Als legendärer persischer Held kämpfen Sie sich durch ein Abenteuer, um den von den Deevs gestohlenen Streitkolben wiederzubeschaffen. Sparen Sie noch beim Kauf vor dem 16. 5.!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (245 Reviews) - 48 % der 245 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 9. Mai 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Garshasp: The Monster Slayer kaufen

 

Sonderangebot

Laden Sie den Gratis-Kunstband mit Konzeptzeichnungen, 3D-Models, Videoentwicklung und Hintergrundgeschichte herunter, der Ihnen einen tiefen Einblick in die legendäre Sage von Garshasp und der zu Grunde liegenden persischen Mythologie gewährt.


Klicken Sie HIER um Ihren Gratis-Download zu starten.


Über dieses Spiel

Viele Jahre nach der Gefangennahme von Azhi Dahaka durch Fereydun sind die bösartigen Monster namens Deevs, die die Armee der Dunkelheit um Azhi Dahaka angeführt hatten, in verschiedenen Teilen des antiken Landes von Khunirath wieder aufgetaucht. Sie fangen eine Rebellion gegen die Menschen an, die noch zuvor den Sieg der Armee des Lichtes gefeiert hatten.

Dieses Spiel basiert auf der Persischen Mythologie und erweckt die epischen Schlachten des Helden Garshasp gegen böse Monster zum Leben. Spielen Sie Garshasp selbst, den stärksten Mann der Persischen Mythologie, und begeben Sie sich auf die Reise, um das legendäre Labyrinth seiner Vorfahren, das durch die Deevs gestohlen wurde, zurück zu erlangen. Auf dieser Reise werden Sie noch viele weitere bedeutende Geheimnisse enthüllen. Das Hauptaugenmerk des Spieles richtet sich dabei auf Nahkampf, Platforming und Erkundung.

Eigenschaften

  • Tiefgründiges Kampfsystem mit unterschiedlichen Kombinationen und der Möglichkeit zu Upgrades im gesamten Spiel.
  • Eine sog. "Zorneigenschaft" ermöglicht Ihnen, je nach der Anzahl der Ihnen zugefügten Narben noch mehr Feinde zu töten.
  • Intensive Kampfhandlungen durch Garshasp's spezielles Handmesser mit schneller Zeitfolge an Geschehnissen.
  • Kinoreife Kameraführung im Spiel, die den Helden auf seiner Reise durch epische Welten begleitet.
  • Fantasiewelt voller grausamer Monster der antiken Literatur und Persischen Mythologie.
  • Platforming Elemente.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7
    • Prozessor: P4 2.0 GHz
    • Speicher: 1 GB
    • Grafik: 256 MB RAM, Nvidia 6600 und besser
    • DirectX®: DirectX® 9.0c
    • Festplatte: 3 GB frei
    • Sound: DirectX kompatibel
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, 7 64-bit
    • Prozessor: 2.5 GHz Dualcore CPU
    • Speicher: 2.5 GB
    • Grafik: 512 MB RAM, GeForce 8800 oder Radeon 4600 GPU
    • DirectX®: DirectX® 9.0c
    • Festplatte: 3 GB frei
    • Sound: DirectX kompatibel
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (245 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
6 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Größtenteils negativ)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
3 von 8 Personen (38 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
Geldverschwendung!!!

Klar es ist alt..
ABER wie kann es sein das solch ein Titel nur gerade mal 3 Kapitel hat? Spielinhalt ist viel zu kurtz!!! (Ich habe nur so viele Spielstunden da ich es 3 mal auf den unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen durchgespielt habe)
Das Game ist sehr schlecht umgesetzt, an manchen stellen bleibt man einfach hängen oder man glitscht ab oder noch besser man ist einfach tot! Die Schwierigkeit im Spiel definiert sich nur an drei Stellen wo man Abhänge runterruschten muss was eher extrem nervig als spaßig ist! Das Kampfsystem ist purer Schrott z.B. bei Rageattacken ist man Unverwundbar, der rest ist stumpfes Mausgeklicke!

FINGER Weg! Den Titel wollt ihr wirklich nicht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 13 Personen (8 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 28. August 2011
Bei diesem Spiel handelt es sich um einer der schlechtesten Spiele, die ich je gespielt habe.

Als ich angefangen habe zu spielen hatte ich nur den Wunsch es so schnell wie möglich wieder zu deinstallieren.

Bitte nicht kaufen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juni 2014
Nicht empfehlenswert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 10. Juli 2011
eigentlich ganz nettes spiel, doch die kameraführung geht einem irgendwann voll aufn sack
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
4.8 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Juli 2012
Fast Durchgerockt am: 14.07.2012
Vorweg sei gesagt das es sich um ein Indi Spiel einer kleinen Firma handelt.
Musik ist stimmig , die Grafik etwas veraltet und die Zwischensequenzen sehr gelungen.
Irgendwie erinnert mich Garshasp sehr an den Klingonen Mr. Worf von Raumschiff Enterprise.
Coole Boss kämpfe in old school Gewand und kniffelige spring , kletter und Geschicklichkeitsspielchen runden das Game auf.
Eigentlich wäre es ein nettes spiel geworden, aber leider versaut die arg harkelige Steuerung ziemlich alles.
Mich hat es sehr an den alten Klassiker Golden Axe erinnert - weshalb ich es auch durchspielen wollte :)
Für zwischendurch und kleines Geld kann man es sich holen wenn man die doofe Steuerung und Kamera im Kauf nehmen kann.
Schade das nicht noch bessere Programmierer dran waren - hatte echt potential das Game.
Spielzeit ca. 3 Stunden.
5 von 10 von mir.
Leider kam ein Fehler kurz vor Ende und machte ein durchspielen unmöglich.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
4.0 Std. insgesamt
Verfasst: 2. März 2012
Hack´n Slay Standart...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig