Taking its inspiration from ancient Chinese tales of revenge and retribution and then adding a dash of over-the-top martial arts and old school arcade fun, Kung Fu Strike features 28 stages of fast-paced combo-based fighting.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (11 Reviews) - 90% der 11 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (800 Reviews) - 80 % der 800 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Juli 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Kung Fu Strike - The Warrior's Rise kaufen

 

Reviews

“Kung Fu Strike: The Warior's Rise is a throwback to the classic martial arts films in every possible way due to it being simple, over-the-top, and just plain fun!”
8/10 – Showgun Gamer

“Kung Fu Strike is strangely addicting.”
8/10 – Gaming All The Time

“Kung Fu Strike: The Warrior's Rise has more to offer than is immediately apparent.”
7/10 – GameSpot

Über dieses Spiel

Inspiriert durch alte chinesische Erzählungen von Rache und Vergeltung und dazu eine Prise Over-the-Top-Martial-Arts und Old-School-Arcade-Spaß hinzufügend, umfasst Kung Fu Strike 28 Level an schnellen und kombo-basierten Kämpfen. Mischen Sie mächtige Schläge, hohe Tritte und perfekt getimte Blöcke, um vernichtende Kombos auszuführen, alles dank eines flüssigen Kampfsystems, welches Schlägereien in eine Art Kunst verwandelt.

Hauptmerkmale

  • Old-School-Beat-‘em-up-Arcade-Erlebnis!
  • Schalten Sie Gegenstände und Fähigkeiten frei, um Ihre Spielweise weiter anzupassen.
  • Online-Leaderboards ermöglichen Wettkämpfe zwischen den Spielern.
  • Spätere Level werden Ihr Kung Fu auch auf niedrigsten Schwierigkeitseinstellungen herausfordern.
  • Die Kampfmechanik erlaubt fließende und atemberaubende Kombinationen.
  • Kämpfen Sie mit oder gegen einen Freund im lokalen Koop.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem:Win Vista (32/64 Bit), Win XP
    • Prozessor:2,0+ GHZ Single Core Prozessor
    • Speicher:1GB RAM GB RAM
    • Grafik:NVIDIA 6200+ oder ATI Radeon 9600+, Shadermodel 3.0 kompatibel
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:3 GB HD frei
    • Sound:DirectX®: 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:X360 Controller Unterstützung
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Win Vista (32/64 bit), Win 7 (32/64 Bit), Win XP
    • Prozessor:3,0 GHZ Dual Core Prozessor
    • Speicher:1GB RAM GB RAM
    • Grafik:NVIDIA 7900 GS oder äquivalent
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:3 GB HD frei
    • Sound:DirectX®: 9.0c kompatibel
    • Andere Anforderungen:Breitband-Internetverbindung
    • Zusätzliche Informationen:X360 Controller Unterstützung
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (11 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (800 Reviews)
Kürzlich verfasst
Firestyle
( 11.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. August 2015
habt ihr schonmal darksouls gespielt? dieses spiel hat die gleiche art, einen zur hartnäckigkeit zu motivieren.

es gibt grundlegend pro level wählbar 3 schwierigkeitsgrade, "einfach", "normal" und "schwer". im groben und ganzen sind die auch stimmig, allerdings sind die letzten level selbst auf "normal" einfach unglaublich hart.
der schwierigkeitsgrad der level steigt anfangs zwar merkbar, aber nicht zu schnell und damit im ausgewogenem maß. doch irgendwann scheint er nahezu zu explodieren und es ist nicht selten einen level gefühlt 20 mal zu wiederholen. aber genau da setzt der spaß ein. man steht vor einer schwierigen situation spürt tatsächlich stärker werdende motivation, diesen level endlich zu schaffen.
jeder gegnertyp besitzt einzigartige fähigkeiten und angriffsmuster, die jedoch ALLE zu kontern sind. nun gilt es nur noch, herauszufinden wie. so hat man selbst wenn man den level nicht schafft immernoch glücksmomente, wenn man herausfindet, wie man einen bestimmten angriff kontern kann.

was mir persönlich gut an dem spiel gefällt ist die relativ einfache steuerung. es gibt eine taste zum ausweichen, eine zum blocken und zwei zum angreifen. und mit nur diesen 4 tasten gibt es eine vielzahl an kombinationen. der charakter besitzt zu anfangs einfache und recht überschaubare bewegungen, welche im laufe des spiels erweitert werden können. nach manchen leveln werden neue fähigkeiten oder ausrüstbare gegenstände freigeschaltet, welche dann gekauft werden müssen. zu jeder fähigkeit gibt es eine kurze beschreibung, ein kurzes video und die tastenkombination. selbst wenn man mehrere neue moves gelernt hat, bleibt die steuerung überschaubar. das kontern ist zwar nicht einfach, jedoch super umgesetzt.
im laufe eines levels lassen besiegte gegner geld und manchmal auch nahrung fallen, welche lebenspunkte wieder herstellt. dies ist jedoch völlig zufällig und kann manchmal etwas frusten.

das spiel verfügt über einen koopmodus (leider nur lokal), bei dem exakt die gleiche kampagne gespielt wird, wie im einzelspieler. sobald man in irgendeiner form die kampagne beendet hat, wird ein versusmodus für den mehrspieler freigeschaltet.

für mich größter kritikpunkt ist die kameraführung. grundsätzlich fokussiert sie sich herrlich auf das geschehen, allerdings (besonders im koop) bewegt sie sich manchmal derart tief, dass man den überblick oder seinen charakter aus den augen verliert. im koop kommt es häufiger vor, dass sich die kamera im mittelpunkt der beiden spieler zentrieren will und somit manchmal beiden spielern die möglichkeit nimmt, einen gegner zu sehen und zu kontern oder auseinander zu nehmen.

insgesamt kann ich dieses spiel jedoch wärmstens empfehlen, da es ein beatemup mit tollen moves, ganz wie in kungfu filmen, schöner grafik und viel hartnäckigem spielspaß ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bluefire
( 0.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. Mai 2015
cooles game schmerz in den fingern beim kämpfen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
«Moronic-DJ™»
( 27.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 20. März 2015
was für ein cooles game. spielspass 200%
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Fantasma_Spartis
( 2.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 25. Dezember 2014
Spiel ist am Anfang ok und macht bis Level 2 auch spass. Danach fängt es an schwieriger zu werden. Irgendwann muss man dann auf leicht wechseln, weil medium einfach zu schwer ist. Items und Combos sind einfach zu teuer. Spielspass ist was anderes. DEFINITIV NICHT KAUFEN!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
deathader
( 3.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Dezember 2014
ein sehr tolles spiel für zwischendurch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Nikoboy
( 0.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Oktober 2014
Spiel sieht interessant aus, kann bloß nur 2 Sekunden spielen, da das Spiel dann nichtmehr meine Tastatur erkennt? Und ich die Tastuatur wieder neu einstecken muss um schnell aus dem Spiel rauszukommen... Mir noch nie passiert in einem anderen Spiel, echt komisch o.O
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Schnapsdrossel
( 3.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. September 2014
für 99 ct lohnt sich der kauf. weiß nicht ob ich es mir für den orginalpreis geholt hätte. aber sehr cool gemacht
Hilfreich? Ja Nein Lustig
305 (GER=Germany(4 all idiots))
( 18.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 10. September 2014
Ein sehr amüsantes Spiel, jedenfalls im Coop sehr Spaßig und für das Geld alle mal wert. Wir sollten froh sein überhaupt Spiele mit Lokalem Coop freun.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
baktaful
( 1.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. Mai 2014
richtig geil für zwischendurch und es hat unverhofft viele Gegnerarten
Hilfreich? Ja Nein Lustig
HomiSite
( 1.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Mai 2014
Ein einfaches, aber vielseitiges Kampfsystem brauchten Qooc Soft für ihr 2012 erschienenes Martial-Arts-Actionspiel und fanden es in Rocksteadys beeindruckender Batman: Arkham-Reihe. Ebenso flüssig und abwechslungsreich spielt sich Kung Fu Strike aber leider nicht! Zwischen den einzelnen Scharmützeln kann man neue Angriffsmanöver kaufen, das Einkommen dafür ist an die Leistung in den Kämpfen gekoppelt. Ein Mangel ist die fixe und nicht immer optimale Kamera, was zusammen mit dem schnell anziehenden Schwierigkeitsgrad doppelt schwer wiegt:

Widerstandsfähige Gegner wehren gut ab - Blocken ist sehr wichtig -, man ist in der Unterzahl und es gibt auch noch mehrere Wellen (immerhin regeneriert man Lebensenergie durch auftauchende Nahrung und könnte Derartiges auch einkaufen). Ich muss eingestehen, dass ich kein guter bzw. frustresistenter Prügelspieler bin, finde dennoch, dass Kung Fu Strike noch klarer anzeigen könnte, was Gegner als nächstes machen werden. Nach zig Versuchen in einem sehr langen Kampf habe ich abgebrochen und insgesamt nur knapp 90 Minuten gespielt gehabt (mit den Kämpfen in den Arkham-Spielen hatte ich solche Probleme nicht).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
7 von 8 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.9 Std. insgesamt
Verfasst: 22. September 2012
Die Handlung in Kung Fu Strike ist nicht besonders tiefsinnig, aber scheiss der Hund drauf. Was das Spiel bietet, ist eine Herausforderung nach der Anderen. Dieses Spiel ist definitiv nichts für Menschen mit schwachen Nerven denn Frust ist hier vorprogrammiert. Nach nur einer Stunde hatte ich zich Emotionen durchgemacht. Von Aggressionen bis Freudentränen, war alles dabei. Sehr hoher Suchtfaktor. P.S.: Ein Dankeschön ein dieser Stelle an meinen Ehrgeiz! ;D (5/5)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 5 Personen (60 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Mai 2014
Ein einfaches, aber vielseitiges Kampfsystem brauchten Qooc Soft für ihr 2012 erschienenes Martial-Arts-Actionspiel und fanden es in Rocksteadys beeindruckender Batman: Arkham-Reihe. Ebenso flüssig und abwechslungsreich spielt sich Kung Fu Strike aber leider nicht! Zwischen den einzelnen Scharmützeln kann man neue Angriffsmanöver kaufen, das Einkommen dafür ist an die Leistung in den Kämpfen gekoppelt. Ein Mangel ist die fixe und nicht immer optimale Kamera, was zusammen mit dem schnell anziehenden Schwierigkeitsgrad doppelt schwer wiegt:

Widerstandsfähige Gegner wehren gut ab - Blocken ist sehr wichtig -, man ist in der Unterzahl und es gibt auch noch mehrere Wellen (immerhin regeneriert man Lebensenergie durch auftauchende Nahrung und könnte Derartiges auch einkaufen). Ich muss eingestehen, dass ich kein guter bzw. frustresistenter Prügelspieler bin, finde dennoch, dass Kung Fu Strike noch klarer anzeigen könnte, was Gegner als nächstes machen werden. Nach zig Versuchen in einem sehr langen Kampf habe ich abgebrochen und insgesamt nur knapp 90 Minuten gespielt gehabt (mit den Kämpfen in den Arkham-Spielen hatte ich solche Probleme nicht).
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 8 Personen (38 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Dezember 2014
Spiel ist am Anfang ok und macht bis Level 2 auch spass. Danach fängt es an schwieriger zu werden. Irgendwann muss man dann auf leicht wechseln, weil medium einfach zu schwer ist. Items und Combos sind einfach zu teuer. Spielspass ist was anderes. DEFINITIV NICHT KAUFEN!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Dezember 2014
ein sehr tolles spiel für zwischendurch
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
18.8 Std. insgesamt
Verfasst: 10. September 2014
Ein sehr amüsantes Spiel, jedenfalls im Coop sehr Spaßig und für das Geld alle mal wert. Wir sollten froh sein überhaupt Spiele mit Lokalem Coop freun.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Oktober 2014
Spiel sieht interessant aus, kann bloß nur 2 Sekunden spielen, da das Spiel dann nichtmehr meine Tastatur erkennt? Und ich die Tastuatur wieder neu einstecken muss um schnell aus dem Spiel rauszukommen... Mir noch nie passiert in einem anderen Spiel, echt komisch o.O
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. September 2014
für 99 ct lohnt sich der kauf. weiß nicht ob ich es mir für den orginalpreis geholt hätte. aber sehr cool gemacht
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 31. März 2013
Tolles spiel im B-Movie Style
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
4.7 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Juli 2012
sehr nettes Dauergekloppe, welches sogar auf dem untersten Schwierigkeitsgrad fordernd ist. Für Martial Arts Liebhaber so oder so ein Muss ;-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.8 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Mai 2014
richtig geil für zwischendurch und es hat unverhofft viele Gegnerarten
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig