Star Conflict ist ein neues dynamisches MMO Action-Spiel, bei dem du am Steuer eines Raumschiffes an epischen Schlachten im Weltraum teilnehmen wirst. Die ganze Welt für PvP und PvE!
Nutzerreviews: Sehr positiv (5,558 Reviews)
Veröffentlichung: 27. Feb. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Von Kuratoren empfohlen

"If you can stomach the tiered progression grind of games like World of Tanks, this is a sci-fi ship-combat version that's worth a look."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Kürzliche Updates Alle anzeigen (498)

27. Mai

Eric Holst the Imperial Spacefleet Centurion



Pilots!
The center presents to you biography of our leading mercenary liaisons for Empire, Federation and Jericho.These are the employees you talk to while recieving tasks.
Let's start with Eric Holst the Imperial Spacefleet Centurion.

5 Kommentare Weiterlesen

26. Mai

3D Model of Loki



Empire constructors have worked out an extraordinary breakthrough. It’s a new well-balanced powerful ship. At first its development wasn't taken seriously but after extensive computer simulations, it became obvious that the project had promise. It is said that the constructor in charge of the ship development, was inspired by a weapon, used by the Emperor's guard.

Mercenaries, explore the cool 3D model of Jt "Loki" HERE!

5 Kommentare Weiterlesen

Reviews

“Star Conflict is a rather brilliant action-shooter”
Manapool

“It’s a Russian MMO heading to the west”
Rock, paper, shotguns

“The game, which will blow up the world of space”
Playground

Kürzlich aktualisiert



Mit dem Update 1.1.0 hat eine neue Zeit begonnen.

Ab sofort können Corporations ihre eigene Dreadnought bauen!

Dreadnoughts sind riesige Schlachtschiffe mit immenser Feuerkraft. Eine Vielzahl an Systemen zum Schutz und der Verteidigung eurer Schiffe stehen für den Kampf bereit: Torpedos, Drohnen, verschiedene Geschütztürme und noch viel mehr…

Dreadnoughts bewegen sich in der Offenen Welt und ermöglichen die Teilnahme am Spielmodus Sektoreroberung.

Für mehr Infos besuche unsere offizielle Website.

Über dieses Spiel

Star Conflict ist ein neues dynamisches MMO Action-Spiel, bei dem du am Steuer eines Raumschiffes an epischen Schlachten im Weltraum teilnehmen wirst.

Die ganze Welt für PvP und PvE!

  • PvP Kämpfe in unzähligen Gebieten
  • PvE Missionen und Aufträge für Gruppen und Einzelgänger
  • Einzigartiger Sandbox-Modus mit umfangreichen PvP und PvE Möglichkeiten
  • Corporationschlachten um Einfluss im Universum
  • Mehr als hundert Schiffe mit verschiedenen Fähigkeiten
  • 9 taktische Rollen, hunderte von Modulen und die Möglichkeit alles zu modifizieren
  • Herstellung von eigenen Modulen und Schiffen!

Hauptmerkmale:

  • Deine Flotte immer greifbar
    Übernimm die Kontrolle über eine Vielzahl von Schiffen, von wendigen Aufklärern bis hin zu schweren Fregatten mit Geschützen und Raketen. Bald kannst du deine eigene Flotte steuern.

  • Überleben in der Offenen Welt
    Du kannst jetzt abdocken und eine neue Welt erkunden, die von fremden Aliens bedroht wird. Du kannst Aufträge erfüllen, wertvolle Rohstoffe einsammeln, Module und Schiffe selbst herstellen und andere Spieler treffen, um sie zu bekämpfen oder gemeinsam gegen Piraten oder Aliens in den Tiefen des Raums in die Schlacht zu ziehen.

  • Wähle deinen Weg
    Jedes Schiff hat seine eigene Rolle: Erkunde die Region als Aufklärer, jage Gegner aus dem Schutz des Schattens oder unterstütze deine Verbündeten. Ein beeindruckendes Arsenal an Waffen und Modulen steht dir dabei zur Verfügung.

  • Wer nicht für uns ist, ist gegen uns!
    Erstelle oder trete einer Corporation bei, um schlagfertige Gruppen für den Kampf zu bilden. Verewige deinen Namen in der Ruhmeshalle des Universums und lasse deine Feinde erzittern, sobald sie dich entdecken.

  • Verbessere deine Fähigkeiten
    Wie stark und geschickt auch immer du bist, man kann sich immer verbessern. Entwickle deine Fähigkeiten, entdecke Spezialfertigkeiten und perfektioniere deine Taktik. Du kannst im Nahkampf Gegner ausschalten, getarnt aus der Distanz agieren oder hinter die feindlichen Linien schleichen und sie aus dem Hinterhalt überraschen – deine taktischen Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Geschichte

Dreitausend Jahre sind vergangen, seit die ersten Kolonisten die Erde verlassen haben. Nun ist die Galaxie geteilt zwischen militanten Regierungen und unabhängigen Söldnergruppen. In einem fernen Bereich der Galaxie — Sektor 1337, genannt die 'Todeszone' — wurde eine als verschollen geglaubte Welt entdeckt und die dortigen Ruinen zeugen von einer uralten Zivilisation.

Söldner und Abenteurer machen sich auf die Reise um Neues zu entdecken, alte Artefakte und Reichtum zu finden; aber alles ohne die Gefahren zu bedenken. Viele verschwinden spurlos, auch Mitglieder großer Expeditionen. Aber die, die zurückkommen, bringen unschätzbare Reichtümer mit sich. Diese Aussicht lockt immer wieder neue Piloten an, die letzten verschollenen Schätze zu suchen— und darum zu kämpfen.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS: Windows XP
    • Processor: 2.0 GHz, Intel Pentium 4 / AMD Athlon II
    • Memory: 1 GB RAM
    • Video Card: 512 MB, NVidia / AMD Radeon / Intel (HD 3000, HD 4000) with support for Pixel Shader 3.0 (AMD Radeon X1000 not supported)
    • Hard Disk Space: 5 GB
    • Additional: Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS: Windows 7/8
    • Processor: 2.3 GHz, Intel Core 2 Duo / AMD
    • Memory: 2 GB RAM
    • Video Card: 1024 MB, NVidia GeForce 650 / AMD Radeon HD 5750
    • Hard Disk Space: 5 GB
    • Additional: Broadband Internet connection
    Minimum:
    • Betriebssystem: Snow Leopard
    • Prozessor: 2,0 GHz Intel
    • Grafik: 512 МБ, NVidia / AMD Radeon / Intel HD 3000, HD 4000
    • Festplatte: 5 GB frei
    • Andere Anforderungen: Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen: Nicht empfohlen für Intel integrierte Grafikkarten oder Mac Minis oder ältere MacBooks
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Mavericks
    • Prozessor: 2,3 GHz Intel
    • Grafik: 1024 МБ, NVidia GeForce 650 / AMD Radeon HD 5750
    • Festplatte: 5 GB frei
    • Andere Anforderungen: Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen: Nicht empfohlen für Intel integrierte Grafikkarten oder Mac Minis oder ältere MacBooks
    Minimum:
    • OS: Most modern Ubuntu distributions 13.04 or higher, SteamOS
    • Processor: 2.0 GHz, Intel Pentium 4 / AMD Athlon II
    • Memory: 1 GB RAM
    • Video Card: 512 MB, NVidia / AMD Radeon / Intel (HD 3000, HD 4000) with support for Pixel Shader 3.0 (AMD Radeon X1000 not supported)
    • Hard Disk Space: 5 GB
    • Additional: Broadband Internet connection
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 14.04, SteamOS
    • Processor: 2.3 GHz, Intel Core 2 Duo / AMD
    • Memory: 2 GB RAM
    • Video Card: 1024 MB, NVidia GeForce 650 / AMD Radeon HD 5750
    • Hard Disk Space: 5 GB
    • Additional: Broadband Internet connection
Hilfreiche Kundenreviews
36 von 38 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
152.1 Std. insgesamt
Verfasst: 11. April
Einleitung

Star Conflict ist das Machwerk von Gaijin Entertainment, welche für solide Spielerlebnisse wie War Thunder oder Wings of Prey stehen.
Auch hier liefert Gaijin wieder ein positives Werk ab, wenn auch mit leichten Defiziten.


Review

Grafik
Star Conflict liefert einen absoluten Augenschmaus, insbesondere unter der Berücksichtigung dass es ein Free to Play Titel ist. Matschtexturen sucht man hier vergebens und alles ist gestochen scharf, egal ob man direkt neben einem anderen Schiff fliegt oder sich Strukturen aus der Nähe anschauen geht. Hier gibt es definitiv keinen Grund zur Kritik und das Entwicklerteam hat ganze Arbeit geleistet!
Eine Erwähnung wert ist auch die Unterstützung von Oculus Rift, welches möglicherweise den ein oder anderen interessieren dürfte.

Animationen
Dieser Punkt ist mehr oder weniger überflüssig, da es, mal abgesehen von einigen Arbeitern im Hangar und den sich bewegenden Geschütztürmen keine Animationen in dem Sinne gibt.
Kleine Details wie zB. sich bewegende Bremsklappen runden aber das runde Bild der Grafik ab.

Sound
Der Sound ist wie man es bei einem Weltraumspiel erwarten würde. Laser klingen wie überall, die Schiffe rauschen leicht beim Gleiten durch die Schwerelosigkeit und auch sonst ist alles so wie man es sich vorstellt.
Klar, das mag nicht realistisch sein aber mal ehrlich, wer möchte schon ein Spiel ohne Sound spielen?
Die Menüsounds sind dezent und eine 3D Ortung von Gegnern ist gut möglich, auch ohne Surround-Unterstützung.
Einzig die sich manchmal etwas zu oft wiederholenden Sprachsamples sind ein wenig nervig.

Steuerung
Die Steuerung ist komplett frei konfigurierbar und Controller werden unterstützt, auch wenn diese meiner Meinung nach suboptimal sind für Star Conflict. Joysticks sind ebenfalls möglich, dies habe ich aber nicht getestet. Einzig die Möglichkeit etwas mit Shift-/Strg-/Alt- und einer weiteren Taste zu belegen fehlte mir, dürfte für die meisten allerdings vertretbar sein.
Zudem bietet das Spiel einem noch die Auswahl zwischen einem Experten- und ein Standard-Modus zur Kontrolle. Für noch mehr akrobatische Manöver empfehle ich Ersteren aber das ist Geschmackssache.

Atmosphäre
Die Schlachtfelder sind recht abwechslungsreich gestaltet und bieten einiges an taktischen Vorgehensweisen.
Wer keine Lust auf PvP hat kann auch einfach nur PvE Karten spielen oder ganz alleine abdocken und die pseudo offene Welt erkunden und dort Aliens jagen gehen. Ein wirkliches "Feeling" entsteht dort meiner Meinung nach nicht, wohl auch weil die Hintergrundgeschichte nur sehr beschränkt ist und einem auch nicht wirklich vermittelt wird.
Dies ist aber bei fast allen Weltraumspielen so und obliegt ihrer Natur, da man nur sehr selten etwas bekommt mit dem man sich identifizieren kann.

Spaß
Der Spaßfaktor ist, wie in allen PvP-lastigen Spielen, relativ. Gewinnt man 5 Matches hintereinander ist dies logischerweise angenehmer als 5 Verluste. Dies kann man aber durch Squadmitglieder verbessern, eine Corporation ist natürlich ebenfalls hilfreich.
Für die Schiffe gibt es Unmengen an Modulen und Waffen die man freispielen kann, alle mit ihren Vor- und Nachteilen. Dies motiviert und lädt zum austesten ein. Zudem bleibt das Spiel so Abwechslungsreich, was natürlich gut ist.
Einzig der Matchmaker macht einem gerne mal einen Strich durch die Rechnung, mehr dazu unten.

Sonstiges
Star Conflict ist ein Free to Play Spiel und möchte sich natürlich auch gerne finanzieren, ganz klar. Da kommt schnell die Frage nach Pay to Win auf. Glücklicherweise gibt es in diesem Spiel keinerlei Pay to Win Elemente.
Zwar kann man sich mittels DLC oder Galactic Standards (Echtgeld-Währung) sogenannte Premium-Schiffe kaufen, diese sind aber in keinster Weise besser. Der einzige Unterschied besteht darin dass diese nicht mehr gelevelt werden müssen, keine Reparaturkosten benötigen und mehr "Freie Synergie" produzieren. Letztere kann genutzt werden um andere Schiffe zu leveln. Das war´s.
Zudem gibt es noch die Möglichkeit zB. Premium Raketen zu kaufen. Diese sind von den Werten her absolut identisch, gewähren allerdings einen kleinen Bonus auf mögliche Freie Synergie. Ein netter Bonus für Leute mit genügend Geld (immerhin müssen diese nach Verbrauch neu beschafft werden) aber ebenfalls kein "must have".
Als Letztes gibt es die Möglichkeit für Galactic Standards eine premium Lizenz zu erwerben. Auch diese ist zwar nicht nötig, erleichtert einem aber den Grind doch sehr. Sie bietet 50% mehr Geld, Synergie und Vouchers (nötig um Module & Waffen auf zu werten). Zudem kann man nach einem Sieg noch 2 zusätzliche Abbauchancen bei denen man allerlei Zeugs finden kann. Der Preis beläuft sich dafür auf 10,49€/Monat, genauer gesagt auf 3000 Galactic Standards. 3000+300 bekommt man für den Preis. Größere Pakete sind entsprechend günstiger.
Galactic Standards kann man auch ingame erwerben, 3000 GS / Monat sind jedoch nicht möglich. Am sinnigsten ist es während eines Steam-Sales DLC Pakete zu erwerben welche auch GS beinhalten. So kann man prima Deals machen und zudem noch nette Extras wie Schiffe, Bemalungen und mehr quasi kostenlos dazu bekommen.
Zudem gibt es recht häufig Angebote ingame in denen man Schiffe oder GS günstiger erwerben kann.
Alles in Allem ein ziemlich faires Angebot, gänzlich ohne Pay to Win. Vorbildlich!

Negatives
So vorbildlich das Geschäftsmodell auch ist, Star Conflict kommt nicht ohne Negativpunkte daher.
Für den Gelegenheitsspieler mit 1-3 Stunden am Tag wird es eine halbe Ewigkeit dauern wirklich etwas zu erreichen, insbesondere wenn man Wert drauf legt alle Schiffe zu erspielen. Möchte man zudem nichts zahlen, wird es um so schwerer aber das ist nunmal der Preis für keinen Preis.
Größter Kritikpunkt war, ist und wird wohl leider immer der Matchmaker bleiben.
Erstens weil das Spiel immer versucht die gleiche Menge an Gruppen auf beiden Seiten zu erstellen (zB. 2x 3 Leute auf einer Seite erfodert auch 2x 3 Leute auf der Anderen). Dies ist zwar für Casuals ganz nett, da diese so nicht von Corp-Gruppen überrannt werden können, macht es für Corp-Member aber recht sinnfrei sich in eine Gruppe zu begeben da der Vorteil dahin ist.
Zweitens führt dies direkt zum zweiten Kritikpunkt: Gruppen welche zB. aus 3 Leuten bestehen sind selten und dadurch kann es eine halbe Ewigkeit dauern bis der Matchmaker einen "passenden" Gegner findet. Die meisten Corps fliegen nur immer in 2er Gruppen oder gar solo und zähen einfach im Teamspeak runter, in der Hoffnung im selben Team zu landen, weil man so wesentlich schneller ein Match findet.
Viele hoffen nach wie vor auf eine Lösung dieses Problems. Ob dies, ohne die Casuals zu verscheuchen machbar ist, ist zweifelhaft.

Fazit
Wer nicht ungeduldig ist kann ganz klar zugreifen. Unmengen an Schiffen und Ausrüstungen laden ein zum Verweilen. Absolut faires Free to Play Modell.

Mehr Reviews auf: http://steamcommunity.com/groups/AKReviews
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 26 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
650.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Geniales Spiel! Spektakuläre Weltraumgefechte mit genau der richtigen Mischung aus Taktik, Strategie und Action.

Pro:
- Free2Play! Kostenlos! Ausprobieren ist Pflicht!
- Das actionlastige Gameplay macht einfach Spaß! Alles läuft flüssig, Schiffe machen was sie sollen, keine Ruckler, Lags etc...
- Kein Pay2Win: Gekaufte Schiffe sind in der Regel schlechter, als selbst "freigespielte" Schiffe
- Gutes Balancing: Schiffe haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, die aber trotzdem sehr ausgewogen sind
- Ausgesprochen höflicher und respektvoller Umgang in der Community
- Drei verschiedene Fraktionen die alle gleichzeitig gespielt werden können: Jericho (starke Schilde, schwache Hülle), Empire (starke Hülle, schwache Schilde), Federation (Durchschnittl. Hülle und Schilde, hohe Geschwindigkeit)
- Viele unterschiedliche rollenbasierte Schiffsklassen: Zum Beispiel Ingenieur Fregatten (Heiler), Wächter Fregatten (Tank), Kanonenschiffe und Abfangjäger (Damage Dealer) u.a.
- Schiffe können mit zahlreichen Modulen an die eigene Spielweise angepasst werden
- Für ein MMO bietet das Spiel eine gute Grafikqualität
- VoIP-Unterstützung im Spiel
- PvP, PvE und neu: Eine offene Spiele-Welt mit Quests
- Sehr aktive Entwickler
- Ausführliche Bestenlisten für PvP und PvE
- Viele aktive Clans (hier "Corporations" genannt)

Contra:
- Teambasiertes Spiel, sehr hart für Einzelgänger (evtl. ein positiver Askpekt)
- Es dauert sehr lange bis man seltene Ausrüstung freigespielt hat, um sein Schiff damit zu verbessern
- Horrende Preise für Ungeduldige: Die teuersten, käuflichen Schiffe kosten 11.990 "galaktische Standards".
z.B. kosten 15.000 galaktische Standards (ohne Rabatt) 37,49 Euro. Umgerechnet kostet ein solches Schiff also ca. 30 Euro (Stand: 29.12.2014)
- Wenig äußerliche Individualisierungsmöglichkeiten für Schiffe, die meisten Farben und Logos ("Airbrush") können nur über Echtgeld gekauft werden

Fazit:
Jeder der gerne im Team gemeinsam "ballert" und dem Sci-Fi Genre nicht abgeneigt ist, sollte das Spiel auf jeden Fall ausprobieren.
Vom Kauf der galaktischen Standards würde ich aufgrund der teuren Preise abraten: Sie bieten abgesehen von einer enormen Zeitersparnis durch eine Pilotenlizenz (+50% Credits und XP ("Synergie") u.a.), keine großen, nennenswerten Vorteile. Wer unbedingt eine Pilotenlizenz möchte, der ist am besten beraten, ein DLC-Paket über Steam zu kaufen, wenn diese gerade im Angebot sind (z.B. 50% reduziert). In den DLCs sind i.d.R. neben zusätzlichen Schiffen bereits galaktische Standards und eine Pilotenlizenz enthalten.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 21 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
15.0 Std. insgesamt
Verfasst: 18. Dezember 2014
Ich bin bei Free-to-Play-Spielen meist eher skeptisch, gerade bei dem Zuwachs in Steam, jedoch bin ich wirklich positiv überrascht!

Spielmechanik
Gerade was das "Feeling" in Spielen betrifft, bin ich oft sehr kritisch (Ist die Steuerung schwammig? Direkt? Fühlen sich die bewegungen schwer und träge an?) und gerade im luftleerem Raum, in dem man gerne mal die Orientierung verliert, brachte mich in der Vergangenheit das eine oder andere Spiel zur verzweiflung, nicht aber Star Conflict!
Die Steuerung ist direkt, man hat auch mit dem dicksten Schiff das Gefühl, leicht wie eine Feder zu sein und kann schnell reagieren/agieren.

Balancing
Das "Matchmaking"-System ist gelungen, ich habe bisher nicht das Gefühl gehabt, dass der Gegner übermäßig stark war, oder zu schwach. Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man.
Die Schiffe, so unterschiedlich sie auch sind (auch dank der drei unterschiedlichen Fraktionen), haben jedes für sich ihre Vor- und Nachteile, auch hier ist eine gesunde Mischung vorhanden

Grafik/Sound
Die Grafik ist gut, nicht zu überladen mit Eyecandy, aber sowas bevorzuge ich persönlich, um nicht den Überblick über die Schlacht zu verlieren. Die Schiffe sehen gelungen aus, jede Fraktion einen für sich wiedererkennbaren Wert.
Der Sound haut mich da eher weniger vom Hocker, es ist ein "Weltraum-Shooter", klar klingt da alles nach Lasern und Pew-Pew, aber ein wenig mehr Abwechslung oder mal etwas ausgefallenes wäre auch schön gewesen. Die Musik ist in Ordnung, lege da aber persönlich keinen großen Wert drauf.

Fazit
Ein wirklich gelungenes Spiel, es ist schnell, es es ist einfach, es macht Spaß.
Wie es mit der Langzeit-Motivation aussieht, weiß ich nach ca. 6h Spielzeit noch nicht, aber ich stehe der Sache positiv gegenüber.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
43.3 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Januar
I can say it´s realy good game. Nice graphics, nice flight sytem.
Great space Combat with different Kind of ships from scouts to frigates!
And compared to many other space action sims you can realy do a lot of stuff,
Espacially when you have some friends on. you can do some PVE Missons or do some PVE combat
or just fly in a kind of open space.
There is just an Initiating tutorial and you have to find out much later on,
but thats Ok for me.
Didn´t play that much right now. But from the first looks it´s sure safe to give it a try.
Matchmaking sometimes it´s realy hard.
But I also play Warthunder and so sometimes "life isn´t always a Ponyhof" what we say in germany.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
92.9 Std. insgesamt
Verfasst: 4. März
Hallo,

ich habe das Spiel jetzt einige Zeit gespielt und muss sagen, dass es den, was ich seit langem suche sehr nahe kommt!
Es bietet viele möglichkeiten PvP, PvE und diese dann auch im koop mit Freunden machts noch mehr fun!

Ich sage nur, wer einen klasse Space Shooter sucht ist hier sehr gut aufgehoben.

Ich kann es empfehlen!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
182.6 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Januar
Einfach ein großartiges Spiel!

+ langzeit motivation durch verschiedenste Spielmodi
--> PVP (World of Tanks mit Raumschiffen + siehe Kommentar weiter unten)
--> PVE
--> Openworld
--> Alieninvasionen
--> Clankämpfe
+ PVP Modus wirkt sehr gut durchdacht, man hat das gefühl einen PVP Modus eines MMORPG mit Raumschiffen zu spielen
+ kein spürbares Pay-to-win
+ sehr schön designte Welten
+ weder zu leicht noch zu schwer
+ gelungene Atmosphäre
+ Spiel entwickelt sich ständig weiter/ Es werden ständig neue Möglichkeiten, Events und Inhalte in das Spiel integriert


- Anfangs etwas unübersichtlich
- Desingmöglicheiten der Raumschiffe sind ziemlich beschränkt
- Community leider noch etwas zu klein

Fazit: für ein free to play Spiel einfach grandios!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 10 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
274.2 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
+ Gute Kämpfe
+ Soldie Grafik
+ Open World
+ regelmäßige Events

+/- Free to Play Aspekte stechen teilweise deutlich herrvor

- keine ansprechende Hintergrundstory

Alles in allem ist das Spiel nur zu empfehlen für alle Liebhaber von Weltraumschlachten.
Ein weiterer sehr persöhnlicher Pluspunkt ist das Freelancerfeeling was stellenweise aufkommt.

Das es nichts kostet sollte jeder einmal reinschauen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Februar
Das Spiel ist so ähnlich wie World of Tanks aber gut
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 7 Personen (57%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
28.1 Std. insgesamt
Verfasst: 6. März
nice game
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 9 Personen (56%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Dezember 2014
Gutes Spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 9 Personen (56%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
708.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Januar
Star Conflict ist mein Spiel...
Einfach Top. Mehr will ich dazu nicht sagen!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. April
Cooles Spiel
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
245 von 274 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
11.7 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Dezember 2014
Abusive Admins. WARNING!!!!!

I want to give a positive review, I really do, but it feels dishonest to do so.

This game is plagued by its own development team. Unless you are a member of the Russian Master Race your problems and concerns are of no interest to them. The Devs do not want to support a non-Russian community, provide materials for the non-Russian Wiki, collect feedback from non-Russian players or even give complete patch notes to the non-Russian player base. They don't want to fix glaring issues with the game, they don't want to know about what you find fun, and they sure as hell don't want to provide a quality experience - that might get in the way of monetising you!

The core mechanics of the game are good, but used to be better. Much of the game's content is burdened by insane amounts of grind to coax money out of you, and other elements of the game are sealed behind paywalls to ensure proper Pay to Win behaviour is enforced.

Play it by all means - you can have fun providing you don't go beyond Tier 3 - but don't invest any money in it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
166 von 190 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
58.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Dezember 2014
1)after you get tiers like 2-3 it will turn into endless grind
2)stupid russians servers that will take 5 mins to get in a match when half of the team are bots
3)if you see admin dont have different opinion than him or he will ban you
4)pay 2 win

At the start the game was very good now it just nothing
4/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
94 von 112 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar
♥♥♥♥ admins, and that's all
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
71 von 81 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
32.0 Std. insgesamt
Verfasst: 5. März
Once upon a time -
this was a fun game where you could do space dogfighting as though there was air. The factions were pretty starkly contrasted in their attributes and special abilities on ships making for some interessting choices. It had an OK progression for a FTP game - the premium content was actually more powerful than what could be gained from grinding but it wasn't gamebreaking.

Then came the evil wiz-----a patch.
Aaaand suddenly it doesn't suffice to grind enough "standing" - now you have to grind synergy to unlock new ships that might or might not have a similar ability to the one you currently grind. Abilities got spread around more and some ships received things that are completely pointless on that hull and should've stayed where they once were. Then they switched around the weaponsystems, removing the cool ones and limiting the selection for ships even more than it was before (where at least you could find cool weaponsystems for all classes of hulls). Once you actually grinded enough synergy you hopefully have an astronomic amount of currency to actually buy that new ship as well. Did I mention volunteer secondary missions that lock the ships you select for them out for up to AN ENTIRE WEEK? Yeah - very fun gameplay element that. The premium content is basically mandatory if you ever want to get anywhere.

Now it's a shipwreck (literally) of what it could've been, heck of what it WAS.

DONT
PLAY
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
52 von 62 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
7.5 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März
Its a fun/good space combat game, at least for the first few ranks, stuff is cheap level upping goes fast and the opponents aren't op yet. then the reality/moneygrabbing kicks in... I'd advice to play the first few ranks, and don't go ranking like a normal person would, instead stay in the low ranks and have fun. otherwise you'll get wooped by people who have paid.
in multiplayer you can get screwed over by teammates who don't know what they are doing.
It feels increb pay2win, I know thats a cheesy critique but thats the way it feels.
I had fun for a couple of hours, now ill delete it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
51 von 63 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
57.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Januar
Do not bother.

The grind is massive. The gameplay is repetetive. Ballance is horrible. Low tiers are full of squads who have been playing this game for a long time, but come to low levels to kill new players in their fully equiped and upgraded ships.

Horrible expirience.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
44 von 52 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
103.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Januar
Used to be a great game but fell apart as everything dumbed down. Don't get me wrong, I loved this game with a passion, but as each update passed. It became worse. Simpler *the bad kind* and a pay to win. Its sad. But its the ultimate truth.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
32 von 41 Personen (78%) fanden dieses Review hilfreich
140.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Februar
Awesome concept and solid gameplay
Horrible balancing and community
Fun when you aren't getting smurfed or teamstomped, but that's very rare

I had also purchased a DLC pack less than 2 weeks before a patch that made premium ships almost pointless, felt very much like bait and switch
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig