual Core 3.0 Ghz
    • Memory: 4GB
    • Hard Disk Space: 200MB
    • Video Card: 256mb Video Memory, capable of OpenGL 3.0+ support (2.1 with ARB extensions acceptable
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Äußerst positiv (4,686 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst positiv (136,031 Reviews)
Kürzlich verfasst
Niob
( 86.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juli
Super Spiel indem viel mehr steckt als es auf den ersten Blick scheint.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lenni77
( 126.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. Juli
Das Spiel ist super
Hilfreich? Ja Nein Lustig
JANKING csgox14.com
( 14.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juli
Sehr umfangreiches Spiel und man hat keine langeweile
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Spongebob_LP_
( 16.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juli
Dieses Spiel ist eins der besten Spiele die ich je gespielt habe Da es tausende von items gibt und auch regelmässig geupdatet wird. ich würde es jedem der steam hat empfehlen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
♛し乇 ɱムノイ尺乇 ︻デ═━━ ★
( 133.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juli
Terraria

Sin des spieles....


Man kann es nicht mit Minecraft in 2D vergleichen,Das spiel hat viel mehr Inhalte und macht deswegen auch viel mehr spaß.


Ich kann es nur Entpfelen wenn ihr Geduld habt, Die All Items map is nur was für ♥♥♥♥♥s :P

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Chikemo
( 266.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juli
ich fande das spiel sehr gut weil man so ziemlich alles machen kann was man will andererseits finde ich zumindest was die mods angeht dass sie ziemlich eintönig gestalltet sind und dass wenn man einen zauber mit bloßer hand wirkt dass er dann auch aus der hand kommen sollte und man nicht den erstarrten spell in der hand halten sollte aber abgesehen davon alles in allem ein echt gut gelungenes spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Kamatayon
( 0.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Juli
Sehr gutes Spiel, an der Playstation begonnen es zu spielen und am PC fortgeführt!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eybi [LÜML]
( 211.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Juli
voll super
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
42 von 43 Personen (98 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
362.3 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juli
TERRARIA,...

Einleitung:

eine verrückte Ameisenfarm oder Minecraft in 2D? Naja, eigentlich garnichts von beidem; 2D stimmt aber!

Manch einer behauptet dass Minecraft besser als Terraria sei, "Niemals" sage ich, und das kann ich auch gern behaupten, ich habe weit über 300 Spielstunden in Terraria und diese waren allesamt nicht Langweilig sondern ein wundervoller Zeitvertreib mit jeder Menge Spaß!

Ich meine, dass Grafisch sogar ein Commodore 64 Spiel mithalten könne, schlecht ist dass auf keinen Fall, mit diesem hatten auch viele Leute, sehr viel Spaß, "Genauso ists mit Terraria" sage ich. Terraria verspricht jede Menge wundervolle und schöne Momente.

◄---------------------------------------------------------------------------------------------►

Mit dem 1.3 Update sowie auch mit dem 1.2 Update vor einiger Zeit kamen unmengen an Neuerungen ins Spiel hinein. So wurde das Spiel besser und beliebter als je zuvor. Mit der 1.3 kamen Spieler dazu und davon nicht gerade wenig, es wurden 100 000 neue Interessierte gezählt, das Spiel schlug sich bis zum 3 meist gespieltem Spiel auf Steam durch und beigeisterte tausende.

Erfahrungen und mehr:

Beim starten des Spiels werdet Ihr von in meinem Augen schön empfundener Musik herzlich willkommen geheißen.
Dass erste was man tut; einen Charakter und eine Welt erstellen. Die Charakter-Erstellung ist relativ vielfältig und einfach zu verstehen. Falls euch das äußere eurer Charakters nicht interessiert könnt Ihr diesen auch würfeln lassen. Achtet darauf euren Charakter als Softcore einzustellen, der Rest interessiert erst mal nicht, es sei denn Ihr wollt beim Tod eures Charakter euer gespartes verlieren und ich sage euch: sterben werdet Ihr nicht wenig. Nun erstellt Ihr die Welt, entscheiden kann man zwischen groß, mittel und klein. Für vollprofis gibt es noch den Expertenmodus, an diesen solltet Ihr euch erst spät heran trauen. Seit Ihr fertig, werdet Ihr von Anfang an begleitet; von eurem Guide, dieser ist euch immer Zurstelle falls Ihr mal Fragen habt. Euer erstes Ziel ist es in der Zufällig generierten Welt, ein Haus zu bauen. Ihr wollt euch und den Guide vor der Nacht schützen. Anfangs lauern euch Zombies, fliegende Augäpfel und springende Schleimbeutel auf. Im weiteren Verlauf sammelt Ihr Erze um euch eure erste sichere Rüstung zu bauen, falls Ihr den keine aus Holz bevorzugt. Eure ersten Bossgegner warten auch schon darauf von euch besiegt zu werden. Euch erwartet viel, tausende Items warte darauf von euch in der Hand gehalten zu werden.

Handelt mit Händlern welche Ihr zuvor aus einem gefährlichen Dungeon befreit habt oder empfangt die etlichen anderen Händler die auf Platz in euren Gemächern warten. Verpasst nichts und dringt im späteren Verlauf durch die Erdschicht bis zur Hölle, besiegt dort, die bis dato, mächtige Fleischwand und begebt euch somit in den Hardmode wo Ihr euch vor neuen Gegnern verstecken und einpinkeln dürft *freut natürlich*. Aber seit auf der Hut, nun gibt es noch mehr unscheinbare Wesen die euch zu jagen versuchen.

◄---------------------------------------------------------------------------------------------►

Warum behaupte ich nun bitte, dass Terraria besser sei als Minecraft? Dort gibt es viel mehr Möglichkeiten oder etwa nicht? Nicht unbedingt! In Terraria gibt es viel zu erforschen, zu erbauen und zu erfinden. Natürlich bedeutet das nicht allein es sei besser als andere Spiele aber es gibt viel mehr als das. Überzeugt euch selbst! Lasst euch verzaubern!

Kleines Manko:

Doch ein Manko gibt es natürlich, jedoch für die meisten keine große Sache wie ich denke. Die deutsche Übersetzung können wir in die Tonne kloppen. Gefühlte 10 übersetzte Wörter helfen mir nicht weiter. Also stellen wir das Spiel auf Englisch. Für mich jedoch kein Problem.

Bewertung:

Dieses Review basiert auf meiner völlig eigenen Meinung und wurde von niemanden beeinflusst. Sie wurde bei meinem vollem Bewusstsein verfasst.

Ich gebe dem Spiel: neunundneunzig von hundert zu erreichenden Punkten.

>99/100<

Bei negativen Bewertungen würde ich mich über eine Stellungnahme sehr freuen, konstruktive Kritik ist nichts schlimmes und soll mir für weitere Reviews helfen.

Nun bedanke ich mich fürs lesen und hoffe auf gefallen meines verkürztem spontanem Review.

Gruß

KOENIG
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
91.3 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juli
So HI Leute ich führe euch mal kurz in die fantastiche Welt von TERRARIA ein!
Terraria ist ein tolles 2D Abenteuer aufbau Spiel Dingens. Es macht SEHR viel spaß einpaar Monstern die Fresse zu polieren ^^. Was ich persöhnlich komisch finde ist das, dass Spiel ab 6 ist wobei Köpfe wegfliegen WAHT?! Also kommen wir mal wieder zum positiven... Das bauen allein macht riesen spaß (wenn mans kann ein tolles Haus zu bauen.) Die Bosse allein sind auch harte Brocken und wer starbound mal gespielt hat, der würde sich verscheinlich in Terraria gleich verlieben. So vorallem das erkunden von HÖHLEN und DUNGEONS piepapo ist das was mir am meisten gefällt. Es ist einfach SOO richtig cool durch ne Höhle zu gehen, Erz zu farmen, Mobs zu besiegen und mal richtig ausrasten wenn man grade ein krasses Item in ner Chest findet und gleich durch eine Medusa oder eine Horde vom Mobs zu sterben bevor man das krasse Item nehmen kann. So dann führ ich euch mal kurz dürch die Biome: Es gibt ca. 7 Biome. Es gibt 4 Biome sie man am anfang hat, das ''gereinigte'' Biom (unten und oben), Meer, Höllle (unter der Erde), und das VERDERBEN es gibt übriegns 2 Verderben Biome einmal das Lilane Verderben und das rote (ich kann nicht sagen welches häftiger ist) so und dann gibt es noch das ''Heilige'' und das ''Pilzbiom'' es sind beide unter der Erde und über der Erde. Was an meisten spaß macht: Mit Freunden spielen. Das ist so zu sagen das geheim Rezept von Terraria was den Langweiligen Tag zum riesen tollen spaß Tag macht! SOO ich hoffe ich konnte euch zeigen wie toll das Spiel ist! Oder euch dazu zu bringen sich das Spiel zu kaufen falls ihr grade Millionen Jahre am überlegen seid ob ihr euch das Spiel kaufen solltet! Achja für die, die gerne auf servern spielen es gibt Server ^^. Aber jetzt sag ich mal tschüss und schönen Tag noch!


Oh habe was vergessen einzutragen und finde keine passende Stelle, um es noch einzufügen :D
Terraria ist so zu sagen Minecraft bloß mit vielen coolen Mods!
So lacht mal ne Runde über meine Dummheit haha, DANKE
So jetzt mal machts gut und schönen tag noch!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
268.7 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Juli
268 Spielstunden... Nach dieser Zeit kann ich definitiv sagen, was ich von dem Spiel halte.

Das hier war der Grund aus dem ich meinen Steam Account erstellt habe. Öh glaube ich. Und es war auch das Spiel was ich am meisten gespielt habe, hm obwohl es mir so vorkommt, als wenn ich es nur hin und wieder mal angespielt habe.

Ich spielte das Spiel schon seit der 1.2 Ära, in der es noch vieeel weniger Features gab als jetzt... was TROTZDEM heißt, dass es damals MASSENWEISE Features gab. Terraria ist sooo umfangreich, das ist unglaublich, was man für den Preis geboten bekommt.

Nein, ich werde das Spiel definitiv nicht in dieser Review mit Minecraft vergleichen. Schonmal vorne weg :P Sind zwei verschiedene Sachen, kann man nicht vergleichen.

In der 1.2(4(?)) Ära, an einem alten, rostigen, fast zerbrechenden Laptop hatte es so verdammt viel Spaß gemacht. Ich glaube ich hatte da so 150-200 Spielstunden? Irgendwas um den Dreh. Damals fehlte noch das komplette Endgame, viele Items, es gab keine Achievements und... es war in dieser Zeit vor allem bekannt, dass an dem Game nicht mehr weitergewerkt wird. Es wurde als Projekt einfach aufgegeben, habe jedenfalls ICH so verstanden. Glaube das habe ich auch so richtig verstanden.

Aber anscheinend hatten die Entwickler doch noch Lust das Spiel weiterzuentwickeln? Es folge der Release der 1.3(...) Updates, die ich nicht wirklich mitbekommen habe, sondern ein weeeeeeeeeeeeenig (um mehrere Monate bis vielleicht sogar Jahre lol nein ernsthaft ich hab keine Idee wann die neuen Versionen erschienen sind) zu spät kam, um sie mit meinem Kumpel zu spielen. Ja. Mein Kumpel. Im Multiplayer macht das Spiel noch um EINIGES mehr Spaß. Damals wo ich mir die Collector's Edition (jaaaa das war eine Retail Edition, mit Schlüsselanhänger, Ingame-Pet, Poster, Sammelkarten und CD für 20 Euro... leider ohne Soundtrack :() geholt habe, wollte ein guter Freund unbedingt wissen, welches Spiel das ist und schwups, hat er es zu seinem Geburtstag bekommen (muss aufpassen, dass ich nichts komisches schreibe, weil er das auch liest D:). SO WIE ICH ES IN ERINNERUNG HABE konnte man damals GLAAAAUBE keine eigenen Server ohne Hamachi oder Nitrado und dem ganzen Mist hosten. In der Zeit hatten wir jedenfalls einfach immer den Singleplayer gespielt und uns nichts dabei gedacht.

Zurück zum Spiel kamen wir, weil wir scheinbar vergessen haben, dass man keine Welten einfach über die Steam Server (oder die Terraria Server) hosten kann, was aber dann doch irgendwie ging und wir haben uns spontan angeschrieben mit "Boah hab irgendwie Lust auf Terraria" - "Ah, ich auch". Dann haben wir zum ersten mal miteinander den Multiplayer gespielt und total vergessen, dass es das allererste mal ist, dass wir auf einem Server sind xD

Wir haben dann gemerkt, dass es anscheinend schon längst eine neue Version gab, haben einfach ein neues Spiel zusammen angefangen und uns von den ganzen neuen Features überraschen lassen. Es gab andauernd was neues zu sehen, auch wenn ich schon 150+ Stunden hatte und er so äh... 60+.

Versteht mich nicht falsch, ich bin überhaupt kein Freund von diesen ganzen Spielen wo vieleLleute mehrere hundert Stunden Zeit reininvestieren, ich finde es ein weeenig zeitverschwenderisch, weil man nicht so wirklich was neues sieht (na gut ich spiele zwar auch vieles mehrere hundert Stunde, aber ich möchte möglichst alles 100% schaffen (Achievements, normale Game Inhalte, die nichts mit Achievements zu tun haben) und versuche es möglichst schnell und trödel nicht herum und mache keine irrelevanten Sachen), aber ich konnte einfach nicht aufhören Terraria zu spielen, weil es immer was neues zu sehen gab!

Nun habe ich alle Achievements, manche leichter, manche schwerer als andere. Ich muss ehrlich zu geben, dass ich bei manchen ein wenig "getrickst" habe, indem ich irgendwelche Maps aus dem Netz geholt habe, wo alle Items sind, und dort achievementrelevante Items rausgenommen. Ich muss zugeben, selbst mit meiner langen Erfahrung wurde das Spiel irgendwann zu schwer, und ich MUSSTE irgendwelche Endgame Items irgendwo herholen hehehe...

Mods werden unterstützt. Hab nie welche benutzt, weil ich viel zu faul bin um Mods für EGAL welches Spiel zu installieren, aber hab ein paar Videos gesehen und die sehen echt nicht schlecht aus.

Jetzt noch meinem Kumpel helfen, dass er sein verdammtes letztes Achievement bekommt, wo wir seid gestern Abend schon dran sitzen (wie war das mit Zeitverschwendung?). Du blöder Regenbogenschleim xDDDD

Aber für die Zeit nachdem er sein Achievement hat:

Terraria, du hast mich zu dem gemacht was ich heute bin, weil du mein erstes Steam Spiel warst, du warst mein Lieblingsspiel, ich werde immer an dich denken, auf dass du weiter fleissig gespielt wirst und lebe wohl.








Mooooooment mal











STIMMT, ES KOMMEN JA NOCH TERRARIA OTHERWORLD UND TERRARIA 2 :OOOOOOOOOOO

Nice :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
126.8 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juli
Das Spiel ist super
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
24.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Juli
Toller Mix aus Sandbox und Survival. Es gibt nix befriedigenderes als nach endlosem Graben eine Goldtruhe aufblitzen zu sehen^^. Ein Spiel, in das ich erstaunlich schnell erstaunlich viel Zeit gesteckt habe und auf jeden Fall noch stecken werde.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
77.1 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juli
Terraria wird oft als einfacher Minecraft-Klon im 2D-Stil bezeichnet -- dies ist absolut falsch. Terraria hat so viele Adventure-Funktionen, Bosse, Items, etc, das dies echt nicht mehr mit Minecraft verglichen werden kann (außer natürlich das bauen).

Insgesammt bewundere ich, wie viel Aufwand und liebe im Detail in Terraria steckt, ABER dennoch kann ich nicht alles an Terraria empfehlen.. dafür stört mich einfach ein Faktor enorm: Du weißt nicht was zu tun ist.

Das Spiel leitet dich überhaupt nicht in die Richtung, die du gehen muss. Klar, erstmal finden das einige gut und man soll ja auch selbst suchen und es herausfinden. Das Problem ist, dass man bei einigen Bossen NIEMALS alleine drauf kommen würde (beispiel.: Wenn man erst einen Haufen Altare zerschlagen muss, um dann irgendwas auszulösen oder wenn man eine VoDo-Puppe in Lava schmeißen muss). Und das waren noch harmlose Beispiele.

Wenn man natürlich die Terraria-Wiki oder ein Let's Play dazu nimmt, sieht die Sache anders aus. In meinem Falle habe ich es mit einem Freund, der sich besser auskannte, gespielt. Die Stunden, die wir gespielt haben, machten echt Spaß. (meistens jedenfalls).

Man darf Terraria nicht unterschätzen, es steckt echt viel Aufwand hinter diesem Spiel.

Pro:
+ Eine Menge Content
+ Man kann eine menge Farmen mit seltenen Drop-Chancen (zwei Freunde haben hunderte Stunden in dem Spiel)
+ Viel zu entdecken und einige Monster

Contra:
- Überhaupt keine Ahnung was zu tun ist
- Updates kommen meistens Monate oder Wochen zu spät
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
266.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juli
ich fande das spiel sehr gut weil man so ziemlich alles machen kann was man will andererseits finde ich zumindest was die mods angeht dass sie ziemlich eintönig gestalltet sind und dass wenn man einen zauber mit bloßer hand wirkt dass er dann auch aus der hand kommen sollte und man nicht den erstarrten spell in der hand halten sollte aber abgesehen davon alles in allem ein echt gut gelungenes spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
51.5 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Juli
Terraria ist ein Klassiker unter der Gaming-Community und das wird auch immer so bleiben.

von kleinen Schleim-Monstern bis hin
zu gewaltigen außerirdischen Invasoren die
unerklärbarer Weise, Atmosphäre, Tageszeit
und Temperatur ändern können, Terraria hat
es alles. Das gillt so wohl für Blöcke, Deko
und schwierigkeit als auch für Waffen und
Zaubersprüche.

Pro:
-Tolle Musik
-Tolle Atmosphäre
-Schöne pixelierte Grafik mit Liebe zum Detail
-Super Sounds
-Herausforderne und abwechslungsreiche Bosse
-Ein Multiplayer Traum
-Atemberaubende Kombinationen (sowohl Waffen als auch Rüstung)
-Perfektes Economy System
-Vielfältige Welten

Kontra:
-Man verliert den Cursor seeeeeehr schnell



Ein fast Makelloses Spiel.
Perfekt für jeden der ein bisschen mehr Zeit für Abenteuer hat.

|9/10|
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Juni
Man kann in Terraria sehr kreativ sein. Beim Bauen und Gestalten von Gebäuden, wie man es haben möchte.

Paläste, Schlösser, Burgen, Appartments, Häuser, Brücken, Tunnel, eigene Schatzkammer, ... usw. kann man
errichten/bauen.

Nützliche Sachen, wie Schwerter, ... , kann man mit dem abgebauten Materialien herstellen.
Auch für die Verteidigung, Ausrüstung und zur Bekämpfung der Gegner.

Man kann schön erforschen in den unterirdischen Höhlen und Oberfläche. Es warten Schätzen, um geborgen zu werden.
Auch andere Materialien und seltene Materialien. Die Gegner sind unterschiedlich schwer. Es gibt auch Unerwartetes, wo
man damit nicht gerechnet hat.

Es gibt immer auf der Terraria World, Überraschungen, gute und schwere.

Ich bin mit Terraria sehr zufrieden. Es macht sehr viel Spass. Terraria bekommt von mir eine 1 mit *****.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig