The Journey Down ist eine klassische Point & Click Reihe mit afro-karibischer Stimmung. Sei bereit für eine epische Reise voller Rätselabenteuer!
Nutzerreviews:
Insgesamt:
Sehr positiv (674 Reviews) - 89 % der 674 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 9. Jan. 2013

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Sprache "Deutsch" nicht unterstützt
Dieses Produkt ist nicht in Ihrer Sprache verfügbar. Bitte schauen Sie sich die unten stehende Liste der verfügbaren Sprachen an, bevor Sie das Produkt kaufen.

The Journey Down: Chapter One kaufen

Pakete, die dieses Spiel enthalten

The Journey Down 1+2 Bundle kaufen

Enthält 2 Artikel: The Journey Down: Chapter One, The Journey Down: Chapter Two

The Journey Down: Chapter Two kaufen

 

Reviews

"Inventory puzzles, minor theft, and mischief will make any adventure game fan feel right at home, while the use of macabre masks and black African themes and characters make it feel fresh."
8/10 – Destructoid

"A short but vibrant indie adventure that far exceeds the quality of many full-blown retail games."
4/5 – Adventure Gamers

"All in all, The Journey Down is a fine bit of point and clickery, with a good script, solid puzzles and a fantastic sense of style."
87% – The Indie Game Magazine

More games in The Journey Down series

Über dieses Spiel

Kapitel Eins von The Journey Down.

The Journey Down ist eine klassische Point & Click Reihe mit afro-karibischer Stimmung. Sei bereit für eine epische Reise voller Rätselabenteuer!

In einer schäbigen Ecke von Kingsport Bay, am Stadtrand von St Armando, versuchen Bwana und sein treuer Gefährte Kito, mit ihrer heruntergekommenen Tankstelle über die Runden zu kommen. Sie ahnen nicht, dass sie bald in ein haarsträubendes Abenteuer verwickelt werden, das sie weit von zu Hause fort in eine komplizierte Verschwörung voller Korruption und Gefahr führt. Im ersten Kapitel von The Journey Down führt die Suche nach einem verlorenen Tagebuch zu den vergessenen Geheimnissen des mysteriösen Unterlandes. Folge Bwana und Kito beim Entdecken des wahren Schicksals ihres lang verschwundenen Vaters, Kapitän Kaonandodo.

Features
* Eine verworrene Geschichte voller faszinierender Abenteuer
* Tonnenweise handgemalte Umgebungen
* Ein einzigartig jazziger Reggae-Soundtrack
* Volle Sprachausgabe (englisch)
* HD-Grafiken und Animationen

Systemanforderungen

Windows
Mac OS X
SteamOS + Linux
    Minimum:
    • OS:Windows XP SP 2+, Windows Vista, Windows 7
    • Processor:1.8 GHz CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:Direct X 9.0c compatible video card
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Recommended:
    • OS:Windows XP SP 2+, Windows Vista, Windows 7
    • Processor:1.8 GHz CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:Direct X 9.0c compatible video card
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Minimum:
    • OS:Snow Leopard, Lion
    • Processor:1.8 GHz CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 1.4+ compatible video card
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Recommended:
    • OS:Snow Leopard, Lion
    • Processor:1.8 GHz CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 1.4+ compatible video card
    • Hard Drive:1 GB HD space
    Minimum:
    • OS:Ubuntu 12.04
    • Processor:1.8 GHz CPU
    • Memory:1 GB RAM
    • Graphics:OpenGL 1.4+ compatible video card
    • Hard Drive:1 GB HD space
Nutzerreviews
Nutzerreview-System aktualisiert! Mehr erfahren
Insgesamt:
Sehr positiv (674 Reviews)
Kürzlich verfasst
Monguntiacum [Infracta]
0.4 hrs
Verfasst: 6. Juni
Great Game! Ich habe gelacht. Ziemlich interessant wegen der afrikanischen Masken, aber ich hab mich schnell eingewöhnt und irgendwie passt es einfach zu der kreativen Story. B. Brecht würde es einen Verfremdungseffekt nennen um das Publikum eine Hürde nehmen zu lassen um eine fremartige Story leichter zu akzeptieren, denn "Fremde Länder, Fremde T..äh Sitten".

https://www.youtube.com/watch?v=3KO2OKvIq5A
Hilfreich? Ja Nein Lustig
<Leinz>
3.1 hrs
Verfasst: 24. April
* * * * *
Hilfreich? Ja Nein Lustig
BoBs
4.2 hrs
Verfasst: 7. April
Is this Ganja?
Hilfreich? Ja Nein Lustig
B34tZ
9.9 hrs
Verfasst: 23. Dezember 2015
Normalerweise lasse ich mir an dieser Stelle immer einen "schlauen" alles zusammenfassenden Satz einfallen, aber bei diesem Spiel will mir einfach keiner einfallen.


Die Story:

In "The Journey Down" schlüpft man in die Rolle eines, in der Karibik geborenen, Chaoten namens Bwana.
Auf der Straße aufgewachsen, wurde er von Kaunandodo, einem alten Mann, der eine kleine heruntergekommene Charter-Frima besaß, zusammen mit seinem besten Kumpel Kito adopiert. Nach dem mysteriösen Verschwinden von Kaunandodo, übernahmen die beiden diese Firma und lebten dort seit her ein sehr lockeres Leben.
Eines Tages wurden die beiden von einer Frau aufgesucht, die auf der Suche nach einem geheimnisvollen Buch war, mit dem Titel "The Journey Down".
Die Story dreht sich dementsprechend um die Suche nach diesem Buch.

An sich klingt es sehr einladend, wodurch ich gerne 7/10 Punkten vergeben hätte. Aber dadurch, dass die Story in einzelne Kapitel geteilt wurde (sprich Chapter One & Chapter Two) muss ich an dieser Stelle einen kleinen Abzug machen, da man für 8,99€ dadurch nur ein Paar Stunden Spielzeit bekommt.
Also insgesamt 6/10 Punkten.


Das Gameplay:

Zu dem Gameplay gibt es nicht viel zusagen:
Es ist ein simples Point&Click Spiel, bei dem es gilt, Rätsel durch Mausklick, mittels für normal Sterbliche unlogischen Aktionen, zu lösen

Da es hierbei aber nicht nur das einfache Interagieren mit Gegenständen ist, sondern auch teilweise wirkliche Puzzel zu lösen sind, gebe ich hier gut und gerne 6/10 Punkten.


Die Grafik:

Normalerweise lasse ich bei Point&Clicks die Grafik außen vor. Aber dieses Spiel bietet einem nach Abschluss der Stroy einen Einblick in das Making-Of des Spiels.
Wenn man sich nun anschaut, wovon die Macher überhaupt inspiriert wurder, wirken die, zunächst lieblos gestallteten Texturen, nahezu perfekt umgesetzt.

Somit gebe ich der Grafik ein dickes Plus mit 9/10 Punkten.


Meine Bewertung:

Pro:
  • Lustige Akzente der Protagonisten
  • Kreative Rätsel
  • Spannede Hintergrundgeschichten
  • Gut umgesetzte Inspirationen

Kontra:
  • Cliff-Hanger durch die Unterteilung der Story
  • Wenig Spielzeit
  • Teilweise zu leichte Rätsel



Mein Fazit:

Ansicht ist das Spiel, meiner Meinung nach, eine echte Bereicherung für die Bibliothek. Jedoch sollte man vor dem Kauf für sich selbst abwägen, ob sich 8,99€ für 4-8 Spielstuden wirklich lohnen.
Gehen wir aber für meine Bewertung mal davon aus, das Geld keine Rolle spielt.

Insgesamt gebe ich dem Spiel, trotz des Bonuses der Grafik nur 6/10 Punkte, da die Grafik, wieder nur meiner Meinung nach, nur sehr wenig Gewicht haben sollte bei einem Point&Click-Adventure.


Dieses Review wurde als Wertung innerhalb des eigenen Genres verfasst.

Wenn euch diese Review gefallen hat, dann folgt unserem Reviewprogramm auf German_Gamer_Community
Hilfreich? Ja Nein Lustig
moehrphy
5.2 hrs
Verfasst: 19. September 2015
Sehr schönes Spiel, auch für Leute, die sonst weniger Point & Click spielen. Die Geschichte ist spannend und die Grafik schön. Die Mono-/Dialoge sind gut gemacht und in einer authentischen Sprache und werden durch Untertitel ergänzt. Sehr lustig sind auch immer Bwana's sehr spezielle Ideen. Leider ist die Spielzeit etwas kurz, aber dafür zeichnet sich die Zeit, die man bekommt, durch hohe Qualität aus. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Fortsetzung.
Besonders hervorheben möchte ich hier die Musik. Diese Mischung aus Jazz und Raggae ist bereits ein Meisterwerk, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Wer nach dem Spielen noch nicht genug davon hat, kann sich auch den Soundtrack dazu (auch auf CD!) kaufen.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Lechindianer
2.3 hrs
Verfasst: 14. September 2015
The Journey Down ist für mich wahrscheinlich seit den Zeiten von Monkey Island das beste Adventure! Die Geschichte ist super aufgebaut, die Charaktere sind interessant gezeichnet und die 3D-Modelle haben einfach Stil! Zudem ist das Spiel noch super witzig!
Ich kann kaum noch länger auf Chapter 2 und 3 warten! :)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Sir_Eric
4.7 hrs
Verfasst: 29. August 2015
Tolles Adventure mit einem einzigartigen Stil, fairen Rätseln und gelungenem Humor. Vorbildlich!
(Nur leider etwas kurz, dieses erste Kapitel)
Hilfreich? Ja Nein Lustig
sk4ni#GermanAngst
2.1 hrs
Verfasst: 26. Juni 2015
Ein schönes Spiel, mit guten Rätseln zum Lösen und einem hohen Unterhaltungswert.
Leider etwas kurzweilig aber wenn es mal im Angebot ist einen Kauf wert!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
NX-01
2.8 hrs
Verfasst: 16. Mai 2015
Wirklich gutes Adventure mit einem sympathischen Hauptcharakter und guter Vertonung.
Hilfreich? Ja Nein Lustig
mardsis
2.6 hrs
Verfasst: 11. April 2015
Extrem Genial!

Grafik: 9/10: 2D wobei die Charaktere eher 3D sind, sehr genialer Grafikstil und wunderschöne Zeichnungen, die, wie man auch im Behind the Scenes sieht, mit viel Liebe und Arbeit entstanden sind.

Story/Spielgefühl und Charaktere: 9/10: Interessante Story, tolle abwechslungsreiche Charaktere und angenehm Spielbar, sehr entspannend.

Ton/Musik 10/10: Neben den wunderschönen Grafiken ist das eine weitere Sache die an diesem Spiel extrem toll gemacht wurde: Der Soundtrack ist vielleicht einer der schönsten den ich jemals in einem Spiel hatte, tolle entspannende Saxophon-Klänge. Die Synchronstimmen passen perfekt zu den Charakteren und bringen sehr viel zusätzliches Feeling ins Spiel!

Alles in allem ein super tolles Point&Click Adventure, eigentlich nicht mein Spieltyp, aber ich denke ich werde mir bald auch Chapter Two zulegen, weil das einfach super genial ist. Definitve Kaufempfehlung!
Hilfreich? Ja Nein Lustig
Hilfreichste Reviews  Insgesamt
17 von 21 Personen (81 %) fanden dieses Review hilfreich
3 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
9.9 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2015
Normalerweise lasse ich mir an dieser Stelle immer einen "schlauen" alles zusammenfassenden Satz einfallen, aber bei diesem Spiel will mir einfach keiner einfallen.


Die Story:

In "The Journey Down" schlüpft man in die Rolle eines, in der Karibik geborenen, Chaoten namens Bwana.
Auf der Straße aufgewachsen, wurde er von Kaunandodo, einem alten Mann, der eine kleine heruntergekommene Charter-Frima besaß, zusammen mit seinem besten Kumpel Kito adopiert. Nach dem mysteriösen Verschwinden von Kaunandodo, übernahmen die beiden diese Firma und lebten dort seit her ein sehr lockeres Leben.
Eines Tages wurden die beiden von einer Frau aufgesucht, die auf der Suche nach einem geheimnisvollen Buch war, mit dem Titel "The Journey Down".
Die Story dreht sich dementsprechend um die Suche nach diesem Buch.

An sich klingt es sehr einladend, wodurch ich gerne 7/10 Punkten vergeben hätte. Aber dadurch, dass die Story in einzelne Kapitel geteilt wurde (sprich Chapter One & Chapter Two) muss ich an dieser Stelle einen kleinen Abzug machen, da man für 8,99€ dadurch nur ein Paar Stunden Spielzeit bekommt.
Also insgesamt 6/10 Punkten.


Das Gameplay:

Zu dem Gameplay gibt es nicht viel zusagen:
Es ist ein simples Point&Click Spiel, bei dem es gilt, Rätsel durch Mausklick, mittels für normal Sterbliche unlogischen Aktionen, zu lösen

Da es hierbei aber nicht nur das einfache Interagieren mit Gegenständen ist, sondern auch teilweise wirkliche Puzzel zu lösen sind, gebe ich hier gut und gerne 6/10 Punkten.


Die Grafik:

Normalerweise lasse ich bei Point&Clicks die Grafik außen vor. Aber dieses Spiel bietet einem nach Abschluss der Stroy einen Einblick in das Making-Of des Spiels.
Wenn man sich nun anschaut, wovon die Macher überhaupt inspiriert wurder, wirken die, zunächst lieblos gestallteten Texturen, nahezu perfekt umgesetzt.

Somit gebe ich der Grafik ein dickes Plus mit 9/10 Punkten.


Meine Bewertung:

Pro:
  • Lustige Akzente der Protagonisten
  • Kreative Rätsel
  • Spannede Hintergrundgeschichten
  • Gut umgesetzte Inspirationen

Kontra:
  • Cliff-Hanger durch die Unterteilung der Story
  • Wenig Spielzeit
  • Teilweise zu leichte Rätsel



Mein Fazit:

Ansicht ist das Spiel, meiner Meinung nach, eine echte Bereicherung für die Bibliothek. Jedoch sollte man vor dem Kauf für sich selbst abwägen, ob sich 8,99€ für 4-8 Spielstuden wirklich lohnen.
Gehen wir aber für meine Bewertung mal davon aus, das Geld keine Rolle spielt.

Insgesamt gebe ich dem Spiel, trotz des Bonuses der Grafik nur 6/10 Punkte, da die Grafik, wieder nur meiner Meinung nach, nur sehr wenig Gewicht haben sollte bei einem Point&Click-Adventure.


Dieses Review wurde als Wertung innerhalb des eigenen Genres verfasst.

Wenn euch diese Review gefallen hat, dann folgt unserem Reviewprogramm auf German_Gamer_Community
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Empfohlen
0.4 Std. insgesamt
Verfasst: 6. Juni
Great Game! Ich habe gelacht. Ziemlich interessant wegen der afrikanischen Masken, aber ich hab mich schnell eingewöhnt und irgendwie passt es einfach zu der kreativen Story. B. Brecht würde es einen Verfremdungseffekt nennen um das Publikum eine Hürde nehmen zu lassen um eine fremartige Story leichter zu akzeptieren, denn "Fremde Länder, Fremde T..äh Sitten".

https://www.youtube.com/watch?v=3KO2OKvIq5A
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.2 Std. insgesamt
Verfasst: 26. Dezember 2013
Chapter One, so siehts aus es ist nur ein Teil der Geschichte die in der 3 Stunden Geschichte nur so gerade ins rollen kommt.
Die Figuren sehen eher aus wie Knetgummi Figuren und der Akzent der Figuren ist der Hammer. Jamaikanisch oder so, das hört man selten!

Die Rätsel sind meisst, recht einfach und alles Spielt sich am Hafenviertel ab, also auch nicht die große Abwechslung, dennoch nur bedingt zu empfehlen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 1 Personen (100 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.2 Std. insgesamt
Verfasst: 19. September 2015
Sehr schönes Spiel, auch für Leute, die sonst weniger Point & Click spielen. Die Geschichte ist spannend und die Grafik schön. Die Mono-/Dialoge sind gut gemacht und in einer authentischen Sprache und werden durch Untertitel ergänzt. Sehr lustig sind auch immer Bwana's sehr spezielle Ideen. Leider ist die Spielzeit etwas kurz, aber dafür zeichnet sich die Zeit, die man bekommt, durch hohe Qualität aus. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die Fortsetzung.
Besonders hervorheben möchte ich hier die Musik. Diese Mischung aus Jazz und Raggae ist bereits ein Meisterwerk, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Wer nach dem Spielen noch nicht genug davon hat, kann sich auch den Soundtrack dazu (auch auf CD!) kaufen.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 2 Personen (50 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 26. März 2015
awsm
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 2 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
2.5 Std. insgesamt
Verfasst: 1. September 2014
Point/Click Adventure in der Art von Sam & Max.
Kurz uns recht spassig.
Hat Spass gemacht, den 2. Teil kaufe ich aber nicht unbedingt.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
1 von 5 Personen (20 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
7.3 Std. insgesamt
Verfasst: 24. August 2014
Love it !
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
0 von 3 Personen (0 %) fanden dieses Review hilfreich
Empfohlen
5.2 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Juli 2013
Klassisches Point&Click-Adventure mit trotteligen, charmanten, gechillten Rasta-Helden. Grafik ist ganz nett, Schwierigkeitsgrad allerdings extrem leicht und es gibt nur sehr wenige Schauplätze, so dass das Gelatsche groß ist.
Aber auch hier, einem geschenkten Gaul...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
8 von 24 Personen (33 %) fanden dieses Review hilfreich
Nicht empfohlen
5.1 Std. insgesamt
Verfasst: 24. Dezember 2014
- kostenlos bekommen -

Schade es hätte so schön werden können....

Leider keine deutsche Sprachausgabe und keine deutschen Untertitel !
Ansonsten hätte ich mich vielleicht mit dem Spiel anfreunden können, vorallem als Point & Click Neuling.
Grafik ist ok und Soundtrack auch. Die Steuerung natürlich auch :)
Aber da es nur auf Englisch ist, kann ich der Story nicht ganz folgen und weiß nicht was der Hauptcharakter möchte oder finden muss....

War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
Empfohlen
3.0 Std. insgesamt
Verfasst: 4. Januar 2014
Gutes Spiel, wenn auch sehr einfach.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig