Tauch ein in eine Geschichte voller Magie und Wunder, wo alles möglich, aber nichts so ist wie es scheint: Begleite den jungen Jerry und folge einem wundersamen weißen Hasen nach Mauswald, einer erstaunlichen Welt voller Geheimnisse, in der Tiere sprechen können.
Nutzerreviews: Sehr positiv (563 Reviews)
Veröffentlichung: 28. Mai 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

The Night of the Rabbit kaufen

The Night of the Rabbit Premium Edition kaufen

Includes Original Soundtrack (41 tracks), 8 audio books (160 minutes total running time) and a wonderful game comic by Olga Andriyenko.

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Daedalic Adventure Bundle kaufen

Enthält 5 Artikel: Deponia, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, Memoria, The Night of the Rabbit, The Whispered World Special Edition

GANZWÖCHIGES ANGEBOT! Endet am 6. Juli

The Daedalic Fairytale Bundle kaufen

Enthält 3 Artikel: Gomo, The Night of the Rabbit, The Whispered World Special Edition

The Daedalic Armageddon Bundle kaufen

Enthält 11 Artikel: Deponia, Chaos on Deponia, Goodbye Deponia, The Whispered World Special Edition, The Dark Eye: Chains of Satinav, A New Beginning - Final Cut, Memoria, The Night of the Rabbit, Edna & Harvey: The Breakout, Edna & Harvey: Harvey's New Eyes, 1954 Alcatraz

 

Von Kuratoren empfohlen

"Let's Play: 52 Folgen. Gronkh: "Ich fand das total spannend, ich fand das auch wunderschön erzählt.", "Wir haben ganz viele Welten gerettet.""

Reviews

“Night Of The Rabbit is unquestionably charming, and wow, the art is exceptional.” - Rock Paper Shotgun

“If there was any question whether Daedalic is the inheritor of the LucasArts adventure gaming crown, consider it settled.” - Escapist Magazine

“... the most outstanding game I’ve played this year.” - Pixels or Death

Über dieses Spiel

Tauch ein in eine Geschichte voller Magie und Wunder, wo alles möglich, aber nichts so ist wie es scheint: Begleite den jungen Jerry und folge einem wundersamen weißen Hasen nach Mauswald, einer erstaunlichen Welt voller Geheimnisse, in der Tiere sprechen können.


Hier, an diesem Ort, wird Jerrys Traum, ein echter Zauberer zu werden, endlich wahr. Doch eine unheimliche, finstere Macht wirft ihren langen Schatten über die Wälder. Jemand bietet den Leuten von Mauswald das Geschäft ihres Lebens an: Karten für die großartigste Zaubershow welche die Welt je gesehen hat. Der Preis jedoch hat sich gewaschen, denn er ist nichts Geringeres als alles, was den Bewohnern von Mauswald am liebsten und teuersten ist… oder gar ihr Leben.


Die Schatten werden dichter und dichter und die Bewohner von Mauswald haben niemanden außer Jerry, der ihnen noch helfen kann. Erlebe ein Abenteuer voller Freuden und Humor, voller fesselnder Geschichten aber auch Furcht und hilf Jerry sich seiner größten Prüfung zu stellen, um Weg in seine eigene Welt zu finden.

Key Features


  • Storygetriebene Entdeckungsreise/Adventure: The Night of the Rabbit wurde von Matt Kempke erdacht, geschrieben und gestaltet und das in der festen Überzeugung, dass das Wichtigste am Game Design die Erschaffung neuer Welten ist, die von den Spielern erkundet werden können.

  • Vielschichtige Story: Was als leichtherzige und lustige Geschichte beginnt, nimmt im Verlauf des Spiels einen dramatischen, nachdenklichen Tonus an und liefert über 20 Stunden Gameplay

  • Originelles Charakter und Welt-Design: Die sprechenden, äußerst menschlichen Tiere, welche die Spielwelt bewohnen, entstammen den Kurzgeschichten aus der Feder von Matt Kempke. Diese Geschichten finden sich als Bonusmaterial im Spiel wieder.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • OS:Windows XP
    • Processor:2.5 GHz (Single Core) or 2 GHz (Dual Core)
    • Memory:2 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 2.0 compatible with 256 MB RAM (Shared Memory is not recommended)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:6 GB HD space
    • Sound:DirectX compatible
    Recommended:
    • OS:Windows Vista/7/8
    • Processor:2.5 GHz (Single Core) or 2 GHz (Dual Core)
    • Memory:4 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 2.0 compatible with 512 MB RAM (Shared Memory is not recommended)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:6 GB HD space
    • Sound:DirectX compatible
    Minimum:
    • OS:Lion (10.7)
    • Processor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Memory:2 GB RAM
    • Hard Drive:7 GB HD space
    Recommended:
    • OS:Lion (10.7)
    • Processor:2 GHz (Dual Core) Intel
    • Memory:2 GB RAM
    • Hard Drive:7 GB HD space
Hilfreiche Kundenreviews
3 von 3 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
23.4 Std. insgesamt
Verfasst: 19. Februar
Einfach großartig - von den Artworks bis zur Story.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
20.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. April
Jerry Haselnuss, am Anfang ging mir dieser Junge sowas von auf den Wecker und ich dachte mir schon ob ich es jemals schaffe diese Nervensäge durch das ganze Spiel zu begleiten...
Am Ende ist er mir allerdings doch ein wenig ans Herz gewachsen und ich muss sagen: "Schade das es jetzt schon vorbei ist".
Ein schönes Adventure, das selber noch ein klassisches Quartett beinhaltet, welches auch sehr lange beschäftigen kann, jedoch für den Spielverlauf nicht von zwingender Bedeutung ist (Für Erungenschaften jedoch schon).
Als nette Ergänzung kann man im Spielverlauf auch noch acht kleine Geschichten sammeln, die ich mir alle am Ende zum Abschluss des Spiels angehört habe.
Diese erklären z.B. warum der Mauswald eben so heist wie er heist, von Plato dem musikalischem Frosch oder von dem ersten Baum des Waldes.
Schade ist nur das es bisher noch keinen zweiten Teil gibt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
11.9 Std. insgesamt
Verfasst: 10. April
„Nur der, der sich auf den Weg macht, kann seinen Weg finden.“

Ich gebe zu, ich war skeptisch. Bis zu The Night of the Rabbit war ich sicher kein Daedalic Fan. Das war mir irgendwie alles zu viel Kitsch mit zu wenig Tiefe, wenn auch hübsch gezeichnet. Mit The Night of the Rabbit ist ihnen allerdings ein kleines Meisterwerk gelungen.

Das - für Daedalic Kenner beinahe überflüssige - Tutorial ist gewohnt witzig. Ein Fitnessprogramm für die Finger. Da verkneift man sich schon das erste Schmunzeln.
Überraschenderweise fährt das Spiel, umso weiter man kommt, dann aber mit deutlich mehr Ernst und Anregungen zum Nachdenken auf, als man das erwartet. Frei nach „Zuhause ist dort, wo man sich an dich erinnert."
Mauswald zieht einen förmlich in seinen ganz eigenen Bann, ich wollte nicht aufhören zu Spielen und war beinahe enttäuscht als es zu Ende war.

Die Zeichnungen sind ausgezeichnet, die einzelnen Settings aufwendig und durchdacht bis in's letzte Detail. Und der OST existiert absolut zurecht. Die Musik, die Charaktere und das Setting machen vor allem Mauswald zu einem absoluten Erlebnis.

Angenehm fand ich, dass die "Offenbarung der Möglichkeiten" durch Drücken der Leertaste hier durch die magische Münze quasi erklärt wird. Es ist nicht einfach nur eine Hilfe, es ergibt auf einmal Sinn.
Zudem ist es toll, dass man in Mauswald bei Nacht mindestens noch einmal so viel entdecken kann wie in Mauswald bei Tag.

Die Rätsel sind teils sehr einfach, teils schwer zu knacken und ich hätte mir an der ein oder anderen Stelle einen Hinweis mehr gewünscht, um nicht ewig ziellos umher zu irren. Das ist eher frustrierend.
Außerdem haben mich die Welten hinter den anderen Portalen eher enttäuscht. Ich hätte mir diese Welten größer gewünscht und die zusätzliche Spielzeit gerne in Kauf genommen.

Es ist sicher kein Spiel für jemanden, der Dialoge weg klickt oder von Videosequenzen gelangweilt ist. Wer aber bereit ist sich auf die Geschichte des kleinen Jeremias Haselnuss und des Marquis de Hoto einzulassen, der wird The Night of the Rabbit genießen.

Und niemals vergessen: „Nichts ist unmöglich." ;)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
11.3 Std. insgesamt
Verfasst: 22. Mai
Was soll man zu einem Point&Click Adventure von Daedalic noch großartig sagen? "Night of the Rabbit" erzählt die Geschichte von Jeremias Haselnuss, wie er ein Magier wird. Um die Ausbildung von dem 12-Jährigen Jungen voranzutreiben muss der Spieler ganz schöne Kopfnüsse knacken. Da ist nicht unbedingt immer alles logisch und nur mit Geduld und Beharrlichkeit zu lösen.

Die Welt, die von Daedalic geschaffen wurde, passt so gut zusammen, wie in keinem anderem Spiel. Die Hintergründe, die Charaktere, die Musik, die Story. Vielleicht geht einem die Naivität der Hauptfigur manchmal ein bisschen auf die Nerven, doch auch das passt zum Gesamtkonzept.

Ich kann das Spiel absolut empfehlen! Und vielleicht noch als Tipp: Auch mit Kindern ab 6 Jahren kann man das Game gut spielen (als Erwachsener sollte man Hilfestellung geben, da es sonst zu schwierig ist).

Das Ende könnte eine Fortsetzunge versprechen... Wünschenwert wäre es.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
14.9 Std. insgesamt
Verfasst: 21. Juni
Ein wirklich cooles und sehr Emotionales Spiel für Jung und Alt. Das Spiel an sich macht einen sehr kindlichen Eindruck aber ist ein Muss füralle fansder Deponia Reihe. Ich persöhnlich kann es nur empfelen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig