On Tuesday, November 6th Americans will vote to shape the future of their country. Why wait? Start shaping your country's future now in Democracy 2.
Nutzerreviews: Ausgeglichen (44 Reviews)
Veröffentlichung: 1. Dez. 2007
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Democracy 2 kaufen

 

Reviews

“Adjusting and balancing policies is what makes Democracy 2 tick, and it’s astoundingly compulsive”
4/5 – GamesRadar

“I cannot emphasize enough how addictive this game is”
GamingShogun

“ If you’ve been looking for a superb abstraction of political operations, then Democracy 2 is definitely a game you should look at.”
6/8 – OutOf8

Über dieses Spiel

Democracy 2 ist die ultimative politische Strategie-Simulation. Das Spiel simuliert Motivation, Loyalität und Begehren jedes einzelnen Bürgers im Land. Als Präsident oder Premierminister ist es Ihr Job, die Balance zwischen notwendigen Steuern als Staatseinkommen einerseits und Forderungen der Wähler andererseits zu finden. Soll Ihr Land ein umweltfreundliches grünes Paradies sein? Oder ein kapitalistisches Utopia? Werden Sie Patrioten, Liberale oder religiöse Interessenverbände begünstigen? Gelingt es Ihnen, die Kriminalität unter Kontrolle zu halten, ohne persönliche Freiheiten Ihrer Bürger zu sehr einzuschränken? Und werden Sie gute diplomatische Beziehungen zu anderen Staaten unterhalten?

Trotz der komplexen zugrundeliegenden Simulation ist Democracy 2 einfach zu erlernen. Ein innovatives Interface zeigt die Beziehung zwischen allen Spielobjekten, wenn Sie nur mit der Maus darüberfahren. Das Spiel ist rundenbasiert und damit ideal für Freunde eines intelligenten Spiels, bei dem nachgedacht werden muss.

Essentiell für das Spiel sind die Strategie-Regler, die es erlauben, die Regierungsrichtung zu beeinflussen. Hier können Sie Steuern erhöhen oder senken, sogar Bildungspolitik oder Arbeiterrechte einstellen. Dieses System macht das Spiel einfach zu erlernen, aber schwer zu meistern.

Democracy 2 deckt die ganze Palette politischer Meinungen und Entscheidungen ab; von Debatten über Stammzellenforschung und Morgengebete in Schulen über die Einrichtung staatlicher Krankenversorgung und Sozialleistungen bis zu Steueroasen für die Reichen, die Todesstrafe, militärische Ausgaben und Bürgerrechte. Egal welche Position Sie vertreten - hier können Sie die Regierung übernehmen und Ihre Ideologie auf die Probe stellen.

Systemvoraussetzungen

PC
Mac
    • OS: Windows XP
    • Processor: Pentium 2.0
    • Memory: 1 GB RAM
    • Graphics: 64MB VRAM
    • DirectX®: 9.0c
    • Hard Drive: 100 MB HD space
    • Sound: Any
    • Additional: Internet connection required for installation and authentication
    • Betriebssystem: Mac OS 10.4 oder besser
    • Prozessor: Intel Core Duo 2,0 GHz
    • Speicher: 1 GB RAM
    • Grafik: NVIDIA GeForce 9400M
    • Festplatte: 100 MB frei
    • Zusätzliche Informationen: Internetverbindung für Installation und Authentifizierung vorausgesetzt
Hilfreiche Kundenreviews
1 von 1 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
4.2 Std. insgesamt
As president, I promised to raise national lifespan by 10% and improve air quality by 20%. I increase air quality by 50% and inprove lifespan by 6%, and then I lose the next elelction. "Voters are angry you didn't follow through with promises." Rage quit.

Anywho, it's a great game.
Verfasst: 31. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
1 von 3 Personen (33%) fanden dieses Review hilfreich
19.4 Std. insgesamt
Overall 5/10

Pros:
- The idea behind it is good, you get to play a government and using different policies you try to get reelected while improving a country.
- Some concepts behind it are solid, both in terms of ecomics and social policies.
- It is easy to understand what each polciy does.

Cons:
- It is probably too easy to beat, just a bunch of algorithms to beat.
- There's only one way to "win" and that is pretty much going full "social democrat", nothing else seem to work.
- Very few scenarios.
- The consequences of some actions are totally off, like raising VAT to 70% and seeing your opinion rating go up.

I truly like the idea behind it, and I hope the author gets backing to develop it into 1) a real game, made by pros and 2) a more realistic simulation, but as it is now I cannot reccomend it.
Verfasst: 19. August
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
5 von 12 Personen (42%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Democracy 2 is a ♥♥♥♥ game. Like anything made by Cliff it is overloaded with his broken world view, and petty elitism.

The game is just responses and sliders so this contaminating has produced a game in his world vision completely disconnected from any reality and punishing to those that don't fit in his twisted vision.

So like any game this devolves into a struggle between wanting to play as you would like while being forced into the petty confines of the creator. It feels like grabbing a sandbox games only to run into invisible walls at the beginning
Verfasst: 20. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
0.1 Std. insgesamt
Eintönig und langweilig.

Hab vor Jahren damals Democracy 1 gespielt und hatte gute Erinnerungen an das kleine aber feine Game. Hoffnungsvoll also Teil 2 gekauft, jedoch mangelt es dem Spiel an allen Ecken an Weiterentwicklung. Es ist wirklich fad und langweilig und der Weg zum Erfolg ist einfach viel zu einfach zu durschauen.

Wer sich eine Politiksimulation wünscht sollte hiervon die Finger lassen
Verfasst: 22. Mai
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
3.9 Std. insgesamt
Love the concept. The UI is bad, but I would be okay with it if the game was balanced. Starting scenarios are far too random. In the same scenario, sometimes I started with a $10Bn deficit which was manageable and fun, but several times I started with a >$40Bn deficit which needs almost all turns until the election to just correct, changes take too long and I found the game too difficult to be fun. Perhaps I need to change some parameters to make it work, but I think it is just bad game design overall. Really wanted to like this game
Verfasst: 7. Juni
War dieses Review hilfreich? Ja Nein
8 von 8 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
1.9 Std. insgesamt
Für ein politisches Simulations-/Strategiespiel sicherlich ganz nett. Es wirkt im ersten Moment total komplex und kompliziert, aber schon nach 3 Runden des Spielens merkt man, so schwierig ist es nicht, da man nicht sooo viel machen kann (wenigstens nicht zu Beginn). Was man aber viel kann, ist lesen... alles wird erklärt und umschrieben (in kurzen, aber klaren Abschnitten). Als Spieler kann man mit verschiedenen Aktionen Einfluss auf die Geschehnisse im Land haben. Zum Einen hat man politische Macht und diese kann man Einsetzen, um Steuern zu erhöhen oder Militärausgaben zu senken. Es stehen aber pro Runde nur begrenzte Macht-Punkte zur Verfügung, daher sollte man weise wählen. Dann gibt es jede Runde Dilemma-Entscheidungen, wo es kein Richtig oder Falsch gibt und bei denen man jedes Mal verliert und gewinnt (z.B. Gesetz zum DNA-Fingerabdruck zustimmen oder ablehnen, oder welche Person schicke ich in die UN, die im Land Beliebte oder den Hardliner). Die Minister seines Kabinetts kann man auch (irgendwie, noch nicht geschafft) verändern, je fähiger diese sind, je mehr Macht-Punkte hat man. Macht-Punkte kann man auch aufsparen, also sie bleiben auf dem Konto, sodass man nach 2 Runden auch schwierige Entscheidungen durchdrücken kann... wusste gar nicht wie schwer es ist den Militär-Haushalt zu SENKEN. Beachten muss man auch, verschiedenen Wählergruppen, Interessensparteien, Terroristengruppen, die Ausgaben des Landes und noch so ein paar Sachen mehr :) ... und ganz wichtig, man will ja nach 4 Jahren wiedergewählt werden (eine Runde = 3 Monate). Achja, Probleme ergeben sich natürlich auch, denen man sich irgendwie stellen muss... fanatische Gruppen, Naturkatastrophen, Epidemien, Weltpolitik etc. . Das Spiel kann schnell vorbei sein, eine falsche Entscheidung, die zum Teil erst Monate später Auswirkungen haben und Du wirst nicht wiedergewählt und das Spiel ist vorbei. Also, gar nicht so leicht zu spielen, aber irgendwie nett...
Kurz-Fazit: Interessantes Konzept, nette Umsetzung, nicht viel Grafik, irgendwie keine Animationen, aber viel (überwiegend interessanter) Text
Ich denke ich gebe dem Spiel 6.5 / 10 Punkten.
Verfasst: 13. Dezember 2013
War dieses Review hilfreich? Ja Nein