Topspiele
Spiele
Software Demos Empfohlen NEUIGKEITEN
Die Menschheit ist mittlerweile an dem Punkt angelangt, dass sie nun zwischen den einzelnen Sternen hin- und her reisen und riesige automatische Maschinen zur Kolonisierung der Welt herstellen kann. Jedoch gab es einen Fehler in der Programmierung dieser Maschinen und sie haben plötzlich angefangen, die Menschen anzugreifen.
Veröffentlichung: 8 Okt. 2010
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
HD-Video ansehen

X: Beyond the Frontier kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

X SuperBox kaufen

Enthält 6 Artikel: X2: The Threat, X3: Reunion, X3: Terran Conflict, X: Tension, X: Beyond the Frontier , X3: Albion Prelude

Über das Spiel

Die Menschheit ist mittlerweile an dem Punkt angelangt, dass sie nun zwischen den einzelnen Sternen hin- und her reisen und riesige automatische Maschinen zur Kolonisierung der Welt herstellen kann. Jedoch gab es einen Fehler in der Programmierung dieser Maschinen und sie haben plötzlich angefangen, die Menschen anzugreifen. Deshalb müssen nun Fallen aufgestellt werden, um die Erde zu schützen und die Menschen sind dadurch wieder an den Planeten gebunden.

500 Jahre später beginnt Kyle Brennan seine Reise in einem experimentellen Raumschiff, das eine vollkommen neue Technologie aufweist und das Gefährt große Strecken alleine zurücklegen lässt. Jedoch wird er durch eine Panne in eine Gruppe von Sektoren versetzt, die von Außerirdischen bewohnt werden. Er wird verfolgt und sieht keinen Ausweg, um nach Hause zurückzukehren. Dies ist seine Geschichte des Überlebens... Beyond the Frontier...


X: Beyond The Frontier ist Teil 1 der X-Universe Spiele-Serie, die von Egosoft entwickelt wurde.
Das Spiel handelt vom Aufstieg und Niedergang der Menschheit im Universum sowie dem Versuch von Kyle Brennan, die Sterne mit Hilfe eines neuen Raumschiffes, dem Experimental Shuttle, wieder zu bevölkern. Er strandet dabei jedoch in einer eingeschlossenen Gruppe von Sektoren, die durch verschiedene Pforten mit einander verbunden sind, und schuldet einem Außerirdischen, der ihm geholfen hat, einen Gefallen, während er auch noch von mehreren Leuten gejagt wird. Eine Gruppe von Geheimdienstleuten ist ebenfalls hinter ihm her ohne dass er davon weiß, denn diese Gruppe versucht, die Existenz ihrer Rasse geheim zu halten, da sie die menschlichen Nachfahren der Personen sind, die die Erde zwar vor der Terraformer Flotte gerettet haben, aber diese Flotte selber zuvor zur Kolonisierung des Universums geschaffen hatten.

Nachdem die Wahrheit ans Licht gebracht wurde, dürfen Sie sich im Spiel X: Beyond the Frontier als Kyle Brennan auf die Suche nach einem Weg zurück nach Hause machen wobei Sie gleichzeitig einer Gruppe helfen, die Wahrheit über deren Herkunft herauszufinden und die Erde vor den Terraformers, die jetzt als Xenon bekannt sind, zu retten.

Eigenschaften

  • Handel - Treiben Sie in über 50 Sektoren mit über 50 verschiedenen Gütern Handel und verbessern Sie Ihre Raumschiffe mit Dutzenden an verfügbaren Upgrades von 5 verschiedenen Rassen.
  • Kampf - Lokalisieren Sie die feindlichen Piraten und überleben Sie die Angriffe der Xenon.
  • Errichtung - Bauen Sie verschiedene Stationen zur Errichtung Ihres eigenes Produktionsreiches.
  • Denken - Passen Sie Ihr Handelsreich den wirtschaftlichen Bedürfnissen jedes einzelnen Sektors an.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 95 oder höher
    • Prozessor: Pentium II 200 MHz
    • Speicher: 32 MB RAM
    • Grafik: 4 MB DirectX-kompatible Grafikkarte
    • DirectX®: DirectX 7.0 oder höher
    • Festplatte: 275 MB frei
    • Sound: DirectX-kompatible Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
11 von 11 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
24 Produkte im Account
1 Review
78.1 Std. insgesamt
This game is a bit difficult to start out as the tutorial was... well useless and the manual wasn't really as helpful as it could be. Once you get into the game though it becomes more interesting as you can set up your own production plants and start getting into the finer aspects of trading. If you like trading games this is a good one to get as there is a lot of product to play around with. The combat system is a bit lacking as it's hard to destroy enemies with lasers in the beginning and the enemy AI gets really suicidal taking you with them as they crash into you. Still aside from the occasional nonsense the game itself is unique and can be very fun if your willing to learn how to play the game.
Verfasst: 21 Januar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
61 Produkte im Account
24 Reviews
10.3 Std. insgesamt
It's a great game, but it unfortunately suffers from a couple of problems, some major and some minor.

The tutorial isn't really all that helpful, it gives you an idea of what you're doing--it lets you get comfortable with the X-Shuttle itself, but what you're supposed to do is not really elaborated on.

The trading system is good, but I feel like it would be better if you were able to walk around these production centers and stuff (Although, you can do some EVA in X Tension). The music is good at setting an atmosphere, it gives you a feeling that you really are flying through space--not some high-intensity, strings-heavy Hans Zimmer ♥♥♥♥, of course, the music is well-situated when you get into a fight, but even the fighting has its own problems.

The enemy AI is awful, it's just awful. I would find more challenge if the game had them fire back or at least tail you closely, but instead they turn into giant Kamikaze-units and try to ram into you, leading to cheap deaths. You usually have to try to take them out in one pass or just make sure you're ALWAYS behind them, or approaching them in a way where they can't turn and fly into you.

The graphics are really a mixed bag. The use of low lighting and lens flare make it feel like a science-fiction title, with stars' blaring light casting through your ship. Planets are also well-drawn. But the ships and centers look very...well...I would say "1990's" if this game wasn't developed in 1999. The graphics are bland, a lot of grays, greens and reds when more life could be put in.

Ship control is great! The ship handles pretty well. There isn't too much to be said since it flies wrather swell.

As an overall verdict, the game is...decent. The ship control is good, and background graphics are good, I love the trading system and it's fun to become anything from a supply merchant, to a drug supplier, to a bounty hunter and, when you amass enough credits, entrepeneur. The game is hampered by poor enemy AI and bland graphics with ships and stations in space. But, overall, I'd recommend it.
Verfasst: 13 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
22 Produkte im Account
2 Reviews
151.2 Std. insgesamt
A program of complexity, this game is daunting at first sight, its graphics and mechanics are not of familiarity, and learning anything is severely limited. But with a little patience, this game grows in your favour, as you learn each ship, race, station, and mechanic of this diverse X Universe. Beyond what you think it is, it's a game of occasional trial and error, however with the internet to help, you can be in command. It is the start of a new way to think of this series, to propose a new way you see retro highlights, and to really see Beyond the Frontier.
Verfasst: 3 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
119 Produkte im Account
1 Review
45.4 Std. insgesamt
Simpler than the later games in the series. A great entry point.
Verfasst: 25 Juni 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 6 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
40 Produkte im Account
1 Review
69.4 Std. insgesamt
A great strategic game. with a great journey.
Verfasst: 23 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein