Huge RPG in the 16-bit style (Final Fantasy, Breath of Fire etc.), featuring an epic, exciting adventure in a fantasy world and packed full of characters (more than 30!), quests and secrets.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Größtenteils positiv (220 Reviews) - 74 % der 220 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 14. März 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Reviews

“The Book of Legends is a must-play for any RPG fan. With all of its character choices and variations, for many of us it will be a must-play numerous times”
4.5/5 – Gamezebo

“This game is fantastic and so is the absolutely hysterical dialog between Jordan and Jasmine, and once Clea joins the group it only gets better. This is a don't freaking miss it, RPG. (...) the Book of Legends really is legendary”
5/5 – Gaming is Magic

“The Book of Legends is a lengthy game that rewards exploration and stopping to smell the rose”
4.8/5 – JayIsGames

Über dieses Spiel

The Demon of Fear, Azutura, is slowly but surely awaking because the world is increasingly being dominated by thieves, rogues and bandits. Indeed - Azutura feeds on people's fears. The solution is found and crafted by the best alchemists of the realm: a special relic whose vapors will put the Demon in a profound sleep for the next few decades or so.

A notorious traveler gifted with an extraordinary strength, Jordan, is sent to the House of Fear where the Demon lies to do the job. But the very first day of his mission, he is robbed by thieves and loses the precious relic!

Details


'The Book of Legends' is an epic, sprawling role-playing game packed full with characters, quests, items and secrets, evocative of the greats of the genre such as Final Fantasy, Dragon Quest and Phantasy Star.

Key Features:


  • More than 40 achievements to unlock
  • More than 30 playable characters
  • Play as the strongest man in the world (yes!) but also control a Princess, a Celebrity, a Ghost, a Dragon, a Demon, even a chicken and a cow - in "The Book of Legends", the word "role playing" takes on its full meaning
  • More than 125 spells to cast
  • More than 60 weapons and 110 pieces of equipment
  • More than 100 different enemies - defeat extraordinary monsters such as dragons, manticores, demons and ogres
  • More than 300 areas to explore
  • 60 hours of playtime
  • 2 different modes (Casual/RPG)
  • Mouse control allowed
  • Easy-to-use Quest book and Party Switcher
  • Auto-save
  • Party Splitting
  • Choices that affect the game significantly
  • Multiple endings
  • Exciting story full of twists and witty or hilarious dialogs
  • Countless hours of playing, a myriad of side quests and secrets
  • Great interaction between characters and even non-playing characters
  • Spectacular spells and summoning
  • A Colyseum with 2 different tournaments
  • Gorgeous characters, graphics and music

Full List of Aldorlea Games Available on Steam


Aldorlea Useful Links



Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP/Windows Vista/Windows 7/8
    • Prozessor: 1.6 GHz
    • Arbeitsspeicher: 128 MB RAM
    • Grafik: DirectX 9.0 Compatible
    • DirectX: Version 9.0
    • Speicherplatz: 150 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0 Compatible Sound
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Größtenteils positiv (220 Reviews)
Kürzlich verfasst
MrKlark
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Oktober 2015
Don't like it
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ÁΔελ
2.1 Std. insgesamt
Verfasst: 6. April 2015
haha
Hilfreich? Ja Nein Lustig
>"L.Ich dachte BAHN! 👺
5.8 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2014
The Book of Legends hat einen guten Ansatz, aber das war's leider auch. Die Dungeons sind groß, aber langweilig und unspektakulär aufgebaut, Truhen enthalten zu gefühlt 90% immer wieder die gleichen Gegenstände, wodurch ich irgendwann keine Lust mehr hatte, sie überhaupt noch zu öffnen.

Gleiches trifft auf die Städte zu. Was bringt es mir, wenn die Hauptstadt zwar riesig, aber dann nur mit belanglosen NPC-Dialogen, einem Shop und EINER Quest gefüllt ist, die ich erstmal überhaupt finden muss? Das ist nichts als billige Spielzeitstreckung.

Stichwort Dialoge, die sind für mich so ziemlich das einzig Positive am Spiel. Sie lesen sich recht flüssig, mal passt der Humor, mal (und leider häufiger) wirkt es so, als hätte man in die Zeile jetzt UNBEDINGT noch 'nen Witz pressen müssen..

Noch ein Wort zum Balancing / Kampfsystem: Ich habe zwar erst gut 6 Stunden gespielt, aber in der Stärke der Gegner war kein vernünftiges Muster zu erkennen. Meist schwach und anspruchslos, und dann löscht plötzlich eine Gegnergruppe meine ganze Party aus. Bis auf Jordan, der im Gegensatz zu den anderen bislang total übermächtig wirkt, "toller Schwertkämpfer" hin oder her. Die beiden tierischen Begleiter dagegen, Kuh und Bär, sind so gut wie nutzlos, sie halten nichts aus und sterben meist nach jedem Spezialangriff, den Jordan mit 20 Schaden wegsteckt. Nur ein Beispiel um zu verdeutlichen, dass das Balancing in The Book of Legends 'ne mittlere Katastrophe ist.
Das Kampfsystem verhält sich dementsprechend, 85% aller Kämpfe habe ich automatisch durchlaufen lassen, manchmal sogar Bosse.


Alles in allem ist The Book of Legends für mich ein Paradebeispiel dafür, wie miserabel ein RPG Maker-Spiel trotz grundsätzlich solider Technik (Mapping, Dialoge etc.) sein kann. Das Spiel macht schon in den ersten paar Stunden so ziemlich alles falsch, was man sich als jRPG-Fan erhoffen könnte. Dafür 15 Euro zu verlangen ist schon fast dreist, ich habe kostenlose Maker-Titel gespielt, die hundert Mal besser waren als das hier.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
marsHm311oW
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Story? Hmm was für ne Story? Ich weiß bis jetzt immer noch nicht worum es überhaupt geht.
Dunegons? Puuhhh gibt es ne Menge. Allerdings sind diese so verwinkelt das man nach der 2. Abbiegung nicht mehr weiß wo man eigentlich ist (da nach jeder Kreuzung 2 neue Wege erscheinen.
Charaktere? Gibt es viele. Aber....nicht wie in anderen RPGs gibt es hier Kühe, Hühner, Wölfe, Bären, Tiger -.-

Nicht mal für den niedrigen Preis würde ich es empfehlen. Selbst wenn man RPG Fan ist sollte man davon abstand nehmen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sanctus
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. August 2014
Schlecht gemachtes RPG. Story wirkt wirr und aufgesetzt. Für mich ist das Spiel so nichts
Hilfreich? Ja Nein Lustig
MarySueGoRound
36.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. April 2014
Großartiges Spiel! Anfangs denkt man noch "Jaaa fängt ja wie jedes 2. RPG an...", was ja nicht zwingend was Schlechtes sein muss! Aber nach und nach wird das Spiel immer besser und man will gar nicht mehr aufhören zu spielen! Die Characktere sind liebevoll gestaltet und man muss einfach jeden Einzelnen mögen.
Ich habe es vorhin durchgespielt und ich muss sagen, dass die Story mich umgehauen hat.
Außerdem hat man zwischendurch immer mal verschiedene Entscheidungen, die man treffen muss und deswegen hat es auch einen großen Wiederspielwert.
Das ist das erste Spiel, dass ich von Aldorlea Games gespielt habe und es wird definitiv nicht das Letzte sein!
Kauft es euch, wenn ihr auf coole Characktere, eine (teilweise) fiese Story, aber trotzdem humorvolle Gespräche steht!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
15 von 19 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
5.8 Std. insgesamt
Verfasst: 7. November 2014
The Book of Legends hat einen guten Ansatz, aber das war's leider auch. Die Dungeons sind groß, aber langweilig und unspektakulär aufgebaut, Truhen enthalten zu gefühlt 90% immer wieder die gleichen Gegenstände, wodurch ich irgendwann keine Lust mehr hatte, sie überhaupt noch zu öffnen.

Gleiches trifft auf die Städte zu. Was bringt es mir, wenn die Hauptstadt zwar riesig, aber dann nur mit belanglosen NPC-Dialogen, einem Shop und EINER Quest gefüllt ist, die ich erstmal überhaupt finden muss? Das ist nichts als billige Spielzeitstreckung.

Stichwort Dialoge, die sind für mich so ziemlich das einzig Positive am Spiel. Sie lesen sich recht flüssig, mal passt der Humor, mal (und leider häufiger) wirkt es so, als hätte man in die Zeile jetzt UNBEDINGT noch 'nen Witz pressen müssen..

Noch ein Wort zum Balancing / Kampfsystem: Ich habe zwar erst gut 6 Stunden gespielt, aber in der Stärke der Gegner war kein vernünftiges Muster zu erkennen. Meist schwach und anspruchslos, und dann löscht plötzlich eine Gegnergruppe meine ganze Party aus. Bis auf Jordan, der im Gegensatz zu den anderen bislang total übermächtig wirkt, "toller Schwertkämpfer" hin oder her. Die beiden tierischen Begleiter dagegen, Kuh und Bär, sind so gut wie nutzlos, sie halten nichts aus und sterben meist nach jedem Spezialangriff, den Jordan mit 20 Schaden wegsteckt. Nur ein Beispiel um zu verdeutlichen, dass das Balancing in The Book of Legends 'ne mittlere Katastrophe ist.
Das Kampfsystem verhält sich dementsprechend, 85% aller Kämpfe habe ich automatisch durchlaufen lassen, manchmal sogar Bosse.


Alles in allem ist The Book of Legends für mich ein Paradebeispiel dafür, wie miserabel ein RPG Maker-Spiel trotz grundsätzlich solider Technik (Mapping, Dialoge etc.) sein kann. Das Spiel macht schon in den ersten paar Stunden so ziemlich alles falsch, was man sich als jRPG-Fan erhoffen könnte. Dafür 15 Euro zu verlangen ist schon fast dreist, ich habe kostenlose Maker-Titel gespielt, die hundert Mal besser waren als das hier.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 12 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
36.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. April 2014
Großartiges Spiel! Anfangs denkt man noch "Jaaa fängt ja wie jedes 2. RPG an...", was ja nicht zwingend was Schlechtes sein muss! Aber nach und nach wird das Spiel immer besser und man will gar nicht mehr aufhören zu spielen! Die Characktere sind liebevoll gestaltet und man muss einfach jeden Einzelnen mögen.
Ich habe es vorhin durchgespielt und ich muss sagen, dass die Story mich umgehauen hat.
Außerdem hat man zwischendurch immer mal verschiedene Entscheidungen, die man treffen muss und deswegen hat es auch einen großen Wiederspielwert.
Das ist das erste Spiel, dass ich von Aldorlea Games gespielt habe und es wird definitiv nicht das Letzte sein!
Kauft es euch, wenn ihr auf coole Characktere, eine (teilweise) fiese Story, aber trotzdem humorvolle Gespräche steht!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 22 Personen (45 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Story? Hmm was für ne Story? Ich weiß bis jetzt immer noch nicht worum es überhaupt geht.
Dunegons? Puuhhh gibt es ne Menge. Allerdings sind diese so verwinkelt das man nach der 2. Abbiegung nicht mehr weiß wo man eigentlich ist (da nach jeder Kreuzung 2 neue Wege erscheinen.
Charaktere? Gibt es viele. Aber....nicht wie in anderen RPGs gibt es hier Kühe, Hühner, Wölfe, Bären, Tiger -.-

Nicht mal für den niedrigen Preis würde ich es empfehlen. Selbst wenn man RPG Fan ist sollte man davon abstand nehmen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 17 Personen (24 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. August 2014
Schlecht gemachtes RPG. Story wirkt wirr und aufgesetzt. Für mich ist das Spiel so nichts
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Oktober 2015
Don't like it
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig