Tauch ein in eine Geschichte voller Magie und Wunder, wo alles möglich, aber nichts so ist wie es scheint: Begleite den jungen Jerry und folge einem wundersamen weißen Hasen nach Mauswald, einer erstaunlichen Welt voller Geheimnisse, in der Tiere sprechen können.
Nutzerreviews:
Kürzlich:
Sehr positiv (45 Reviews) - 93% der 45 Nutzerreviews der letzten 30 Tage sind positiv.
Insgesamt:
Sehr positiv (896 Reviews) - 91 % der 896 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 28. Mai 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Night of the Rabbit kaufen

The Night of the Rabbit Premium Edition kaufen

Includes Original Soundtrack (41 tracks), 8 audio books (160 minutes total running time) and a wonderful game comic by Olga Andriyenko.

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Daedalic Adventure Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: Deponia, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, Memoria, The Night of the Rabbit, The Whispered World Special Edition

The Daedalic Armageddon Bundle kaufen

Enthält 11 Artikel: Deponia, Chaos on Deponia, Goodbye Deponia, The Whispered World Special Edition, The Dark Eye: Chains of Satinav, A New Beginning - Final Cut, Memoria, The Night of the Rabbit, Edna & Harvey: The Breakout, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, 1954 Alcatraz

 

Reviews

“Night Of The Rabbit is unquestionably charming, and wow, the art is exceptional.” - Rock Paper Shotgun

“If there was any question whether Daedalic is the inheritor of the LucasArts adventure gaming crown, consider it settled.” - Escapist Magazine

“... the most outstanding game I’ve played this year.” - Pixels or Death

Über dieses Spiel

Tauch ein in eine Geschichte voller Magie und Wunder, wo alles möglich, aber nichts so ist wie es scheint: Begleite den jungen Jerry und folge einem wundersamen weißen Hasen nach Mauswald, einer erstaunlichen Welt voller Geheimnisse, in der Tiere sprechen können.


Hier, an diesem Ort, wird Jerrys Traum, ein echter Zauberer zu werden, endlich wahr. Doch eine unheimliche, finstere Macht wirft ihren langen Schatten über die Wälder. Jemand bietet den Leuten von Mauswald das Geschäft ihres Lebens an: Karten für die großartigste Zaubershow welche die Welt je gesehen hat. Der Preis jedoch hat sich gewaschen, denn er ist nichts Geringeres als alles, was den Bewohnern von Mauswald am liebsten und teuersten ist… oder gar ihr Leben.


Die Schatten werden dichter und dichter und die Bewohner von Mauswald haben niemanden außer Jerry, der ihnen noch helfen kann. Erlebe ein Abenteuer voller Freuden und Humor, voller fesselnder Geschichten aber auch Furcht und hilf Jerry sich seiner größten Prüfung zu stellen, um Weg in seine eigene Welt zu finden.

Key Features


  • Storygetriebene Entdeckungsreise/Adventure: The Night of the Rabbit wurde von Matt Kempke erdacht, geschrieben und gestaltet und das in der festen Überzeugung, dass das Wichtigste am Game Design die Erschaffung neuer Welten ist, die von den Spielern erkundet werden können.

  • Vielschichtige Story: Was als leichtherzige und lustige Geschichte beginnt, nimmt im Verlauf des Spiels einen dramatischen, nachdenklichen Tonus an und liefert über 20 Stunden Gameplay

  • Originelles Charakter und Welt-Design: Die sprechenden, äußerst menschlichen Tiere, welche die Spielwelt bewohnen, entstammen den Kurzgeschichten aus der Feder von Matt Kempke. Diese Geschichten finden sich als Bonusmaterial im Spiel wieder.

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • OS:Windows Vista/7
    • Processor:2.5 GHz (Single Core) or 2 GHz (Dual Core)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 2.0 compatible with 256 MB RAM (Shared Memory is not recommended)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:6 GB HD space
    • Sound:DirectX compatible
    Recommended:
    • OS:Windows Vista/7/8
    • Processor:2.5 GHz (Single Core) or 2 GHz (Dual Core)
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 2.0 compatible with 512 MB RAM (Shared Memory is not recommended)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:6 GB HD space
    • Sound:DirectX compatible
    Minimum:
    • OS:Lion (10.7)
    • Processor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Memory:2 GB RAM
    • Hard Drive:7 GB HD space
    Recommended:
    • OS:Lion (10.7)
    • Processor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Memory:2 GB RAM
    • Hard Drive:7 GB HD space
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Kürzlich:
Sehr positiv (45 Reviews)
Insgesamt:
Sehr positiv (896 Reviews)
Kürzlich verfasst
enjoy07
( 19.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 24. Mai
This was a very relaxing game. The puzzles weren't too hard to grasp, and the characters were very loveable and humorous. Lots of cute collecting, and I especially loved the collective stories that were all narriated. I defintely recommend this game if you're looking for something story driven, or if you need a break from the fast action packed games. So far, the games from this developer have no been disappointing.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
inevitable.melody
( 51.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Mai
I bought the Daedalic Adventure Bundle on sale for $5 and was starting to regret it - I didn't like Edna & Harvey or The Whispered World at all. But Night of the Rabbit is fantastic. Although it looks childlike, there are certain scary/disturbing elements throughout the game that would make me not recommend it for younger kids.

Pros:
- Artwork. I just love the art style and each scene is full of things to look at. The final cut scene is especially great.
- Voicework. Jerry's voice is great, as are most of the other voices. I do wish they had added more variation, as it's very obvious sometimes when one voice actor is voicing other characters.
- Length. I'm used to playing free P&C games, so this is the longest P&C I've ever played (ignore my gameplay stats...I fell asleep to this game a lot). And you don't have to worry about waiting for a sequel to find out what happens (although I totally am). The story here works as a standalone.
- Replayability. There are "side missions" to do that are not necessary to the main story. I didn't find all the dew drops or stickers, so I wouldn't mind playing again.

Cons:
- Puzzles. Sometimes nonsensical. Sometimes you can't do a certain action because it's not the right time yet. I did have to check a walkthrough 5 times.
- Mr. Churchmouse. It's kind of irritating clicking through his dialogue because he has these long pauses when he talks to his son.
- Humbert. Just really annoying. Too annoying.

Score: 9/10
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Wanderelfe
( 12.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Mai
Es ist einfach ein so wunderbares Spiel.
Jeder der auf tolle, sehr niedliche, wunderschöne und vorallem super erzählte Geschichten steht sollte sich das Spiel gönnen. Großes Lob an den Autor der Geschichte, es ist wirklich schön das Spiel zu Spielen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Faeryall
( 19.1 Std. insgesamt )
Verfasst: 22. Mai
Pros :

1. Artwork and Characters - One of the primary reasons I bought this game is because I fell in love with the artwork. Incredibly detailed, colorful and very appealing at first glance; I only wish I could draw this beautifully. I can only imagine the amount of dedication that must have gone into each of the landscapes, and they're scenic enough to make me want to settle in Mousewood for good.
A good amount of thought also went into character design it seems, for each of the Mousewood inhabitants (as well as tourists) are unique in both personality and looks. The voice actors have done a FANTASTIC job in portraying some of the key features of their characters, and will often have you giggling at their silliness. Such is the appeal of these characters that I could not help but take a liking to them, even some of the annoying ones.

The game, for me, held true to my belief that to truly sway a gamer's attention in your favor, you must at least be able to influence their feelings with your characters and your storyline.

2. No hints - This is more of a personal preference in playing a game without hints, as it makes solving riddles and quests more challenging (both of which are present in abundance in the game). If you're truly stuck, however, you can always resort to online guides.

3. Layered Storyline - The aspect of story progression I found most appealing was how often it required you to help the inhabitants of your surroundings; as is common with games like these, sometimes you cannot finish one quest without, say, an item, from a different quest. It tests your memory and ends up being more helpful than linear gameplay, unless you enjoy the latter more. I found myself getting increasingly sadder as the plot drew to a close, much to my surprise.

Cons :
None whatsoever. Even the card mini-game, which I found to be a little arduous at first, was interesting enough once I started paying attention to it's underlying mechanism - guesswork, mostly. It has the potential to be quite fun too, if you're a fan of simple card games (unlike me).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Xindy Kawai
( 20.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 21. Mai
Absolutelly Magestic.
One of the best point'n'click I ever played. The story is simply brilliant, the enigms, just hard enough. Totally worth the price by far and beyound. For those who like this kind of game will be pleased with incredible decors, scenery, story and puzzles, a true delight!

Also, the music is simply wonderful, I still hear it when I'm not playing!

A masterpiece if you ask me!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Webby
( 4.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 20. Mai
Puzzles make no sense in this one. Game feels very childish. Will leave it run in the background until I get the card drops.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
st.aurora
( 12.2 Std. insgesamt )
Verfasst: 17. Mai
Some things really didn't make any sence at all. But over all the game was alright.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Liar
( 16.0 Std. insgesamt )
Verfasst: 15. Mai
the game is beautiful, the characters are great, they actually felt like real friends
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hash_van_Daag
( 7.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 14. Mai
Ein sehr schönes Adventure-Game über einen kleinen Jungen namens Jerry Haselnuss, der Zauberer werden will. Die schöne Geschichte verbunden mit einer teilweise sehr detaillierten Spielgrafik ergeben einen Spielegenuss, den man selten erlebt...
Man sollte sich jedoch nicht von dieser Schönheit täuschen lassen... Manche Rätsel sind recht anspruchsvoll und führten mich an der ein oder anderen Stelle in die Verzweiflung. Das soll nicht negativ aufgefasst werden. Im Gegenteil: Die logschen Zusammenhänge sind teilweise sehr einfach zu ergründen, aber komplex aufeinander aufgebaut.
Hatte ich das Rätsel nun doch endlich gelöst, erfreute ich mich wieder einfacheren Passagen.
Zur Grafik lässt sich sagen: Für solche Spiele nicht untypisch. Es ist eine recht einfach gehaltene 2D-Grafik, die mit liebevoll detaillierten Zeichnunngen glänzt.
Alles in allem ein sehr gelungenes Adventure, wie man es von Daedalic gewohnt ist. Vor allem für Kinder zu empfehlen, da sehr Kindgerecht gehalten wird (also keine Gewaltdarstellung, oder Vulgärsprache/-humor).
Hilfreich? Ja Nein Lustig
GGN | Persephone
( 14.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 9. Mai
If you like point and click games with a great variety of details, a young boy being a hero and more cute details you should play this game! I got it in a bundle together with other Daedalic games and it was really nice to play.
The puzzles weren't that difficult (and I am bad in things like these) but still tricky, my overall play time was 12 hours.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
mrbunny
( 11.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 7. Mai
Absolutely beautiful!
An amazing point & click, right on par with the original greats!
Can't wait for a sequel!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
GreeN
( 21.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Mai
This game is fantastic. I have no idea why it doesn't get more attention, because it is simply a stunning piece of work. The artwork, the soundtrack, the voice acting and the puzzles are just wonderfully produced. The story and script are a little bit dry, however, but the premise itself is great and the game is thoroughly enjoyable. Daedalic have this strange habit of creating relatively poor quality stories around their otherwise brilliant games, but Night of the Rabbit certainly makes up for it in all other areas.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Duhh
( 9.6 Std. insgesamt )
Verfasst: 5. Mai
like the bg design
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Anacondaddy
( 9.7 Std. insgesamt )
Verfasst: 3. Mai
SEQUEL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! NOWWWWWWWWWWWWW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Faylen
( 7.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 30. April
This is one of my favorite games of all time. The art/character design is beautiful, and the story is fantastic. I highly recommend it to point-and-click connoisseurs.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
youkoarama
( 73.8 Std. insgesamt )
Verfasst: 28. April
One of the best games ever, it has everything - comlex plot, amazing soundtrack, cool graphics and clever dialogs. Love it.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lulzmaker
( 13.9 Std. insgesamt )
Verfasst: 27. April
One of the better point and click games i have played.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Tikka
( 20.4 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. April
This is the kind of game that you can`t simply get off your mind after finishing, It`s really beautiful (and creative too). I love the story, the art, the music, and prettty much everything. The characters are very likable. oh oh oh and there`s more! there`s a lovely mini game! SERIOUSLY. This thing made me freaking cry!

I recommend it with all my heart

10/10

p.s. some of the puzzles are easy, some are really hard, but it`s worth it.
Oh and I almost forgot, ITS HILLARIOUS.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Broxi
( 21.5 Std. insgesamt )
Verfasst: 26. April
'The Night of the Rabbit' ist ein sehr rührendes und klassisches Point & Click Adventure.

Die Geschichte um den kleinen Jungen Jerry ist sehr rührend. Nicht zuletzt durch die vielen liebevollen Hintergründe sowie die liebevollen Charaktere welche es schaffen, dass man in eine Welt abtaucht die nicht viel größer ist als eine Flussbiegung.

Die Rätsel sind weitestgehend logisch. Etwas knifflig an der einen oder anderen Stelle. Aber insgesamt doch machbar. Im Tagebuch des kleinen Jerry findet sich der ein oder andere Hinweis versteckt. Eine magische Münze, durch die Jerry blicken kann, ersetzt in diesem Spiel die Hotspotanzeige.

Die Achievements sollte sich jeder vor oder unmittelbar nach Spielstart sofort ansehen und durchlesen. Es ist machbar sie alle in einem Durchgang zu bewältigen. BEVOR es nicht mehr möglich ist, den einen oder anderen Erfolg zu absolvieren, wird man im Spiel darauf hingewiesen.

Die Grafik ist typisch für das Genre. Ebenso die Steuerung, die komplett über die Maus funktioniert.

Für die gewisse Abwechslung sowie für eine kleine Pause zwischen den einzelnen Aufgaben sorgt ein sogenanntes Quartettspiel (Kartenspiel) in dem wir die Bewohner herausfordern, unser Können auf die Probe stellen und unsere Karten vervollständigen können.

Der Soundtrack des Spiels ist einfach phänomenal! Hier ist ein wahres Meisterwerk entstanden!

An dieser Stelle sei erwähnt, dass uns das Spiel etwas mit auf den Weg geben möchte. Ein mahnender Zeigefinger und eine Mitteilung die zum Nachdenken anregen soll.

Eine klare Empfehlung für jeden Adventure Fan.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 30 Tagen
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
21.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. April
'The Night of the Rabbit' ist ein sehr rührendes und klassisches Point & Click Adventure.

Die Geschichte um den kleinen Jungen Jerry ist sehr rührend. Nicht zuletzt durch die vielen liebevollen Hintergründe sowie die liebevollen Charaktere welche es schaffen, dass man in eine Welt abtaucht die nicht viel größer ist als eine Flussbiegung.

Die Rätsel sind weitestgehend logisch. Etwas knifflig an der einen oder anderen Stelle. Aber insgesamt doch machbar. Im Tagebuch des kleinen Jerry findet sich der ein oder andere Hinweis versteckt. Eine magische Münze, durch die Jerry blicken kann, ersetzt in diesem Spiel die Hotspotanzeige.

Die Achievements sollte sich jeder vor oder unmittelbar nach Spielstart sofort ansehen und durchlesen. Es ist machbar sie alle in einem Durchgang zu bewältigen. BEVOR es nicht mehr möglich ist, den einen oder anderen Erfolg zu absolvieren, wird man im Spiel darauf hingewiesen.

Die Grafik ist typisch für das Genre. Ebenso die Steuerung, die komplett über die Maus funktioniert.

Für die gewisse Abwechslung sowie für eine kleine Pause zwischen den einzelnen Aufgaben sorgt ein sogenanntes Quartettspiel (Kartenspiel) in dem wir die Bewohner herausfordern, unser Können auf die Probe stellen und unsere Karten vervollständigen können.

Der Soundtrack des Spiels ist einfach phänomenal! Hier ist ein wahres Meisterwerk entstanden!

An dieser Stelle sei erwähnt, dass uns das Spiel etwas mit auf den Weg geben möchte. Ein mahnender Zeigefinger und eine Mitteilung die zum Nachdenken anregen soll.

Eine klare Empfehlung für jeden Adventure Fan.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
6 von 6 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
21.8 Std. insgesamt
Verfasst: 5. Mai
This game is fantastic. I have no idea why it doesn't get more attention, because it is simply a stunning piece of work. The artwork, the soundtrack, the voice acting and the puzzles are just wonderfully produced. The story and script are a little bit dry, however, but the premise itself is great and the game is thoroughly enjoyable. Daedalic have this strange habit of creating relatively poor quality stories around their otherwise brilliant games, but Night of the Rabbit certainly makes up for it in all other areas.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
16.0 Std. insgesamt
Verfasst: 15. Mai
the game is beautiful, the characters are great, they actually felt like real friends
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 90 Tagen
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
19.1 Std. insgesamt
Verfasst: 4. April
Mal wieder ein hervorragendes Spiel aus dem Hause Daedalic. Ich bin begeistert.

In dem Spiel begleitet man den Jungen Jerry Haselnuss auf seinem Weg ein echter Magier/Baumläufer zu werden und gelangt Stück für Stück hinter die Geheimnisse, die sich um unseren mysteriösen Lehrmeister, den Marquis de Hoto winden und was hat es eigentlich mit den ganzen Zaroff-Plakaten auf sich, die man überall findet?

Man die Möglichkeit in Mäusegröße eine idyllische Welt und die Stadt Mauswald mit ihren unterschiedlichen und vielseitigen Einwohnern zu entdecken und zu erkunden. Dabei stolpert man, wie das Genre bereits vermuten lässt, natürlich immer wieder über Rätsel, die teilweise wirklich knifflig sein können.

Das Ganze wird untermalt durch einen wunderbaren Soundtrack, der sofort ins Ohr geht und von dem ich persönlich nicht genug bekommen kann.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.2 Std. insgesamt
Verfasst: 27. Februar
Definitely one of the best Daedilic games out there! The only one better are Chains of Satinav and Memoria but only barely. This is a amazing story that you'll just love. What makes this better then their usual stuff is that this game has a wonderful main character. Yes, there are some green vibes to it but it doesn't overwelm it either. The story is profound, the art is beautiful, and the music is perfect. There are moments in the game that send chills down your spine and possibly even tears. Plus, this is the only Daedilic game that includes things besides the story such as its own trading card game, short stories and collectables. The ending had a twist to it and I really hope it gets a sequel. It really deserves one. An absolutely fantastic game that you must play!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
15.9 Std. insgesamt
Verfasst: 9. März
Pretty fairy tale like adventure with good meaningful story ^^
Like in the screenshot, it's full of animals ^^

Don't forget to save often for achievement hunter
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 14. März
I am... Genuinely impressed.

Normally point-and-click adventure games tend to either be bland, or only hold their draw for a short time and a single playthrough.

This one is incredibly deep.

What starts as an almost stereotypical childish adventure slowly gains layers of complexity, without losing any of the charm that a childish adventure can have.

The gameplay, however, possesses all the flaws of any Point-and-click game. Though this one does indeed try some interesting changes to the formula.
Virtually every point-and-click adventure game that requires you to combine collected items to solve puzzles becomes an infuriating quagmire; unless you happen to find the exact combination, in the exact order, that the Developers designed, you cannot progress--regardless of whether or not your idea could work.
Add to that the fact that you almost need to be able to read the Developers minds in order to solve many of them, and the game quickly becomes a matter of alternating between pulling teeth and finding a needle in a haystack.

Still, the plot alone can carry you through the whole game. There are a surprising amount of subtle and charming jokes, which are delivered quite well (If the main character cannot manage to find his success, he can always fall back on becoming a highly-skilled plumber with a charming Italian accent. And we all know how successful those can be).

You have to use a walkthrough to be able to really enjoy the game; which is the strongest mark against it.
But this game is deffintely worth it's cost.

The ending in particular is incredibly satisfying, and leaves just enough open ends to tease any number of sequels.
I greatly hope to see some, some day.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
13.4 Std. insgesamt
Verfasst: 11. März
I love 'The Night of the Rabbit'. I tend to gravitate towards the dark, horror sort of games, but I adore anything anthropomorphic. This is also in a deeply discounted bundle of games, so I thought, why not? Even if all the other games are awful, this game made my puchase worth it.

The art is fantastic, reminiscent of a leatherbound fairytale book. While playing, I often found myself admiring the details of the enviroment and characters. The characters are loveable and intriguing. The voice acting is superb. I really feel like a lot of care was taken while choosing a voice for each character. I think the dialogue is a bit repetitive at times, but it is just a click ("One click - everything's just one click!") to hurry past the more monotonous parts. But the story... What an entertaining, interesting, heartbreaking, endearing, fun. thought-provoking story. (And the bonus stories!! So well-written!!) Set to a pleasing soundtrack, 'The Night of the Rabbit' is quite lovely.

With all that being said, there are a few scenes in the game where it seems like the character faces don't really match the situation, and it kind of lessened the immersive experience for me. A character receives serious information while smiling... Another says a tearful goodbye with a face of contentment. The voice acting swoops in to save the day, though, and it isn't anything that ruins the game. Also, some of the puzzles are quite difficult, with little to no direction of what to do next. This leads to either a LOT of guessing and misdirection, or the use of a walkthrough. But, this also leads to a strong sense of satisfaction when a puzzle is solved.

Overall, 'The Night of the Rabbit' is a stunning game, with a story I hope to see continued. I would absolutely love to meet these characters again. Thank you, Matthias Kempke!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 180 Tagen
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.5 Std. insgesamt
Verfasst: 10. Februar
Edna bricht aus, The Whispered World, Harveys neue Augen oder Deponia. Jedem Adventure Freund sind diese Namen ein Begriff und jetzt veröffentlicht Daedalic Entertainment sein neues Adventure The Night of the Rabbit! Chaos Radio hat einen prüfenden Blick darauf geworfen ….

Nach einem sehr gelungenen Intro geht es los:
Der 12-jährige Junge Jeremias Haselnuss, genannt Jerry, ist die Hauptfigur in dem Abenteuer und er hat nur einen Wunsch: Er will ein Zauberer werden. An einem Morgen landet ein geheimnisvoller Brief in der Tasche unseres Hilfszauberers und nach Erfüllung eines Rätsels erscheint ein weißes Kaninchen. Moment… Kaninchen? Kennen wir das nicht?

Wer nun an Alice im Wunderland denkt, liegt vielleicht gar nicht so falsch – der Entwickler hat sich von dem bekannten Märchen inspirieren lassen, dennoch ist das Spiel keine Kopie. Marquis de Hoto, so nennt sich das weiße Kaninchen, verspricht Jerry in der Kunst der Künste auszubilden, dazu muss Jerry jedoch den Marquis begleiten… doch bis Jerry ein Magier wird, muss er viele Aufgaben lösen. Nach und nach lernt der junge Haselnuss das Geheimnis der Portalbäume und der Baumläufer kennen.

Wer nun wie in Depona oder Edna ein gelungenes Adventure sucht, wird bei dieser Story enttäuscht. Die Handlung und die Dialoge sind flach und nicht wirklich lustig. Da hat Daedalic viel Potenzial verschenkt – ungewohnt für uns.

The Night of the Rabbit ist komplett vertont und ich finde, die Stimmen passen zu den Figuren, allerdings gehen da die Meinungen auseinander. Die Figuren sind liebevoll gezeichnet und auch die Orte sind grafisch ein Genuss. Besonders hervorstechend ist der Soundtrack, er schafft mit den liebevoll gezeichneten Kulissen sehr stimmungvolle Augenblicke und entführt in ein atmosphärisches Spiel.

Gameplay:
Die Steuerung in The Night of the Rabbit ist denkbar einfach, alles was man benötigt ist eine Maus. Man steuert Jerry einfach via Klick durch die Welt von Mauswald. Mit dem Mausrad lässt sich das Inventar schnell und bequem aufrufen und man kann kombinieren und benutzen ohne weitere Tasten zu drücken.

Die Rästel die es zu lösen gibt sind oft kurz und leicht zu lösen, doch oft ist der Weg den man zurück legen muss zu lang und nicht immer liegt des Rätsels Lösung auf der Hand. Jedoch findet man die Lösung gut. Sollte man doch einmal feststecken, so kann man in Jerrys Tagebuch nachschlagen – dort sind mehr Hinweise versteckt als man glauben mag.

Im Laufe des Spiels erlernt Jerry mehrere Zauber, so kann er von Tag zu Nacht wechseln, Pflanzen wachsen lassen und so weiter. Jedoch fallen hier auch ein paar kleine „Fehler“ auf. So wächst z.b aus einer Nuss ein Baum, aber die Graspflänzchen direkt daneben lässt der Zauber kalt. Schade ist das es bei den Rästeln immer nur eine Lösung gibt und nicht mehrere Lösungswege um die Probleme der Bewohner Mauswalds zu helfen.

Doch in RABBIT gibt ess das ein oder andere Besondere. So kann man zum Beispiel Quartett mit den Bewohnern spielen oder eine Stickersammlung vervollständigen. Oder man bekommt Geschichten geschenkt, die man sich anhören kann. Man merkt, dass viel Mühe hinter dem Spiel steckt, um so enttäuschender ist die dünne Handlung…

Nach den ersten Sequenzen wird es langweilig und nicht immer ist man mit den Informationen auf den Stand der Dinge, zu viel bleibt verborgen. Erst im Abspann lösen sich die Unklarheiten und Zusammenhänge werden klar. Gewollt oder nicht der Beginn und das Ende sind toll, jedoch hätten wir uns viel mehr Handlung gewünscht. Nach einer Weile nerven auch Jerrys „Kommentare“ sie klingen wie gewollt lustig aber nicht gekonnt.

„Ein einwandfreier Zapfhahn. Die Leute würden sicher dumm schauen wenn man ihn auf den Briefkasten klebt … oder doch nicht…“ Das klingt nicht nach einem zwölfjährigen Jungen.


Fazit

The Night of the Rabbit ist kein großes Adventure wie Deponia, jedoch ist es ein Spiel, das man trotz der Storydefizite mal gesehen und gespielt haben sollte. Achtet man genau auf einige Szenen, so entdeckt man doch Dinge, die für den ein oder anderen Schmunzler sorgen. Wenn sich z.B ein Eichhörnchen aus einer Gruppe stressfrei auf die Nase legt, erwischt man sich beim Kichern.
Die Musik die uns durch das Spiel begleitet ist super und auch die Grafik, zeigt das den Entwicklern viel an diesem Spiel liegt und viel Mühe und Liebe drinsteckt und die Steuerung ist so einfach das selbst Kinder ihren Spaß dran haben.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
12.7 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar
Ich finde dieses Spiel echt klasse :)
Ich liebe die Animation, Soundtrack und Charaktere und die Story. Die Rätsel sind ab und zu sehr knifflig aber dennoch Lösbar :)
Es gehört zu meinen Lieblingsspielen.
Das einzige große Manko was ich hier bei Steam hab ist das man den Soundtrack nicht seperat noch dazu kaufen kann.
Ich kaufe nicht das Spiel nochmal umsonst und gebe dafür mehr aus. Wirklich Schade und das erste Mal das ich erlebe das der Soundtrack nicht seperat dazu angeboten wird :(
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
18.7 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar
Ich habe Night of the Rabbit sehr gerne gespielt! Was mir besonders gut gefallen hat:
- ich find den Zeichenstil super niedlich
- die Geschichte war rührend
- die Sticker, Stories und Karten zu sammeln war sehr lustig
- das Quartett zwischendurch zum entspannen
- Rätsel und Aufgaben waren teilweise knifflig, aber lösbar


Verbesserungsvorschläge:
- Die Tips des Hasen waren eher nervig als hilfreich
- Hätte mir gewünscht man könnte die Sticker, wenn man alle hat, als buntes Bild sehen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
3.5 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Dezember 2015
sehr schönes spiel :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
6.0 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Februar
"The night of the Rabbit" ist ein point and klick atwenture mit einem wunderhüpschen Grafikstyl und einer tiefgreifenden und sehr emotionalen Story. In der Geschichte spielt man den jungen Jerry der von einem weißen Kanichen zum Zauberer ausgebildet wird. Doch das ist nicht so einfach. Viele kleine und große Räzel muss man lösen um sein Ziel zu kommen ,was manchml auch nicht so eindeutig ist. Doch schon balt merkt Jerry das etwas böses die Welt bedroht und er handeln muss. Alles in allem ist "The night of the Rabbit" sehr gelungen ,besonders die stimmung kommt sehr gut rüber. Kann ich nur weiter empfelen!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
12 von 12 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Empfohlen
11.8 Std. insgesamt
Verfasst: 7. Dezember 2015
Great game. So far that's my favorite Daedalic quest, only downside of this game is a fact that it doesn't last forever.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
24 von 36 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 12. Februar
Daedalic Entertainment Game Nr. 8 for me

The story is really fine for people that love fairy tails. For people who like Deponias jokes it isnt really the right game. Enjoy the whole game and every part of it and it has a really important SECRET MESSAGE! STOP TRASHING THE WOODS/ PLANET OR THE WORLD WILL GET SLOWLY TO THE NIGHTMARE FOR ANIMALS/ PLANTS AND FOR US.

This game has really charm, the graphics are really great. I only miss more animals like deers, skunks, squirrels, badger and Co.

The main music is really good, you can hear it 5 times and its still good to hear it, the rest is satisfied enough.

The game lenght is for 19.99 a bit to much, it could be a bit more but its okay, the best is you use a 50% or higher discount.

So for story and point and click adventure fans its good, for people who want funny dialogs or dont like point and click adventures, it isnt. I give this game because the fantastic gameplay for me personal 93 % points. If there would be more gaming contend it would get even higher. I hope for a 2nd part in the future. Thank you for reading and hopefully enjoy your game :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
17.1 Std. insgesamt
Verfasst: 29. November 2015
Oh my god, where do I start?
I hardly ever like point-and-click games. I bought this one because the story and the scenarios looked really interesting but I didn't think it would be this great! The characters, the soundtrack, the puzzles, everything together built the incredible universe that this game is.
The puzzles can be really tricky (or I'm just slow sometimes :P), but in any moment they made me tired and they're not repetitive at all.
I strongly recommend this game, even if it's not your style. The history is very original and it will for sure hold you until the end.

Also Jeremy and Kitsune reminds me a lot of Chihiro and Haku from Spirited Away.
... And I'm really addicted to the Quartet game.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
21.6 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Januar
Wonderful game, great story. However, be prepared to be stumped in various places as there are a few things that is not explained very clearly. Otherwise, I liked it.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 4 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
23.4 Std. insgesamt
Verfasst: 29. November 2015
A sad story with lots of cute critters
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
17.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Januar
One of those rare titles that get better and better as the game progresses, ending with a beautiful, spectacular, satisfying conclusion.

Only a few gripes - Jerry walks too slowly and though you can double-click to different screens, sometimes you just have to watch him slowly trudge along from one part of the screen to another. Also, the game takes a while to really get going, and this could put some people off (it almost did that to me). Some of the cool spells acquired later have great potential, but are usable in just very few situations - some just have one or two uses in all - which is a bit disappointing. Feels like they ran out of time to flesh some things out like those later spells.

Otherwise I strongly recommend The Night of The Rabbit, especially for fans of adventure/point-and-click games. Great story, lots of fun. 9/10
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
28.8 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Dezember 2015
the best game quest i ever played with subtle good humor and exciting story masterfully draew in pictures, also good for lingo training and practicing
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig