Stell dir vor, du strandest ohne Essen oder Kleidung auf einer geheimnisvollen Insel. Um zu überleben, musst du jagen, Früchte anpflanzen und ernten, Gegenstände herstellen und dir einen Unterschlupf bauen. Mit etwas Geschick und List kannst du Dinosaurier und andere urzeitliche Kreaturen in ARK erlegen oder zähmen, züchten und reiten.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Ausgeglichen (3,331 Reviews) - 59% der 3,331 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Ausgeglichen (121,409 Reviews) - 67 % der 121,409 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 2. Juni 2015

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Early Access-Spiel

Erhalten Sie sofortigen Zugang und bringen Sie sich in die Entwicklung ein.

Hinweis: Dieses Early Access-Spiel ist noch nicht fertig und könnte sich in Zukunft verändern. Wenn Ihnen das Spiel im aktuellen Zustand nicht gefällt, sollten Sie abwarten und sehen, ob sich das Spiel weiterentwickelt. Mehr erfahren

Was die Entwickler zu sagen haben:

Wozu Early Access?

“ARK ist ein gewaltiges Spiel, hinsichtlich des geographischen Raums, dem Umfang der Inhalte, Funktionen, Technik und fast jeder anderen Metrik. Wir sind eine erfahrene Mannschaft mit einigen großen Hits unter unserer Führung, und viel von der Kern-Herausforderung ist bereits erfüllt, aber dies ist immer noch ein hoch gestecktes Ziel für uns. Wir wollen, dass die Spieler-Community ARK hilft, das Dinosaurier-Welt-Spiel zu werden, von dem wir schon geträumt haben, als wir zu unserer Grundschulzeit mit grünen Plastik-T-Rex Figuren gespielt, wir bei dem Film 'In einem Land vor unserer Zeit' geweint, seitdem wir uns wehmütig die hoch aufragenden Städte "Dinotopias" vorgestellt haben, und wir bei dem Nervenkitzel von 'Jurassic Park' fast an unserem Popcorn erstickt wären. Wir lieben Spiele, und verdammt nochmal Dinos (zusammen mit allen möglichen anderen ausgestorbenen Kreaturen/Naturwissenschaften) und durch Interaktion und Iteration mit der ARK-Community, denken wir, dass wir die besten Voraussetzungen für die Erschaffung eines ultimativen und langfristigen prähistorischen Universums haben, in dem wir leben und wachsen wollen. Wir haben einen großartigen Start, und mit deiner Unterstützung und deinen wertvollen Beiträgen werden wir zusammen viel erreichen!”

Wie lange wird dieses Spiel ungefähr den Early Access-Status haben?

“Ungefähr 1 Jahr. Eine vollständige Veröffentlichung ist für Juni 2016 zeitgleich mit den Konsolen-Versionen geplant.”

Wie soll sich die Vollversion von der Early Access-Version unterscheiden?

“Obwohl wir das Grundgerüst unseres Spiels im Early Access veröffentlicht haben, gibt es wesentlich mehr Features und Content, den wir im Laufe der Zeit vom Early Access (EA) bis zur fertigen Veröffentlichung einbringen werden. Neben diesen geplanten Features werden wir TONNEN von Vorschlägen der Community einbringen, auch wenn wir derzeit nur einen Early Access anbieten!

Geplante Features, einschließlich vieler anderer Dinge:

- Mac und Linux-Versionen
- Generierte ARK's
- Mehr als 40 weitere Kreaturen um auf über 70 an der Zahl zu kommen, der Fokus liegt hierbei auf ausgestorbenen Tieren, die dargestellt werden sollen
- Weitere Sattel-Typen, einschließlich verschieden starker Rüstungen und Sättel mit starker Bewaffnung
- Gasbetriebene Fahrzeuge
- Mensch/Dino Körperbemalung
- Erweiterte Baumechaniken um ARK in eines der besten Survival-spiele zu entwickeln.
- Vergrößerte Unterwasser-Biome/Ekosystem-komplexität, einschließlich der Unterstützung für Vakuum-versiegelte Unterwasserbasen
- Viele weitere Items, Waffen, Rüstungen und weiterentwickelte Tech-Tiers
- Weitere Item-Designs, limitierte Event-Designs (Skins)
- Weitere Bosse und End-Game-Content, einschließlich der ultimativen Lebensform und deren Aufstieg
- Weitere Biomtypen, einschließlich Wüsten, Schneelandschaften, Sümpfen und mehr
- Steam Economy Support für statistische Items (Hierfür benötigen wir einige Steam API-funktionen von Valve!)
- viele weitere Pflanzen und breitgefächerte Pflanzenbiologiesysteme/farmingsysteme
- Weitere statistische Modelle des Status für Krankheiten (Sowohl Kreatur als auch Spieler)
- Verbessertes SFX, mehr Musik, besseres UI, verbesserter Gamepad support (z.B. UI Button shortcut), verbesserter VR support (z.B. HMD Schusswaffen-Zielnahme)

Dazu kommen noch Milliarden an Bugfixes, intensive performance-verbesserungen, wiederholende Kantenglättung und was ihr sonst noch habt. Dieses Spiel wird glänzen wie ein Diamant bevor wir es als vollständiges Spiel veröffentlichen und selbst dann planen wir für sehr lange Zeit, Content in gewissen Zyklen nachzureichen - mit speziellen ARK's auf dem Zeichenbrett.”

Was ist der derzeitige Stand der Early Access-Version?

“Alles, was auf der "Full Features"-Liste zu finden ist, befindet sich schon im Early Access. Noch nicht zu 100% ausgereift aber Spaß macht es allemal. Über die nächsten Jahre wird das Spiel mit Updates förmlich überzogen. Updates kommen 3x in der Woche, fast jedes mal werden neue Features und Verfeinerungen hinzugefügt sowie Bugs gefixt. Wir sind verflucht schnell in der Entwicklung und werden weiterhin mit einem Maximum an Energie an ARK arbeiten, um das Spiel mit jedem mal besser zu machen. Wir leben und atmen Spieleentwicklung.”

Wird dieses Spiel während und nach Early Access unterschiedlich viel kosten?

“Ja, das Spiel wird während der Early Access weniger kosten, verhältnismäßig zum Verkaufspreis der Vollversion.”

Wie werden Sie versuchen, die Community in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen?

“Wir werden sowohl einen Trello-Fahrplan während des Early Access haben, als auch eine große und vielgenutzte Forumsdiskussion vom Entwicklerteam um Ideen, Rückmeldungen und Probleme zu sammeln, zusammen mit einem zweimal wöchentlichen Q&A / Reddit AMA um jedem auf diesem Planeten, der willig ist uns 2 cent zu geben, damit wir das Spiel zu dem zu machen, was es sein könnte! Wir sehen die ARK Early Acces-Spielercommunity als unsere primären Wohltäter -- Wir entwickeln dieses Spiel um euch zu dienen. Komme zu uns in ARK :)”
Weiterlesen
 

Kürzliche Updates Alle anzeigen (189)

18. August

Introducing the Phoenix & ARK Digest 48!

Introducing the Phoenix!



A new Dino Dossier has been revealed, this one is everyone’s flaming fire flyer, the Phoenix!

Common name: Phoenix
Species: Unknown
Time: Unknown
Diet: Flame Eater
Temperament: Elusive

Wild:

Among the most mysterious of all flying creatures, much of what is known about the Phoenix exists in legends which have been told through generations. These myths have often changed through the passing of time, but one constant is the belief that fire represents cleansing and renewal. The Phoenix embodies this process through its everlasting cycle of death and renewal.

Extreme heat-waves in the desert seem to initiate the rise of the Phoenix, while the end of this so-called "Super Heat" precipitates the creature's reversion into ashes. While the Phoenix seems ambivalent to most wildlife, if provoked, its ferocity is evident in its ability to set targets aflame with a single bite.

Domesticated:

Attempting to pacify a Phoenix is, quite literally, playing with fire. The Phoenix must be continually set ablaze in order to be tamed. I've seen many turned into dust and ash in the attempt. After it has been pacified, the Phoenix will regain its vitality when it is aflame! Although its compact size prevents the Phoenix from being ridden, its aggressive enflaming has proved to be invaluable in battle. Plus, it can quickly roast up tasty cooked meat and refine raw ores at any time, as a living furnace!

ARK Digest 48!

Here is our question and answer session with Lead Designer, Lead Programmer, Co-Creative Director of ARK: Survival Evolved, and Co-Founder of Studio Wildcard: Jeremy "Drake" Stieglitz!

Survivor Monics asks, “When it comes to game performance in general... The game has come a long way I believe, optimization wise... But still, is missing quite a bit. What are your plans moving forward regarding these specifics?”

A lot of server-side work in particular, more physics threading and more efficient networking. For clients, one of the biggest areas for potential improvement currently is faster rendering of large bases: using instanced meshes to render hundreds of structures in a single draw-call. After that, general profiling. DX12 is still of interest, but we need to do more analysis to make sure it’s a real benefit to players -- the gains were small last time we checked, and the drivers were unstable, though I imagine a lot has improved over the past year, so will be taking another look at it!

Survivor DangerPlayz asks, “Hey Jeremy! I play a lot of Single Player and am very happy with the changes you have made recently! However, can we please get an option to remove the engram points system and unlock all engrams at a certain level, when we reach said level. Thanks!”

Will do, easy enough.

Survivor Caseybear asks “Will the small CrossArk cluster servers be gaining access to Ragnarok and other future content? If so, any idea when?”

Aye, it should be added when we allocate more server machines at launch.

Survivor IGNWhyt asks, “Will you please address the issue where the game takes up 100+GB? Is this intended? Are there any plans on reducing the size?”

It’s intended. In essence, much of the content exists in two forms: seekfree (for fast-loading of the basic game), and non-seekfree for support of Mods and Total Conversion to use individual assets. That said, there is a strong argument the non-seekfree files necessary for Mods should be contained in an optional “Mod Support” DLC pack, and not part of the immediate base game. Will consider this in the days ahead.

Survivor RaifuForLaifu, asks “Can we get a damage reduction on The Dragon's fire breath pretty please with extra sprinkles on top? 25% feels a tad ridiculous. Thank you”

It shall be done!

Survivor Blackwolfe asks, “You earlier mentioned that you were reworking the kibble tree. Will this also affect the kibbles asked for when imprinting dinos? Beacuse kibble for imprinting I think is a large part of why people feel forced to have a lot of dinos (together with the kibbles needed
for taming).”


Yes, we have a tentative rework of the Kibble Tree that will be going live on the post-retail-launch “Experimental” branch for public feedback.

Survivor GamerPerfection asks, “Can you make the Tribe Logs record your Tames/Turrets kills? I find it frustrating not knowing what they've actually killed when i'm not around.”

It shall be done!

Survivor Mendoza asks, “Can we get Sun Glasses added to the game to help reduce glare?”

Yep.

Survivor iAmE asks, “Do you plan on hiring any additional support staff? I would figure any number would be nice, as you would seem to be going up from what appears to be zero (4-6 Month ticket turn arounds hurt this game an immense amount.”

Yeah, as we get into retail launch and beyond, more Support Staff is going to be needed and we’ll be getting that buffed in the coming weeks.

Survivor Touhma asks, “As A server Admin I want an option that can allow me to have a full customisation on Taming time / ressources Any chances to have this options :

* TamedDinoCharacterFoodDrainMultiplier -> To avoid the consumption of ressource after taming ( when foodDrain is up )
* WildDinoCharacterFoodDrainMultiplier -> To tweak the speed of taming whitout affect the tamed dinos ( when foodDrain is up and avoiding the effect on tamed dinos )
* WildDinoTorporDrainMultiplier -> To have a use of narcotics ( because of TamingEfficiency make narcotics almost useless en taming time is less than offi )
* PassiveTameIntervalMultiplier -> To adjust the interval between 2 feeding tentative for passive tame dinos ( because if the foorDrainMultiplier is greater than 2 the dino is dying when trying to tame it )

Why I want these changes: https://survivetheark.com/index.php?/forums/topic/225312-something-wrong-with-taming-settings-on-custom-server/“


Those are good, and we’ll get it done!

Survivor CottonCandy asks, “1) Is there any chance we'll see an option to enable NVIDIA Ansel on servers that don't care about people using it to cheat, etc?”

Yeah, we’ll just add the capability to use Ansel if you’re an admin :-P

Survivor PaladinKong asks, “Will those who have the game now in early access be able to get the physical items that come with the collectors edition, like the dossier book, without having to buy another copy of the game?”

The company that manufactures & distributes the Collector’s Editions (which is not us directly) has told us that when they sell out, they can manufacture more that are CE-only (and thus cheaper) without the game included. I think we’re close to selling out, so we’ll bug them about it now.

Survivor johnm81 asks, “Prim+ players have been told that load times for pc version can't be addressed till after alpha. Now that alpha is over what are the plans to lower the 5-15min load times for this total conversion?”

Yep, we need to do give it a proper Seekfree cook which would then have the same load times as the base game. We’ll do so soon. The problem is that it has to then be updated (recooked) more often as well, but I think we can handle it. We may also provide Dev Kit authors with the option to do a (large but super-fast-loading) Seekfree cook.

Survivor legendaryc4 asks, “can console players get the option to hold back the left stick to slow flyers down? Very big here for me as building high up can be a pain.”

Yes, we’ll add this. Been on the todo list for a while but darn the limited buttons available on gamepad. What you suggest seems like a good way to go with it.

Survivor Lowly asks, “Can we get some sort of flame retardant suite, firefighter suite, racing driver type flame retardant suite, to fit into the modern technology side of scorched earth”

Yes, Bio/Hazard Suit is incoming.

Survivor Dustiest-Ninja asks, “On a scale of 1-Incredible Hulk how much did dealing with the PhysX Engine for the tek ATV-jeeps make you rage?”

It was… interesting. In all fairness, we actually had to modify the lowest-level PhysX code in order to make it work halfway-decently :-P I hope to do more with that soon.

Survivor Syntac asks, “Will you guys ever implement the Hive, the creature in the dev kit that looks like a giant beetle?”

After the Phoenix ;)

Survivor Gelantious asks, “Any news related to Vulkan? Still having hopes you guys will move over to it and ditch the idea of dx12, since it would help Linux users as well and all windows users, not just the windows 10 players.”

Unreal 4’s own official Vulkan integration was only like half-functional when I last reviewed it a few months ago. I’ll take a look shortly to see if it’s farther along. Once Epic has got it going fully well (fully matching the functionality and pipeline of DX11 & Shader Model 5), I’d like to try to incorporate it into ARK.

Survivor tolle79 asks” lets be serious the question of all quetions is why doesnt the doedicurus gather berries? Like how does it survive in the wild?”

It ought to gather berries! :-P

Survivor LordMaxilos asks, “TEK: Is there any chance that some sort of TEK Bow will be introduced to the game? As well as a TEK Arrow who will split up into three when you shoot it or something?”

Tek Bow isn’t a question of “if”, just a question of “when”!

Survivor Redstorm8616 asks, “Growable Cactus Sap?”

Hmm, could be fun. <*Ouch, prickly!*> In all seriousness, we should totally do it and will. Would be fun to have more growable crops.

Survivor mleii asks, “Can we get some videos showing what the Xbox One X will look like in game?”

Soon -- the Xbox One X runs at 1440p 30 FPS using “PC High” settings, or 60 FPS 1080p using “PC Medium” settings (we’ll provide the Option for either High or Medium modes). Also because the Xbox One X has so much available RAM, ARK for Xbox One X has a new 4k texture pack (free DLC) and when the a non-dedicated multiplayer host is Xbox One X, the clients don’t have a distance-tether! It was shown behind-closed-doors on August 8 Xbox One X event at Microsoft, so I think we can take some video from that build.

The Great Migration!



We have some very important news for Survivors playing on our official servers. This coming Tuesday (August 22nd) we will be posting the list of servers that will be taken down on our launch day and re-purposed for the new servers, while all other existing servers become Legacy servers. For those who decide not to migrate, the saves for these servers will be uploaded and provided, which you can then download and use to host your own unofficial servers with all of your stuff intact.

Closer to release date we will also be communicating how these servers will be allocated, so you can prepare to take over a new server!

ARK: 3x Evolution Event Weekend!



Survivors across ALL Platforms will be receiving a special Evolution Event+++ perk this weekend! It's already live now and will remain active until Monday the 21st at 12PM EST. All Official Servers will be undergoing this evolutionary change which includes:

3x Harvesting Rate
3x Taming Rate
3x EXP Rate
3x Maturing
3x Hatching
3x Gestation
3x Faster Mating Interval Rates

Reminder: this 2x bonus is on top of the 2x rates that are now standard on our official servers!

-------------

To read the rest of the Community Crunch this week, check out our announcement post on our official forums.

Keep on surviving!
132 Kommentare Weiterlesen

16. August

Ragnarok Update!



We're excited to say Ragnarok has received its first expansion and here's what the the development team behind the map had to say:



Ragnarok is expanding into the South West region of the map where it'll be opening up the playing field by adding a near 25% (the size of The Island) additional playable landmass including: large islands, lots of flat-lands to build, a new experimental free range Wyvern cove, temple ruins, a meteor crash site, underwater passages, as well as a mini Tasmania Australia as we call it.




This most recent update has been a challenge creativity-wise. Scorched Earth and The Island assets were never really meant to be placed side by side necessarily, so finding that balanced between the two has been rewarding. We really wanted to emphasize a change from the more tight-knit North West to a more open and accessible South West. Where, we could give ARK players a host of new wide open areas to conquer and explore, as well as the real estate to really drive those large creative builds.




With this update, we wanted to try something new, something different. Rather than just do another Wyvern trench in the South, we thought, why not mix it up and give the wyverns a domain to reign over, rather than crowd them in a trench. This drives a bit more uncertainty with the player's safety, as well as creating dangerous air traffic! Moving forward with Ragnarok development, players can expect two things: Us going back and adding some extra love and definition to the most recently released area as well as more resources, and us fixing any bugs that show up in the South West that we or any player may find in their adventures!





This major version update also included a number of awesome changes and fixes for v256:

- Tameable Titanoboas!
- New Server Option: Force Respawn of Wild Dinos on Server Restart! Enabled by default on official servers, this will force weekly respawns of dinos on all servers to prevent certain dino types (like the Basilo and Spino) from becoming depopulated on long running servers. (?ServerAutoForceRespawnWildDinosInterval=SECONDS). Note in some cases this may not work more than once, we may have solved the case but we're looking into it ;) .
- New Server Option: Tribe Size and Alliance Size Limits! The new tribe member limit is defaulted to 70 players and the new alliance per tribe limit is defaulted to 10 on official servers (MaxAlliancesPerTribe=# and MaxTribesPerAlliance=# in Game.ini). Note: Values may be off by 1 (looking into it!), so just pick your number and then add 1 to it.
- Platform Saddles are now limited to maximum 40 saddles per tribe. Each platform saddle (with structures) counts as 19 tribe tame slots (?PersonalTamedDinosSaddleStructureCost=19 & ?MaxPersonalTamedDinos=40).
- 1/4 sized Ragnarok map update (the "Southwest Update").
- Eggs no longer fall through structures during rendering.
- Baby ovis should no longer fall through structures after being born.
- Players can now escape being grappled by any enemy by using tools with blades to "cut" the line.
- Turrets now have a Players Only mode which targets players riding on dinos before targetting the dino.
- Crops can now be fertilized be pressing E on them instead of having to open the inventory.
- Hatching and Gestation progress bars now include countdown timers as well as percentages.
- The structure limit is now properly indicated to the player once the limit is reached.
- Containers/structure inventories now indicate how many slots are full without having to open them.
- Corrected spelling of Pulminoscorpius.
- Pump action shotgun pellets per shot increased from 10 to 12 (20% damage increase on full hit), initial spread decreased from 10 to 7.5, and max cone size at full range decreased from 100 to 75 degrees.
- Decreased the stun on humans from shocking tranq darts from 5 seconds to 2 seconds.
- Fixed 3 exploits used to get under the world map.
- When structures or tames are deleted due to the PVE timer expiring it is now properly communicated in the tribe log.
- Huge perf gains, may vary based on system configuration due to upgrading to the latest Unreal Rendering code. After changing your in game settings, be sure to restart your clients!
167 Kommentare Weiterlesen
Alle Diskussionen anzeigen

In den Diskussionsforen können Sie Fehler melden und Feedback zum Spiel abgeben

Über dieses Spiel

Als ein nackte/r Mann/Frau frierend und hungrig auf einer mysteriösen Insel gestrandet, musst du jagen, sammeln, Gegenstände fertigen, Früchte anpflanzen und einen Unterschlupf bauen, um zu überleben. Benutze Geschick und List, um auf ARK lebende Dinosaurier und urzeitliche Lebewesen zu töten, auszubrüten und zu reiten und verbünde dich mit Hunderten von Spielern oder spiele lokal!

Die folgenden Features sind im Spiel seit dem Tag 1 Early Access release. Wir haben noch viele weitere Aspekte und Verfeinerungen für die fortlaufende Entwicklung geplant. Hier findest du, was du bisher in ARK erleben kannst:

ZÄHME, TRAINIERE, ZÜCHTE UND REITE DINOSAURIER IN EINEM LEBENDEN ÖKOSYSTEM

Dinosaurier, Kreaturen & Züchten -- Über 50+ beim Start der Early Access und 100+ sind bis zum finalen Release geplant -- können mit einem herausfordernden Fang- und Anziehungsprozess gezähmt werden. Mit einbezogen ist das schwächen einer wilden Kreatur um sie bewusstlos zu schlagen und anschließend wieder mithilfe der richtigen Nahrung aufzupäppeln. Einmal gezähmt kannst du deinem Hausdino befehle geben, welchen er auch folgt, ganz davon abhängig, wie gut du es trainiert und gezähmt hast. Haudinos können im Level aufsteigen und benötigen Nahrung. Außerdem kannst du Ihnen Rüstungen geben, Items, die sie für dich tragen sollen, sie können jagen und die Beute in deine Basis bringen. Dies ist abhängig von ihrer Stärke. Größere Tiere können gesattelt werden um sie zu reiten. Fliege mit einem Pterodactyl über schneebedeckte Berge, hebe Verbündete über Wälle, renne mit einem Rudel Raptoren durch den Dschungel, trample auf einem gigantischen Brontosaurus über eine gegnerische Basis oder jage deine Beute auf dem Rücken eines wütenden T-Rex! Sei Teil eines dynamischen Ökosystemzyklus mit seiner eigenen Raubtier- und Beutehierarchie in der du nur eine Kreatur zwischen vielen, verschiedenen Spezies im Kampf um die Dominanz und das Überleben bist. Hausdinos können sich unter anderem mit dem anderen Geschlecht paaren, um selektives Züchten erfolgreicher Generation mithilfe eines merkmalbasierten Systems und dem erneuten kombinieren genetischen Erbguts zu ermöglichen. Dieser Prozess schließt unter anderem Ei-basierte Inkubation und Schwangerschaft bei Säugetieren ein. Oder, kurz gesagt, züchte und ziehe Dinobabies groß!

NAHRUNG, WASSER, TEMPERATUR UND WETTER

Du musst essen und trinken um zu überleben - mit verschiedenen Pflanzen und Fleischsorten mit unterschiedlichen Attributen, einschließlich Menschenfleisch. Eine funktionierende Wasserversorgung in deinem Zuhause und Inventar ist notwendig. Jede physische Aktion kosten dich Essen und Trinken, weitreichende Reisen stecken voller Gefahren. Das Gewicht deines Inventars macht dich langsamer, der Tag/Nachtzyklus zusammen mit zufällig generierten Wetterbedingungen fügen eine weitere Herausforderungen hinzu, während sich die Temperaturen ändern, dich schneller hungern lassen oder durstig machen. Baue ein Lagerfeuer oder eine Behausung sowie eine große Auswahl an Kleidung und Rüstung um dich gegen regionale Gefahren und extreme Temperaturschwankungen mithilfe des dynamischen In/Outdoor-Isolations-Berechnungssystems zu schützen!

ERNTE, BAUE STRUKTUREN, FÄRBE GEGENSTÄNDE EIN

Während du sowohl ganze Wälder fällen und Metall und andere wertvolle Ressourcen abbauen kannst, kannst du auch massive, mehrstöckige Bauwerke aus komplexen, einrastenden Teilen bauen. Mit eingeschlossen sind Rampen, Säulen, Fenster, Türen, Tore, ferngesteuerte Tore, Falltüren, Wasserrohre, Wasserhähne, Generatoren, Kabel, jede Menge anderer elektrischer Geräte, Leitern und viele, viele andere Dinge. Bauwerke haben eine Mechanik, zusammenzubrechen, wenn das Fundament zerstört wird. Daher ist es wichtig, deine Gebäude zu verstärken. Alle Bauwerke und Items können bemalt werden, um das Design deines Hauses an deine Wünsche anzupassen und dynamische, per-pixel bemalbare Schilder, Aushängeschilder und andere dekorative Objekte ganz nach deinen Wünschen einzufärben. Häuser reduzieren die extreme des Wetters und bieten dir und deinem Vorrat Schutz. Waffen, Kleidung und Rüstungen können ebenfalls eingefärbt werden um deinem persönlichen Stil zu entsprechen.

PFLANZEN, ABBAUEN UND KULTIVIEREN

Wähle Samen aus der wilden Vegetation um dich herum, pflanze sie in Beete die du platzierst, wässere sie und dünge sie mit Dünger (Alles hinterlässt Fäkalien nachdem Kalorien konsumiert wurden, welche kompostiert werden können. Manche Dünger sind besser als andere). Achte auf deine Pflänzchen und sie werden wachsen und köstliche und seltene Früchte hervorbringen, welche ebenfalls zum kochen einer breiten varietät an logischen Rezepten und Tränken genutzt werden können. Erkunde die Insel um weitere, seltene Samen mit nützlichen Eigenschaften zu finden! Vegetarier und Veganer werden aufblühen und es wird möglich sein, ARK ohne Gewalt zu erobern!

BESCHWÖRE DIE ULTIMATIVEN LEBENSFORMEN

Indem du sehr seltene Opfergaben an spezielle Beschwörungsorte bringst, kannst du dir die Aufmerksamkeit einer der gottgleichen, mythologischen Kreaturen in ARK sichern, welche anschließend zum Kampf erscheint. Diese gigantischen Monstrositäten bieten ein End-Game-Ziel für die erfahrensten Gruppen an Spielern und Ihrer Armee an Hausdinos und werden eine extrem wertvolle Ausbeute an Items bieten, wenn man überhaupt schafft, sie zu besiegen.

STAMM-SYSTEM

Erstelle einen Stamm und füge deine Freunde hinzu. Alle deine Hausdinos können von einem Verbündeten befohlen werden. Dein Stamm wird außerdem die Möglichkeit haben, an jedem deiner Heimat-Spawnpunkte zu respawnen. Befördere Mitglieder zu Stammführern um das Management zu erleichtern. Verteile Schlüssel-Items und Zugangscodes um den Zugang zu deinem Dorf zu bieten!

RPG-STATISTIKEN

Alle Gegenstände werden mithilfe von Blaupausen hergestellt, die verschiedene Statistiken und Qualitäten besitzen und für die Herstellung dementsprechende Ressourcen benötigen. Abgelegenere und schwer zu erreichende Orte quer über die Ark, bieten meist bessere Materialien, eingeschlossen der höchsten Berge, dunkelsten Höhlen und größten tiefen des Ozeans! Level deinen Charakter indem du Erfahrungspunkte sammelst, level deine Tiere und lerne neue "Engramme" um in der Lage zu sein, Gegenstände frei aus dem Gedächtnis herzustellen, ohne das Blaupausen dafür nötig wären, selbst wenn du stirbst! Passe das Aussehen deines Charakters an, indem du Haare, Augen, Hautfarben, sowie einer Reihe von Körperproportionen veränderst.

HARDCORE-MECHANIKEN

Jeder Gegenstand, den du baust, hat eine gewisse Haltbarkeit und wird kaputtgehen, wenn du diesen zu sehr benutzt und nicht reparierst. Wenn du das Spiel verlässt, verbleibt dein Charakter schlafend in der virtuellen Welt. Dein Inventar ist in Boxen im Charakter unterteilt. Alles kann gelooted oder geklaut werden, daher musst du für deine Sicherheit sorgen indem du Baust, dich mit anderen Spielern verbündest oder dir Dinos als Wächter zähmst. Der Tod ist permanent und du kannst andere Spieler sogar bewusstlos schlagen, fangen und ihnen Nahrung aufzwingen um sie deinem Willen zu beugen, ihnen Blut für eine eigene Transfusion abzuzapfen oder ihre Fäkalien aufsammeln um diese zu Dünger zu verarbeiten. Oder du benutzt sie als Futter für deine fleischfressenden Freunde!

ERKUNDE UND ENTDECKE

Die mysteriöse ARK ist eine beeindruckende und imposante Umgebung, bestehend aus natürlichen- und unnatürlichen Strukturen überhalb oder unterhalb der Erde und ebenso unterwasser. Während du die Geheimnisse der Insel erkundest, wirst du viele, zufällig generierte Kreaturen und seltene Blaupausen finden. Auch kannst du Erkundungsnotizen finden, die dynamisch in das Spiel gebracht werden, geschrieben und wunderschön verziert vor Jahrtausenden von vorherigen Einwohnern der ARK. Auf kreative Art stellen diese die Kreaturen und die Hintergrundgeschichte der ARK dar. Decke die gesamte Karte durch Erkundungen auf, markiere besonders interessante Punkte und baue dir einen Kompass oder ein GPS-System um das Erkunden mit anderen Spielern, mit denen du per Sprache, Text oder Langstrecken-Telefone kommunizieren kannst, zu vereinfachen. Baue und zeichne Schilder für andere Spieler um ihnen zu helfen oder sie vom Weg abzubringen... Dennoch... Wie wirst du die Schöpfer herausfordern, um die ARK zu erobern? Ein definitives Eng-Game ist in Planung.

RIESIGE WELTBESTÄNDIGKEIT UND META-UNIVERSUM

Auf den 100+ Spieler-Servern werden dein Charakter, deine Gebäude und deine Hausdinos im Spiel bleiben, selbst wenn du das Spiel verlässt. Du kannst deinen Charakter sogar im Netzwerk der ARK's verschieben, indem du zu einem Obelisk gehst und deine Daten in der Steam Economy hoch- oder herunterlädst. Eine Galaxie voller ARK's, jede anders als die andere, wartet darauf, von dir erobert und verändert zu werden, eine nach der anderen -- Spezielle, offizielle ARK's werden auf der Weltkarte für kurze Zeit und für spezielle Events enthüllt werden!

STABILER STEAM-WORKSHOP MOD-SUPPORT

Du kannst alleine und lokal im Einzelspieler-Modus spielen und deinen Charakter und deine Items zwischen inoffiziellen, gehosteten Servern vor- und zurück vom Einzel- zum Mehrspielermodus transferieren. Modifiziere das Spiel mit vollem Steam Workshop-Support und dem angepassten Unreal Engine 4 Editor. Finde heraus, wie wir unsere ARK mit unseren Karten und Werten als Beispiel erstellt haben. Hoste deinen eigenen Server und konfiguriere deine ARK präzise und an deine Wünsche angepasst. Wir sollen sehen, was du kreierst!

BEEINDRUCKENDE GRAFIKEN DER NÄCHSTEN GENERATION

Die erstklassige, hyperreale Bilddarstellung der Kreaturen in ARK wird durch eine extrem angepasste Unreal Engine 4 erreicht, die dynamische Lichtverhältnisse, globale Beleuchtung, Wettersysteme (Regen, Nebel, Schnee, etc.) und eine lebensechte Wolkensimulation, dank der neuesten Rendertechnik von DirectX11 und DirectX12, möglich macht. Die Musik stammt aus der Feder des preisgekrönten Komponisten von "Ori and the Blind Forest", Gareth Coker!

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 Service Pack 1, or Windows 8
    • Prozessor: 2 GHz Dual-Core 64-bit CPU
    • Arbeitsspeicher: 4000 MB RAM
    • Grafik: DirectX10 Compatible GPU with 1 GB Video RAM
    • DirectX: Version 10
    • Speicherplatz: 40000 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: OSX 10.9 or Higher
    • Prozessor: 2 GHz Equivalent CPU
    • Arbeitsspeicher: 4000 MB RAM
    • Grafik: OpenGL 3 Compatible GPU with 1GB Video RAM
    • Speicherplatz: 20000 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu Equivalent Distro
    • Prozessor: 2 GHz 64-bit CPU
    • Arbeitsspeicher: 4000 MB RAM
    • Grafik: OpenGL 3 Compatible GPU with 1GB Video RAM
    • Speicherplatz: 20000 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews Mehr erfahren
Kürzlich:
Ausgeglichen (3,331 Reviews)
Insgesamt:
Ausgeglichen (121,409 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen:


(was ist das?)
76,903 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Ausgeglichen)
Es gibt keine weiteren Reviews, die Ihren Filterkriterien entspechen
Passen Sie oben die Filter an, um andere Reviews anzuzeigen
Reviews werden geladen...