Darkest Hour ist ein eigenständig lauffähiges Spiel aus der Hearts of Iron - Reihe, hinter dem eine Reihe erfahrener Modder aus dem offiziellen Paradox-Forum stehen. Den Spieler erwarten mehrere lange Kampagnen und spannende Einzelszenarien aus den dunkelsten Kapiteln des 20.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Größtenteils positiv (20 Reviews) - 75% der 20 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (692 Reviews) - 92 % der 692 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 8. Apr. 2011

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Darkest Hour: A Hearts of Iron Game kaufen

 

Über dieses Spiel

Darkest Hour ist ein eigenständig lauffähiges Spiel aus der Hearts of Iron - Reihe, hinter dem eine Reihe erfahrener Modder aus dem offiziellen Paradox-Forum stehen. Den Spieler erwarten mehrere lange Kampagnen und spannende Einzelszenarien aus den dunkelsten Kapiteln des 20. Jahrhunderts, vom Weltenbrand 1914 bis hinein in die bedrohliche Zeit des Kalten Krieges.

Darkest Hour bietet unter anderem eine verbesserte künstliche Intelligenz, die in der Lage ist, auf hunderte gleichzeitige Herausforderungen zu reagieren, und ein dynamisches Diplomatiesystem, welches dem Spieler umfassenden Einfluss auf den Gang der Geschichte bietet.

Die wichtigsten Spielbestandteile in Kürze:

  • Mehrere Kampagnen unterschiedlicher Länge schicken den Spieler in die dunkelsten Stunden des 20. Jahrhunderts, vom Ersten Weltkrieg bis hin zum Beginn des Kalten Krieges.
  • Die komplett neu erstellte Weltkarte zeigt mehr Details, ermöglicht historisch korrekt dargestellte Grenzverläufe und bietet neue taktische wie auch strategische Optionen.
  • Das neue dynamische Diplomatiesystem gibt dem Spieler größeren Einfluss auf den Gang der Geschichte.
  • Die überarbeitete KI ist in der Lage, auf hunderte verschiedene Situationen parallel zu reagieren.

Szenarien:

Große Kampagnen (Nation weltweit frei wählbar):
  • 1914 Der Große Krieg (Startdatum: 27. Juni 1914)
  • 1933 Der Tag der Entscheidung (Startdatum: 4. März 1933)
  • 1936 Der Weg in den Krieg (Startdatum: 1. Januar 1936)
  • 1939 Blitzkrieg (Startdatum: 1. September 1939)
  • 1940 Europa in Flammen (Startdatum: 10. Mai 1940)
  • 1941 Der Riese erwacht (Startdatum: 22. Juni 1941)
  • 1942 Der Feind vor den Toren (Startdatum: 22. November 1942)
  • 1943 Das Blatt wendet sich (Startdatum: 26. Juli 1943)
  • 1944 Götterdämmerung (Startdatum: 20. Juni 1944)
  • 1945 Endsieg (Startdatum: 16. Dezember 1944)

Kampfszenarien (mit Fokus auf eng begrenzte Episoden und mit limitierter Länderauswahl):
  • 1904 Der Russisch-Japanische Krieg
  • 1939 Fall Weiß: Die Invasion Polens

Systemanforderungen

    • Betriebssystem: Windows 98/ ME / 2000 / XP / Vista / 7
    • Prozessor: Pentium III 800 MHz
    • Speicher: 128 MB RAM
    • Festplatte: 1 GB frei
    • Grafikkarte: 4 MB DirectX-kompatibel
    • Sound: DirectX 9.0c kompatibel
    • DirectX®: DirectX 9.0 oder höher
    • Additional: Maus mit Rad, Tastatur und Internet für Mehrspielermodus
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Größtenteils positiv (20 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (692 Reviews)
Kürzlich verfasst
jpb96
102.5 hrs
Verfasst: 22. August
AI is Cheating
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eumeswil
177.5 hrs
Verfasst: 29. Juli
Meiner Meinung nach der beste Teil der Serie (besser als Teil 3).
Die angegebene Spielzeit müsste ich nach oben korrigieren, mindestens um das doppelte, da ich das Spiel zuvor bereits ohne Steam gespielt habe.

Erwähnenswert ist besonders die große Mod-Community und Perlen wie "Kaiserreich", einem Mod der eine alternative Geschichtsschreibung liefert, in der Deutschland den ersten Weltkrieg gewonnen hat und eine sehr neue, sehr durchdachte und komplexe Alternativwelt liefert.

Sehr zu empfehlen ist auch der Mod/TC "Fallout Doomsday", der im Fallout Universum angesiedelt ist und mit sehr viel Liebe zum Detail erstellt wurde oder aber "Communist Germany", in dem ihr 1933 die im Gegensatz stark ausgebaute Variante habt, Deutschland als eine unabhängige, kommunistische Nation, als Demokratie oder aber als monarchistischer Staat seiner Zukunft entgegen zu gehen.

Ich kann euch für das Spiel nur eine ganz klare Kaufempfehlung geben!

Ein zusätzliches Plus: Ihr habt bei Darkest Hour nicht den DLC Wahnsinn, den sich Paradox derzeit bei allen Neuerscheinungen liefert und die -meiner Meinung nach- zum überwiegenden Teil eine schamlose Abzocke sind.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sick Shadow
1.3 hrs
Verfasst: 16. Juli
Das Tutorial ist ja wohl mal ein schlechter Witz!! Wohl eher ein TOTorial, hilfreich ist was anderes...

Da soll man in Lektion 2 Kartenmodi auswählen, die nicht vorhanden sind und Truppen in Provinzen verlegen, welche ebenfalls unauffindbar sind !?

Gerade bei solch komplexen Strategietiteln sind brauchbare Tutorials unabdingbar, um wenigstens die grundlegenden Mechaniken und Zusammenhänge zu verstehen.

Für tiefgreifendere Informationen bin ich dann auch gerne bereit, mir diverse Let's Plays oder Wikis zu Gemüte zu führen, erwarte aber schon, dass das SPIEL bzw. der Entwickler selbst die erforderlichen Grundlagen liefert! Aber da scheint sich Paradox ja ohnehin nie sonderlich mit Ruhm zu bekleckern, das von EU IV kommt ja ebenso recht rudimentär daher...

Naja, werd ich mich halt wohl oder übel mal wieder nach (hoffentlich vorhandenen) Tut - Videos auf YT umsehen müssen, aber bedingt durch den verhagelten Einstieg erstmal Daumen runter!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eric
437.8 hrs
Verfasst: 26. Juni
eines der besten Strategiespiele, die jemals entwickelt wurden :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
FVTB
22.3 hrs
Verfasst: 30. März
Das bisher beste Spiel der Hearts of Iron Reihe.

Wer Grand Strategy Spiele mag und sich für den 2. Weltkrieg begeistern kann, sollte sich dieses Spiel zulegen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
FriedrichXxX
130.3 hrs
Verfasst: 2. März
Contra:
Klar muss man sagen: Für Anfänger haben sich die Entwickler wirklich keine Mühe gegeben. Das Tutorial ist eher schwach und weniger hilfreich. Die Benachrichtigungsfenster nerven und können nur mühsam in das untere Kästchen verbannt werden.
Online zu spielen ist etwas komplizierte als bei anderen Spielen.

Pro:
Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt im Gegensatz zu anderen HOI-Titeln *hustHOI3hust*
In keinem 2. WK-Spiel gibt es so eine geniale Balance zwischen Gesamtüberblick und Detail
Die historischen Einbindungen sind gut konzipiert aber müssen nicht zwingend immer historisch stattfinden. So bekam ich beim Event Danzig oder Krieg einfach Danzig geschenkt. Dies bietet einen hohen Widerspielwert.
Gleichzeitig existieren mindestens 5 gute fast schon eigenständige Mods die den Spielspaß verfünffachen. Wie z.B. Kaiserreich.
Zudem ist es möglich jede Nation auf der WELT zu spielen. Bsp. Kann man mit Österreich in einer Allianz Seite an Seite mit dem Deutschen Reich kämpfen oder als kommunistisches China sich in China behaupten und gegen Nazideutschland mit der Sowjetunion kämpfen. 1933 eine kommunistische Revolution in Deutschland auslösen oder mit Japan ganz Asien unterjochen.

Fazit:
Ich empfehle sich für den Anfang ein paar LP's anzuschauen, dann versteht man die Spielmechanik.
Man muss sich klar sein dass man sehr viel Zeit benötigt um das Spiel letztendlich voll zu beherrschen.
Zu dem Preis ein Top spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Siproso
24.5 hrs
Verfasst: 13. Februar
nice and complex
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Bazhuul
8.2 hrs
Verfasst: 22. Januar
Es lont sich auf jedenfall für jeden 2 Weltkrieg stratigie fann aller dings ist es am anfang echt mega kommplisiert aber es ist ein gutes spiel ich bereue es schon es wegen sowas zürückgegeben zu haben :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
R.Trixie
54.0 hrs
Verfasst: 16. Januar
/gsg/ map autism at its best

Much better politics, naval mechanics and attention to detail than HoI 3, but the old engine with its stupidly large provinces and sometimes annoying menu can be a bit of a bother.

Also WW1 start, we all know we want this.

Hilfreich? Ja Nein Lustig
~GH~Kush_King
67.2 hrs
Verfasst: 15. Januar
Besser als Hearts of Iron 3
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
177.5 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Juli
Meiner Meinung nach der beste Teil der Serie (besser als Teil 3).
Die angegebene Spielzeit müsste ich nach oben korrigieren, mindestens um das doppelte, da ich das Spiel zuvor bereits ohne Steam gespielt habe.

Erwähnenswert ist besonders die große Mod-Community und Perlen wie "Kaiserreich", einem Mod der eine alternative Geschichtsschreibung liefert, in der Deutschland den ersten Weltkrieg gewonnen hat und eine sehr neue, sehr durchdachte und komplexe Alternativwelt liefert.

Sehr zu empfehlen ist auch der Mod/TC "Fallout Doomsday", der im Fallout Universum angesiedelt ist und mit sehr viel Liebe zum Detail erstellt wurde oder aber "Communist Germany", in dem ihr 1933 die im Gegensatz stark ausgebaute Variante habt, Deutschland als eine unabhängige, kommunistische Nation, als Demokratie oder aber als monarchistischer Staat seiner Zukunft entgegen zu gehen.

Ich kann euch für das Spiel nur eine ganz klare Kaufempfehlung geben!

Ein zusätzliches Plus: Ihr habt bei Darkest Hour nicht den DLC Wahnsinn, den sich Paradox derzeit bei allen Neuerscheinungen liefert und die -meiner Meinung nach- zum überwiegenden Teil eine schamlose Abzocke sind.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
22 von 24 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
82.4 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Juli 2015
Darkest Hour: A Hearts of Iron Game ist ein gutes Strategiespiel zur Zeit des ersten und zweiten Weltkriegs

Die Story
Darkest Hour: A Hearts of Iron Game hat mehrere Szenarien wie: Der erste Weltkrieg, Tag der Entscheidung (Hitlers Machtergreifung) und weitere im zweiten Weltkrieg. Die Story dieser Szenarien entspricht zunächst der historischen Wahrheit, bis man sie ändert.

Das Grundprinzip
Darkest Hour: A Hearts of Iron Game ist ein Strategiespiel das der Europa Universalis-Reihe ähnelt. . Das Spielprinzip baut vor allem auf Krieg auf, ich habe mal als Österreich-Ungarn gespielt und Serbien ein Ultimatum geschickt, Serbien aktzeptierte dies und der erste Weltkrieg fand nie statt. Doch dann fällt auf das neben Krieg und sich auf diesen vorzubereiten führen nichts anderes gibt, Länder angreifen kann man nur wenn sie einen bestimmten Agresivitäts-Wert haben und das haben die wenigsten Länder. Das Forschungssystem ist wie die Auswahl an Truppen riesig.
Die Spielwelt umfasst die kommplette Welt mit allen Kolonien und Marionettenstaaten.

Besonderheiten
Darkest Hour: A Hearts of Iron Game ist eine Modversion von einem orginal Hearts of Iron, da ich aber keins besitzte bewerte ich Darkest Hour: A Hearts of Iron Game als eigenständiges Spiel.
    Positiv
  • gute Szenarien
  • viele spielbare Staaten
  • viele Einheiten/Forschung
  • sehr viele historische Ereignisse, die man herbei führen kann
  • Landesgrenzen entschprechen der Wahrheit

    Negativ

  • ohne Krieg nichts zu tun oder Vorbereitung auf diesen
  • teils aufwendigere Steuerung
  • kein "Endlosspiel"
Fazit:
Darkest Hour: A Hearts of Iron Game ist ein gutes Strategiespiel welches seine 10Euro auf jeden Fall wert ist und wenn man im Krieg ist macht es richtig Spaß, die Wahrheit zu veränderen. Dank der verschiedenen Nationen hat man unterschiedliche Schwirigkeitsgreade. Das Spiel gehört etwas zur Kategorie leicht zu zuverstehen, schwer zu meistern, man muss viel Zeit investieren um das Spiel voll zu durch schauen. Aber jedem der sich für die Weltkriege interessiert kann ich dieses Spiel nur ans Herz legen.

Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

Wenn dir diese Review gefallen hat, dann folge doch dem Kurationsprogramm der German_Gamer_Community:
http://steamcommunity.com/groups/-German_Gamer_Community-#curation
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
22.3 Std. insgesamt
Verfasst: 30. März
Das bisher beste Spiel der Hearts of Iron Reihe.

Wer Grand Strategy Spiele mag und sich für den 2. Weltkrieg begeistern kann, sollte sich dieses Spiel zulegen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 9 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
620.5 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Oktober 2014
Mighty Japanese Empire!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
132.4 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar 2015
best strategy game for me
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
10.0 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Januar 2014
Yes a very good game ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
588.0 Std. insgesamt
Verfasst: 14. November 2014
Geniales Spiel für Hardcore-Strategie Fans. Allerdings muss man schon 10-20Std allein für das Zurechtfinden einplanen. Lohnt sich definitiv!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
67.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Januar
Besser als Hearts of Iron 3
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
54.0 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Januar
/gsg/ map autism at its best

Much better politics, naval mechanics and attention to detail than HoI 3, but the old engine with its stupidly large provinces and sometimes annoying menu can be a bit of a bother.

Also WW1 start, we all know we want this.

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
8.2 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Januar
Es lont sich auf jedenfall für jeden 2 Weltkrieg stratigie fann aller dings ist es am anfang echt mega kommplisiert aber es ist ein gutes spiel ich bereue es schon es wegen sowas zürückgegeben zu haben :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig