Europa Universalis III Complete beinhaltet die Originalversion von Europa Universalis III und die Erweiterungen In Nomine sowie Napoleons Ambition Europa Universalis III vertieft die Möglichkeiten der Entdeckungen, des Handels, der Kriegsführung und der Diplomatie.
Nutzerreviews: Sehr positiv (834 Reviews)
Veröffentlichung: 23. Jan. 2007

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Europa Universalis III Complete kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Europa Universalis III Collection kaufen

Enthält 12 Artikel: Europa Universalis III Complete, Europa Universalis III Music of the World, Europa Universalis III: Absolutism SpritePack, Europa Universalis III: Divine Wind, Europa Universalis III: Eastern - AD 1400 Spritepack, Europa Universalis III: Enlightenment SpritePack, Europa Universalis III: Heir to the Throne, Europa Universalis III: Medieval SpritePack, Europa Universalis III: Reformation SpritePack, Europa Universalis III: Revolution II Unit Pack, Europa Universalis III: Revolution SpritePack, Europa Universalis III: Western - AD 1400 Spritepack

 

Von Kuratoren empfohlen

"Hardcore historical strategy geeks, this game is for you. Be warned, though: this game does not do any hand-holding."
Lesen Sie hier das vollständige Review.

Reviews

“"If sweeping strategy games with multiple layers of complex decisions have turned you off before, this is the perfect opportunity to find out what enthusiasts love about them."”
8.7 – Gamespot

Über dieses Spiel

Europa Universalis III Complete beinhaltet die Originalversion von Europa Universalis III und die Erweiterungen In Nomine sowie Napoleons Ambition
Europa Universalis III vertieft die Möglichkeiten der Entdeckungen, des Handels, der Kriegsführung und der Diplomatie. Dieses epische Strategiespiel ermöglicht Spielern die Kontrolle über eine Nation zu übernehmen und sie durch die Gezeiten der Geschichte bis hin zum globalen Imperium zu führen. Historisch exakt lässt Europa Universalis III Spielern ungeahnte Freiheiten im Umgang mit ihrer Nation - und über 250 präzise nachgestellte Länder stehen zur Auswahl.
  • Spieler können über 300 Jahre der Geschichte nachspielen und bei einem BELIEBIGEN Startjahr zwischen 1453 und 1820 beginnen.
  • Die Entwicklung einer Nation ist flexibel: wählen Sie Ihre eigene Art der Regierung, strukturieren Sie Ihre Gesellschaft nach Ihre Vorstellungen, übernehmen Sie die Zügel in der Handelspolitik und vieles mehr. Die Möglichkeiten sind schier endlos.
  • Die großen Persöhnlichkeiten der Geschichte stehen Ihnen zur Seite: drehen Sie am Rad der Geschichte und rufen Sie Ratgeber wie z.B. Sir Isaac Newton, Wolfgang Amadeus Mozart oder René Descartes an Ihren Hof.
  • Eine topographische Karte in 3D ermöglicht Ihnen eine großartige und komplette Ansicht der Welt und enthält mehr als 1700 Provinzen und Seezonen.
  • Führen Sie eine von mehr als 250 Nationen, die tatsächlich in der historischen Zeitspanne des Spiels existiert haben.
  • Mehr als 1000 historisch bedeutende Führer und über 4000 Monarchen stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Kommandieren Sie mehr als 100 individuelle Einheiten, um Ihre Macht so gut wie möglich zu sichern.
  • Ko-op Mehrspielermodus erlaubt mehreren Spielern zusammenzuarbeiten und eine einzelne Nation zu führen.
  • Passen Sie das Spiel an: Europa Universalis III ermöglicht Ihnen das komplete Spiel zu modifizieren. Treten Sie der unglaublich talentierten und ständig anwachsenden Paradox Modding-Community bei!
 
In Nomine beinhaltet:
  • Neue Missionen Nationen können nun spezifische Missionen zu tatsächlich stattgefundenen historischen Ereignissen erfüllen und dadurch einen Bonus erlangen. Spieler müssen diese Missionen nicht unbedingt erfüllen; jedoch bietet dieses Feature Spielern, die ein Missionsziel bevorzugen, einige etwas strukturiertere Anweisungen.
  • Neues Entscheidungssytem Weltführer können nun einen besseren Überblick zu anstehenden Entscheidungen erlangen, um die Zukunft Ihrer Nation zu gestalten. Sie können sogar erweiterte Kontrolle zum Gedeihen Ihrer Nation auf provinziellen- und nationalem Level ausüben.
  • Rebellen mit Überzeugung Rebellen mit spezifischen Zielen und Fähigkeiten werden die Stärke des Spielers auf Schritt und Tritt herausfordern. Diese Rebellen werden eigenen, einzigartigen Motiven folgen und stehen entweder Verhandlungen offen, oder müssen komplett überwältigt und aus dem Weg geschafft werden - die Wahl der Maßnahmen obliegt hier Ihnen.
  • Religionsfreiheit Toleranz gegenüber Religionsangehörigkeit basiert nun auf den Ideen und Entscheidungen der Weltführer und bietet eine komplett neue Strategieebene. Politische und religiöse Dissidenten kann nun auf unterschiedlichen Wegen begegnet werden: von Exkommunizierung bis hin zum organisierten Kreuzzug.
 
Napoleon's Ambition: beinhaltet:
  • Erweiterte Zeitlinie Die erweiterte Zeitlinie beinhaltet nun neue Führer, Kriegsratgeber, Nationen und Ideologien und ein Dutzend neuer Einheiten für erweiterte taktische Präzision.
  • Historische Optionen Mit hunderten neuer Ereignisse sind Spieler nun in der Lage Ihre Anführer in historisch präzise nachgestellten Momenten der Geschichte zu verfolgen.
  • Verbesserte Steuerung Der neue Handelsmodus zeigt alle Güter der jeweiligen Provinz auf der Karte an, inklusive dem Wert der produzierten Güter. Somit stehen Ihnen mehr Informationen zur Entscheidungsfindung zur Verfügung.
  • Verbessertes Handelssytem Das neue Handelssytem ermöglicht Spielern automatische Preismeldungen zu setzen und Händler automtatisch zu betreffenden Handelszentren abzuberufen. Sie können wählen, auf welches Handelszentrum Sie am meisten fokussieren möchten, und das Spiel wird automatisch entsprechend notwendige Handelsaktionen vornehmen. Mit diesem System können Sie auch Übersee den Handel organisieren und per Diplomatie oder Krieg Zugangsschranken zu neuen Märkten überwinden.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    • Betriebssystem: Windows® 2000 (mit Service pack 1 oder höher) oder Windows® XP (Home/Professional/Media Edition) mit Service Pack 2.
    • Prozessor: 1.9GHz Intel Pentium 4 oder AMD Athlon Prozessor oder vergleichbar mit 512MB RAM (1.0GB RAM empfohlen)
    • Speicher:
    • Grafik: 128MB Grafikkarte mit Hardware T&L und Unterstützung für Pixelshader 2.0 oder besser
    • DirectX: DirectX9.0c
    • Festplatte: Mind. 1GB of freier Festplattenspeicher. Zusätzlicher Festplattenspeicher benötigt für Windows® Auslagerungsdatei.
    • Sound: DirectX7 kompatible Soundkarte
    • Betriebssystem: OS X Version Leopard 10.5.8, Snow Leopard 10.6.3 oder besser.
    • Prozessor: Intel oder PPC G5
    • Speicher: 64 MB VRAM, 512 MB RAM
    • Festplatte: 700 MB Festplattenspeicher
    • Grafikkarte: GeForce 5200, Radeon 9600 oder GMA950
    • Internet: Breitbandverbindung für Online-Spiele
    • Registration: Internetverbindung für Registration
Hilfreiche Kundenreviews
120 von 146 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
18.0 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Januar
Misleading title: expected to be able to build an empire of pikemen and farmers on Jupiter's moon Europa but the game's setting is apparently stuck on Earth with no options for a 14th century space program because the Pope says it is heresy.

I would still recommend anyway if you're into petty earthly conflicts.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
11 von 12 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
30.6 Std. insgesamt
Verfasst: 17. Januar
Empire Total War looks nice and has real time battles but EU 3 is a far better game in terms of diplomacy, war, empire management such like. Make sure you get all the expansions as EU 3 Complete isn't complete. It misses the last couple of expansions Heir to the Throne and Divine Wind which make a big differrance to the game. This was included in EU 3 Chronicles. So remember this if you have also played the demo which didn't include these.

I've barely covered what is contained in this game in terms of the hours I've played so far and the content but surfice to say this is quite comprehensive. I don't feel the need to get EU4 anytime soon. I also recomend For The Glory which is an improved version of EU2
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 24 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
14.7 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar
Much better than the new EUIV. This version feels less "gamey" and more like a history simulator with a living, breathing world coded in. That makes the learning curve a bit steeper, but accomplishments seem all the more grand. The graphics are a bit dated, however I see this as a plus as even the cheapest of laptops can run the full experience. I cannot recommend this game highly enough!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
83.1 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Juni
I want to create a nation of peace and prosperity but some ♥♥♥♥♥♥ declares war on me, I destroy them, my infamy goes up. Another ♥♥♥♥♥♥ declares war on me, I destroy them too and my infamy goes up. Then another ♥♥♥♥♥♥ warns me not to go on any wars because my infamy is too high, then attacks me, I destroy them and my infamy goes up. And again and again.

I felt like the silent kid that sits at the back of the class and gets bullied all the time and when he finally gets fed up with the bullies he rips the balls of the bully and feeds them to the dogs of the neighborhood.

♥♥♥♥ you France, ♥♥♥♥ you Hungary, ♥♥♥♥ you Castille, ♥♥♥♥ you England and most importantly ♥♥♥♥ you Austria for declaring war on me even though I ♥♥♥♥ed the ♥♥♥♥ out of your country couple of times and still going on to the war with me with your last two remaining provinces.

Still the one of the best games in the grand strategy genre and this was only my last playthrough with Mecklenburg, I thinkhave 400 hours more in this game just not on Steam. I enjoyed very good campaigns with Mecklenburg (3 times after counting this last game) Utrecht, Milan, Denmark, Bradenburg, Luxembourg and Sweden.

I haven't played EU IV yet, but III is very good nonetheless.

P.S. Although they seem like an underdog, Mecklenburg is ♥♥♥♥ing great to play and the easiest nation to form German Nation.

P.S. France is too OP.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
45 von 77 Personen (58%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
208.9 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Januar
>Playing as Sweden gonna rek some Danish smørrebrøds.
>Break free of Danish rule
>After many decades and wars form Scandinavia
>Get a boner
>What have I become
11/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig