It is a misty evening in the year of our lord 1912. The Pattersons, a poor but proud aristocratic family of the British nobility, and some of their closest friends, arrive at the castle Malachi residence of a wealthy Romanian Count.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews) - 94% der 19 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (1,486 Reviews) - 85 % der 1,486 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 21. Okt. 2003

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Nosferatu: The Wrath of Malachi kaufen

 

Über dieses Spiel

It is a misty evening in the year of our lord 1912. The Pattersons, a poor but proud aristocratic family of the British nobility, and some of their closest friends, arrive at the castle Malachi residence of a wealthy Romanian Count. It is only three days until the family's eldest daughter, Rebecca, is to be wed to the count's son, uniting the family with the rich heritage of the Malachi, hopefully restoring its glory.

The only person missing is you, the brother of the bride, who is on your way from Stockholm, where you have defended the Union Jack in the noble art of fencing in the Olympics. You are to arrive later during the evening.

Sir Patterson is disappointed when the Count himself doesn't greet the family at their arrival, but still he lets the servants show them all to their rooms, without complaining too loudly. It is not until later--when the doors are slammed shut and locked behind them, that he realizes his mistake that they have become prisoners and are at the Count's mercy...

  • Highly intense, first-person shooter, survival horror
  • Enemies appearing shock style from everywhere
  • A massive gothic castle with hundreds of rooms awaits your arrival
  • The random architecture generator changes the layout of the castle and location of the characters every time you play
  • Non-linear style game play, where different parts of the castle can be explored in whatever order you want
  • Pick up and bring your foes down with classic vampire slayers like holy water, crucifixes, and wooden stakes or old-fashioned firearms like flintlock guns and muskets
  • Some vampires can only be slain with specific weapons, which challenges the player's weapon tactics
  • Spine-chilling scores and sound effects seamlessly orchestrated to keep you on the edge of your seat
  • Eerie 3D-graphics with real-time lighting, grainy screens, fog, and mist to give you that classic horror feel

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows 98/2000/XP/7/8
    • Prozessor: Pentium III 733 MHz Processor
    • Arbeitsspeicher: 128 MB RAM
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (1,486 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
23 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Größtenteils positiv)
Kürzlich verfasst
Léon
3.5 Std.
Verfasst: 22. September
old but gold!!!!!!!
graphics sure are not good , BUT the music is REALLY AMAZING so if YOU like such kill vampire horror games this is good!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lester Crest
0.7 Std.
Verfasst: 4. Juli
Als ich noferatu gestartet habe hat es meinen COmputer mit Malachi verflucht und diesen zum absturz gebracht, ich empfehle dieses spiel niemanden weil es geht nicht schlechter als Noferatu. 0/100000000000000000000000000 would never buy again.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
2TitanX_4K_player
0.5 Std.
Verfasst: 24. Juni
ALT aber total geil:D noch immer ein schocker!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Crystaltear
0.2 Std.
Verfasst: 12. Februar
Unerwartet gut. Habe mir "Nosferatu: The Wrath of Malachi" eigentlich spontan während eines Sale wegen der guten Reviews und Bewertungen zugelegt, ohne vorher etwas davon gehört zu haben.

Das Spiel erinnert im Stil stark an alte klassische Horrorfilme. Dieses Flair wird dank einer spärlich aber gezielt eingesetzten Musikuntermalung und genialen Soundeffekten, bei denen es einem Kalt den Rücken runterläuft, noch verstärkt. Die Grafik entspricht zwar nicht mehr den heutigen Standards, reicht aber immer noch aus um bestens zu unterhalten und stört eigentlich nicht weiter (vor allem da man vom Spiel bestens abgelenkt wird).

Die Idee, Familienmitglieder im Schloß retten zu können, wurde nett umgesetzt. Stirbt jemand, so ist man schnell versucht nochmals neu zu starten ... wer lässt schon gerne Familie zurück. Außerdem gibt es von jedem geretteten Familienmitglied eine Belohnung ... mal weniger nützlich und mal extrem hilfreich. Ach ja, den Familienhund kann man auch retten :))

Einziger Negativpunkt: man kann das Spiel nicht über Steam aus starten (stürzt sofort ab) sondern muss es über die Anwendung im Explorer unter den Steam Verzeichnissen öffnen. Dort läuft es wie geschmiert ohne Probleme. Allerdings wird die Spielzeit nicht auf Steam gespeichert (ziemlich egal eigentlich) und es ist problematisch die Steam Cards freizuschalten (schon schade). (Spielphysik und AI haben ein paar kleine Macken an die man sich schnell gewöhnt hat, also doch noch ein kleiner Wehrmutstropfen mehr.)

Im Endeffekt ein sehr empfehlenswertes Horrorgame mit toller Atmosphäre, bei dem man mit dem Kauf nicht viel falsch machen kann, schon gar nicht während eines Sale (ab 50% kann man bedenkenlos zuschlagen).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Korgeneral Fatih
1.5 Std.
Verfasst: 5. Januar
Zuerst möchte ich betonen, dass dieses Spiel schon einige Jahre hinter sich hat. Man erkennt schon am ersten Blick, dass die Grafik veraltet ist, aber trotzdem ist es meiner Meinung nach ein Meisterwerk.
Das Spiel handelt über eine Familie, die zum Schloss des Grafen Nosferatu eingeladen wurde, weil dieser Rebecca, die Schwester des Protagonisten dort heiraten sollte, stattdessen will der Graf Rebecca und die Familienangehörigen opfern um Lord Malachi, das Böse in Person zu beschwören. Wir als Teil der Familie müssen alle Familienmitglieder retten, bevor der Graf diese tötet.
Trotz veralterter Grafik beweist das Spiel durch angsterregende Atmosphäre und spanndender Story und Gameplay, dass es heutztage noch spielbar ist.
Auch wenn mir das Spiel sehr gefallen hat, gebe ich 8/10 Punkten, weil es Probleme beim Starten des Spieles und auch im Spiel Bugs gibt.
Preis des Spieles: Im Winter-Sale: 1€
Hilfreich? Ja Nein Lustig
AliOtt
4.2 Std.
Verfasst: 7. November 2015
hey leute aus irgenteinen grund funktioniert es nicht mehr.Ich kann es gar nicht mehr öffnen..irgent einen idee was ich machen könnte? :/
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
25 von 26 Personen (96 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Januar 2015
Gerade ist es 15 Uhr und ich muss sagen, selbst um diese Uhrzeit gibt mir das Spiel Gänsehaut! Ist auf jeden Fall besser als einige "Möchtegern-Horrorgames" wie zB. Slender. Blöd finde ich dass man die Grafik, und den Sound nicht einstellen kann. Ansonsten ein tolles Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.5 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Oktober 2015
old but gold!!!!!!!
graphics sure are not good , BUT the music is REALLY AMAAAAAAAAAAAAAAZING so if YOU like such kill vampire horror games this is good!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 13 Personen (69 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
0.8 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai 2015
Gut ist, dass man viele Entscheidungsmöglichkeiten hat, wo man hingeht, was man aufnehmen möchte, die meist passende Musik und dass es einsteigerfreundlich ist. Negativ dagegen ist bloß die schlechte Grafik, was aber bei so einem alten Spiel nicht verwundernswert ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. September 2014
Ich habe es kostenlos zu "Dead Rising 3" dazu bekommen und bin hell auf begeistert. Optisch natürlich nicht ansprechend - muss es aber auch nicht. Es macht sehr viel Spaß und es ist verdammt schwer! Für knapp 9,00€ würde ich es mir wahrscheinlich dennoch nicht holen. Free to Play TOP! - Mehr aber dann auch nicht :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.6 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juni
Produkt kostenlos erhalten
Oldschool Horror

Trotz des Alters bietet Nosferatu immer noch ein spannendes und schön schauriges Abenteuer.

Gameplay
Die Aufgabe des Spiels ist recht einfach. Rette soviele Familienmitglieder wie möglich und besiege den Obervampir. Man besitzt am Anfang nur das Schwert und muss sich durchprügeln und sammelt dabei Musketen, Revolver und Steinschlagpistolen und Kruzifixe auf. Kruzifixe? Ja, denn damit lassen sich die düsteren Wesen aufhalten und teilweise auch besiegen. Nosferatu arbeitet ähnlich wie Spiele wie z.B. Bindings of Isaac oder Paranautical Activity mit einem Raum System. Das heißt, jeder Raum ist nahezu in sich geschlossen und man muss für jeden Raum eine Tür öffnen. Wichtig dabei ist noch, dass die Spielwelt zwar im Grundaufbau gleich bleibt, sich aber Gegner, Truhen und Inhalte, sowie die Postitionen der Familienmitglieder mit jedem neuem Spiel verändert. Daher kann man nie wissen, was hinter der nächsten Tür lauert. Die Familienmitglieder muss man dann immer zum Ausgang eskortieren, da sie einem oft Zeug geben und sie dann auch sicher sind. Das ist etwas nervig, da man dadurch wertvolle Zeit verliert. Wertvolle Zeit? Ja, denn um Mitternacht zur Geisterstunde werden die Gegner wesentlich härter und man startet bereits um 22:30 (Echtzeit). Zudem muss man sich auch beeilen, da sonst die Familienmitglieder wegsterben, wenn man sie nicht rechtzeitig erreicht. Und mit jedem toten Familienmitglied wird der dunkle Lord (Malachi) stärker und einem selber entgeht vielleicht etwas wertvolles.
Ansonsten fand ich noch die Idee gut, dass man Wasser segnen kann und Vampire mit einem Pflock erledigen kann. Die Gegner sind allgemein bis auf die Schützen recht harmlos und treten selten in größeren Gruppen als 4 auf(eher einzelnt von hinten). Mit dem Revolver kriegt man alles mit 2 Schüssen tot, mit der Muskete reicht einer. Aber Vorsicht beim Nachladen: Komischerweise kann man selbst volle Waffen nachladen, aber bei jedem Nachladen verschwindet das restliche Magazin. Daher nicht die ganze Zeit R spammen und vorsichtig nachladen!

Grafik
Klar, die Grafik ist schon etwas angestaubt, aber das Spiel ist schließlich auch von 2003. Dafür ist die Grafk ganz ok, insbesonder das düstere und der gelbe Stich in der Grafik finde ich gut, da man sich dadurch so richtig wie in nem alten Horrorfilm fühlt. Ist schwer zu beschreiben, aber ist eben so :D
Etwas komisch fand das Nachladen, da das aussieht, als würde es in Stopmotion passieren, aber da gibts ja schlimmeres.

Musik
Die Musik ist sehr gut gelungen. Sie verstärkt die düstere Atmossphäre und ist schön dramatisch. Etwas nervig fand jedoch, dass sie immer gleich auf 180 geht, sobald auch nur ein Gegner im Raum ist. Wenn man den dann quasi sofort gekillt hat, geht sie gleich wieder runter. Zum Einen weiß man dadurch immer, ob Gegner in der Nähe sind und zum Andern hat sie kaum Zeit, ihre Wirkung zu entfalten, da die Gegner eben immer recht schnell tot sind.

Fazit
Nosferatu ist schön schaurig und bietet eine schöne Atmossphäre. Das Gameplay find ich mal schön ungewöhnlich und durchaus fair. Ich hatte mal nen Problem mit nem Speicherstand und die Aufzüge sind gefährlich(vorher abspeichern!). Aber insgesamt finde ich das Spiel sehr gelungen und kann es Freunden des "schaurigen Horrors" durchaus empfehlen, da es zudem einen Wiederholwert hat.


Wenn dir das Review gefallen hat, gib mir doch mal nen Daumen nach oben oder schau mal auf meinem Youtube Kanal vorbei, auf dem ich desöfteren interessante Indie Titel spiele oder auch vorstelle =)
https://www.youtube.com/user/lightfire777
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Mai
Produkt kostenlos erhalten
Ich fand das Spiel am Anfang richtig scheiße aber umso länger man es zockt umso geiler wird es, trotz der scheiß Grafik auf meinem 3k Monitor klappt alles perfekt
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2015
Ein eigentlich ziemlich gutes Spiel (auch wenn es technisch schon veraltet ist), dass leider durch die be***issene Steamumsetzung überhaupt keinen Spaß macht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Juni
Gibt nicht viel zu sagen.
Ist ein "gutes Horrorgame" , nicht mehr nicht weniger.
Mag es aber trotzdem, da es eine minimale Handlung hat. 76 / 100%
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juli 2014
Episch game :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 3 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Juni 2015
10/10 super creppy ne
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig