Mit Halo: Spartan Assault können Sie die spannenden Halo-Gefechte erstmalig auch auf der Steam-Plattform erleben. Kämpfen Sie in 30 actiongeladenen Missionen gegen die Allianz und erkunden Sie die Ursprünge der aus Halo 4 bekannten Spartan-Einsätze.
Nutzerreviews: Sehr positiv (2,596 Reviews)
Veröffentlichung: 4. Apr. 2014

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Halo: Spartan Assault kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Halo: Spartan Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: Halo: Spartan Assault, Halo: Spartan Strike

 

Reviews

“Halo: Spartan Assault is an addictive shooter that retains enough of the look and elements of the Halo universe to please.”
4/5 – PC Magazine

“Spartan Assault is a true Halo game, even if the series signature scope and size are scaled down.”
8.25/10 – Game Informer

“Varied, bite-sized missions fit the top-down play perfectly.”
4/5 – Digital Trends

Über dieses Spiel

Mit Halo: Spartan Assault können Sie die spannenden Halo-Gefechte erstmalig auch auf der Steam-Plattform erleben.
Kämpfen Sie in 30 actiongeladenen Missionen gegen die Allianz und erkunden Sie die Ursprünge der aus Halo 4 bekannten Spartan-Einsätze.

Verdienen Sie Steam-Errungenschaften, schließen Sie Missionen ab und messen Sie sich mit Ihren Freunden um die obersten Plätze in den Bestenlisten.

Es wird Zeit für den Angriff, Spartan!


Eigenschaften
  • Epische Kampagne mit 30 actiongeladenen Leveln, eingebettet in eine brandneue Geschichte, die vor den Ereignissen aus Halo 4 angesiedelt ist.
  • Setzen Sie viele Ihrer liebsten Waffen, Fahrzeuge und Panzerungsfähigkeiten aus dem Halo-Universum ein und individualisieren Sie Ihren Spartan, um den perfekten Soldaten zu erschaffen.
  • Schließen Sie wöchentliche Herausforderungen für EP ab und treten Sie auf den Bestenlisten gegen Ihre Freunde an.
  • Spiel unterstützt Tastatur/Maus, USB Xbox Controller und virtuelle Joysticks für Touch-Geräte.

Systemvoraussetzungen

    Minimum:
    • OS: Windows Vista, 7, 8 and 8.1
    • Processor: Dual core processor
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: DirectX10 compatible graphics card w/ dedicated 512MB RAM (ATI Radeon 3670, NVIDIA 8600 GT or Intel HD 3000)
    • DirectX: Version 10
    • Hard Drive: 2550 MB available space
    • Additional Notes: ** DirectX feature level 10 required **
    Recommended:
    • OS: Windows Vista, 7, 8 and 8.1
    • Processor: Quad core processor
    • Memory: 2 GB RAM
    • Graphics: DirectX10 compatible graphics card w/ dedicated 1GB RAM
    • DirectX: Version 11
    • Hard Drive: 2550 MB available space
Hilfreiche Kundenreviews
8 von 10 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
46.2 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juni
Sollte jeder Halo-Fan haben. Sehr gut !!!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
7.1 Std. insgesamt
Verfasst: 1. März
Kurzweiliges Spiel, super für einfach mal eine halbe Stunde nach der Arbeit.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
7.0 Std. insgesamt
Verfasst: 17. März
Geiler Top-Down-Shooter im Halo-Universum. Macht wirklich kurzweilig sehr viel Spaß, da es auch recht abwechslungsreich ist. Nur die Panzersteuerung ist etwas seltsam umgesetzt. Trotzdem ist Halo: Spartan Assault ein sehr kurzweiliger und spaßiger Top-Down-Shooter mit ein paar kleineren Schwächen. So ist etwa der Schwierigkeitsgrad recht einfach, jedoch schwankt er sehr stark bei jeder Mission. Auch die Story kann man vergessen, da diese einfach egal ist. Trotzdem macht gerade die Highscore-Jagd sehr viel Spaß, wenn man auf solche Spiele steht. Außerdem ist Halo: Spartan Assault wohl einer der besten Top-Down-Shooter in den Bereichen Grafik und Atmosphäre durch die sehr starke Halo-Lizenz.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
6.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juni
Ganz ehrlich ich rate jeden Halo Fan zu diesen Artikel zu greifen, weil es die Vorgeschichte von Halo 4 erzählt. Es ist Halo nur in Miniaturform. Genau so brilliant wie Halo Wars!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
40 von 47 Personen (85%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
8.1 Std. insgesamt
Verfasst: 19. April
The game really feels and looks like Halo even though is not a FPS. It has the same atmosphere and the same graphic and artistic direction, making it a real Halo game.

These being said, the game is actually designed for mobile touch enabled devices and the first thing that gives it away is the missions length that never reaches 10 minutes. In fact, you can finish most of the missions in less than 5 minutes(if you're good enough), making Halo: Spartan Assault the first casual game in this series.

The story is interesting and it's written in such a manner that can justify the moments when the game gets really hard.

The game features and experience system that allows you to buy new weapons and abilities. You can get XP points only based on the enemies you kill and the manner you kill them. This way you can earn the Bronze/Silver/Gold star or none (this means no XP points). You can also select 2 out of 6 skulls to make the game harder but gain more XP points.

The game is really enjoyable but unfortunately it has some serious issues.

There are moments the game feels so scripted and cheap that you really want to ditch it.

The default weapons set usually feels useless so you have to pick your own custom ones. However this requires a lot of XP points and force you to pick up skulls. This makes the game harder but frustrating and cheap.

While the Covenant troops have no problem in controlling the vehicles, you struggle to.
While the need 1-3 grenades to blow up their own vehicles when you are driving them, you need 3-5 at least to do the same thing with the same vehicles. While they can blow up you vehicle really fast with mounted turrets without stopping from shooting, you need more shots and time to do it and you also have to stop firing since the turrets magically start overheating when you use them.
And you also need more grenades to blow up the turrets when the enemy uses it than they need for when you are using it.

All those aspects make some missions so hard that you have to keep on trying to finish them. Sometimes you need to replay old missions to get XP points so that you can afford the right set of weapons and abilities since you waste all those points trying to figure the right set out, making a 5 minutes mission feel like a 30 minutes repetitive hell and a very bad way to make a game feel longer than it really is.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig