Hilf Emmet und der ungleichen Gruppe Widerstandskämpfer bei deren heldenhaften Aufgabe, Lord Business‘ teuflische Pläne zu durchqueren – eine Mission, für die Emmet hoffnungslos und so gar nicht vorbereitet ist.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (24 Reviews) - 75% der 24 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (1,600 Reviews) - 84 % der 1,600 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 7. Feb. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The LEGO Movie Videogame Steam Store and Retail Key kaufen

 

Über dieses Spiel

Hilf Emmet und der ungleichen Gruppe Widerstandskämpfer bei deren heldenhaften Aufgabe, Lord Business‘ teuflische Pläne zu durchqueren – eine Mission, für die Emmet hoffnungslos und so gar nicht vorbereitet ist. Es ist ein wilde Fahrt mit einer überraschenden Mischung aus über 90 spielbaren Figuren, darunter Batman, Superman, Wonder Woman, the Green Ninja, Gandalf, Shakespeare, Cleopatra und viele mehr.  

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows®XP SP3, Windows Vista/7/8 with latest service packs and updates installed
    • Prozessor: AMD Athlon 64 X2 EE 3800+ (2*2000 Mhz) or similar Intel CPU, such as Intel Pentium Dual Core E2180 (2*2000 Mhz)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 7600 GS or ATI Radeon X1950 Pro or better
    • DirectX: Version 10
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
    • Prozessor: AMD or Intel Quad Core running at 4*2600 Mhz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 480 or ATI Radeon HD 5850 or better
    • DirectX: Version 11
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Mac OS: 10.8.5
    • Prozessor: 1.8Ghz
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: 256 MB
    • Speicherplatz: 9 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: The following graphics cards are not supported: ATI X1xxx series, ATI HD2xxx series, Intel GMA series, Intel HD3000, NVIDIA 7xxx series, NVIDIA 8xxx series and NVIDIA 9400. This game is not currently supported on volumes formatted as Mac OS Extended (Case Sensitive).
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Mac OS: 10.9.5
    • Prozessor: 2.4Ghz
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafik: 512 MB
    • Speicherplatz: 9 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: The following graphics cards are not supported: ATI X1xxx series, ATI HD2xxx series, Intel GMA series, Intel HD3000, NVIDIA 7xxx series, NVIDIA 8xxx series and NVIDIA 9400. This game is not currently supported on volumes formatted as Mac OS Extended (Case Sensitive).
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (24 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (1,600 Reviews)
Kürzlich verfasst
Neekyyy love my GTX 1080 omagawd
5.7 hrs
Verfasst: 17. Juli
I just simply love lego.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Pontelaff | AKW
0.7 hrs
Verfasst: 9. Juli
Eigentlich liebe ich so gut wie alle LEGO Spiele, aber leider hat mich das Spiel überhaupt nicht gepackt.
Durch die Trailer hatte ich lustige Dialoge und eine halbwegs konsestente Story erwartet, habe beides allerdings (noch) nicht bekommen.

Alles, was bis jetzt passiert ist, schien total random zu sein, wobei es sich nichtmal um die lustige Art davon handelte, sondern vielmehr eine komplett zusammenhanglose Aneinanderreihung von Ereignissen. Selbst die Dialoge waren beinahe komplett überflüssig, da sie weder Humor, noch Inhalt zum Spiel beisteuern.

Das ganze bezieht sich zwar auf meine Erfahrung aus weniger als 1h Spielzeit, jedoch muss ich sagen, dass ich keine Lust habe dieses Spiel weiterzuspielen und mir daher lieber mein Geld zurückerstatten lasse.

Sorry an alle Liebhaber des Spiels, aber das war leider nicht mein Fall ;)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gondola Genuss
8.9 hrs
Verfasst: 30. Juni
Eins der besten Lego-Spiele überhaupt :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Arvel
12.2 hrs
Verfasst: 26. Juni
nettes lego spiel für zwischendurch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
|BENEDIKTATOR™
58.6 hrs
Verfasst: 25. Mai
The LEGO Movie - Videogame ...
... ist ein super Spiel geworden. Es fängt den Humor des Films gut ein und besteht erstmals fast vollständig aus Legoelementen. Man fühlt sich wirklich wie in einem echten Legobaukasten, echt super. Das würde ich mich öfters wünschen! Humor, Gameplay, Farbenfreude und viele Aspekte mehr wurden super auch in diesen Teil des LEGO-Franchise übernommen. Eine eindeutige Kaufempfehlung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
AL1_B4B4
15.3 hrs
Verfasst: 15. Mai
The LEGO Movie war wirklich der Kracher im Kino und wurde zahlreiche Mahle im Kino angeschaut und generell verkauft. Das Spiel wurde sehr gut umgesetzt. Auf jeden Fall empfehle ich dises Spiel weiter. Bis dann und Tschau
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Damakash
10.5 hrs
Verfasst: 21. April
Der Film war so lustig und spaßig - die Geschichte ist einfach toll - da warten die Erwartungen natürlich hoch.

Ich habe das Spiel zwar noch nicht durchgespielt, kann aber jetzt shcon sagen, dass ich es einfach großartig finde. Zum einen wird man durch Cutszenes aus dem Film belohnt und zum anderen ist der typische Humor der Legospiele auch hier zu finden.

Wirklich ein tolles Spiel!

Ich habe hier mal ein Video, damit man sich einen kurzen EInblick verschaffen kann:
https://www.youtube.com/watch?v=op16jOEAkuQ
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Mellikuz
23.0 hrs
Verfasst: 16. April
Super! :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Skill.EXE
3.3 hrs
Verfasst: 13. April
Gutes Spiel!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TexasDaemon
19.5 hrs
Verfasst: 13. April
Bedingt zu empfehlen!
Das Spiel macht (wie eigentlich jedes Lego-Spiel) extrem viel Spaß und man kommt in die Situation, dass man sagt "Nur noch ein Level" (letztlich macht man noch 3). Leider sind extrem viele Bugs im eigentlichen Spiel. Zum einen bleibt man mit benötigten Figuren einfach irgendwo hängen und muss komplett neu starten. Außerdem stürzt das Ganze unter Windows 10 ab und zu ab. Weiterer Nachteil: Falls man Minikits o.ä. sucht, dann muss man immer von vorne beginnen. Eine Auswahl der Kapitel (wie in Lego: Jurassic World) ist nicht möglich.
Fazit: Habe es für 3,99 € bei ♥♥♥♥♥ bekommen und würde keine 19,99 € für dieses Spiel bezahlen. Denn dafür sind einfach zu viele Bugs und Fehler drinnen.

P.S. Habe 100 % (Steam + Spiel). Dafür braucht man ca. 14h!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
38 von 44 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
13.6 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Februar 2014
Endlich ist es so weit!
Die LEGO Figürchen erobern die Kinosäle. Aber nicht nur im Kino kann man Emmet, den Hauptcharakter finden.

The LEGO Movie - Videogame kommt, wie ihr euch wahrscheinlich schon denkt, mit der gleichen Story wie der Kinofilm daher. Emmet, ein gewöhnlicher Bürger, wird per Zufall für den "Einzigartigen", der die Welt retten soll, gehalten. Ob er das Zeug dazu hat erfährt man im Verlauf das Spiels.

Somit zuerst zur Story und den Charakteren.
Beide sind ziemlich interessant gestaltet, was vielleicht an den Hollywood Synchronsprechern liegt. Die Figuren besitzen nämlich die gleichen Stimmen wie im Kinofilm. Und was ist jetzt daran besonders? Naja ich nenne mal einfach Morgan Freemann, Will Farell oder auch Jonnah Hill (der leider nur ziemlich kurz vorkommt). Ob die deutsche Synchro sich genau gut schlägt lässt sich noch nicht sagen, da keine deutschen Stimmen in der US-Version des Spiels sind. Wie gesagt die Story ist interessant, jedoch ist es ein wenig störend, dass es doch viele „Plotlöcher“ gibt. Dies macht natürlich Sinn, da man ja den potenziellen Kinobesucher zusätzlich in die Abendvorstellung locken möchte. Die Hauptstory wird dadurch nicht stark beeinflusst, aber man wünscht sich manchmal das da mehr kommt.

Gameplay und Grafik technisch bleibt eigentlich fast alles beim Alten. Man steuert die Charaktere durch die im LEGO-Stil geschaffenen Areale. Dabei hat jede der 90 Figuren ihre eigenen Fähigkeiten.

Zusammenfassend finde ich das dieses Spiel die Fans der Lego Spiele glücklich machen wird. Es gibt wie immer einiges zum Sammeln und Entdecken. Bei einer Spielzeit von ungefähr 6 Stunden (für die Hauptstory) und dem Preis von 30€ (auf Steam) kann man eigentlich nichts falsch machen.

Hier könnt ihr euch selbst ein Bild machen (Sry für die Qualli aber das Grafikmenü ist zu dem Zeitpunkt dieses Reviews nur im Spiel und nicht im Hauptmenü aufrufbar gewesen ab Folge 5 wird es besser ;) ): http://www.youtube.com/watch?v=UX9ypeWonrQ
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
22 von 23 Personen (96 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
21.2 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Oktober 2014
Ich persönlich bin ja ein riesen Fan der LEGO Spiele Serie... Habe soweit auch jedes Spiel bis auf LEGO Der Hobbit und LEGO Batman 3 durch oder angezockt...

Zunächst einmal muss man anmerken, das "The Lego Movie Videogame" nicht von 'Tt Games' ist, sondern von einer Tochter Firma 'Tt Fusion'...

Alles in allem auch ein sehr solides Spiel... Es hat lustige Characktere, man kann Sachen bauen, zerstören und aus allem regnen kleine Lego Studs die es zu sammeln gilt um damit, neue Figuren und extras zu kaufen...
Alles in allem ein erfolgreiches Konzept, so wie bei den anderen Lego Spielen...
Neu ist hierbei das Anleitungs Minispiel, bei dem man möglichst schnell aus einer Pallete von Steinen den Richtigen auswählen muss... Als Belohnung gibt es zusätzliche Studs....

Das Positive:
- Da das Spiel auf einem Film basiert, der aussieht als wäre er durch Stop Motion entstanden, verhält sich hier ebenfalls alles dementsprechend... Die Figuren laufen wie eine "echte" Lego Minifigur und nicht wie in den anderen Titeln wie eine Animation....

- Alles ist aus LEGO.... Und diesesmal wirklich.... während bei den anderen Titeln, viele Elemente der Welt einfach nur normale Objekte sind wie Landschaften und der gleichen, ist hier wirklich jedes kleinste Details aus Lego Steinen... ... selbst die Effekte wie Rauch, Strom und selbst die Musik Noten sind in Klötzchenformat... (was einem Lego Fan schon mal das Herz höher schlagen lässt ^^)

- Eine (mehr oder weniger) offene Welt zum erforschen, masgeschneidert auf ihr jeweiliges Thema wie Wilder Westen, Steinstadt etc... ... Wenn auch viel kleiner als in den restlichen Titeln aber mit viel nettem Charm ^^


Leider nun das Negative:
- Ein riesiges Ärgernis ist die Synchronisation und der Soundtrack... Während die Cinematics hier sogar mit Filmausschnitten ausgeschmückt sind, wurden sämtliche Original Sprecher ausgetauscht, wodurch die Wirkung der Szenen sofort nichtig wird...

Ein Wehmutstropfen für die Fans... Die Englische Version hingegen verwendet alle Original Sprecher,
von Morgan Freeman für Retrovius als auch Liam Neeson für Bad Cop... ;) Habe auch erstmal versucht auf Englisch umzustellen...

Darüber hinaus ist bis auf den Ohrwurm "Everything is Awesome" ... jeder Musiktitel selbst gemischt und in vielen Szenerien etwas merkwürdig gewählt...
Während im Hobbit die Original Passagen aus dem Film zitiert werden um die richtige Stimme zu haben, klingt es hier, als ob entweder nicht genug Geld für die Synchronsprecher oder die Lizenzen da war... oder das Spiel einfach nur pünktlich zum Filmstart fertig sein musste...

- Ein zweiter Punkt ist die Spielgeschwindigkeit...
Die Story ist natürlich am Plot des Films gehalten, wird jedoch innerhalb von sehr kurzen Level Passagen abgefrühstückt... was heißt, das jemand, der versucht sich in die Story einzufinden, plötzlich in einer anderen Welt landet, bevor er sich an die erste gewöhnt hat...
Das nimmt einem echten Fan jetzt nicht den Wind aus den Segeln, aber wer den Film nicht gesehen hat oder nicht kennt, der wird hier auf Probleme stoßen, die ganze Sache zu verstehen...


Mein Fazit:
"The LEGO Movie Videogame" ist trotz seinem Stimmungskiller bei den Synchronstimmen trotzdem noch ein typisches LEGO Spiel mit viel Liebe zum Details und bunten Welten sowie lustigen Minifiguren... und man kann damit auch Spaß haben ...
Allerdings würde ich dann doch empfehlen darauf zu warten, bis es hier bei Steam mal im Angebot ist... ;)

Hoffe ich konnte damit vielen weiterhelfen...
Dann mal ran an die Klötze, Meisterbauer und setzen wir das Ding auf das Ding! ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 23 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
13.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juni 2015
Review The LEGO Movie

Um es kurz zu machen: alles wie immer... :) Wer in den letzten Jahren eines der unzähligen Lego-Spiele gespielt hat, weiß also was einen erwartet. Es gibt bei den aktuelleren Spielen immer mal kleine Veränderungen und seit einiger Zeit auch immer eine "offene Oberwelt" von der es in die einzelnen Level geht.

Wer also grundätzlich Spaß am immer selben Spielprinzip hat, wird auch hiermit klarkkommen - große Innovation darf man aber auch nicht erwarten. Ebenso sollte man sich von einer Herausforderung verabschieden, denn die gibt es nicht. Die Lego-Spiele sind immer leicht, man hat unendlich viele Leben und wenn man die Lebensnergie verloren hat, spwant man an der gleichen Stelle wieder (man verliert lediglich ein paar Legosteine, mit denen man z.B. diverse Charaktere für das freie Spiel (nach der Kampagne) erwerben kann.

Ich mag den Charme der Legospiele, sie sind immer ziemlich witzig gemacht und im Koop macht es wirklich Spaß. Alleine wahrscheinlich deutlich weniger - ich spiele die Lego-Reihe immer zusammen mit meiner elfjährigen Tochter. :)

Im Vergleich zu den Vorgängern finde ich The Movie merkwürdigerweise einen Tick besser. Woran liegt das? Obwohl keine so starke Lizenz dahinter steckt (wie z.B. Herr der Ringe, Der Hobbit, Batman, Star Wars, Indiana Jones, Fluch der Karibik...) und das Spiel in der Fachpresse etwas schwächer eingestuft wurde, als das fast zeitgleich erschienende Lego Der Hobbit, strahlt The Movie für mich etwas mehr Charme aus. Den Hobbit habe ich direkt davor gespielt und von The Movie daher nicht "mehr" erwartet. Aber es hat mir definitiv etwas besser gefallen.

Das liegt zum einen daran, dass The Movie (im Gegensatz zu allen anderen Teilen) im Prinzip ausschließlich aus Legosteinen gebaut wurde - bei den Vorgängern bestanden nur zerstörbare Dinge aus Legosteinen. Weiterhin gefällt mir die Reise durch die diversen Legowelten und hat mich - speziell mit dem Nostalgiepart zu den ganz alten Weltraumfiguren der 80er Jahre - an meine eigene Kindheit erinnert. Alles in allem ein spaßiges Spiel - mit mehr vom Gleichen. Allerdings könnte der Entwickler diese Pseudo-Open-World wieder abschaffen (die die Level verbindet). Ich fand die alte Lösung besser (wie z.B. bei Lego Star Wars oder Lego Fluch der Karibik), aber das fällt nicht wirklich ins Gewicht.

Technisch sieht das Spiel recht gut aus und mir gefällt die Optik und Atmosphäre etwas besser als bei den Vorgängern. Man darf jetzt aber kein Grafikwunder erwarten. Ich habe keinerlei technische Probleme und kann mit maximalen Details und 4k-DSR spielen (Core i7-2600k @ 4,5 GHz, 12 GB RAM, Geforce GTX 970 SLI - dürfte aber auch mit weniger Leistung auf dem Niveau laufen).

Meine Wertung:
Grafik: 7/10
Sound: 7/10
Umfang: 6/10
Atmosphäre: 8/10

Spielspaß: 75%
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 16 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.6 Std. insgesamt
Verfasst: 30. November 2015
Kurze Review (nach dem ich die Kampange durch habe):

Pro:
- Gestaltung der Welten, alles im Lego-Design
- Einfache und leicht erlernbare Steuerung
- Cutscenes sind aus dem dazugehörigen Film
- Story dauert ungefähr 8 - 9 Stunden
- Guter Humor
- Große Auswahl an Charakteren
- Freier Modus
- Mit einigen Secrets

Cons:
(- zu leicht [für mich zumindest, richtet sich im Normalfall an eine jüngere Personengruppe])
- Für 100% müsste man ziemlich lang Stubs (Ingame Währung) grinden
- K.I. hat aussetzer
- Es ist möglich zwischen Blöcken festzuhängen

Anmerkung:
- Der Wiederspielwert hängt davon ab ob man 100% haben möchte oder nicht, 100% sind im ersten Durchlauf nicht möglich
- Wenn man es im Steamsale für knapp 5 Euro bekommt, dann stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis, für mehr als 5 Euro ist es nicht zu empfehlen

Mit freundlichen Grüßen
- McLovin
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 14 Personen (79 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
29.4 Std. insgesamt
Verfasst: 4. August 2014
Auch wenn der Film The LEGO Movie sehr gelungen war, enttäuscht das Spiel etwas.
Manche Szenen ziehen sich ziemlich hin und wirken auch langweilig. Es kommt einem so vor, als wären diese hauptsächlich dazu gedacht, das Spiel in die Länge zu ziehen.
Zudem ist ärgerlich, dass bei einem der beiden Tanzminispiele die Anweisungen für das "Computerspiel" nicht korrekt angegeben sind. Man erhält Anweisungen für den X-Box Controller, obwohl man keinen angeschlossen hat. Da das gute Abschneiden dieses Minispiels das Vorankommen im Spiel nicht beeinflusst ist das zwar nicht so schlimm, allerdings hätte man dies einfach vermeiden können.
Ansonsten ist das Spiel doch sehr nett gelungen. Die Figuren unterschiedliche Stärken und Fähigkeiten haben, so dass man nicht mit einer alleine Spielen kann, was auch sehr nett ist.
Auch wenn das Spiel ein paar Mängel hat und nicht unbedingt zu den besten Legospielen gehört, ist es trotzdem nett zu spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
30.1 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Oktober 2014
8/10
The LEGO® Movie – Videogame (2014) ist ein Spaß für 1-2 Spieler (nur lokal, kein Internet co-op) welches Spiel zu “Der Lego Film” (2014) und verspricht Fans als ihr(e) LieblingsheldInnen aus dem Film zu spielen.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=320402059

Dieses ist das dritte Lego-Spiel welches nicht auf externen Lizenzen wie „Herr der Ringe“ oder „Indiana Jones“ beruht, sondern sich auf eigene Lego-Figuren konzentriert. Anders als bei seinen direkten Vorgängern, „Lego City Undercover“ (Wii U, Prequel auf 3DS) und „Lego Marvel Super Heroes“, kehrt „The Lego Movie – Videogame“ zu seinen Wurzeln zurück und hat keine offene Welt à la GTA. Stattdessen erwarten Sie vier kleinen Oberwelten (und einer Bonuswelt) begrüßt welche als Hub in die verschiedenen Level dienen. Innerhalb von ungefähr 20 Stunden werden Sie das komplette Spiel einmal durchgespielt haben und es dauert weitere 10 Stunden um alle Geheimnisse, Bonuscharaktere, etc. freigeschaltet zu haben.

Gesteuert wird, wie bei anderen Lego-Spielen ebenfalls, entweder mit der Tastatur oder aber mit einem Gamepad Ihrer Wahl. Und hier treten auch die ersten Probleme auf. Lego hat es bis jetzt nicht geschafft die Steuermechanik der Figuren und bei Fahrzeugen vernünftig zu gestalten ß dadurch bleiben viel zB im Hub auf dem Weg zu Level 2 hängen, weil die Figur den Kletterparcour nicht bewältigen kann. Wenn Sie mit der Tastatur spielen wird das Fahren und Fliegen zur Qual, aber selbst mit dem Gamepad werden Sie so Ihre Probleme haben, denn das Springen in diesem Spiel ist unpräzise. Zumindest wurde die Flugmechanik auf dem Gamepad im Gegensatz zum direkten Vorgänger viel besser.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=321138528

Ein weiteres Problem sind Bugs (Programmierfehler) und Glitches die mehr als häufig auftreten. An manchen Stellen des Spiels passiert es oft dass Ihr Charakter durch eine Wand springt und dort stecken bleibt. Wenn dies passiert ist es zu empfehlen mit den anderen Charaktere versuchen einen „umzubringen“ damit die jeweilige Figur an einer sicheren Stelle respawnt. Auch andere Programmierfehler treten gerne auf, so lässt sich idR eine Katze vom Balkon oft nicht retten oder ein Meisterbauerpunkt taucht nicht auf. Solche Fehler ruinieren den Spielspaß und verhindern dass Sie das Spiel zu 100% lösen können.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=320398189

Gut gemacht ist jedoch, dass das Spiel die Stimmung des Films gut einfängt. Die Dialoge mit den Originalsprechern (zumindest in der englischen Version) sind genial und jede Figur hat ihre eigenen Animationen und Kräfte. Vor allem Wolkenkuckucksheim (Cloud Cuckoo Land) ist ein riesiger Spaß. Die Welt ist bunt, durchgeknallt und voll gestoppft mit Details die es zu entdecken gilt. Es macht auch Spaß in andere Level nochmals einzutauchen um alle Geheimnisse zu entdecken – was dabei missfällt ist, dass erklärende Dialoge und Filmsequenzen beim zweiten Durchgang wegfallen werden und man manchmal nicht weiß was gemacht werden soll. Alles in allem ist „The Lego Movie – Videogame“ ein toller Spaß egal ob Sie alleine oder zu zweit spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
58.6 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Mai
The LEGO Movie - Videogame ...
... ist ein super Spiel geworden. Es fängt den Humor des Films gut ein und besteht erstmals fast vollständig aus Legoelementen. Man fühlt sich wirklich wie in einem echten Legobaukasten, echt super. Das würde ich mich öfters wünschen! Humor, Gameplay, Farbenfreude und viele Aspekte mehr wurden super auch in diesen Teil des LEGO-Franchise übernommen. Eine eindeutige Kaufempfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Februar
Spiel zum Film "The LEGO Movie"


- Story Spielzeit ca. 8-9 Stunden
- insgesamt gute Spielzeit wenn man 100 % erreichen will
- viele Errungenschaften
- top Grafik
- Einfacher als "LEGO® Marvel™ Super Heroes"
- Charaktere mit neuen und bekannten Fähigkeiten
- mehrere Städte
- super abwechslungsreiche Level
- wunderbar für einen Controller
- gute Sprecher


Insgesamt ein super Lego Game, das mit den anderen Lego Games mithalten kann.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
2.0 Std. insgesamt
Verfasst: 3. April 2015
Einfach ein sehr cooles Spiel der Anfang ist aber gewöhnungsbedürftig. ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig