Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Nutzerreviews: Größtenteils positiv (9 Reviews)
Veröffentlichung: 15. Apr. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Hinweis: Diese herunterladbaren Inhalte (DLC) setzen den Besitz des Hauptspiels RailWorks voraus.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2015.

Class 156 Add-On kaufen

 

Über dieses Produkt

Der Dieselzug Klasse 156, auch als der Super Sprinter bekannt, wurde zwischen 1987 und 1989 von Metro-Cammell gefertigt, um die stetig alternde Flotte, welche zum Teil noch aus Dieselzügen der ersten Generation aus den 1950er Jahren bestand, zu verjüngen. Das 156er Modell bestand stets aus zwei Wagons mit jeweils einer Antriebsmaschine. Mit ihrem sechszylindrigem Dieselmotor beschleunigen die Super Sprinter auf bis zu 75 Meilen pro Stunde und werden daher hauptsächlich auf Untergrundstrecken und kurzen Nebenlinien eingesetzt. Sämtliche Exemplare wurden aus dem Dienst der British Rail gestellt und an private Gesellschaften wie Scotrail, Northern Rail, East Midlands Trains und National Express East Anglia weitergegeben.

**Bitte beachten Sie, dass die Klasse 156 sich nicht in der Führerhaus-Perspektive steuern lässt.

Inhalte:

  • Selbsttestroutine des Advance Warning System (AWS).
  • Voll funktionsfähige Zielanzeige (läuft während des Spiels).
  • Westinghouse-Bremssystem.
  • Animierte Kabinenausstattung wie Fenster, Sonnenblenden und Armlehnen.
  • Voll funktionsfähiger Schleuder-Gleitschutz (WSP) mit realistischen Geschwindigkeitsschwankungen.
  • Hochklassiger Sound mit Stereo-Geräuschkulisse im Führerhaus.
  • Experimentelles Feature: “Kompressor-Beschleunigung“.
  • Realistische nächtliche Lichteffekte im Führerhaus.
  • Signalgeber für den Kontakt zwischen Zugführer und Schaffner.
  • Warnsystem für den Zugführer (DRA).

6 Lackierungen:

Regional Railways, Express, CT, ONE, Northern and Scotrail.

7 Szenarien:

  • Northern in the South
  • Norwich Knowledge
  • Where should they go?
  • Sprinting the ECML
  • Midnight-moon
  • Shunt move
  • Fault Testing

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7
    • Prozessor: 2,8 GHz oder schneller
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 256 MB mit Pixel Shader 3.0*
    • DirectX®: Version 9.0c (inklusive)
    • Festplatte: 6 GB freier Speicher + 3 GB für DLC
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibel
Hilfreiche Kundenreviews
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 2. März
Cool little train with many liveries good for almost every route!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 20. März
It`s a great add-on for train simulator I got on this train from glasgow to barrhead route I now love it now `it`s here:)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 26. Februar
A very nice purchase for your RailWorks game. It comes in several liveries (Regional Railways, BR Express, ONE railways, Central Trains, Northern Rail (early) and ScotRail (from 2000). Tha\nks to our friends at DPSimulation, there are many easy-to-install reskins including Northern Spirit, First Scotrail and Northern Rail (current), just to name a few! It has a really nice passenger interior, although I am convinced that it is the Arriva Trains Northern interior.

There are, however, some inperfections, for example, If, when you have bought the DLC, you notice that the train does not appear in your quick drive list, that is because it is not quick drive compatible and you need to make your own consist in the consist editor (although, thankfully, the Richard Flecher reskins do come with quick drive consists). Another Imperfection is that the DLC has not been updated to TSX mode, so you will not be able to enjoy the rain particles on the windscreen of other trains and that also means that the headlights do not reflect off the track. If you can get these past you, then go and click the add to cart button and you will not be dissapointed.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 10. März
This is a well thought out train, the sounds are good, there is a destionation bored that you can change in game, and it's fun to drive!
Just one glitch to point out, when I open the doors at the final destonation on quick drive the game crashes. DTG can you fix this?
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 12. Juni
Avoid like the plauge,possibly the worst DLC I have ever had the displeasure of trying. Just crashes almost instantly, the 156 does include a large verioty of liverys if you want a loco to sit still and do nothing but other wise dosnt work. As soon as I press a button on the hud, move a leaver on the hud or in the cab or press a button on my x-box controll train simulator imiditatly crashes. Hence meaning that I cannot change view, move the loco or open doors. Not pleased.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig