Erleben Sie das letzte, explosive Kapitel der Alien Breed Serie und entdecken Sie die schreckliche Wahrheit hinter der Existenz der Breed. bis zum 24. November 19 Uhr MEZ erhalten Sie zusätzlich einen Rabatt.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (10 Reviews) - 70% der 10 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Größtenteils positiv (207 Reviews) - 71 % der 207 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 17. Nov. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Alien Breed 3: Descent kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Alien Breed™ Trilogy kaufen

Enthält 3 Artikel: Alien Breed 2: Assault, Alien Breed 3: Descent, Alien Breed: Impact

 

Über dieses Spiel

Alien Breed™ 3: Descent – das explosive letzte Kapitel in der „Alien Breed™“-Reihe – ein Science-Fiction-Arcade-Shooter mit epischer Geschichte, Horden hochintelligenter feindlicher Außerirdischer, gewaltigen Waffen und ergreifenden Schauplätzen – entworfen in der Unreal® Engine 3-Engine von Epic Games. Begeben Sie sich als Conrad, Chefingenieur des Schiffs, zu Ihrem letzten Gefecht gegen die grässliche Alienhorde in die höllischen Tiefen. Während das verdammte Schiff, die Leopold, sowie das außerirdische Raumschiff tiefer in die Atmosphäre des Planeten stürzen, wo ein eisiger Ozean darauf wartet, ihnen ein nasses Grab zu bieten, bleiben nur noch Stunden, um einem grausigen Tod zu entkommen und dem Angriff der Aliens ein letztes Mal entgegenzustehen. Während Sie sich stetig tiefer in das sinkende Alienschiff vorkämpfen, wo eiskaltes Wasser in jeden Korridor dringt, wird die schreckliche Wahrheit hinter der Existenz der 'Brut' endlich ans Tageslicht gebracht ... Zusätzlich zum mitreißenden Abschluss der Einzelspieler-Kampagne und dem gnadenlosen und herausfordernden Survivor-Modus bietet das Spiel spannungsgeladene kooperative Modi für zwei Spieler, sowohl online als auch im lokalen Spiel.

Hauptmerkmale:

  • Alien Breed™ 3: Descent - Das mitreißende letzte Kapitel in der „Alien Breed™“-Trilogie – eine actionreiche Mischung aus Arcade-Shooter und Survival-Horror mit taktischen Waffen-Upgrades und -Anpassungen.
  • Der letzte Abstieg ins Grauen!
    • NEU – Schauplätze – Kämpfen Sie sich durch überflutete Bereiche und schlagen Sie sich durch den Schiffsrumpf.
    • NEU – Third-Person-Action – Spielen Sie den Helden, Conrad, in aufregenden Abschnitten in der Third-Person-Perspektive.
    • NEU – Wappnen Sie sich mit mächtigen neuen Waffen für das letzte Gefecht:
      • Das Projekt X ist eine krasse Waffe, die alles zersetzt, auf das sie trifft.
      • Die Elektrolink-Kanone feuert Elektrizitätsblitze sowie Kettenblitze, welche nahe liegenden Gegnern Schaden zufügen.
    • NEU – Überleben Sie gegen neue Alienfeinde – den 'Elektroschocker' und dramatische Begegnungen mit den Schrecken erregenden Endbossen.
  • Epischer Einzelspieler-Storymodus – Das endgültige Kapitel der Einzelspieler-Kampagne, welches der mitreißenden Geschichte des Spiels an riesigen und herausfordernden Standorten, inklusive dem neuen Forschungslabor-Level, ein Ende setzt.
  • Einzelspieler-Survivor-Modus: – Stellen Sie sich endlosen Angriffswellen von brutalen Alienhorden in speziell dafür entworfenen Arena-Bereichen.
  • Einzelspieler-Modus „Freies Spiel“: Ein Herausforderungs-Modus für Einzelspieler – Schlagen Sie Ihre Highscore bei einer zuvor abgeschlossenen Kampagnenmission.
  • Kooperativer Zweispieler-Modus – Arbeitet zusammen und besiegt die Alienhorde auf angepassten Angriffs-Karten für zwei Spieler.
  • Kooperativer Zweispieler-Survivor-Modus – Vereinign Sie sich online mit anderen und versuchen Sie gemeinsam in speziell dafür entworfenen Arena-Bereichen zu überleben. Fordern Sie online andere dazu heraus, Ihre Survivor-Fähigkeiten auf den komplexen Ranglisten zu schlagen.
  • Zusätzliche Online-Features – Schnelles Spiel/Spiel erstellen/Freundeslisten/Voice-Chat/Ranglisten/Errungenschaften/Koop-Errungenschaften.
  • Upgrade-Shop – Durchsuchen Sie gefallene Kameraden und Schränke, um Geld zu sammeln, und geben Sie dieses im Spielladen für Waffen/Pack-Upgrades aus.
  • Spielbare Demoversion – Ein maßgeschneiderter, actionreicher Gratisauszug von Alien Breed™ 3: Descent namens 'Vorwort', der auch eine zeitlich begrenzte Karte für den Survivor-Modus beinhaltet.

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP SP2 oder besser
    • Prozessor: 2.0+ GHZ Singlecore Prozessor
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA 6800+ oder ATI Radeon X700+ Grafikkarte
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 2.0 GB
    • Sound: Windows unterstützt Soundkarte
    • Andere Anforderungen: Internetverbindung für Mehrspielermodus
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (10 Reviews)
Insgesamt:
Größtenteils positiv (207 Reviews)
Kürzlich verfasst
Dark-Chummer
( 6.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Juli
Alien Breed 3: Descent (v.5.11)

POSITIVES

+ 3. Teil eines Remakes eines alten Amiga-Klassikers von 1992 den ich damals echt gerne gespielt habe
+ für ein Spiel von Ende 2010 sind die Grafik und die Animationen noch gut (für heutige Verhältnisse natürlich etwas angestaubt)
+ stimmige Beleuchtung
+ gute Soundeffekte (die mittlerweile verzerrte und halb kaputte Stimme des weiblichen Bordcomputers der immer Auskunft über das aktuelle Geschehen gibt, Schlagen von Türschotts, Splittern von Glas, Schrittgeräusche die sich verändern je nach Untergrund, Schreie und Gekreische in der Ferne, usw.)
+ stimmige und dynamische Hintergrundmusik die bei höherem Gegneraufkommen dramatischer wird
+ halb überflutete Bereiche die diesmal sogar bis zu hüfthoch sind und die Bewegung verlangsamen
+ zwei neue Waffen: Elektrolink-Kanone und die Projekt X neben dem bereits aus Teil 1 und 2 bekannten Sturmgewehr, Schleuderkanone [Pumpgun] und Flammenwerfer
+ Waffenupgrades sind auch optisch an der Waffe zu sehen und wirken sich auch spürbar aus
+ Feuer und Elektrizität, die verletzen können
+ Wachkanonen (leider nur an bestimmten Stellen einsetzbar)
+ diverse unterschiedliche Aliens
+ neues Elektroschocker-Alien, das die Fortbewegung behindert
+ Leichen der Gegner bleiben schön eklig liegen (genau so gehört sich das auch)
+ Glasscheiben können durchschossen werden wodurch sich neue Wege eröffnen können
+ Bewegungsmelder
+ altbekannte Intex-Terminals zum Kaufen, Verkaufen und Upgraden von Ausrüstung ("Welcome to Intex System", Nostalgie pur)
+ große Levels in denen man sich schnell verlaufen kann und die Karte benötigt
+ Wegpunktemarkierungen, ohne die man echt aufgeschmissen wäre
+ Geheimräume
+ Survival-Modus in drei speziellen Örtlichkeiten gegen endlose Alien-Horden
+ läuft sehr schnell und ruckelfrei
+ keine Bugs oder Abstürze

NEGATIVES

- mieses comicartiges Intro und genauso miese Zwischensequenzen die beide im Grunde nur aus farblosen Bildern mit (deutschen) Sprechblasen mit (englischer) Vertonung bestehen
- Design der Aliens entspricht leider nicht mehr den Aliens aus dem Original Alien Breed (vermutlich aus Copyright-Gründen, da diese Eins-zu-Eins Kopien der legendären Alien-Filme waren, inklusive Facehopper)
- keine deutsche Sprachausgabe (lediglich deutsche Texte und Menüs)
- Logbücher, sind immer noch nicht vertont, was viel Atmosphärepotenzial gehabt hätte (siehe System Shock)
- Bereiche mit Seitenansicht nerven und sind schlecht spielbar (diese sind aber meist nur sehr kurz)
- unsympathischer Hauptheld
- keine Rollenspielelemente wie z.B. das Verbessern von Charakterwerten
- jede Waffe kann nur mit einem Upgrade versehen werden (von 3 möglichen)
- kein freies Speichern, sondern nur über bestimmte Intex-Speicherkonsolen (die aber fair gesetzt sind)
- etwas Repetitiv
- wieder nur 5 (wenn auch lange) Levels und insgesamt nur noch etwa 6 Stunden Spielzeit
- 2-Spieler-Koop-Modus ist immer noch nicht wirklich brauchbar da nur angepassten Levelkarten spielbar

FAZIT

Der 3. Teil der Alien Breed Triologie von Team 17 ist leider auch der kürzeste Teil. Nachdem der Selbstzerstörungsmechsnismus sabotiert und Mia offenbar korrumpiert wurde und das Schiff der Intex Corp. immer noch intakt ist, geht es nun darum die Generatoren des Raumschiffs U.S.C. Aguirre zu vernichten und damit hoffentlich auch Dr. Klein, der sein ganz eigenes Verständnis von Terraforming umgesetzt hat.
Mir haben alle drei Teile gut gefallen, die alle unmittelbar von der Story her zusammenhängen. Daumen hoch.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
bomickie
( 19.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juli
das schlimmste was ich an kameraeinstellung und maussteuerung bisher erlebt hat. dabei ist das spiel echt super. firstperson würde dem spiel wesentlich besser stehen und natürlich ne ordentliche steuerung. schade eigentlich!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Monguntiacum [Infracta]
( 0.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Juni
Der dritte Teil der neuen Trilogie der Alien Breed Reihe. Alien Breed ist eine Spielreihe die in den frühen 1990er begonnen wurde. Das Spiel ist ein sog. Top-Down-Shooter da wir unsere Spielfigur in isometrischer Perspektive steuern.
Auf mich macht das Spiel einen sehr soliden Eindruck mit schöner Atmosphäre.

https://www.youtube.com/watch?v=XftDYbsS0B0
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Thorium-G
( 24.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 20. Mai
Für das Geld bekommt man einen seeeehr gelungenen taktischen Koop-Shooter, der mit Freunden richtig Spass macht. Technisch kann man jetzt natürlich nicht die absolute Oberklasse erwartet...

Meine Empfehlung: alle 3 Titel kaufen und auch Alien Swarm 4x Koop free to play runterladen. absolut untersätztes Game. Beim Doppel-M gibt es die Triologie auch mal für 2.99
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Thrill.001 MDE
( 6.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 14. Mai
Ich hoffe drauf das die Serie Fortgesetzt wird!
Die ersten drei teile machen hunger auf mehr!
HERE ME DEVS I WANT MORE!

Es wird langsam mal Zeit das da was nachkommt!

An sonsten wäre das verschwendetes Potenzial!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Rhaegar Targaryen
( 0.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Januar
Was für ein Müll!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[=GHF=] Jeanny
( 0.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 9. August 2015
Rly Nice Game

+So Great Strory
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Q3Cloud
( 45.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. März 2015
GAMEPLAY:
ein sehr nettes und ordentliches spiel für zwischendurch. zu empfehlen ist es nur als trologie.
nur so kommt man in den voll genuss des kompletten spiels. story des spiels ist ausreichend, das ende bleibt wie fast bei jeden spiel offen.
jeder der 3 teile hat 5 missionen, die meiner meinung nach recht lang und gut gemacht sind.
man gelangt oft zu gleichen abschnitten, doch durch die aufmachung und dem spielverlauf fällt es kaum auf.
verständliches und einfaches handling, der shop bzw. das intex terminal ist eine schöne sache um ausrüstung zu upgraden und munition nachzufüllen.
gegner sind gut gelungen. kein bereich ist wirklich sicher in diesem schiff, dies sorgt für abwechselung.
die feuereffekte sind wunderbar, sowie auch die kleinen explosionen die den spieler begleiten.
durch die düstere umgebung fällt die grafik etwas besser aus als sie in wirklichkeit ist.

KOOP:
koop anscheinend nur zwangsweise ins spiel integriert.
die überlegung ist sehr gut, ingame gut umgesetzt da man sich waffen und ausrüstung aufteilen muss und gegner an zwei fronten mit teamwork bekämpfen muss.
vom gesamten konzept eher schwach.
upgrades sind nutzlos, alles wird nach jeder map zurück gesetzt. jede map muss einzeln neugestartet werden.
einfach zu wenig für einen "koop-titel".

ERRUNGENSCHAFTEN:
mit etwas aufwand sind diese recht einfach zu bekommen.
etwas schwerer werden die koop errungenschaften, die ein gewisses maß an teamwork und gedult erfordern.
lösungshilfen zu den einzelnen missionen im einzelspieler sind im untenstehenden link vermerkt.

FAZIT:
dieses spiel ist als trilogie zu empfehlen.
sehr schön im einzelspieler zu genießen.
definitiv nicht das klassische koop spiel.
grafik ist ausbaufähig doch ok.
alles in allem hab ich es mit spass verfolgt.

BEWERTUNG:
  • 3 von 5 punkten


Q3Cloud's Achievement Walkthrough zu Alien Breed Trilogy

HAVE FUN!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Rolek (Ger)
( 1.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 23. Dezember 2014
Dritter und letzter Teil der Neuauflage von 1991 erschieneden Spieles das eine isometrische Ansicht hat sowie im einzel als auch zweier Co-op spielbar ist was in drei Teile gestückelt sind die ein zusammen die ganze Geschichte erzählen.
Es läst sich gut und einfach mit Mouse und Keyboard spielen.
Die düster Atmosphäre. Man kommt sich auch ein wenig wie im Alien-Universium vor.
Genug Gegner mit verschiedenen Fähigkeiten die vereinzelt oder mal in Horden kommen aber wenn die einmal abgeschoss sind kommen kein neuen mehr ausser das eben die Misson das abverlangt und eben Bossgegner.
Reichlich Waffen und Ausrüstung.
Spiecherpunkte sind nur an den Kaufstationen, ich meine auch beim verlassen des Spieles ( Autspiecher ).
Das Gameplay ist gut ausgewogen und Schwierigkeitsgrad sind auch angemessen ohne das man sich an einer Stelle
festhängt. Die Missonen sind ansicht auch net kompliziert aber man muss sich doch ein wenig anstrengen dort mal hin zukommen aber man hat ja auch ein Mapansicht wo alles verzeichtnet ist.
Co-op hab ich bis jetzt noch nicht spielen können und kann eben nicht zu sagen
Man hat auch Arenamaps wo man zum Beispiel einfach mal ein paar Horden aufhalten soll
Im grunde gefällt mir das Spiel wie es ist, hat kein Bugs. Die Geschichte ist nett, leider Audio nur in English Text in Deutsch. Leider finde ich das es, weil es Co-op hat, langweillig. Denn man hat nicht so viele oder garkeine Spieler nach meinem erachten oder warscheinlich nach 5 Minuten wieder verschwinden.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Drakezer0
( 6.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Juni 2014
For an english review, pls look below :)

German/Deutsch
Alien Breed ist ein sehr entspanntes Spiel, welches man schön daddeln kann, wenn man mal nen bisschen runterkommen will und quer aufm Sofa liegt. Die Grafik ist voll ok, die story, naja durchschnittlich. Allerdings macht es Spaß die Gegner wegzumähen und die verschieden Waffen richtig einzusetzen. jeder Teil der Alien Breed reihe braucht etwa 6-8 Stunden zum durchspielen. Ich würde das Spiel empfehlen, allerdings nur wenn es im Sale ist und einem der Spielstil zusagt.
wie in allen meinen Reviews betreibe ich mal wieder Eigenwerbung und poste meinen Lets Play Kanal: https://www.youtube.com/user/lightfire777/featured

English: Alien Breed is an "calm down" game, how i would say it. Relax on the couch and play this game. The graphics are ok and the story is moderate. The comics between the levels are nice and it is fun to use your weapons wisely. Every Alien Breed game takes 6-8 hours to play through. I advise the game, if you buy in a sale or bundle and if you like the gamestyle :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juli
Alien Breed 3: Descent (v.5.11)

POSITIVES

+ 3. Teil eines Remakes eines alten Amiga-Klassikers von 1992 den ich damals echt gerne gespielt habe
+ für ein Spiel von Ende 2010 sind die Grafik und die Animationen noch gut (für heutige Verhältnisse natürlich etwas angestaubt)
+ stimmige Beleuchtung
+ gute Soundeffekte (die mittlerweile verzerrte und halb kaputte Stimme des weiblichen Bordcomputers der immer Auskunft über das aktuelle Geschehen gibt, Schlagen von Türschotts, Splittern von Glas, Schrittgeräusche die sich verändern je nach Untergrund, Schreie und Gekreische in der Ferne, usw.)
+ stimmige und dynamische Hintergrundmusik die bei höherem Gegneraufkommen dramatischer wird
+ halb überflutete Bereiche die diesmal sogar bis zu hüfthoch sind und die Bewegung verlangsamen
+ zwei neue Waffen: Elektrolink-Kanone und die Projekt X neben dem bereits aus Teil 1 und 2 bekannten Sturmgewehr, Schleuderkanone [Pumpgun] und Flammenwerfer
+ Waffenupgrades sind auch optisch an der Waffe zu sehen und wirken sich auch spürbar aus
+ Feuer und Elektrizität, die verletzen können
+ Wachkanonen (leider nur an bestimmten Stellen einsetzbar)
+ diverse unterschiedliche Aliens
+ neues Elektroschocker-Alien, das die Fortbewegung behindert
+ Leichen der Gegner bleiben schön eklig liegen (genau so gehört sich das auch)
+ Glasscheiben können durchschossen werden wodurch sich neue Wege eröffnen können
+ Bewegungsmelder
+ altbekannte Intex-Terminals zum Kaufen, Verkaufen und Upgraden von Ausrüstung ("Welcome to Intex System", Nostalgie pur)
+ große Levels in denen man sich schnell verlaufen kann und die Karte benötigt
+ Wegpunktemarkierungen, ohne die man echt aufgeschmissen wäre
+ Geheimräume
+ Survival-Modus in drei speziellen Örtlichkeiten gegen endlose Alien-Horden
+ läuft sehr schnell und ruckelfrei
+ keine Bugs oder Abstürze

NEGATIVES

- mieses comicartiges Intro und genauso miese Zwischensequenzen die beide im Grunde nur aus farblosen Bildern mit (deutschen) Sprechblasen mit (englischer) Vertonung bestehen
- Design der Aliens entspricht leider nicht mehr den Aliens aus dem Original Alien Breed (vermutlich aus Copyright-Gründen, da diese Eins-zu-Eins Kopien der legendären Alien-Filme waren, inklusive Facehopper)
- keine deutsche Sprachausgabe (lediglich deutsche Texte und Menüs)
- Logbücher, sind immer noch nicht vertont, was viel Atmosphärepotenzial gehabt hätte (siehe System Shock)
- Bereiche mit Seitenansicht nerven und sind schlecht spielbar (diese sind aber meist nur sehr kurz)
- unsympathischer Hauptheld
- keine Rollenspielelemente wie z.B. das Verbessern von Charakterwerten
- jede Waffe kann nur mit einem Upgrade versehen werden (von 3 möglichen)
- kein freies Speichern, sondern nur über bestimmte Intex-Speicherkonsolen (die aber fair gesetzt sind)
- etwas Repetitiv
- wieder nur 5 (wenn auch lange) Levels und insgesamt nur noch etwa 6 Stunden Spielzeit
- 2-Spieler-Koop-Modus ist immer noch nicht wirklich brauchbar da nur angepassten Levelkarten spielbar

FAZIT

Der 3. Teil der Alien Breed Triologie von Team 17 ist leider auch der kürzeste Teil. Nachdem der Selbstzerstörungsmechsnismus sabotiert und Mia offenbar korrumpiert wurde und das Schiff der Intex Corp. immer noch intakt ist, geht es nun darum die Generatoren des Raumschiffs U.S.C. Aguirre zu vernichten und damit hoffentlich auch Dr. Klein, der sein ganz eigenes Verständnis von Terraforming umgesetzt hat.
Mir haben alle drei Teile gut gefallen, die alle unmittelbar von der Story her zusammenhängen. Daumen hoch.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
45.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. März 2015
GAMEPLAY:
ein sehr nettes und ordentliches spiel für zwischendurch. zu empfehlen ist es nur als trologie.
nur so kommt man in den voll genuss des kompletten spiels. story des spiels ist ausreichend, das ende bleibt wie fast bei jeden spiel offen.
jeder der 3 teile hat 5 missionen, die meiner meinung nach recht lang und gut gemacht sind.
man gelangt oft zu gleichen abschnitten, doch durch die aufmachung und dem spielverlauf fällt es kaum auf.
verständliches und einfaches handling, der shop bzw. das intex terminal ist eine schöne sache um ausrüstung zu upgraden und munition nachzufüllen.
gegner sind gut gelungen. kein bereich ist wirklich sicher in diesem schiff, dies sorgt für abwechselung.
die feuereffekte sind wunderbar, sowie auch die kleinen explosionen die den spieler begleiten.
durch die düstere umgebung fällt die grafik etwas besser aus als sie in wirklichkeit ist.

KOOP:
koop anscheinend nur zwangsweise ins spiel integriert.
die überlegung ist sehr gut, ingame gut umgesetzt da man sich waffen und ausrüstung aufteilen muss und gegner an zwei fronten mit teamwork bekämpfen muss.
vom gesamten konzept eher schwach.
upgrades sind nutzlos, alles wird nach jeder map zurück gesetzt. jede map muss einzeln neugestartet werden.
einfach zu wenig für einen "koop-titel".

ERRUNGENSCHAFTEN:
mit etwas aufwand sind diese recht einfach zu bekommen.
etwas schwerer werden die koop errungenschaften, die ein gewisses maß an teamwork und gedult erfordern.
lösungshilfen zu den einzelnen missionen im einzelspieler sind im untenstehenden link vermerkt.

FAZIT:
dieses spiel ist als trilogie zu empfehlen.
sehr schön im einzelspieler zu genießen.
definitiv nicht das klassische koop spiel.
grafik ist ausbaufähig doch ok.
alles in allem hab ich es mit spass verfolgt.

BEWERTUNG:
  • 3 von 5 punkten


Q3Cloud's Achievement Walkthrough zu Alien Breed Trilogy

HAVE FUN!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Juni
Der dritte Teil der neuen Trilogie der Alien Breed Reihe. Alien Breed ist eine Spielreihe die in den frühen 1990er begonnen wurde. Das Spiel ist ein sog. Top-Down-Shooter da wir unsere Spielfigur in isometrischer Perspektive steuern.
Auf mich macht das Spiel einen sehr soliden Eindruck mit schöner Atmosphäre.

https://www.youtube.com/watch?v=XftDYbsS0B0
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.2 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juni 2014
For an english review, pls look below :)

German/Deutsch
Alien Breed ist ein sehr entspanntes Spiel, welches man schön daddeln kann, wenn man mal nen bisschen runterkommen will und quer aufm Sofa liegt. Die Grafik ist voll ok, die story, naja durchschnittlich. Allerdings macht es Spaß die Gegner wegzumähen und die verschieden Waffen richtig einzusetzen. jeder Teil der Alien Breed reihe braucht etwa 6-8 Stunden zum durchspielen. Ich würde das Spiel empfehlen, allerdings nur wenn es im Sale ist und einem der Spielstil zusagt.
wie in allen meinen Reviews betreibe ich mal wieder Eigenwerbung und poste meinen Lets Play Kanal: https://www.youtube.com/user/lightfire777/featured

English: Alien Breed is an "calm down" game, how i would say it. Relax on the couch and play this game. The graphics are ok and the story is moderate. The comics between the levels are nice and it is fun to use your weapons wisely. Every Alien Breed game takes 6-8 hours to play through. I advise the game, if you buy in a sale or bundle and if you like the gamestyle :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 9. August 2015
Rly Nice Game

+So Great Strory
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2014
Dritter und letzter Teil der Neuauflage von 1991 erschieneden Spieles das eine isometrische Ansicht hat sowie im einzel als auch zweier Co-op spielbar ist was in drei Teile gestückelt sind die ein zusammen die ganze Geschichte erzählen.
Es läst sich gut und einfach mit Mouse und Keyboard spielen.
Die düster Atmosphäre. Man kommt sich auch ein wenig wie im Alien-Universium vor.
Genug Gegner mit verschiedenen Fähigkeiten die vereinzelt oder mal in Horden kommen aber wenn die einmal abgeschoss sind kommen kein neuen mehr ausser das eben die Misson das abverlangt und eben Bossgegner.
Reichlich Waffen und Ausrüstung.
Spiecherpunkte sind nur an den Kaufstationen, ich meine auch beim verlassen des Spieles ( Autspiecher ).
Das Gameplay ist gut ausgewogen und Schwierigkeitsgrad sind auch angemessen ohne das man sich an einer Stelle
festhängt. Die Missonen sind ansicht auch net kompliziert aber man muss sich doch ein wenig anstrengen dort mal hin zukommen aber man hat ja auch ein Mapansicht wo alles verzeichtnet ist.
Co-op hab ich bis jetzt noch nicht spielen können und kann eben nicht zu sagen
Man hat auch Arenamaps wo man zum Beispiel einfach mal ein paar Horden aufhalten soll
Im grunde gefällt mir das Spiel wie es ist, hat kein Bugs. Die Geschichte ist nett, leider Audio nur in English Text in Deutsch. Leider finde ich das es, weil es Co-op hat, langweillig. Denn man hat nicht so viele oder garkeine Spieler nach meinem erachten oder warscheinlich nach 5 Minuten wieder verschwinden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 14 Personen (7 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Januar
Was für ein Müll!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
6.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Mai
Ich hoffe drauf das die Serie Fortgesetzt wird!
Die ersten drei teile machen hunger auf mehr!
HERE ME DEVS I WANT MORE!

Es wird langsam mal Zeit das da was nachkommt!

An sonsten wäre das verschwendetes Potenzial!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
24.8 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Mai
Für das Geld bekommt man einen seeeehr gelungenen taktischen Koop-Shooter, der mit Freunden richtig Spass macht. Technisch kann man jetzt natürlich nicht die absolute Oberklasse erwartet...

Meine Empfehlung: alle 3 Titel kaufen und auch Alien Swarm 4x Koop free to play runterladen. absolut untersätztes Game. Beim Doppel-M gibt es die Triologie auch mal für 2.99
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
19.5 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Juli
das schlimmste was ich an kameraeinstellung und maussteuerung bisher erlebt hat. dabei ist das spiel echt super. firstperson würde dem spiel wesentlich besser stehen und natürlich ne ordentliche steuerung. schade eigentlich!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig