Schon seit einiger Zeit verschwinden an der Leafmore High School immer wieder Schüler. In diesem Survival-Horrorspiel übernimmst du die Kontrolle über eine Gruppe 5 amerikanischer Schüler. Zusammen mit deinen Freunden versuchst du, die unerklärlichen Vorkommnisse an dieser ganz gewöhnlich aussehenden Schule aufzudecken.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (336 Reviews) - 92 % der 336 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 6. Apr. 2005

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Obscure kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Obscure Collection kaufen

Enthält 2 Artikel: Obscure, Obscure II (Obscure: The Aftermath)

 

Reviews

“ObsCure ist wirklich cool!”
8.0 – Worthplaying

“Eines der innovativsten Horrorspiele 2005.”
7.6 – IGN

“Das Team hat sich von Resident Evil, Alone In The Dark, Project Zero und natürlich Silent Hill inspirieren lassen. Außerdem haben sie eine ganze Menge eigener Ideen eingebracht.”
7.0 – Eurogamer

Über dieses Spiel

Schon seit einiger Zeit verschwinden an der Leafmore High School immer wieder Schüler. In diesem Survival-Horrorspiel übernimmst du die Kontrolle über eine Gruppe 5 amerikanischer Schüler. Zusammen mit deinen Freunden versuchst du, die unerklärlichen Vorkommnisse an dieser ganz gewöhnlich aussehenden Schule aufzudecken. Die Nacht wird lang und dein Überleben ist nicht gewiss ...

Vor einigen Jahren begannen seltsame Dinge an der sonst eher ruhigen amerikanischen Schule Leafmore. Einige Schüler sollen schreckliche Schreie gehört haben und es ist die Rede davon, dass Leute verschwunden sind.
Nachdem einer ihrer Freunde auf mysteriöse Weise verschwindet, beschließt eine Gruppe Schüler, die Vorfälle zu untersuchen. Eines Abends nach dem Unterricht bleiben sie in der Schule und lassen sich einschließen, um endlich herauszufinden, was vor sich geht.
In den langen, wenig beleuchteten Gängen und dunklen Klassenzimmern versuchen Shannon, Kenny, Ashley, Stan und Josh herauszufinden, warum ihre Schule so furchteinflößend geworden ist – und sie versuchen, am Leben zu bleiben.

- Entdecke das Spiel, das zu einem Klassiker im Survival-Horror-Spielegenre geworden ist.
- Jeder Schüler der Gruppe hat eine Spezialfähigkeit.
- Alle möglichen Waffen können verwendet werden: Baseballschläger, Handfeuerwaffen, Schrotflinten und vieles mehr.
- Löse Rätsel.
- Spiele allein oder mit einem Freund im Koop-Modus auf demselben Bildschirm.
- Soundtrack vom preisgekrönten Komponisten Olivier Derivière.
- Kompatibel mit dem Xbox 360 Controller.

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP
    • Prozessor: Pentium III 1 GHz
    • Arbeitsspeicher: 256 MB RAM
    • Grafik: DirectX 9.0c-kompatible 3D-Grafikkarte
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    • Zusätzliche Anmerkungen: Der Koop-Modus mit 2 Spielern erfordert einen Controller.
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows Seven
    • Prozessor: Pentium IV 2 GHz
    • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
    • Grafik: DirectX 9.0c-kompatible 3D-Grafikkarte
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 4 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte
    • Zusätzliche Anmerkungen: Der Koop-Modus mit 2 Spielern erfordert einen Controller.
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (336 Reviews)
Kürzlich verfasst
vasistas
7.9 hrs
Verfasst: 25. März
Old, but good. Resident Evil with Teenies.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
RealGeizt87
13.6 hrs
Verfasst: 16. März
immer noch ein sehr gutes spiel nur mit der kontroller einstellung ist etwas schwierig und auf der konsole hatte ich es leichter in erinerung ^^ aufjedenfall ein kauf werd
Hilfreich? Ja Nein Lustig
StrikerLikeD Youtube
5.3 hrs
Verfasst: 10. März
sehr interessantes spiel sollte man unbedingt testen
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NEXT STOP WALHALL
0.3 hrs
Verfasst: 1. Februar
Sehr schönes Game!
Damals die Nächte mit nem Kumpel durchgemacht um dieses Spiel zuspielen und nun endlich wieder entdeckt das game
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Major Fletcher
8.2 hrs
Verfasst: 16. Dezember 2015
Koop-Survival "Light"

Obscure richtet sich an Gamer-Freunde des Survival Horrors, anlehnend an Silent Hill und Resident Evil, um zwei bekannte Richtungsweiser dieses Genres zu nennen. Die Besonderheit dieses Spiels liegt allerdings darin, dass man z.b die gesamte Kampagne im Koop-Modus bestreiten kann. Wirkliche Rätsel & Horror sucht man allerdings vergebens und auch die Spielzeit ist mit 5-6h relativ kurz für dieses Genre. Meines Erachtens aber gerade deswegen ein gut geeignetes Spiel für Genreeinsteiger, sofern sie einen Controller besitzen, denn beim Steuern mit Tastatur brecht ihr auch maximal die Finger, was dann der wahre Horror wäre :-)



PROs:

+ Einsteigerfreundlich
+ Internatkive Hinweise erleichtern das Vorankommen
+ Koop-Modus für die komplette Kampagne
+ 5 spielbare Charaktere
+ ...von denen jeder eine einzigartige Fähigkeit hat
+ Gute Gamepad-Steuerung
+ Verschiedene Schwierigkeitsgrade
+ Gute Sounduntermalung
+ Ganz gute Begleit-KI, wenn man Solo spielt
+ Freischaltbare Extras (Outfits, Waffen etc.)



KONTRAs:

- Aus heutiger Sicht optisch ziemlich überholt
- Die fixen Kamerasteinstellungen sind genau so überholt wie die Optik
- Keine Rätsel
- Kurze Spielzeit (5-6h)
- Bildformat 4:3 only
- 0815 Story ohne wirkliche Spannungsmomente
- Linear bis zum Abwinken
- Die deutsche Syncro ist sehr "bescheiden"
- Kein Horror, maximal ein wenig gruselig...
- Tastatursteuerung ist der einzig wahre Horror in diesem Spiel
- Kein Wiederspielwert



FAZIT:

Einsteiger-Survival-Game für Spieler denen bspw. Resident Evil zu schwer ist, Outlast zu viel Terror bietet oder AMNESIA zu bedrückend ist. Der Koop-Modus ist eine gute Ergänzug für das Spiel und auch die Begleiter-KI ist teils mehr hilfreich als in aktuellen Games, wo sie einfach nur sinnlos rumsteht und stirbt. Das Hirn kann man hier getrost im Ruhemodus lassen, zumal es keine knackigen Rätsel gibt und länger als 6h wird der Trip dann auch nicht dauern. Summa Sumarum, das perfekte Gruselgame für zwischendurch. Wer sich nicht an der altbackenen Optik stört, darf hier gerne einen Blick riskieren.


Kaufempfehlung für 5€


Gesamtwertung: 7/10


Br, Fletcher
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Gody
3.7 hrs
Verfasst: 30. Oktober 2015
Omg... Obscure die ps2 Coop Survival Perle schlechthin^^

um es gleich mal vorweg zu nehmen ich spiel auf windows7 habs grade mit meiner freundin auf leicht durchgekloppt und nunja weder nen absturz gehabt noch sonst irgendwelche probs^^
Es ist ein port von der guten ps2 welche sich aber erstaunlich gut auf dem pc spielen lässt xbox360 controller ran und das ding läuft ziemlich rund! was mich allerdings stört ist das der soundtrack von der ps2 Version "Still waiting" einfach in der pc Version nicht vorhanden ist.. warum?? :D

nun zum spiel:
Wir spielen ein paar Jugendliche Teenies die sich in der schule einsperren lassen weil ihr freund dort verschwunden ist mit der zeit merken sie das sie dort nicht alleine sind.. und das damals ziemlich viele verschwunden sind...

pros:
- Sau gute atmo die heutzutage kaum mehr ein spiel hatt
- Ausreichende Deutsche syncro
- relativ Interesannte Story
- einfach ein resident evil 1-3 Mit coop modus! :P

Contra:
- Kamera führung ist manchmal ärgerlich..
- teilweise selbst auf leicht arg schwer für anfänger..
- nach jedem laden muss der 2te spieler erneut einsteigen..
-Hp anzeige nur im menü.. man sieht nur das man heilen muss wenn sich der char an den hüften hält...

aber alles in allem doch ein echt gelungenes Survival horror Adventure
welches wenn man es zusammen spielt noch mehr spass macht als eh schon :P
Hilfreich? Ja Nein Lustig
FenrisWolf45
1.6 hrs
Verfasst: 17. Juli 2015
Ja Obscure... einer der Titel die ich damals zu Playstation Zeiten schon sehr gut fand, daher auch im Steam gesehen und direkt als Bundle mit Obscure 2 gekauft. Zudem auch fürs gemeinsame Gruseln an einem PC via X Box Controller, ein absolutes muss für alle die es früher gerne gespielt haben. Ich empfehle es aber wirklich mit Controller zu zocken da die Tastatur Steuerung scheisse ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
brauseschlauch
0.9 hrs
Verfasst: 26. Juni 2015
einfach ein gutes Horor Game was man im coop Modus an einem Rechner zocken kann echt Klasse
Hilfreich? Ja Nein Lustig
>|SeBaZ|<™
5.4 hrs
Verfasst: 15. November 2014
Nostalgisch aber gut
Hilfreich? Ja Nein Lustig
◦●◉ Lεჯմʂ ◉●◦
8.2 hrs
Verfasst: 10. Oktober 2014
Cooles Action-Rollenspiel, kann ich nur empfehlen. Ist zwar etwas älter und daher die Grafik etwas kantig, aber ist soweit nicht schlecht.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
20 von 24 Personen (83 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März 2014
damals auf der ps2/one geliebt..schöner olschool-horror, zwar in die jahre gekommen, dennoch sucht man heute fast vergeblich nach solchen resi-ähnlichen survival-horror-titeln!

7,5/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 17 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.9 Std. insgesamt
Verfasst: 13. August 2014
Obscure ist ein schönes altes survival horror spielchen für leute die silent hill und resident evil nicht abgeneigt sind. endlich wieder ein spiel bei dem du nicht der harte ficker vom dienst bist. man spielt hier als ein ganz normaler schüler. es gibt mehrere schüler mit ebenso verschiedenen fähigkeiten allerdings spielen sich gameplay-technisch alle gleich. und für ein spiel das von 2006 ist sind die zwischensequenzen recht ansehnlich und allgemein ist die grafik nicht schlimmer als bei einigen anderen spielen heute (bsp. cry of fear). was ein gutes survival spiel braucht sind natürlich auch die feinde die einem das leben zur hölle machen wollen. im falle von Obscure sind dies größtenteils missgestaltete kreaturen die extrem lichtempfindlich sind. es gibt mehrere verschiedene arten von feinden die auch alle unterschiedlich angreifen und auch mehrere arten diese zu bekämpfen. es geht in diesem spiel allerdings nicht nur darum irgendwelche viecher platt zu machen sondern auch ums rätsel lösen. diese sind häufig recht gut durchdacht und fordern einen hier und da. noch ein plus-punkt ist das das spiel komplett nicht vorhersehbar ist. man weiß nie wann man in eine falle laufen könnte oder vielleicht sogar von etwas verfolgt wird. was eher schlecht an dem spiel ist ist die kamera die sich manchmal so beschissen positioniert das ich den feind nicht mehr sehen konnte und deshalb auch hier und da verreckt bin. apropos verrecken, sollte man in diesem spiel sterben verliert man einen spielbaren charakter. der wird auch nicht so schnell wieder kommen. man kann höchstens einen anderen spieler nehmen und sich die sachen des toten zurückholen. zum schluss noch eine negative sache: der soundtrack. es scheint das einzige lied im ganzen spiel zu sein und ist extrem nervtötend wenn es alle zwei minuten durch die kopfhörer dröhnt. weiter werde ich nicht aufs spiel eingehen da die review sonst zu lang würde. fazit: kaufen, wenn ihr auf guten survival horror mit wenig munition und viel herrausforderung steht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 19. März 2014
Hammer Survival-Horror Game aus dem Jahre 2005!

+ Seit 21.03.14 - Bonus Content gratis (Soundtrack,Artwork,Screenshots,Early & BackgroundSketches
+ interessante Story (ähnelt den Film ,,The Faculty")
+ Highschool-Szenario
+ im Co-op spielbar - leider nur lokal
+ Fünf verschiedene Schüler spielbar (mit unterschiedlichen Fähigkeiten)
+ viele Rätsel
+ mit Gamepad spielbar (komfortable Steuerung)
+ drei Schwierigkeitsgrade
+ gute Zwischensequenzen
+ klasse Musik- und Soundkulisse / die Atmosphäre ist hammer <3
+ glaubwürdige Charaktere
+ Spezial-Modus freischaltbar sowie Bonus Waffen & Outfits

- leider sehr kurz (knapp 6 Stunden)
- wenige verschiedene Gegner
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 11 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Dezember 2015
Koop-Survival "Light"

Obscure richtet sich an Gamer-Freunde des Survival Horrors, anlehnend an Silent Hill und Resident Evil, um zwei bekannte Richtungsweiser dieses Genres zu nennen. Die Besonderheit dieses Spiels liegt allerdings darin, dass man z.b die gesamte Kampagne im Koop-Modus bestreiten kann. Wirkliche Rätsel & Horror sucht man allerdings vergebens und auch die Spielzeit ist mit 5-6h relativ kurz für dieses Genre. Meines Erachtens aber gerade deswegen ein gut geeignetes Spiel für Genreeinsteiger, sofern sie einen Controller besitzen, denn beim Steuern mit Tastatur brecht ihr auch maximal die Finger, was dann der wahre Horror wäre :-)



PROs:

+ Einsteigerfreundlich
+ Internatkive Hinweise erleichtern das Vorankommen
+ Koop-Modus für die komplette Kampagne
+ 5 spielbare Charaktere
+ ...von denen jeder eine einzigartige Fähigkeit hat
+ Gute Gamepad-Steuerung
+ Verschiedene Schwierigkeitsgrade
+ Gute Sounduntermalung
+ Ganz gute Begleit-KI, wenn man Solo spielt
+ Freischaltbare Extras (Outfits, Waffen etc.)



KONTRAs:

- Aus heutiger Sicht optisch ziemlich überholt
- Die fixen Kamerasteinstellungen sind genau so überholt wie die Optik
- Keine Rätsel
- Kurze Spielzeit (5-6h)
- Bildformat 4:3 only
- 0815 Story ohne wirkliche Spannungsmomente
- Linear bis zum Abwinken
- Die deutsche Syncro ist sehr "bescheiden"
- Kein Horror, maximal ein wenig gruselig...
- Tastatursteuerung ist der einzig wahre Horror in diesem Spiel
- Kein Wiederspielwert



FAZIT:

Einsteiger-Survival-Game für Spieler denen bspw. Resident Evil zu schwer ist, Outlast zu viel Terror bietet oder AMNESIA zu bedrückend ist. Der Koop-Modus ist eine gute Ergänzug für das Spiel und auch die Begleiter-KI ist teils mehr hilfreich als in aktuellen Games, wo sie einfach nur sinnlos rumsteht und stirbt. Das Hirn kann man hier getrost im Ruhemodus lassen, zumal es keine knackigen Rätsel gibt und länger als 6h wird der Trip dann auch nicht dauern. Summa Sumarum, das perfekte Gruselgame für zwischendurch. Wer sich nicht an der altbackenen Optik stört, darf hier gerne einen Blick riskieren.


Kaufempfehlung für 5€


Gesamtwertung: 7/10


Br, Fletcher
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 9 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.4 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März 2014
An sich nett gemacht, macht Laune.

Es ist auch 10 E Wert.


ICH EMPFEHLE ES !!!




Update: Nach 10.9 Stunden durch.

Immer noch= Ich empfehle es. Super , meine Erwartungen sind übertroffen worden.


+++Excellent+++

85/100
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Oktober 2014
Cooles Action-Rollenspiel, kann ich nur empfehlen. Ist zwar etwas älter und daher die Grafik etwas kantig, aber ist soweit nicht schlecht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
5.4 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
Nostalgisch aber gut
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Juli 2015
Ja Obscure... einer der Titel die ich damals zu Playstation Zeiten schon sehr gut fand, daher auch im Steam gesehen und direkt als Bundle mit Obscure 2 gekauft. Zudem auch fürs gemeinsame Gruseln an einem PC via X Box Controller, ein absolutes muss für alle die es früher gerne gespielt haben. Ich empfehle es aber wirklich mit Controller zu zocken da die Tastatur Steuerung scheisse ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni 2015
einfach ein gutes Horor Game was man im coop Modus an einem Rechner zocken kann echt Klasse
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Oktober 2015
Omg... Obscure die ps2 Coop Survival Perle schlechthin^^

um es gleich mal vorweg zu nehmen ich spiel auf windows7 habs grade mit meiner freundin auf leicht durchgekloppt und nunja weder nen absturz gehabt noch sonst irgendwelche probs^^
Es ist ein port von der guten ps2 welche sich aber erstaunlich gut auf dem pc spielen lässt xbox360 controller ran und das ding läuft ziemlich rund! was mich allerdings stört ist das der soundtrack von der ps2 Version "Still waiting" einfach in der pc Version nicht vorhanden ist.. warum?? :D

nun zum spiel:
Wir spielen ein paar Jugendliche Teenies die sich in der schule einsperren lassen weil ihr freund dort verschwunden ist mit der zeit merken sie das sie dort nicht alleine sind.. und das damals ziemlich viele verschwunden sind...

pros:
- Sau gute atmo die heutzutage kaum mehr ein spiel hatt
- Ausreichende Deutsche syncro
- relativ Interesannte Story
- einfach ein resident evil 1-3 Mit coop modus! :P

Contra:
- Kamera führung ist manchmal ärgerlich..
- teilweise selbst auf leicht arg schwer für anfänger..
- nach jedem laden muss der 2te spieler erneut einsteigen..
-Hp anzeige nur im menü.. man sieht nur das man heilen muss wenn sich der char an den hüften hält...

aber alles in allem doch ein echt gelungenes Survival horror Adventure
welches wenn man es zusammen spielt noch mehr spass macht als eh schon :P
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig