Assemble your team of three from seven unlikely adventurers, then descend into the mysterious depths to explore The Cave!
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews) - 89% der 19 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (1,330 Reviews) - 85 % der 1,330 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 23. Jan. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Cave kaufen

SUMMER SALE! Angebot endet am 4. Juli

-75%
$14.99
$3.74

Inhalte zum Herunterladen für dieses Spiel

 

Steam Big Picture

Über dieses Spiel

The Cave ist ein neues Abenteuerspiel von Ron Gilbert, dem Schöpfer von Monkey Island und Maniac Mansion, und Double Fine Productions, dem preisgekrönten Studio, das bereits Psychonauts und Brütal Legend entwickelt hat.

Stelle aus sieben Abenteurern mit unterschiedlichen Persönlichkeiten und Hintergrundgeschichten ein Team aus drei Protagonisten zusammen und steige hinab in geheimnisvolle Tiefen, um dort fantastische Orte zu erkunden. Entdecke einen unterirdischen Vergnügungspark, ein mittelalterliches Schloss und eine fertig bestückte und abschussbereite Nuklearrakete. Die Höhle erwartet dich.

Key Features:

  • Übergangslose Höhlenforschung: Erforschen Sie eine enorm gigantische, vollkommen übergangslose Höhlenwelt, die in einer Normalprojektion dargestellt wird, die Ihnen den Atem raubt.

  • Stellen Sie ein Team von drei Höhlenforschern zusammen: Von Hinterwäldler zu Zeitreisendem, alle sieben Charaktere verfügen über einzigartige Persönlichkeiten, besondere Talente und düstere, geheimnisvolle Gründe, warum sie in die Tiefen von The Cave hinuntersteigen wollen.

  • Eine Höhle, die ihresgleichen sucht: Wenn Sie Spaß an der Höhlenforschung und finsteren, felsigen Untiefen haben, dann bereiten Sie sich schon einmal auf eine Enttäuschung vor. Wahrscheinlich wird Ihnen, wenn Sie auf den unterirdischen Vergnügungspark oder die mittelalterliche Burg treffen, zum ersten Mal auffallen, dass The Cave ganz anders ist, als alles, was Sie bisher kennengelernt haben - ganz zu schweigen von der abschussbereiten Rakete mit Nuklearsprengkopf.

  • Tun wir uns doch einfach zusammen: Wechseln Sie zwischen den drei miteinander kooperierenden Charakteren und lösen Sie Physikrätsel und abenteuerliche Aufgaben, während Ihnen allmählich dämmert, aus welchem Grund sie alle wirklich hier sind. Begeben Sie sich im Koop-Modus gemeinsam mit Ihren Freunden auf das Höhenforschungsabenteuer.

  • Enthüllen Sie sämtliche Geheimnisse der Höhle: Begeben Sie sich mit neuen Charakteren auf ein weiteres Abenteuer und erleben Sie The Cave aus einer komplett neuen Perspektive, einschließlich der einzigartigen Handlung, den Rätseln und anderen Höhenbereichen - die versteckten Schätze (nicht gegen Geld einzulösen) und Sammelgegenstände nicht zu vergessen.

  • Beobachten Sie, wie The Cave lebendig wird: Lassen Sie sich von der detailreichen, atemberaubenden Grafik und dem Sinn für Humor überraschen, eine Kombination, die nur ein Team wie Ron Gilbert und Double Fine möglich machen kann.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows XP SP3
    • Prozessor:1,8 GHz Dual Core CPU
    • Speicher:1 GB RAM
    • Grafik:256 MB GeForce 8800, Radeon 3850, oder Intel HD 2000 Grafik
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:1.5 GB HD frei
    • Sound:DirectX kompatible Soundkarte
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7
    • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2,2 GHz, oder AMD Athlon 64 2,2 GHz
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: 512 MB GeForce 220, Radeon 4550, Intel HD 3000 Grafik
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 1,5 GB HD frei
    • Sound: DirectX kompatible Soundkarte
    Minimum:
    • OS: Snow Leopard 10.6.8, or later.
    • Processor: Intel Core Duo Processor
    • Memory: 2 GB of RAM
    • Graphics: ATI HD 2600 / NVIDIA 8800GT / Intel HD3000 or better card with at least 256 MB VRAM
    • Hard Drive: 4GB minimum hard drive space
      Leopard is not supported
    Recommended:
    • OS: Snow Leopard 10.6.8, or later.
    • Processor: Intel Core i Series Processor
    • Memory: 4 GB RAM
    • Graphics: ATI HD 4670 / Nvidia 285 or better with at least 512 MB VRAM
    • Hard Drive: 4GB minimum hard drive space
      Leopard is not supported
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS, fully updated
    • Processor: 1.8 GHz dual core CPU
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: 256 MB GeForce 8800, Radeon HD 2000, or Intel HD 4000 Graphics
    • Open GL: 2.1
    • Hard Drive: 1.5 GB HD space
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (19 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (1,330 Reviews)
Kürzlich verfasst
Gero
( 10.3 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
Fun puzzles and great graphics. It only takes a few hours to play through the game, but you have to replay multiple times to get the endings for each of the characters.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
-L1-
( 9.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. Juni
very charming game!
very original puzzles and environment.
it is sometimes a bit buggy, and a lot of seemlessly pointless running around is required to solve the puzzle, but you just have to relax and enjoy the ride.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
snooki b> tradingcardsfor2scrape
( 0.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juni
e smecher da trebuie jucat in doi si n am prieteni
Hilfreich? Ja Nein Lustig
vikitoria23
( 5.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Juni
I really like it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
adr!
( 1.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 19. Juni
Horroroso!
Comprei na época pra ganhar item de TF2.
Gostaria muito de um reembolso :c
Hilfreich? Ja Nein Lustig
OwlTamer
( 11.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Juni
The "Cave" is a sarcastic son of a beach that kept Insulting me.
The characters are phycotic and probably they will end up in the serial killer wing in a high security prison or in an asylum.
Some of the Puzzles are really Hard.
The game has a lot of replayability since each different set of 3 characters will give you some unique experience.
And......♥♥♥♥ THE MONK CHAPTER THIS THING IS UGHH
I would 10/10 pay again 13 bucks to have an inanimate object such as a Cave insult me like that while me and those 9 sociopaths Destroy the lifes of everyone withing the vicinity of the cave
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KIAaze
( 25.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 16. Juni
GNU/Linux compatibilty:
Good, but apparently I had some graphics issue, which caused some hints to be missing in the game. (Wall paintings giving you the necessary patterns to solve a puzzle and an achievement. The puzzle and achievement can still be solved/obtained through brute force or by following a walkthrough, so it does not prevent finishing the game completely.)
I'm guessing it's related to graphics drivers and maybe some unsupported shading systems. Perhaps solvable, but I didn't feel the need to spend time fixing it. Overall the game ran fine by default.

The game itself:
It's ok, fun the first time you try each level, but then quickly gets repetitive and frustrating when you try to get all endings and achievements...

Bugs:
It's possible to get the characters stuck in random places, in which case you need to exit the game with alt+F4.
Luckily, there are a lot of checkpoints, so it's not a big issue.

Tested on Kubuntu 16.04 with Plasma 5.
Video Card:
Driver: Intel Open Source Technology Center Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobile x86/MMX/SSE2
Driver Version: 3.0 Mesa 11.2.0
OpenGL Version: 3.0
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cpt. Noms
( 26.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Juni
A Scientist, Hillbilly, Timetraveler, Knight, Monk, Adventurer, and Twins walk in to a cave..... No this is not a joke set up seriously these 8 people walk in to a cave in groups of 3 to launch a nuclear weapon, travel back in time to kill the caveman ancestor of their co-worker, burn a carnival down and have other adventures.

A fun puzzle-platformer that requires at least 6 play throughs to get the entire story so you get your money's worth. Each character has their own level and powers that you can play in any order. They do drag after serveral replays considering no matter what set of characters you choose you need to play the same 4 levels but the puzzles are challenging and real thinkers if you are in to platformers and headscratchers this is a game for you. Puzzle solutions are very creative such as using a parrot to record a dog barking, making yourself stink like a dinosaur to attract a live dinosaur to crush with an ancient wheel to make oil to run an ancient engine and other crazy puzzles. Ther are 2 endings for each character fun visuals, sorta silly jokes and a quirky narration by The Cave itself. Pretty much The Cave is the American cousin of the the Narrator from The Stanely Parable who is not as funny but would get a one shot Comedy Central 30 min special that is mildly amusing and watchable 2 more times before becoming less humorous each and everytime afterwards and you end up flipping the channel to some reruns of Bob Ross to get his voice out of your head.

TL;DR

Fun, challenging puzzles, cool cartoony visuals, amusing narration, lots of replay to see entire game, kinda boring and repitive after several replays but still fun. 8/10 would play again. Also some hoopty-dooptey stuff about morals and true desires are corrupted by simple wants yada yada yada... something about being above your wants so you can attain true happiness.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
andrewsav
( 19.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 12. Juni
I was very frustrated with this game once, when after a lot of progress it crashed and took the save file with it, so I had to start over. At that point, I put it a side for a year or two. But now, when I returned to it, there is basically nothing to complaing about. I still experienced a minor glitch, where gamepad stopped working in the final scene of the game where our heroues receive their trophies, that is the start/menu button on game pad still work, and the stick works while in the menu, but when you exit the menu I could not control the characters with the stick, they simply would not react. This was minor for me though, because it was in the very end and I finished the game with the keyboard.

Overall the game appears very well thought through. You cannot paint yourself in the corner no matter what silly things you do, the game reduces tedium by automatically bringing the two other character with you when the first one reaches an invisible "checkpoint" so you do not need to cover big distances with all three, and the difficulty level of the game was just right for me (some people may find it too easy). I finished the game with all seven characters and there were only two places where I had to google the answer (timetraveller well and monks lotus). On the other hand the game is not ovious, that is you still have to think how to reach the objective.

Graphics looks very good even today in 2016, and I also appreciate that games feels like it gives more "freedom" than your usual adventure. By that I do not mean freedom of choice of course, in this respect the game adheres to the genre standards, I mean freedom of movement. In that respect it feels more like a platfoformer than an adventure which is good. But unlike a platformer, it's much easier to succeed in jumps and climbings up a ledge, which is also good.

So providing that you do not lose your save file as I did, I think this game is a very good choice, so I'd recommend it strongly if you like adventures. This one is very, very good.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Intel
( 12.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 11. Juni
A wonderful game with nice graphics, nice puzzles and nice story. It is best played in multiplayer and this game is a true gem for its price. The only con here is that it is too short... I wanted to play more of it...

Highly recommended.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
5 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
11.4 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Juni
The "Cave" is a sarcastic son of a beach that kept Insulting me.
The characters are phycotic and probably they will end up in the serial killer wing in a high security prison or in an asylum.
Some of the Puzzles are really Hard.
The game has a lot of replayability since each different set of 3 characters will give you some unique experience.
And......♥♥♥♥ THE MONK CHAPTER THIS THING IS UGHH
I would 10/10 pay again 13 bucks to have an inanimate object such as a Cave insult me like that while me and those 9 sociopaths Destroy the lifes of everyone withing the vicinity of the cave
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
25.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Juni
GNU/Linux compatibilty:
Good, but apparently I had some graphics issue, which caused some hints to be missing in the game. (Wall paintings giving you the necessary patterns to solve a puzzle and an achievement. The puzzle and achievement can still be solved/obtained through brute force or by following a walkthrough, so it does not prevent finishing the game completely.)
I'm guessing it's related to graphics drivers and maybe some unsupported shading systems. Perhaps solvable, but I didn't feel the need to spend time fixing it. Overall the game ran fine by default.

The game itself:
It's ok, fun the first time you try each level, but then quickly gets repetitive and frustrating when you try to get all endings and achievements...

Bugs:
It's possible to get the characters stuck in random places, in which case you need to exit the game with alt+F4.
Luckily, there are a lot of checkpoints, so it's not a big issue.

Tested on Kubuntu 16.04 with Plasma 5.
Video Card:
Driver: Intel Open Source Technology Center Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobile x86/MMX/SSE2
Driver Version: 3.0 Mesa 11.2.0
OpenGL Version: 3.0
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
0.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juni
e smecher da trebuie jucat in doi si n am prieteni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
15 von 15 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.0 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Dezember 2015
The Cave von Ron Gilbert und den Doublefine Studios ist ein humorvolles und sich selbst nicht zu ernst nehmendes Jump and Run-Rätselspiel.
In The Cave stehen 7 Charaktere zur Auswahl, von denen man zu Beginn drei auswählt - um das Spiel ganz zu sehen werden demnach drei Durchgänge benötigt. Wie der Titel vermuten lässt, befindet man sich in diesem Spiel in einer Höhle, die selbst der heimliche Star des Spiels ist. Jeder der drei Charaktere bringt ein eigenes Areal innerhalb der Höhle mit sich und diese Bereiche sind gut und gerne ausgefallen und der Humor teilweise nicht nur schwarz, sondern fast morbide,
So hat der Mönch in der Höhle einen eigenen Berg zu erklimmen und ein Kloster zu erkunden, die Abenteurerin findet eine Pyramide samt Grabkammer und die Forscherin ein Raketensilo in der Höhle. Dabei sind die einzelnen Abschnitte sehr liebevoll gestaltet und beinhalten allesamt tolle Rätsel, die immer fordernd sind. Da man mit drei Charakteren simultan unterwegs ist, erfordern manche Rätsel auch den Einsatz von zweien oder gar allen drein der Abenteurergruppe. Der Wechsel zwischen den einzelnen Charakteren ist jederzeit möglich und auch wenn man die Eingänge zu den Höhlensystemen der anderen, nicht zur Gruppe gehörenden, Protagonisten findet, so kann man diese jedoch nicht betreten, da jeder Charakter eine eigene Spezialeigenschaft hat und diese für den Zutritt zwingend erforderlich ist.
Es ist aber während des Spielens schön zu sehen, dass man eine verzweigte Höhle erkundet und nicht einfach 3 durch ladebereiche getrennte Areale vorgesetzt bekommt-das ist klasse und hilft der Immersion.

Abschließend lässt sich sagen, dass sich das 3-fache durchspielen tatsächlich lohnt, da man zumindest in den ersten 2 Spielzeiten komplett neue Sachen erlebt und wenn man erstmal gesehen hat, wie spaßig rätseln sein kann, dann wiederholt man auch gerne mit zweien seiner liebsten Charaktere deren Abschnitte um den 7. und damit letzten unbekannten Bereich zu erkunden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.1 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni 2014
Story: ( 5 | 5 )
Der Rahmen der Geschichte ist die Höhle "The Cave", welche gleichzeitig auch auf gewisse Art und Weise der Hauptdarsteller ist. Zu Beginn präsentiert uns die (sprechende) Höhle die sieben Charaktere, zwiscchen denen man wählen kann. Man wählt drei beliebige aus und betritt mit ihnen die Höhle, um ihre Herzenswünsche und Begierden zu erfüllen. Es gilt zu wählen zwischen dem Ritter, einem Hillibilly, der Zeitreisenden, der Wissenschaftlerin, der Abenteurerin, den Zwillingen und dem Mönch.

Jeder Charakter hat bestimmte besondere Fähigkeiten und eine eigene Geschichte zu erzählen beziehungsweise zum Erforschen. Hat man drei Charaktere ausgewählt geht es in die Höhle, welche allgemeine Herausforderungen bereit hält, aber auch individuelle für jeden einzelnen Charakter. Ziel des Spiels ist es, heil aus der Höhle herauszukommen und auf dem Weg die Herzenswünsche der Drei zu erfüllen und die Teile ihrer Geschichte zu sammeln. Geführt wird man dabei von der Höhle selbst und auf der Reise begegnet man einigen anderen Besuchern der Höhle und wird vor die ein oder andere Schwierigkeit, oder sagen wir besser Herausfoderung, gestellt.

Die einzelnen Storys selbst sind sehr kreativ, spannend auf auf jeden Fall erfahrenswert. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und garantieren einen amüsanten und aufregenden Trip durch die Höhle.

Steuerung: ( 4 | 5 )
Die Steuerung ist mit WASD, den Pfeiltasten oder der Maus möglich, wobei alternativ selbstverständlich auch ein Gamecontroller verwendet werden kann. An sich ist die Steuerung simpel, man benötigt nicht zu viele Tasten oder Klicks (oder irgendwelche Verrenkungen auf der Tastatur). Manchmal ist nur das Umschalten zwischen den drei Charakteren, mit denen man spielt, etwas umständlich.

Gameplay: ( 5 | 5 )
Das Gameplay ist mehr als nur solide, denn das Spielen macht wirklich eine Freude. Die Rätsel sind kniffelig, erfordern des Öfteren ein paar Anstrengungen, sind aber nicht unlösbar. Der Gang durch die Höhle erscheint aufs Erste vielleicht beinahe etwas kurz, was aber durch die sieben Charaktere wieder deutlich ausgeglichen wird. Denn so hat man mindestens drei Höhlengänge vor sich, ehe man das Spiel komplett ausgespielt hat. Somit hat man die Möglichkeit, eventuell unvollständige Geschichte zu vervollständigen, seinen Lieblingscharakter nochmal durchs Spiel zu bewegen und gleichzeitig auch noch einer neuen Aufgabe gegenüber zu treten.

Grafik: ( 4 | 5 )
Tolle und relativ detailreiche Grafik mit schön ausgearbeiteten Protagonisten, vielfältigen Hintergründen und vielen, kleinen Gadgets. Nimmt man sich mal die Zeit, um die Hintergründe etwas genauer zu studieren, so findet man mit Sicherheit einige amüsante Dinge. (Wie etwa eine typisch britische, knallrote Telefonzelle - was die nur in The Cave macht?)

Sound: ( 4 | 5 )
Guter und klarer Sound mit abwechslungsreicher Hintergrundmusik und angepassten Hintergrundgeräuschen. Ab und an sind bestimmte Geräusche jedoch etwas reizend, vor allem, wenn man bei einem Rätsel nicht weiterkommt. Ansonsten sind die Soundeffekte wirklich gut gemacht und auch die Stimme von The Cave sehr angenehm. Diese spricht zwar Englisch, doch es gibt die Möglichkeit, deutsche Untertitel zu aktivieren und auch die Beschriftungen der Objekte sind deutsch.

Fazit: ( 22 | 25 )
Alles in allem wirklich ein schönes und absolut empfehlenswertes Spiel, welches viel Freude und Spielspaß bereitet. Die vielen kleinen und großen Herausforderungen und Aufgaben machen es zu einem Denkspiel der besonderen Art, das viel Kombinieren und Versuchen verlangt. Insgesamt räumt The Cave vier von fünf Punkten ab, für eine geniale Geschichte, eine einfache Steuerung, ein tolles Gamplay inklusive wirklich guten Grafik- und Soundeffekten.

More on my blog
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Mai
Nettes Abenteuerteuerspiel über die Erkundung einer Höhle mit einem Team aus drei von sieben verfügbaren Charakteren. Kann man allein genauso wie im Local Coop mit bis zu zwei Freunden spielen. Mit schöner Grafik, viel schwarzem Humor, kniffligen Rätsel und den verschiedenen Spezialfähigkeiten der Abenteurer wird man einige Stunden gut unterhalten. Sprachausgabe nur in Englisch mit Deutschen Untertiteln, Linux Port läuft bestens - Daumen hoch!

Wer jetzt Lust bekommen hat auf Local Coop Games, dem empfehle ich meine Couch Party Gruppe: http://steamcommunity.com/groups/couchparty
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
16.8 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Dezember 2013
Ein sehr schön gemachtes Adventure. Die Stimmung, die Grafik und die Musik, alles passt. Es ist teils witzig, teils tiefsinnig und etwas morbide.

Die sieben Akteure zwischen denen man wählen kann, wollen sich den einen, großen Wunsch im Leben erfüllen. Schnell erkennt man als Spieler, das diese Wünsche sehr egoistischer Natur sind und die Akteure kein Problem damit haben, anderen dafür zu schaden. Doch wird ihnen die Höhle solche Wünsche wirklich erfüllen? Seht selbst....

Die Steuerung ist passable, man kommt damit zurecht und das man drei Figuren auf einmal Steuert, kommt man auch schnell mit zurecht. Ich empfehle es, da es Witz hat und schön aussieht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
18.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Ich mochte The Cave. Interessante Charaktere, interessante Welten und interessante Stories. Ich finde, dass es sich ein bisschen zieht und man immer weniger Lust hat alles noch mal zu spielen, nur mit einem anderen Charakter. Ansonsten kann damit keinen Fehlkauf machen, wobei ich auch hierbei auf ein Angebot warten würde.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Dezember 2013
Absolut witziges Knobelspiel mit Jump & Run Elementen...sehr empfehlenswert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
28.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Oktober 2013
Sehr geniales Point and Click,
wer Monkey Island mag sollte zugreifen !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig