Topspiele
Spiele
Software Demos NEUIGKEITEN Empfohlen
Die Grenze zwischen Leben und Tod ist sehr dünn. Wie weit muß die Wissenschaft gehen, um diese Grenze zu bestimmen? Sie sind ein Teil der großen Schlacht zur Rettung der Menschheit und werden herausfinden was schiefgelaufen ist.
Veröffentlichung: 29 Dez. 2007
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:
This item does not have support for your local language. Please review the supported language list before purchasing

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Complete Shooter Pack kaufen

Enthält 4 Artikel: Alien Shooter, Alien Shooter: Revisited, Zombie Shooter, Alien Shooter 2: Reloaded

Über das Spiel

Die Grenze zwischen Leben und Tod ist sehr dünn. Wie weit muß die Wissenschaft gehen, um diese Grenze zu bestimmen?
Sie sind ein Teil der großen Schlacht zur Rettung der Menschheit und werden herausfinden was schiefgelaufen ist. Die Menschheit ist nämlich wiederum in Gefahr, denn Wissenschaftler kamen mit der unmittelbaren Bedrohung nicht zurecht und wurden selbst zu Monstern. Horden von Zombies haben die geheime Forschungsbasis eingenommen. Die fürchterliche Seuche wird sich bald auf der ganzen Welt ausbreiten. Sie allein haben die Chance, die Menschheit vor der totalen Vernichtung zu bewahren!
Finden Sie den springenden Punkt heraus: was hat diese Katastrophe verursacht? Wer weiß, vielleicht werden Sie am Ende des Spiels der schrecklichen Wahrheit begegnen...
Bekämpfen Sie die Monster in zwei zusätzlichen Spielemodi – Überleben und Gun Stand. Zeigen Sie wie gut Sie wirklich sind!
  • Kämpfen Sie sich durch Zombiehorden
  • 10 verschiedene Waffen
  • Entwickeln Sie die Fähigkeiten Ihrer Figur weiter
  • Verbessern Sie Ihre Waffen mit dem Geld, das Sie verdient haben
  • Jede Map bietet über 1.000 Zombies und Sie können bis zu 100 Zombies gleichzeitig auf Ihrem Bildschirm sehen
  • 3 Spielemodi: Kampagne, Überleben und Gun Stand
  • Aktionsgeladene männliche oder weibliche Spielfiguren
  • Verbessern Sie die Fähigkeiten Ihrer Figur
  • 9 Waffen zur Massenvernichtung
  • Wählen Sie zwischen rotem und grünem Blut
  • Höchst einfallsreiche Auswahl an Zombies
  • Die Musik reagiert auf Ihre Aktionen und bringt Ihnen dadurch ein noch spannenderes Spielerlebnis
  • Inklusive nützlicher Geräte wie Taschenlampen, Medkits, Kampfdrohnen und Radar.

Systemvoraussetzungen

    • Betriebssystem: Windows 2000 / XP / Vista
    • Prozessor: 400 MHz
    • Speicher: 128 MB
    • Grafik: Direct3D kompatibel 3D Grafikkarte mit 32 MB RAM
    • DirectX®: 8.1
    • Festplatte: 50 MB frei
    • Sound: DirectSound kompatible Soundkarte
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
1,058 Produkte im Account
8 Reviews
4.3 Std. insgesamt
Bei diesem Titel ist Name auch Programm, denn in diesem Spiel gibt es nur eine Aufgabe: Zombies erschießen. Dazu bekommt man allerhand Waffen und ein paar Gadgets in die Hand gedrückt, mit denen man die Umgebung mit den "Leichen" der Untoten pflastert.

Grafisch reißt einen das Spiel natürlich nicht aus den Socken, aber die Atmosphäre ist dennoch stimmig düster. Ein bisschen problematisch sind in der isometrischen Perspektive die Wände, da diese nicht, wie bei anderen Spielen üblich, transparent werden, sobald man sich dahinter befindet. Darüber hinaus hätten die Settings optisch noch ein wenig abwechslungsreicher sein können.

Die Spieltiefe ist, vor allem auch durch das später sehr eintönig werdende Massakrieren unterschiedlicher Arten von Zombies, die auch gerne mal an Objekten der Umgebung hängen bleiben, relativ bescheiden und auch der Spielverlauf ist ziemlich linear. Dafür gibt es ab und an ein paar geheime Räume zu entdecken und schließlich bleibt einem beim Aufbessern der Waffen und Charaktereigenschaften rollenspieltypisch ein gewisses Maß an Freiheit.

Die Spielmodi neben der Kampagne sind aufgrund eines nicht vorhandenen Mehrspielermodus leider auch keine große Abwechslung und bieten ohne Leaderboards/Achievements auch keinerlei zusätzliche Motivation. Dafür reicht die Kampagne aber auch aus, um beim Ballern richtig auf seine Kosten zu kommen.

Das Ende ist leider etwas enttäuschend, aber besonders negativ sticht es nicht wirklich heraus, da man bis dahin ein wahres Blutbad anrichten darf, das bei vergleichbaren Spielen seinesgleichen sucht.
Verfasst: 25 Februar 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
10 von 12 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
704 Produkte im Account
70 Reviews
4.0 Std. insgesamt
Guns, Countless Bullets and an almost endless wave of Zombies.

There is something strangely satisfying about playing this game with your favourite playlist playing in the background. That feeling of leaning back in your comfy chair and unleashing a wave of molten metal justice into the unsuspecting horde of zombies. I'm not usually one for such mindless carnage (although now I think about it I enjoyed the hell out of Carmageddon all those years ago). Yet, I found myself turning to this game when I had no idea what else to play.

I'm not going to sugar coat the game at all, it 'says what it is on the tin' to be fair to the developers - It's Zombie Shooter. That's all there is to it, yet there feels like there's more.
It has a Campaign and a Survival Mode, both of which are pretty fun, although I did find myself enjoying the Survival Mode more. In Survival Mode you have survive as many Zombie Waves as you can in a small confined area. There are a selection of maps (each with their own unique element), a wide range of guns and a collection of power ups to use as you see fit. Interestingly there's a perk system too, which allows you to customise your character as you level up from killing the Zombies and surviving the waves.

Campaign mode was OK for what it is, a isometric 'corridor' shooter, and doesn't really try to be anything else. However, it does suffer from some environmental clipping, which is perhaps the most danger you'll find yourself in as it's easy to become trapped/stuck (forcing you to restart the level).
Much like the Survival mode you can upgrade your character, but you have to find the guns to unlock them (rather than the guns falling off of Zombies and into your lap).
I think what I really liked about the Campaign was that there wasn't a half-arsed story tacked onto it to try and justify the mindless onslaught against the Zombie Hoard. It just plonked you into the game and allowed you to go. It makes me realise that I'd actually like to see a Zombie Movie based on that idea - no poorly written story with terrible actors, just a person or two killing endless zombies before the zombies kill them.

The controls are basic and use as WSAD approach with Mouse aiming, sadly no gamepad support (that I could find). There are no real options to customise resolution or graphics, so you'll have to make do with what they offer. The sound is OK, but not amazing. I do feel as though this game is missing out on a killer soundtrack to support the carnage.

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=281355021

If you have low expectations, and are perhaps just looking for something to sit back and waste a few hours on this game is ideal - it might even surprise you.
Verfasst: 4 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
453 Produkte im Account
25 Reviews
0.9 Std. insgesamt
Sometimes, you want to play a complex game with a rich storyline and well-written dialogues. But sometimes, you just want some brutal, old-fashioned violence. And this is when you want to play games like Zombie Shooter. It's not a ground-breaking game with advanced gameplay feature, no Sir. This is a game where you shoot zombies. Everything is in the title, and this is everything you'll do all along the game.

Is this repetitive? Maybe, but this is an arcade game. You will play it when you want to vent your violence on a good old game, or when you want to beat your friend's highscore. Is it worth the 15€ price for the entire pack ? Maybe, but it'd be better to get it cheaper if you're not sure you'll like it.

TL;DR - this is a cool little arcade game you'll play between two other games. Not the best one ever, but is well enough sufficient as a pastime.
Verfasst: 31 Juli 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
6 von 9 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
406 Produkte im Account
17 Reviews
3.2 Std. insgesamt
A bland, simplistic and repetitive action game in which you, as the player, shoot your way trhough an horde of zombies just because.

It has smallish RPG elements (As you get points to increase stats that affects in the amount of ammo you can carry, how good you aim, etc), you can upgrade your weapons... and nothing more. Its just bang bang bang until you get to the slightly interesting final boss battle and the end. Not to mention the horrible collision detection and the awfuls (even for a Zombie Game) A.I.

Unless you are looking for some brain-dead (pun intended) fun, Zombie Shooter will be a waste of time and (looking at its current price tag) of money. If you are looking for some shooting, maybe this could be your game. Maybe not.

Got to say that I played the sequel some time ago and kinda of enjoyed it, even though it was the same, just a bit better.
Verfasst: 26 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
238 Produkte im Account
39 Reviews
0.6 Std. insgesamt
This is a mindless awesome shoot-a-thon with tons of weapons, upgrades, character leveling, power-ups and alot more. Three game modes (campaign, survival & timed arenas) provide a small diversion from the obvious repetitive nature of gameplay.

Though dont expect anything but graphics that were acceptable in the 80s. There are no achievements & no multiplayer to keep you playing this. However the game does have a certain base charm. If mowing down hordes with a shed load of weapons while never really getting challenged then this is a decent cheap game. Just dont expect anything too much.
Verfasst: 2 Mai 2014
War dieses Review hilfreich? Ja Nein