Zeige dein Können und gewinne die FIA WORLD RALLY CHAMPIONSHIP 2013! Erleben Sie die FIA World Rally Championship 2013er Saison mit den original Fahrern, Autos und Strecken der WRC-, WRC2-, WRC3- und der Junior WRC-Meisterschaften.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (730 Reviews) - 63 % der 730 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 25. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

WRC 4 FIA World Rally Championship kaufen

 

Über dieses Spiel

Zeige dein Können und gewinne die FIA WORLD RALLY CHAMPIONSHIP 2013!

Erleben Sie die FIA World Rally Championship 2013er Saison mit den original Fahrern, Autos und Strecken der WRC-, WRC2-, WRC3- und der Junior WRC-Meisterschaften.
Mit einer stark verbesserten Grafik-Engine und unerreichtem Realismus können Sie nun ganz neue Fahrstile auf Oberflächen entwickeln, die sich so lebensecht wie nur möglich anfühlen. Spielen Sie online gegen Freunde auf einem der 78 verfügbaren Kurse, die von Einsteigerrouten bis hin zu absolut fordernden Profistrecken reichen.

• Das offizielle Videospiel zur FIA World Rally Championship 2013
• 65 offizielle Fahrzeuge und Lackierungen
• 78 Strecken in 13 verschiedenen Ländern
• Ein unglaublich authentischer und umfassender Karrieremodus
• Verschiedenste Wetterbedingungen und Straßenbeläge
• Online-Multiplayermodus für bis zu 16 Spieler

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows®XP™ SP2, Windows®Vista™ or Windows®7
    • Prozessor: Intel™ 2.4 GHz or similar
    • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA® Geforce 8800 GT or AMD® Radeon™ HD 3870 or above (has to run Pixel Shader 3.0) with at least 512 MB video memory
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 4100 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows®XP™, Windows®Vista™, Windows®7
    • Prozessor: Intel™ Core 2 Duo / AMD™ Athlon 64 X2 or above
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA® GeForce™ 9000 series or above, AMD® Radeon™ HD4000 or above (has to run Pixel Shader 3.0) with at least 1 GB video memory. Laptop versions of these cards are not fully supported.
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 4100 MB verfügbarer Speicherplatz
Hilfreiche Kundenreviews
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
102.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. März
Da ich Rallye-Spiele mag, habe ich natürlich mit diesem Vertreter viel Freude gehabt. Wenn man mich dennoch fragt, ob ich es jemanden "Empfehlen" würde, dann würde ich wohl sagen "Es gibt sicherlich besseres".
Das Prinzip ist recht einfach. Zu jedem Land gibt es einen(!) großen Rundkurs von ungefähr 10 km Länge (mal mehr, mal weniger). Nun fährt man jeweils 6 Etappen von unterschiedlicher länge. Dabei fährt man mal Vorwärts, mal Rückwärts (also die Strecke, nicht das Auto), startet mal hier und mal da. Das Vorletzte Rennen ist immer das längste (fast die gesamte Runde) und das letzte dann das kürzeste (zu Kurz um noch groß Zeit herauszuholen). Am Ende der Landes-Etappen, sowie auch bei Saison-Ende gibt es eine kurze Kamerafahrt zu den Autos der Plätze 1-3, die aber mehr an eine Auto-Schau erinnert, als wirklich an eine Siegerehrung. Am Ende des Karriere-Spiels bekam ich dann einen Leeren Bildschirm, den ich bestätigen mußte. Hier hat man wohl vergessen sowas wie "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die höchste WRC Klasse Abgeschlossen".. Naja.. Wenn man alle der vier Klassen abgeschlossen hat, kann man sich eine neue Saison auswählen und das Spiel quasi unendlich weiter spielen.

Die Präsentation ist mehr als Mangelhaft. Zwar wurde versucht durch Emails und Zielvorgaben, Fahrerlagerauswahl und Konkurrenten etwas Leben in die Bude zu bringen, aber das ganze kann man auch ignorieren. Fürs nächste Rennen wird mir ein Konkurrent angegeben, der 7 Plätze hinter mir liegt. Was ist das für eine Konkurrenz? Zwischen den Rennen meldet sich immer Sebastian Loeb zu Wort und kommentiert das Rennen. Die Sprüche haben aber nicht wirklich was mit dem Rennen zu tun und wiederholen sich natürlich und wirken oft einfach nur überheblich. Wenn ich z.B. eine Strecke wirklich schnell und Fehlerfrei hinter mich bringe und 2 Sekunden vorne liege, sagt der, dass er Technische Probleme hatte und deswegen nicht den Sieg einfahren konnte usw. Beim nächsten Mal sagt er, dass etwas mit dem Getriebe nicht stimmte, die Einstellungen Neu für ihn waren usw.
Kleine Fehler verzeiht das Spiel übriegens gerne, dank einer Hilfreichen Rückspulfunktion muß man Rennen nicht unbedingt sofort von vorne anfangen.

Der Multiplayer ist eigentlich gut gemacht. Hier fährt jeder für sich alleine und am Ende werden die Zeiten miteinander verglichen. Leider war es mir selbst nur ein einziges Mal möglich den Multiplayer zu testen. Das Spiel hat sich seitdem nie wieder mit dem Internet Verbunden, obwohl in den Einstellungen, beim Verbindungstest steht, dass die Verbindung zum Spieleserver funktioniert.

Das Spiel an sich sieht nicht schlecht aus, aber auch nicht überragend gut. Es gibt Dämmerungsrennen, aber kein Licht am Auto. Das Auto selbst saut sich gut ein und Regen sorgt auf manchen Strecken für optische Stimmungen.
Auch das Schadensmodell ist ganz hübsch (ich bevorzuge allerdings die Motorhaubensicht, weswegen ich davon nichts mitbekomme).
Nach zwei Etappen kann man im Fahrerlager Reperaturen vornehmen und Einstellungen ändern, wobei ich immer mit den Standard-Einstellungen gefahren bin und auch keine Probleme hatte.

Alles in allem eine nettes Arcade Rallye Spiel das für absolute Rallye-Fans interessant sein kann, wenn sie sonst nichts anderes haben. Ich denke allerdings, dass es mittlerweile (2016) bessere Vertreter gibt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
15.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Januar
Als alter Hase der Codemasters Rally-Spiele (Colin McRae Rally 2.0 war mein erstes Videospiel überhaupt), wurde ich von den Dirt Teilen die nach dem ersten kamen immer mehr enttäuscht. Wo vorher Offroad Rennen im Mittelpunkt standen, wurde immer mehr mit X-Games Spielereien gefahren. Der neuste Dirt Ableger ist mir einfach zu sehr Simulation.

Als dann endlich mal WRC 4 im Angebot war, hat ich irgendwie Lust meine alte Rally Leidenschaft mal wieder aufleben zu lassen. Keine Ahnung was so viele an diesem Spiel auszusetzen haben (ich hab mir die Kommentare auch nicht durchgelesen), für mich ist WRC 4 genau das was man als Rally-Videospieler haben will. Wählbare Schwierigkeitsgrade, die vier verschiedenen WRC-Klassen (nach entsprechender Fahrzeugleistung) und ein Karrieremodus in zweckmäßiger Aufmachung. So wählt man nach Klasse ein Team (mit jeweiligen Fahrzeug) und fährt in WRC 2 bis Junior in verkürzten Seasons, Jahr für Jahr um einen Platz in der nächst höheren Klasse, bis man schließlich gegen Sebastian Loeb in der WRC fährt. In allen Klassen fährt man gegen reale Fahrer, also keine Fantasie Namen. Wer Lust hat an seinem Fahrzeug selbst Einstellungen vorzunehmen kann sich im Fahrerlager daran probieren.

Enthalten sind alle offiziellen WRC Rallys des Jahres 2013, von Schweden bis Australien ist also alles dabei. Wer Lust auf ein Rallyspiel ohne irgendwelchen zweitrangigen Schnick-Schnack hat, mit eingängiger Fahrzeugphysik und Handling, ist bei WRC 4 gut aufgehoben. Wer lieber ein Rally Gran Turismo spielen will, sollte sich Dirt Rally von Codemasters zulegen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 10 Personen (70 %) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2015
Bought it, ran it, t150 steering wheel only barely works with this with no weight to the cars, no force feedback, horrible arcadey setup. Maybe others will be lucky? but for me, Instant refund.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
5.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Dezember 2015
i was waiting this game go in sale,i have Dirt Rally too but when i want ro race without mount sterring wheel this game is perfect with keyboard...arcade :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Dezember 2015
WRC may be more detailed about damage model and simulating rally conditions, than DIRT series (2, 3) but latter is much more appealing visually, sound-wise and have much better force feedback model (tried with Thrustmaster ferrari f430)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig