Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Supreme Commander 2.

Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (171 Reviews) - 93 % der 171 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 28. Sep. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Herunterladbare Inhalte

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Supreme Commander 2.

Supreme Commander 2 - Infinite War Battle Pack One kaufen

 

Über dieses Produkt

Bereiten Sie sich auf neue Eigenschaften und Aufrüstungen entwickelt von Chris Taylor und seinem Team von Gas Powered Games vor. Das Infinite War Battle Pack für Supreme Commander 2 bietet eine Menge neuer Karten, Einheiten, Prototypen, Tech Tree Aufrüstungen und Boosts für den PC!

Karten:

  • Way Station Zeta (4 Spieler Karte) – Diese Installation befindet sich hoch über der Oberfläche von Gradius IV. Nach einer Seraphim Invasion wurden diese Anlagen stillgelegt und dienten als Bereitstellungsraum für Cybran Kräfte während des Infinite War.
  • Rigs (4 Spieler Karte) – Vor vielen Jahren wurde biologischer Treibstoff aus Anlagerungen in den Tiefen der Pegasus II Meere gesammelt. Verschiedene Firmen errichteten massive Plattformen, die jetzt auf der Wasseroberfläche sitzen. Eine geschickte Mischung aus Luft und See ist notwendig, um die verbleibende Masse auf diesen uralten Plattformen zu kontrollieren.
  • Etched Desert (8 Spieler Karte) – Als der Wasserspiegel auf dieser verwüsteten Landschaft aufgrund jahrzehntelanger Ausbeutung der Umwelt zurückging, wurden reiche Masseanlagerungen in den verbleibenden erodierten Bergen gefunden. Mit weitreichenden Gebieten zum Erkunden und verstecken haben die Kämpfe hier seit Jahrhunderten angehalten.
  • Desolatia (2 Spieler Karte) – Diese winzige Insel kann in den abgelegensten Teilen der Hermetischen See auf Trexxa IV gefunden werden. Die durchschnittlichen Temperaturen können weit unter Null sinken und machen das Leben für Menschen hier unmöglich. Jedoch ist der militärische Wert dieser Insel aufgrund der Masseanlagerungen extrem hoch.
  • Seraphim Isles (8 Spieler Karte) – Diese Inseln wurden von einer zweiten Gruppe von Siedlern, die den Kontakt mit den außerirdischen Seraphim machten, entdeckt. Legenden besagen, dass die beiden Rassen für viele Jahre lang friedlich nebeneinander existierten; andere Quellen behaupten, die Seraphim hätten die Siedler auf der Stelle vernichtet. Heute gibt es keine Anzeichen beider Rassen mehr, aber in der Mitte der zentralen Insel wartet ein vergessenes Mysterium auf die Koalitionswissenschaftler.
  • Igneous (6 Spieler Karte) – Die Inselkette Igneous wurde nach Ihren seltsamen Steinformationen benannt. Sie bleiben eine der eher "außerirdischen" Regionen auf Rigel II, und trotz der reichen Masseanlagerungen eines der weniger populären Gebiete zum Kolonisieren.
  • QAI Labs (2 Spieler Karte) – Hoch über der Oberfläche von Pollux IV befindet sich eines der Testcenter, dass von der Firma Quantum Visionworks, einer Gruppe der QAI Industries, genutzt wird.
  • Tourneydome (8 Spieler Karte) – Zwischen den Überresten einer Stadt, die sich über den gesamten Horizont erstreckt, liegt eine Arena in der sich die Besten der Koalition messen - einem System, in dem nur ein Commander die Arena auch wieder lebend verlassen wird.

Einheiten

  • Cybran Monkeylord: Experimenteller Spinnen Bot: Der beliebte SUPREME COMMANDER Experimental kehrt zurück mit einer Kreatur, die einen kraftvollen Laser auf Ihrem Körper installiert hat. Wenn diese Einheit bis in die Basis gelangt, ist man schon so gut wie erledigt.
  • UEF Aegis: Experimenteller Schild Generator: Ein großes Blasenschild, das die gesamte Basis umschirmt. Dieses Schild hat eine hohe Lebensdauer, muss aber bei einem Ausfall mit hohen Energiekosten wieder manuell aufgeladen werden.
  • UEF Super Triton: Experimentelles Dreadnought Schlachtschiff: Dieses ultimative, mit gigantischen Waffen gespickte Schlachtschiff kann im Gegensatz zum regulären Schlachtschiff nur von einer mittleren Reichweite aus feuern. Die Waffen richten einen extremen Schaden an, jedoch muss man relativ nah an die Ziele herankommen.
  • UEF Jackhammer: Experimentelle Sturm Artillerie: Diese gewaltige, direkt feuernde 'Kanone auf Rädern' fährt zu einer feindlichen Basis und muss erst entpackt werden, bevor sie feuern kann. Sobald Sie entpackt ist erhält Sie eine verbesserte Verteidigung, nimmt weniger Schaden und kann feuern. Die Primärkanone braucht lange zum Aufladen und hat eine geringe Feuerrate. Allerdings ist der Schaden den diese Kanone anrichtet extrem (kann potentiell mehrere Schilde mit einem Schuss ausschalten)
  • UEF Field Engineer: Mobile Reparatur- und Unterstützungseinheit: Die Mobile Mobile Reparatur- und Unterstützungseinheit der UEF ist ein mobiler Techniker welcher einen einfachen Geschützturm und einen Reparaturarm besitzt. Diese Einheit kann keine neuen Gebäude errichten oder einnehmen und somit liegt die Stärke dieser Einheit in der schnellen Reparatur von in der Nähe befindlichen alliierten Einheiten.
  • UEF Forschungswandler: Dieses Gebäude bietet die Möglichkeit Forschungspunkte direkt aus gesammelter Masse zu generieren. Es ist extrem ineffektiv, aber produziert dennoch einen sofortigen Boost der Forschung.
  • Illuminate Sooprizer: Experimentelles Gunship: Das Mega-Gunship der Illuminaten bietet eine Direktfeuer Alternative zum Darkenoid. Es besitzt keine Luftabwehrmechanismen, ist auf Ziele am Boden spezialisiert und hat eine erhöhte Überlebenschance gegen Bodenbedrohungen.
  • Illuminate Illuminator: Experimentelle Aufklärungsstation: Der Overhorizon Radar bietet fehlerfreie Sicht und Radar in einem großen Radius. Jedoch erfordert es hohe Kosten an Energie und hat eine lange Abkühlphase.
  • Illuminate Buhbledow: Experimenteller Schild Zerstörer: Der Shield Smasher ist eine ballistische EMP-Rakete, die speziell zum ausschalten von Schilden in einem großen Bereich entwickelt wurde. Sie hat genügend Reichweite, um die meisten Teile der Karte zu erreichen. Die Explosion richtet erheblichen Schaden an Gebäuden und Einheiten an.
  • Illuminate Shotja: Scharfschützen Bot: Die Scharfschützeneinheit ist eine mobile Hovereinheit mit mittlerer Reichweite. Es hat einen einzigen Schuss mit langer Abkühlzeit, der hohen Schaden anrichtet. Seine Schwächen sind die geringe Feuerrate sowie die langsame Bewegung.
  • Cybran Recycler: Masseregenerierer: Ähnlich wie die Loyalty Gun hat auch der Masseregenerierer eine mittlere Reichweite und verwertet automatisch naheliegende Wracks. Es ist jedoch nicht in der Lage, lebende Einheiten wiederzuverwerten.
  • Cybran Cicada: Experimenteller Tarngenerator: Die Cicada ist ein mobiles Mini-Experimental, dass, wenn aktiviert, alle in der Nähe befindlichen Einheiten vor Radar und Sichtaufklärung verbirgt. Dies macht Einheiten komplett unsichtbar für den Gegner. Die Cicada hat einen hohen Energieverbrauch und die Tarnung funktioniert nur für etwa eine Minute. Diese komplexe Einheit kann sich selbst nicht tarnen.
  • Cybran Intellitron: Luftaufklärer: Leicht gepanzerte und unbewaffnete, dafür mit hochentwickelten Aufklärungsinstrumenten versehene Lufteinheit. Erlaubt es schnell entlegene Teile der Karte aufzuklären. Sehr schnell und kann somit Anti-Air umgehen.
  • Cybran Boomerang: Nuklearraketen Verteidigung: Dieses Gebäude ist eine Verteidigung gegen nukleare Raketenangriffe. Sobald eine feindliche Nuklearrakete in Reichweite kommt, wird diese umprogrammiert und zum Ausgangspunkt zurückgesendet. Dieses Gebäude kann jedoch durch massive Raketenangriffe überfordert werden. Die umgelenkten Raketen umgehen ebenfalls jegliche Nuklearverteidigung, wodurch es ein tödlicher Fehler ist, dieses Gebäude zu übersehen.

Forschungsboosts/Aufrüstungen

  • Forschung ist darauf fokussiert, die einzelnen Fraktionen abwechslungsreicher zu gestalten, ohne dabei deren Identität zu verändern.

UEF

  • Aufrüstung: Seetransport
    • Diese Aufrüstung erlaubt es experimentellen Transportern Marineeinheiten zu tragen.
  • Aufrüstung: Speed-Overdrive
    • Diese nur kurz anhaltende Fähigkeit gibt ausgewählten Landeinheiten einen Geschwindigkeitsschub im Tausch für Energie.
  • Boost: ACU Veteranenratenerhöhung
  • Boost: Gebäudebaukosten ACU: Gebäudekosten für ACU verringert.
  • Boost: Gebäuderegeneration

Illuminaten

  • Aufrüstung - Panzertorpedo
    • Gibt dem Illuminatenpanzer eine Torpedowaffe wodurch dieser U-Boote und andere Marineeinheiten aus der Distanz bekämpfen kann.
  • Aufrüstung: Gebäudeopfer
    • Gebäude können geopfert werden, wodurch alle sich in der nähe befindlichen Einheiten auf der Stelle geheilt werden.
  • Aufrüstung: Amphibische Gebäude
    • Fast alle Gebäude können jetzt auf Wasser gebaut werden.
  • Aufrüstung: Luftteleport
    • Lufteinheiten können sich über eine kurze Distanz hinweg teleportieren
  • Boost: Air Health II

Cybran

  • Aufrüstung - Naval Jump Jets
    • Die Cybranische Marine erhält jetzt die Naval Jump Jet Aufrüstung. Diese unglaublich teure Aufrüstung steht am Ende des Techbaumes und erlaubt den cybranischen Marineeinheiten jegliche Gelände zu passieren.
  • Aufrüstung - bleibende Sicht für Langstreckenartillerie
    • Diese Aufrüstung fügt den Langstreckenartilleriehülsen einen geringen Sichtradius bei. Nach Auftreffen der Hülse bleibt ein geringer Sichtkreis erhalten, wodurch es möglich ist, in die gegnerische Basis zu sehen.
  • Boost - ACU erhöhte Baurate
  • Boost - Dauer für Luftbauten verringert
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (171 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
17 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Positiv)
Kürzlich verfasst
rakiminki
Verfasst: 14. Juli
Dieses "Addon" für Supreme Commander 2 verändert in meinen Augen das Spielgeschehen positiv und dadurch macht mir das Spiel sehr viel mehr Spaß
Für alle Spieler Viel Glück beim Spielen
Und für andere holt es euch und probiert es obwohl ich den Vorgänger fasst schon besser finde

Tschau,Servus,Adios,Auf Wiedersehen,Sudie,إلى اللقاء,अलविदा,Коштошуу und noch vieles mehr :D
Hilfreich? Ja Nein Lustig
masterschif-116
Verfasst: 21. März
sau geile spiel
Hilfreich? Ja Nein Lustig
XIXFabi12gXIX
Verfasst: 26. Dezember 2015
Nice
Hilfreich? Ja Nein Lustig
ЯʒʍƲƝДҬѺƦ™
Verfasst: 22. Dezember 2015
Einfach nur TOP!
Neue Einheiten, Gebäude und Karten!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Danielhok [ITA] ▄︻̷̿┻̿═━一
Verfasst: 13. Dezember 2015
Ganz interessant, ergaenzt das Spiel um ein paar weitere Gebaeude und Karten, sowie experimentelle Einheiten ...
Koennte man sich auch per Mod dazuholen, aber was solls ...

Wenn mans fuer ein kleines Geld bekommt, warum nicht ...

Ergaenzt ein klasse Spiel um sinnvollen Content ...

Cheers!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
[RKT]✠Cross✠
Verfasst: 16. Oktober 2015
Gutes Dlc mit ordentlich neuen Einheiten. Vl eitwas teuer aber lohnt sich auf jeden fall.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 3. Dezember 2015
Enthält viele erweiterungen für das Hauptspiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 9. August
geiler shice :D
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 26. Juli
Einleitung
Das "Infinite Was Battle Pack One" ist eine essenziele Erweiterung für Supreme Commander2, auch wenn ihr Name viel zu lang ist.
Das DLC zielt darauf ab die bereits existirenden Spielmechaniken von Supreme Commander2 zu vertiefen und weiter hinzuzufügen, wobei sich die Entwickler wieder mehr an den Ursprüngen der Supreme Commander-Serie zu orientieren.
Das DLC stellt einem Spieler nicht nur die neuen Forschungen, Einheiten und Karten zur Verfügung sonder auch zugriff zu einem DLC-exklusiven Patch, v1.26.0, der zusätzlich die Spielmechaniken teils drastisch veränderte und zusätzliche Änderungen, die hier auf der Shopseite nicht vermerkt sind, bewirkt.

Das DLC und siene Kompatibilität zum Vanilla Spiel
Wer das DLC erwirbt erhält mit dessen Download einen zusätzlichen Menüpunkt der es ihm erlaubt das DLC jederzeit nach belieben an- und auszuschalten.
Wird das DLC deaktiviert, so wechselt auch das Spiel zu Patch v1.25.0 zurück.
Man kann so zwar nicht mit aktiven DLC gegen Spieler ohne antreten, aber jederzeit zwischen DLC- und Vannilaversion wechseln.
Weder das DLC noch der Patch v1.26.0 lassen sich in der Einzelspieler Kampagne verwenden.


Die neuen Einheiten
Die neuen Einheiten, 6 normale und 9 experimentelle, passen sich gut in das Spielgeschehen ein und füllen allesamt bisher existirende Nischen. Dabei fällt positiv auf wie die Einheiten "frischen Wind" in die Fraktionen bringen, dabei aber nicht deren gesamte Spielweise abändern.
Ich als Erleuchteten-Spieler habe mich besonders über die "Shotja" Scharfschützendrone und den Gunship-Prototypen gefreut, die beide großartige Einzelziel-DPS bringen.
Die Cybrans können mithilfe des Recyclers, der umliegende Wracks über lange Distanzen wiederverwerten kann und den "Bumerang" der Nuclearschläge umlenkt jetzt defensive mit den anderen Fraktionen mithalten.
Die UEF haben jetzt eine experimentelle Alternative zu simplen Schlachtschiffen im Late-Game und darunter den überaus nützlichen und stylischen Feldtechniker der, wenn stillstehend, automatisch die Truppen wieder auf Vordermnn bringt.


Die neuen Forschungen
Hier wird es erst so richtig interessant.
Die Aufrüstungen sind dabei wesentlich interessanter als die "langweiligen" Stat-Boosts wie Regeneration oder Trefferpunkte, auch wenn diese für das kompetetive Spiel unverzichtbar sind.
Die Erleuchteten können jetzt auf den Ozeanen wesentlich besser mit den anderen Fraktionen komkurrieren indem sie entweder ihre Schwebepanzer mit Torpedos versehen oder gleich eine ganze Basis auf dem Wasser bauen. Ausserdem: Teleportierende Flugzeuge? Verdammt JA!
Die Cybrans sind jetzt noch agiler was ihre Marine-Streitkräfte angeht, und Sichtaufklärung für Artilleriegeschosse kann einem helfen Ziele zu indentifiezieren und herauszufinden was der Feind plant. (Allerdings ist diese nicht bleibend sonder nur temporär.)
Wer jetzt denkt das ein kurzfristiger Temposchub für die UEF nichst im Vergleich zu Jump-Jets und Teleportation ist, hat sich beduetend geschnitten. "Pah, stationäre Verteidungen: Kann man doch einfach dran vorbei rennen."


Die neuen Karten
Erst mal sei gesagt das hier das Spiel mehr hält als es verspricht: Die Karten "Ätzwüste" und "Seraphim Inseln" kommen nicht nur als 8, sonder auch als 4 Spieler Karten (dabei ist "Ätzwüste" eine vollkommen andere Karte, während "Seraphim Inseln" nur eine kleinere Version ist).
Zuallererst: Die Karten sind so unglaublich schön! Während "Boolon Komplex" des Vanilla Spiels noch mit verwaschenen Texturen daher kam, sind die neuen Karten selbst 2016 noch schick.
Auch das Thema der Karten passt: Kampf im Dschungel? Schon oft gesehen. Aber ein Kampf auf Steilhängen ÜBER eine Dschungel? Das ist ein inovatives und gut umgesetzes Kartenthema. Auch "Desolatia", das auf einer vereisten Mesa liegt oder "Wegstation Zeta" und "Turnierdom" die in gewaltigen Hangars liegen sind Überweltigend. Und für Wüstenkarten-Fanatiker wie mich gibt es die Ätzwüste...
Die Karten sind nicht nur schön anzusehen sonder bringen auch neue Ansätze ins Spiel. Es gibt zwar auch "Klassische Karten" wie z. B. "Eruptiv", aber auch unübliche wie "Bohrinseln": Jeder Spieler startet auf einer Bohrinsel mit wenig Ressourcen udn ist gezwungen schnell zur resourcenreichen Mittelinsel zu expandieren. Oder "Seraphim Inseln" die zwar irgendwie symetrisch aufgebaut sind, aber dermaßen verworren das man das in einer Mehrspieler Partie kaum bemerken wird, zu beschäftigt gleichzeitig Luft- Land- und Seestreitkräfte zu koordinieren. Insbesondere auf den, dank der Echtzeit-Einzelprojektil-Berechnung sehr realistischen, Höhenvorteil haben die Entwickler sich fokussiert.


Der v1.26.0 Patch
Dieser Patch kommt ganz kostenlos mit dem DLC und ändert, neben ein paar Balance-Änderungen, hauptsächlich die Masse-Ökonomie. Masseextraktoren kosten nur noch die Hälfte wie davor, haben aber nur noch 60% des Masse Outputs nach dem Bau. Allerdings erhöhen sie ihre Abbaueffizienz konstant bis sie nach circa 20 Minuten fast viermal so einbringsam wie zu Beginn sind, was es wichtiger macht Massedepos auch zu halten statt nur zu erobern und ausserdem im Late-Game wichtig ist um Prototypen bauen zu können.
Zusätzlich erhielten Schlachtschiffe eine minimalen Waffenreichweite, der "Sooprizer" Tarnung vor Radar (aber nicht vor direkter Sicht) und die Shotja kann seine Waffe nicht mehr drehen, und so nur noch Ziele vor sich angreifen. (Was sie verwundbar auf dem Rückzug macht.)


Fazit
Ohne das DLC ist Supreme Commander2 nur "irgendein RTS" das darüber hinaus auch noch eine Enttäuschung für alle Fans von Supreme Commander war.
Mit dem DLC wird Supreme Commander2 zu einem Spiel das selbst Star Craft2 und Forged Alliance in den Schatten stellen zu vermag.
Super-definitv-klar-eindeutige Kaufempfehlung von meiner Seite.

(Bin ich der einzige der so ganz leicht vermutet das Review hier könnte dezent zu lang sein?)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 8. Februar 2015
Fügt ein paar neue Einheiten und Upgrades hinzu. Ist sein Geld nur knapp wert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 6 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
Verfasst: 25. Juni 2015
Schön gemacht habe viel spaß damit :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 29 Personen (38 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 11. November 2013
das is geilo
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 21 Personen (10 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
Verfasst: 24. August 2015
zu wenig neues !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
Verfasst: 3. November 2014
is ganz geil
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
Verfasst: 21. Februar 2015
Richtig gute Erweiterung! Empfehle ich jeden der Supreme Comander 2 Fan ist :D !!! Coole neue Prototypen und Gebäude
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
Verfasst: 9. Februar 2015
Das DLC lohnt sich wirklich! Die neuen Einheiten ermöglichen interessante Gefechte (vor allem im Multiplayer). Ich habe beides zusammen gekauft und ohne DLC wär Supreme Commander 2 nur halb so gut....

-> Kaufempfehlung :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig