Viele hatten es sich gewünscht, nun is es zurück: The Secret of Monkey Island™: Special Edition lässt den international gefeierten Spieleklassiker neu auferleben (Erstauflage 1990). Das Entwicklungsteam bei LucasArts hat diese Neuauflage komplett grafisch überholt, neue Soundeffekte zugefügt und ein tiefgreifendes Hinweissystem...
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (30 Reviews) - 80% der 30 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst positiv (1,208 Reviews) - 95 % der 1,208 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 15. Juli 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Secret of Monkey Island™: Special Edition kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Monkey Island: Special Edition Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Monkey Island™ 2 Special Edition: LeChuck’s Revenge™, The Secret of Monkey Island: Special Edition

 

Über dieses Spiel

Viele hatten es sich gewünscht, nun is es zurück: The Secret of Monkey Island™: Special Edition lässt den international gefeierten Spieleklassiker neu auferleben (Erstauflage 1990). Das Entwicklungsteam bei LucasArts hat diese Neuauflage komplett grafisch überholt, neue Soundeffekte zugefügt und ein tiefgreifendes Hinweissystem eingebaut, um den Spielern bei ihrem Abenteuer weiterzuhelfen. Puristen werden ebenso erfreut sein, dass sie zwischen der Grafik der Neuauflage und der Grafik ders Original nahtlos hin- und herwechseln können.
Die verdrehte Geschichte des Spiels führt unseren naiven Helden auf eine unglaubliche Suche nach dem sagenhaften Geheimnis von Monkey Island. Geschichten von Piratenschätzen führen ihn zum Hafen von Mêlée, ausgerüstet mit großen Hoffnungen, keinem Geld und unersättlicher Neugier. Falls er clever genug ist, dann wird er die Piraten von Mêlée auf seine Seite bringen und vonden Winden des Schicksal hin zu Monkey Island getragen werden -- ein Abenteuer, dass das Blut in den Adern eines jeden blutrünstigen Piratens gefrieren.

Lassen Sie die humorvollen Missgeschicke des Möchtegernpiratens Guybrush Threepwood neu aufleben
  • Begeben Sie sich auf ein waghalsiges Abenteuer bei Ihrem Versuch zum gefürchtetsten Piraten der Karibik zu werden
  • Gewinnen Sie das Herz von der wunderschönen Gouverneurin Elaine Marley
  • Auf Ihrer Reise begegnen Sie dem teuflischen Geisterpiraten LeChuck
Spielen Sie es nochmal, wie beim allerersten Mal
  • Ganz neue Grafiken, von Hand gezeichnet, um die Animationsqualität zu erhöhen
  • Neu aufgelegte Musik mit orchestraler Dimension
  • Komplettes Voice-overs mit den original Monkey Island™ Mitwirkenden lässt die Charaktere des Originals in neuem Glanz erscheinen
  • Szene-für-szene 'hot-swap' erlaubt für nahtlosen Wechseln zwischen dem Grafikmodus des Originals und der Spezialedition jederzeit
Inklusive neuen Eigenschaften
  • Ganz neues, intuitives Spielinterface und Bedienungen ermöglichen eine interaktivere Spielführung
  • Hinweissytem im Spiel hilft bei Rätzeln wenn notwendig

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows XP® oder Windows Vista®
    • Prozessor: Intel Pentium 4 3GHz oder AMD Athlon 64 3000+
    • Speicher: 256 MB RAM, 512 MB für Vista
    • Grafik: 128 MB mit Shadermodel 2.0
    • DirectX®: 9.0c (March 2009)
    • Festplatte: 2.5GB freier Festplattenspeicher
    • Sound: DirectX® 9.0c kompatible Soundkarte
    • Controller Unterstützung: Xbox 360 Controller
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (30 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst positiv (1,208 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
110 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Sehr positiv)
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
5 von 6 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September
Hinter Dir! Ein dreiköpfiger Affe!

Wer Monkey Island damals nicht gespielt hat, hat vermutlich auch diese Zeit etwas verpasst, in der Spiele entstanden, die einen komplett einfangen konnten. Spiele, die noch mit soviel Herzblut gebaut wurden, dass man sie heute einfach aufgrund des guten Gefühls von damals nochmal kauft. So gings mir zumindest :D

Zur Story sag ich nichts. Die ist einfach nur lustig, abgedreht und total unterhaltsam.
Die überarbeitete Optik und Akustik gefällt mir gut und macht auf jeden Fall Lust, das Spiel auch nach solanger Zeit erneut zu spielen.
Ein geniales Feature ist die einfache Umschaltung in die damalige Pixeloptik, welche den Charme immer noch am Besten übertragen kann.

Jeder, der auf Point & Click Adventure und übertriebene, an jeder Ecke lauernde, Kalauer steht, muss hier zugreifen. Jeder, der Monkey Island damals gespielt und geliebt hat, ebenso.
Jeder, der Monkey Island damals nicht gespielt hat, ebenso.
Jeder, der Monkey Island damals gespielt und nicht geliebt hat, ebenso, denn man kann dem Kunstwerk ruhig noch eine Chance geben, oder noch eine und noch eine.

Es ist einfach ein Meisterwerk, neu aufgehübscht mit der Möglichkeit den damaligen Retrocharme per Tastendruck wiederzubeleben. Was will man mehr?

Übrigens kenne ich einige Affen, die mehr draufhaben als Du! Arrrh!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 16. September
Don't waste time reading this! Go play this masterpiece.
What have you been doing the last 20 years?

Über den Point&Click Kult-Klassiker, der frühen 90er, brauchen wohl nicht viele Worte verloren werden?! Fans, und besonders Gamer der äteren Generation, werden LucasArts Werk ohnehin kennen und lieben. Und wer Monkey Island bisher verpasst hat, darf hier mit der Special Edition, Computerspielgeschichte in zeitgemäßem Look erleben und gerne alles nach holen.

Das Remake bietet hübsche HD Grafik, neue Soundeffekte, Voice-overs, ein neues Interface und Hinweissystem, welches bei Rätseln hilft, einen instrumentalen unverwechselbaren und genialen Soundtrack, sowie modernisierte Steuerung. Retro-Fans dürften sich freuen, denn durch Tastendruck kann man zwischen der klassischen und neuen, von Hand gezeichneten Grafik, problemlos und jeder Zeit wechseln. Hier wird wieder klar, wie schade es ist, dass im 4ten Teil der Serie, mit 3D Grafik experimentiert wurde.


Uneingeschränkte Empfehlung für dieses sehr gelungene Remake.
A legendary adventure, remastered on Steam! Go and get it!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.2 Std. insgesamt
Verfasst: 31. August
Tolles und lustiges Spiel. Ein Klassiker, neu aufbereitet, grafisch ansprechen, für alle die auch Englisch verstehen (und wer tut das nicht) ein Lauschabenteuer, für die anderen eine Untertitellachnummer.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. September
Good Adventure Days ...

10 / 10

rgr&out
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. September
Die Mutter aller Point and Click Adventures !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
25 von 25 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Juli 2014
The Secret of Monkey Island: Special Edition

Ahoi Landratten, hinter euch, ein dreiköpfiger Affe!
Eine detaillierte Review zu diesem Spiel ist Pflicht, da es Erinnerungen der Kindheit und Spielspaß, seit nun mehr 24 Jahren bei mir auslöst! Neben anderen Adventures meiner Amigazeit (Day oft the Tentacle, Indianer Jones and the Fate of Atlantis, Simon the Sorcerer) ist es ein international gefeierter Spieleklassiker des Genres und des Entwicklungsteams LucasArts, der einfach pure Nostalgie hervorruft.

Handlung:
Monkey Island ist ein humorvolles Adventure in bester Point’n Click Manier, gespickt mit aus heutiger Sicht legendären Zitaten. Das Lösen von Rätseln, gemäß dem Genre, steht im Mittelpunkt und trotz des Settings kommt es völlig gewaltlos daher. Denn wir schlüpfen in die Rolle des aufstrebenden Piratenanwärters Guybrush Threepwood zur Blütezeit der Piraterie in der Karibik. Wir machen uns auf das Geheimnis von Monkey Island zu lüften und erreichen dies mit Ehrgeiz, Neugier, Cleverness und natürlich mit einer stark zusammengestellten Crew. Dabei erobern wir das Herz der bezaubernden Gouverneurin Elaine Marley und stellen uns dem legendären und nicht minder grausamen Geisterpiraten LeChuck! Arghhhhhhhhhhhhhhh

Dieses Abenteuer lässt selbst den stärksten Piraten das Grog in den Adern gefrieren! Wir tun alles um der gefürchteste Pirat in der Karibik zu werden.

Grafik:
Jedem muss klar sein, dass dieses Spiel 1990! erschien und optisch nicht mehr den heutigen Grafikstandards entspricht, doch Gameplay und Story lassen dies verschmerzen; und sorgen sogar für den entsprechenden Nostalgiefaktor.

Besonderheiten der Special Edition:
Wem der Nostalgiefaktor nicht reicht um über die Grafik hinwegzusehen, dem hilft die Special Edition: Durch Tastendruck kann man zwischen der klassischen und neuen, von Hand gezeichneten Grafiken problemlos wechseln. Sie liefert darüber hinaus neue Soundeffekte, Voice-overs, ein neues Spielinterface und Hinweissystem, welches bei Rätseln hilft. Wobei mir letzteres nicht gefällt, da ich alle Rätsel lieber alleine und ohne Komplettlösungen bewältigen möchte. Wir sind ja Piraten und keine Waschweiber!

Sound:
Bei der Sprachausgabe ist zu beachten, dass in der Special Edition die Sprachausgabe Englisch ist und Deutsch nur als Untertitel zu haben ist! Die Musik hat einen instrumentalen und klassischen Sound. Sehr gemütlich und den jeweiligen Situationen entsprechend. Bei storytechnisch gefährlichen Momenten nimmt die Musik an Fahrt auf und wird dynamischer. Allgemein ist der Soundtrack dieses Spiels sehr zu empfehlen und kann online angehört werden.

Fazit:
Nicht abschrecken lassen! Es gibt neben Shootern, Mmorpg und Mobas auch noch das fast in Vergessenheit geratene Adventure! Ich habe für den zweiten Teil auch eine Review verfasst, wer will kann sich diese auch durchlesen. Ach ja bevor ich es vergesse, " ich kenne einige Affen, die haben mehr drauf als du. Aha, du warst also beim letzten Familientreffen."

Euer Guybrush Threepwood, mächtiger Pirat™
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 15 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
10.5 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juni 2015
Ich liebe dieses Spiel! Ich liebe dieses Spiel! Ja, ch liebe dieses Spiel!

Wer charmanten, klugen Humor, schräge Dialoge und Adventures mag... der kennt es wahrscheinlich eh schon: Monkey Island.

Wer es nicht kennt, der solle jetzt zugreifen, oder für immer schweigen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 11 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 21. September 2014
A game from better times reissued.

So what's new? So aside times assume that you can play this game in classic graphics, so you can also play in a graphical remake. The music and sound output has been significantly improved and also the characters were set to music (unfortunately only in English).
What struck me was the negative control. With the mouse alone, it is cumbersome and buggy. I also had this game on the Xbox 360 and there were achievements for the game, but in the Steam version these are not available.

But in the end this game is a top classic game, which also makes fun today.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
10.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Februar
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Spiel:

Monkey Island, eines Uhrgesteine des Point & Click Adventure Genre aus dem Hause LucasArts. Ein Game für Anfänger bis Pro und für gross und klein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Einzelspieler:

Man spielt Guybrush Threepwood der gerne ein Pirat werden will. Er erkundigt sich zum Anfang gleich in der Scummbar bei den Obersten Piraten was man tun soll und stürzt sich in sein Abenteuer. Während seinen Abenteuers erfährt er das alle Piraten aufgrund eines Geister Piraten Namens LeChuck nichtmehr zur See fahren. Nebenbei wird noch die Gouverneurin entführt und man muss sie befreien. Es erwartet einen halt ein wirklich nette Geschichte die viel Witz und Humor mit sich bringt.
Die Rätsel sind immer logisch zu lösen, aber manchmal kommt man auch auf die einfachsten Sachen einfach nicht. Dafür gibt es aber in der Special Edition eine sehr gute Hilfe Funktion (manche kennen es vielleicht auch aus Broken Sword/ Baphomets Fluch) es wird einem nicht die Lösung gesagt sondern geholfen bzw. ein paar Denkanstösse gegeben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Grafik:

Die Grafik ist sehr schön (in beiden Versionen), nur die Special Edition hat die schöneren Stages und das Original die schöneren Nahaufnahmen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Musik:

Die Musik ist Super (in beiden Versionen), und immer sehr passend zur Lokation.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Steuerung:

Die Steuerung ist sehr gut, nur das man immer ein klein wenig unter die Sprachboxen klicken muss.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Pro/Contra:

+ gute Grafik
+ deutsche Übersetzung
+ gute Englische Sprachausgabe (nur Special Edition)
+ sehr gute Hilfe Funktion
+ Versionen per Knopfdruck Ingame wechseln
- Original Version nur Englischer Text
- Menü muss per Taste aufgerufen werden
- Kein Cursor Lock
- Sprachboxbuttons nicht ganz auf dem Text (immer etwas darunter bei Special Edition)
- Karte etwas unübersichtlich
- hinter Eigennamen steht immer „(tm)“ (Special Edition) und „™“ (Original)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

Das war bis jetzt mein erstes LucasArts Game was ich gespielt habe. Ich bin wirklich begeistert von diesem Spiel es hat würde ich sagen seinen Charme nicht verloren, ein Zeitloser Klassiker. Die Geschichte, die Musik, die Darstellung es wirkt einfach schön. Trotzdem hat die Special Edition gute und schlechte Seiten:
  • bessere Grafik aber dafür schlechtere Nahaufnahmen (Screens)
  • bessere Audio Qualität und Englische Sprachausgabe
  • eine deutsche Übersetzung aber Sprachboxbuttons sind nicht ganz auf dem Text
  • das alte Menü war immer zu sehen, das neue muss leider immer wieder neu geöffnet werden
Wer aber über die kleinen Punkte hinwegsehen kann, wird bei der Special Version sicherlich nicht falsch machen. Für 9,99€ hätte ich es mir nicht gekauft aber wer es mal für 75% abgreifen kann sollte mal einen Blick riskieren. Meine Spielzeit war circa 10 Stunden was ausreichend war und sich auch nicht in die Länge gezogen angefühlt hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammengefasst:

Einzelspieler: 10/10
Grafik: 8/10
Musik: 10/10
Steuerung: 9/10
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Spiel: 9/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.3 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar
Ich habe so lange nach dem spiel gesucht und endlich wiedergefunden. dies war mein erstes pc spiel und ich finde es einfach genial!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
Dampfnudel
9.7 Std.
Verfasst: 2. September
OK, es war mal ganz schön, das Spiel retromäßig mit gepimpter Grafik zu spielen. An einige Handlungsteile konnte ich mich gar nicht mehr erinnern.

Aber diese Special Edition ist soooooo buggy:

- in den Dialogen konnte ich mit der Maus überhaupt nicht steuern, sondern musste immer auf die Tastatur zurückgreifen. Kurz vor Ende habe ich dann herausgefunden, dass dieses Problem verschwindet, wenn ich das Spiel bei den Grafik-Optionen in den Fenster-Modus umstelle. Aber das sieht nicht nur grotte aus, man "rutscht" auch ständig aus dem Spiel, wenn man an den Bildschirmrand klickt, um das Bild zu verlassen.

- Die Hilfe-Option per H-Taste hängte sich irgendwann in Kapitel 1 auf und ich bekam bis zum Ende immer den gleichen Satz, dass ich einen roten Hering brauche (hatte ich aber längst erledigt).

- Immer wieder - war es der Fluch von Monkey Island? - rief sich mitten im Spiel das Hauptmenü auf, ohne dass ich irgendetwas gedrückt hätte.

UND DAS SCHLIMMSTE:

Die Steuerung des Aktions- und Inventarmenüs ist die SCHLIMMSTE, die ich je gesehen habe.
Wie kann man ein Remake bloss durch so einen Mist so kaputtmachen? Das Spiel wird durch dieses furchtbare Menü nahezu unspielbar.

Und dieses furchtbare Menü ist auch der Grund für meine negative Bewertung. Warum, um des dreiköpfigen Affen willen, hat man nicht einfach unten seine Buttons, die man drücken kann? Neu ist nicht immer besser. Ich habe selten so eine Verschlimmbesserung gesehen.
Es will mir nicht in den Kopf, wie das durch die Betatests gehen konnte. Was waren das denn für Dösköppe bei den Testern?

Das Spiel selbst ist und bleibt ein Klassiker - obwohl ich zugeben muss, dass ich es weeeeiiiit besser in Erinnerung hatte. Na ja, die Ver-Romantisierung der Vergangenheit halt. Früher war alles besser und so!
Im Vergleich müsste ich jetzt eigentlich meine Reviews von Deponia und Co. noch um einiges aufwerten, weil die sind doch deutlich besser.

Fazit: Bloß nicht kaufen! Verzweiflungsgefahr dank grottiger Steuerung!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Edelstahlman
7.0 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 2. September
Really good remake of Monkey Island, fun to play in the new graphic style and in the old school version. I really recommend it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
colt1981
7.4 Std.
Verfasst: 1. September
Vielen Dank für diese grandiose umsetzung, ich hatte 7 Stunden spaß, das Spiel wurde von der Storry soweit mir bekannt ist nicht verändert. Die neuen Grafiken sind liebevoll umgesezt worden und auch die Darstellung der verschiedenen Charaktäre gefällt mir sehr gut.Nach etwa 10 Minuten wurde ich zurück versezt in meine Kindheit. Damals saß ich wie gebannt vor meinem Rechner und war begeistert von diesem grandiosen Spiel. Der Humor und die Handlung sind einfach der reine Wahnsinn. Ich kann es nur jedem empfehlen der diese Art Spiele ( klick and Point Adventure ) mag dort mal reingeschnuppert zu haben. Ein Absolutes muss für jeden Genre Liebhaber. Ps.... Vorsicht hinter dir ein Dreiköpfiger Affe ! grins..
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Cobra
10.2 Std.
Vorveröffentlichungsreview
Verfasst: 31. Juli
The Secret of Monkey Island ist ein Grafikadventure von Ron Gilbert. Wer dieses Spiel nicht kennt oder es gespielt hat dem fehlt was in seiner Spieler Laufbahn.
EIne Verrückte Piraten geschichte mit schrägen WItzen und irren Rätseln.

Secret of the Monkey Island ist die Inspiration für den Film Fluch der Karribik.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Terrortoaster
17.3 Std.
Verfasst: 24. Juli
Einfach ein geniales Remake vom Klassiker!
Hilfreich? Ja Nein Lustig