Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2016.

Nutzerreviews:
Insgesamt:
Positiv (8 Reviews) - 87 % der 8 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 24. Okt. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Train Simulator 2016.

Train Simulator: MRCE ER20 Eurorunner kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

Train Simulator: Diesel Collection kaufen

Enthält 6 Artikel: Train Simulator: Amtrak F40PH ‘California Zephyr’ Loco Add-On, Train Simulator: DB BR232 Loco Add-On, Train Simulator: EWS Class 67 Loco Add-On, Train Simulator: Freightliner Class 70 Loco Add-On, Train Simulator: MRCE ER20 Eurorunner Loco Add-On, Train Simulator: Southern Pacific SD70M Loco Add-On

Train Simulator: The Rhine Railway: Mannheim - Karlsruhe Collection kaufen

Enthält 5 Artikel: Train Simulator: DB BR 145 Loco Add-On, Train Simulator: DB BR 261 'Voith Gravita' Loco Add-On, Train Simulator: MRCE BR 185.5 Loco Add-On, Train Simulator: MRCE ER20 Eurorunner Loco Add-On, Train Simulator: The Rhine Railway: Mannheim - Karlsruhe Route Add-On

 

Über dieses Produkt

Der Versuch alternde und kostspielige Diesellokomotiven in Europa zu ersetzen, führte in den letzten Jahren zur Einführung von einer Reihe von neuen Dieselwagenpark Generationen, einschließlich der fortgeschrittenen Eurorunner ER20, der jetzt auch für Train Simulator in der auffälligen glanzschwarzen MRCE Lackierung erhältlich ist.

Die ER20 " Hercules " gilt als eine der leisesten und effizientesten Diesellokomotiven, die derzeit in Europa im Einsatz sind. Diese Class wurde mit einer verbesserten Dieselmotortechnologie und innovativer Geräuschdämmung, sowie geringen Abgas- Emissionen hergestellt. Die Lok ist außerdem relativ einzigartig im Design, da sie aus so wenig Teilen, wie möglich, in einer modularen Bauweise, die die Konstruktion und Wartung effizienter macht, gebaut wurde.

Die ER20, die ab 2002 über einen Zeitraum von zehn Jahren von Siemens gebaut wurde, wurde entwickelt, um ältere Güterzuglokomotive mit geringeren Wartungskosten und Emissionen zu ersetzen. Diese wurden zu einer beliebten Lokomotiven Baureihe. Ihre geringe Stückzahlen - weniger als 100 – lag an der weit verbreiteten Elektrifizierung des europäischen Schienennetzes, wodurch die Notwendigkeit an großen Diesellokomotiven reduziert wurde.

Kunden in Deutschland, Österreich, Litauen und Hong Kong, sowie MRCE, eine Güterzuglokomotiven Leasinggesellschaft, die 15 Modelle übernahm, bestellten den ER20 Eurorunner für sowohl den Güter –als auch den Personenverkehr. Dieser Wagenpark aus glanzschwarz lackierten Lokomotiven kann heute im multimodalen Güterverkehr in Deutschland und in den europäischen Nachbarländern gefunden werden.

Der Eurorunner ER20 für Train Simulator bildet die Lokomotive in der markanten glanzschwarzen MRCE Lackierung nach und verfügt über SIFA, PZB und LZB -Signalisierung und Führerstands-Bedienelemente, sowie begleitende Güterwagen.

Die Lokomotive ist außerdem Quick Drive kompatibel, sodass Sie die MRCE Eurorunner ER20 auf jeder quick drive aktivierten Strecke für Train Simulator, wie zum Beispiel die Strecken auf Steam, fahren können. Es sind außerdem Szenarien speziell für die Hamburg-Hanover Strecke enthalten (Das Hamburg- Hanover Add-On ist separat erhältlich und zum Spielen dieser Szenarien erforderlich).

Szenarien


Drei Szenarien für die Strecke Hamburg-Hannover:
  • Haul in Good Time
  • Freight to Unterlüẞ
  • Helping Hands

Weitere Szenarien sind in dem online Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Train Simulator Steam Workshops, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach zum Herunterladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Warum testen Sie es jetzt nicht einfach aus!

Klicken Sie hier für weitere Steam Workshop Szenarien.

Hauptmerkmale

  • Eurorunner ER20 in schwarzer MRCE Lackierung
  • SIFA , PZB und LZB Systeme in der Fahrerkabine und Signalisierungssyteme
  • Zags und Shimms Güterwagen
  • Zweitöniges Horn
  • Führerstands- Beleuchtung
  • Armaturenpultbeleuchtung
  • Fahrer-Sonnenblende
  • Quick drive kompatibel
  • Szenarien für die Strecke Hamburg-Hannover
  • Installationsgröße: 84 MB

Systemanforderungen

    Minimum:
    • Betriebssystem: Windows® Vista / 7 / 8
    • Prozessor: 2.8 GHz Core 2 Duo (3.2 GHz Core 2 Duo recommended), AMD Athlon MP (multiprocessor variant or comparable processors)
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    • Grafik: 512 MB with Pixel Shader 3.0 (AGP PCIe only)
    • DirectX: Version 9.0c
    • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
    • Speicherplatz: 6 GB verfügbarer Speicherplatz
    • Soundkarte: Direct X 9.0c compatible
    • Zusätzliche Anmerkungen: Quicktime Player is required for playing the videos
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Positiv (8 Reviews)
Kürzlich verfasst
FabiCrafter2509
Verfasst: 27. März
Cool :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
7uker
Verfasst: 24. März
This loco is a sub-par. PZB is broken, stuck on 55 mode, which is way too low. Display on the left constantly shows that parking brake is applied and the engine is off. Tractive Effort digital display constantly shows 111%, instrument lights are not present. Atleast loco physics are decent. Buy RSSLO ÖBB 2016 instead.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Algadar
Verfasst: 4. November 2015
Positiv:
+ AFB lässt sich stufenlos regeln.
+ SIFA und PZB geben sowohl visuelle wie akkustische Rückmeldungen.
+ Optisch gelungen. Durch die Lüftungsschlitze des Lokkastens kann man sogar den Motorraum sehen.
+ Als kleine Gimmicks gibt es eine bedienbare Sonnenblende sowie zuschaltbare Fahrstandsbeleuchtung.

Negativ:
- AFB bremst nicht. SIe lässt sich lediglich dazu nutzen, auf Vsoll zu beschleunigen und die Geschwindigkeit zu halten.
- Die Soundkulisse könnte besser sein. Dass in der Lok auch ein Diesel-Motor arbeitet, hört man nicht heraus.
- Die Lokomotive hat nur eine sehr geringe Zugkraft. Selbst bei leichtesten Steigungen hat die Lok Schwierigkeiten. Allgemein beschleunigt die Lokomtive unter Last äußerst zäh. Bei der ÖBB trägt der Eurorunner auch den Spitznamen "Hercules". Davon ist hier nichts zu merken.
- Im Cab liegt die SIFA auf dem PZB-Wachsam-Taster. Per Tastatur ist aber alles wie gewohnt bedienbar.

Die Bedienung des ER20 ist anders als üblich und ungewohnt, aber keineswegs schlecht. Nach kurzer Eingewöhnungszeit lässt sich die Lok gut steuern. Insgesamt hat der Eurorunner ein paar Macken, die aber verschmerzbar sind.

Einige Bewertungen hier bemängeln ein fehlendes Szenario. Das dritte Szenario (Frachttransport/Haul in Good Time) ist aber da. Es ist ein Tutorial-Szenario und als solches in der Academy und dort unter Tutorials zu finden.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Somi
Verfasst: 30. Juli 2015
Nice and unique loco but I wouldn't recommend it for beginners because of it's unusal controls and it's powerful diesel engine. I also had to spend some time to get used to the braking, shunting and speeding but later it became my favourite eurpoean diesel. Too bad that there aren't many scenarios for this loco in the workshop.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Michael M.
Verfasst: 28. Januar 2015
MRCE ER20 Eurorunner Loco Add-On
-------------------------------------------------------------------------
this dlc is wrongly advertised (again) here @steam shop
the dlc does only have 2 scenarios, not 3 (as advertised)
the "Haul in Good Time" scenario is missing and not part of this dlc.

Otherwise it's a great dlc and a wealth grab concerning standard rolling stock for ts.
The other features, which are also advertised on the shop page, "work" in dtg/rsc typical style...
not common (anymore) since the latest BR442 and BR218 dlc releases.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Herr_End3rCr3nk
Verfasst: 21. Dezember 2014
Wo ist das Szenario "Haul in Good Time?????
Hilfreich? Ja Nein Lustig
MaxRW
Verfasst: 1. Oktober 2014
Der Siemens Eurorunner 20 Ist eigentlich, bis auf seine schwache Zugkraft, ein super Add-On.
Ich würde mich freuen wenn die Zugkraft erhöht wird.
Danke
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  In den letzten 90 Tagen
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
Verfasst: 24. März
This loco is a sub-par. PZB is broken, stuck on 55 mode, which is way too low. Display on the left constantly shows that parking brake is applied and the engine is off. Tractive Effort digital display constantly shows 111%, instrument lights are not present. Atleast loco physics are decent. Buy RSSLO ÖBB 2016 instead.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
5 von 5 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 28. Januar 2015
MRCE ER20 Eurorunner Loco Add-On
-------------------------------------------------------------------------
this dlc is wrongly advertised (again) here @steam shop
the dlc does only have 2 scenarios, not 3 (as advertised)
the "Haul in Good Time" scenario is missing and not part of this dlc.

Otherwise it's a great dlc and a wealth grab concerning standard rolling stock for ts.
The other features, which are also advertised on the shop page, "work" in dtg/rsc typical style...
not common (anymore) since the latest BR442 and BR218 dlc releases.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 3 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 1. Oktober 2014
Der Siemens Eurorunner 20 Ist eigentlich, bis auf seine schwache Zugkraft, ein super Add-On.
Ich würde mich freuen wenn die Zugkraft erhöht wird.
Danke
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 4. November 2015
Positiv:
+ AFB lässt sich stufenlos regeln.
+ SIFA und PZB geben sowohl visuelle wie akkustische Rückmeldungen.
+ Optisch gelungen. Durch die Lüftungsschlitze des Lokkastens kann man sogar den Motorraum sehen.
+ Als kleine Gimmicks gibt es eine bedienbare Sonnenblende sowie zuschaltbare Fahrstandsbeleuchtung.

Negativ:
- AFB bremst nicht. SIe lässt sich lediglich dazu nutzen, auf Vsoll zu beschleunigen und die Geschwindigkeit zu halten.
- Die Soundkulisse könnte besser sein. Dass in der Lok auch ein Diesel-Motor arbeitet, hört man nicht heraus.
- Die Lokomotive hat nur eine sehr geringe Zugkraft. Selbst bei leichtesten Steigungen hat die Lok Schwierigkeiten. Allgemein beschleunigt die Lokomtive unter Last äußerst zäh. Bei der ÖBB trägt der Eurorunner auch den Spitznamen "Hercules". Davon ist hier nichts zu merken.
- Im Cab liegt die SIFA auf dem PZB-Wachsam-Taster. Per Tastatur ist aber alles wie gewohnt bedienbar.

Die Bedienung des ER20 ist anders als üblich und ungewohnt, aber keineswegs schlecht. Nach kurzer Eingewöhnungszeit lässt sich die Lok gut steuern. Insgesamt hat der Eurorunner ein paar Macken, die aber verschmerzbar sind.

Einige Bewertungen hier bemängeln ein fehlendes Szenario. Das dritte Szenario (Frachttransport/Haul in Good Time) ist aber da. Es ist ein Tutorial-Szenario und als solches in der Academy und dort unter Tutorials zu finden.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 21. Dezember 2014
Wo ist das Szenario "Haul in Good Time?????
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 1 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 27. März
Cool :)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
Verfasst: 30. Juli 2015
Nice and unique loco but I wouldn't recommend it for beginners because of it's unusal controls and it's powerful diesel engine. I also had to spend some time to get used to the braking, shunting and speeding but later it became my favourite eurpoean diesel. Too bad that there aren't many scenarios for this loco in the workshop.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig