Defense Technica is the next evolution in hardcore tower defense strategy games. Protect the core from an onslaught of unrelenting biomechanical terrors with a powerful range of tower defense units – each with their own upgradable features and methods of attacks.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils negativ (130 Reviews) - 39 % der 130 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Defense Technica kaufen

 

Über dieses Spiel

Defense Technica is the next evolution in hardcore tower defense strategy games. Protect the core from an onslaught of unrelenting biomechanical terrors with a powerful range of tower defense units – each with their own upgradable features and methods of attacks. Engage the opposition in a variety of maps and prepare to rapidly shift tactics as weather, enemy paths, and even the terrain itself physically changes upending the flow of the battlefield. Presented through sharp 3D visuals and backed by a soaring soundtrack, Defense Technica is the ultimate in strategic tower defense!

Key Features


Powerful Towers – Select from 8 different tower classes and upgrade to build a nearly impenetrable defense of over 40 different towers. Arm towers with machine guns, long-range missiles, flamethrowers, mortars, lasers, and other powerful weapons to halt the oncoming hordes in their tracks!

Dynamic Battlefields – Variable enemy pathfinding, arduous weather systems, and physical changes in terrain during battles require a shift in strategy and keep each playthrough fresh.

Gorgeous 3D Visuals – Fully 3D backgrounds and amazing lighting effects set the scene for intricately detailed towers and enemy hordes. Maps range from orbital military installations and subterranean ruins to floating islands and futuristic cities.

Formidable Opposition – Battle against nine different enemy types across three different classes each with a strength and weakness against certain tower types requiring careful thought on tower placement.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7 / 8 with latest services packs
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo (2 * 2400 Mhz) or AMD equivalent
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: GeForce 7600 GS / Radeon HD 2600 (256 MB of dedicated memory)
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Radeon HD2600 or GeForce 8600M graphics (128 MB)
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6
    • Prozessor: Intel Quad Core
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: Radeon HD5850 or similar GeForce
    • Speicherplatz: 1 GB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils negativ (130 Reviews)
Kürzlich verfasst
Exc3ption
21.5 hrs
Verfasst: 20. Dezember 2015
So 16 Stunden gespielt und Kampange durch (nicht alle auf Hardcore).
Das Spiel hat mir sehr gefallen, allerdings für die die es sich holen wollen der Tip,
Upgraden geht nicht im Hauptmenü, sondern nur bei der Missionsauswahl.
War am Anfang am Verzweifeln weil ich in der Upgrade Übersicht im Hauptmenü nichts upgraden konnte :(

Ich kann das Spiel auf jeden Fall empfehlen und werde bei Zeit auch die fehlenden Missionen auf Hardcore durchspielen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Billy without Kit
36.6 hrs
Verfasst: 27. August 2015
EINSPRUCH !

wollte keine Rezi schreiben, aber aktuell "Größtenteils negativ" hat das Game nicht verdient.

Vor allem, wenn ich beim drüberfliegen der negativen Rezensionen hauptsächlich lese, dass es sich um ein DG 1 Klon handelt.

ja und ? Lieber gut geklaut als schlecht erfunden.

was mir sogar noch besser gefiehl, als in DG 2 ( ! ), ist die Tatsache, dass hier auch die erfahrenen Spieler auf ihre Kosten kommen. In DG2 war die schwierigste Stufe keine Herausforderung und es verlor sehr bald seinen Reiz, wenn man immer wieder die selben Karten, jedoch mit unterschiedlichen Regeln ohne Ziel resp. rewards fast schon durchschläft.

Ich kann einigen Vorrednern nur zustimmen, das Spiel ist eine Herausforderung.

Versucht alle Maps auf Hardcore mit 100 % abzuschliessen.
Dann habt ihr eine harte Nuss zu knacken, bei der durchaus Köpfchen gefragt ist und Millimeter entscheidend sind, aber machbar ...

Der motivierende Aspekt die entsprechenden Rewards zu erhalten, mit denen ihr die Türme upgrarden könnt bleibt bis zum Schluss erhalten.

Es gibt Verbesserungspotential, was schon richtig von Vorrednern aufgelistet wurde, unterm Strich aber überwiegt das positive.

FAZIT:

Im Sale oder darüber für TD Liebhaber durchaus empfehlenswert, wenn man unvoreingenommen herantritt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Marbur
14.9 hrs
Verfasst: 31. Mai 2015
Dieses TD-Spiel ist ein herber Brocken, der durchaus interessant ist für TD-Profis.

Bei einem Angebotspreis von 2€ habe ich trotz vieler negativer Kritiken zugegriffen und bereue es nicht.
In einigen Kritiken wird es als schlechter DG I Klon bezeichnet, aber eine Ähnlichkeit zu DG I stört mich absolut nicht, da dies mein TD-Favorit ist. Man muß dann auch sagen, daß die Neuerung der Kartenveränderung während einer Schlacht hier schon lange vor DG II vorhanden ist.
Abhängig davon wie erfolgreich man die Kerne in den Missionen beschützt erhält man Medalien, damit kann man die Upgrades der Türme freischalten.

Was mir nicht gefällt:
  • Etwas unübersichtlich, da man nicht weit genug herauszoomen kann
  • Feinde können nicht angeklickt werden und eine Übersicht der Feinde ist nur vom Hauptmenü erreichbar
  • Keine Speicher- oder Rückspulfunktion wie in DG I

Was mir gefällt:
  • 22 Karten von denen viele schön groß sind
  • Die Wege der Feinde können durch Türme beeinflusst werden
  • Viele Missionen sind richtig fordernd

Kein Spiel für TD-Anfänger, aber Spieler die DG I und alle DLCs durch haben sollten bei einem Angebot ruhig zuschlagen.

Mehr Empfehlungen zu Tower Defense Spielen:
http://store.steampowered.com/curator/8896126-Gametests-and-Videos
Hilfreich? Ja Nein Lustig
franky.hanky
2.4 hrs
Verfasst: 21. Dezember 2014
Ich kann das Spiel überhaupt nicht empfehlen.
Meine Negativ punkte:
-altbackende Grafik
-schlechte Übersicht
-grauenvoller Sound
-miserable Steuerung
-Extrem schwere KI (auf Normal) , es gibt nur Normal und Hardcore
-total unbalanced (fast jedes der bisher 10 gespielten Lvl verloren)

Mit Strategie hat das Spiel nichts zu tun! Ich bereue es, gekauft zu haben.

Besser ist Defense Grid oder Anomaly.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
McT
72.6 hrs
Verfasst: 17. Dezember 2014
Zunächst, ich bin ein großer Fan von Defense Grid. Ich habe das Spiel mit allen Addons auf allen Leveln durchgespielt.

Defense Technica wirkt anfangs viel schlechter, aber nicht alles ist wirklich schlecht und je weiter man kommt desto besser wird das Spiel. Daher mache hier ein kleiner Vergleich.

WAS MIR NICHT GEFÄLLT:
- Man hat keine Übersicht, das man nicht genug wegzoomen kann. Das nervt ganz schön.
- Das Spiel ist so ausbalanciert, dass man seine Türme sehr konzentrieren muss, um von den Boni zu profitieren (Viel mehr als in Defense Grid). In Defense Grid hat man nicht selten den ganzen Platz ausgenutzt. Hier ist das nicht möglich, wenn man gewinnen will. Angangs arbeitet man oft mit einem Turm, denn man maximal hochstuft. Das schränkt schon sehr ein. Hier müsste man etwas an der Balance arbeiten, denn fünf Standard Türme bringen weniger als ein voll ausgebauter.
- In Defense Grid gab es die Möglichkeit mit BACKSPACE zurückzukehren zum letzten Checkpoint. Das fällt hier. Und ja das frustet gewaltig, wenn man am Ende eines 90-Wellen Spiels deswegen verliert.
- Keine echte Story.

WAS MIR GEFÄLLT:
+ Die Turme lassen sich spezialisieren (5 Ausbaustufen, die sich in 2 Technologiebäume verteilen) und die Angriffe sehen toll aus. Es mach echt Spaß da zuzusehen. Hier hat Defense Grid definitiv weniger zu bitten! So z.B. kann der Leserturm zu einem „Pulsleser“ oder „Plasmastrahler“ ausgebaut werden. Jeder davon hat ganz andere Funktion und sieht auch total anders aus.
+ Blockadeturme eine sehr nette Idee (sind im Spiel „leider“ unentbehrlich)
+ Manche (nicht viele aber immerhin) Levels sind sehr schön designt.
+ Die Sprachkommentare zu den Türmen sind sehr nett.

Fazit: Ja, Defense Grid ist besser, aber Defense Technica ist nicht so schlecht wie es gemacht wird. Man muss den Spiel eine Chance geben und ein paar Levels spielen. Mit den Turmausbauten wird das Spiel immer besser. Und wenn man die Strategie berücksichtigt, dass man alle Gegner auf ein Weg umleitet und die Türme konzentriert baut, dann klappt es auch recht gut.
Mir hat es auf jeden Fall immer besser gefallen und ich kann es guten Gewissens empfehlen, zumal es nicht wirklich viel kostet. Ich habe auch so manches andere Towerdefense-Spiel ausprobiert und genervt aufgegeben.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[AsT] Mynijo
1.4 hrs
Verfasst: 1. Dezember 2014
+Optimaler Controler Support
+Standart Tower Defends gut nachgebaut
+Ansprechende Grafik
+Upgrade Baum
Hilfreich? Ja Nein Lustig
CodFox[GER]
2.3 hrs
Verfasst: 26. April 2014
Ist etwa schwierig, wenn man nicht weiß, was man tun soll, doch sobald man das herausgefunden hat, ist alles super und im Grunde ist die Suchtgefahr dann groß :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
goldengelch
6.4 hrs
Verfasst: 14. April 2014
Ich habe das Spiel gekauft, da ich vorher von Defense Grid total begeistert war. Defense Technica ist aber leider ein Reinfall. Kein schnelles Spulen mit "F" möglich. Unpersönliche polygonale Gegner ohne Character. Kein Zurückfahren mittels "Backspace". Keine Informationen der Gegner ausser im Hauptmenü. Störendes gehopse von Icons, wo Gegner kommen. 5% rote Transparente Wege der Gegner die man kaum sehen kann. Wenn die Gegner vor dem Kraftwerk stehen um es zu zerstören, schiessen sie trocken drauf los. Im Defense Grid mussten Sie noch rundherum laufen und den Rückweg antreten.

Für mich eine Niete. Mein Sohn hat unabhängig von meinem eigenen Empfinden heute das Angebot abgelehnt ein Level weiterzuspielen. Was ihm genau am Spiel nicht gefallen hat, konnte er nicht sagen. Es fehlt aber einfach der Spielespass.

Die Performance ist genügend. Allerdings bekommt man direkt nach der Installation eine Warnung, es sei nur der Standard gewählt. Der ist "Minimum". Man muss ihn auf "Hoch" einstellen um Details zu sehen.
Der Sound ist 8015 TowerDefense Sound.
Die Bedienung über Maus und Tastatur ist normal und dadurch brauchbar. Das man wie eine Gummikamera am Ende umher-springt ist verwirrend aber man gewöhnt sich dran.
Die Schwierigkeit ist in den ersten Level sehr gering. Anschliessend finde ich es schwer, da es mit Glück zu tun hat, die vorgefertigten Versperrungen der Wege sinnvoll zu nutzen. Da ich wohl nicht mehr weiter Spiele kann ich über die Levels >12 nichts sagen. In der Hilfe sieht man jedoch, dass nichts Neues mehr kommen wird, nur die Gegner an Stärke gewinnen.


Ich bin offen für Defense Grid Empfehlungen von Euch.

Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cybaerheavy
4.9 hrs
Verfasst: 27. März 2014
Defense Technica billige Kopie für viel Geld !

Was für eine entäuschung.
Laut den Publisher Com2uS sollte dieses Tower Defense game
eines der Innovativsten seiner art werden.
Die Werbung versprach uns das dies die nächste evolution
an TD Games sein soll. Stattdessen waren die Entwickler
so Creativ wie ein Chinesischer Raubkopierer.
Man nahm einfach eine stark an "Defense Grid" angelehnte
Plattform. Dann legte man noch eine nervige und sich immer
wieder wiederholende Computerstimme mit den Kommentaren,
"Enemy approaching" und "Enemy incomming" drauf.
Wegen des rasant ansteigenden Schwierigkeitsgrades
ist man schnell an dem Punkt angelangt an dem man
keine lust mehr verspürt weiterzusppielen.
Zu dem ist Defense Technica mit einem Preis von 13,99 euro
viel zu Teuer.

Zum vergleich das TD game das Publisher Com2uS klonen wollte.
"Defense Grid" von Hidden Path Entertainment kostet 8,99
und der erste DLC "Resurgence Map Pack 1" kostet 0,89
Damit hat man mehr level mehr spaß und weniger als 10,-euro bezahlt

Nun denn, wenn ich gewusst hätte was für ein schlechter
TD klon auf mich wartet, hätte ich dieses game
nicht mal für 2,99euro im Angebot gekauft.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Scotty
11.8 hrs
Verfasst: 27. November 2013
Nun, als liebhaber von Tower-Defense Spielen kam mir Defense Technika gerade recht.
Leider haben sich die Entwickler sehr stark beim (meiner Meinung) Klassenprimus Defense Grid umgeschaut. Das ist an und für sich nicht schlecht, aber mir währe etwas total neues (eigenes) lieber gewesen.

Wer aber auf der Suche nach einem solidem Defense Spiel ist macht hier nichts verkehrt.
Und achtung, das Game ist eine (am Anfang zumindest) Ecke schwerer als Defense Grid.

Grafik ist noch OK, Steuerung hat mann auch schnell raus, leider sind hilfen im Spiel selten bzw. werwirrend oder auch nicht vorhanden, die erste Zeit ist ausprobieren angesagt.

Trotzdem eine Empfehlung wert, auch zu dem Preis
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 17 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. März 2014
Defense Technica billige Kopie für viel Geld !

Was für eine entäuschung.
Laut den Publisher Com2uS sollte dieses Tower Defense game
eines der Innovativsten seiner art werden.
Die Werbung versprach uns das dies die nächste evolution
an TD Games sein soll. Stattdessen waren die Entwickler
so Creativ wie ein Chinesischer Raubkopierer.
Man nahm einfach eine stark an "Defense Grid" angelehnte
Plattform. Dann legte man noch eine nervige und sich immer
wieder wiederholende Computerstimme mit den Kommentaren,
"Enemy approaching" und "Enemy incomming" drauf.
Wegen des rasant ansteigenden Schwierigkeitsgrades
ist man schnell an dem Punkt angelangt an dem man
keine lust mehr verspürt weiterzusppielen.
Zu dem ist Defense Technica mit einem Preis von 13,99 euro
viel zu Teuer.

Zum vergleich das TD game das Publisher Com2uS klonen wollte.
"Defense Grid" von Hidden Path Entertainment kostet 8,99
und der erste DLC "Resurgence Map Pack 1" kostet 0,89
Damit hat man mehr level mehr spaß und weniger als 10,-euro bezahlt

Nun denn, wenn ich gewusst hätte was für ein schlechter
TD klon auf mich wartet, hätte ich dieses game
nicht mal für 2,99euro im Angebot gekauft.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 10 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
14.9 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Mai 2015
Dieses TD-Spiel ist ein herber Brocken, der durchaus interessant ist für TD-Profis.

Bei einem Angebotspreis von 2€ habe ich trotz vieler negativer Kritiken zugegriffen und bereue es nicht.
In einigen Kritiken wird es als schlechter DG I Klon bezeichnet, aber eine Ähnlichkeit zu DG I stört mich absolut nicht, da dies mein TD-Favorit ist. Man muß dann auch sagen, daß die Neuerung der Kartenveränderung während einer Schlacht hier schon lange vor DG II vorhanden ist.
Abhängig davon wie erfolgreich man die Kerne in den Missionen beschützt erhält man Medalien, damit kann man die Upgrades der Türme freischalten.

Was mir nicht gefällt:
  • Etwas unübersichtlich, da man nicht weit genug herauszoomen kann
  • Feinde können nicht angeklickt werden und eine Übersicht der Feinde ist nur vom Hauptmenü erreichbar
  • Keine Speicher- oder Rückspulfunktion wie in DG I

Was mir gefällt:
  • 22 Karten von denen viele schön groß sind
  • Die Wege der Feinde können durch Türme beeinflusst werden
  • Viele Missionen sind richtig fordernd

Kein Spiel für TD-Anfänger, aber Spieler die DG I und alle DLCs durch haben sollten bei einem Angebot ruhig zuschlagen.

Mehr Empfehlungen zu Tower Defense Spielen:
http://store.steampowered.com/curator/8896126-Gametests-and-Videos
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 7 Personen (43 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2013
Defense Technica ist ein solides Tower Defense Spiel. Irgendwie eine Art Defense Grid 1.5. Solange wir also auf den zweiten Teil von Defense Grid: The Awakening warten, kann man ruhig in der Zwischenzeit Defense Technica spielen, man wird nicht enttäuscht. Die Grafik und der Sound sind in Ordnung.
Etwas negativ finde ich, dass man die Ressourcen selber "aufsammeln" muss (und wer nicht schnell genug ist, der verliert diese), dass hätte man automatisieren können und wäre imho auch sinnvoll gewesen... 7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.3 Std. insgesamt
Verfasst: 26. April 2014
Ist etwa schwierig, wenn man nicht weiß, was man tun soll, doch sobald man das herausgefunden hat, ist alles super und im Grunde ist die Suchtgefahr dann groß :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
6.4 Std. insgesamt
Verfasst: 14. April 2014
Ich habe das Spiel gekauft, da ich vorher von Defense Grid total begeistert war. Defense Technica ist aber leider ein Reinfall. Kein schnelles Spulen mit "F" möglich. Unpersönliche polygonale Gegner ohne Character. Kein Zurückfahren mittels "Backspace". Keine Informationen der Gegner ausser im Hauptmenü. Störendes gehopse von Icons, wo Gegner kommen. 5% rote Transparente Wege der Gegner die man kaum sehen kann. Wenn die Gegner vor dem Kraftwerk stehen um es zu zerstören, schiessen sie trocken drauf los. Im Defense Grid mussten Sie noch rundherum laufen und den Rückweg antreten.

Für mich eine Niete. Mein Sohn hat unabhängig von meinem eigenen Empfinden heute das Angebot abgelehnt ein Level weiterzuspielen. Was ihm genau am Spiel nicht gefallen hat, konnte er nicht sagen. Es fehlt aber einfach der Spielespass.

Die Performance ist genügend. Allerdings bekommt man direkt nach der Installation eine Warnung, es sei nur der Standard gewählt. Der ist "Minimum". Man muss ihn auf "Hoch" einstellen um Details zu sehen.
Der Sound ist 8015 TowerDefense Sound.
Die Bedienung über Maus und Tastatur ist normal und dadurch brauchbar. Das man wie eine Gummikamera am Ende umher-springt ist verwirrend aber man gewöhnt sich dran.
Die Schwierigkeit ist in den ersten Level sehr gering. Anschliessend finde ich es schwer, da es mit Glück zu tun hat, die vorgefertigten Versperrungen der Wege sinnvoll zu nutzen. Da ich wohl nicht mehr weiter Spiele kann ich über die Levels >12 nichts sagen. In der Hilfe sieht man jedoch, dass nichts Neues mehr kommen wird, nur die Gegner an Stärke gewinnen.


Ich bin offen für Defense Grid Empfehlungen von Euch.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
47.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Oktober 2013
Hammer Bockschweres Towerdefense!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Oktober 2013
Sieht zwar aus wie Defense Grid, ist aber leider nur ein sehr schwacher Abklatsch.

NICHT KAUFEN!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
11.8 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2013
Nun, als liebhaber von Tower-Defense Spielen kam mir Defense Technika gerade recht.
Leider haben sich die Entwickler sehr stark beim (meiner Meinung) Klassenprimus Defense Grid umgeschaut. Das ist an und für sich nicht schlecht, aber mir währe etwas total neues (eigenes) lieber gewesen.

Wer aber auf der Suche nach einem solidem Defense Spiel ist macht hier nichts verkehrt.
Und achtung, das Game ist eine (am Anfang zumindest) Ecke schwerer als Defense Grid.

Grafik ist noch OK, Steuerung hat mann auch schnell raus, leider sind hilfen im Spiel selten bzw. werwirrend oder auch nicht vorhanden, die erste Zeit ist ausprobieren angesagt.

Trotzdem eine Empfehlung wert, auch zu dem Preis
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
72.6 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Dezember 2014
Zunächst, ich bin ein großer Fan von Defense Grid. Ich habe das Spiel mit allen Addons auf allen Leveln durchgespielt.

Defense Technica wirkt anfangs viel schlechter, aber nicht alles ist wirklich schlecht und je weiter man kommt desto besser wird das Spiel. Daher mache hier ein kleiner Vergleich.

WAS MIR NICHT GEFÄLLT:
- Man hat keine Übersicht, das man nicht genug wegzoomen kann. Das nervt ganz schön.
- Das Spiel ist so ausbalanciert, dass man seine Türme sehr konzentrieren muss, um von den Boni zu profitieren (Viel mehr als in Defense Grid). In Defense Grid hat man nicht selten den ganzen Platz ausgenutzt. Hier ist das nicht möglich, wenn man gewinnen will. Angangs arbeitet man oft mit einem Turm, denn man maximal hochstuft. Das schränkt schon sehr ein. Hier müsste man etwas an der Balance arbeiten, denn fünf Standard Türme bringen weniger als ein voll ausgebauter.
- In Defense Grid gab es die Möglichkeit mit BACKSPACE zurückzukehren zum letzten Checkpoint. Das fällt hier. Und ja das frustet gewaltig, wenn man am Ende eines 90-Wellen Spiels deswegen verliert.
- Keine echte Story.

WAS MIR GEFÄLLT:
+ Die Turme lassen sich spezialisieren (5 Ausbaustufen, die sich in 2 Technologiebäume verteilen) und die Angriffe sehen toll aus. Es mach echt Spaß da zuzusehen. Hier hat Defense Grid definitiv weniger zu bitten! So z.B. kann der Leserturm zu einem „Pulsleser“ oder „Plasmastrahler“ ausgebaut werden. Jeder davon hat ganz andere Funktion und sieht auch total anders aus.
+ Blockadeturme eine sehr nette Idee (sind im Spiel „leider“ unentbehrlich)
+ Manche (nicht viele aber immerhin) Levels sind sehr schön designt.
+ Die Sprachkommentare zu den Türmen sind sehr nett.

Fazit: Ja, Defense Grid ist besser, aber Defense Technica ist nicht so schlecht wie es gemacht wird. Man muss den Spiel eine Chance geben und ein paar Levels spielen. Mit den Turmausbauten wird das Spiel immer besser. Und wenn man die Strategie berücksichtigt, dass man alle Gegner auf ein Weg umleitet und die Türme konzentriert baut, dann klappt es auch recht gut.
Mir hat es auf jeden Fall immer besser gefallen und ich kann es guten Gewissens empfehlen, zumal es nicht wirklich viel kostet. Ich habe auch so manches andere Towerdefense-Spiel ausprobiert und genervt aufgegeben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Dezember 2014
Ich kann das Spiel überhaupt nicht empfehlen.
Meine Negativ punkte:
-altbackende Grafik
-schlechte Übersicht
-grauenvoller Sound
-miserable Steuerung
-Extrem schwere KI (auf Normal) , es gibt nur Normal und Hardcore
-total unbalanced (fast jedes der bisher 10 gespielten Lvl verloren)

Mit Strategie hat das Spiel nichts zu tun! Ich bereue es, gekauft zu haben.

Besser ist Defense Grid oder Anomaly.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig