Cannon Fodder 3 is a tactical action game, which inherited the style and traditions of the original game. The war goes on and its scale is nearly the same as before. 500 conscripts are sent to meet their destiny. What awaits them? A general's stars or a bed of honor?
Nutzerreviews: Ausgeglichen (67 Reviews) - 53% der 67 Nutzerreviews für dieses Spiel sind positiv.
Veröffentlichung: 6. Aug. 2012

Melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihrer Wunschliste hinzuzufügen oder als "Nicht interessiert" zu markieren.

Cannon Fodder 3 kaufen

AKTION ZUM NEUEN MONDJAHR! Angebot endet am 12. Februar

-30%
$14.99
$10.49
 

Über dieses Spiel

Cannon Fodder 3 is a tactical action game, which inherited the style and traditions of the original game. The war goes on and its scale is nearly the same as before. 500 conscripts are sent to meet their destiny. What awaits them? A general's stars or a bed of honor?

These 21st century soldiers are equipped much better than their 1994 predecessors. They have 8 types of machinery, suitable for land, surface and airborne operations, as well as 17 types of weapon from assault rifles to the nuclear bomb.

Skirmishes take place all around the world and even in space! You'll fight throughout the day and night, in hot and cold weather, in snow and rain. The enemy is skilled - there're terrorists from all over the world and they have cutting-edge technologies at their disposal: teleportation and various mechanized combat systems. Our heroes will face great challenges - artillery strikes, insuperable force fields, automated turrets, suicide soldiers and giant humanoid robots.

Your savvy will come in handy: your actions aren't limited to slaughter and destruction. You'll have to capture enemy vehicles and bases, save hostages and rescue convicts, hold the line and shoot back from the turrets, search for data discs and spare parts, repair broken robots and bypass minefields. The high command carefully watches your operation’s progress: missions can be aborted because of major offence; minor misbehavior will be reprimanded, and great achievements will be rewarded with medals and promotions. In the end, the very best soldiers will receive the greatest reward: they will return to home camp where warm army barracks, hot army food, soft army bunks and a tender drill sergeant await them. Until the next time.

Key Features:

  • 8 types of controllable machinery
  • 17 types of weaponry, including tactical nuclear strikes and carpet bombings
  • Battles with unique bosses
  • Combat progress leads to new ranks
  • Special-purpose bonus items
  • Day and night missions, weather effects
  • Various locations: America, Asia, Russia, lunar and orbital bases

Systemanforderungen

    Minimum:

    • Betriebssystem:Windows XP (SP2)
    • Prozessor:Pentium IV 2,4 GHz
    • Speicher:1024 MB RAM
    • Grafik:GeForce 7800GTX/ATI RADEON X1800 XT
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:700 MB HD frei
    • Zusätzliche Informationen:Funktionalität ist auf Laptops oder mit integrierten Grafikkarten nicht garantiert.

    Empfohlen:

    • Prozessor:Core i3
    • Speicher:2048 MB RAM
    • DirectX®:9.0c
    • Festplatte:1024 MB HD frei
    • Zusätzliche Informationen:Funktionalität ist auf Laptops oder mit integrierten Grafikkarten nicht garantiert.
Hilfreiche Kundenreviews
4 von 5 Personen (80%) fanden dieses Review hilfreich
2.6 Std. insgesamt
Verfasst: 12. September 2015
Ich kann die Rezensionen nicht nachvollziehen, die sagen, dies sei kein Cannon Fodder. Das Spielprinzip ist exakt das gleiche geblieben (wie damals auf dem Amiga), die Grafik ist hübscher und im Comic-Stil. Es hat mir auf Anhieb wieder viel Spaß gemacht, weil das Gameplay einfach einmalig ist. Die Steuerung mit Maus/Tastatur passt. Da kommt Retro-Feeling auf.

Das einzig nervige sind tatsächlich die ultralangen Ladezeiten. Selbst wenn man es auf einer SSD installiert lädt er sich dämlich.
Ich habe aber durch rumprobieren einen Fix gefunden und hier einen Guide geschrieben:

http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=517468131

Dadurch habe ich keine großen Ladezeiten mehr. Es geht ratz fatz !!! Wenn es bei euch auch hilft würde ich mich über einen Comment freuen.

18,99€ ist aber zu teuer. Kauft es im Angebot!!!

Also: Spiel ist spaßig und einfach ein moderneres Kanonenfutter. ;-)
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
7 von 7 Personen (100%) fanden dieses Review hilfreich
13.1 Std. insgesamt
Verfasst: 27. September 2014
---- GERMAN REVIEW ----

Zu aller erst … Kein Jools, Jops und Stoo. Schade eigentlich aber nicht so tragisch.

Cannon Fodder, ich erinnere mich, wie ich es einst in meiner Kindheit heimlich auf dem Amiga meines Bruders gespielt habe.

Ebenfalls möchte ich hier noch erwähnen dass man die Teile 1&2 nicht mit diesem Teil hier vergleichen sollte, ansonsten wird man vermutlich von Teil 3 bitter enttäuscht.

Nun aber zum eigentlich Spiel, hier geht es schließlich um eine Review zu Cannon Fodder 3.

Das Spielprinzip ist so simpel wie genial, man Steuert ein Squad Soldaten ( bestenfalls 4 ) durch die Mission, jagt Häuser in die Luft, schießt Soldaten ab, sammelt Upgrades, Waffen und Granaten ein.

Damit wäre das Spielprinzip eigentlich auch schon erklärt, die Steuerung ist gut und ich kam damit bestens zurecht, Grafisch ist das Spiel sicherlich nicht auf dem aller neusten Stand aber vollkommen in Ordnung, explodierende Dinge sind keine Seltenheit.
In der ein oder anderen Mission darf man auch mal Fahrzeuge fahren oder gar einen Helikopter fliegen und aus der Luft alles zerschießen.
Ein Kritikpunkt für mich ist hier vor allem der sehr einfache Schwierigkeitsgrad selbst auf „Schwer“, allerdings kann es auch an meiner Erwartung von „Schwer“ gelegen haben.

Der Humor kommt hier und da nicht zu kurz, vor allem das Intro hat mir direkt ein lächeln ins Gesicht gezaubert.

Im großen und ganzen kann ich es für zwischendurch durchaus empfehlen.

Kommen wir mal zum Preis, ich muss zugeben 19€ sind dann doch etwas zu viel, ich würde empfehlen es im Angebot für 50-75% zu kaufen, rund 10€ ist es dann schon wert.

Den Koop-Modus habe ich nur einmal kurz angetestet, er hat funktioniert, mehr kann ich dazu allerdings nicht sagen.

„War has never been so much fun!“


TL:DR

7/10

+ Gameplay
+ Spaß
+ Grafik & Sound
+ Humor / Intro
+ Koop


- Preis
- Ladezeit
- Schwierigkeitsgrad
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
3 von 4 Personen (75%) fanden dieses Review hilfreich
0.3 Std. insgesamt
Verfasst: 3. Mai 2014
Kommt leider nicht an die alten Teile der Serie ran.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
2 von 3 Personen (67%) fanden dieses Review hilfreich
6.6 Std. insgesamt
Verfasst: 23. Dezember 2013
Lustiges Spiel für zwischendurch, soviel sei gesagt!
Wir steuern 4 kleine Soldaten gleichzeitig, meisst zu Fuß, aber auch in Fahrzeugen und schießen uns durch viele viele Gegner, sammeln medikits, Granaten, upgrades...
- Das Spiel hatte gerade so eben 30 fps, meisstens darunter.. man gewöhnt sich zwar dran aber die Performance ist unter aller Sau.
- Was viele zuerst sehen ist der erste Lade Screen, der ist tatsächlich fast 3 Minuten lang und ich dachte zuerst mein Spiel wäre abgeschmiert, aber danach war keiner mehr länger als 15 sekunden :)

Nach 5 Missionen darf gerne eine Pause eingelegt werden, denn dieses Spiel kann und wird zu monoton werden als das man es am Stück spielen könnte.

Empfehlung nur für zwischendurch, aber richtig Spaß machen ... nope
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig
57 von 62 Personen (92%) fanden dieses Review hilfreich
19 Personen fanden dieses Review lustig
1.1 Std. insgesamt
Verfasst: 2. Februar 2015
CF3 is not a bad game, but it's like someone covered a wonderful gourmet meal in tomato ketchup and then tipped it onto a cheap plastic plate.

The originals Cannon Fodder's subtleness, humour, irony, attention to detail, the varying level design, music, the incredible attachment to the survivors you painfully took through 20 levels, and cried when they died. Gone. The thought and love. Gone. All covered in an inch of ketchup. Somewhere under that ketchup you can feel parts of the original meal - but all you can taste ...is the ketchup.



Note: Low hours = I played it long before Steam version came out.
War dieses Review hilfreich? Ja Nein Lustig