Damned: A Randomized Online Horror Game - What is Damned? Damned is a randomized online horror game for up to 5 players (4 survivors and 1 monster). You’ll be able to play as one of four people trapped in different haunted places (hotels, hospitals, etc).
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (2,164 Reviews)
Veröffentlichung: 6. Okt. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Damned kaufen

Damned 4-Pack kaufen

 

Von Kuratoren empfohlen

"it's still rough around the edges, but Damned proves multiplayer survival horror can work."

Kürzliche Updates Alle anzeigen (69)

28. Mai

About future updates.

Following a suggestion in the forum we are spreading what was already said there.


About the update

We are planing a new update this year. The update will have some fixes and for content at least a new monster, maybe mores options when creating a game.

The new monster

We will be using the suggestions in the forum to make the monster and it already received plenty of suggestions that we are taking consideration to use.


Thanks everyone.

34 Kommentare Weiterlesen

9. April

Update Version 2.0 RC9

Network
- Implemented UPnP (to improve connections, players must enable UPnP in their routers).
- Implemented network traffic via LAN, now the game will automatically send packets via LAN when other players are in the same LAN.

12 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“...in Damned if things are happening then it’s because whomever is in control of the monster is right there in the room...That’s a really smart idea...”
RockPaperShotgun.com

“What sounds really cool...is the stuff you can do while playing the monster.”
Kotaku.com

“...Damned has a unique premise...”
Eurogamer.com

Über dieses Spiel

Damned: A Randomized Online Horror Game

- What is Damned?

Damned is a randomized online horror game for up to 5 players (4 survivors and 1 monster).
You’ll be able to play as one of four people trapped in different haunted places (hotels, hospitals, etc).
As a survivor your main objective will be finding your way out, as well as helping your friends get out too. You’ll often find yourself on the edge, hearing and seeing ghostly things, trying to find keys and items to help in your escape. And sometimes you’ll find yourself running desperately from a monster, who’s there only to find and kill you and your friends.
You’ll also be able to play as the monster. The game will feature different monsters, each one unique in its gameplay and hunting style.

- What kind of horror game is Damned?

Damned explores the sense of being defenseless against a powerful supernatural force. The survivors can’t directly affect the monster in any way. When it’s there to get you, your only chance is to run and hide.
This perception of being defenseless is very strong, primal and terrifying, it builds up anxiety and makes you really scared, fearing any unexplained noise or movement.
This is how Damned creates horror in a multiplayer game session, and we believe it to be super effective! (tested and approved!)

- Why is Damned a randomized game?

Every stage in Damned is randomized:
  • Almost all the objects in a stage may or may not appear;
  • The item system is fully random too, randomizing which item will appear in the game, and where it'll be;
  • The way to win a match as a survivor is also randomized;
  • Even the stage may trigger random events to scare the survivors inside.

- Why is Damned a competitive and cooperative game?

Because in a full game, with 4 survivors and 1 monster, there’ll be a survivor “team” cooperating to try and escape together, and at the same time they’ll be competing against a monster, trying to flee from him and deny each one of its attempt to hunt and kill a survivor.

- How to play as a survivor?

As a survivor you’ll be cooperating with your friends (up to 4 survivors in a single game session):
You and your friends will be searching the level for keys and items to help in your escape;
Each survivor will have a flashlight that can be turned on and off, helping you see your surroundings, but at the same time letting the monster know where you are;
The survivors will be able to manipulate objects throughout the hotel, like drawers, doors, safes, cabinets, wardrobes;
Challenge yourself to find the exit and get out alive.

- How to play as the monster?

As the monster, your game will be all about competing alone against the survivors team.
The game will feature different monsters, each one unique in its play style. It's up to you to play a few rounds with each monster and decide which one works best for you.
How are you going to hunt and kill the survivors?

- Why is Damned worth buying?

Because it’s fun!
It’s really scary, you’ll find yourself on the edge a lot of times, trying to evade the monster or trying to pay closer attention because you don’t know if the sound you just heard is some random noise or if it is the monster haunting you.
It’s a real horror game, it explores deeply the feeling of being completely defenseless against a powerful force that can finish you easily. Your only choice is to run and hide!
And also because it’s really fun to play as the monster as well. You’ll keep haunting and building up anxiety in people, making them terribly scared of you. We really put you in the skin of a terrifying monster.

- Links and contact:

Got any questions and/or suggestions? We want to hear your opinion, please contact us: contact@9heads.com

Damned: http://www.damned-game.com
9heads Game Studios: http://www.9heads.com
Facebook: http://www.facebook.com/9heads
Twitter: http://www.twitter.com/9headsGames

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista
    • Processor: 2.0+ GHz (quad core recommended);
    • Memory: 3 GB RAM
    • Graphics: ATI Radeon HD 2000+, nVidia GeForce FX 6 series
    • DirectX: Version 9.0
    • Hard Drive: 1 GB available space
    Recommended:
    • OS: Windows 7
    • Processor: 3.0+ GHz (quad core)
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: Radeon HD 4850, GeForce GT 645M
    • DirectX: Version 9.0
    • Hard Drive: 1 GB available space
Hilfreiche Kundenreviews
28 von 49 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
32.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Februar
Werde durch grausame dunkle Gestalten heimgesucht und gejagt während du versuchst, deinem sicheren Untergang zu entkommen. Oder werde selbst zum Jäger und lass die Herzen deiner Opfer aus Angst erstarren, bevor du sie mit deinen Klauen in tausend Stücke zerfetzt! Hast du das Zeug, in einem Stück zu entkommen? Finde es heraus in diesem wahrlich schaurigen Horror-Survival Spiel. Doch vergiss nicht: Lass es deine Schreie nicht hören...

--------------------------
Mehr Informationen...

-=Gameplay=-
F: Wie wird Damned gespielt?
A: In einer Damned-Runde spielt man entweder als normales, menschliches Wesen oder als übernatürliche Abscheulichkeit. Das Ziel als Überlebender ist einfach: dem Höllenloch, in dem man festsitzt, zu entkommen. Das Ziel des Monsters ist ebenfalls einfach. Sorge dafür, dass keiner es lebend herausschafft.

Es können maximal 5 Spieler pro Runde spielen, 4 Überlebende und ein Monster. Die Überlebenden müssen versuchen zum Ausgang zu gelangen, indem sie verschlossene Türen mit gefundenen Schlüsseln öffnen, wobei der Ausgang ein einfacher Raum ist, indem sich alle Überlebende versammeln müssen um zu gewinnen. Da der Ausgang mit Holzbarrikaden versehen ist und sich nur mit einem speziellen, silbernen Schlüsseln öffnen lässt, müssen die Überlebenden ausschwärmen und nach einem Gegenstand suchen, um die Barrikaden zu entfernen und natürlich nach dem silbernen Schlüssel selbst. Danach müssen nur noch alle Überlebende in den Raum gelangen. Während dieser Zeit muss das Monster die Überlebenden jagen und töten. Es gibt keine Waffen in diesem Spiel, die Überlebenden können nur fliehen oder sich verstecken. Um jedoch sicherzustellen, dass das Monster nicht jede Runde zu 100% gewinnt, haben sie einige Nachteile. So können sie beispielsweise nicht immer ihre Beute angreifen, selbst wenn sie wissen, dass die Überlebenden sehr nahe sind. Oder aber sie können zu jeder Zeit angreifen, sind jedoch komplett blind und müssen auf andere Sinne vertrauen. Trotzdem braucht ein Monster nur einen Schlag mit seinen Krallen, um einen Überlebenden sofort zu töten. Es gibt zwei Spielmodi: "Normal Mode" und "Lifes Mode". Im "Normal Mode" hat jeder Überlebende nur ein Leben, während im "Lifes Mode" sich das Team der Überlebenden eine Anzahl an Leben teilt. Die Anzahl wird durch den Host festgelegt. Sowohl Schlüssel als auch Batterien für die Taschenlampe oder Brecheisen/Hammer spawnen in jeder Runde an unterschiedlichen Stellen. Des weiteren braucht man verschiedene Schlüssel für verschiedene Türen, so dass ein Überlebender mit einem schlechteren Gedächtnis viel Zeit damit vergeudet, die eine Türe zu suchen, welche sich mit dem gefundenen Schlüssel öffnen lässt. Schlüssel verbleiben im Inventar, selbst wenn sie bereits benutzt wurden und man kann sie nicht fallenlassen. Wenn jedoch ein Spieler mit Schlüsseln im Inventar dem Monster zum Opfer fällt, können sowohl die anderen Überlebenden als auch er selbst seine Gegenstände bei seinem toten Körper zurückbekommen.


-=Grafik,Audio,Erfahrung=-
Die Grafik ist nicht atemberaubend was auch nicht essentiell bei diesem Spiel ist. Im Gegenteil: Sie verstärkt sogar noch die Atmosphäre! Dunkel, unscharf und grobkörniges Bild - solch ein Aussehen passt perfekt zu Spielen wie Damned. Bei der Geräuschkulisse haben die Entwickler einen ordentlichen Job getan. Soundeffekte und Musik verstärken die Spannung. Es gibt eine Tonspur welche immer kommt, wenn das Monster in der Nähe ist oder wenn es einen Überlebenden gesehen hat, verschiedene Gegenstände in der Umgebung machen Geräusche, wenn man an ihnen vorbeiläuft und verraten so seine Anwesenheit. Die Monstermusik KANN manchmal eine Fehlfunktion haben und aufhören zu spielen, selbst wenn das Monster noch in der Nähe ist. Andere Soundeffekte könnten ersetzt werden. So sind die Todesschreie der Überlebenden nicht nur laut, sonder eher schrill und daher nervtötend. Diese Töne können nicht in der selben Liga wie die anderen Soundeffekte oder die Musik mitspielen, welche ihre
Rolle sehr gut erfüllen.

-=Technik,Steuerung,etc.=-
Leider ist das Spiel geplagt von unterschiedlichen und häufig auftretenden Problemen, welche entweder den Spielspaß beeinträchtigen oder es gänzlich unmöglich machen zu spielen. Einfach von der aktuellen Spielsitzung getrennt zu werden (und das auch noch nicht einmal zu bemerken sollte jemand anderes dies nicht mitteilen) ist nur eines solcher Probleme. Die Punkteanzeige (wobei es überhaupt keine "Punkte" im Spiel zu sammeln gibt) ist auch häufig fehlerhaft und zeigt nicht immer genau an, wer wen spielt. Die Liste an Fehlern hört hier noch nicht auf, ist aber zu lange zum auflisten. Die Steuerung im Spiel ist simpel, es gibt auch nicht viel zu tun. Überlebende können nicht mehr tun als sich in der Welt zu bewegen, Türen zu öffnen oder Gegenstände aufheben. Die Möglichkeiten für Monster sind ebenfalls begrenzt. Da es ein Horror-Survival Spiel ist und kein Rätselspiel ist diese Tatsache jedoch als positiv zu bewerten. Man ist viel zu sehr damit beschäftigt, dem Monster zu entkommen oder Überlebende zu jagen als an der Steuerung des Spiels, dem Inventar oder anderen Kram herumzuarbeiten. Die First-Person Ansicht funktioniert auch außerordentlich gut mit der Point & Click Mechanik des Spiels.

Pro's:
- Das Spiel macht außerordentlich viel Spaß wenn man es privat mit vier anderen Freunden spielt
-Die Angst zu sterben lässt das Spiel gruselig bleiben, auch wenn man die Karten bereits häufiger gespielt hat
-Drei unterschiedlich arbeitende Monster bedeuten, dass man immer verschiedene Taktiken anwenden muss, um am Leben zu bleiben, selbst wenn man sich auf einer Karte gut auskennt
-Sollte der Spieler die Verbindung trennen, welcher das Monster gespielt hat, ist das Spiel noch nicht vorbei und ein neuer Spieler kann das Monster übernehmen (oder der gleiche Spieler falls er die Verbindung nur verloren hat)

Con's:
-Viele der Karten sehen gleich aus oder haben ein Layout, welches sich als Nachteil für Überlebende herausstellt
-Das Spiel ist gut ausgeglichen, die Schwierigkeit (gegen Monster) ist jedoch für die Gruppe der Überlebenden meist zu hoch
-Eine Vielzahl an Spielfehlern behindern die Überlebenden und machen es dem Monster leicht sie zu töten
-An seinem Spawn-Ort getöten zu werden ist möglich und auch ziemlich einfach (dies passiert jedoch häufig ungewollt)
-Sollte ein Überlebender die Verbindung trennen, stirbt sein Charakter
-Im jetzigen Spielzustand ist der angesetzte Preis viel zu hoch und selbst nicht gerechtfertigt, wenn alle Fehler behoben wurden
-Man muss einen Account erstellen, ohne das ein größerer Sinn dahinter erkennbar ist

------------------------
Besucht unsere Steam Review Gruppe:
http://steamcommunity.com/groups/thedairyreview

Alle Reviews für Spiele, die mit D beginnen, und diese Review in anderen Sprachen:
http://steamcommunity.com/groups/thedairyreview/discussions/0/618453594750038926/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
13.7 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Februar
Von Anfang an dabei gewesen, zwar erst auf Desura, dann aber auch auf Steam:
Hat mir echt viel Spaß gemacht.
War zwar Anfangs ziemlich einfach, besonders weil man als
Monster nicht immer die Möglichkeit gehabt hatte, jeden Survivor zu töten,
hat sich nach ein paar Versionen aufwärts aber geändert gehabt.

Ein Spiel, welches echt witzig ist, wenn man es mit Freunden spielt.
Besonders, wenn man sich dann erschreckt und ziemlich laut schreit xD.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
93.3 Std. insgesamt
Verfasst: 23. April
ich kann es nur empfehlen! für ab und an ist es echt der renner wenn man es suchtet regt es einen nach der zeit auf das es immer abstürzt und es langweilt einen nach der zeit weil so lange keine abdates kommen lasst euch aber nicht unterkriegen :P, und an die entwickler: HOPP HOPP ich mag langsam mal ein neues monster spielen xD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
9.4 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juli
Ein toller Horror Indie Titel für Freunde und co. . Es macht dermaßen Spaß, vor allem wenn man zu fünft mit Freunde das Spiel spielt. Ich hatte einmal bzw. mehrmals die Gelegenheit dazu und muss sagen, vor Angst momente bis hinzu Freude gab es keine Grenzen. :D
Wir mussten schon so viel lachen vor allem wenn man diese schwarzhaarige Alte spielt. xD Es ist wirklich ein Grauen. :`D
Ich kann es jedem nur empfehlen der auf Horror Titel steht bzw. mit Freunde gerne mal im engen Kreise spielen möchte.

Wertung 5 / 5
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 8. März
Herrliches Gruselspiel das man am besten mit Freunden zocken kann :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig