In Tiny Troopers beauftragt man Sie mit der Führung eines kleinen Soldaten Teams.
Nutzerreviews: Sehr positiv (179 Reviews)
Veröffentlichung: 24. Aug. 2012
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Tiny Troopers kaufen

GANZWÖCHIGES ANGEBOT! Endet am 2. Februar

-80%
$4.99
$0.99
 

Von Kuratoren empfohlen

"We’re looking at an entertaining, easy to jump into, and simple game."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Reviews

“Tiny Troopers is a cute little war game that takes me back to my Hogs of War playing days.”
70 – Dark Zero

“If you do like top-down shooters and cartoony games in general, give it a try.”
72 – gamrreview

“Tiny Troopers delivers a delicious bite sized portion of Cannon Fodder-style shenanigans featuring a compelling economy system and heartbreaking permanent deaths.”
80 – Dealspwn

New Zombie Mode







Der Tiny Troopers Zombie-Modus beinhaltet:

  • Stellen Sie sich endlosen Wellen Gehirn-mampfender Zombies, einschließlich untoter Hühner!
  • Nutzen Sie aus der Luft abgeworfene Kisten mit speziellen Waffen, um Verwüstung über die Zombies zu bringen!
  • Benutzen Sie alle Ihre Lieblings-Special Forces Soldaten, um die Untoten auszuschalten.
  • Überleben Sie so lange wie möglich gegen die endlosen Wellen von normalen und speziellen Zombies!

Über dieses Spiel

In Tiny Troopers beauftragt man Sie mit der Führung eines kleinen Soldaten Teams. Sie sollten sie durch 30 tödliche Missionen führen:
feindliche Panzer zerstören, Reporter eskortieren und feindliche Generäle eliminieren, um nur ein paar wenige aufzuzählen.

Sie werden mit feindlicher Infanterie konfrontiert werden, Scharfschützen, Maschinen und sogar Panzern. Die Glücklichen, die eine Mission nach der anderen überleben, werden gefördert: Jeder neue Rang, den sie erreichen, macht sie härter.

Um die Überlebenschancen Ihrer Soldaten zu erhöhen, müssen Sie ihreAusrüstung verbessern, die Truppe mit Spezialisten verstärken, wie z.B. MG-Schützen, Sanitäter oder Delta Force Spezialkräften und wenn bei Einsätzen notwendig, um Truppen Unterstützung bitten.

Hauptmerkmale

  • Der sicherste Weg, im Krieg zu überleben: Sie enden nicht in einem Leichensack!
  • Führen Sie Ihre Soldaten durch 30 tödliche Missionen mit unterschiedlichen Zielen.
  • Stehen Sie Ihren Feinden von Angesicht zu Angesicht gegenüber, von einfacher Infanterie über Panzer bis hin zu Scharfschützen.
  • Verstärken Sie Ihre Mannschaft mit Spezialisten wie MG-Schützen, Sanitätern und Delta Force Spezialkräften.
  • Ihre Soldaten sollten am Leben bleiben, nur dann gewinnen sie mit jedem neuen Rang an Erfahrung und werden dadurch immer besser.
Geben Sie dem Krieg Eine Chance!

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • Betriebssystem:Windows XP/SP3/ Windows Vista / Windows 7
    • Prozessor:Intel Core 2 Duo 1,8 GHz oder AMD X2 64 2,0 GHz
    • Speicher:2 GB RAM
    • Grafik:256 MB HD 2600 oder besser \\ 256 MB Nvidia 7900 oder besser
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:500 MB HD frei
    • Sound:DirectX 9.0c kompatible
    Minimum:
    • Betriebssystem:OS X Version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3 oder besser.
    • Prozessor:Intel Mac
    • Speicher:1 GB RAM
    • Grafik:OpenGL 2.0 kompatibel Grafikkarte mit 256 MB RAM (ATI oder NVIDIA)
    • Festplatte:500 MB HD frei
Hilfreiche Kundenreviews
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Januar
Was für ein Spass! Tiny Troopers ist ein From-Top-Shooter der komplett mit der Maus gesteuert wird. Mit der linken Maustaste klickt man an wo man hin laufen will, mit der rechten Maustaste feuert man. Während der Mission verdient man Punkte um zusätzliche Einheiten dazukaufen zu können oder die Skills upgraden zu können. Die Levels sind schön gemacht und niemals zu schwer. Per Luftsupport kann man sich Heilungskids und Waffen anforden, was jedoch wieder Punkte kostet. Die Grafik weiss zu gefallen, auch der Soundtrack ist gut gemacht. Für dieses kleine Geld (momentan 99 Cent im Angebot) jedem nur zu empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Oktober 2014
Für n guten Euro hammer Spiel! Ich mag solch Art von Spielen sehr gern, weil sie für zwischendurch perfekt sind. Ein zwei Missionen und wieder aus... Cannon Fodder oder wie es hiess auf dem SNES (da hab ich es gespielt) war aber irgendwie cooler! ;-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 11 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
1.6 Std. insgesamt
Verfasst: 6. August 2014
The controls are a bit fiddly theres no pad support but for the money it looks good and from what ive played the game is decent for a dollar,if it had a joypad option this game would be a lot better its made worse by not being able to bind your own keys,i have a 20 button mouse and i still have to hold down ctrl and press a button for granades or rockets its stupid.Worth the money but dont pay more than $1.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2014
This is a fun little game about a rag-tag pair of soldiers that, through a series of missions, rise through the ranks and have more and more specialists available to their squad.
The gameplay itself is fun, and is diverse enough so that you won't bore too quickly. Though some of the missions seem to drag on, running from place to place, the majority of them are quite easy to do and countinue on.
Nice game, consider this if you have a spare dollar or two.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 19 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 4. August 2014
A good kids game, you want a war game that isnt all swears, blood and gore? This is it, not too entertaining for teenager/adults but for pre-teens and younger it'd be fine, there is small amount of blood but non-realistic. 7/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
13.2 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Dezember 2014
Tiny Troopers - A simple, cute and challenging little war game which is very similar to Cannon Fodder in terms of mechanics and gameplay, but has a health-bar system to make things a little bit less punishing, so if you like that series of games, you will likely enjoy this game too, I definitely did!

Tiny Troopers is a top-down shooter which was originally developed for iOS, earlier versions of the Steam edition left lots of evidence that this was a quick port, but patches and updates have really improved this game to benefit PC players such as making a new and better control system (WASD Movement with Mouse Aiming), fixing some smaller errors such as grammar/typos and re-adding the Zombie game mode (accompanied with achievements as a bonus). So, if you were thrown off from buying this game because of older reviews that were posted before the changes were made (such as TotalBuiscuit's review), please consider trying the current version on sale, it is freshly polished and has been vastly improved.

Tiny Troopers is a lot of fun, the Command Point system along with the Ranking and Leveling add a nice touch to make the game feel a bit more progressive. Individual trooper levelling makes a return and works essentially the same way as it does in the original Cannon Fodder games, each mission a particular trooper survives and completes will provide them with a new rank making them tougher, stronger and improve his weapon capabilities.
There are a total of 30 missions in the campaign, 10 missions per chapter. Once these are complete, there is a Campaign+ option to try and challenge yourself further giving this game some replay value, the Zombie mode is a nice touch too to give yourself something more to do.

There isn't much else to say here. The game is really enjoyable, while not exactly groundbreaking, and is a great game to play if you're looking to get into something quick and fun for a low price. It takes no time at all to get yourself clued up on how to play as the tutorial takes no longer than a minuteto complete because of the simple controls, meaning you can jump right into the action almost instantly. Also just for the record, this game is superior to Cannon Fodder 3.

For £3.99, I defeinitely recommend this game. When it is on sale, I can't recommend this game enough.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.2 Std. insgesamt
Verfasst: 21. November 2014
This game is not for everyone.....Its cute and fun but lacking at some parts.The camera will goes with your character at the center and you could not scroll to view the maps.The explosions,guns firing and others sound effects were greats.Even dying soldiers still request assist for helps.Your soldiers will be given rank after finishing some missions and become stronger(the firing rates and damages),they also haves names so you would somehow like some of you soldiers and would want them to stay alive every mission but they do die a lots and been replaces by new ones.If you want something cute and casual but there would be blood,this is right games for you.Its quite funs when you goes trough it....Do enjoy firing the guns and missiles a lot.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
0.7 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2014
This game is nice and funny ... just for the first couple of hours. There's not enough variety in the game missions and objectives, it's just too repetitive. It's always and only about killing all the enemies or killing all and retrieving something. You can play "controlling" a group of tiny soldiers, but actually you just control the one you've selected, the others just automatically follow you in single file and mime your actions, that is, shoot when you shoot in the direction you are aiming at. This way you'll find it quite hard to keep them alive because it's just improbable you can dodge incoming fire when your platoon stays in a single line formation weaving from side to side. And each time a soldier dies they lose their level and you have to start over with a new one. Poorly Conceived in my opinion.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 8 Personen (63%) fanden dieses Review hilfreich
1.4 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2014
ASWD to move, left click shoot, right click alt fire, 1-2-3 for special weapons options, call in support for dollars, it's very very basic even for a touch-pad port.

As it's been said, the "campaign" is nothing more than disjointed, generic missions played sequentially. Missions on maximum difficulty can be completed effortlessly the first time you see them, provided everyone but your main unit means nothing to you. I'm guessing that the "challenge" is that you can only control the head of your squad and all other members move like a snake behind him. Therefore, when you are trying to avoid fire, you have to do so in a way that does not allow the other members of your party to get hit when they arrive at your location two or three seconds later. Basically, it's inevitable that your main unit will be grossly overpowered and everyone else will be new and inexperienced.

Really, I would sum this game up by saying it's just not very good and be done with it. However, it's struck me right from the main menu that this is intended to be something like 3D, isometric Call of Duty for eight year olds. I don't really mean that in a condescending way, and this isn't really a game that I'd give and eight year old to play unless I was trying to explain military strategy of the Iraq war (run in with thousands of troops, shoot up locals, watch your troops die, and accomplish nothing yet make a lot of money). But really, the maturity level conveyed and depth from the game definitely makes me think ages 8 - 10 and lord knows I can think of better options than this for somebody's childhood.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
8.8 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Oktober 2014
Its fun to play, I play it whenever im feeling lazy to play something more complicated, you can actually play it with only one hand, and its fun, if it had multiplayer, either for co-op or pvp it would be waaaaaaaaaaaaay better
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 9 Personen (56%) fanden dieses Review hilfreich
6.1 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Oktober 2014
great game :p
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Januar
Tiny Troppers,GREAT LITTLE GAME,it has a short storyline but it makes up with its fun gameplay designs and mission designs.It would be great if it had more updates like the zombie mode.Overall Great Game
8/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1.0 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
fun
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
19.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. März 2014
Das Spiel ist super geeignet für ein paar Tage Spielspaß zwischendurch. Den Preis von 5 Euro (und erst recht jetzt mit 75% Rabatt) ist es auf jeden Fall wert! Der Spielspaß bleibt sicher auch erhalten, wenn man das Spiel später nochmal wieder auspackt. Die Grafik ist durchaus in Ordnung.

Was mir fehlt ist ein Level-Editor, Mod-Fähigkeit.. oder wenigstens DLCs.

Es ist vergleichbar mit Cannon Fodder auf dem Amiga. Ich hab es endlos lang gespielt und geliebt - und nie einen guten Nachfolger gefunden! Tiny Troopers ist nicht Cannon Fodder, aber es geht in die richtige Richtung.

Es gibt 3 Kapitel mit je 10 Missionen. Die Schwierigkeit steigt konstant an - von Kapitel zu Kapitel, nochmals beim erneuten Durchspielen und man kann zusätzlich die Schwierigkeit vor jeder Mission ändern.

Soldaten werden erfahrener, gefallene Soldaten bekommen ein Ehrendenkmal. Man kann vor jeder Mission Fähigkeiten verbessern und Spezialisten anheuern. Außerdem gibt es hilfreiche Gegenstände in den Missionen zu finden und auch anzufordern.

Die Bewaffnung ist deutlich umfangreicher als bei Cannon Fodder, ebenso die Gegner. An der Grafik ist nichts auszusetzen.

Gewöhnlich stört es mich wirklich sehr, wenn Spiele plump von Plattform zu Plattform portiert werden.. oder sich die Steuerung nach Konsole anfühlt. Hier stört das aber kaum. Man kann das gesamte Spiel einhändig mit der Maus spielen und man kann zusätzlich die Tastatur nutzen.

Insgesamt kann ich das Spiel nur empfehlen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 23. April 2014
Ok wo fang ich an...

Zu nächst sollten Leute wissen, dass das "Spielprinzip" natürlich alt ist und von der "Original" serie "Cannon Fodder" kommt - welches wohl deutend besser ist in der Serie als in diesen "Rip-off".

Ich versuche Punkt für Punkt ab zu arbeiten


In Cannon Fodder wird -so zusagen- das Prinzip "War" auf die Schippe genommen, es macht eigendlich mehr "Spaß" einen zu killen als das es "Gemein" sei. In Tiny Troopers, es ist ihrgendwie nix von beiden.

Es macht weder SPAß einen zu killen noch ist es gemein da die grafik einfach zu komisch aussieht - Zum einen fühlte ich mich mehr als würde ich Lemmings in 3D spielen da die figuren sich mehr so bewegen, als würden die an einen schönen Samstag morgen spatzieren gehen wollen als jemanden abknallen zu wollen....vorallem sprechen die leider auch noch so.

Die sprach ausgabe in alten Cannon Fodder war echt genial und man hat auch schon so manches mal geschmunzelt (Gegner stürmmt mit den laut starken wort "CAAAAAAARRRRRRLLLSSSSS!" auf dich zu und macht nen abgang mit "MY LEG!" z.b.). In Tiny Troopers glaubt man man spielt ein paar Soldaten die entweder auf drogen sind oder Helium eingeatmet haben.

Also um das kurz zu fassen: Wenn man auf nen Abklatsch von nen original Spiel steht das aussieht und sich so anfühlt als würde man den Schlümpfen oder Lemmings ne AK in die hand drücken kanns spieln, ich leider nicht.

Weiter nun.

Auch Spielerisch ist es ihrgendwie...."träge". Wie ich schon sagte ich fühlte mich mehr als würde ich mit meinen Soldaten auf wanderschaft gehen als ins Gefecht weil die bewegungen zum einen so aussehen und sich auch so anfühlen, kein laufen, kein gehen...das ist mehr so eine art.....nordic walking without sticks würde ich sagen.

Es ist einfach zu langweilich, ziehmlich 1-line typisch und zum teil richtig öde. Ich habe es nicht wirklich lange gespielt aber ich glaube das 1. Kapitel aber dann hab ichs wirklich nicht mehr spielen können...

Wers also mag kanns gerne kaufen wer nicht das geld zum original hat, SOLLTE sich jedoch nicht auf ein "Spiel 1. Klasse" einstellen. Denn nur Original is jut.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Oktober 2014
Schönes Spiel.
Für ein kleines Let's Play Projekt
gut geignet. Die Grafik ist gut.

Top Weiter so.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
1.3 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Juli 2014
Tiny Troopers ist ein Spiel, in dem man die Führung einer kleinen Armee hat. Die Aufgaben sind relativ leicht zu verstehen und die Schwierigkeitsgrade spornen einen an weiter zu machen.

Pro
- Strategische Missionen
- Gute Grafik
- Wenig bis viel Action

Contra
- Die Schwierigkeitsgrade mancher Missionen sind ziemlich schwer
- Steuerung ist etwas schlecht

Fazit:
Ein perfektes Spiel für kurze Runden.

Punkte
- Story 4,2/10
- Charaktere 5,0/10
- Grafik 5,3/10
- Gameplay 5,5/10
- Musik 4,4/10

Ergebnis: 4,88/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0%) fanden dieses Review hilfreich
207.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. Oktober 2014
fun fun fun yeah :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 32 Personen (16%) fanden dieses Review hilfreich
6.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Oktober 2014
WIXXEL IST EIN popogesicht weil ich ihm das kaufen musste
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
23 von 33 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2013
Buy it if it's cheap.

It's entertaining, but don't expect it to be as good as Cannon Fodder 1/2. It lacks the fluidity and speed present in CF, also you can't split up squads. Such a comparison would usually be unfair, but Tiny Troopers is basically an unashamed attempt to be an "inspired by Cannon Fodder" type of game.

However it's better than the real Cannon Fodder 3. I'd also say it's better than Foreign Legion or Bunch of Heroes, so buy it if you were thinking of buying any of those. (If you're looking for something slightly less arcadey, look up 'recruits'. It's been greenlit but is not on the store yet. It's on Desura though. Also lookup running with rifles)


The campaign is weird. There's a persistent set of points/money used, which is gained by completing missions. But if you repeatable fail missions not only do your troops die (and therefore you get poorly skilled replacements) but you don't get any money. You often need to spend money to get some one-time only extra troopers, but if you fail the mission and therefore they die. It's as if the mission has cost you negative money! The game has an angry-birds style ability to choose to replay previous missions (complete with a 3-star rating) so I imagine players can grind old missions for money if they need to cash to buy some uber-force for later ones. I didn't have to do that when doing 'campaign 1'. A quick google and I see it's an iOS game with IAP. Now I'm not surprised by the odd campaign structure. ;)


The mouse controls are tricky to use, but very faithful to CF if you've played it. With the mouse, you click and ALL troops immediately go in that direction. If you want to walk one way whilst shooting the other a great amount of mouse dexterity is required (especially to keep a constant speed up). This was one of the major sources of difficulty in the original Cannon Fodder on later bullet-hell style levels and one of the main adrenaline producing factors.

Switching to WADS removes that sense of urgency but presents its own problems. (They're also non-rebindable, grr). The keyboard controls are strange and differ from the mouse controls in that all the people no longer move at once. They turn it into a semi twin stick shooter crossed with 'snake'. i.e. you only move the front guy and the rest follow, meaning that if you change direction most of your squad will staying in place for a second or so as the lead guy moves past them, which makes them easy bullet sponges for the enemy. It's pretty annoying.

I don't know if that quirk of the WADS control scheme is to make it more 'balanced' (as all troops instantly moving in the same direction would substantially reduce the likely-hood of your trailing guys getting shot yet be easier to control), or if it just wasn't thought about at all.

Also: The camera is a bit annoying when shooting, especially on the zombie level.


Overall it's quite fun. If they were to up the walkspeed of everything, make the projectiles slightly smaller, make the projectiles faster, make better walk animations, and fix the annoying WADS snake issue I'd say they'd have a very entertaining games on their hands.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig