Team up with dozens of players and battle through the Realm of the Mad God, Oryx. With a retro 8-bit style, Realm is an evolution of traditional MMO gameplay.
Nutzerreviews: Größtenteils positiv (17,740 Reviews) - 79% der 17,740 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 20. Feb. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

 

Über dieses Spiel

Realm of the Mad God ist das erste Bullet Hell-MMO. Verbünde Sie sich mit dutzenden Spielern und kämpfen Sie sich durch das Reich des bösen Gottes Oryx. Mit seinem altmodischen 8-bit-Stil ist Realm eine Evolution des klassischen MMO-Spielprinzips. Dutzende Klassen und mit hunderten von entdeckbaren Gegenständen ist Realm einfach zu spielen aber schwer zu meistern. Spieler können für ein paar Minuten ins Spiel springen oder für Stunden online bleiben, da es weder etwas zu installieren noch herunterzuladen gibt.

Hauptmerkmale

  • Direktes Kampfgeschehen! Keine rundenbasierte Kämpfe, nur geschicktes Rennen und Schießen.
  • Epische Bosskämpfe. Weichen Sie wahnsinnigen Wellen an Feuerkraft von lästigen Dämonen aus.
  • Richtiges kooperatives Spielerlebnis. Jegliche Erfahrung wird geteilt, denn man siegt gemeinsam.
  • Großartige 8-bit-Kunst: Retrospektive direkt aus der 8-bit-Ära.
  • Über ein Dutzend einzigartiger Charakterklassen. Spielen Sie als mächtiger Magier, als kleverer Mystiker oder als tobender Krieger.
  • Loot! Hunderte Waffen, Tränke, Rüstungen und Ringe.
  • Permanenter Tod. Gut zu sterben bedeutet etwas. Verdienen Sie Ehre, indem Sie lange genug überleben und genug Monster töten.
  • Schaf. Das Schaf sagt 'Mäh'.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows XP oder besser
    • Prozessor: 2,33 GHz oder besser, x86-kompatibel
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Festplatte: 100 MB freier Speicherplatz
    • Betriebssystem: Mac OS X 10.6 oder besser
    • Prozessor: Intel Core™ Duo oder besser
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Festplatte: 100 MB freier Speicherplatz
Hilfreiche Kundenreviews
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
28.4 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Oktober 2015
Im Vorraus: Ich spiele seit kurzem auf Steam. Ich habe vorher über den Browser gespielt.

Dieses Spiel ist sehr herausfordernt. Man braucht bestimmt erstmal 50 Stunden bisman drauf klar kommt das ALLES im Inventar deines Charakters weg ist wenn man stirbt. Vorallem ist es tragisch wenn man einige oder sogar alle Stats gemaxt hat. Dies bringt einen aber dazu nicht zu sterben, da man weiß was auf dem Spiel steht. Es ist nicht Pay2Win. Man kann sich nur Items kaufen die man auch so bekommen kann. Da die aber auch weg sind wenn man stirbt, bringt dass rein garnichts. Die Community ist zum tauschen von Items perfekt. Durchaus empfehlenswert wenn man nicht ausrastet und sein Headset gegen die Wand schmeißt wenn man stirbt xD
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 6 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
9.5 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Dezember 2015
ist ein klasse 8Bit game feier es sehr ist zu emphelen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
43.4 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Februar
Eating my time :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 10 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
191.1 Std. insgesamt
Verfasst: 22. August 2015
Real of the Mad God,
Pro:
-es ist Free2Play
-es hat verschiedene Klassen (14), die sich alle unterschiedlich Spielen lassen
-es hat (meiner Meinung nach) einen guten Art Style
-man kann es mit all seinen Freunden Spielen
-es hat verschiedene Biome und viel Events

Contra:
-es ist zum Teil Pay2Win, da es einen ingame-store gibt, womit schon die besten Items im Spiel gekauft werden können
-man verliert alles nach seinen tot, welches sehr frustrierend sein kann
-man kommt meist sehr schwer an gute Items, wie T11 Waffen
Mit meinen fast 180 Stunden kann ich schon sagen das ich fast alles gesehen habe und auch einiges durchgemacht habe.
Nach meiner Meinung nach sollte man das Spiel erstmal kennenlernen um nun zu wissen ob man wirklich Geld in das Spiel investiert oder nicht.
Ich kann aber nur sagen, dass es sich nicht lohnt Items zu kaufen, da man sie nach dem Tot verliert und danach meist sehr wütend und frustriert ist.
Das größte Problem an diesem Spiel ist aber es man schnell sterben kann und man am Anfang nur eine Kiste und einen Charakter Slot hat, was es sehr nervig macht nach einen tot direkt von 0 wieder anzufangen und schon fast gezwungen wird Geld auszugeben damit man 2 oder mehrere Charakter hat und die Wahrscheinlichkeit auf meinen Neustart sinkt.

Fazit:
Wer das Spiel nur testen will kann es ruhig machen, da es Free2Play ist.
Will man aber doch Geld ausgeben, dann nur für Slots und Kisten.



War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
315 von 371 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
25 Personen fanden dieses Review lustig
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 4. September 2015
Before you say I have no experience with this game, I have played for a good few hundred hours on the browser version.

This game USED to be good. It really was. Back then, a company called Wildshadow owned the game. It was truly f2p, with skill and no money required.

Then, a company called Kabam took over. They changed the game into a cashgrab. Skins? Buy gold. Vaults and characters? Buy gold. 1-life weapons or keys? Buy gold. Everything is gold gold gold. Updates are rare, and even when they come they just add more items to be purchased with gold. In fact, the way they 'celebrate' holidays is by creating cheap weapon reskins for more people to buy with.. you guessed it, gold!!

You might be thinking, at least there's player interaction! No, there isn't. The game is infested with hackers, scammers, enemy draggers, spambots, etc. Kabam doesn't care at all. After all, you don't make any money from clearing away hackers, so why bother?

TL;DR: Stay away.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig