Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Total War™: ROME II - Emperor Edition.

Nutzerreviews: Sehr positiv (68 Reviews)
Veröffentlichung: 3. Sep. 2013
Beliebte benutzerdefinierte Tags für dieses Produkt:

Melden Sie sich an, um dieses Spiel zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren

Inhalte zum Herunterladen

Dieses Produkt benötigt zum Spielen die Steam-Version des Hauptspiels Total War™: ROME II - Emperor Edition.

Total War: Rome II - Greek States Culture Pack kaufen

 

Über dieses Produkt

Das Kultur-Pack 'Griechische Staaten' ergänzt Total War: ROME II um eine neue spielbare Kultur mit drei spielbaren Fraktionen zur Verwendung in der Einzel- oder Mehrspielerkampagne und in benutzerdefinierten oder Mehrspielergefechten.

Neu im Kultur-Pack 'Griechische Staaten' sind das diplomatische Athen, das gewandte Epirus und das gefürchtete Sparta als spielbare Fraktionen. Dabei verfügt jede dieser Mächte über spezielle Taktiken, um kulturelle und militärische Siege zu erringen, und tödliche Eliteeinheiten, um ihre Widersacher im Kampf in die Knie zu zwingen.

Einige allgemeine Absichten, Weltanschauungen und generelle diplomatische Ziele sind allen drei griechischen Staaten gemeinsam. Doch sie alle pochen entschlossen auf ihre Unabhängigkeit, und ihre Herangehensweise an zivile und militärische Herausforderungen ist sehr verschieden und sorgt häufig für Konflikte mit der Außenwelt und untereinander.

Neue Features:

Neue spielbare Fraktionen – mit Athen, Epirus und Sparta erlebt der Spieler die Kampagne auf ganz unterschiedliche Art und Weise, denn jede Fraktion verfügt über eigene durchschlagskräftige militärische Einheiten, individuelle Eigenschaften und einen eigenen Spielstil.

Die Suche der Athener nach Erleuchtung gewährt ihnen technologische und kulturelle Boni; die Dominanz der Spartaner über die Heloten ermöglicht es ihnen, eine größere Sklavenpopulation zu unterhalten, und Epirus genießt aufgrund seiner dörflichen Ursprünge und seiner Stammesverbände Boni bei der Siedlungsausbeutung.

Neue kulturelle Eigenheiten – Alle griechischen Staaten profitieren von einem Bonus im Kampf, wenn sie ihr eigenes oder ein verbündetes Territorium verteidigen, einem Bonus auf den Wohlstand, den ihre Hauptstädte erzeugen, und einer Steigerung der Rate ihrer kulturellen Anpassung innerhalb ihrer Grenzen.

Neue kulturelle Ziele – Die griechischen Staaten haben ihre eigenen militärischen, wirtschaftlichen und kulturellen Siegesbedingungen, und sie haben einzigartige Bonusziele gemeinsam, die sich aus der griechischen Geschichte ergeben. Außerdem muss jede Fraktion mit ihren lokalen Geschehnissen und Dilemmas fertigwerden.

Neue militärische Traditionen – Jeder der griechischen Staaten hat eine einzigartige Tradition militärischer Ehren: In der Flotte Athens gibt es den Ehrentitel Kinder der Ägäis, der die Rammfähigkeit ihrer Schiffe verbessert und beim Plündern mehr Einkünfte generiert;, die Armeen Spartas können als Standesgenossen des Leonidas bezeichnet werden, wodurch sich ihre Verteidigungsfähigkeit im Nahkampf verbessert und ihr Unterhalt günstiger wird, und die Armeen von Epirus können den furchteinflößenden Titel Hunde der Molosser erhalten, wodurch sie größere Angriffsboni erzielen und Probleme mit der Aufrechterhaltung der Ordnung verringern können.

Neue Einheiten:

Zusätzlich zu den erstmals spielbaren furchteinflößenden Truppen jeder Fraktion führt das Kultur-Pack 'Griechische Staaten' verschiedene einzigartige und besonders hochklassige und tödliche Truppen ein.

Erfahrene Söldner-Hopliten – [stehen allen spielbaren Fraktionen zur Verfügung]

Thureos-Hopliten – [nur bei Athen]

Leinenpanzer-Hopliten – [nur bei Athen]

Agrianische Axtkämpfer – [nur bei Epirus and Makedonien]

Aspis-Hetairenreiterei– [nur bei Epirus und Makedonien]

Helden Spartas – [nur bei Sparta]

Polybolos – [Belagerungsmethode, die allen griechischen, römischen und karthagischen Fraktionen zur Verfügung steht]

Schildkrötengepanzerter Rammbock – [Belagerungsmethode, die allen griechischen, römischen und karthagischen Fraktionen zur Verfügung steht]


Neue Gebäude:

Monument des Leonidas – [nur bei Sparta]
Dieses Monument ist ein Symbol für die vorrangige Kriegerkultur Spartas und gewährt Kostenreduktionen bei militärischen Rekrutierungen, erhöht die Moral der Landeinheiten in der Provinz erheblich und stärkt allgemein die Moral der bestehenden Truppen.

Orakel von Dodona – [nur bei Epirus]
Dieser heilige Hain ist die Domäne der Priester und Priesterinnen von Epirus. Das Orakel von Dodona erhöht die Zufriedenheit der Provinz, Wohlstand und die globale Anpassung anderer Fraktionen der hellenischen Kultur.

Akropolis – [nur bei Athen]
Die Akropolis dient als Symbol der athenischen Hochkultur und technischen Exzellenz und gewährt Athen zusätzliche Garnisonstruppen, erhöht die Steuererträge, verbessert die Fähigkeit der Stadt, Belagerungen zu widerstehen, und erhöht die Autoritätsaktionen der athenischen Agenten.

Fraktionsgeschichte:

Athen
Athen ist seit jeher berühmt für seine kulturellen Leistungen, angefangen bei Gebäuden wie dem Parthenon bis hin zu den Stücken und Werken von Aristophanes, Plato, Sokrates und Sophokles. In vielerlei Art wird die griechische Kultur durch Athen definiert. Sein militärischer Fokus lag lange Zeit auf seiner Flotte. Im Rahmen der Fortführung der klassischen Ära wird von seinen Bürgern allerdings auch erwartet, dass sie sowohl ein Landheer als auch eine Flotte unterhalten.

Epirus
Epirus ist ein griechisches Reich, das anders als die großen Städte im Süden aus zahlreichen kleinen Dörfern und Kleinstädten besteht. Die Gesellschaft basiert auf Ackerbau und Fischfang, aber dennoch unterhält Epirus eine gut ausbalancierte Armee nach dem Vorbild Alexandrias, bestehend aus Kavallerie, Bogenschützen, Peltasten, Phalangiten und Kriegselefanten. Sie stützen sich außerdem stark auf Söldner aus der gesamten griechischsprachigen Welt.

Sparta
Sparta ist mit jedem Aspekt des Lebens und der Gesellschaft auf Kriegsführung ausgerichtet, dominiert die griechische Welt und bringt fortlaufend die wohl besten Soldaten der hellenischen Zeit hervor. Die Sklaven und Nichtbürger Spartas ermöglichen es den Bürgern, nach kriegerischer Perfektheit als Soldaten und Champions zu streben. Seine kampferprobten und kampfgestählten Kämpfer und Anführer sind die Verkörperung militärischer Disziplin und Tapferkeit.

Systemvoraussetzungen

Windows
Mac OS X
    Minimum:
    • OS:Vista / Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2 GHz Intel Dual Core processor / 2.6 GHz Intel Single Core processor
    • Memory:1GB RAM (XP), 2GB RAM (Vista / Windows 7 or 8) GB RAM
    • Graphics:512 MB Direct 9.0c compatible card (shader model 3)
    • DirectX®:9.0c
    • Hard Drive:30 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - Minimum spec: 1024x768 minimum/ Recommended spec: 1280x1024 minimum (ALL SPECS ARE CURRENTLY NOT FINAL AND ARE SUBJECT TO CHANGE AT ANY TIME)
    Recommended:
    • OS:Vista / Windows 7 / Windows 8
    • Processor:2nd Generation Intel Core i5 processor (or greater)
    • Memory:2GB Ram (XP), 4GB RAM (Vista / Windows 7 or 8) GB RAM
    • Graphics:1024 MB DirectX 11 compatible graphics card.
    • DirectX®:11
    • Hard Drive:30 GB HD space
    • Additional:Screen Resolution - Minimum spec: 1024x768 minimum/ Recommended spec: 1280x1024 minimum (ALL SPECS ARE CURRENTLY NOT FINAL AND ARE SUBJECT TO CHANGE AT ANY TIME)
    • Operating System: OS X 10.7.5
    • Processor: 1.7 GHz Intel Core i5
    • RAM: 4 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 512 MB AMD Radeon HD 4850, NVidia GeForce 640 or Intel HD 4000
    • Screen Resolution: 1024x768.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
    • Operating System: OS X 10.7.5 (or later)
    • Processor: 2nd Generation
    Intel Core i5 (or greater)
    • RAM: 8 GB RAM
    • Hard Drive: 25 GB
    • Video Card: 1 GB NVidia 750 (or better)
    • Screen Resolution: 1920x1080.

    Unsupported graphics chipsets for Mac: NVidia GeForce 9 series, GeForce 300 series, GeForce Quadro series, AMD Radeon HD 4000 series, Radeon HD 2000 series
Hilfreiche Kundenreviews
221 von 254 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 3. Oktober 2014
So they took something that should have been in the game originally, then made it DLC and price it at 7.99? What has everyone else on this review board been drinking?

11/19: Spell check update- I don't know how to spell originally
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
133 von 155 Personen (86%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 5. Oktober 2014
there is too much dlc toget for this game most of it are things that should be in the game in the first place like blood and gore and the greek states
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
62 von 70 Personen (89%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 22. November 2014
I do recommend this but ONLY because it is good and people should see that when they look if they want to buy it. This however does not mean I am any happier about them ripping this DLC from the original game and then making it an add on for more money. I didn't pay $60 to not get the full deal.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
65 von 79 Personen (82%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 4. Oktober 2014
Steam finally let me review dlc so I will review this.

It adds Sparta, Epirus, and Athens for custom battle and campagn.

pros.

the factions have fun and unique units.

cons.

$7.99 is a bit much for this dlc.

conclusion.

I would reccomend this dlc if it was on sale, I would not pay full price.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
46 von 53 Personen (87%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 8. Oktober 2014
It's okay. Sparta is pretty cool and so is Athens but Epirus just feels like a reskinned Macedon. Not worth $7.99 though so wait for a 75% off sale like I did.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
34 von 43 Personen (79%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 16. Dezember 2014
Kind of ♥♥♥♥♥♥♥♥ that you have to pay eight dollars to play as the Greeks, a people who were integral to this history of Rome and antiquity in general. Should have been included for free.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
19 von 21 Personen (90%) fanden dieses Review hilfreich
1 Person fand dieses Review lustig
Verfasst: 21. November 2014
This culture pack is decent and pretty fun to play as Athens or Sparta. All three factions have interesting units and other gameplay mechanics. But $8 for 3 factions is a little to much. Thats about $2.50+/- per faction. Get it on a sale.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
15 von 17 Personen (88%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 21. Dezember 2014
I'm very upset that this was not included in the base game along with the Blood and Gore pack. Regardless, the Faction is very nice and entertaining to play with but not worth the money unless it's on sale. We really need to stop supporting Developers decisions to pull off schemes like this, Sparta should've been included because they're in the Main Campaign. If you want to sell us things you should sell more Campaigns and factions not present in the campaign originally.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
17 von 23 Personen (74%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 16. Oktober 2014
The price is high. I got it with my preorder and find that my fascination for ancient Greek culture is almost satisfied by my option to use these brilliant states. They are powerful and beautiful in cultural appearance.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
13 von 16 Personen (81%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 24. November 2014
dont know why this dlc is $8.50 kind of rediculous for a game that i payed 70$ for
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 12 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 21. Dezember 2014
I like it but i still shouldent pay for something that should already be in the game even if its on sale.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
10 von 13 Personen (77%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 1. Januar
I have to say it is really fun to play with, probably one of my favorite factions to play with, but come on Assembly I buy a $60 game and i got to pay for extra ♥♥♥♥? Ridiciolus. 10/10 for the pack tho/
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
16 von 25 Personen (64%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 14. Dezember 2014
Great factions to have but the fact they are forcing us to buy this.. is disrespectfull towards the consumers and fans.
I Payed 60 bucks for this and i expect to get the full game with all factions playable. Not just a few...
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 6 Personen (83%) fanden dieses Review hilfreich
2 Personen fanden dieses Review lustig
Verfasst: 3. Februar
If you like Greek mythology or just like the "badass" look of Spartans I extremely recommend this DLC!
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
5 von 7 Personen (71%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 15. Februar
Shame on Creative assembly for all the overpriced and abusive downloadable items.

Total war fans, show your discontent for Creative Assembly's practices !

Note : This is a general criticism of Rome II's marketing scheme, and not DLC specific.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 16. Januar
The Greek States pack is clearly cut-content, ready in time for release, carrying factions that many people wanted and would expect to be part of the default game. They were cut out just to be sold and entice people, a shady move at best. At release, Epirus was also not much of a faction. Sparta’s traits are also backwards, as they should have increased slave difficulty alongside their improved industry/agriculture from it. Their reliance on slaves was a difficulty for their system and part of what prevented them from actually taking to campaign outside of Greece. Epirus is also historically part of the Successors, and should be under their heading in the game, not the Greek States.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 25. Januar
I only got this because I prepaid for Rome 2 before it came out. My honest opinion is that it is not worth the 7,49. I don't get why I have to pay extra for this when the game is already very expensive. This so-called DLC should be inside the price in the first place. I don't know what they were thinking. This won't help their cause.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 2 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 14. Februar
I love playing as the Greek states. This doesn't add much that should not have been all ready in the game. The first Rome game allowed you to play so many factions and that was one of the best thing about it. Creative Assembly seem to have taken a different approach now seen as they release 80% of the game for about €50. Then you have to pay extra for the other parts in the form of DLC. I bet Attilla will be no different. Well on their way to being the next EA.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 17. Dezember 2014
if you like hoplites its def for you
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
Verfasst: 8. Januar
While I agree that these factions should have been included in the base game, they are very well done, and very pleasing to play as. There are some things to watch for, such as Macedon declaring war on Sparta on turn one despite having a defensive alliance.

In conclusion, I would suggest buying this DLC on sale, like I did, because $8 is not worth it, even though this is good content.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig