Imperium Romanum ist die lang erwartete Fortsetzung des Erfolgtitels "Die Römer", und wird von Haemimont Games entwickelt und von Kalypso Media veröffentlicht. Der erste Teil des Aufbau-Strategiespiels hat sich weltweit über eine Million Mal verkauft.
Veröffentlichung: 30. Okt. 2008
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Imperium Romanum Gold Edition kaufen

 

Über dieses Spiel

Imperium Romanum ist die lang erwartete Fortsetzung des Erfolgtitels "Die Römer", und wird von Haemimont Games entwickelt und von Kalypso Media veröffentlicht. Der erste Teil des Aufbau-Strategiespiels hat sich weltweit über eine Million Mal verkauft.

Das im alten Rom spielende Strategiespiel hat den Aufbau einer gut funktionierenden, römischen Siedlung zum Ziel. Als Gouverneur einer römischen Provinz entscheidet der Spieler über das Schicksal seiner Stadt.

Imperium Romanum zeichnet sich dabei nicht nur durch eine stark verbesserte Grafikengine aus - auch der Spielspaß kommt in der Fortsetzung nicht zu kurz. So beinhaltet das Sequel eine Vielzahl neuer, historisch authentischer Gebäude, u. a. den weltberühmten Circus Maximus, verschiedene Tempel und Produktionsstätten sowie neue militärische Einrichtungen.

Das Emperor Expansion Pack führt den Spieler auf eine Reise durch die antike Welt, vom kalten Britannien ueber das wilde Germanien bis zu den fruchtbaren Nilebenen des alten Ägypten.

19 herausfordernde, neue Szenarien an historischen Schauplätzen wie Aquae Sulis (Bath), dem Hadrians Wall, Massilia oder Treverorum (Trier) verlangen das ganze wirtschaftliche und militärische Können eines versierten Statthalters.

Aber nicht nur die Kompetenz des Spielers, sondern auch der Umgang mit Religion und den römischen Gottheiten spielt eine große Rolle.

Wird es dem Statthalter gelingen, die Götter gnädig zu stimmen und so die Geschicke der Provinz positiv zu beeinflussen?

  • History Modus - Missionen basierend auf authentischen Begebenheiten und Schauplätzen
  • Interaktiver Missions-Modus: der Spieler entscheidet, wann er seine Aufgaben aktiviert
  • Stark verbessertes Kampfsystem
  • Neues Handelssystem
  • Neues Währungssystem (Einführung des "Denarii" als Währung)
  • Siedler als neue Ressource, welche verschiedene Wege des Städtewachstums ermöglichen
  • Spieler kann Brücken, hölzerne Festungen, und steinerne Mauern ebenso wie Türme und Tore selbst konstruieren
  • Belagerungsmaschinen
  • Zusätzlicher Barbaren-Typus ergänzt die bereits bestehenden Modelle und Animationen des Vorgängers
  • Neue Einheiten (z. B. Equites - Römische Kawallerie)
  • Kriminalität und Aufstände als neue Faktoren in der Stadtentwicklung
  • Einführung historisch authentischer Gebäude, u. a. Circus Maximus, Insulae, Theater, Schulen, Gladiatorenschulen, Häfen (Seehandel)
  • Naturkatastrophen - Flut, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Dürren
  • Einfache Benutzerführung
  • Verbesserte Wirtschaftsabläufe und Dialoge
  • Volle deutsche Sprachausgabe
  • Verbesserte Grafik und neu gestaltete Gebäude
  • 4 neue, aufregende Kampagnen: Die Eroberung Britanniens, Germania - Land der Barbaren, Die Kolonisierung Afrikas, Der römische Bürgerkrieg - Cäsar gegen Pompeius
  • Insgesamt 19 neue, herausfordernde Szenarien
  • Viele neue, abwechslungsreiche Aufgaben mit erweiterter Sprachausgabe
  • Neue maximale Geschwindigkeitsstufe und größere Karten
  • Religion und 5 Gottheiten beeinflussen jetzt den Spielverlauf
  • Beinhaltet alle bisherigen Value-Packs und Patches

Systemvoraussetzungen

    • Supported OS: Windows XP/Vista
    • Processor: 1.6 GHz minimum
    • Memory: 512MB RAM
    • DirectX version: DirectX 9
    • Graphics Card: DirectX 9 Compatible with 128MB VRAM
    • Hard Drive Space: 2GB free HD space
Hilfreiche Kundenreviews
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 25. März
Imperium Romanum ist ein wirklich gutes und intressantes Spiel.
Es ähnelt sehr Tropico mit einem neuen Setting und spielt sich sehr gut.

Wer gerne den Grundstein für sein eigenes Reich setzen möchte ist hier genau an der richtigen Adresse.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 4 Personen (50%) fanden dieses Review hilfreich
0.9 Std. insgesamt
Verfasst: 20. Dezember 2014
super geiles ohne ende spielen spiel mit viel leer zeichen und kultur... schöne aufnahmen
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 5 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
33.5 Std. insgesamt
Verfasst: 19. November 2014
One of my favorite Building/strategy games. You could look at it as an better version of 'Glory of the roman empire'. I like the roman setting, the overal gameplay and economic mechanics work great. Altought it has a basic combat system and sometimes you have to capture a barbarian village, it is still more foccused on the building part. If you want some more action and fighting this might not be the game for you, it's more of a builder, not a destroyer ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
21.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. November 2014
It's a simple sort of game. You build a Roman city, fulfill conditions, and work your way to the end of the mission. Got it in an Indie bundle for 33 cents. Definitely worth a lot more than 33 cents.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 8 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
33.9 Std. insgesamt
Verfasst: 5. März 2014
Der Nachfolger der Cäsar Reihe,die Spielmechaniken haben sich nachwievor nicht sonderlich verändert,was mMn auch gut so ist.
Man kann immernoch den Sklaven oder seinen Bürgern beim Alltag zusehen,das ganze wirkt recht Idyllisch.
Ein Punkt der mir zb im Nachfolger Grand Ages: Rome fehlt.

Man Baut seine Stadt aus,baut Farmen,Präfekturen,Badehäuser,eben alles um die Bedürfnisse seiner Bürger zu stillen.
Nebenher kann man Handel betreiben.
Altbekanntes eben.

Die Kampagne ist sehr Spielenswert,besonders durch die Geschichtlichen Hintergründe,welche mithilfe von wirklich Harmonischen,Gelungenen Artwork's noch unterstrichen werden.
Hier ist alles dabei,von simplen Aufbau Missionen,bis hin zu Missionen mit schwerpunkt auf Militär.

Wobei der Militärische Part natürlich nicht sonderlich Komplex ist,jedoch kann es gerade am Anfang sehr schwierig werden wenn einen die Angriffe der Gegner unvorbereitet treffen.

Ein besonders schöner Punkt im Spiel,sind die Ereigniskarten,welche man nach Belieben ziehen kann.
Man wird als nicht Hilflos Negativen oder Positiven Ereignissen ausgesetzt,sondern kann quasi selbst Entscheiden ob etwas Eintrifft.
Wobei die Karten an sich teils zufallsgeneriert sind.

Die Grafik kann sich auch heute noch sehen lassen und wirkt sehr stimmig.
Alles in allem einer der besten Titel im Aufbau Simulations Genre.

Klare Empfehlung.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 5 Personen (20%) fanden dieses Review hilfreich
1.2 Std. insgesamt
Verfasst: 11. Februar 2014
An und für sich gar nicht mal so ein schlechtes Spiel, allerdings Stürzt es bei mir einfach permanent ab weshalb ich diesen Titel nicht emphelen kann sondern eher zum kauf von CivCity Rom raten würde.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
73 von 75 Personen (97%) fanden dieses Review hilfreich
4.5 Std. insgesamt
Verfasst: 20. August 2014
Imperium Romanum is a city-builder set in the ancient Roman Empire. If you're thinking, "Hey that sounds just like the old Caesar series" then you're not far off. Much like the old Sierra series, Imperium Romanum places you in a series of towns and settlements and asks you to build housing, establish farming and resource production, and set up industries. You'll also build defenses and armies to protect yourself from barbarian hordes and conquer nearby villages.

I think Imperium Romanum takes a slightly more casual and less complex approach to the genre. First, at least in the missions I played, each level seemed to be completely contained and it didn't seem as though your city carried over throughout multiple stages of the campaign. Rather, each mission starts in a different settlement and gives you goals to accomplish there and then you move on to the next. There is a sandbox gameplay option so if you want to build a super-city, you can do that, but the campaign missions don't seem to be cumulative.

Combat is rather simplistic and basically your troops are limited to a couple of formations, neither of which can actually be changed on the fly once battle has begun.

One thing I did notice here is that unlike a lot of the "historical" city management titles, the game doesn't skirt around the issue that slavery was a common practice. Slaves will do all the building and hauling here, and they get separate "housing" and will not be able to fill the "free" jobs that your settlers will take. If you overwork your slaves (i.e. don't build enough slave shelters) then they are likely to revolt until you get their workload under control.

The graphics are pretty detailed and there is a nice variety of industries and buildings you can introduce in your town.

Overall, it's a nice little city builder for the history buffs, and it offers a more forgiving approach to planning than some of the other similar games I've played. (read this as: I never had to break out a spreadsheet to lay out perfect housing and industrial blocks in Imperium Romanum in order to beat a level. Then again, I might have been an overly compulsive Caesar player. ymmv)

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
64 von 91 Personen (70%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
9.3 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juni 2014
Tedious game. Mediocre at best. Old games like Zeus and Pharoah still surpass this game by miles. I'd say skip this one and get Caesar instead.


You can't build too far from your Forum and will require Marketplaces to expand to other portions of the map. The problem is that each building will require a house nearby to employ it.

You won't be able to design a city that has different zones (residential, industrial, agriculture and so on) everything becomes mashed up.

This in turn creates a snowball effect. For example: You want to build a mining camp for a marble deposit that is on the outskirts of your city. So you create a marketplace, the mine, then houses.

Here's the fun part: The houses will require supporting structures e.g. bakery, altar, butcher. Now each building will require a certain material upkeep which leeches into your economy as well.

So your little expansion becomes a city of it's own. I tried ignoring their need for clothes and sausages but then that little town became rebellious. So for one little mine on the outskirts, I had to create a new town and the supporting structures to it.

The people in the houses seem to randomly choose their jobs. So you might have some unemployment in one sector and a lack of employees in the other. This game just becomes very grating after a while.

Why do they want so many sausages anyways? Every game it's always about sausages.

Look, I enjoyed the game but I dreaded having to start a new sandbox or campaigns. This is coming from someone who enjoys punishing City games like Banished.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
21 von 26 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
26.0 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2013
This literally was my Rome fix while I waited for Total War Rome II to be developed. But its a gem on its own. Looking to kill some time at a coffee shop or blow some steam - get out of the real world for a minute - good one. Especially if you're a rome history buff like me.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 19 Personen (84%) fanden dieses Review hilfreich
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Juli 2013
its a great city management game! worth a go! the cities you build look wonderful and very realistic (not graphically but because of the game mechanics it has)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 21 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
11.9 Std. insgesamt
Verfasst: 28. Dezember 2013
Build your civilization house by house! Dominate in scenarios by defeating brutal barbarians and finish the campaign. I've spent lots of time on this fun game!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 16 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
4.9 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Mai 2014
I recommend this game. It's extremely well put out, unuique, not a ton of money, and fun. The bad thing is that it does take some practise to be good at it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
3.7 Std. insgesamt
Verfasst: 13. Juni 2011
Vorveröffentlichungsreview
Really quite fun. Probably the best city-building game I've played. I like it better than CivCity: Rome. This is a lot like Sim City Societies, but with some actual goals. Societies suffered from the problem of "well, now my city has enough X to make more Y. And now I have enough Y to build Z. Great. So?" There was no reason to do anything.

Imperium Romanum is a city builder with very definite goals. "Grow your town to X population. But in this scenario you can only farm wheat." So to keep you upper crust happy, you'll need to export a lot of grain and import things like meat and cloth. There's also a military aspect, but it's somewhat downplayed. This isn't an RTS; it's a city builder. You definitely need a militia, but you don't need to be a tactical genius to make them effective.

You need to keep your economy going by producing... something, keep production running by growing your population, keep your population happy by importing luxuries.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
9 von 9 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
5.9 Std. insgesamt
Verfasst: 16. März 2014
Paid £1.99 in the promotion - what a bargain! Great city building game with similarities to Sim City and also Age of Empires III, would definitely recommend and I would have happily paid more for this quality. Good job!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
18 von 26 Personen (69%) fanden dieses Review hilfreich
68.9 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Juni 2014
Love It!

Killing and Building(+roads) what is there not to love!?

in other words its kinda like Tropico just in roman times.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 30. August 2014
9/10 Defined historical referencing and modeling of cities in ancient Rome make Imperium Romanum so enjoyable
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 7 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 25. September 2014
Although Imperium Romanum is now several years old, this city builder is still among the best available on Steam. If you enjoy simple, yet historically rich sims then this game would be right up your alley.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.6 Std. insgesamt
Verfasst: 5. August 2014
This game is quite similar to another title from the same developer called Glory of the Roman Empire. Still this has its own perks, but its not a simple city builder. You have to work out your economy as best as possible as you make a metropolis out of a collection of smaller cities. When your flow of goods is fluid enough then you just have to worry about keeping people content as you glorify the city with wonders like grand temples and the colloseum.

Its a fine game, but not the best as other games are.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
10.2 Std. insgesamt
Verfasst: 20. September 2014
Brilliant game! Basically a newer, more realistic graphic version of Glory of the Roman Empire. To those people who have played GofRE there are a few more structures to build such as bridges and schools. This game never gets boring for me personally unless I get constantly attacked by Barbarians! There are about 5-10 different maps on it too. I know the newer game is Grand Ages Rome which I have on disc not steam, I do wish they would create an updated version that runs direct x12 and all the new features! 10/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
2.4 Std. insgesamt
Verfasst: 23. September 2014
A great Roman city-building sim with some battle elements to spice things up. I really like the studio that made this game, their Celtic Kings / Imperivm III games are still some of my favorites.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig