Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels AI War: Fleet Command.

Nutzerreviews: Positiv (2 Reviews)
Veröffentlichung: 27. Okt. 2010
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels AI War: Fleet Command.

AI War: Children of Neinzul kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

AI War Bundle (2014) kaufen

Enthält 7 Artikel: AI War: Ancient Shadows, AI War: Children of Neinzul, AI War: Destroyer of Worlds, AI War: Fleet Command, AI War: Light of the Spire, AI War: The Zenith Remnant, AI War: Vengeance Of The Machine

 

Über dieses Produkt

Heute bin Ich geboren, heute werde Ich sterben. Die Neinzul sind eine insektoide Rasse aus immerwährenden "Jünglingen", die für eine extrem kurze Zeitspanne leben und bewusst durch bösartige Nachfolger ersetzt werden. Ihre Enklaven formen mini-Kollektive mit eigener Persönlichkeit, Zielen und Wünschen. In dieser zweiten Erweiterung zu AI War werden die Spieler gegen kleinere Splittergruppen der Neinzul und gegen neue AI Typen allgemein vorgehen und müssen die freundlicheren Mitglieder der neuen Alien Präsenz für sich anwerben.
Die Raumschiffe der Enclave bringen ein lang erwartetes Feature mit sich: mobile Weltall Hangars. Neue Karten und neue Errungenschaften bringen zudem neue Spannung. Optional bringen diese Hybrid Einheiten eine neue Art von AI Logik ins Spiel: die freien Agenten sind wie eine koordinierte Schaar Velociraptoren, die Sie neben den regulären AI Truppen erbarmungslos jagen werden. Für erfahrene Spieler stellen diese Hybrid Einheiten unbarmherzige Rivalen dar, stärker denn je zuvor.

Kinderspiel

Mit dem Kauf von AI War: Kinder von Neinzul erhalten Sie nicht nur eine spannende neue Erweiterung, Sie unterstützen zudem auch einen guten Zweck. Arcen Games arbeitet mit der Child's Play Organisation zusammen und 100% der Erlöse von Kinder von Neinzul (abzüglich Seuern und Vertrtiebsgebühren) gehen der Hilfe kranker Kindern zu.

Features:

  • 36 neue Schiffe, inklusive:
    • 5 neue Schiffsklassen mit einer vielerlei neuer Fertigkeiten.
    • Schiffe der Enclave und Regenarationskammern zum freischalten.
    • 6 neue AI Spezialwaffen.
  • 6 neue AI Typen. ' gjjvb
  • 3 Neinzul Alien Splittergruppen (NPCs).
  • Zerstörerische neue AI Hybrid Einheit .
  • 3 neue Soundtracks im Spiel.
  • Zwei neue Karten: X und konzentrische Kreise.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    • Betriebssystem: Windows 2000 oder besser, 32 oder 64 bit
    • Prozessor: 1.6 GHz CPU (2.4 GHz empfohlen, Dual Core empfohlen für Host)
    • Speicher: 1 GB RAM (2 GB empfohlen)
    • Grafik: Grafikkarte muss 1024x1024 Texturen unterstützen (die meisten 32 MB Grafikkarten und besser), 1024x768 oder besser (32 bit Farbtiefe empfohlen)
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte: 300 MB
    • Mehrspieler: Breitbandinternetverbindung oder LAN vorausgesetzt für Mehrspielermodus.
    • Betriebssystem: OS X Version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3, oder besser.
    • Prozessor: 1.6 GHz CPU (2.4 GHz empfohlen, Dual Core empfohlen für Host)
    • Speicher: 1 GB RAM (2 GB empfohlen)
    • Grafik: Grafikkarte muss mind. 1024x1024 Texturen unterstützen (die meisten Grafikkarten mit mindestens 32 MB Grafikspeicher und besser), 1024x768 oder besser (32 bit Farbtiefe empfohlen)
    • Festplatte: 300 MB
    • OS: Ubuntu 10.10 or later, although other unsupported distros may very well work
    • Processor: 1.6Ghz CPU (2.4 Ghz recommended, Dual Core strongly recommended for Host)
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: Graphics card must support 1024x1024 textures (most 32MB and up graphics cards do), 1024x768 or greater (32 bit color recommended)
    • Hard Drive: 300MB
    • Multiplayer: Broadband Internet Connection or LAN required for multiplayer.
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 3. Juni
The lightest of the AI War expansions. Children of Neinzul offers a selection of materials that most players consider 'must haves.'

In terms of ships, the Neinzul younglings offer significant firepower at a tiny cost and incredible build rate. These are the best options you can have for not simply holding off an unexpected threat, but obliterating it. Faced with some of the AI's biggest threats, these are a cheap and efficient way of wearing it down, fast. Also a firm favourite of many players are the Enclave Starships. Fragile, but potentially overwhelming, these offer a means to wear down most tricky AI defence combinations. If you can afford the time. And of course, time equates to risk in this game. When you first meet them, you may wonder why people think they're useful, but it won't take long before you find you never leave your home planet without them.

In terms of AIs, the selection includes the Warp Jumper, from which nowhere is safe. A thoroughly hated opponent. The Support Corps type is perhaps the most interesting though. It's a very weak AI type in itself, and paired with another weak AI type is a pushover, but paired with a strong AI type (or subtype, a feature from the Vengeance of the Machine expansion), it's exceedingly painful to deal with.

In terms of extra toys, the options for sub plots offer enormous amounts of extra entertainment and/or challenge to any game you play. Hybrid Hives offer a challenge I personally love to deal with, however there's a whole bag of tricks to explore.

Overall, probably the stand out feature for most people are the map types. The X-shaped map is very likely the most-played map style due to its powerful chokepoints. I prefer some of the map types from other expansions, but this map style comes up again and again as a favourite for many players.

There are, simply, no downsides to this expansion. For all that you get, the cost is minimal. And you get so much!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Verfasst: 30. Juni
I like spamming thousands of Neinzul ships at the AI :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig