Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
A New Beginning - Final Cut ist ein filmreifer Adventure-Thriller, ganz im Stile einer Graphic Novel.
Veröffentlichung: 11 Dez. 2012
HD-Video ansehen

A New Beginning - Final Cut kaufen

Reviews

„A New Beginning macht einen phantastischen Eindruck. Es ist spannend, schlau und lang. Die Grafik ist ein echter Hingucker und die beiden Hauptfiguren entwickeln komplexe Persönlichkeiten mit denen sich der Spieler identifizieren kann und die einem ans Herz wachsen.”
90/100 – http://www.adventurecorner.de/reviews/228/a-new-beginning

„Die zugleich ernsten und nicht selten amüsanten Dialoge sind eine der großen Stärken des Spiels und verleihen den beiden sympathischen Protagonisten Tiefe und Profil. Selbst auf kleine Details haben die Autoren geachtet.”
84/100 – Gamestar

„Mit seiner Mischung aus markanten Charakteren und einprägsamen Kulissen ist A New Begining ein Ökothriller den man nicht verpassen sollte.”
80/100 – Adventure Gamers

Über das Spiel

A New Beginning - Final Cut ist ein filmreifer Adventure-Thriller, ganz im Stile einer Graphic Novel. In dem mit Charme und Witz erzählten Adventure gilt es, an Schauplätzen auf der ganzen Welt die Menschheit vor einer drohenden Klimakatastrophe zu retten.


Der ehemalige Bio-Ingenieur Bent Svensson musste seine Forschung an einer alternativen Energiegewinnung aufgeben. Nun lebt der Workaholic einsam in der Abgeschiedenheit der norwegischen Wälder. Sein Vorruhestand wird jedoch von der jungen Fay gestört. Sie behauptet aus der Zukunft zu kommen, mit dem Auftrag den bevorstehenden Klimakollaps zu verhindern. Laut Fay sind Bents Forschungen die letzte Hoffnung für das Klima der Zukunft. Doch seine Ergebnisse drohen in die Hände eines skrupellosen Energiemagnaten zu fallen, der nur den Gewinn vor Augen hat. Gemeinsam müssen Bent und Fay nun die weltweite Katastrophe verhindern.

Key Features

  • Ein erwachsener Adventure-Thriller zum allgegenwärtigen Thema Umweltverschmutzung
  • Mehr als 100 atemberaubende, detaillierte Hintergründe
  • Über 20 Stunden Spielzeit
  • Einzigartiger Graphic-Novel Look mit über einer Stunde animierter Comic-Zwischensequenzen
  • Das Meisterwerk der Macher von The Whispered World, Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten, Harvey’s Neue Augen und der Deponia-Trilogie

Systemvoraussetzungen (PC)

    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows XP
    • Prozessor:2 GHz (Single Core) oder 1,8 GHz (Dual Core)
    • Speicher:1500 MB RAM
    • Grafik:OpenGL 2.0 kompatibel mit 256 MB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:5 GB HD frei
    • Sound:DirectX kompatibel
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Windows Vista/7/8
    • Prozessor:2,5 GHz (Single Core) oder 2 GHz (Dual Core)
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:OpenGL 2.0 kompatibel mit 512 MB RAM (Shared Memory ist nicht empfohlen)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:5 GB HD frei
    • Sound:DirectX kompatibel

Systemvoraussetzungen (Mac)

    Minimum:
    • Betriebssystem:Lion (10.7)
    • Prozessor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Speicher:2 GB RAM
    Empfohlen:
    • Betriebssystem:Lion (10.7)
    • Prozessor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Speicher:2 GB RAM
Hilfreiche Kundenreviews
20 von 21 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
1,546 Produkte im Account
17 Reviews
11.5 Std. insgesamt
Das im Jahre 2010 veröffentlichte Point&Click-Adventure bietet erstklassige Unterhaltung wie wir sie aus dem Hause Daedalic gewohnt sind.

Der Ökothriller bedient sich eines in Computerspielen bisher nur selten behandelten Themas: Dem Klimawandel. Vereinzelt las ich Kommentare von Spielern, die den an der ein oder anderen Stelle "kreativen Umgang" mit Fakten kritisierten - ein Einwand auf den ich nur antworten kann: Wir sprechen hier über ein Computerspiel, das der Unterhaltung dient, reines Entertainment. Über eine fiktive Geschichte, genauer gesagt Science Fiction, und nicht über eine wissenschaftliche Abhandlung. Die Geschichte ist in sich kohärent und schlüssig und nur darauf kommt es an. Dass sie außerdem auf ein immens wichtiges und unsere Zeit so prägendes Thema aufmerksam macht, verbuche ich als Pluspunkt.

Trotz der ernsten Thematik ist A New Beginning alles andere als dröge inszeniert. Melancholischere Momente wechseln mit ab mit viel Humor und die Spannung wird durchgehend hoch gehalten.

Genrefans haben, wie soll es auch anders sein, verschiedene Geschmäcker und legen auf unterschiedliche Aspekte wert. Für mich sind Adventures in erster Linie interaktive Geschichten, doch das ist nur die eine Seite dieser Art von Spielen. Auf der anderen Seite sind sie immer auch Rätselspiele. Mit reinen Puzzlespielen kann man mich normalerweise jagen, in einem Adventure ist es mir daher wichtig dass Rätsel gut in die Geschichte integriert sind. Spielen, deren Schwerpunkt auf Logikrätseln liegt, gelingt das meinem Empfinden nach nicht. Ist im Extremfall jedes Türschloss mit einem Verschieberätsel gesichert und jedes Schriftstück in einem Geheimcode verfasst fühlt es sich für mich unrealistisch an und ich fühle mich immer wieder aus der Geschichte gerissen. Die Story verkommt dann in meinen Augen zum Mittel zum Zweck, eine Reihe von Rätseln oder Minispielen miteinander zu verbinden. Daher bevorzuge ich klassische Inventar- und Dialogrätsel sowie solche, die eine einfache Interaktion mit der Umwelt erfordern.
A New Beginning macht hier alles richtig. Nicht nur erzählt es eine vom ersten bis zum letzten Augenblick fesselnde Geschichte, es wartet zudem mit hervorragendem Rätseldesign auf. Logikrätsel kommen zwar zum Einsatz, zum Beispiel beim Zusammenbau einer Maschine oder dem Entschärfen einer Bombe, doch nur so selten, dass sie selbst für mich eine willkommene Abwechslung darstellen. Die Mehrheit der Rätsel erfordert, ganz klassisch, die Kombination und Anwendung von Inventargegenständen. Dabei kommt nie Langeweile auf, alle Rätsel sind abwechslungsreich und anspruchvoll genug um auch erfahrene Abenteurer zufriedenzustellen. Lösungen und Lösungswege sind trotz ihres teilweise recht hohen Schwierigkeitsgrads immer nachvollziehbar. Positiv ist auch, dass das Absuchen der Umgebung zu keinem Zeitpunkt zu einer "Pixeljagd" ausartet.

Sämtliche Hauptcharaktere des Spiels verfügen durchweg über ganz eigene, stets glaubhaft dargestellte, Persönlichkeiten und es fällt leicht sich mit ihnen zu identifizieren. Vor allem das aus der jungen, resoluten und willensstarken Protagonistin Fay und dem alten, seines Lebens überdrüssigen und zynischen Wissenschaftler Bent Svensson bestehende Duo ergänzt sich durch seine Gegensätze perfekt und ist desöfteren für interessante und unterhaltsame Dialoge gut. Selbst die Nebencharaktere wirken, obwohl verständlicherweise weniger ausgearbeitet und daher zum Teil ein wenig karikaturartig anmutend, stets real, menschlich und somit im Rahmen der Spielwelt glaubhaft.

Den detailliert ausgearbeiteten Charakteren kommt die gelungene Vertonung zu Gute, alle Sprecherinnen und Sprecher leisten gute Arbeit und wissen der jeweiligen Situation angemessene Emotionen zu transportieren. An dieser Stelle kann ich nur die deutsche Originalvertonung beurteilen, wie die Synchronisation in andere Sprachen gelungen ist vermag ich nicht zu bewerten da ich A New Beginning nur auf deutsch gespielt habe. Leider ist die Umsetzung in andere Sprachen gerade bei in Deutschland entwickelten Spielen nicht immer von der selben Qualität wie der Originalton, ob das in diesem Fall zutrifft überlasse ich euch herauszufinden.
Überhaupt weiss der Ton zu überzeugen, auch die Umgebungsgeräusche und der orchestrale Soundtrack haben Bestnoten verdient. Musik wird mit Bedacht eingesetzt, statt alles damit zuzukleistern ist sie besonderen Szenen vorbehalten was ihren Effekt und Beitrag zur Atmosphäre deutlich vergrößert.

Grafisch ist A New Beginning über jeden Zweifel erhaben. Die handgezeichneten Hintergründe sind der reinste Augenschmaus und warten mit dynamischen Elementen auf: Zusammenspiel von Licht und Schatten, vor sich hin plätscherndes Wasser oder durch das Sichteld huschende Tiere sind Beispiele für Details, welche die Umgebung lebendig wirken lassen. Alle Szenerien heben sich zudem durch den Einsatz unterschiedlicher Farbpaletten atmosphärisch voneinander ab.
Die Charaktermodelle können da leider nicht ganz mithalten und könnten mitunter etwas lebendiger wirken. Unschön anzusehen sind aber auch sie keineswegs.
Ein weiteres optisches Schmankerl bieten die Zwischensequenzen, welche im Stil eines Comics daherkommen - Sprechblasen inklusive.

Fazit: Die fesselnde Story, hervorragendes Charakter- und Rätseldesign, wunderschöne handgezeichnete Grafik und ein großartiger orchestraler Soundtrack machen A New Beginning zu einem Muss für jeden Adventure-Liebhaber.
Verfasst: 10 August 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
316 Produkte im Account
4 Reviews
9.3 Std. insgesamt
Bei "A New Beginning" handelt es sich um ein Adventure aus dem Hause Daedalic.

Es handelt sich hierbei um die Rettung der Welt, die hier, nicht durch Aliens oder Roboter, nein durch den Menschen selber und mit ihm ausgehenden Klimawandel bedroht ist. In der Zukunft leben nurnoch ein paar hundert Menschen und diese haben sich für die Mission entschieden, in die Vergangenheit zu reisen um alles zu verhindern.

Das Spiel besticht nicht nur durch eine zum Denken anregende Story und hat schöne und abwechlungsreich gestaltete Gebiete sowie einen großartigen Soundtrack.

Was das Gameplay betrifft findet man sich in einem typischen Point&Click Adventure, bei dem es darum geht Gegenstände miteinander zu kombinieren oder auseinander zu nehmen und mit diesen irgendwie mit der Umgebung zu interagieren. Teilweise muss man auch hier ein bisschen nachdenken. Zwischendurch gibt es dann noch kleine Rätsel, die sich (falls nötig) überspringen lassen.

Leider durfte ich auch kleine Fehler beobachten, so hatte das Spiel mal keinen Sound (lässt sich durch durch das Konfigurationstool beheben) oder mein Menü ließ sich nicht mehr öffnen. Außerdem gab es einen Punkt im Spiel, an dem eine Jacke von Bedeutung war, jedoch ist diese erst nach mehrmaligen Reset des Raums aufgetaucht, obwohl der Besitzer von Anfang an dort zu finden war.

Diese Kleinigkeiten haben mich aber nicht daran gehindert, das Spiel fast am Stück durchzuspielen. Es war einfach sehr fesselnd und... naja jetzt ist plötzlich 5 Uhr morgens.. (So viel übrigens zu den versprochenen "über 20 Stunden Spielzeit", ich war ohne Guides und Walkthrough zu 100% nach 9,3 Stunden fertig :P )

Eine klare Empfehlung für Adventureliebhaber, oder welche die es noch werden wollen.
Verfasst: 9 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
451 Produkte im Account
6 Reviews
11.4 Std. insgesamt
Sehr gutes, ausgewogenes Spiel mit Charme.
Gute Story mit Witz die nicht langweilig wird und klasse Sprecher.
Gute Rätzel die auch mal die grauen Zellen beanspruchen!
Absolut empfehlenswert für Adventure Freunde und die, die es werden wollen^^

Für mich Note 10/10.
Verfasst: 21 April 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
153 Produkte im Account
7 Reviews
10.3 Std. insgesamt
A New Beginnig ist eines der ersten Spiele der Firma Daedalic. Das merkt man vor allem an der nicht mehr ganz taufrischen Grafik (Bild = 4:3, Animationen der Figuren sind noch sehr steif). Abgesehen davon ist es aber ein hervorragendes Point & Click Adventure: Die Story rund um den Klimawandel ist interessant und stimmt nachdenklich, ohne dabei aber den moralischen Zeigefinger auszupacken. Die Charaktere sind schön schrullig und man ist gerne mit Ihnen unterwegs. Ganz besonders gelungen finde ich aber die Rätsel: Die haben genau den richtigen Schwierigkeitsgrad und die Aufgaben zu meistern macht sehr viel Spaß. Die immer wieder auftretenden Minispiele kann man bei Bedarf überspringen. Klasse.

Fazit: A New Beginnig ist in der Final Cut Fassung einen Kauf definitiv wert. Ein tolles, ernsthaftes Adventure mit langer Spielzeit, schönen Rätseln und einer interessanten Geschichte.
Verfasst: 25 März 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
103 Produkte im Account
3 Reviews
12.5 Std. insgesamt
Richtig gutes Adventure aus dem hause "Daedalic"! (Deponia Erschaffer!)

Es erinnert uns daran, wie sehr wir unseren Planeten schädigen, und zwar auf eine sehr dramatische und mitreisende Art und weise!

Fazit: Gute Rätsel, packende Story und gute und glaubwürdige Charaktere sowie Atmosphäre!

Top Story, Top Spiel! <3!
Verfasst: 20 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein

Auszeichnungen