Three Heroes make their way through dangers untold in a fairytale world of great castles and strange machinery, featuring physics-based puzzles, beautiful sights and online co-op.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (65 Reviews) - 92% der 65 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Äußerst positiv (6,825 Reviews) - 96 % der 6,825 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 2. Juli 2009

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Trine kaufen

Trinelogy kaufen PAKET (?)

Enthält 3 Artikel: Trine, Trine 2: Complete Story, Trine 3

Frozenbyte Collection 2016 kaufen PAKET (?)

Enthält 6 Artikel: Shadowgrounds, Shadowgrounds Survivor, Trine, Trine 2: Complete Story, Trine 3, Shadwen

 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (19)

15. August

Nine Parchments - Co-op Magic Mayhem From Frozenbyte Announced!



We are happy to announce our new game Nine Parchments, coming in 2017! It's a co-operative blast'em up game of magic mayhem that takes our studio back to colorful fantasy!

You can check the chaotic co-op game play from the announcement trailer below. Also feel free to check this blog post on our website for more information and screenshots!

https://www.youtube.com/watch?v=HlIHq3pLwTU
Nine Parchments is currently under development for PC, PS4 and Xbox One, slated for a 2017 release.

Also if you happen to be at Gamescom, the game is also playable at the Indie Arena this year. It would be nice to see you! :)

5 Kommentare Weiterlesen

9. August

Frozenbyte 15th Anniversary and Update to Shadwen!



To celebrate our 15th anniversary we are having our games on sale and added an update to Shadwen!

The update, called Escape from the Castle, adds 14 re-worked levels to Shadwen for free to all platforms: Windows, Linux and Mac. You can read more from our blog or go to Shadwen's Steam page from here.

Don't forget to take advance of the bundle prices for example with Frozenbyte Collection. Its price adjusts if you already own some of the games!

We also made a video to show our progress from our first game, Shadowgrounds to Shadwen. You can find it below.

https://www.youtube.com/watch?v=KmZ9OTmBLjQ

Thank you all for supporting us for so long! :)

2 Kommentare Weiterlesen

Reviews

Gewinner in der Kategorie "Best Downloadable Game" der GameSpot's E3 Editors' Choice Awards

"Abgesehen von den wundervollen Grafiken, sind es die kleinen Dinge, die das Spiel so perfekt machen - ob dies nun die Steuerung ist, die Interaktion zwischen den drei Charakteren oder die Puzzle-Lösungs-Mechaniken, eines ist klar: Die Entwickler haben viel Zeit darin investiert, das Gameplay zu verfeinern." Komplettes Review

Über dieses Spiel

Trine ist ein fantastisches Action-Spiel, in dem Sie Objekte erschaffen können, um mit diesen schwierige Puzzles zu lösen und Feinde zu bedrohen. In einer Welt voller genialer Schlösser und merkwürdiger Maschinen verwenden die drei Helden einen mysteriösen Apparat namens Trine mit der Aufgabe, das Königreich vor dem Bösen zu retten...
Das Spiel basiert auf komplett interaktiven Physics und die verschiedenen Fähigkeiten jeder Figur tragen dazu bei, eine Armee an Untoten zu besiegen und gefährliche Vorrichtungen auszuschalten. Wählen Sie jederzeit selbst aus mit welcher Figur Sie die nächsten Puzzles und Herausforderungen angehen möchten. Der Zauberer kann Objekte herbeizaubern, um Puzzles leichter lösen zu können und neue Wege über Hindernisse zu schaffen. Die Diebin verwendet Ihre Gewandheit und einmalige Genauigkeit dazu, die Monster zu überraschen und der Ritter verursacht Chaos und Zerstörung, wo auch immer er hingeht.
  • Ein Mix aus Prince of Persia und Flashback erwartet Sie in diesem legendären Spiel - plus echte Neuheiten und eine super Grafik!
  • Steuern Sie 3 komplett verschiedene Figuren wann immer Sie wollen:
    • Der Zauberer kann simulierte Objekte herbeizaubern und diese in einer komplett interaktiven Spielewelt frei schweben lassen
    • Als Ritter verursachen Sie Chaos wo auch immer Sie hingehen. Zerstören Sie Objekte und zerschmettern Sie Skelette mit Waffen wie dem mächtigen Storm Hammer!
    • Die Diebin kann mit Ihrem Pfeil und Bogen Feinde aus großer Distanz treffen und mit Ihrem Enterhaken von einer Ebene zur nächsten schwingen
  • Lösen Sie Puzzles und andere Herausforderungen auf verschiedene Arten, indem Sie die Fähigkeiten der Figuren kombinieren und selbst einzigartige kreative Lösungen erfinden
  • Die Spielfiguren verdienen im Lauf des Spiels Erfahrungspunkte, die ihre Fähigkeiten verbessern
  • Völlig interaktive Spielewelt mit lebensechter Physik inklusive "Ragdoll"-Animationen und vielem mehr!
  • Co-op Modus für bis zu 3 Spieler auf dem gleichen System
  • Basierend auf der eigenen "Frozenbyte GDE" Spieleengine
  • Super Grafik durch hochmoderne Vertex und Pixel Shaders mit technischen Effekten wie Bloom, Reflektionen und realistischen Schatten
  • Stellen Sie sich den Herausforderungen in 15 Levels mit einzigartiger Atmosphäre und Grafik wie z.B. die Sternenakademie, die gläserne Höhle, der Drachenfriedhof, die verlassenen Verliese, die albernen Wälder und die Ruinen der Halbtoten.
  • Sammeln Sie viele verschiedene Objekte und verbessern Sie die Fähigkeiten Ihrer Figuren
  • Finden Sie die gut versteckten Geheimkisten in jedem Level
  • 3 Schwierigkeitsstufen zur Auswahl
  • Genialer Soundtrack mit 19 Liedern, der vom gefeierten Ari Pulkkinen komponiert wurde
  • Schaffen Sie es, alle Steam-Errungenschaften freizuschalten?
Trine wurde mit Steam Cloud Support für Spielstandsspeicherungen upgedatet. Jetzt können Sie überall spielen und dort weitermachen, wo Sie woanders aufgehört haben.
Zusätzlich beinhaltet das Spiel nun Übersetzungen für Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch. Hier erfahren Sie weitere Infos zu diesem Update.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE ENCHANTED EDITION
    • OS: Windows 8 / 7 / Vista / XP
    • Processor: 2.0 GHz CPU (Dual Core recommended)
    • Memory: 1 GB
    • Hard Disk Space: 4.0 GB
    • Video Card: ATi Radeon HD 2400 or NVIDIA GeForce 7600 or better (Shader Model 3.0 needs to be supported)
    • DirectX®: 9.0c
    • Sound: DirectX 9.0c compatible
    • Additional: *Please note that Trine Enchanted Edition may not run on most Intel graphics solutions used in 2004-2009. The game does run on new (2010-) Intel HD Graphics 3000 or better.

    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE
    • OS: Windows XP, Windows Vista or Windows 7
    • Processor: 2.0 GHz CPU (Dual-core recommended)
    • Memory: 512 MB (XP), 1 GB (Vista)
    • Hard Disk Space: 4.0 GB
    • Video Card: Radeon X800 or GeForce 6800 or better*
    • DirectX®: 9.0c
    • Sound: DirectX compatible soundcard (not required)
    • Additional: Gamepads required for co-op play.


      *Please note that Trine does not run on most Intel integrated graphics chipsets.

    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE
    • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista oder Windows 7
    • Prozessor: 2.0 GHz CPU (Dualcore empfohlen)
    • Speicher: 512 MB (XP), 1 GB (Vista)
    • Grafik: Radeon X800 oder GeForce 6800 oder besser
    • DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 600 MB
    • Sound: DirectX kompatible Soundkarte
    • Mehrspielermodus: Gamepads für Co-Op Modus vorausgesetzt
      *Bitte beachten Sie, dass Trine auf den meisten integrierten Intel Grafikchips nicht läuft.
    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE ENCHANTED EDITION
    • OS: OS X version Lion 10.7, or later.
    • Processor: Intel Mac
    • Memory: 1 GB RAM
    • Hard Disk Space: 4.0 GB
    • Video Card: NVIDIA GeForce 8600M or better / ATi Radeon 2400 or better*

      *NOTE: Please be advised that Trine Enchanted Edition does not run on Intel graphics solutions used in 2006-2008. The game does run on new (2010-) Intel HD Graphics 3000 or better. Macs with NVIDIA GeForce 9400M or ATi Radeon X1600 may not achieve smooth gameplay.
    • Additional: Keyboard, Mouse/Trackpad with Secondary click enabled

    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE
    • Betriebssystem: OS X version Leopard 10.5.8 oder besser.
    • Prozessor: Intel Mac
    • Speicher: 1GB RAM
    • Festplattenspeicher: 600 MB
    • Grafikkarte: OpenGL 2.0 kompatible Grafikkarte mit 256 MB RAM geteilt oder dediziert (ATI oder NVIDIA)
    • Notwendig: Tastatur, Maus mit aktiviertem Rechtsklick.
    • Zusätzliches: Beachten Sie, dass dieses Spiel nicht mit Grafiklösungen von Intel kompatibel ist (z.B. MacBooks von 2006-2008), mit der Ausnahme der neuen MacBook Pro 2011-Modelle. Das Spiel läuft auf den meisten Macs von 2009 und später, welche einen eigenen Grafikchip haben (NVDIA/ATI). Macs mit NVIDIA GeForce 9400M oder ATI Radeon X1600 Grafikkarte, werden kein flüssiges Spielen ermöglichen.
    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE ENCHANTED EDITION
    Minimum:
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS
    • Processor: 2.2 GHz CPU
    • Memory: 1 GB
    • Graphics: ATI Radeon HD 2400 or NVIDIA GeForce 7600 or better
    • Hard Drive: 1.5 GB
    • OpenGL: 2.1

    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE
    Trine original hasn't been released on Steam, only the Trine Enchanted Edition is released on Steam.
    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE ENCHANTED EDITION
    Recommended:
    • OS: Ubuntu 12.04 LTS
    • Processor: 2.2 GHz CPU
    • Memory: 1 GB
    • Graphics: ATI Radeon HD 2400 or NVIDIA GeForce 7600 or better (OpenGL 2.1 needs to be supported)
    • Hard Drive: 1.5 GB
    • OpenGL: 2.1
    • Additional: Trine Enchanted Edition runs best with proprietary drivers and may not function correctly with open source drivers.

    SYSTEM REQUIREMENTS FOR TRINE
    Trine original hasn't been released on Steam, only the Trine Enchanted Edition is released on Steam.
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (65 Reviews)
Insgesamt:
Äußerst positiv (6,825 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:


(was ist das?)
281 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Sehr positiv)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
16 von 17 Personen (94 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
11.6 Std. insgesamt
Verfasst: 14. April
Atemberaubende Grafik vereint mit 2D Physik Rätsel, "Trine" schlägt ein wie eine Bombe und Genre Fans werden dieses Meisterwerk lieben.
Wer auf einzigartige Aktion Puzzel Games steht, wird mit diesem hier bestimmt glücklich.
In diesem Spiel beginnt alles damit, das der Magier Amadeus, die Diebin Zoya und der Ritter Pontius, welche die Helden darstellen, sich zufällig begegnen und ein wertvolles und magisches Relikt finden.
"Trine" ist ein Artefakt welches das untergehende Königreich retten könnte, aber um das Volk mit Hilfe dieses Artefaktes schützen zu können fehlen den Helden 2 Fragmente.
Die 3 Helden können diese Fragmente allerdings nur durch Physik Knobelei im Team lösen.
3 Fähigkeiten und 3 Ausbaustufen bieten diese Charakter an.
Erst durch die Erweiterung der Fähigkeiten kann man folgende Aufgaben lösen.
Durch das finden von Ampullen lassen sich so die dafür benötigten Erfahrungspunkte sammeln.
Um die aus Physik basierenden Rätsel zu lösen, müssen die Fähigkeiten der 3 Helden kombiniert werden.
Die Helden können durch Knopfdruck gewechselt werden, je nach Bedarf.
Ein Mehrspieler Modus macht es möglich, das Spiel auch mit 3 Spielern zu spielen, so übernimmt jeder eine der Heldenfiguren.
"Trine" ist ein wahres Meisterwerk was die 2D Grafik angeht und besticht auch durch seinen interessanten Spielfluss und ist ein wahrer Geheimtipp.
Die Kombination der verschiedenen Charaktere um Rätsel zu lösen und das Levelende zu erreichen ist ein gut funktionierendes Spielprinzip welches viel Spaß macht.
Die Grafik ist bezaubernd und die Physik im Spiel ist hervorragend.
Viel zu Bemängeln gab es nicht, die Steuerung kann mit Maus und Tastatur manchmal etwas ungenau sein, aber nach kurzer Eingewöhnungsphase klappt es dennoch gut.
Klare Kaufempfehlung für Fans von Physikpuzzlern und Adventures mit Rollenspielelementen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 10 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. März 2015
Trine (Enchanted Edition)

Einleitung
Angelehnt an den Klassiker "The Lost Vikings" von 1992, ist Trine von FrozenByte, ein Action-Puzzle-Spiel mit Rollenspielaspekten und physikalischen Rätseleinlagen, welcher auf eine detailverliebte Optik setzt.

Enchanted Edition
Dies ist eine überarbeitete Version mit der Grafik-Engine aus Trine 2, enhält einen Onlinemodus und ein Speichersystem. Mein Tipp für euch: Wer die Steam-Version von Trine bereits besitzt, erhält die Enchanted Edition in Form eines kostenlosen Updates. Über eine Option lässt sich auch die ursprüngliche Spielversion noch ansteuern.

Handlung
Die Story ist linear und simpel, wird aber charmant im Märchenbuchstil mit einem allwissenden Erzähler vor jedem Level weitererzählt. Humor wird durch die Interaktion der Charaktere und Dialoge erreicht. Alles dreht sich um das "Trine", ein Artefakt, welches die drei Helden miteinander verbindet und diese auf Abenteuerreise sendet.

Charaktere
Pontius: schwere Knochen und von Beruf Ritter, kämpft mit Schwert/Schild oder Hammer.
Zoya: attraktive Diebin, benutzt Pfeil und Bogen, kann sich mit ihren Seil durch das level hangeln.
Amadeus: junger Zauberer, kann Objekte bewegen/schweben lassen und Planken und Boxen zaubern.

Unsere drei Helden (wechselbar per Knopfdruck) haben somit jeweils Stärken und Schwächen, die Kunst ist es, diese optimal zu kombinieren, um in den Leveln weiter zu kommen und die Erfahrung einzusammeln.

Spielwelt
Im Spielverlauf kann man Erfahrung finden oder durch besiegte Gegner erhalten. Mit dieser kann jeder Held neue Skills erlernen oder vorhandene verbessern. Um an alle Erfahrungskisten zu kommen, muss man die Helden gekonnt einsetzen, Hindernisse passieren und durch verschiedene Lösungansätze die Rätsel lösen. Dabei baut man sich meist Hilfestellungen mit dem Zauberer, übt sich in Geschicklichkeit mit der Diebin und nutzt den Schutz und die Stärke des Ritters. Sollte ein Charakter sterben, gibt es in den Leveln regelmäßig Checkpunkte, wo diese wiederbelebt werden.

Fazit
Die zauberhafte und musikalisch gut umgesetzte Welt von Trine erwartet euch! Für eine noch bessere Spielerfahrung könnt ihr Trine 2 spielen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
30.3 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Mai 2014
Trine hat mich wirklich positiv überrascht.

Dies liegt einerseits an der tollen Atmosphäre, welche Dank grafisch schöner, spielerisch abwechslungsreicher Gebiete in Verbindung mit einem sehr gelungenen Soundtrack zwangsläufig entsteht. Auch die Hintergrundgeschichte der drei Helden vermag zu überzeugen. Andererseits bietet das Spiel aber auch auf der rein spielerischen Ebene sehr viel Abwechslung und immer neue Herausforderungen.

Die drei, im Spiel jederzeit wechselbaren, Charaktere unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Fähigkeiten stark voneinander. Doch nur, wenn man ihre jeweiligen Stärken im richtigen Zeitpunkt nutzt, kommt man voran. Allerdings lässt Trine dem Spieler hinsichtlich der Vorgehensweise sehr viel Freiraum, weshalb es fast immer mehrere Möglichkeiten gibt, ans Ziel zu gelangen. Den einzig richtigen Lösungsweg gibt es also nicht.

Schlussendlich kann ich dieses Spiel nur Jedem ans Herz legen. Holt es euch, ihr werdet es nicht bereuen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 11 Personen (91 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.2 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Juli 2014
Fazit und bebilderte Review hier: http://gamezgeneration.de/testbericht-trine-enchanted-edition/

“Trine? War das nicht dieser tolle Fantasy-Platformer aus dem Jahre 2009? Damit seid ihr aber etwas spät dran!” – nun ja, nicht so ganz. Trine erschien zwar tatsächlich im Juli 2009, erhielt auch durchweg positive Kritiken und hat mit Trine 2 bereits einen sehr guten Nachfolger erhalten. Doch das hielt die Indie-Entwickler bei Frozenbyte nicht davon ab, vor Kurzem ein umfangreiches und kostenloses Update für das Original bereitzustellen. Etwa fünf Jahre nach der Urveröffentlichung testen wir daher heute für euch die Trine Enchanted Edition.
Alte Stärken, alte Schwächen

Am grundlegenden Spielprinzip hat sich nichts geändert: In Trine könnt ihr zwischen drei klassischen Charakteren wählen, die jeweils ihre eigenen Stärken und Schwächen haben. Der Zauberer etwa kann Planken und Kisten erschaffen, um euch den Weg zu ebnen. Die elegante Diebin hingegen schwingt sich mit Leichtigkeit über Abgründe und erledigt Gegner mit dem Bogen aus der Ferne während der schwer gepanzerte Ritter im Nahkampf glänzt. Ihr könnt jederzeit zwischen allen Charakteren hin- und herwechseln aber auch lokal oder online mit Freunden im Coop-Modus spielen. Letzteres ist im Übrigen bereits die erste große Neuerung, die die Enchanted Edition beinhaltet.

Die Story ist schnell erklärt: Das Königreich wird von einer bösen Macht heimgesucht und ihr sollt es mithilfe des oben vorgestellten Dreiertrupps retten. Fortgesponnen wird die Geschichte sowohl während dem Durchspielen der 15 Level als auch nach dem Abschluss einer Stufe. Im Laufe des etwa fünf- bis sechsstündigen Spiels werdet ihr eine Menge Erfahrungspunkte sammeln, die ihr in die neun verschiedenen Fähigkeiten der Helden investieren könnt. Die Upgrades sind dabei so simpel wie effektiv und bereichern das Gameplay auf sinnvolle Art und Weise. Auch neue Waffen wie einen Feuerbogen oder einen Vorschlaghammer könnt ihr in den mal mehr, mal weniger versteckten Truhen finden.

Die Spielmechaniken funktionieren dabei gut, aber nicht komplett einwandfrei. Insbesondere die Sprungmechanik fühlt sich stellenweise ein wenig schwammig und unpräzise an, ebenso ist das genaue Zielen mit dem Bogen der Diebin nicht ganz so eingängig wie es sein könnte. Auch die Skelett-Gegner, die sich unserem Team in den Weg stellen, könnten etwas abwechslungsreicher ausfallen: Lediglich eine Handvoll verschiedener Gerippe stellen sich uns in den Weg und agiert nur allzu oft etwas fragwürdig. Frustmomente kommen deswegen aber glücklicherweise keine auf, das Spiel präsentiert sich von Beginn bis Ende als recht entspannter und stimmiger Platformer.

Optisch hat sich in der Enchanted Edition übrigens einiges getan. War Trine schon vorher hübsch anzusehen, hilft die Portierung in die Trine 2-Engine dabei, noch einmal eine ganze Schippe oben drauf zu legen. Kräftige Farben, hübsche Bloom-Effekte und tolle Belichtung ergeben zusammen mit dem angebotenen Super-Sample-Anti-Aliasing ein herausragendes Bild – ein wahrer Augenschmaus für Fans bunter Fantasy-Games! Der Soundtrack erweist sich als sehr passend, aber nicht außergewöhnlich. Im Launcher findet ihr neben genügend Optionen für Grafik, Sound und Steuerung übrigens auch eine Möglichkeit, das klassiche Trine ohne die Verbesserungen der Enchanted Edition zu spielen. Auch alle gängigen Steamworks-Features kommen bei Trine zum Einsatz. So könnt ihr Errungenschaften freischalten, Sammelkarten erhalten und zudem wird euer Spielstand automatisch in der Cloud gesichert.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
14 von 21 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 14. Juni 2015
Herrje, ich bin überwältigt.

Seit einiger Zeit..., eher seit Monaten, denke ich darüber nach, dieses Spiel zu kaufen. War ja immer wieder mal im "Verkauf". Insbesondere deshalb, weil Trine immer und immer wieder und sowieso überall Vorschusslorbeeren ohne Ende eingeheimst hat.
Allerdings ist man spätestens seit der Gamergate-Affaire, wo 'ne kleine Entwicklerin mit Hans und Franz in die Kiste hüpfte um für mittelmäßige Spiele gute Bewertungen zu erheimsen, ihren Chef flachlegte und ihrem Freund gegenüber dabei keinerlei schlechtes Gewissen hatte, doch recht mißtrauisch ob solcher Bejubelungen.

Aber nun gut: Steam bietet ja neuerdings die Rücknahme von Spielen an, bei denen man sich vergriffen hat, sie nicht laufen oder was auch immer. Das minimiert das Risiko eines Fehlkaufes (und wie man an meiner Sammlung sehen kann, habe ich von Fehlkäufen nun wirklich reichlich)!

Zum Spiel. Das Spiel ist grafisch märchenhaft aufbereitet. Auf den ersten Blick hat es einen Hauch von Discworld, auf jeden Fall sehr angenehm und liebevoll! Dazu kommt, dass das Spiel vollständig deutsch synchronisiert ist. Das kommt der märchenerzählerischen Art und Weise des Spieles wirklich zu Gute (wer hier sagt die englische Synchro sei toller, hat Deutschkenntnisse, die einem Gullideckel entsprechen: Es gibt kaum eine Sprache, die für Märchen besser geeignet wäre, ob der gewaltigen Fülle an Begriffen und Worten).

Man wird an das Spiel herangeführt, bei dem man drei unterschiedliche Charaktere spielt: Eine Diebin, ein Zauberer und ein Krieger. Jeder dieser Charaktere hat Stärken und Schwächen, einzeln wären sie wohl chancenlos. Aber durch die geschickte Kombination und Wahl der richtigen Figuren, kommt man leicht voran und erreicht auch kleine Verstecke.

Ich weiß nicht, wie ich das Gefühl am besten beschreiben soll, wenn ich das Spiel spiele: Retro, modern, schön... es fühlt sich an, wie die guten alten Jupn'n'Runs auf älteren Konsolen, mit Rätseleinlagen, Action und viel Spaß.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
1.9 Std. insgesamt
Verfasst: 30. Juli 2014
Ein absolut tolles Spiel! Selbst ich als Grobmotoriker konnte mich mit einem Coop-Partner bei sehr viel Spaß durch die Level hangeln. Normalerweise bin ich sonst zu ungeschickt in solchen Games, aber da es dank 3 Heldenklassen auch unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten gibt, sollte es jeder irgendwie wohl hinbekommen. Es ist neben dem 2ten Teil wirklich mit Abstand das beste Spiel diese Genres. Tipp: Der Zauberer steuert sich mit Tastatur und Maus am besten (Kisten und Leitern erschaffen und steuern), mit Gamepad sollte man lieber die Bogenschützin spielen (Tarzan-Flugeinlagen). Der Krieger ist für beide Eingabegeräte gleich gut geeignet. Da man zu zweit an einem PC spielen kann, oder aber auch über das Internet, sollte man sich den gemeinsamen Spielspaß auf jeden Fall reinziehen. Ihr werdet bei keinem anderen Spiel so viel lachen wie hier! Vielleicht lag es auch nur an mir, der wirklich bei jedem neuen Bildschirm erneut ungeschickt von A nach B gelangt ist. Ich habe die tollsten instabile Gerüste aus Kisten und Leitern erschaffen, weil ich Hüpfspiele überhaupt nicht kann. Wir haben echt mehr über mein Unvermögen und die holprigen Klettereinlagen gelacht als in den alten witzigen Ulkfilmen wie z.B. Das Leben des Brian und Dumm & Dümmer. Holt es euch, spielt es gemeinsam, egal wie dumm ihr euch dabei anstellt!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
8.1 Std. insgesamt
Verfasst: 13. August 2014
Ein dicker Typ mit Rüstung, Hammer des Todes (inkl. Stormfury-Upgrade), Schwert und Schild; ein naiver, dem wieder aufkommenden Trend der Holz-Sandaletten folgender Merlin mit Flair zum Minderwertigkeitskomplex, ausgerüstet mit der Fähigkeit zur monotonen Herstellung simplem Innenmobiliars (4-fach erweiterbar zur IKEA-Rausch-Madness 3. Grades („schiebe 5x Platte Bernhardt in 2x Würfel Annemarie“ und so weiter); und eine genauso ziellos wie zierlich–attraktiv wirkende Diebin aus „niemand weiss woher, weils keine Rolle spielt, hauptsache gail“-Island mit allen akrobatischen und konditionellen Fähigkeiten der Kunst der effizienten Fortbewegung, um ohne weiteres als Wunschtochter vom Assassin’s Creed 1-17 Typ durchgehen zu können und nebst dem Retten des Urwalds Solid Snake noch auf ne Tasse Lungo-Forté einlädt. Diese drei wirren Gestalten, vereint und gebunden an ein und dasselbe, unbeabsichtigte Schicksal: Totale Fusionierung des Körpers. Diesmal aber nicht in einem flotten Dreier (die Rüstung des dicken würde den Incredible Hulk sowieso aufhalten) sondern anhand eines Fluches, welcher die drei Belegt.

Dies Hört sich nun an wie eine zaubernde, Schwert-Schild-ultra Hammer des Todes-schwingende Riesenmissgestalt mit graziösem Schritt und Zauberhut – ganz so am Rande des Wahnsinns ist das ganze dann aber doch nicht. Obwohl dieser Vorstellung etwas durchaus Interessantes anhaftet, und John Üh - der Weltbekannte Weltenbummler und Kriegsveteran - das Spiel dadurch in 15-Facher Ausführung der Collectors-Edition gekauft hätte, entschieden sich die finnischen Entwickler von Frozenbyte dann doch für eine etwas massentauglichere Variante des ganzen: eine spielbare Figur, welche die oben erwähnten drei Charaktere beinhaltet, zwischen diesen permanent gewechselt werden kann. Quasi eine laufende Wundertüte, welche man Cooldown immer wieder neu öffnet. Kennen wir doch irgendwie schon ein wenig aus Blizzards Lost Vikings? Na egal.

Willkommen zu Trine.

Um es gleich vorne weg zu nehmen: Ich kann dem Spiel nicht wirklich etwas Negatives anhaften. Einzig der relativ geringe Spielumfang sowie der etwas moderat ausgefallene Schwierigkeitsgrad lassen ein paar Skeptiker-Runzeln über meine Stirn schweifen. In 8 Stunden hatte ich es mit meiner Freundin im Coop und THC *ich bestaune alles* Geschwindigkeit durch, was bedeutet, ein Elch hätte es in 6 und ein asiatisches Wunderkind (welche es inzwischen auch schon auf 724000 Youtube Kanälen zu bestaunen gibt) in 14 Minuten und 37 Sekunden hinter sich. Wer zudem ein Super Meat Boy erwartet, kann sich schon mal ein paar Valium schnappen, um den Schwierigkeitsgrad in eine akzeptable Region zu boosten.

Dies wird jedoch locker wett gemacht, durch die einfach umhauende grafische Erscheinung und dem damit einhergehenden Charme des Spiels, welcher von Anfang an zu überzeugen weiss. Ich weiss nicht, wie viele Stunden die Grafikabteilung von Frozenbyte - high wie 17 Affen inmitten einer brennenden Grasplantage - vor ihren Bildschirmen verbracht hat, um solch ein phantastisch sowie verträumt aussehendes Kunstwerk zu erschaffen aber es dürfte definitiv ein lokales Pizzaunternehmen dabei reich geworden sein. Die einzelnen Level sind allesamt in bester Alice im Wunderland Manier aus dem kreativen Hut des Teams gezaubert worden und überzeugen optisch sowie spielerisch bis zum Schluss. Wiederholungen gibt es dabei nicht, jeder Level steht für sich und führt dich wie an der Hand ibis zum Märchenende. Durch die ganze Objektive Gailheit kann durchaus in Vergessenheit geraten, dass man eigentlich zum Spielen da ist.

Der Sound weiss ebenfalls zu überzeugen und passt sich gut ins Bild ein, auch wenn er sich nicht gleich den Abspritzfaktor-Badge wie die Grafikengine einräumt. Aber was nicht stört, stört nicht. Man ist sowieso mit dem Bestaunen der Märchenwelt beschäftigt und fragt sich permanent: „die rote oder die blaue Pille?“ bis man wieder von der Realität überrascht wird, dass man trotz Zauberhut und Sandaletten doch stirbt, wenn man zaubernd in die Lava springt.

Die Steuerung ist ebenfalls okay und geht flüssig von der Hand. Ich empfehle ein Gamepad aber auch die Tastatur funktioniert gut. Nichts hier was stört oder negativ auffällt.

Wer sich mit dem Märchensetup abfinden kann und gerne Jump & Runs spielt, sollte einen Blick in den Kaninchenbau vagen. Ich kann nur empfehlen, die Kiffers von Frozenbyte zu unterstützen. Ihre Arbeit dürfte in 15 Jahren zum finnischen Weltkulturerbe ernannt werden und die Grundlage bieten, für die nächste Matrix-Trilogie - und da will man ja vorne dabei sein, oder?!?

-------------------------------------------------------------------------

You guys like Prog-Rock? Check out my Band:

www.divusband.com
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
26.0 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juni
Ein sehr schönes Spiel um die Fingerfertigkeit auf den Tasten zu üben. ;-))
Spannend, fesselnd und stellenweise zum lachen.
nach diesem Spiel habe ich mir gleich Teil 2 gekauft.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.7 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar 2015
Am letzten Tag des Winterschlussverkaufs im Sale gekauft (Im Paket zusammen mit Trine 2), bisher erst ein paar Spielstunden mit dem Spiel verbracht, aber...

...total gefesselt von der Atmosphäre der traumhaften Märchenwelten. Das Leveldesign ist von der Optik sehr gelungen, klasse umgesetzt (Tolle Farben!).
Der Soundtrack ist stimmig.

Steuerung vor allem bei Sprung- und Enterhakenaktionen etwas schwammig, aber das empfand ich bisher als nicht so schlimm.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 16. Oktober 2014
Ein Spiel das was neues gezeigt hat und damit Erfolg hatte. Trine 2 ist besser, aber der erste Teil kann sich auch sehen lassen. Tolle Grafik und achswechslungsreich
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Kürzlich verfasst
G-W:| DerZ0cker1956
4.2 Std.
Verfasst: 19. September
Ein sehr schönes Jump and Run game!!! :D Macht echt laune.. Nur bei manchen dingen könnte man manchmal ausflippen.. :'DDD Sonst wunderbar! <3
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Dødsengel
5.7 Std.
Verfasst: 7. September
Sehr hübsches Puzzle-Spiel in Jump'N Run Manier!
Mit den drei unterschiedlichen Helden, die man per Tastendruck ganz einfach situationsabhängig wechseln kann, bieten sich unterschiedliche Lösungswege beim Überwinden von Hindernissen, Lösen von Rätseln oder Besiegen der Gegner und runden das Spiel super ab.
Grafisch noch immer spitze, präsentiert sich Trine überwiegend bunt, beinah märchenhaft. Auch die unterschiedlichen Level sind super designt und machen Lust auf mehr!
Für Freunde von Knobelspielen eine klare Empfehlung, auch wenn die Spieldauer leider etwas kurz ausfällt.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Nikitos
8.7 Std.
Verfasst: 27. August
Ich habe noch nie so ein schönes und liebevolles Spiel gespielt. Die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben. Hier die Punkte:

Grafik: 11/10

Steuerung: 9/10

Länge: 7/10

Story: 10/10

Spielspaß: 12/10

Soundtrack: 11/10


Fazit:
Kaufen!!!!



Hilfreich? Ja Nein Lustig
iubirel
7.9 Std.
Verfasst: 16. August
this game is ♥♥♥♥ed up. spend hours for completing this ♥♥♥♥, to see a ending with images...
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Farkylk | Silvan
13.2 Std.
Verfasst: 13. August
Trine ist ein sehr hübsch gestalteter Puzzle-Platformer mit drei sehr unterschiedlichen Hauptcharaktern, deren Fähigkeiten benötigt werden um allerhand Rätsel zu lösen und Feinde zu besiegen. Wunderschönes Design und zauberhafte Atmosphäre. Macht vor allem im Koop wahnsinnig viel Spaß!

Part 1: https://youtu.be/DErsM833ZCM
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Midnightmover
5.0 Std.
Verfasst: 9. August
Trine ist sehr atmosphärisch und macht vorallem beim Knobeln und Plattformen im Koop richtig Spaß.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Blaubaerkeks
5.6 Std.
Verfasst: 26. Juli
Trine ist ein Spiel das wunderschön aussieht, jedoch im Gameplay auf Dauer langweilt. Das Spiel hat eine wunderschöne Grafik und auch ein recht simples Gameplay, zwar gibt es viele verschiedene Rätsel, doch fühlen sich diese auf dauer immer gleich an. Die Story ist außerdem nicht so spannend, das sie einen wirklich begeisetern kann. Trotzdem iss das Spiel kein schlechtes Spiel, aber im Bereich Langanhaltender Spaß fehlt es diesem Spiel, so wie in der Story.
Für zwischendurch ist es jedoch noch empfehlenswert, aber nicht über längere Spielstunden hintereinander hinweg, da das Gameplay relativ schnell langweilig wird.

Ich gebe zwar eine Empfehlung, aber meiner Meinung nach liegt das Spiel eher so zwischen empfehlenswert und Nicht empfehlenswert, ist aber trotz allem auf jedenfall einen Blick wert.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Herr ZockBot
3.0 Std.
Verfasst: 19. Juli
Ein grafisch sehr schönes und klassisches 2D adventure. Es giebt nette rätzel, die ältere nicht schwer finden werden, aber trotzdem zum nachdenken bringen. Die aktion stimmt, keiner der charaktere ist zu OP, auch wenn die Diebin sehr stark ist. Es macht auch spaß mit freunden im Lokalen multiplayer zu spielen. Zusammenfassend kann ich sagen, wenn ihr schöne grafik, ein klassisches rätzel 2D aktion game wollt, ist dass ein perfektes spiel für euch
Hilfreich? Ja Nein Lustig
KruseKillZ
5.9 Std.
Verfasst: 10. Juli
Sehr schönes Spiel mit drei Charakteren, die ihre eigenen Fähigkeiten haben.
Auch gut mit einem Controller zu spielen, auch wenn ich die Tasten gerne verkehrt greife (liegt an meiner schlechten Controller-Motorik :) )
Lässt sich auch an einem Tag durchspielen, falls euch das wichtig ist.

Spoiler: Der erste Endgegner lässt sich nur am Kopf treffen, was auch der einzige Kritikpunkt meinerseits ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
TRANCEGAMER
8.1 Std.
Verfasst: 10. Juli
COMPLETED MAIN STORY
Hilfreich? Ja Nein Lustig