Alternativa versetzt Sie in eine Welt, die sich vollkommen von unserer Vorstellung unserer Welt im Jahre 2045 unterscheidet. Es ist eine Welt, zerrüttet von Krieg und Revolution. Eine Welt, regiert von Unterdrückern und tyrannischen Diktatoren.
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Ausgeglichen (140 Reviews) - 47 % der 140 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 3. Nov. 2010

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

Alternativa kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Bohemia Interactive Bundle kaufen

Enthält 25 Artikel: Arma 3, Arma 3 Apex, Arma 3 Helicopters, Arma 3 Marksmen, Arma 3 Karts, Arma 2, Arma 2: British Armed Forces, Arma 2: Operation Arrowhead, Arma 2: Army of the Czech Republic, Arma 2: Private Military Company, ARMA: Gold Edition , DayZ, Take On Helicopters: Hinds, Pound of Ground, Fish Fillets 2, Alternativa, Pat & Mat, Alpha Prime, Take On Helicopters, Carrier Command: Gaea Mission, Memento Mori, Original War, UFO: Afterlight, Memento Mori 2, Take On Mars

 

Über dieses Spiel

Alternativa versetzt Sie in eine Welt, die sich vollkommen von unserer Vorstellung unserer Welt im Jahre 2045 unterscheidet. Es ist eine Welt, zerrüttet von Krieg und Revolution. Eine Welt, regiert von Unterdrückern und tyrannischen Diktatoren.

Klassisches Point&Click-Adventure basierend auf einer originellen Sci-Fi/Cyber-Punk Geschichte, die aus mehreren kleineren Geschichten zusammengesetzt ist und in denen Sie die Leben individueller Charaktere in einer fiktiven Zukunft verfolgen können.

Mord eines Einzelnen, Macht einer Handvoll, Verrat Aller!


Features:

  • Klassisches Point&Click-Adventure
  • Über 120 detailreiche Hintergründe
  • Spielbar mit bis zu vier verschiedenen Story-Charakteren
  • Originelle Sci-Fi Story in einer durchdachten Welt
  • Einfache Bedienung mit der Maus
  • Gerenderte Zwischensequenzen
  • 2 Schwierigkeitsgrade
  • Interaktive Dialoge mit wählbaren Antworten
  • Original Soundtrack

Systemanforderungen

    Minimum:

    • Betriebssystem: Windows XP ® oder Windows ®Vista
    • Prozessor: Intel Pentium IV ® 2.0 GHz oder kompatibel
    • Speicher: 2 GB RAM
    • Grafik: Grafikarte mit 512 MB RAM (Shader 2.0 kompatibel)
    • DirectX®: DirectX®: 9.0c
    • Festplatte: 2 GB frei
    • Sound: DirectX 9.0c ® kompatible Soundkarte
Nutzerreviews
System für Kundenreviews im Sept. 2016 aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Ausgeglichen (140 Reviews)
Reviewtyp


Erwerbsart


Sprache


Anzeigen als:
7 Reviews entsprechen den obigen Kriterien ( Größtenteils negativ)
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
9.2 Std. insgesamt
Verfasst: 1. November 2014
Eigentlich ein nettes kleines Adventure.
Die Graphiken sind ansprechend und alle Dialoge vertont. Auch die Atmossphäre wurde durchaus passend getroffen.
Nett ist auch das es an einigen wenigen Stellen zwei Lösungsmöglichkeiten gibt.

Allerdings hatte ich das Problem das das das Spiel während des Spielens mehrfach abgestürtzt ist.
Hierbei sind die teilweise sinnlosen Laufwege im relativen Schneckentempo hervorgestochen.
Die meisten Rätsel sind durchaus fair und nett gemacht. Weniger nettgemacht ist das verschiedene Lösungswege erst freigeschaltet werden wenn man eine bestimmte, nicht immer sinnvolle, Handlung vollzogen hat. Als nur ein Beispiel ist es so das man die Kombination bei einem Tresor erst eingeben kann nachdem man beide Zahlen erhalten hat *und* noch einen Eintrag auf seinem PDA gelesen hat.

Ein wenig irritierend fand ich das der weibliche Charakter der schließlich auch das Werbebildchen ziert nur für kurze Zeit und optional spielbar ist. Während es lobenswert ist das es voll vertont wurde läßt zudem das Voiceacting durchaus noch Wünsche offen.

Das Ende empfand ich persönlich als Unbefriedigend. Zumal eine scheinbar relevante Entscheidung dort leider nicht mehr aufgegriffen wird. Zudem konnte ich die Logik des NSC dort nicht wirklich nachvollziehen.
Allgemein erweckt es auf mich den Eindruck als wäre es er Prolog zu einem weiteren Spiel.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
6.7 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2013
Die Geschichte in diesem Spiel ist sehr Interessant. Viel zu einflussreiche Firmen, eine Untergrundorganisation und das ganze in Science Fiction mit Robotern statt Polizisten!

Am Anfang etwas öde, aber wenn man einmal drin ist, sehr interessant!
Kauf nur bei Interesse !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 22 Personen (18 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
0.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. März 2014
!!!DIES IST EINE WARNUNG!!!

Habe mir das "Spiel" zum Glück im Angebot für 99ct gekauft aber selbst die ist es NICHT wert!

Es fängt damit an das das Bild immer gestauchter wird wenn ich es von 4:3 auf 16:9 oder 16:10 umstelle!!!

Ergibt bei einem 16:9 Bildschirm keinen Sinn, dass 4:3 die beste Einstellung ist!!!

Und dann beginnt es...mehr oder weniger. Das Intro ist vollkommen Sinnfrei und "kurz".
Die Grafik trotz höchsten Einstellungen ein einziges Kantenflimmern, das die Dreidimensionalität des Spiels irgendwie nicht ganz rüberkommen lässt.

Ab da war dann meine Motivation auch schon weck!

Das ist kein 2010 Niveau, eher 2003!

Es sieht NICHT wie auf den Bildern aus!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
10.3 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September 2012
Einfach sinnlos! Viel zu kleines Spiel, schlecht gemacht, Rätsel sind entweder megaleicht, oder endlos schwer. Die Storybricht einfach ab, als wäre das Spiel nicht fertig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
6.4 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar 2015
So Leid es mir auch tut, empfehlen kann ich dieses Spiel nicht.
Für einen geringen Preis kann man es vielleicht einmal spielen, aber ohne Fortsetzung macht es für mich wenig Sinn.

Das Setting ist zwar schön dystopisch, die Grafik ist ansprechend und die Atmosphäre kommt gut rüber. Aber ein großer Minuspunkt ist die Story, bzw. das Ende. Die Geschichte selbst ist teilweise ein wenig klischeebehaftet, wird aber mit der Zeit immer spannender, es gibt immer mehr lose Plotfäden, Fragen, die aufgeworfen werden und man fiebert der Auflösung von allem entgegen - nur, um dann volle Breitseite von einem unbefriedigenden Ende getroffen zu werden.

Zum Gameplay: Die Art, wie die Rätsel gelöst werden müssen nervt teilweise, weil man häufig zu Orten zurückkehren muss, von denen man denkt, dass man sie erforscht hätte und, dass es dort nichts mehr zu holen gäbe. Manche Handlungsverläufe waren für mich auch nicht ganz logisch, oder nachvollziehbar.
Was mir gefallen hat war, dass man tatsächlich sterben kann und, dass es an mindestens einer Stelle zwei unterschiedliche Lösungsansätze gibt. Ich hab oft genug über die Spiellogik geflucht, aber wenn die Geschichte gut ist, kann ich über so etwas hinwegsehen. Nur, wie oben schon gesagt, macht das Ende alles kaputt. Ein offenes Ende ist prinzipiell erst mal nicht schlimm, aber ein Ende, in dem einfach gar nichts geklärt wird, empfinde ich als extrem unbefriedigend.

Wirklich lang ist das Spiel auch nicht, ich hab ungefähr 5-6 Stunden daran gespielt, bis ich es durch hatte. Werde vermutlich einen Teil noch mal spielen, um mir die andere Alternative anzusehen (die aber nichts am Ende ändert...)

Also wie gesagt - nicht empfohlen. Wenn ihr es kaufen wollt, dann empfehle ich euch zu warten, bis es wirklich, wirklich günstig ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 3. September 2014
AlternativA ist kein schlechtes aber auch kein herausragendes
Adventure. Es ist Handwerklich in Ordnung. Grafisch ist es
stimmungsvoll jedoch fehlten in einigen Szenen bei mir die
Schatten so das Personen und Gegenstände wie
aufgeklebt wirkten. Der wichtigste Kritikpunkt ist die Geschichte.
Während diese am Anfang noch einigermaßen Interessant ist
wird im weiteren Verlauf darauf verzichtet notwendige Antworten
zu geben bzw. glaubhafte Verbindungen herzustellen.

Am Anfang ist die Welt von AlternativA und dessen Technologie
durchaus passend für ein Setting in der nahen Zukunft, doch
schweift die Geschichte praktisch eine Minute vor ihrem Ende in
Gefilde ab die eher zu einer Star Trek Folge passen würden. In
einem sehr gehetzten Ende wird etwas aus dem Hut gezaubert
was meiner Meinung nach, zum Rest des Adventures nicht so
recht passen will. Vermutlich war (ist?) eine Fortsetzung geplant
und so wird man mit einer Menge offener Fragen und einem eher
unbefriedigenden Cliffhanger verabschiedet.

Bleibt die Frage ob es die 10 Euro wert ist die ich investiert habe?
Für die 10 Euro gibt es einige Adventures hier auf Steam die mir
um einiges besser gefallen haben. Als Beispiel fallen mir da
Primordia oder Resonance ein. Grafisch kommen diese an AlternativA
nicht heran, haben dafür aber eine stimmungsvolle und in sich
abgeschlossene Story. Sollte man allerdings alles auf diesem
Preisniveau schon haben kann man vielleicht AlternativA in
Erwägung ziehen.

Für mich schafft AlternativA zu einem Preis von rund 10 Euro daher nur
ein sehr sehr knappes: Ja
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Nicht empfohlen
8.7 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni 2015
Rätsel sind OK.
Grafik ist so lala.
Atmosphäre ist OK.
Story unglaubwürdig und holperig.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig