In Crazy Plant Shop, players learn about genes and inheritance by breeding zany plants! Special requests from mysterious customers require players to understand dominant and recessive traits and how genetic traits get passed through generations. Use profits to acquire new breeds, purchase shop upgrades, and acquire new customers!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (201 Reviews) - 76 % der 201 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 4. Aug. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Crazy Plant Shop kaufen

 

Reviews

“With beautiful graphics, engaging mechanics, and cheeky inside jokes and surprises, kids should be locked in quickly and stick around for the long haul.”
Common Sense Media

Über dieses Spiel

Become the ultimate botanist by running your own plant shop full of wacky and exotic plants. Whimsical clientele place orders for plants in your catalog, but not all plants you can order have the right traits your customer is looking for in a specimen. It’s up to you to use a special machine in your shop to breed the correct plant with the right traits to complete a customer’s order. Earn gold for each completed order and participate in the World Fair by submitting your best plant specimens. Use your gold to earn upgrades for your shop, and unlock all the species in Crazy Plant Shop to win the game!

Key Features

  • Learn about plant genetics and heredity by breeding plants to fulfill customer orders
  • Earn gold for each fulfilled customer order that can be used to upgrade your shop
  • Participate in local competitions to earn prestige and work your way up to the World’s Fair
  • Become the ultimate botanist by unlocking all plant species in the game

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows
    • Prozessor: Modern Intel Core series or AMD Athlon processor
    • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
    • Speicherplatz: 130 MB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows
    • Prozessor: Modern Intel Core series or AMD Athlon processor
    • Arbeitsspeicher: 1 MB RAM
    • Speicherplatz: 200 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (201 Reviews)
Kürzlich verfasst
Qonstrukt
3.6 hrs
Verfasst: 28. Juni
Another mobile port.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Drakezer0
0.9 hrs
Verfasst: 16. Mai
Pädagogisches, gut vermittelndes Lernspiel

Crazy Plant Shop ist ein kleines, niedlich verpacktes, Lernspiel. Man lernt die Vererbungsgesetze nach Mendel(z.B. Dominante und rezessive Erbanlagen).
Man führt einen kleinen Laden und muss bis zum Ende des Spiels alle Pflanzen erschaffen haben, die im Katalog stehen. Um das Geld zu verdienen, muss man dabei Kundenwünsche bearbeiten, und die Pflanzen züchten. Die Charaktere sind sehr niedlich gezeichnet, was das Spiel sehr entspannt wirken lässt. Auch die Vertonung passt total. Der Nachteil ist, dass man mit dem Spiel recht schnell durch ist (unter 3 Stunden, bei mir hat Steam nicht ganz mitgezählt). Wäre ich Engländer/Amerikaner würde ich das Spiel für meine Kinder kaufen(wenn ich dann mal welche habe). Ansonsten ist das Englisch nicht gerade einfach, insbesonder da viele biologische Fachbegriffe vorkommen.

Fazit
Wenn man mal seinen Spaß haben will, und nichts gegen den niedlichen Stil hat, kann man hier das Eine oder das Andere über Pflanzen und Vererbungen lernen. Für 5 € ist das Spiel auf jeden Fall in einem sehr guten Rahmen und ich könnte es auch für 10-15 € empfehlen :-)


Wenn dir das Review gefallen hat, schau doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei, auf dem ich desöfteren lustige, interessante und allgemein gute Indie Titel vorstelle und spiele =)
https://www.youtube.com/user/lightfire777
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tschorltz
10.0 hrs
Verfasst: 13. April
Überschaubares Spiel, um Kindern einfache Mendelsche Genetik näher zu bringen. Nicht mehr und nicht weniger, aber nett verpackt.
Falls man es für einen schmalen Taler erspäht, auch als Erwachsener eine Überlegung wert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Conny Pausenbrot
4.2 hrs
Verfasst: 13. Januar
Gähn und schnarch - ein schnell ermüdendes und langatmiges Spiel, das mich nicht sonderlich gut unterhalten hat. Als Besitzer eines Blumenladens muss man innerhalb von 13 Tagen verschiedene und immer skurrilere Pflanzen an seine Kundschaft verkaufen. Und das geht nur, wenn man sich die Eigenschaften der jeweiligen Pflanzen zusammenzüchtet (Stichwort Mendelsche Regeln). Theoretisch könnte das Spaß machen, praktisch aber ist die schnarchige Präsentation von Crazy Plant Shop mit den immer wieder gleichen, langatmig-umständlichen Handlungen einfach nur öde und langweilig.
Weil es immerhin bugfrei bei mir lief und ich mich immerhin spielerisch noch einmal kurz mit Gregor Mendel und seinen Lehren befasst habe, gibt es als Schulnote noch eine Gnadenvier, sprich: eine 4-. Empfehlen kann ich dieses Spiel aber nicht!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
wolki
3.3 hrs
Verfasst: 31. Oktober 2015
Wunderbares Spiel, das zum Gärtnern einlädt.
Die Kreuzungsmechanik ist recht einfach und bezweckt exakt was sie soll: Ruckzuck kann jeder die Pflanze mit den Ausprägungen bekommen, die er haben möchte.
Ich hatte nicht mit Synchro gerechnet, aber sie ist vorhanden und süß gemacht.
Es ist ein freundliches und warmherziges Spiel.

Einziger Tipp: Achtet auf die Upgrade-Seite im Pflanzenbuch - die hatte ich erst komplett übersehen, was das Spiel entsprechend schwerer macht.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lars
0.1 hrs
Verfasst: 16. Mai 2015
neee...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Janosch H.
3.3 hrs
Verfasst: 11. April 2015
Crazy Plant Shop ist ein gutes Spiel, wenn es auch sehr kurz ist (ich habe zwei Stunden zum durchspielen gebraucht).
Am besten gefallen haben mir die grafische Umsetzung und die Dialoge der verschiedenen Käufer, die sehr ansprechend und lustig gestaltet sind.
Das Züchten von Pflanzen anhand ihrer dominanten und rezesiven Merkmale ist eine interessante Art und Weise, verschiedene Produkte zu erzeugen, und obwohl es nicht umbedingt anspruchsvoll ist, fand ich es doch durchgehend unterhaltsam.
Alles in allem kann ich das Spiel allen denjenigen empfehlen, die nach kurzweiliger Unterhaltung mit ansprechender Grafik suchen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
violent dissonance
0.9 hrs
Verfasst: 11. April 2015
very sweet
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Medon Sirius von Tera I.
0.1 hrs
Verfasst: 14. November 2014
So öde. Das Spiel fängt direkt mit komplizierte "Rezepte" an. Direkt an Anfang durch Lexika stöbern? Keine Lust.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Alkali Ali
5.6 hrs
Verfasst: 24. Oktober 2014
Der Verrückte Pflanzen-Laden hat auch entsprechend abgefahrene Pflanzen. Z.B. eine Hotdog Pflanze mit Ketschup und gegrillten Blättern. Oder eine miauende Kätzchenpflanze. Oder eine stöhnende Hodenblume. Nee, das war ein kleiner Scherz.
Die stöhnt nicht. ;)

Ziel ist es 13 Tage Zucht und Ordnung im Laden zu überstehen und durch verramschen der Blümchen, an die immer gleiche Kundschaft, alle Pflanzen freizuspielen. Das ist nicht schwer. Das passiert von ganz allein, da muss man nichts machen.
Der Tagesablauf gestaltet sich daher immer gleich. Erst kommt ein Kunde und möchte Grünzeug kaufen, die Anfrage kann man annehmen oder ablehnen oder ignorieren. Nimmt man sie an muss es das passende Blümchen sein.

Die Pflanzen besitzen Merkmale (traits) wie z.B. die der Blütenfarbe (Weiß, Rot, Blau) oder der Blattform (glatt, gezackt). Überwiegend züchtet man sich diese Pflanze passend nach Kundenwunsch und kauft sie nicht selbst ein. Sonst macht man nämlich nur Miese. Man kauft 2 "Eltern"pflanzen und wählt dann gewünschte Merkmale für den neuen Spross aus. Z.B. groß, rot und glatt. Züchten kostet kein Geld, nur 1 Zuchtpunkt pro gezüchteter Pflanze.

Da dies zu einfach wäre kommt jetzt hier die Genetik und Vererbung ins Spiel.
Merkmale können dominant sein oder rezessiv oder eine Kombination davon. Z.B. die Farbe Rot ist dominant (=D) und die Farbe Weiß ist rezessiv (=R).
Blume 1 ist Rot und hat bei dem Farbmerkmal also DD, kann auch DR sein da der dominante Teil vorsticht ist sie auch bei DR immer rot. Aber sie kann nicht RR sein, sonst wäre sie ja Weiß.
Blume 2 ist Weiß, also hat sie RR.
Damit man aus 2 Blumen eine weiße Blume züchten kann braucht es also 2 weiße Blumen (RR+RR = immer RR) oder 1 rote Blume mit dem Rotmerkmal DR +eine weiße Blume (DR+RR = RR oder DR, kann man wählen).
Eine RD Kombination kann es logischerweise nicht geben.

Wem das zu hoch ist, der merkt sich einfach nur dass die DR Kombination das Idealmaß ist.
Wenn 2 Pflanzen bei all ihren Merkmalen eine DR Kombination haben, dann kann man alle Möglichkeiten aus ihnen züchten (DD, DR, RR).
Idealerweise behält man sich also von jeder Pflanzenart 2 zurück die überall DR Merkmale haben. Damit ist man für alle Kundenwünsche gewappnet. Am Anfang haben die Pflanzen nur 1-2 Merkmale, aber später sind's 4-5.

Das geht denn so den ganzen Tag. Der Kundenstrom nimmt kein Ende. Selbst Kinder stehen voll auf Pflanzen. Mittagspause ist nicht drin.
Anfrage annehmen, lieblos Pflanze(n) züchten, verkaufen und wieder von vorne. Dabei werden neue Pflanzen und deren Merkmale freigeschalten. Mit der Kohle kann man, außer Pflanzen kaufen, auch seinen Shop erweitern.

Erfolgstipps: Da ein Erfolg das ansammeln von 500 Gold ist empfehl ich bei der Shoperweiterung zuerst den Power Breeder, der erhöht die Zuchtpunkte. Wenn man beide hat, und wenn mehr Platz benötigt wird dann Pedestals und die Breeder Machines kaufen. Beides bringt jeweils 2x2 neue Abstellmöglichkeiten. Die braucht man. Im Laden muss Ordnung herrschen sonst verliert man den Überblick und die Lagermöglichkeiten. Der Rest ist unwichtig. Wenn man für die Kohle sonst keine Verwendung hat, kann man die Speeder auch kaufen.
Der Preis einer Pflanze richtet sich nach der Merkmalanzahl. Pro Merkmal 3 Gold. Später denn also bevorzugt die Kunden bedienen die Pflanzen mit vielen Merkmalen wollen.
Und wenn man eh nur 1x durchspielen will, dann auch niemals einen Kunden ablehnen. Dann schaltet sich am Ende noch ein Erfolg frei.


Das alles würde langweilig werden, wenn es nicht schon nach 2h vorbei wäre. Game over.
Alles was man dann noch machen kann, ist nochmal spielen für die Erfolge. Ansonsten deinstallieren und auf zu nächsten Abenteuern, aber in einem anderen Spiel.

Da ich kurze Spiele mag geb ich für dieses eine Empfehlung aus.
Ist wie eins dieser Flashspiele. Ein anspruchsloser Zeitvertreib. Speichert automatisch. Mir ist am 11. Tag der PC gecrasht und ich dacht schon alles wär verloren, aber alles war noch da.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 7. August 2014
Crazy Plant Shop ist ein Spiel welches man ziemlich gut zwischendurch mal spielen kann. Es hat einen starken pädagogisch sinnvollen wert da es einem viel für Biologie beibringen kann.

Pro:
+ Benutzt die Mendelschen Gesetze. Hierbei lernt euer Kind diese Gesetze Spielerisch und mit leichtigkeit. Sollte ihr Kind diese in der Schule durchnehmen und probleme haben dieses zu lernen ist dieses Spiel eine gute möglichkeit sie interaktiv zu lernen. (Es erfordert wie bei fast jedem Indiespiel Englischkenntnisse, aber diese sind nicht wirklich anspruchsvoll.)
+ Wiederspielenswert durch archievements die nicht alle in einer Runde abgefarmt sind.
+ Richtig gute Synchronsprecher aus ~Schottland und co.
+ Niedriger preis, jedoch eine Preis/Leistung von etwa 2€ pro stunde wenn mans nur 1x durchspielt
+ Witziger kleiner Zeichenstil

Contra:
- Unrealistisches Verkaufssystem... Man kann eine Pflanze bestellen das kostet 14gold und verkauft diese für den auftrag und kriegt 6gold. Das zwingt einen wirklich dazu selbst bei den kleinen Aufträgen die Zuchtmaschine zu benutzen und ist dabei einfach sowas von unrealistisch. Welcher Blumenladen verkauft dir Blumen die er teurer gekauft hat zuvor? Nicht jeder Züchtet seine eigenen Blumen.
- Ziemlich kurz mit etwa 2 stunden pro run. (muss nicht immer negativ sein)


Für mich war das Spiel eher ein fehlkauf eigentlich da ich mir bei diesem Spiel ein verkaufssystem wie bei Recettear erhofft habe, allerdings ist dieses Spiel für sich schon ganz nett weswegen ich den kauf nicht bereue.
Aufgrund des Lernfaktors (den ich zwar schon gelernt hatte aber dennoch nie zu verachten ist) 7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 31. Oktober 2015
Wunderbares Spiel, das zum Gärtnern einlädt.
Die Kreuzungsmechanik ist recht einfach und bezweckt exakt was sie soll: Ruckzuck kann jeder die Pflanze mit den Ausprägungen bekommen, die er haben möchte.
Ich hatte nicht mit Synchro gerechnet, aber sie ist vorhanden und süß gemacht.
Es ist ein freundliches und warmherziges Spiel.

Einziger Tipp: Achtet auf die Upgrade-Seite im Pflanzenbuch - die hatte ich erst komplett übersehen, was das Spiel entsprechend schwerer macht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.6 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Oktober 2014
Der Verrückte Pflanzen-Laden hat auch entsprechend abgefahrene Pflanzen. Z.B. eine Hotdog Pflanze mit Ketschup und gegrillten Blättern. Oder eine miauende Kätzchenpflanze. Oder eine stöhnende Hodenblume. Nee, das war ein kleiner Scherz.
Die stöhnt nicht. ;)

Ziel ist es 13 Tage Zucht und Ordnung im Laden zu überstehen und durch verramschen der Blümchen, an die immer gleiche Kundschaft, alle Pflanzen freizuspielen. Das ist nicht schwer. Das passiert von ganz allein, da muss man nichts machen.
Der Tagesablauf gestaltet sich daher immer gleich. Erst kommt ein Kunde und möchte Grünzeug kaufen, die Anfrage kann man annehmen oder ablehnen oder ignorieren. Nimmt man sie an muss es das passende Blümchen sein.

Die Pflanzen besitzen Merkmale (traits) wie z.B. die der Blütenfarbe (Weiß, Rot, Blau) oder der Blattform (glatt, gezackt). Überwiegend züchtet man sich diese Pflanze passend nach Kundenwunsch und kauft sie nicht selbst ein. Sonst macht man nämlich nur Miese. Man kauft 2 "Eltern"pflanzen und wählt dann gewünschte Merkmale für den neuen Spross aus. Z.B. groß, rot und glatt. Züchten kostet kein Geld, nur 1 Zuchtpunkt pro gezüchteter Pflanze.

Da dies zu einfach wäre kommt jetzt hier die Genetik und Vererbung ins Spiel.
Merkmale können dominant sein oder rezessiv oder eine Kombination davon. Z.B. die Farbe Rot ist dominant (=D) und die Farbe Weiß ist rezessiv (=R).
Blume 1 ist Rot und hat bei dem Farbmerkmal also DD, kann auch DR sein da der dominante Teil vorsticht ist sie auch bei DR immer rot. Aber sie kann nicht RR sein, sonst wäre sie ja Weiß.
Blume 2 ist Weiß, also hat sie RR.
Damit man aus 2 Blumen eine weiße Blume züchten kann braucht es also 2 weiße Blumen (RR+RR = immer RR) oder 1 rote Blume mit dem Rotmerkmal DR +eine weiße Blume (DR+RR = RR oder DR, kann man wählen).
Eine RD Kombination kann es logischerweise nicht geben.

Wem das zu hoch ist, der merkt sich einfach nur dass die DR Kombination das Idealmaß ist.
Wenn 2 Pflanzen bei all ihren Merkmalen eine DR Kombination haben, dann kann man alle Möglichkeiten aus ihnen züchten (DD, DR, RR).
Idealerweise behält man sich also von jeder Pflanzenart 2 zurück die überall DR Merkmale haben. Damit ist man für alle Kundenwünsche gewappnet. Am Anfang haben die Pflanzen nur 1-2 Merkmale, aber später sind's 4-5.

Das geht denn so den ganzen Tag. Der Kundenstrom nimmt kein Ende. Selbst Kinder stehen voll auf Pflanzen. Mittagspause ist nicht drin.
Anfrage annehmen, lieblos Pflanze(n) züchten, verkaufen und wieder von vorne. Dabei werden neue Pflanzen und deren Merkmale freigeschalten. Mit der Kohle kann man, außer Pflanzen kaufen, auch seinen Shop erweitern.

Erfolgstipps: Da ein Erfolg das ansammeln von 500 Gold ist empfehl ich bei der Shoperweiterung zuerst den Power Breeder, der erhöht die Zuchtpunkte. Wenn man beide hat, und wenn mehr Platz benötigt wird dann Pedestals und die Breeder Machines kaufen. Beides bringt jeweils 2x2 neue Abstellmöglichkeiten. Die braucht man. Im Laden muss Ordnung herrschen sonst verliert man den Überblick und die Lagermöglichkeiten. Der Rest ist unwichtig. Wenn man für die Kohle sonst keine Verwendung hat, kann man die Speeder auch kaufen.
Der Preis einer Pflanze richtet sich nach der Merkmalanzahl. Pro Merkmal 3 Gold. Später denn also bevorzugt die Kunden bedienen die Pflanzen mit vielen Merkmalen wollen.
Und wenn man eh nur 1x durchspielen will, dann auch niemals einen Kunden ablehnen. Dann schaltet sich am Ende noch ein Erfolg frei.


Das alles würde langweilig werden, wenn es nicht schon nach 2h vorbei wäre. Game over.
Alles was man dann noch machen kann, ist nochmal spielen für die Erfolge. Ansonsten deinstallieren und auf zu nächsten Abenteuern, aber in einem anderen Spiel.

Da ich kurze Spiele mag geb ich für dieses eine Empfehlung aus.
Ist wie eins dieser Flashspiele. Ein anspruchsloser Zeitvertreib. Speichert automatisch. Mir ist am 11. Tag der PC gecrasht und ich dacht schon alles wär verloren, aber alles war noch da.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 11. April 2015
very sweet
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
0.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November 2014
So öde. Das Spiel fängt direkt mit komplizierte "Rezepte" an. Direkt an Anfang durch Lexika stöbern? Keine Lust.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.3 Std. insgesamt
Verfasst: 11. April 2015
Crazy Plant Shop ist ein gutes Spiel, wenn es auch sehr kurz ist (ich habe zwei Stunden zum durchspielen gebraucht).
Am besten gefallen haben mir die grafische Umsetzung und die Dialoge der verschiedenen Käufer, die sehr ansprechend und lustig gestaltet sind.
Das Züchten von Pflanzen anhand ihrer dominanten und rezesiven Merkmale ist eine interessante Art und Weise, verschiedene Produkte zu erzeugen, und obwohl es nicht umbedingt anspruchsvoll ist, fand ich es doch durchgehend unterhaltsam.
Alles in allem kann ich das Spiel allen denjenigen empfehlen, die nach kurzweiliger Unterhaltung mit ansprechender Grafik suchen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
10.0 Std. insgesamt
Verfasst: 13. April
Überschaubares Spiel, um Kindern einfache Mendelsche Genetik näher zu bringen. Nicht mehr und nicht weniger, aber nett verpackt.
Falls man es für einen schmalen Taler erspäht, auch als Erwachsener eine Überlegung wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Januar
Gähn und schnarch - ein schnell ermüdendes und langatmiges Spiel, das mich nicht sonderlich gut unterhalten hat. Als Besitzer eines Blumenladens muss man innerhalb von 13 Tagen verschiedene und immer skurrilere Pflanzen an seine Kundschaft verkaufen. Und das geht nur, wenn man sich die Eigenschaften der jeweiligen Pflanzen zusammenzüchtet (Stichwort Mendelsche Regeln). Theoretisch könnte das Spaß machen, praktisch aber ist die schnarchige Präsentation von Crazy Plant Shop mit den immer wieder gleichen, langatmig-umständlichen Handlungen einfach nur öde und langweilig.
Weil es immerhin bugfrei bei mir lief und ich mich immerhin spielerisch noch einmal kurz mit Gregor Mendel und seinen Lehren befasst habe, gibt es als Schulnote noch eine Gnadenvier, sprich: eine 4-. Empfehlen kann ich dieses Spiel aber nicht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
3.6 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juni
Another mobile port.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig