Atomkrieg, Postapokalypse, leblose Einöde. Leblos? Nein sicherlich nicht. In einem Atomschutzbunker haben sich mutierte Insekten breit gemacht und planen die Erde neu zu entdecken. Dieses 3D Point & Click Adventure lädt euch in eine herrlich schräge Endzeitwelt ein.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (18 Reviews) - 94% der 18 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (721 Reviews) - 87 % der 721 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 4. Nov. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Journey of a Roach kaufen

FREE BONUS: Includes 40 minutes Soundtrack!

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Daedalic - Gigantic Bundle kaufen

Enthält 14 Artikel: Anna's Quest, Blackguards, Blackguards 2, Cultures - 8th Wonder of the World, Cultures - Northland, Dead Synchronicity: Tomorrow Comes Today, Decay: The Mare, Gomo, Journey of a Roach, Munin, Randal's Monday, SKYHILL, The Last Tinker™: City of Colors, Zanzarah: The Hidden Portal

 

Reviews

“Journey of a Roach bietet eine immersive Cartoonwelt bewohnt von liebenswerten Insekten und umwerfenden Richtungsmechaniken, die den Spielern noch lange nach Ende des Spiels im Gedächtnis bleiben werden.”
4/5 – Adventuregamers

“Ein sympatisches, witziges und originelles Adventure-Spiel.”
85% – http://www.spielemagazin.de/spiele/spieletests/journey-of-a-roach-pc/

“Man merkt dem Spiel die Liebe zum Detail so sehr an, dass jeder Fan von Point-and-Click-Adventures einen Blick riskieren sollte.”
80% – http://www.looki.de/journey_of_a_roach_test_a5810_3.html

Über dieses Spiel

Atomkrieg, Postapokalypse, leblose Einöde. Leblos? Nein sicherlich nicht. In einem Atomschutzbunker haben sich mutierte Insekten breit gemacht und planen die Erde neu zu entdecken. Dieses 3D Point & Click Adventure lädt euch in eine herrlich schräge Endzeitwelt ein. Begleitet die Kakerlaken Jim und Bud auf ihrer Reise an die Oberfläche.

Journey of a Roach erzählt die Geschichte zweier Kakerlakenkollegen, die nichts weiter wollen, als an die Oberfläche der Erde zu kommen. Auf ihrem Weg treffen sie auf allerhand verrückte und aberwitzige Insekten, die diese Endzeitwelt bevölkern. In atmosphärischer 3D Point & Click-Adventure Manier steuert ihr die Kakerlake Jim durch einen Luftschutzbunker und krabbelt dabei auch mühelos an Wänden und Decken entlang. Durch dieses innovative und dynamische Spielprinzip entsteht ein komplett neues Rätseldesign. Liebevoll gezeichnete Sprechblasen bieten euch ein ganz neues Dialogerlebnis und der stimmungsvolle Soundtrack hüllt den Spieler in eine atmosphärische Endzeitstimmung.

Key Features


  • Ein Point & Click-Adventure in einer einzigartigen Spielwelt
  • Krabble an Decken und Wänden und erforsche geheime Untergrundlabore
  • Die innovative Steuerung sorgt für ein dynamisches Spielprinzip
  • Stimmungsvoll inszenierte 3D Comic-Welt
  • Zwei Protagonisten mit viel Charme, Charakter und witziger nonverbaler Kommunikation

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows XP
    • Prozessor: 2.5 GHz (Single Core) oder besser
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 kompatible Grafikkarte mit 256 MB RAM (shared memory nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 2500 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen: Tastatur, Maus
    Empfohlen:
    • Betriebssystem: Windows 7/8
    • Prozessor: 2.5 GHz (Single Core) oder besser
    • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 kompatible Grafikkarte mit 512 MB RAM (shared memory nicht empfohlen)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Speicherplatz: 2500 MB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
    • Zusätzliche Anmerkungen: Tastatur, Maus, Microsoft XBox Controller
    Minimum:
    • Betriebssystem: OSX 10.6
    • Prozessor: 2.5 GHz
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Speicherplatz: 2500 MB verfügbarer Speicherplatz
    Minimum:
    • Betriebssystem: Ubuntu Linux 12.04, equivalent distros should work
    • Prozessor: 2.5 GHz (Single Core) or better
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: OpenGL 2.0 compatible with 256 MB RAM (shared memory not recommended)
    • Speicherplatz: 2500 MB verfügbarer Speicherplatz
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (18 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (721 Reviews)
Kürzlich verfasst
BxBender [GER]
6.3 hrs
Verfasst: 12. August
Niedliches Adventure mit viel Charme.

Ein Adventure von Daedalic, da kann man mit einem Kauf absolut nichts falsch machen.
Grafik ist zweckmäßig, alles ist liebevoll gestaltet.
Sound hat mir auch gut gefallen, die Insekten plappern nur vor sich hin, aber das kommt süß rüber und passt gut zum Spiel.
Steuerung ist gut, vermutlich mit Gamepad etwas besser.
Dadurch, dass man auch an den Wänden langlaufen kann, ist die Suche der einzelnen Objekte manchmal etwas schwerer als deren Verwendung.
Dennoch gibt es auch einige Rätsel, wo man schon sein Hirnschmalz gebrauchen muss.
Wer mal steckenbleibt, der wird mit dieser Komplettlösung sicher glücklich:
http://www.gamona.de/games/journey-of-a-roach,komplettloesung:article,2357726.html
Die Spieldauer ist relativ kurz.
Ich fand es aber gut so, da ich sonst bei Adventures schnell Langeweile bekomme.
Wer viel rumläuft und nicht alles gleich schnallt und findet, der kann sicherlich auch mal 3-5 Stunden damit beschäftigt sein.
Mit einem Speedrun sollen 18 Minuten möglich sein, wenn man weiß wo man hin muss und was man machen muss.
Was soll ich noch großartig sagen? Kauft es einfach, es lohnt sich auf jeden Fall!

Wertung: 7,5 / 10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
sv_magmi 1
7.6 hrs
Verfasst: 8. August
Journey of a Roach ist richtig Gut.

Es ist ein Rätsel Spiel, mit schöner Grafik und guten sounds. Das Gameplay ist vollkommen ausgereift und es gibt keine Bugs.
Außerdem ist es nicht gruselig.
Man kann sich bei diesem Spiel auf schwierige Rätsel freuen, ist aber nicht für Menschen mit kurzer geduld.

es wäre schön Das Die Story noch Länger wird, das Spiel Geupdated wird (nur ein Wunsch Traum).

Meiner Meinung nach. Sehr Gutes Spiel
Achtung es ist nur ein Rätsel Spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
marilusitare
3.2 hrs
Verfasst: 31. Juli
Ich wollte schon immer mal eine Kakerlake in einer postatomaren Welt spielen....

na gut vielleicht nicht immer... aber nachdem ich nun Journey of a Roach gespielt habe kann ich immerhin sagen ich habe gerne eine Kakerlake in einer postatomaren Welt gespielt. Ich kann es nur jedem empfehelen der gerne ein paar Stunden mit Point and Click kobiniert mit Puzzeln und einer Welt in der man sich in allen drei Dimensionen bewegen kann, verbringen möchte.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
misteryboy90
2.7 hrs
Verfasst: 17. Juli
Kurzes, aber sehr unterhaltsames Spiel.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
tgstiiimi
4.2 hrs
Verfasst: 11. Juli
Eigentlich kein schlechtes Spiel, wer aber bei gewissen Spielen anfällig für Übelkeit ist, der sollte vorher die Demo ausprobieren.
Man steuert hier nämlich eine Kakerlake, die auch an Wänden hoch und runter krabbeln kann und muss. Das verleiht dem Spiel zwar ein relativ einzigartiges Merkmal, kann aber bei manchen Spielern auch zu Schwindel bzw. Übelkeit führen. War bei mir leider so, zwar nicht ganz so schlimm (immerhin konnte ich das Spiel durchspielen), aber ein wenig schlecht war mir bei den 2 Sessions, die ich gebraucht habe um das Spiel durchzuspielen, schon.
Es gibt in dem Spiel keine Sprachausgabe, die Umgebungs-"Gestalten" und unser "Held" die Kakerlake kommunizieren mit ziemlich witzigen Lauten und dazu werden auch ständig Sprechblasen mit Symbolen und Gegenständen eingeblendet, die dem Spieler helfen sollen, auf die Lösungen der Rätsel zu kommen.
Journey of a Roach ist definitiv kein einfaches Adventure, aber die Rätsel sind allesamt mit etwas Geduld und Fantasie zu schaffen und ich würde sie gerade noch als fair und fast durchgehend logisch bezeichnen.
Wer eingermaßen ohne großen Hänger durchkommt sollte nach 3-4 Stunden den Abspann sehen.
Das Spiel lief bei mir unter Windows 10 ohne Probleme.
Mein Fazit: Wer unempfindlich und schwindelfrei ist, der kann das Spiel in einem Sale durchaus mal mitnehmen und als kleines witziges Häppchen für zwischendurch probieren.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
chocolatelips
10.3 hrs
Verfasst: 9. Juli
Wunderbar einfaches wenn auch kurzweiliges Point&Click. Habe mich super unterhalten gefühlt. Mehrmaliges durchspielen lohnt sich, wenn man auf Achievements aus ist. Zudem gibt es 2 Unterschiedliche Grafiksets.
Das erste gemütliche durchspielen dauerte knapp 3 Stunden.

Über die Story mag ich nicht viel verraten. Es geht um eine Freundschaft in der Postapokalypse. Schräge Figuren und Witz.
Für kleines Geld (ich hab die 90%Offer genutzt) empfehlenswert, wenn man auf Point&Clicks steht.
Oder aber Achievementjäger ist
Hilfreich? Ja Nein Lustig
PizzaCopter24
2.2 hrs
Verfasst: 3. Juli
Super witziges und knuffiges Game! Macht Spaß, auch wenn manche Rätsel etwas weit hergeholt sind :D
Aber ab und zu ne Pause einlegen, das ständige an der Decke rumkrabbeln macht dem Gehirn doch etwas zu schaffen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Keks
20.7 hrs
Verfasst: 23. Mai
Kakerlaken sind niedlich... zumindest diese hier. Ihr mühsamer Weg durch unterirdische Welten voller Gefahren ist wirklich schön gemacht. Reden tun sie nicht, aber sie können sich in einer wunderbaren Zeichensprache (in Sprechblasen) uns verständlich machen. Die meisten Rätsel sind nicht sonderlich schwer, nur manchmal musste ich grübeln, wie es nun weitergeht. Auch allzulang ist das Spiel nicht, ich kenne die einzelnen notwendigen Aktivitäten nach dem dritten Durchspielen fast auswendig. Nur 15 Euro finde ich gänzlich übertrieben (ich habe es im Sale gekauft), dazu ist das Spiel einfach zu "klein".

Pro & Contra:
+ Niedlicher Held
+ Nette Geschichte
+ Schöne Grafik (im Comicstil, 2D mit leichten 3D-Effekten)

o Für Kinder auch gut geeignet.

- Zu teuer (regulär)

Wertung: 09/10
(der hohe Preis ist bei der Wertung nicht berücksichtigt)

Ein nicht sonderlich schweres Point & Clickl, das dennoch für 1 - 2 Stunden unterhält. Im Sale kann ich es empfehlen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Heli Kopter
2.9 hrs
Verfasst: 18. Mai
Ein zwar recht kurzes, jedoch um so schöneres Spiel, das durchweg sehr süß gestaltet und mit lustiges Szenen bereichert ist. :)

Die Rätsel sind auch nicht zu schwer, ich denke daher dass es auch für Kinder oder "Einsteiger" gut geeignet ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Eveaustria
4.5 hrs
Verfasst: 25. März
Absolut empfehlenswertes Spiel! Besonders zu "Sales"-Zeiten ;)

In meinen Augen ist Journey of a Roach eins der besten Point & Click Adventure, und zu Unrecht relativ unbekannt.

Zwei Besonderheiten prägen das Spiel, deretwegen Adventure-Fans es wirklich ausprobieren sollten:
* während die Kakerlaken-Hauptfigur durch die Szenerie krabbelt, dreht sich diese mit, sodass Wände oder Decke zum "Boden" werden, während man darüberläuft, was für ein neuariges Spielfeeling sorgt; denn um die Rätsel des Spiels zu lösen und überall hin zu kommen, muss natürlich immer wieder rauf. runter und drüber gekrabbelt werden
* die "nonverbale" Kommunikation mittels Comicbildern in Sprechblasen ist wirklich witzig und schräg, auch gibt's immer mal wieder nette Comicbilder als "Zwischensequenzen"

Das Entwicklerstudio Koboldgames hat hier eine sehr feine Spielwelt geschaffen, die allein von - offenbar riesigen? - Insekten bevölkert ist. Etwas zu braun-grau-"endzeitmäßig" erscheinen die Szenerien in meinen Augen vielleicht (ich bin gar kein Apokalypse-Fan); aber das passt natürlich zur interessanten Grundidee des "Lebens nach der Katastrophe".

Dass die Figuren in 3D animiert sind, ist für mich als "Old-School-Adventure"-Liebhaberin zwar ebenfalls ein wenig stimmungsmindernd, aber nur so kann halt die Idee mit den sich mit-drehenden Szenerien funktionieren. Diese "Schwächen" werden durch den Humor und einige überraschende Ideen locker aufgewogen :)

Eigentlich fand ich das Spiel nicht zu kurz, und wenngleich natürlich zusätzliche Optionen und mehr Interaktivitätsmöglichkeiten mit der Welt a la "Edna" für die Wiederspiel-Motivation schön gewesen wären, ist das bei Adventures ohnehin noch immer eine Seltenheit und von daher ja kein Muss.

Die Rätsel sind nicht schwer zu lösen, obwohl nicht immer sofort auf der Hand liegend - naja, halt adventure-typisch - es läuft vieles wie immer auf "ausprobieren und sehen, was es tut" hinaus, was aber dann auch zu durchaus verblüffenden und oft lustigen Effekten führt. Bei mir lief das Spiel unter Windows 7 prof. flüssig und ohne Bugs oder Hängenbleiber, was für ein 3D-Spiel keine Selbstverständlichkeit ist.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
6.3 Std. insgesamt
Verfasst: 12. August
Niedliches Adventure mit viel Charme.

Ein Adventure von Daedalic, da kann man mit einem Kauf absolut nichts falsch machen.
Grafik ist zweckmäßig, alles ist liebevoll gestaltet.
Sound hat mir auch gut gefallen, die Insekten plappern nur vor sich hin, aber das kommt süß rüber und passt gut zum Spiel.
Steuerung ist gut, vermutlich mit Gamepad etwas besser.
Dadurch, dass man auch an den Wänden langlaufen kann, ist die Suche der einzelnen Objekte manchmal etwas schwerer als deren Verwendung.
Dennoch gibt es auch einige Rätsel, wo man schon sein Hirnschmalz gebrauchen muss.
Wer mal steckenbleibt, der wird mit dieser Komplettlösung sicher glücklich:
http://www.gamona.de/games/journey-of-a-roach,komplettloesung:article,2357726.html
Die Spieldauer ist relativ kurz.
Ich fand es aber gut so, da ich sonst bei Adventures schnell Langeweile bekomme.
Wer viel rumläuft und nicht alles gleich schnallt und findet, der kann sicherlich auch mal 3-5 Stunden damit beschäftigt sein.
Mit einem Speedrun sollen 18 Minuten möglich sein, wenn man weiß wo man hin muss und was man machen muss.
Was soll ich noch großartig sagen? Kauft es einfach, es lohnt sich auf jeden Fall!

Wertung: 7,5 / 10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
13 von 15 Personen (87 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
4.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. Dezember 2014
Eigentlich gibt es nur einen relevanten Kritikpunkt: "Journey of a Roach" ist zu kurz (gerade zum Vollpreis).

Ansonsten ist es ein wundervoll witziges, liebevoll gezeichnetes, nicht wirklich schweres Point-and-click-Adventure, dessen absurd komischer Humor es auch, aber nicht nur, für jüngere Gamer zugänglich macht. In welchem anderen Adventure kann man schon als Kakerlake an Wänden und Decken gehen? Dass sich die Perspektive dadurch dreht ist zusätzlicher intelligenter Rätselbestandteil.

Sicher, das Adventure ist nicht wirklich schwer, aber es ist eines jener Spiele, die man mit einem Lächeln zockt und über die man hinterher nur sagen kann, dass man es gerne gezockt hat.

Und besser kurz und unterhaltend als lang und nervig. Deswegen ist auch dieses Review jetzt hier aus.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 8 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.1 Std. insgesamt
Verfasst: 9. Juni 2014
Kurz gefasst haben die Macher von Journey of a Roach einen Titel rausgebracht, den alle Liebhaber von Click Adventure Spielen sich einmal anschauen sollten.
Es passt alles perfekt zusammen, eine nette kleine Story, passende Grafik die den Humor des Spiels gut rüberbringt, gepart mit einer einfachen gut funktionierenden Steuerung und schon möchte man die Rätzel nacheinander lösen.
Leider ist es ein kurzes Spiel, sodass ich nach genau 3 Stunden den Abspann sehen durfte.
Gut es gibt noch genug Errungenschaften, aber dafür spiele ich es nicht direkt nochmal durch, vielleicht in ein paar Jahren.

Für alle die ein kurzes Spiel zur Abwechslung suchen sind bei dem Titel genau richtig!

Achtung: Die Box Version ist günstiger bei Amazon als hier die Digitale bei Steam!
Hinweis: Bei "groupees" gibt es das Spiel im Bundle "be mine 13" noch bis zum 16.06.14 ab $4!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 11 Personen (82 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 8. Juni 2015
Das kleine Abenteuer einer noch kleineren Kakerlake.

Vorweg, dieses Spiel ist leider recht schnell durch gespielt.
Daher gibt es nicht viel was man darüber schreiben könnte.

Nichts desto trotz, hier ein paar Punkte, was das Spiel, spielenswert machen:
  • Grafisch ist es nett anzusehen, es erstrahlt in keiner außergewöhnlichen Farbenpracht, was es aber auch nicht soll, es spielt ja schließlich in einem Atomschutzbunker. :)
  • Humorvolle Story und auch leicht (wie ich finde) ans Herz geht.(Immerhin retten wir unseren besten Freund! :) )
  • Kein typisches Point & Click. (Wie andere Review-Schreiber bereits vor mir erwähnten, man bewegt sich nicht via. Mausklick, sondern mit WASD, für einige aber evtl. auch ein No-Go in Sachen Point & Click.)
  • Für Einsteiger, recht leicht zu lösende Rätsel

Tja und das war's im großen und ganzen eigentlich auch schon, was es zu diesem Spiel zu sagen/schreiben gibt.
Die einzigst wichtige Sache wäre noch, kauft es euch nicht für den Vollpreis von 14,99€ (Vielleicht für 5€ aber bedenkt dabei immer wieder, es könnte wirklich schnell vorbei sein mit dem Spielspaß)
Für diesen Preis gibt es andere Titel von Daedalic die eine weitaus längere Story haben, als Journey of a Roach.
Als Daedalic Fan sei dennoch gesagt: Gespielt haben, sollte man es zumindest mal. :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2013
Ein Kurzes, aber absolut Spielenswertes Adventure. In knapp 3 Stunden durchgespielt, aber mit Spaß und Gefühl genossen :-)

einfach niedlich die 2 Schaben, die in einer Postapokalyptischen Welt ein Blümchen zum Freund wollen *g*
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.3 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Februar 2015
Bei Adventure-Spielen sind mir normalerweise Point&Click-Steuerung sowie gute Charakter-Dialog-Interaktion wichtig. Beides hat Journey of a Roach nicht. Dennoch kann ich dieses Spiel allen klassischen Point&-Click-Adventure-Fans empfehlen.

Die Steuerung ist eine Kombination aus WASD- oder Pfeiltasten-Steuerung und Maus. Im Gegensatz zu anderen Adventure-Spielen mit ähnlicher Steuerung (Grim Fandango, Monkey Island 4) macht diese Steuerung für Journey of a Roach aber Sinn, da sich die Titelheld-Kakerlake auch an Wänden und Decken fortbewegen kann, was auch für einige Rätsel wichtig ist. Auch technisch ist die Steuerung gut umgesetzt.

Auch das Fehlen von Dialogen kann man dem Spiel nicht negativ anlasten. Durch Sprech- und Gedankenblasen wird stets deutlich, was gerade zu erledigen ist (wie in Machinarium oder Botanicula).

Die Stärke des Spiels sind die Rätsel, die im Verlauf des Spieles immer schwerer werden aber stets logisch bleiben und die stimmige, liebevolle Spielwelt.

Negativ kann man anmerken, dass das Spiel sehr kurz ist und nach knapp viereinhalb Stunden durchgespielt sind. In diesen viereinhalb Stunden, wurde mir aber nie langweilig und das Spiel hat keine unnötigen Längen oder Laufwege.
Wenn das Spiel im Sale ist, würde ich daher sofort zuschlagen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Dezember 2013
Die Reise zweier Kakerlaken, unterhaltsam, schöne Grafik, interessante Steuerung, nur leider etwas kurz.

Zwei Kakerlaken wollen an die Oberfläche gelangen und du sollst ihnen dabei helfen. Dabei kannst du, wie es für Kakerlaken typisch ist, auf jeder Oberfläche laufen, das bedeutet, Wände sind kein Hinderniss mehr. Die Räume, Dinge und andere Lebewesen sind teils sehr skurril, aber irgendwie liebenswert. Lustige Momente, knifflige Rätsel und eine riesige Portion Humor. Insekten nach der Apokalypse, ja - die fiesen Krabbler überleben uns alle! Empfehlenswert!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
4.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. April 2015
Journey of a Roach ist ein ein Point & Clicki aus dem Hause Daedalic. Wie der Name schon vermuten lässt spielt man eine Kakerlake, die in einer postapokalyptischen Welt lebt und versucht ihren etwas dämmlichen Freund zu retten. Anders als normalerweise in Point & Click Spielen klickt man sich mal nicht mit der Maus von A nach B sondern bewegt sich eher RPG typisch mit WASD. Dies macht insofern Sinn, das man als Kakerlake auch an Wänden hoch klettern und sich ziemlich frei bewegen kann. Das spielt auch bei vielen der Rätseln eine wichtige Rolle. Problematisch ist nur, das man vor allem am Anfang durch das ständige gedrehe recht schnell Schwindelgefühle bekommt. Neben der ungewohnten Steuerung ist auch die Vertonung recht speziell, denn es gibt keine Dialoge. Alle "Gespräche" laufen über Laute und Sprechblasen ab. Dennoch bekommt man immer sehr gut mit worum es geht und was die Leute von einem wollen. Ansonsten ist die Vertonung (Sound und Musik) ziemlich gut gelungen. Die Grafik ist sehr hübsch und auch die kurzen Filme wurden sehr liebevoll gestaltet.
Ein sehr gutes Point & Clicki das ich jedem Fan dieses Genres empfehlen kann. Der einzige wirkliche Krtikpunkt ist die ziemlich kurze Spieldauer, da man nach 2-3 Stunden eigentlich fertig ist, was zumindest für den derzeitigen Preis von 15 Euro etwas kurz ist.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 7. September 2015
Warnung: Für den Preis von 15€ nicht empfehlenswert, kauft es euch beim Sale (hab es für 1,13€ bekommen), also... Ja.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. November 2013
Journey of a Roach ist ein typisches modernes Adventure mit interessantem Setting und gelungenen Charakteren. Dem gegenüber stehen leider ein ungenaue Steuerung und eine sehr kurze Spielzeit.

Gameplay/Story:
Im atomaren Winter scheinen die Menschen von der Erde verschwunden zu sein. Lediglich großes, mutiertes Ungeziffer wandelt in Sportschuhen über die Welt. Ihr schlüpft nun in die Rolle einer Kakerlake, die zusammen mit ihrem Kumpel Bud zu der letzten (oder ersten) Blume auf der Welt gelangen will.

Zum einen bietet Journey of a Roach klassische Spielelemente, die in einem Adventure scheinbar nicht fühlen dürfen. So sucht ihr die Spielwelt ständig nach Gegenständen ab, die ihr für das Lösen von Rätseln gebrauchen könnt. Mit anderen Charakteren könnt ihr kommunizieren, jedoch ist Journey of a Roach in diesen Situationen vorbildlich universal. Denn sämtliche Dialoge werden durch abstrakte Zeichnungen zusammengefasst, was tatsächlich auch meistens sehr gut verständlich ist.
Der große Kniff in Journey of a Roach ist wohl aber die Tatsache, dass ihr eure Figur per Tastatur steuert. Dies hat den Hintergrund, dass ihr an Wänden und Decken laufen könnt. Das Spiel mit dem Raum sorgt für ein frisches Spielgefühl und ist ein gelungenes Alleinstellungsmerkmal. Trotzdem leidet der Spielfluss etwas darunter. Nicht selten, bleibt ihr an Ecken hängen oder anstatt durch eine Tür zu gehen geht ihr die Wand daneben hoch. Dabei hat man meistens nicht das Gefühl, dass es an der eigenen Unfähigkeit liegt, sondern am Spiel per se.

Umfang:
Nach ca. 2:30 habe ich den Abspann gesehen. Das ist nicht besonders viel Zeit, die ich im Universum von Journey of a Roach verbracht habe. Um alle Errungenschaften zu erhalten, ist ein erneutes Durchspielen nötig, aber der Wiederspielwert hält sich dennoch arg in Grenzen.

Design/Sound:
Das Setting ist liebevoll gestaltet und den Zwischensequenzen ist der Humor nicht abzusprechen. Dabei erinnert die Dynamik zwischen den zwei Kakerlaken durchaus an die Beziehung zwischen Wall-E und EVE. Auf Grund der Tatsache, dass ihr an Wänden laufen könnt, ist das Spiel in einem Adventure-untypischen dreidimensionalen Look gehalten. Das Setting käme in einem artifizielleren Stil vermutlich besser zur Geltung.
Soundtechnisch bietet Journey of a Roach Licht und Schatten. Die Melodien passen zum komischen Grundgestus, wiederholen sich jedoch schnell. Die einzelnen Geräusche der Figuren wirken gelegentlich unplatziert oder mäßig eingebunden.

Fazit:
Journey of a Roach ist ein sehr netter Zeitvertreib und hat mir definitiv Spaß gemacht. Es passt auch gut in das Line-Up von Daedalic. Jedoch wiegen für mich die Contras (vor allem Spieldauer aber auch Steuerung und Design/Sound) so schwer, dass Journey of a Roach nur knapp eine Empfehlung von mir bekommt. Für unter 10€ lohnt sich der Kauf wahrscheinlich in den meisten Fällen. Bei einer UVP von 15€ sollte man aber zwei Mal drüber nachdenken...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig