Metro 2033 spielt in dem heruntergekommenen Metrosystem eines post-apokalyptischen Moskaus, in dem Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen und das Schicksal der Menschheit in Ihren Händen liegt. 2013 wurde die Erde von einer apokalyptischen Katastrophe heimgesucht und fast die gesamte Menschheit wurde dabei ausgelöscht und das Antlitz der...
Nutzerreviews: Sehr positiv (11,768 Reviews)
Veröffentlichung: 15. März 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Metro 2033 kaufen

 

Über dieses Spiel

Metro 2033 spielt in dem heruntergekommenen Metrosystem eines post-apokalyptischen Moskaus, in dem Sie um Ihr Überleben kämpfen müssen und das Schicksal der Menschheit in Ihren Händen liegt.
2013 wurde die Erde von einer apokalyptischen Katastrophe heimgesucht und fast die gesamte Menschheit wurde dabei ausgelöscht und das Antlitz der Erde war plötzlich nur noch eine verwüstete, verseuchte und fruchtlose Steppe. Eine Handvoll Überlebender fand in der Moskauer Metro Zuflucht und es begann eine dunkle Ära der Menschheit.
Wir schreiben nun das Jahr 2033. Eine Generation wuchs komplett im Untergrund auf und die spärlichen Metro Station-'Städte' kämpfen gegeneinander ums Überleben und gegen die mutierten Horrorkreaturen, die in der dunklen Außenwelt lauern.
Sie sind Artyom, geboren in den letzten Tagen kurz vor der Katastrophe, aber aufgewachsen im Untergrund. Ohne jemals wirklich die Grenzen Ihrer Metro-Station verlassen zu haben, ist es einem schicksalhaften Ereignis zu verdanken, dass Sie sich auf eine aussichtslose Mission in das Herz des Metro-Systems begeben, um die Überreste der Menschheit vor einer fürchterlichen Bedrohung zu bewahren. Ihre Reise führt Sie von vergessenen Katakomben unter dem Zugsystem zu den desolaten Wüsten der Außenwelt, in denen Ihre Aktionen das Schicksal der Menschheit entscheiden werden.
  • Metro 2033 ist ein fesselnder FPS mit Technologie der neuesten Generation und voller DX10 und NVDIA PhysX Unterstützung für High-End-Gaming-PCs, um eine schier unglaubliche Grafik darzubieten
  • Werden Sie Zeuge der alltäglichen Schrecken einer Gesellschaft, gefangen im Untergrund und in ständiger Angst lebend
  • Überwinden Sie die Dunkelheit der Tunnelröhren, in denen es nur so von Mutanten und geisterhaften Wesen wimmelt
  • Erforschen Sie die verwüstete Oberfläche, wo Ihnen nur Ihre Gasmaske und Ihr Gewehr das Überleben sichert
  • Stählen Sie Ihre Nerven und bereiten Sie sich auf die Schrecken vor, die vor Ihnen liegen

Nach der internationalen Bestseller-Romanreihe von Dmitry Glukhovsky

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP, Vista, oder 7
    • Prozessor: Dual Core CPU (jegliche Core 2 Duo oder besser)
    • Speicher: 1GB RAM
    • Grafik: DirectX 9, Shader Model 3 kompatible Grafikkarte (GeForce 8800, GeForce GT220 und besser)
    • DirectX®: DirectX 9.0c
    3D Vision:
    Metro 2033 nutzt NVIDIA 3D Vision mit kompatiblen Karten und Hardware. Um Metro 2033 in 3D zu spielen benötigen Sie folgendes:
    • NVIDIA GeForce GTX 275 und besser empfohlen
    • Eine 120Hz (oder besseren) Monitor
    • NVIDIA 3D Vision Kit Microsoft Windows Vista oder Windows 7
    Empfohlen:
    • Prozessor: Quad Core oder 3.0+ GHz Dual Core CPU
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: DirectX 10 kompatible Grafikkarte (GeForce GTX 260 und besser)
    • DirectX®: DirectX 10 oder höher
    Optimale Voraussetzungen:
    • Prozessor: Core i7 CPU
    • Speicher: 8 GB RAM oder höher
    • Grafik: NVIDIA DirectX 11 kompatible Grafikkarte (GeForce GTX 480 und 470)
    • DirectX®: DirectX 11
Hilfreiche Kundenreviews
19 von 20 Personen (95%) fanden dieses Review hilfreich
10.4 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Oktober 2014
Meiner Meinung nach, auch heute noch, mit der beste story-singleplayer Shooter!

Das Leveldesign und die Story sind einfach grandios, auch an jede Menge Details wurde gedacht (Gespräche/Verhalten der NPCs, usw). Obwohl es linear ist, kann man viele geheime Wege und Verstecke finden.

Habe es damals im Sale für gerade mal 3 oder 4 € bekommen, aber zum Vollpreis lohnt es sich allemal.
Das einzige "Schlechte" ist nur, dass wenn man es einmal durchgespielt hat, wohl nicht mehr so schnell wieder spielen wird,weil man eben schon die Geschichte kennt.

Hier wünscht man sich schon fast ein schlechtes Gedächtnis, um alles nochmal von vorne erleben zu können. ;-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
19.6 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Januar
Postapokalyptische kracher; So Düster wie Stalker, so Mysterium wie Fear. Metro 2033 ist ein Spiel der sehr viel Inhalt bietet. Metro basiert auf den gleichnamigen Roman, das Spiel unterscheidet sich von den Roman, aber im Prinzip ist die Geschichte Identisch!

Sie erkunden in Metro 2033 die Moskauer U-Bahn Stationen die errichteten Lagern der Überlebenden, wo eine Bombe die größte Katastrophe in der Menschheitsgeschichte angerichtet hat, und daher das Radioaktive Strahlung ausgetreten ist, sind die Menschen in den Untergrund Geflüchtet. Es gibt 3 Fraktionen; einmal die Kommunisten, die Faschisten, so wie die Neutralen.

Wen man in diesen Lagern her geht, kann man den Menschen dort Reden Hören und die Geschichte ein wenig zu verstehen. Hier muss man Sagen das die Entwickler die Geschichte von den anderen Personen erzählen lassen, so etwas in der Art gab es auch noch nicht.

Geschichte; Mann spielt Artjom, ein 20 Jährigen Vollblut Russen, der seine Geschichte aus der Egoperspektive erzählt.
Nach dem die Welt fast Untergegangen ist und durch die Verschmutzung der Erde, sind viele Arten von Monstern entstanden. Einer von denen sind die Schwarzen, die Schwarzen können das Bewusstsein der Menschen Manipulieren.
Nur Artjom scheint davon nicht betroffen zu sein und so nimmt die Geschichte seinen lauf.
Durch die Reise lernt Artjom viele Ki Mitgefolgschaften kennen so wie Khan. Die Dialoge sind sehr gut gelungen, was negativ aufällt ist; außer bei den Ladebildschirmen redet Artjom so gut wie nie in den Gesprächen.
Die Umgebung ist so sehr realistisch nach empfunden Der Moskauer Metro, wie zb. Das Schienen System, Die schächte wurden sehr Authentisch eingebaut.
Es wurden so viele Scenarien und umgebungen angepasst, das man nie das Gefühl hat schon mal dort gewesen zu sein.

Mehr möchte ich nicht verraten, eben nur so viel das dieses Spiel einer der Besten Geschichten in seinen genre hat, und es ist definitv zum Kaufen als Phlicht angesehen, ansonsten würde man vieles verpassen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 9. November 2014
awesome atmosphere, creepy setting, good story best singleplayer shooter i played in a long time
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
68.2 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Oktober 2014
Erstes Spiel, in dem ich den perfekten, dynamischen Sound zum ersten Mal erlebt habe
Es unterstreicht die Atmosphäre sehr überzeugend!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
11.5 Std. insgesamt
Verfasst: 17. März
Dem Buch sehr nahe wie ich finde, schön atmosphärisch. :3
Mir fällt ehrlich gesagt nicht viel mehr ein, das Ende mit den Moralpunkten hat es mir ein bisschen versaut, ich bin eher ein Rusher und wusste nichts von den Moralpunkten, hätte aber gerne das gute Ende gewählt, ist aber auch nicht so tragisch.
Es könnte sein, dass jemand, welcher das Buch nicht kennt es vielleicht etwas eintönig findet, gruselig ist es eher weniger und dies merkt man recht schnell.
Da ich auf leicht spielte hatte ich auch keine Probleme mit Munitionsknappheit, am Ende noch ca. 300 Militärmun, 500 Pistolenmun, 1300 Gewehrmun, 400 Schrotmun, einziges Extra: Schwere Rüstung für 100 Militärmun in der Polis.
Auf höheren Schwierigkeitsgraden ist das sicher wesentlich spannender mit der Munitionsknappheit, aber ich wollte erstmal in Ruhe die Story erleben, kann sagen das es aus meinem Bekanntheitskreis jemand in der Mitte abgebrochen hatte, da er keine Munition mehr hatte, er hatte aber anscheinend auch nicht konsequent gesammelt und vielleicht auch was falsch verstanden :)
Achso und First-Person-Shooter natürlich immer ohne Fadenkreuz spielen, schön das es diese Option hier gibt.
Bugs hatte ich keine auch keine Ruckler, lief sehr flüssig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 8 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
34.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Oktober 2014
Wer gerne eine Herausforderung hat, gute Grafik bevorzugt und durchaus Adrenalin braucht, sollte hier auf jeden Fall mal ausarten (man spielt shooter nicht auf "normal")!
Buchfans werden das Spiel lieben, während Spielefans durchaus zum Lesen animiert werden.
9/10 für ein Single Player Game!! Atemberaubende Atmosphäre.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
14.9 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Dezember 2014
Metro 2033 das auf ein Buch Tpseller basiert ist fantastik.Vorallem die Atmossphäre.Muss man gespielt haben
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 11 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
8.4 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Oktober 2014
Ein sehr sehr sehr schönes spiel aber leider ist die story zu kurtz also 8 stunden habe ich gebraucht es durch zu spielen aber eine wirklich schöne story aber wie gesagt zu kurtz ^^
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
988 von 1,107 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
6 Personen fanden dieses Review lustig
48.2 Std. insgesamt
Verfasst: 10. November 2014
Best 0.00$ I ever spent. (No longer free.)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. November 2014
"Metro 2033" ist ein guter First-Person-Shooter, mit einer guten Story. Die Grafik ist ganz gut. Ich finde das Spielprinzip gut, da man an der Oberfläche oder in Teilen der Metro (U-Bahn), wo Luft von der Oberfläche eindringt, eine Gasmaske aufsetzen muss, damit man überlebt, außerdem muss auch der Filter ab und zu ausgetauscht werden um gut atmen zu können. Wenn die Taschenlampe nicht mehr so gut leuchtet, kann man die Batterien wieder aufladen.
Es gibt auch Momente, in denen man sich erschrecken kann, z.B. wenn man plötzlich von Mutanten oder Dämonen angefallen wird. Zum Verteidigen gibt es eine große Auswahl an Waffen. Neben den Mutanten gibt es auch noch weitere Gefahren.
Die Steam-Errungenschaften geben dem Spiel noch einen größeren Reiz.
Ich gebe dem Spiel 8/10 Punkte(n), da es sehr gut umgesetzt wurde, aber nicht perfekt ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.3 Std. insgesamt
Verfasst: 1. Dezember 2014
Sehr düstere Atmosphäre. Irgendwann neigt man dazu, in jeder dunklen Ecke eine Bewegung wahrzunehmen. Ein kleines Manko ist aber, dass das Spiel doch sehr linear aufgebaut ist und dem Spieler fast keine Entscheidungen selbst überlassen wird.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
12.6 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Januar
Metro 2033 is just amazing ! The atmosphere and action combined with the story of a atomic-worldwar forced me to buy this game. You will not make a mistake with buying this game m it is one of the best i have ever played , Props !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
9.4 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Februar
Story, Story, Story!!! Sehr düster, beklemmend und unfassbar gut! Ein toller Story-Shooter aus Ost-Europa!
Erst 2033, dann Last-Light!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 10 Personen (60%) fanden dieses Review hilfreich
17.6 Std. insgesamt
Verfasst: 6. November 2014
Bis jetzt 2 Mal durchgespielt und beide Endszenen erhalten. Beim ersten mal durchspielen das "schlechte" Ende und beim zweiten mal das "gute" Ende, will nicht zuviel Spoilern aber hier jetzt die richtige Review:

Das Spiel Metro 2033 basiert auf dem Buch "Metro 2033" was ich auch NUR empfehlen kann, Metro 2033 hat eine super Atmosphäre, echt gute Story und einpaar Parts wo man sich gut erschrecken kann.
Artjom, 20 Jahre Alt die Person die man in Metro 2033 spielt.
4A Games beweist in jedem Video liebe zum Detaill vorallem in den Provisorischen Siedlungen im Moskauer untergrund gibt es soviel zu entdecken, dass ohne etwas passiert zumindest wir Stundenlang hier herum stromern können und so viel entdecken & und die Stimmung aufnehmen können.

Wie Metro 2033 neue Hauptcharaktere einführt ist einfach klasse.
Neben dem Stimmigen Grundsetting erzeugen auch die zahlreichen Skript ereignisse ein hohes mas an Spannung. Zumal man fast alles in der Ego Perspektive erlebt und meist auch schutzlos ist.
Der überall lauernde Tod in den Ecken lässt Metro 2033 einen wirklich spüren.
Das die Metro level auch mit 2 Wegen lösbar sind wird man wenige male Spühren, dass nur durchlaufen und schiessen schneller geht wird man schnell bemerken dennoch ist es echt spannend mal verusch ganz Stealthy alles umzubringen und veruschen nicht erwischt zu werden.

Das einzige problem ist naja das die Gegner KI eher zweckmäsig ist. Zwar suchen sie Aktiv deckung, darüberhinaus kennen sie aber überhaupt keine Manöver wie ausweichen oder so.
Da ist es gut das Metro offt ohne Action auskommt und auf Packenden Horror setzt.
Schatten-Menschen, Tödliche Anomalien und die Misteriösen Traumsequenzen setzen jede menge Spannung.

Vorallem in der Zweiten hälfte des spiels versetzt es einen immer wieder an die Frische Luft des zerstörten Moskau.
So weitläufig wie die lvl immer wirken sind sie nicht, aber gefährlich weshalb die Gasmaske auf der Oberfläche der beste Freund wird weil man wegen der versäuchten Luft ohne diese sehr schnell dahinscheidet.

Trotz dem Linearen Spielereigniss gibt es immer wieder paar kleine Abzweigungen wo man Munition aufsammeln kann, was man bitter nötig hat denn in Metro hat man offt mit Munitionsknappheit zu kämpfen das und die Tatsache das man nicht frei speichern kann sorgt für Gänsehaut, bei meinchen aber wahrscheinlich auch für Frust.

Die Grafik des Spiels ist GUT

Und wer sich darauf einlässt bekommt einen Grandiosen in Szene gesetzten Gruseligen Shooter mit tollen Ballereinlagen und Reihenweise denkwürdigen Momenten, dass muss man aber selbst erleben :)

Ich hoffe ich konnte jemanden inspirieren Metro 2033, Metro 2033 Redux oder sogar das Buch zu kaufen wobei das hier garnicht Reviewt wird.

Lg Raptor :=)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
594 von 651 Personen (91%) fanden dieses Review hilfreich
7 Personen fanden dieses Review lustig
2.7 Std. insgesamt
Verfasst: 8. November 2014
>Playing on Ranger difficulty
>Ten bullets left.
>Over 10 monsters appear
>Miss all ten shots. Freaked out
>Started melee with the knife, screaming in terror
>Killed them all with the last grasp of health
>Started to relax as I walk to the next room
>Forgot to put on the mask and died of radiation

And I thought Far Cry 3 was intense and inmersive...

10/10

Now I know how life in my homeland is like. (My family was russian)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.8 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar
Metro 2033 hat eine sehr gute und düstere Atmosphäre, wie damals auch S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl. Über den Rest kann man sich aber durchaus streiten, da das Spiel ansonsten ziemlich durchschnittlich ist. Story, Dialoge, Gameplay...... alles schon mal viel besser gesehen. Wie gesagt ist Metro 2033 kein schlechtes Spiel, es ist sogar ein recht gutes Spiel und macht kurzzeitig auch sehr viel Spaß, aber ein "Meisterwerk" ist es halt auch nicht.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.2 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Dezember 2014
Sehr geiles Spiel.
Die Atmosphäre ist echt gelungen. Endzeit Szenario kennt man ja, aber so gut hat das in meinen Augen noch selten jemand rüber gebracht.
Artjom selbst ist leider nicht gesprächig, das hätte evtl noch 1-2 Punkte zur generellen Stimmung beigetragen.
Von Schockmomenten bis hin zu purer Panik hat das Spiel alles zu bieten um sich zwischendurch auch mal kräftig zu gruseln. (Tipp: Licht aus, Lautstärke rauf und die Baldrian Tropfen bereit stellen...)
Das Leveldesign ist für meinen Geschmack leider zu linear, teilweise stören auch unsichtbare Wände.
Grafik: Für ein Spiel von 2010 ganz ansehnlich, wunder darf man aber speziell bei Charaktermodellen keine erwarten.
Sound: Alles in allem sehr stimmig, teilweise sind jedoch Gespräche schwer zu verstehen wenn der Sprecher neben dir steht, man ihn aber gleichzeitig über Funk hört. Der russische Dialekt macht das zuhören nicht unbedingt leichter.
Das Ende kommt für meinen Geschmack etwas zu früh und auch nicht unbedingt absehbar. Man erwartet einfach, dass da noch etwas kommen sollte / könnte.
Spielzeit: Wenn man es schnell durch haben will vermutlich 4 Stunden, mit viel Levels erkunden, mit Charakteren sprechen und diversen Schwierigkeiten weil man den Schwierigkeitsgrad "Hardcore" gewählt hat dauert es dann schonmal 9 Stunden bis man durch ist.

Fazit:
Endzeit-Grusel-Action-Schleich-Shooter mit top Atmosphäre, angestaubter Grafik und etwas zu kurzer Spieldauer.
Nach Schulnotensystem bewertet gibt das bei mir ne glatte Zwei.
Für die Bestnote fehlt mir die Freiheit im Spiel und wie schon so oft betont die Dauer des Spielvergnügens.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
33.9 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Februar
Vergesst alle anderen Shooter ( Boarderlands, Call of Duty usw. )!!!!! Metro ist endlich mal ein Shooter der Seele hat! Er nimmt Dich gefangen, nimmt Dich mit, lässt Dich nicht mehr los! Schade nur das es nicht als Openworld aller Fallout New Vegas spielbar ist! BITTE Entwicklerteam, macht ein Openworld METRO!!!! Ich, und sicher tausende Andere würden nen 50er dafür springen lassen damit ihr anfangt! Wenn es dann ne größe hätte wie F.N.V. würde ich nochmal nen 50er löhnen!!!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
18.2 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Februar
Geile Atmosphäre, geile Story. Ich finde es richtig gut.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
8.7 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Dezember 2014
Das Spiel schafft eine super Atmosphäre :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig